Viele kleine Leute, die in vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.

 

 

Mauerspruch / East Side Gallery Berlin

 

 


News

Die britsche Rockband Muse trat bereits vor 23 Jahren beim ersten "Southside Festival" in München auf. Danach folgte ein kometenhafter Aufstieg. Nun melden sie sich als Headliner für 2023 zurück. Foto: Promo
Die britsche Rockband Muse trat bereits vor 23 Jahren beim ersten "Southside Festival" in München auf. Danach folgte ein kometenhafter Aufstieg. Nun melden sie sich als Headliner für 2023 zurück. Foto: Promo

29.9.22

 

 SOUTHSIDE-NEWS: Das Warten hat ein Ende. Die ersten 19 Acts sind gestern für die 2023er-Ausgabe des Open Airs SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck bekannt gegeben worden, darunter sieben Headliner. Am Freitag,

16. Juni, führen DIE ÄRZTE, die US-Stoner-Rock-Institution QUEENS OF THE STONE AGE und Rapper CASPER das Billing an. Mit KRAFTKLUB und Seeed-Sänger PETER FOX stehen zwei der drei Headliner für Samstag, 17. Juni, fest. Mit MUSE und PLACEBO reisen am Sonntag, 18. Juni, zwei Schwergewichte des britischen Alternative-Rocks an. Hier wird ebenfalls noch ein Headliner dazu-kommen. Freuen darf man sich auch auf den erstmaligen Auftritt der australischen Singer-Songwriterin TASH SULTANA und die erneute Southside-Stippvisite der oberschwäbischen Indie Rock-Abräumer von PROVINZ. Außerdem sind im kommenden Jahr am Start: THE 1975, RIN, FRANK TURNER & THE SLEEPING SOULS, THE LUMINEERS, BADMÓMZJAY, MY UGLY CLEMENTINE, ALLI NEUMANN, NINA CHUBA und CLOUDY JUNE. Weitere Acts werden laut Veranstalter demnächst bekannt gegeben.

 

28.9.22

 

 NEWS-MIX: (Punk)ROCK GEGEN RECHTS mit fünf Bands am kommenden Samstag, 1. Oktober, in der Reichen-bacher "Halle". Wichtig in diesen Zeiten. Nicht verpassen! Beginn ist um 18.30 Uhr . . . . . . . . . . Auch möchten wir nochmals auf die Album-Release-Party der Marbacher Punkrock-Band DIE SIFFER am Freitag, 30. September,

20 Uhr, im dortigen Schlosskeller hinweisen. Allein schon, weil der Albumtitel "Nazis ham'ne Scheissfrisur!" ein echtes Statement ist . . . . . . . . . . ANJA SÄNGER, Wirtin der LINDE in Weingarten, wird sich laut eines Berichtes im "Wochenblatt" im Sommer kommenden Jahres nach einem neuen Gastronomie-Projekt umsehen. Ihr Pachtvertrag wird nach derzeitigem Stand nicht verlängert. Wie es danach mit der Rockkneipe weitergeht, steht in den Sternen. Noch im Frühjahr wurde in der LINDE 30jähriges Bestehen mit Auftritten von JEFF MEZZROW & BAND sowie REVEREND RUSTY & THE CASE gefeiert . . . . . . . . . . . . . .

 

     . . . . . . . . . . . . . Das restlos ausverkaufte SWR3 NEW POP FESTIVAL verzeichnete vom 15. bis zum 17. September mehr als 40.000 Besucher. Mit dem "SWR3 New Pop Award" wurde in diesem Jahr der Dresdener House-Musiker und Produzent PURPLE DISCO MACHINE (aka Tino Piontek) ausgezeichnet . . . . . . . . . . Die Preise steigen unerbittlich, die Fallzahlen bezüglich Covid 19 auch wieder. Das hat zur Folge, dass auch die Nachfrage bezüglich diverser Konzerte zu wünschen übrig lässt. Unter anderem stehen allein in Stuttgart ersatzlose Absagen von Rocksängerin JINI MEYER, der Kölner Mundart-Rockband KASALLA, den Metalcombos LEAVES' EYES, DIE APOCALYPTISCHEN REITER, ONE MORNING LEFT und CROSSFAITH, der Hamburger Indie-Pop-Hoffnung MAD HATTER'S DAUGHTER sowie der Funk-Formation LETTUCE zu Buche, um nur einige zu nennen. Die Veranstaltungsbranche selbst spricht von Long-Covid im Konzert- und Tourneebiz. Also Leute, geht wieder zu den Gigs, unterstützt die Bands! . . . . . . . . . . Es gibt jedoch auch ausverkaufte Konzerte. So sind die Tickets für WANDA am 3. Dezember im Ulmer "Roxy" und für KISSIN' DYNAMITE am 17. Dezember im Memminger "Kaminwerk" bereits restlos vergriffen.

 

Rainbow Head aus Ulm steht für psychedelisch angehauchten Garage-Rock mit Vintage-Flair. Beim Riedlinger "Stardust Festival" wird das Trio am kommenden Freitag erwartet. Foto: Promo
Rainbow Head aus Ulm steht für psychedelisch angehauchten Garage-Rock mit Vintage-Flair. Beim Riedlinger "Stardust Festival" wird das Trio am kommenden Freitag erwartet. Foto: Promo

26.9.22

 

 JUBILÄUMS-FESTIVAL: 50 Jahre gibt es das JUFO RIEDLINGEN schon als selbstverwaltetes Jugend-zentrum, und das wird am kommenden Wochenende ausgiebig gefeiert. Das Jufo-Team setzt bei seinem dreitägigen STARDUST FESTIVAL (30.9. - 2.10.) auf Livemusik und DJ-Culture. Los geht es am Freitag,

30. September, 20 Uhr, im Jufo mit einer Rocknacht, bei der die Bands RAINBOW HEAD (Garage-Rock/Ulm), LAST KIND WORDS (Metalcore/Ulm) und KNARRE (Punkrock/Ravensburg) loslegen werden. Für die Aftershowp-Party wurde DJ CHRIS ROXX gebucht. Am Samstag, 1. Oktober, 21.15 Uhr, sind ebenfalls im Jufo bei der Hip Hop- und Techno-Party die Berliner Rapperin L-SERA, DJ TENERO und CARLITØ666 am Start. In der nebenan gelegenen Stadthalle stehen am Sonntag, 2. Oktober, 20 Uhr, zwei namhafte Acts der Clubszene an den Turntables. Beim Projekt HÖRSTURZ mit den DJs ZELJKO & INGO ist "100% Vinyl, 100% Analog" angesagt. Die beiden Vinyl-Spezialisten und Urgesteine der Stuttgarter Clubszene können auf ein Archiv von 20.000 Schallplatten zurückgreifen. In ihrem facettenreichen Set kommen sie von elektronischer Musik über Rock bis hin zum New Wave. Den Schlusspunkt setzt der Wiener DJ und Produzent ADRIAN FLUX mit seinem Electro-Dance-Mix aus House, Techno und Trip Hop. In den 30 Jahren seiner DJ-Laufbahn kann der Wahl-Berliner auf zahlreiche Produktionen und Engagements in Kultclubs wie dem "Tresor" zurückblicken.

 

Dieter Thomas Kuhn gibt jetzt den Rhinestone-Cowboy mit Countrysongs, Stetson und Pailettenhemd. Im Dezember gehen er und seine Band auf Tour. Foto: Promo
Dieter Thomas Kuhn gibt jetzt den Rhinestone-Cowboy mit Countrysongs, Stetson und Pailettenhemd. Im Dezember gehen er und seine Band auf Tour. Foto: Promo

25.9.22

 

 COUNTRY STATT SCHLAGER: Schlagerikone DIETER THOMAS KUHN macht seit drei Jahren pandemiebedingt Pause. Auch seine Webseite ist vom Netz, es lebe DEE TEE KAH. Unter diesem neuen Bühnen-Alter Ego hat THOMAS KUHN aka DIETER THOMAS KUHN ein neues Musikprojekt gestartet. Statt als Schlagerstar mit Föhnwelle und Brusthaar-Toupet feiert er nun als "Rhinestone-Cowboy" mit einem Stetson auf dem Kopf Country-Versionen bekannter 80er-Jahre-Hits ab. Ob der gleichnamige Hit von Glenn Campbell im Repertoire auftaucht, ist nicht bekannt, aber man darf sich auf entsprechend umarrangierte Coverversionen von "Major Tom" (Peter Schilling), "1000 und 1 Nacht" (Klaus Lage), "Sehnsucht / Ich will raus" (Purple Schulz), "Flugzeuge im Bauch" (Herbert Grönemeyer) oder "Engel 07" (Hubert Kah) freuen. Hier kann man schon mal reinschnuppern. Und damit die alte Fangemeinde nicht ganz vor den Kopf gestoßen wird, hat der Tübinger bereits angekündigt, dass auch "ein paar alte DTK-Schlager in neuem Gewand" in der Setliste auftauchen könnten. Im Dezember ist eine erste Tournee durch den Südwesten mit zehn Auftritten geplant. Unter anderem wird Ravensburg, Balingen, Neu-Ulm und Freudenstadt angesteuert. Das Konzert am 3. Dezember im Reutlinger "Franz K" ist bereits ausverkauft, für den 17. Dezember ist bereits ein Zusatztermin in der dortigen Stadthalle vereinbart. Hier geht's zu den Terminen. Wann THOMAS KUHN mit seinem Alter Ego DTK wieder an den Start geht, steht derzeit in den Sternen. In einem Interwiew mit dem Reutlinger "GEA" hat er jedoch Gigs für kommendes Jahr in Aussicht gestellt.

 

Anna Kalberer und Jojo Büld haben als Stereolites bisher neben einigen Singles das Album "Forest Recordings" veröffentlicht. Am kommenden Samstag treten sie in Heggelbach auf. Foto: Promo
Anna Kalberer und Jojo Büld haben als Stereolites bisher neben einigen Singles das Album "Forest Recordings" veröffentlicht. Am kommenden Samstag treten sie in Heggelbach auf. Foto: Promo

22.9.22

 

 HEIMSPIEL: STEREOLITES sind Jojo Büld und Anna Kalberer aus dem kleinen Linzgauer Weiler Heggelbach. Die beiden interpretieren neben ihren eigenen Songs zwischen Folk, eingängigem Pop-Rock und fernöstlichen Melodien auch einige handverlesene Cover-Versionen, vorwiegend inspiriert aus den Sixties. Zum Einsatz kommen dabei Gitarren, Geige, Mandoline, Wurlitzer-Piano, Obertonflöte, Metallophon, diverse Percussion-Utensilien, eine Fahrradklingel sowie einige weitere exotische Instrumente. Bisweilen klingt das Duo dabei wie eine komplette Band. Am kommenden Samstag, 24. September, spielen STEREOLITES im "Parlatent" in Heggelbach das Abschlusskonzert ihrer kleinen, fünf Gigs umfassenden Sommertournee durch die Bodenseeregion. Anna und Jojo haben einige Bühnengäste und Überraschungen angekündigt. Nach dem Auftritt legt das Afro-Funk-DJ-Team ELVIRA auf. Außerdem wird Modedesignerin PEEDY im Laufe des Abends einen "Modespaziergang" präsentieren. Beginn ist um 19 Uhr. Als kleines Appetithäppchen vorab hier noch die Clips zu den STEREOLITES-Songs "Sista" und "Faith".

 

Von 1990 bis 1995 spielte die Rockband Jewelled Moon zahlreiche Gigs. Seit zwei Jahren sind die vier Tübinger am Start und stellen am 24. September ihr Debütalbum vor. Foto: Promo
Von 1990 bis 1995 spielte die Rockband Jewelled Moon zahlreiche Gigs. Seit zwei Jahren sind die vier Tübinger am Start und stellen am 24. September ihr Debütalbum vor. Foto: Promo

20.9.22

 

 NEUE TONTRÄGER: Seit vergangenen Freitag ist das zweite Album "Zorn & Liebe" (Warner Music) der Vogter Indie-Rockband PROVINZ im Handel erhältlich. Als Studiogäste haben bei zwei Songs DANGER DAN und CASPER mitgewirkt. Veröffentlicht wurde der Longplayer als Doppel-Vinyl, CD, via Download und als personalisierte Fanbox mit T-Shirt, LP, vier Postkarten und hand-geschriebenem Rezept (??). Jede Box wurde von PROVINZ persönlich besprüht und ist damit ein Unikat. Bereits "Wir bauten uns Amerika", das Debütalbum der vier erfolgreichen Ober-schwaben, belegte Platz 4 der offiziellen Deutschen Albumcharts . . . . . . . . . . Auch die Band JEWELLED MOON hat ihr Debütalbum "New Sun Rising" am Start. Erhältlich ist es im Eigenvertrieb als Vinyl-LP und via Download. Das Album-Release-Konzert steigt am 24. September im Rahmen eines Heimspiels im Tübinger "Sudhaus" . . . . . . . . . . . . . . . . Die Wiederveröffentlichung einer älteren Scheibe vermeldet dagegen die seit 30 Jahren aktive Punkrock-Band DIE SIFFER aus Marbach am Neckar. Ihr 2005er-Album "Nazis ham'ne Scheißfrisur" (Nix gut Records) wird erstmals wieder am

30. September beim Release-Konzert im Marbacher Schlosskeller erhältlich sein, und zwar auf Vinyl, CD und Cassette. Bestellen kann man über wiewaldi-tonträger.de.

 

30 Jahre sind genug, sagen die Rapper von Fettes Brot und gehen im kommenden Jahr auf große Abschiedstournee. Noch viel mehr Termine gibt's in unserer Tourvorschau für 2023. Foto: Promo
30 Jahre sind genug, sagen die Rapper von Fettes Brot und gehen im kommenden Jahr auf große Abschiedstournee. Noch viel mehr Termine gibt's in unserer Tourvorschau für 2023. Foto: Promo

19.9.22

 

 IN EIGENER SACHE: In den vergangenen zwei Wochen haben wir unsere Menüpunkte  CLUBLAND und ON TOUR mit Hunderten von Terminen gefüttert. An dieser Stelle sei auch nochmals auf unsere TOURVORSCHAU 2023 hingewiesen, wo man kucken kann, was im kommenden Jahr so los ist. In Sachen Eventplanung passiert bei den Clubs, Kulturzentren und Juzes noch sehr viel spontan. Dennoch ist CLUBLAND schon mehr als ordentlich gefüllt. Vor allem die größeren Clubs haben wieder eine Veranstaltungsliste wie vor der Pandemie. Last but not least haben wir im Menüpunkt FESTIVALS VORSCHAU 2023 einen ersten Ausblick auf die Open Air- und Zeltfestivalsaison im kommenden Jahr online gestellt. Bitte checkt nochmals, ob die Konzerte auch wirklich stattfinden. Derzeit hagelt es wieder etliche Absagen. Viel Spaß beim Schmökern!

 NEWS-MIX: Mehr als 26.000 Hip Hop-Fans kamen am 9. und 10. September zum erstmals auf dem Freiburger Messegelände stattfindenden HEROES FESTIVAL. Unter anderem traten K.I.Z., SIDO, RIN und BHZ auf. KOOL SAVAS hatte krankheitsbedingt abgesagt. Nach diesem Starterfolg ist für 2023 eine Neuauflage geplant . . . . . . . . . . . . . .

 

Club-Highlight im Herbst: Die legendäre Düsseldorfer Band Fehlfarben stellt am 28. Oktober im "Kulturhaus Caserne" in Friedrichshafen ihr neues Album "?0??" vor. Foto: Neal McQueen
Club-Highlight im Herbst: Die legendäre Düsseldorfer Band Fehlfarben stellt am 28. Oktober im "Kulturhaus Caserne" in Friedrichshafen ihr neues Album "?0??" vor. Foto: Neal McQueen

. . . . . . . . . . . . . . Die beliebte SWR1-HITPARADE steigt in diesem Jahr vom 24. bis zum 28. Oktober. Das Finale soll nach zweijähriger Pause erstmals wieder in der Schleyerhalle stattfinden. Die auftretenden Liveacts stehen noch nicht fest . . . . . . . . . . Die Initiative Musik stellt im Rahmen des Förderprojekts NEUSTART KULTUR nochmals Gelder für Solokünstler:innen, Bands und Autor:innen bereit, die auf dem deutschen und internationalen Musikmarkt durchstarten wollen. Die Projektanträge können vom 21. September bis zum 12. Oktober eingereicht werden. Hier gibt's mehr Infos . . . . . . . . . . Zum Vormerken: Die INTERNATIONALE KULTURBÖRSE FREIBURG wird vom 22. – 25. Januar 2023 stattfinden. Die IKF gilt als größte Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events im deutschsprachigen Raum. Sie findet auf dem Messegelände Freiburg statt.

 

Mal fragiler, mal wuchtiger Elektro-Pop, der seine eigene Nische zwischen Retro und Moderne gefunden hat. Die Wilde Jagd aus Berlin tritt im Rahmen der neuen Konzertreihe "Friday I'm In Love" auf. Foto: Paul Verhagen
Mal fragiler, mal wuchtiger Elektro-Pop, der seine eigene Nische zwischen Retro und Moderne gefunden hat. Die Wilde Jagd aus Berlin tritt im Rahmen der neuen Konzertreihe "Friday I'm In Love" auf. Foto: Paul Verhagen

16.9.22

 

 SZENE-STUTTGART: FRIDAY I'M IN LOVE ist eine neue Konzertreihe des Pop-Büro Stuttgart, die jeden ersten Freitagabend im Monat stattfindet. Geboten wird eine Bühne für "überregional aufstrebende Bands, Geheimtipps und regionale Newcomer". Am 7. Oktober wird im "White Noise" die Augsburger Band MARCOCA auftreten. DIE WILDE JAGD wird am

4. November im "Komma" in Esslingen erwartet und am 2. Dezember gastieren ROLLER DERBY aus Hamburg und als Support-Act ZONDERLIN im Werkstatthaus . . . . . . . . . . Nachdem das für 20. Januar 2023 geplante Konzert von Singer-Songwriter GREGOR HÄGELE im Studio des Stuttgarter Clubs "Wizemann" ausverkauft war, wurde es vom Veranstalter hausintern in den Club hochverlegt. Es sind also wieder Tickets im Vorverkauf verfügbar . . . . . . . . . . ANDREAS VOCKRODT hat aus seinem 2015er-Album "More Adventures From Foggyland" (7Music/Membran) Anfang September die Single "Keep On Swinging" (7Music/Zyx) ausgekoppelt. Hier geht's zum Videoclip des schön rockigen Songs. In aller Munde war der Gitarrist, als er in den Jahren 1995 und 2007 in seinem Wohnort Leinfelden-Echterdingen jeweils den Gitarrenweltrekord für das Guinness Buch der Rekorde organisierte . . . . . . . . . . Last but not least sei nochmals auf die Abschiedstournee von FÜENF hingewiesen. Die Stuttgarter A Cappella-Comedians haben beschlossen, nach 26 Jahren, 13 Alben und mehr als 2000 Konzerten getrennte musikalische Wege zu gehen. Allerdings soll die Abschiedstour bis ins Jahr 2024 dauern. Hier geht's zu den nächsten Terminen und der Tourvorschau 2023.

 

Die Breisgauer A Cappella-Formation Unduzo wird am kommenden Sonntag in Tafertsweiler bei Ostrach auftreten und ihre deutschsprachigen Pop-Songs präsentieren. Foto: Felix Groteloh
Die Breisgauer A Cappella-Formation Unduzo wird am kommenden Sonntag in Tafertsweiler bei Ostrach auftreten und ihre deutschsprachigen Pop-Songs präsentieren. Foto: Felix Groteloh

15.9.22

 

 KONZERT-TIPP: Mit UNDUZO mischt seit geraumer Zeit auch eine Freiburger Formation in den "Top 10" der deutschen A Cappella-Bands mit. Im Anschluss an einen dreitägigen Workshop für Kinder und Jugendliche wird das Quintett aus dem Breisgau am kommenden Sonntag, 18. September, ein Open Air-Konzert vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler geben. Präsentiert wird das aktuelle Album "Friede, Freude, Götterfunken". UNDUZO war vor sechs Jahren Preisträger des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg. Schon länger tourt die Profi-Formation durch ganz Deutschland sowie im benachbarten Ausland. Beginn ist um 17 Uhr. Bei Regen wird das eintrittsfreie Konzert vom Dorfplatz in die Tafertsweiler Kirche verlegt. Wer die Band und den Veranstalter unterstützen möchte, kann gerne eine kleine Spende beisteuern.

 

Gipfeltreffen: Zu einem Aufeinandertreffen von Faust-Organist Hans Joachim Irmler und Guru Guru-Drummer Mani Neumeier kommt es am 16. September im Faust-Studio in Scheer. Foto: Claudio Hils/Frank Schindelbeck
Gipfeltreffen: Zu einem Aufeinandertreffen von Faust-Organist Hans Joachim Irmler und Guru Guru-Drummer Mani Neumeier kommt es am 16. September im Faust-Studio in Scheer. Foto: Claudio Hils/Frank Schindelbeck

9.9.22

 

 KONZERT-TIPP: Guru Guru-Drummer trifft auf Faust-Organist. Wenn zwei ausgewiesene Pioniere des deutschen Underground-Rocks im Duo loslegen, hört sich gleich mal nach viel Experimentierlust an. Der Auftritt von MANI NEUMEIER und HANS JOACHIM IRMLER am Freitag, 16. September, im Faust-Studio in Scheer dürfte daher etwas ganz Besonderes werden, zumal es ein Konzert in dieser Konstellation noch nie gab. Bevor MANI NEUMEIER im Jahr 1968 die Band Guru Guru gründete, trat er als jazzerfahrener Drummer bereits mit Stars wie John McLaughlin und Champion Jack Dupree auf. Bis heute spielte er weltweit mehr als 3700 Konzerte. In Japan genießt er als Mitbegründer des Krautrocks Kultstatus. Ebenso kultische Verehrung in Fankreisen erfährt Faust Studio-Betreiber HANS JOACHIM IRMLER, der 1971 die gleichnamige Band Faust mitbegründet hat. Gemeinsam mit Kraftwerk, Can, Amon Düül und eben Guru Guru bildete Faust die Speerspitze der deutschen Underground-Bands. Vor allem in England, wohin sie nach der Veröffentlichung des ersten Albums übersiedelte, hatte die in Hamburg gegründete Formation bis zu ihrer zwischenzeitlichen Auflösung im Jahr 1975 eine große Fangemeinde. Größen wie Sex Pistols-Sänger Johnny Rotten, Iggy Pop, The Red Hot Chili Peppers oder Sonic Youth sehen sich von den Protagonisten des Krautrocks beeinflusst. Nun also das Zusammentreffen von zwei immer noch sehr umtriebigen Aktivposten jener legendären Szene. Man darf gespannt sein. Konzertbeginn in Scheer ist um 20 Uhr, eine Platzreservierung ist über mail@monikanuber.de möglich. 

 

Schwaaz Veres Jazz Gang im Jahr 1974. Am Freitag feiert die Bad Saulgauer Oldtime-Jazz-Formation ihr 50jähriges Bestehen. Foto: Archiv Rimmele
Schwaaz Veres Jazz Gang im Jahr 1974. Am Freitag feiert die Bad Saulgauer Oldtime-Jazz-Formation ihr 50jähriges Bestehen. Foto: Archiv Rimmele

7.9.22

 

 NEWS: Am kommenden Freitag, 9. September, 20 Uhr, feiert SCHWAAZ VERES JAZZ GANG mit einem Heimspiel im Bad Saulgauer "Dreikönigskeller" ihr 50jähriges Jubiläum. Überraschungen auf der Bühne hat die Formation bereits im Vorfeld angekündigt . . . . . . . . . . . Nachdem in der baden-württembergischen Clubszene das Stuttgarter LABORATORIUM (50 Jahre) den Reigen der Jubiläen eröffnet hat, feiern derzeit auch der CLUB VOLTAIRE in Tübingen sein 50jähriges und in Reutlingen der JAZZCLUB IN DER MITTE sein 60jähriges Bestehen . . . . . . . . . . Das CAFÉ MOCCAFLOOR ist innerhalb von Pfullendorf umgezogen. Livemusik und Leckeres für den Gaumen gibt es nun in der Alten Postgasse 15 . . . . . . . . . . Noch eine Meldung aus dem Linzgau: Singer/Songwriter TOMMY HAUG und seine Band bestreiten am kommenden Samstag, 10. September, nach längerer Auftrittspause mal wieder ein Heimspiel. Sein Auftritt im Pfullendorfer Stadtgarten findet nur bei trockener Witterung statt. Beginn ist um 18 Uhr . . . . . . . . . . . Die Weltmusik/Latin-Band DE NADA aus Leutkirch im Allgäu hat mit "Dançar A Beira Mar" (7Music/Zyx) eine neue Single am Start. Genau das Richtige für melancholisch-spätsommerliche Gefühle. Hier kann man reinhören . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

Dieter Bös (links) und Xhavit Hyseni von "Kokon Entertainment" haben das Künstlerbooking für das Freiburger "Zelt-Musik-Festival" übernommen. Auch das "Campus Festival" wird von den beiden Konstanzern veranstaltet. Foto: Kokon
Dieter Bös (links) und Xhavit Hyseni von "Kokon Entertainment" haben das Künstlerbooking für das Freiburger "Zelt-Musik-Festival" übernommen. Auch das "Campus Festival" wird von den beiden Konstanzern veranstaltet. Foto: Kokon

. . . . . . . . . . Die Konstanzer Eventagentur KOKON ENTERTAINMENT ist ab sofort für die Programmplanung des Freiburger ZELT-MUSIK-FESTIVALS zuständig. Aktuell haben die beiden Kulturmacher DIETER BÖS und XHAVIT HYSENI auch DIE TOTEN HOSEN und DIE ÄRZTE nach Konstanz verpflichtet. Für das kommende Jahr steht bereits der erste Open Air-Gig ihrer Reihe SOMMER-KONZERTE KONSTANZ fest. Am 7. Juli wird auf dem Gelände Klein-Venedig Rapper CRO auftreten. Während sich XHAVIT HYSENI mit diversen Party-Reihen sowie den ersten Ausgaben des CAMPUS FESTIVALS als Konstanzer Veranstalter einen Namen gemacht hat, ist DIETER BÖS nicht nur am Bodensee als Urgestein unter den Konzertveranstaltern bekannt. Unter anderem hat er einer der Inhaber des "Konzertbüro Konstanz" (später "Koko Entertainment") das Open Air SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck mit auf den Weg gebracht und im Jahr 1985 das legendäre Konstanzer ROCK AM SEE ins Leben gerufen . . . . . . . . . . . Nach Auftritten von mehr als 100 Liveacts, zu denen rund 60.000 Besucher kamen, ziehen die Veranstalter der 47. WINTERTHURER MUSIKFESTWOCHEN eine positive Bilanz. Nachdem im vergangenen Jahr pandemiebedingt auf neue Spielstätten ausgewichen wurde, ging die Open Air-Eventreihe nach drei Jahren erstmals wieder in der Altstadt über die Bühne. Im kommenden Jahr finden die MUSIKFESTWOCHEN vom 9. bis zum

20. August statt.

 

Rapper Cro kann seit seinem Debüt vor zehn Jahren auf 800 platzierte Wochen in den Charts und fünf Nummer 1-Alben zurückblicken. Auch sein neuer Longplayer "11:11" ging direkt auf die Pole Position. Foto: Sebastian Schuster & Finn Beek
Rapper Cro kann seit seinem Debüt vor zehn Jahren auf 800 platzierte Wochen in den Charts und fünf Nummer 1-Alben zurückblicken. Auch sein neuer Longplayer "11:11" ging direkt auf die Pole Position. Foto: Sebastian Schuster & Finn Beek

26.8.22

 

 NEWS: CRO boomt! Derzeit ist der Rapper von der Ostalb gleich mit vier Alben in den Top 100 der Deutschen Albumcharts präsent. Mit "11:11" ging er direkt auf Platz 1. Außerdem ist er mit den Longplayern "Raop" (16), "Trip" (49) und "Melodie" (66) vertreten . . . . . . . . . . Das Förderprojekt NEUSTART KULTUR 2 wurde bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Wie die "Initiative Musik" vermeldet, sind derzeit noch vier Millionen Euro verfügbar. Konzert- und Festivalveranstalter sowie Clubs und Kulturzentren mit Livebetrieb können nochmals Anträge auf Förderung stellen. Hier gibt's die Details . . . . . . . . . . . Am 12. August wurde das 1973er-Album "The Faust Tapes" (Bureau B/Indigo) der Band FAUST nochmals veröffentlicht. Damals als einer der ersten Tonträger des Labels "Virgin Records" auf den Markt gebracht, gingen von der Platte in kurzer Zeit mehr als 60.000 Exemplare über den Ladentisch, auch wegen des damals unverschämt niedrigen Verkaufs-preises von lediglich 49 Pence. Erhältlich ist die Re-Issue auf Vinyl, als CD und via Download.

 

 SZENE STUTTGART: Entgegen der Ankündigung ihrer Auflösung macht die Band OPPORTUNITY nun doch in neuer Besetzung weiter. Für AXEL NAGEL, der Ende des vergangenen Jahres ausgestiegen ist, steht jetzt der finnische Gitarrist ALEKSI RAJALA auf der Bühne. Bis Jahresende stehen unter anderem Konzerte in Fellbach, Stuttgart und Meidelstetten an . . . . . . . . . . Die Band BRTHR hat eine EP mit  alternative Versionen bereits bekannter Songs angekündigt. "Loose Ends" soll am 9. Dezember beim Hamburger Label "Backseat" veröffentlicht werden.

 

Das "Pfullendorfer Umsonst & Draußen" findet wegen des erwarteten Regenwetters Drinnen statt. Doch zumindest musikalisch sorgt das Duo Stereolites mit seinem melodiösen Folk-Pop auch dort für sonnige Momente. Foto: Promo
Das "Pfullendorfer Umsonst & Draußen" findet wegen des erwarteten Regenwetters Drinnen statt. Doch zumindest musikalisch sorgt das Duo Stereolites mit seinem melodiösen Folk-Pop auch dort für sonnige Momente. Foto: Promo

19.8.22

 

 NEWS-MIX: Das für den morgigen Samstag,

20. August, geplante UMSONST & DRAUSSEN PFULLENDORF wird wegen der unsicheren Wettersituation kurzfristig vom Stadtgarten ins Parkhaus Stadtmitte verlegt. Unter anderem treten DORLE FERBER mit ihrem Trio, STEREOLITES und EPI & FRIENDS auf. Beginn ist um 17 Uhr . . . . . . . . . In Vorarlberg ging am vergangenen Sonntag das Feldkircher POOLBAR FESTIVAL zu Ende. In sechs Wochen erlebten mehr als 25.000 Besucher die Auftritte von

72 Bands und 40 DJs. Im kommenden Jahr findet das POOLBAR FESTIVAL vom 6. Juli bis zum

14. August statt . . . . . . . . . Ebenfalls abgeschlossen ist die Reihe von OPEN AIR-KONZERTEN der Agentur ALLGÄU CONCERTS. Zu den 20 Events in Füssen, Salem, Neu-Ulm, Ulm, Meersburg, Kempten und Buchenberg erlebten mehr als 110.000 Besucher Auftritte von STING, den FANTASTISCHEN VIER, HUBERT VON GOISERN, SARAH CONNOR, WINCENT WEISS und weiteren Künstlern. Auf dem Gelände in Kempten-Buchenberg ist im kommenden Jahr ein großes, zweitägiges Open Air geplant . . . . . . . . . . Nachdem sie für eine tagelange Kontroverse gesorgt hat, ist die für Silvester geplante Open Air-Show der Band RAMMSTEIN auf der Münchener Theresienwiese vom Veranstalter endgültig abgesagt worden. Dieser hatte mit 145.000 Besuchern auf der "Wiesn" geplant.

 

Peter Schreiner spielt mit seiner Band Helter Skelter am kommenden Samstag ein Benefizkonzert zugunsten der Flutopfer im Ahrtal. Ende September veröffentlicht er sein Soloalbum "Peter Schreiner & Die Relevanz. Foto: Niko Festas
Peter Schreiner spielt mit seiner Band Helter Skelter am kommenden Samstag ein Benefizkonzert zugunsten der Flutopfer im Ahrtal. Ende September veröffentlicht er sein Soloalbum "Peter Schreiner & Die Relevanz. Foto: Niko Festas

16.8.22

 

 BENEFIZKONZERT: Anlässlich seines 60. Geburtstages hat Gitarrist und Sänger PETER SCHREINER einen rund zweistündigen Open Air-Auftritt seiner Band HELTER SKELTER im Biergarten des "Fiddler's Green Pub" in Pfaffenhofen an der Roth organisiert. Die Einnahmen aus den Ticketverkäufen des am Samstag, 20. August, steigenden Konzertes kommen direkt den Flutopfern im Ahrtal zugute. Beginn ist um 20 Uhr. PETER SCHREINER veröffentlicht am 30. September sein Debütalbum "Peter Schreiner & Die Relevanz" als Doppel-Vinyl, CD und via Streaming. Für das Coverdesign zeichnet sich kein Geringerer als der "fünfte Beatle" KLAUS VOORMANN verantwortlich, von dem beispielsweise das Artwork für das Meilenstein-Album "Revolver" stammt.

 

 JUBILÄUM: Am 27. September steht der 50. Jahrestag der ersten Veranstaltung des ältesten Stuttgarter Liveclubs LABORATORIUM an. Mit THOMAS FRIZ (Zupfgeigen-hansel) und LOTHAR LECHLEITER (Schobert & Black) sind tatsächlich zwei Musiker jenes Konzertes wieder am Start. Auch "Lab"-Gründerin HEIDI SCHMID ist mit dabei und wird aus alten Zeiten erzählen. Weitere Live-Gäste an diesem Abend sind die Band BRTHR und ERICH SCHMECKENBECHER. Diese nicht öffentliche Jubiläumsveranstaltung wird vom Freien Radio Stuttgart übertragen. Im Web kann man hier mit dabei sein. Die große Geburtstagsparty zum 50jährigen Bestehen steigt am 1. Oktober mit Überraschungs-Livegästen und DJ ANDREAS VOGEL.

 

Die Anfang des Jahres digital veröffentlichte EP "Dive Deep" der Band Black Ocean's Edge ist nun auch als physischer Tonträger zu haben. Die CD-Release-Party steigt am 27. August in der Ulmer Kradhalle. Foto: Promo
Die Anfang des Jahres digital veröffentlichte EP "Dive Deep" der Band Black Ocean's Edge ist nun auch als physischer Tonträger zu haben. Die CD-Release-Party steigt am 27. August in der Ulmer Kradhalle. Foto: Promo

15.8.22

 

 NEWS-MIX: Wegen einer Gewitterfront musste am

5. August das Open Air-Konzert des britischen Singer/Songwriters JAMES BLUNT im Schlossgarten Salem kurzfristig abgesagt werden. Es wird vorerst keinen Ersatztermin geben. Bereits erstandene Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden . . . . . . . . . . Beim Ravensburger TRANS4JAZZ-FESTIVAL treten vom 9. bis zum

13. November unter anderem der us-amerikanische Ausnahmegitarrist LEE RITENOUR und die ebenfalls aus den USA stammende Sängerin LADY BLACKBIRD auf. Das vollständige Line-Up sowie Infos zum Vorverkauf gibt es unter www.jazztime-ravensburg.de . . . . . . . . . . . Die Ulmer Psychedelic-Bluesrock-Band BLACK OCEAN'S EDGE präsentiert am 27. August in der Ulmer "Kradhalle" ihre erste EP "Dive Deep". Special-Guest bei der Release-Party sind PALE HEART aus Stuttgart . . . . . . . . . . CRO, von der Ostalb stammender Hip Hop-Abräumer, hat mit "11:11" (Urban/Universal Music) seit vergangenen Freitag ein neues Album mit zwölf teils ziemlich sonnig klingenden Songs zwischen Elektro-Pop und Rap am Start.

 

Die Freiburger "Rap'n'Roll"-Band Qult hat ihr erstes Album "Urgewalt" vorgelegt. Foto: Promo
Die Freiburger "Rap'n'Roll"-Band Qult hat ihr erstes Album "Urgewalt" vorgelegt. Foto: Promo

8.8.22

 

 SZENE FREIBURG: Die Veröffentlichung einiger neuer Scheiben wird aus dem äußersten Südwesten Deutschlands vermeldet. Die Reggae-Formation UNOJAH hat eine neue Live-EP mit sechs Songs am Start. Aufgenommen wurde in einem Secondhand-Möbelhaus in Basel. Das Ganze soll im Oktober auch noch auf Vinyl erscheinen . . . . . . . . . . Ihr erstes komplettes Album hat nach zwei EPs die Rap-Rock-Band QULT fertiggestellt. "Urgewalt" lockt mit einem coolen Mix aus sattem Rock und Hip Hop. Erhältlich ist das Teil als CD und via Download. Hier geht's zum coolen Western Style-Clip der dritten Singleauskopplung " Epische Fanfaren" . . . . . . . . . . Bereits seit April ist das Album "Cat a strophe" von HAIRBALL REMEDY erhältlich. Das Breisgauer Akustik-Trio hat sich auf eine roots-lastige Melange aus Jazz, Blues, Latin-Music und Country verlegt . . . . . . . . . . Der bei Freiburg lebende britische Singer/Songwriter MATT WOOSEY hat mit "Compass And The Sand" ebenfalls ein neues Album vorgelegt, das via Bandcamp erhältlich ist . . . . . . . . . . Mit "Schöne Neue Welt" gibt es eine neue Single von der World-Pop-Band MALAKA HOSTEL. Hier geht's zum nachdenklich stimmenden Videoclip.

 

Ob das von Andy Warhol entworfene Cover des Rolling Stones-Albums "Sticky Fingers" ebenfalls in der Waiblinger Ausstellung "Cover Art" zu sehen ist, muss vor Ort erkundet werden. Foto: Hinterland-Archiv
Ob das von Andy Warhol entworfene Cover des Rolling Stones-Albums "Sticky Fingers" ebenfalls in der Waiblinger Ausstellung "Cover Art" zu sehen ist, muss vor Ort erkundet werden. Foto: Hinterland-Archiv

3.8.22

 

 NEWS-MIX: Die Ausstellung COVER ART in der Galerie Stihl in Waiblingen widmet sich der Anziehungskraft kreativer Schallplattenhüllen, die schon seit Jahrzehnten die Musikhörer fasziniert. Noch bis zum 16. Oktober ist dort legendäres Cover-Artwork von unter anderem KLAUS VOORMANN, ANTON CORBIJN, EMIL SCHULT und REID MILES zu sehen. Für COVER ART wurden aus privaten Sammlungen Hunderte von Albumhüllen zusammengetragen. Herzstück ist ein begehbarer "Plattenladen" des amerikanischen Künstlers RUTHERFORD CHANG, der für dieses Projekt bisher 3000 Exemplare der limitierten ersten Ausgabe des "Weißen Albums" der Beatles aufgetrieben hat. Hier gibt's einen Einblick in die Ausstellung . . . . . . . . . . Ab Mitte der 70er-Jahre gehörte das Stuttgarter Duo ZUPFGEIGENHANSEL zur Speerspitze der deutschen Folk- und Liedermacherszene. Nachdem im Frühjahr bereits das Album "Zusammen - Best" (d7/Zounds) erschienen ist, haben Erich Schmeckenbecher und Thomas Friz nun die Jubiläumsbox "Miteinander:

50 Jahre - 70 Lieder" (d7) mit 70 Liedern auf drei CDs nachgeschoben. Darunter befinden sich zwei bis dato unveröffentlichte Konzertmitschnitte. Das Teil ist seit vergangenen Freitag im Handel erhältlich. Übrigens ist am 22. Oktober in der Stadthalle Lorch ein Abend unter dem Motto "A Tribute To Zupfgeigenhansel" geplant, bei dem das legendäre Folkduo eventuell sogar selbst noch einmal live auftreten wird . . . . . . . . . . Das Open Air Konzert der TOTEN HOSEN am 3. September im Konstanzer Bodenseestadion ist restlos ausverkauft. Für das Konzert der Berliner ÄRZTE am 10. September an selber Stelle sind derzeit noch Karten erhältlich . . . . . . . . . .  Für das TAUBERTAL FESTIVAL (11. - 14.8.) in Rothenburg ob der Tauber sind ebenfalls sämtliche Tickets vergriffen. Als Headliner wurden unter anderem BIFFY CLYRO, KRAFTKLUB, ANNENMAYKANTEREIT, SDP, LA BRASS BANDA, FLOGGING MOLLY und KONTRA K gebucht.

 

Die Formation Salwewski II nimmt derzeit im Scheerer "Faust-Studio" ihr zweites Album auf und verbindet dies mit einem Studiokonzert. Die neuen Songs sind am kommenden Sonntag zu hören.  Foto: Judith Buss
Die Formation Salwewski II nimmt derzeit im Scheerer "Faust-Studio" ihr zweites Album auf und verbindet dies mit einem Studiokonzert. Die neuen Songs sind am kommenden Sonntag zu hören. Foto: Judith Buss

27.7.22

 

 KONZERT-TIPP: Am kommenden Sonntag, 31. Juli, ist im "Faust-Studio" in Scheer wieder Livemusik angesagt. Die Band SALEWSKI II stellt erstmals die Songs ihres geplanten zweiten Albums vor, das gerade an der Donau im Studio von Faust-Organist Hans Joachim Irmler eingespielt wird. Stilistisch lassen sich die acht Musikerinnen und Musiker aus der experimentellen Bandszene Münchens nicht einordnen. Beim ersten Album "Chansons" streifen elektronische Rhythmen Latin und Jazz, treffen auf Chansoneskes, wobei es auch mal orientalisch klingen kann. Heraus kam eine spannende Melange zwischen Trip-Hop und Minimal-Pop, weitab von alltäglichen Hörgewohnheiten, aber doch mit eigen-tümlicher Ohrwurm-Qualität. Als Sängerin mit dabei ist übrigens auch Anna McCarthy, die Schwester des ehemaligen Franz Ferdinand-Gitarristen Nick McCarthy. SALEWSKI, der Initiator und Namensgeber des Projektes, ist bereits seit den frühen 80er-Jahren in der New Wave-Szene unterwegs. Er war unter anderem Drummer bei der Münchener Kultband Merricks, bei Schorsch Kamerun, The Johnsons und der Koshka Valerianka Phantomband. Im Jahr 2015 wurde er mit dem Kulturförderpreis der Stadt München ausgezeichnet. Mit "Faust-Studio"-Betreiber Hans-Joachim Irmler arbeitete SALEWSKI schon vor fünf Jahren an der Vertonung von "Die Gesänge des Maldoror" zusammen. Konzertbeginn ist bereits um 17 Uhr. Reservierungen sind unter mail@monikanuber.de möglich.

 

Ersatzlose Tourabsage der US-Kultband Tito & Tarantula. Gitarrist, Sänger und Bandleader Tito Larriva wollte seiner Fangemeinde eine dritte Verschiebung der Konzerttermine nicht zumuten. Foto: Promo
Ersatzlose Tourabsage der US-Kultband Tito & Tarantula. Gitarrist, Sänger und Bandleader Tito Larriva wollte seiner Fangemeinde eine dritte Verschiebung der Konzerttermine nicht zumuten. Foto: Promo

26.7.22

 

 ABSAGEN & ÄNDERUNGEN: Wegen gesundheitlicher Probleme von Sänger FRED DURST hat LIMP BIZKIT die komplette Europatournee abgesagt. Unter anderem sollte die US-Band bei den Open Airs "Wacken" und "Highfield" sowie in der Stuttgarter Schleyerhalle (29.8.) und im Münchener "Zenith" (10.8.) auftreten . . . . . . . . . . Auch wenn sich derzeit vieles wieder normal anfühlt, wirft die Corona-Pandemie immer noch einen langen Schatten auf uns. Weil die Planung einer großen Hallentournee auch im kommenden Winter nicht planbar sei, haben REVOLVERHELD ihre für kommenden Februar geplante Tour bereits wieder abgesagt. Unter anderem hätte die Hamburger Deutschrock- Band in der Freiburger Sick-Arena (13.2.) und in der Stuttgarter Schleyerhalle (14.2.) auftreten sollen . . . . . . . . . . Ebenfalls wegen dem wie ein Damoklesschwert über der Liveszene schwebenden Problem "Long Covid" hat auch die amerikanische Rockband TITO & TARANTULA ihre komplette, für den kommenden Herbst geplante Europatour ersatzlos abgesagt . . . . . . . . . .  Programmänderung am 19. August bei einem der Hauptkonzerte der WINTERTHURER MUSIKFESTWOCHEN: NATALIE BERGMANN musste ihren Opener-Auftritt für The Tallest Man On Earth und Kings Of Convenience absagen. Für sie wird die australische Singer/Songwriterin GRACE CUMMINGS einspringen.

 

Foto: Engin Akyurt
Foto: Engin Akyurt

 BENEFIZ-SONGS: Der brutale Krieg zwischen der von Putin überfallenen Ukraine und Russland tobt nun bereits seit fünf Monaten und fordert viele unschuldige Opfer. Er droht auch aus dem Hauptaugenmerk der Medien, und somit auch aus unserem Fokus auf dieses Verbrechen zu verschwinden. Gut, dass inzwischen auch immer wieder bekannte Künstler aus dem Musikbiz mit Benefiz-Aktionen dem ukrainischen Volk den Rücken stärken. Der US-Singer/Songwriter RICHARD T. BEAR und der legendäre englische Rockshouter PAUL RODGERS (Free, Bad Company) möchten mit ihrer Ballade "Red Harvest" ebenfalls helfen. Der Erlös aus dem Verkauf ihrer Single kommt dem Ukrainischen Roten Kreuz zugute. New Wave-Poetin ANNE CLARK unterstützt mit ihrem elegischen Song "Mriya - An Ode To Ukraine" die Organisation "Musicians Defend Ukraine". Visuell hat das Ganze der Filmemacher JURKO MARROW aus Kiew umgesetzt, er rezitiert den Text auch auf ukrainisch. Die Musik dazu haben JUSTIN CIUCHE and JANN MICHAEL ENGEL komponiert. An dieser Stelle sei auch noch einmal an den bereits Anfang April veröffentlichten Benefiz-Song "Hey Hey Rise Up" der Band PINK FLOYD erinnert.

 

Die Band Guano Apes ist immer noch in der Originalbesetzung mit Sängerin Sandra Nasic, Gitarrist Henning Rümenapp, Drummer Dennis Poschwatta und Bassist Stefan Ude unterwegs. Foto: Mischa Lorenz
Die Band Guano Apes ist immer noch in der Originalbesetzung mit Sängerin Sandra Nasic, Gitarrist Henning Rümenapp, Drummer Dennis Poschwatta und Bassist Stefan Ude unterwegs. Foto: Mischa Lorenz

10.7.22

 

 2 x ROCK-ABRÄUMER DER 90ER-JAHRE: Mit GUANO APES und H-BLOCKX melden sich nach jahrelanger Abstinenz zwei Rock-Schwergewichte der 90er-Jahre in der südschwäbischen Festivalszene zurück. GUANO APES treten am

30. Juli als Headliner beim "Altheimer Open Air" auf. Der Band aus Göttingen gelang 1997 mit dem Debütalbum "Proud Like A God" und der daraus ausgekoppelten Top 5-Hit-Single "Open Your Eyes" ein Traumstart. Vom Longplayer konnten drei Millionen Exemplare verkauft werden. Die Nachfolge-Single "Lord Of The Boards" landete ebenfalls in der Top 10 der Charts und avancierte zum Kultsong der Boarder-Szene. In der Folge dieses Erfolges tourte GUANO APES durch Europa und die USA. Weitere international erfolgreiche Alben folgten, darunter drei vergoldete Nr. 1-Alben in Deutschland. Ende der Nullerjahre war die Band vier Jahre lang aufgelöst. Seither war GUANO APES mit den Alben "Bel Air" (2011) und "Offline" (2014) weiter aktiv.

 

H-Blockx machen seit 32 Jahren ihr eigenes Ding zwischen Rap, Metal, Grunge und Alternative. Am 22. Juli live beim Tuttlinger "Honberg-Sommer". Foto: Markus Hauschild
H-Blockx machen seit 32 Jahren ihr eigenes Ding zwischen Rap, Metal, Grunge und Alternative. Am 22. Juli live beim Tuttlinger "Honberg-Sommer". Foto: Markus Hauschild

 H-BLOCKX, die vom westfälischen Münster aus ihre Kreise ziehen, legen am 22. Juli beim Tuttlinger Zeltfestival "Honberg-Sommer" los. In den 90er-Jahren gehörten sie in Deutschland zur Speerspitze des Crossover-Genres. Ihr 1994er-Goldalbum "Time To Move" hielt sich

62 Wochen in den Charts und warf die Top-Hits "Risin' High" und "Move" ab. In den kommenden 13 Jahren schafften es alle weiteren Alben in die Top 20 der deutschen Albumcharts. Insgesamt setzte die vor 32 Jahren gegründete Band um Sänger Henning Wehland bisher mehr als zwei Millionen Tonträger ab. Weil dieser auch bei den Söhnen Mannheims singt und erfolgreich solo unterwegs ist, geben H-BLOCKX - die übrigens schon in 30 verschiedenen Ländern tourten - nur noch selten Konzerte. Wer die deutsche Erfolgsband der Crossover-Ära also mal wieder live erleben möchte, sollte die Gelegenheit in Tuttlingen nutzen. Für ihren Auftritt und den der GUANO APES sind derzeit noch Tickets erhältlich.

 

Hazmat Modine ist am stärksten auf der Livebühne. Improvisationslastig, wild und dennoch auf höchstem Niveau agierend. Am 14. Juli kommt die Band nach Pfullendorf. Foto: Promo
Hazmat Modine ist am stärksten auf der Livebühne. Improvisationslastig, wild und dennoch auf höchstem Niveau agierend. Am 14. Juli kommt die Band nach Pfullendorf. Foto: Promo

9.7.22

 

 KONZERT-TIPP: Blues, Country, Klezmer, Jazz, Rock'n Roll, Balkan-Beats, Calypso, Reggae oder Latin - der Stilvielfalt sind bei dieser Band aus New York City keine Grenzen gesetzt. HAZMAT MODINE gastiert am kommenden Donnerstag,

14. Juli, 20 Uhr, in der Pfullendorfer Stadthalle. Dank ihrer musikalischen Extraklasse und mitreißenden Spielfreude wurde die Formation um Sänger und Harp-Spieler Wade Schuman auch in Europa bereits im Jahr 2006 nach Erscheinen ihres ersten Albums "Bahamut" wahrgenommen. HAZMAT MODINE spielte seither diesseits des Atlantiks mehrere hundert Konzerte und veröffentlichte fünf Alben. Das Rezept der Band, amerikanische Roots-Musik mit den verschiedenen Formen der Weltmusik zu vermischen und somit einen eigenen Sound zu kreieren, ist voll aufgegangen und hat ihr weltweiten Erfolg beschert. Während der zweijährigen, coronabedingten Tourneepause arbeiteten Wade Schuman und Gitarrist Erik Della Penna an neuen Songs, von denen einige auf dieser Sommertour erstmals zu hören sein werden.

 

 ANDERE BAND: Eine kurzfristige Programmänderung vermeldet das Tuttlinger Zeltfestival HONBERG-SOMMER (8. - 24.7.). Die Formation KNASTERBART kann am heutigen Samstag wegen der Corona-Erkrankung von Drummer Knüppelkalle nicht im Vorprogramm von FEUERSCHWANZ auftreten. Mit den ungarischen Celtic-Punkrockern PADDY & THE RATS konnte jedoch auf die Schnelle Ersatz für die norddeutsche Mittelalter-Folkband gefunden werden. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

 

Die Taucher wurden an Silvester 1986 in Vöhringen bei Ulm gegründet, damals mit einem Stilspektrum vom "Invasions-Punk" bis hin zum "schweren Schlager". Nun hat die Band mit "Landgang auf St. Pauli" ihr erstes Livealbum am Start. Foto: Promo
Die Taucher wurden an Silvester 1986 in Vöhringen bei Ulm gegründet, damals mit einem Stilspektrum vom "Invasions-Punk" bis hin zum "schweren Schlager". Nun hat die Band mit "Landgang auf St. Pauli" ihr erstes Livealbum am Start. Foto: Promo

5.7.22

 

 NEWS-MIX: DIE TAUCHER haben mit "Livegang auf St. Pauli" die erste Livescheibe ihrer Lauf-bahn veröffentlicht. Das Teil ist limitiert auf 100 Stück und bei Livekonzerten sowie über "Ebay" erhältlich. Aufgezeichnet wurden die zwölf Songs am zweiten Weihnachtsfeiertag 2019 bei einm Gig im Vorpropgramm der Band Ohren-feindt . . . . . . . . . . Die Stuttgarter Metal-Band SINNER hat mit "Brotherhood" (Atomic Fire Records/Warner) ihr 18. Studioalbum am Start. Ab dem 15. Juli ist die Scheibe als Vinyl-Doppel in drei verschiedenen Versionen sowie als Digipak-CD und üppig ausgestattetes Deluxe-Box-Set erhältlich . . . . . . . . . . Hier noch ein Nachtrag zum Heimspiel der beiden Rapper RIN und BAUSA aus Bietigheim-Bissingen. Rund 15.000 Besucher waren am 25. Juni beim Open Air unter dem Bietigheimer Viadukt mit dabei . . . . . . . . . . Der für den 19. Juli geplante Auftritt des ALAN PARSONS LIVE PROJECT beim "Zeltspektakel Winterbach" ist wegen einer Wirbelsäulenverletzung von ALAN PARSONS abgesagt worden . . . . . . . . . In diesem Sommer finden an der Popakademie Baden-Württemberg die SUMMER BREAK SESSIONS erstmals auch wieder öffentlich statt. Vom 18. bis zum 21. Juli stellen bei freiem Eintritt mehr als

50 Bands in den Performance-Räumen der Akademie ihre Livesets vor. Als letzte Aktion vor der Sommerpause findet am 22. Juli das eintrittspflichtige Semesterabschlusskonzert der Popakademie in der Alten Feuerwache in Mannheim statt.

 

 

"Keine Atempause. Geschichte wird gemacht .... Es geht voran!" Die Düsseldorfer Rockband Fehlfarben meldet sich mit neuem Album und einer Tour zurück. Foto: Neil McQueen
"Keine Atempause. Geschichte wird gemacht .... Es geht voran!" Die Düsseldorfer Rockband Fehlfarben meldet sich mit neuem Album und einer Tour zurück. Foto: Neil McQueen

4.7.22

 

 ALBUM & TOUR: Am 14. Oktober veröffentlichen FEHLFARBEN ihr 14. Album "?0??" (Tapete Records/Indigo). Bereits am 24. Juni ist die erste Vorab-Single "Europa" erschienen. Hier geht's zum Clip. Live ist die Düsseldorfer Rockband um Sänger Peter Hein am 27. Oktober im Stuttgarter "Wizemann" und tags darauf im Kulturhaus Caserne in Friedrichshafen zu erleben. Mit dem damals von der Kritik gefeierten Debütalbum "Monarchie und Alltag" hat FEHLFARBEN 1980 deutsche Rockgeschichte geschrieben. "Die besondere Platte", lobte das Magazin "Stereoplay" und der "Musik-Express" erkannte ein "textlich reifes Werk". Vor allem der Song "Ein Jahr (es geht voran)" avancierte zum Kultsong der Hausbesetzer- und Alternativszene. Kommerziell erfolgreich war die Single kurioserweise erst zwei Jahre später in der Blütezeit der Neuen Deutschen Welle. Später wählte der "Rolling Stone" das Album auf Platz 1 der "50 besten deutschen Alben aller Zeiten". Weitere starke Statements in der mehr als 40jährigen Laufbahn der Band waren das 1983er-Album "Glut und Asche"  im Jahr 2002 die Veröffentlichung des Longplayers "Knietief im Dispo".

 

In den Nullerjahren waren Massive Töne neben den Fantastischen Vier und dem Freundeskreis eines der Aushängeschilder der Stuttgarter Hip Hop-Szene. Foto: Promo
In den Nullerjahren waren Massive Töne neben den Fantastischen Vier und dem Freundeskreis eines der Aushängeschilder der Stuttgarter Hip Hop-Szene. Foto: Promo

2.7.22

 

 DEUTSCHRAP-KLASSIKER: "Wir sind die Coolsten, wenn wir cruisen, wenn wir durch die City düsen", sangen MASSIVE TÖNE vor 20 Jahren und landeten damit einen echten Sommerhit, der sich wochenlang in den Top 10 der deutschen Charts hielt. Es war die erste Singleauskopplung aus dem dritten Album "MT3", das sich damals ebenfalls in den Top 10 der Albumcharts platzierte. Anlässlich des runden Jubiläums wird die Stuttgarter Hip Hop-Band am 8. Juli diese Scheibe als "20th Anniversary Vinyl Edition" neu veröffentlichen. "MT3" (EastWest Warner Music/Kopfnicker Records) erscheint als Doppelalbum auf rotem Vinyl und wird auf 45 rpm abgespielt. Zeitgleich wird das 1999er-Album "Überfall" (EastWest Warner Music/Kopfnicker Records) wiederveröffentlicht. Dieser Vinyl liegt ein Reprint des Posters der Erstauflage bei. Obwohl sich MASSIVE TÖNE so gut wie komplett vom Pop-Business verabschiedet haben, gelten sie offiziell nicht als aufgelöst. Ihren bislang letzten Liveauftritt absolvierten Ju, Schowi und DJ 5ter Ton im Juli 2015 bei der letzten Ausgabe des legendären Stuttgarter Open Airs "Hip Hop Open".

 

Singer/Songwriter Dudu Tassa aus Tel Aviv ist der Enkel des legendären kuwaitischen Musikers Daoud Al-Kuwaiti. Mit seiner Band The Kuwaitis tritt er am 16. Juli beim "Sommerfestival der Kulturen" auf. Tradition trifft auf modernen Rocksound. Foto: Promo
Singer/Songwriter Dudu Tassa aus Tel Aviv ist der Enkel des legendären kuwaitischen Musikers Daoud Al-Kuwaiti. Mit seiner Band The Kuwaitis tritt er am 16. Juli beim "Sommerfestival der Kulturen" auf. Tradition trifft auf modernen Rocksound. Foto: Promo

1.7.22

 

 FESTIVALS IN STUTTGART: Nach der dreijährigen Corona-Pause startete am vergangenen Wochenende das KESSEL FESTIVAL (25. + 26.6.) auf dem Cannstatter Wasen erfolgreich durch. Insgesamt kamen an beiden Tagen 50.000 Festivalgänger. Mit 30.000 Besuchern war das Open Air am Samstag ausverkauft. Headliner waren SILBERMOND, ANNENMAYKANTEREIT und LA BRASS BANDA . . . . . . . . . . . Auch beim JAZZOPEN (7. - 17.7.) ist das Interesse an Tickets groß. Für die Auftritte von JOE JACKSON und JUDITH HILL (8.7.), JAMIE CULLUM und LARKIN POE (13.7.) sowie JOHN LEGEND und JESSIE J (15.7.) gibt es nur noch wenige Restkarten. Bereits restlos ausverkauft sind die beiden abschließenden Schlossplatz-Konzerte von STING (17.7.) sowie ROBERT PLANT & ALISON KRAUS und VAN MORRISON (16.7.). Alle Infos bietet die Festivalwebseite www.jazzopen.com . . . . . . . . . . Nach coronabedingter Zwangspause steigt auf dem Stuttgarter Marktplatz vor dem Rathaus auch erstmals wieder das eintrittsfreie SOMMERFESTIVAL DER KULTUREN (12. - 17.7.). Sechs Tage lang treten internationale Einzelkünstler und Bands der Genres Worldmusic, Jazz und Folk auf. Mit dabei sind unter anderem der kongolesische Afro-Beat-Pionier RAY LEMA (12.7.), die chilenische Mestizo-Rock-Formation CHICO TRUJILLO (13.7.) und die World-Pop-Band LUIKU (13.7.) aus Kiew, sowie das Londoner Arab-Oriental-Pop-Trio 47 SOUL (14.7.). Ebenso am Start sind DUDU TASSA & THE KUWAITIS (16.7.) mit Iraq'n'Roll. Dazu bieten Vereine und Initiativen Kulinarisches aus aller Welt an. Mehr Infos zu diesem empfehlenswerten, völkerverbindenden Innenstadt-Open Air gibt es unter www.sommerfestival-der-kulturen.de. Schon jetzt sei auf das U & D STUTTGART (5. - 7.8.) auf der Vaihinger Uniwiese hingewiesen, bei dem in diesem Jahr neben der russischen Agitations-Pop-Gruppe PUSSY RIOT und der australischen Proto-Punk-Band GRINDHOUSE unter anderem auch AKNE KID JOE, THE HEYDAYS und MOLTKE & MÖRIKE auftreten werden. Das komplette Line-Up gibt's unter www.ud-stuttgart.de.

 

 

Clean stellen am 16. Juli bei einem Heimspiel im Projektraum des Ravenburger NRVK ihre neue EP "One More Time With Meaning" vor. Foto: Promo
Clean stellen am 16. Juli bei einem Heimspiel im Projektraum des Ravenburger NRVK ihre neue EP "One More Time With Meaning" vor. Foto: Promo

27.6.22

 

 NEWS-MIX: Im Juli sind zwei Livekonzerte beim NRVK (Neuer Ravensburger Kunstverein) angekündigt. Am 1. Juli wird das Duo BIRD'S EYE VIEW seine Melange aus Irish-Folk, Country und Bluegrass präsentieren. Ebenso melodiöser wie facettenreicher Indie-Rock von CLEAN ist am 16. Juli im NRVK-Projektraum in der Möttelinstraße 17 geboten. Die hochmelodiösen Songs des Ravens-burger Trios werden gespeist durch Einflüsse aus New Wave, Post-Punk und Folk . . . . . . . . . . Die LOUISVILLE BOPPERS haben sich nach elf umtriebigen Jahren aufgelöst. Das Rockabilly-Trio aus Friedrichshafen hat viele Gigs in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland gespielt und die Alben "Louisville Nights" (2013), "Howlin' To The Moonlight" (2018) sowie die Single "Meanest Thing" (2018) veröffentlicht . . . . . . . . . . . Die Heidenheimer Metal-Band ENSLAVE THE CHAIN hat ihre selbstbetitelte Debüt-EP am Start. Die fünf Songs haben eine Laufzeit von 35 Minuten. Da kann man schon wieder von einem Album sprechen . . . . . . . . . . . . . .

Mit ihren beiden Gigs bei den Mega-Open Airs "Hurricane" und "Southside" durften Avralize aus Rottweil schon mal am großen Rockbiz schnuppern. Foto: Promo
Mit ihren beiden Gigs bei den Mega-Open Airs "Hurricane" und "Southside" durften Avralize aus Rottweil schon mal am großen Rockbiz schnuppern. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . NORMAHL hat als neue Single eine Folkpunk-Version von "Waldfest" (7Hard/Zyx) veröffentlicht. Im Original ist das 40 Jahre alte Lied vom Stuttgarter Folk-Duo Zupfgeigenhansel. Bereits vor 30 Jahren landeten die Winnender Punkrock-Urgesteine mit ihrer Rockversion des Reinhard Mey-Hits "Diplomatenjagd" einen kleinen Szene-Hit . . . . . . . . . . . . . . . Die junge Rottweiler Metalband AVRALIZE hat ihre erste Single "Freaks" veröffentlicht. Als Gewinner des Contests "School-Jam" durfte sie in diesem Jahr bei den Open Airs "Southside" und "Hurricane" auftreten. Demnächst gehen Sänger Severin Sailer, Drummer Bastian Gölz und Gitarrist Philipp Tenberken ins Studio, um weitere Songs einzuspielen. Hier geht's zum Videoclip der Single "Freaks".

 

Ein Konzert zum Zurücklehnen und Genießen boten Gitarrist und Sänger Werner Dannemann und Pianist Klaus Brosowski vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler. Foto: Miche Hepp
Ein Konzert zum Zurücklehnen und Genießen boten Gitarrist und Sänger Werner Dannemann und Pianist Klaus Brosowski vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler. Foto: Miche Hepp

24.6.22

 

 NEWS-MIX: Das am morgigen Samstag statt-findende Open Air WOODSTOCKENWEILER in Hergensweiler ist restlos ausverkauft. 3000 Festival-gänger werden im schönen Allgäu mit Bands wie JAMARAM, DJANGO 3000, THE WEIGHT, THE MAGIC MUMBLE JUMBLE und MOSKOVSKAYA feiern . . . . . . . . . . . . Sommerabend-Blues: Relaxte Stimmung herrschte am vergangenen Freitag beim Open Air-Auftritt von WERNER DANNEMANN & KLAUS BROSOWSKI im Dorfzentrum von Tafertsweiler. Die beiden Urgesteine der Göppinger Musikszene präsentierten vor rund 50 Besuchern ein akustik-lastiges Set mit eigenen Songs, alten Blues-Klassikern und legendären Hits der 60er-Jahre. Höhepunkte waren ein Long-Track des Cream-Evergreens "White Room", den beide Musiker für ausgiebige Soli nutzten, eine beseelte, folkige Version von "Play With Fire" der Rolling Stones sowie WERNER DANNEMANNS epische Ballade "Interference", die reichlich Hippie-Flair verströmte . . . . . . . . . . Am 6. Juli steigt im Kulturgut Ittenbeuren ein gemeinsames Konzert von HARALD SCHEUFLER und ARMIN WEISS. Es ist das erste konzertante Aufeinandertreffen der beiden Frontmänner der Schwobarock-Bands GSÄLZBÄR und WURZELSEPP seit

33 Jahren. Übrigens wird die komplette Band GSÄLZBÄR am 2. Juli im Ravensburger Feuerwehrgerätehaus auftreten . . . . . . . . . . Das Konzert des Cover-Pop-Duos EUROPA heute Abend im Bad Schussenrieder "Bierkrugstadel" ist krankheitsbedingt abgesagt worden. Es soll eine Ersatzband auftreten.

 

Elder Statesmen der schwedischen Garage-Rock-Szene: The Hives um Sänger Pelle Almqvist ließen bei ihrem Auftritt am frühen Freitagabend in Sachen Stimmung aber auch gar nichts anbrennen. Foto: Nikolai Hepp
Elder Statesmen der schwedischen Garage-Rock-Szene: The Hives um Sänger Pelle Almqvist ließen bei ihrem Auftritt am frühen Freitagabend in Sachen Stimmung aber auch gar nichts anbrennen. Foto: Nikolai Hepp

22.6.22

 

 EXTREMHITZE: Beim Open Air SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck wurde am Wochenende ein Rekordbesuch von 70.000 Ticketkäufern verzeichnet. Während es am Line-Up nichts zum Rummäkeln gab - die Musik war abwechslungsreich und sämtliche Headliner überzeugten - kommt im Nachhinein von etlichen Besuchern zum Teil herbe Kritik an der Sanitär- und Wassersituation auf dem Gelände. Bei der extremen Hitze, die auf dem ehemaligen Militärflugplatz herrschte, wäre eine genügende Wasseraufnahme sehr wichtig gewesen, was jedoch für etliche der Festivalgänger gar nicht so einfach schien. Viele hatten gar nicht mitbekommen, dass die Veranstalter auf dem eigentlichen Konzertgelände drei Verkaufsstellen mit preisgünstigen Wasser-Tetrapaks eingerichtet hatten. Dementsprechend groß war der Ärger bei denjenigen, die beim offiziellen Getränkeverkauf für 0,5 Liter Wasser 4,50 Euro bezahlen mussten. Zudem habe es auf dem Konzertgelände so gut wie keine Schattenplätze gegeben, was einen Trip vor die Livebühnen vor allem am frühen Nachmittag zur enorm kreislaufbelastenden Angelegenheit machte. Nicht wenige Besucher gaben deshalb bereits am Sonntagmittag auf und reisten wegen der extremen Hitze vorzeitig ab. Klar mussten die Veranstalter in diesem Jahr mit weniger Mitarbeitern und Fachkräften klarkommen, dennoch müssen sie beim SOUTHSIDE 2023 noch an einigen Stellschrauben drehen. Genügend Trinkwasser zu zivilen Preisen und mehr Schattenplätze sollten da ganz oben auf der To Do-Liste stehen. Inzwischen wurde auch der neue Termin bekannt gegeben. Das SOUTHSIDE geht im kommenden Jahr vom 16. bis zum 18. Juni über die Bühne. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

 

Florian Paul & Die Kapelle der letzten Hoffnung stellen in Pfullendorf und Ravensburg das neue Album "Auf Sand gebaut" vor. Foto: Promo
Florian Paul & Die Kapelle der letzten Hoffnung stellen in Pfullendorf und Ravensburg das neue Album "Auf Sand gebaut" vor. Foto: Promo

21.6.22

 

 KONZERT-TIPP: Die Münchener Formation FLORIAN PAUL & DIE KAPELLE DER LETZTEN HOFFNUNG kommt am morgigen Mittwoch,

22. Juni, zu einem Konzert nach Pfullendorf ins "Cafe Moccafloor". Tags darauf steht ein weiterer Auftritt in der Ravensburger "Zehntscheuer" an. FLORIAN PAUL ist ein von der klassischen Liedermacher-Szene geprägter Songschreiber und Geschichtenerzähler, der jedoch auch jeweils eine ordentliche Prise Jazz, Rock und Pop in seine Musik einfließen lässt. Heraus kommt ein Indie-Sound, der bisweilen an den chansonesken Rock von Element Of Crime, aber auch an Liedermacher wie Klaus Hoffmann oder Stephan Sulke erinnert. Zusammen mit Bassistin Susi Lotter, Drummer Flurin Mück, Keyboarder Giuliano Loli und Saxophonist Nils Wrasse stellt FLORIAN PAUL sein zweites Album "Auf Sand gebaut" vor. Dass ihr auch tolle Coverversionen gelingen, zeigt die KAPELLE DER LETZTEN HOFFNUNG bei ihrer Neueinspielung des Ton Steine Scherben-Klassikers "Der Traum ist aus". Konzertbeginn an beiden Abenden ist um 20 Uhr.

 

"F***t Euch-Allee" !! Die Berliner Electro-Pop-Band Grossstadtgeflüster hat gestern beim "Southside Warm Up" auf der Red-Stage ordentlich Party gemacht. Foto: Nikolai Hepp
"F***t Euch-Allee" !! Die Berliner Electro-Pop-Band Grossstadtgeflüster hat gestern beim "Southside Warm Up" auf der Red-Stage ordentlich Party gemacht. Foto: Nikolai Hepp

17.6.22

  

 SOUTHSIDE: Etwa 85 Prozent der 65.000 Besucher waren schon auf dem Gelände, als gestern beim ausverkauften Open Air SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck die ersten Live-Acts auf die Bühne gingen. Bei der Warm Up-Show mit RADIO HAVANNA, AUDIO88 & YASSIN und GROSSSTADTGEFLÜSTER war vor der "Red-Stage" schon ordentlich was los. Die Festivalgemeinde hat schon ordentlich Party gemacht und sich schon mal für den heutigen Festivalstart eingegroovt. Es gibt noch eine Änderung im Line-Up zu vermelden: Die us-amerikanische Pop-Sängerin GAYLE musste kurzfristig fürs SOUTHSIDE absagen, dafür springt niemand Geringerer als OK KID ein. Die Kölner Grenzgänger zwischen Pop und Hip Hop entert am morgigen Samstag um 16.15 Uhr die "Blue Stage". Heute geht es in Neuhausen unter anderem mit KINGS OF LEON, RISE AGAINST, THE HIVES und BRING ME THE HORIZON ziemlich rockig weiter.

 

Die 1978 gegründete Band Normahl wird sicher beim Tübinger "Ract U & D" vor allem bandeigene Punk-Klassiker wie "Fahneneid", "Geh wie ein Tiger", "Biervampir" oder "Fraggles" abfeiern. Foto: Lutz Schellhorn
Die 1978 gegründete Band Normahl wird sicher beim Tübinger "Ract U & D" vor allem bandeigene Punk-Klassiker wie "Fahneneid", "Geh wie ein Tiger", "Biervampir" oder "Fraggles" abfeiern. Foto: Lutz Schellhorn

16.6.22

  

 U & D-TIPP: Nachdem es wegen Corona ebenfalls zweimal verschoben wurde, findet am kommenden Wochenede das eintrittsfreie Tübinger RACT FESTIVAL erstmals wieder statt. Allerdings müssen die Veranstalter in diesem Jahr wegen einer Baustelle vom Anlagensee auf den Schiebeparkplatz ausweichen. Zehn Live-Acts werden am morgigen Freitag, 17. Juni, und Samstag, 18. Juni, auftreten, darunter bekannte Namen wie Deutschlands dienstälteste Punkrock-Band NORMAHL, die Hamburger Ska-Punker von RANTANPLAN, Rapperin ANTIFUCHS und die Berliner Indie-Band TREPTOW. Dazu kommen etliche junge Bands aus der Region zwischen Stuttgart und Bodensee. Beginn ist jeweils um 17 Uhr. 

 

Die Allgäuer Alternative-Hardrocker von Stepfather Fred entern am morgigen Freitag als letzte Band des Tages um Mitternacht die Bühne des Leutkircher "Aaargh Festivals". Foto: Promo
Die Allgäuer Alternative-Hardrocker von Stepfather Fred entern am morgigen Freitag als letzte Band des Tages um Mitternacht die Bühne des Leutkircher "Aaargh Festivals". Foto: Promo

 FESTIVAL-NEWS: Das heute gestartete AAARGH FESTIVAL (16. - 18.6.) in Uttenhofen bei Leutkirch hat kurzfristig drei Änderungen im Line-Up vermeldet. Für IMPERIUM DEKADENZ, DIAMORTAL und HATE SQUAD, die alle krankheitsbedingt absagen mussten, springen CYTOTOXIN, AVIAN und STEPFATHER FRED ein . . . . . . . . . . Das für Ende Juni geplante REUTLINGER STADTFEST wird gleich um zwei Jahre verschoben. Die Organisation des zweitägigen Events mit vielen Liveauftritten wird weitgehend von städtischen Vereinen in ehrenamtlicher Arbeit getragen. Diese könnten jedoch nach der Pandemie die aufwendige Organisation noch nicht stemmen. Nun soll das STADTFEST am

21. und 22. Juni 2024 stattfinden . . . . . . . . . . Beim Böblinger LAKESIDE OPEN AIR herrscht derzeit ebenfalls noch Funkstille. Auch dieses eintrittfreie Festival ist an das dortige Stadtfest gekoppelt . . . . . . . . . . Dagegen findet das beliebte Tettnanger Open Air ROCK IM VOGELWALD nach drei Jahren erstmals wieder statt. Dass es auch in diesem Jahr zur Wackelpartie wurde, liegt allerdings nicht an Covid 19, sondern an Umweltschutzgründen. Unter neuen Auflagen kann das zweitägige Festival nun doch am gewohnten Platz über die Bühne gehen. Als Termin anvisiert ist das erste Septemberwochenende.

 

57 Jahre auf der Livebühne: Gitarrist und Sänger Werner Dannemann spielt am kommenden Freitag zusammen mit Klaus Brosowski in Tafertsweiler ein Open Air-Konzert. Foto: Promo
57 Jahre auf der Livebühne: Gitarrist und Sänger Werner Dannemann spielt am kommenden Freitag zusammen mit Klaus Brosowski in Tafertsweiler ein Open Air-Konzert. Foto: Promo

15.6.22

  

 KONZERT-TIPP: WERNER DANNEMANN kann nach mehr als 30 veröffentlichten Alben mit Fug und Recht als das schwäbische Bluesrock-Urgestein schlechthin bezeichnet werden. Der Gitarrist und Sänger kann auf eine bewegte Musikerlaufbahn zurückblicken. Ein Club-Gig Ende der 60er-Jahre mit Black Sabbath, eine Anfrage der Scorpions als Gitarrist einzusteigen, und die Ehre, gemeinsam mit Jack Bruce Klassiker von Cream zu interpretieren - das erlebt wirklich nicht jeder. Nun steht nach längerer Zeit mal wieder ein Konzert in Oberschwaben an.  WERNER DANNEMANN wird am kommenden Freitag, 17. Juni, 20 Uhr, auf dem Dorfplatz in Tafertsweiler bei Ostrach auftreten. Sein Duo-Partner KLAUS BROSOWSKI kann als Keyboarder und Sänger auf Bandstationen wie Defroster, Split, Caribic Kid, The Bang Bags, Fast Eddy's Blue Band oder Lizard zurückblicken. In Tafertsweiler darf man sich auf ein exklusives Set mit Eigenkompositionen der beiden Musiker sowie einigen handverlesenen Coverversionen freuen. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Dorfgemeinschaftshaus statt.

 

Provinz aus Vogt bei Ravensburg eröffnet am Freitag beim "Southside" das Programm auf der Blue-Stage. Am 16. September wird das zweite Album "Zorn & Liebe" veröffentlicht. Foto: Mike Klipper
Provinz aus Vogt bei Ravensburg eröffnet am Freitag beim "Southside" das Programm auf der Blue-Stage. Am 16. September wird das zweite Album "Zorn & Liebe" veröffentlicht. Foto: Mike Klipper

 FESTIVAL-HIGHLIGHT: Auch wer kein Ticket mehr für das seit Wochen ausverkaufte Open Air SOUTHSIDE (17. - 19.6.) ergattern konnte, kann zuhause auf dem Sofa ein bisschen  Festival-Atmosphäre aus Neuhausen ob Eck genießen. Der Telekommunikationsdienstleister o2 überträgt ab kommenden Freitag drei Tage lang die Auftritte diverser Bands und Einzelkünstler. Von den Veranstaltern wird die Aktion als offizieller und kostenloser Livestream angekündigt. Los geht's um 15.30 Uhr mit dem Set der oberschwäbischen Indie-Rock-Band PROVINZ. Hier geht's zur Übersicht mit den Auftrittszeiten. In diesem Jahr neu ist die FIRESTONE STAGE, auf der unter anderem die ALEX MOFA GANG, SCHROTTGRENZE, PABST, PHILINE SONNY und BLVTH loslegen werden. Damit lockt das eigentliche Konzertgelände im Take Off-Park mit fünf Livebühnen. Außerdem haben die Veranstalter noch eine kurzfristige Änderung im Line-Up bekanntgegeben. Der britische Singer/Songwriter SAM FENDER hat abgesagt, dafür geht ALICE MERTON auf die Bühne. Bei der morgigen "Warm Up-Party" sind GROSSSTADTGEFLÜSTER, AUDIO88 & YASSIN, JUGGLERZ und RADIO HAVANNA am Start. Bis Sonntagabend sind in Neuhausen ob Eck knapp 100 Live-Acts angekündigt.

 

Gothic-Western-Rock: Mather Louth und Chopper Franklin von der kalifornischen Band Heathen Apostles, die das letzte Konzert in der Kemptener "13th Floor4 Kulturetage" bestreitet. Foto: David Moore
Gothic-Western-Rock: Mather Louth und Chopper Franklin von der kalifornischen Band Heathen Apostles, die das letzte Konzert in der Kemptener "13th Floor4 Kulturetage" bestreitet. Foto: David Moore

12.6.22

  

 NEWS-MIX: Wegen des kurzfristigen Ausfalls einer erheblichen Anzahl an Ordnungskräften musste am Freitag aus Sicherheitsgründen das PULS OPEN AIR in Geltendorf bei Augsburg abgebrochen werden. Rund 11.000 Besucher wurden erwartet, als Headliner hätten CASPER, VON WEGEN LISBETH, JUJU und DIE ORSONS auftreten sollen . . . . . . . . . . HEATHEN APOSTLES bestreiten am 25. Juni den vorerst letzten Live-Gig des Projektes THE 13TH FLOOR KULTURETAGE im Kemptener Restaurant "mySkyLounge". Die Veranstalter haben vor, in anderen Locations weiterzumachen . . . . . . . . . . Die Lindauer Rockband TRP hat am 28. Mai in der Alten Kirche Rulfingen ein schönes Konzert gegeben. Hier gibt's Bilder dazu. Der nächste Gig der achtköpfigen Formation vom Bodensee steigt am 29. Juli in Scheidegg beim Theatron . . . . . . . . . . . . . . Für das Stuttgarter KESSEL FESTIVAL (25. + 26.5.) auf dem Cannstatter Wasen wurden bisher mehr als 35.000 Tickets abgesetzt, die Gesamtkapazität liegt bei maximal 50.000 verkauften Karten. Headliner sind in diesem Jahr SILBERMOND, ANNENMAYKANTEREIT, LA BRASS BANDA und DIE ORSONS.

 

Die Ulmer Metal-Band Tyrant startete Ende 1982 mit der Single "I Wanna Make Love". Ihr Show-Konzept orientierte sich damals an internationalen Maßstäben. Foto: Hinterland-Archiv
Die Ulmer Metal-Band Tyrant startete Ende 1982 mit der Single "I Wanna Make Love". Ihr Show-Konzept orientierte sich damals an internationalen Maßstäben. Foto: Hinterland-Archiv

80ER-METAL: Die legendäre Ulmer Band TYRANT feiert am 2. Oktober beim "Keep It True Festival" in der Würzburger Posthalle ihr Live-Comeback. Bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1990 hat die 1982 gegründete Formation fünf Alben veröffentlicht und zahlreiche Gigs im gesamten deutschsprachigen Raum gespielt. Anfang Jahres wurde das 1984er-Debütalbum "Mean Machine" (High Roller) als CD und LP neu veröffentlicht. Am selben Abend in der Posthalle am Start ist übrigens auch die ebenfalls aus dem Ulmer Raum stammende Band GRAVESTONE, die sich vor drei Jahren ebenfalls nach fast 30jähriger Auszeit in der Szene zurückmeldete. Ebenfalls aus dem Ulmer Raum kommend und noch (oder wieder aktiv: Die Metal-Urgesteine STRANGER und STORMWITCH.      

 

Zum Abschluss der Award-Vergabe des Musikpreises "Sound@V" am 9. Juli, spielt die Wiener Rockband Thirsty Eyes ein "After-Show-Konzert". Vorgestellt wird das Debütalbum "A Certain Regard". Foto: Promo
Zum Abschluss der Award-Vergabe des Musikpreises "Sound@V" am 9. Juli, spielt die Wiener Rockband Thirsty Eyes ein "After-Show-Konzert". Vorgestellt wird das Debütalbum "A Certain Regard". Foto: Promo

6.6.22

  

 SZENE VORARLBERG: Auch in diesem Jahr ist der Vorarlberger Musikpreis SOUND@V in das Feldkircher "Poolbar Festival" eingebettet. Das Finale steigt am 9. Juli auf dem Freigelände vor dem Alten Hallenbad. Nominiert sind 20 Bands und Soloacts, die in den vier Kategorien "Pop/Rock", "Alternative/Singer-Songwriter", "Open Pool" und "Newcomer" antreten. Beworben hatten sich 70 Acts. Auf die Gewinner-innen und Gewinner warten insgesamt 25.000 Euro Preisgeld. Ausgerichtet wird SOUND@V vom Sender ORF Vorarlberg. Hier gibt's weitere Informationen zum Contest sowie eine Kurz-beschreibung aller in diesem Jahr nominierten Bands und Solisten.

 

Die Dancehall-Reggae-Experten Jugglerz sind beim Southside-Warm Up an Fronleichnam ebenfalls am Start. Foto: Niculai Constantinescu
Die Dancehall-Reggae-Experten Jugglerz sind beim Southside-Warm Up an Fronleichnam ebenfalls am Start. Foto: Niculai Constantinescu

2.6.22

  

 FESTIVAL-WARM UP: Auch in diesem Jahr wird es beim bereits ausverkauften Open Air SOUTHSIDE (17. - 19.6.) in Neuhausen ob Eck vor dem offiziellen Festivalbeginn wieder ein Warm-Up-Programm geben. Da der Donnerstag, 16. Juni, in Baden-Württemberg ein Feiertag ist, dürfte das Gelände schon recht voll sein. Am Start sind beim Warm-Up die Rapper AUDIO88 & YASSIN, die Elektro-Pop-Band GROSSSTADTGEFLÜSTER, die Punkrocker von RADIO HAVANNA sowie das auch international gefragte Reggae-Soundsystem und Produzenten-Team JUGGLERZ aus Konstanz. Ein audiovisuelles Spektakel der besonderen Art verspricht THE STICKMEN PROJECT, das mit EDM-Hochkarätern wie FELIX JAEHN und ARMIN VAN BUUREN zusammen-arbeitet. Genaues weiß man jedoch nicht, denn wer hinter dem Electro-Projekt mit Live-Drumming steckt, soll ein wohl gehütetes Geheimnis bleiben. Diese Flut der Bilder und Klänge wird am Festivalfreitag nochmals auf der "White Stage" zu erleben sein. Headliner sind in diesem Jahr SEEED, KINGS OF LEON, TWENTY ONE PILOTS, THE KILLERS, RISE AGAINST, DEICHKIND, K.I.Z. und MARTIN GARRIX.

 

London 1972: Die Formation Eulenspygel auf dem berühmten Zebrastreifen der Abbey Road. Foto: Hinterland-Archiv
London 1972: Die Formation Eulenspygel auf dem berühmten Zebrastreifen der Abbey Road. Foto: Hinterland-Archiv

31.5.22

  

 KULTALBUM: Ganze 50 Jahre nachdem die Stuttgarter Formation EULENSPYGEL ihren Longplayer "Ausschuss" im renommierten "Apple Studio" der Beatles eingespielt hat, ist die damals ebenso aufgenommene englischsprachige Version erstmals offiziell erhältlich. "Trash" wurde vor kurzem vom französischen Label "Long Hair" (Malesch Records) auf Vinyl und als CD veröffentlicht. Die Stuttgarter Plattenfirma Intercord investierte damals die stolze Summe von 30.000 Mark für das geplante zweite Album der Polit-Rockband, was die Aufnahmen in London erst möglich machte. Eingespielt wurden die Songs vom 4. bis zum 8. April 1972, auch Ringo Starr schaute bei den Aufnahmesessions vorbei und ermutigte mit anderem Studio-Personal die Musiker, doch eine zweite Version mit englischen Texten einzuspielen. Das Label "Apple" wollte als Testballon weltweit eine englischsprachige Single an den Start bringen, was eine Riesen-Chance für die schwäbische Band gewesen wäre. Das Vorhaben wurde aber wieder abgeblasen, weil Intercord kein Geld mehr für diese Aktion draufsatteln wollte. So lagen die Aufnahmen fast 50 Jahre lang im Archiv. "Long Hair" bezeichnete "Trash" als eine der bedeutendsten Veröffentlichungen in der langen Geschichte des Labels.

 

Das dritte Album von Singer/Songwriterin Lotte ist seit vergangenen Freitag im Handel. Foto: Promo
Das dritte Album von Singer/Songwriterin Lotte ist seit vergangenen Freitag im Handel. Foto: Promo

 NEWS-MIX: Singer/Songwriterin LOTTE hat am vergangenen Freitag ihr drittes Album "Woran hältst Du Dich fest, wenn alles zerbricht?" (Columbia/Sony Music) veröffentlicht. Erhältlich ist es bislang als Clear-Vinyl-LP und CD. Die gebürtige Ravensburgerin wirkt derzeit auch in der aktuellen Staffel der TV-Serie "Sing meinen Song" mit . . . . . . . . . . Überraschend für die Konstanzer Szene schließt Ende Mai nach 26 Jahren das SHAMROCK IRISH PUB in der Bahnhofstraße. Neben internationalen Folk-, Jazz- und Rock-Acts fanden vor allem auch lokale Bands hier immer wieder eine Bühne . . . . . . . . . . Dagegen wurde der Bad Saulgauer FRANZISKANER knapp fünf Monate nach dem überraschenden Tod von "Franzis"-Wirt HANS DANGEL wieder eröffnet. An der Inneneinrichtung haben die neuen Pächter nichts verändert. Offen ist noch, wie es mit dem Konzertprogramm weitergeht . . . . . . . . . . Das Laupheimer SUMMERNIGHT FESTIVAL (1. + 2.7.) findet in diesem Jahr ohne Bands statt. Stattdessen legen im Schlosshof die DJs MOLA ADEBISI und T-REX auf. Etwas Livemusik ist dann aber doch angesagt. Beim Frühschoppen wird die Formation BRASSPORT loslegen. Das SUMMERNIGHT FESTIVAL wurde erstmals im Jahr 1973 veranstaltet und dürfe somit das älteste noch existierende oberschwäbische Festival sein. Im Laufe der Jahre standen Hochkaräter wie REAMONN, DEICHKIND, GENTLEMAN, KRAAN, HANS SÖLLNER oder JENNIFER ROSTOCK auf der Bühne. Laut Veranstalter sollen im kommenden Jahr wieder Livebands auftreten.

 

Oberschwäbischer Southern-Rock: Rebel Guns lassen es am Samstag, 28. Mai, im Biergarten am Groggensee in Ehingen krachen. Derzeit spielt die Biberacher Band ein neues Album ein. Foto: Promo
Oberschwäbischer Southern-Rock: Rebel Guns lassen es am Samstag, 28. Mai, im Biergarten am Groggensee in Ehingen krachen. Derzeit spielt die Biberacher Band ein neues Album ein. Foto: Promo

27.5.22

  

 NEWS-MIX: Nach dem Balinger Metal-Open Air BANG YOUR HEAD (siehe hier in den News unter 17.5.) hat Festivalveranstalter HORST FRANZ nun auch sein für das letzte Juliwochenende geplante Seebronner Open Air ROCK OF AGES abgesagt. Hier geht's zu seinem Statement. Unter anderem hätten in diesem Jahr MANFRED MANN'S EARTH BAND, THE SWEET und JOHN LEE'S BARCLAY JAMES HARVEST auftreten sollen. Das Festival soll nun vom 28. bis zum 30. Juli 2023 stattfinden . . . . . . . . . . REBEL GUNS arbeiten gerade an einem neuen Album. Produziert wird die Scheibe von BERND HASEBRINK (Fools Garden, Mackee Johnson u.a.). Live erleben kann man die Biberacher Southernrock-Band am morgigen Samstag, 28. Mai, ab 19.30 Uhr, im Biergarten am Groggensee in Ehingen . . . . . . . . . . Am 17. Juni veröffentlicht NICK WOODLAND sein elftes Soloalbum "Land ho!" (Solid Pack Records/Galileo Music). 13 neue Eigenkompositionen hat das seit Jahrzehnten in Bayern lebende britische Bluesrock-Urgestein dafür eingespielt . . . . . . . . . . Gleich mehrere frühe Alben der Sindelfinger Punkrock-Institution WIZO werden demnächst auf Vinyl neu veröffentlicht. "Für'n Arsch" von 1991 und die 1992er-Scheibe "Bleib tapfer" kommen am

3. Juni auf den Markt, am 10. Juni folgt "Punk gibt's nicht umsonst Teil III" aus dem Jahr 2014. Alle Scheiben erscheinen  als "Limited Edition Blue Vinyl" auf dem  Punkrock-Label "Hulk Räckorz". Dort ist auch bereits seit Anfang des Jahres das WIZO-Kultalbum "Uuaarrgh" von 1994 als Pink-Vinyl erhältlich.

 

TRP ist schon so lange im Geschäft, dass die Band augenzwinkernd anmerkt, sie spiele ihre eigenen Evergreens. Am kommenden Samstag steht ein Gig in der Alten Kirche Rulfingen an. Foto: Promo
TRP ist schon so lange im Geschäft, dass die Band augenzwinkernd anmerkt, sie spiele ihre eigenen Evergreens. Am kommenden Samstag steht ein Gig in der Alten Kirche Rulfingen an. Foto: Promo

26.5.22

  

 KONZERT-TIPP: Mit TRP wird am kommenden Samstag, 28. Mai, ein echtes Urgestein der Rockszene am Bodensee in der Alten Kirche Rulfingen auftreten. Die Band kann im kommenden Jahr ihr 40jähriges Bestehen feiern. Begonnen hatte alles 1983 mit der Gründung der Schülerband SCHEMAJA, sechs Jahre später benannte man sich in THE ROLLING PHONES um, 1992 folgte die Abkürzung zu TRP. Vor allem in den 1990er-Jahren waren die Lindauer im süddeutschen Raum als Party-Band ziemlich gefragt. Danach wurde es berufsbedingt etwas ruhiger um TRP. Inzwischen ist der Lebensmittelpunkt der Bandmitglieder über ganz Bayern verteilt. Die achtköpfige Formation rund um die Songschreiber:innen Michi Haberbosch, Andy Baldauf und Steffi Fürhaupter hat sich inzwischen einem melodiösen Rocksound mit Singer/Songwriter-Elementen sowie einer Prise Funk und Soul verschrieben. Eine zweiköpfige Bläser-Sektion steuert etwas jazziges Flair bei und sorgt für zusätzlichen Druck im Sound. Im Tourgepäck hat die die Band ihr sechstes Album "Tonight" aus dem Jahr 2019, in der Alten Kirche werden aber auch einige neue, noch unveröffentliche Eigenkompositionen vorgestellt. Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr. Übrigens ist TRP schon einmal in Mengen aufgetreten. Am 3. April 1994 wurde beim "Osterfestival" die legendäre Alte Turnhalle gerockt. 

 

 

Die schwedische Indie-Rock-Band Friska Viljor hat in Deutschland eine treue Fangemeinde. Ihre Konzerte sind daher meist ausverkauft. Beim "Open See Festival" kann man die Band direkt am Bodenseeufer sogar zum Nulltarif erleben. Foto: Dennis Dirksen
Die schwedische Indie-Rock-Band Friska Viljor hat in Deutschland eine treue Fangemeinde. Ihre Konzerte sind daher meist ausverkauft. Beim "Open See Festival" kann man die Band direkt am Bodenseeufer sogar zum Nulltarif erleben. Foto: Dennis Dirksen

23.5.22

  

 U & D-TIPP: Auch die Konzert- und Festival-szene ist nicht von rasanten Preissteigerungen verschont geblieben. Doch auch wer klamm bei Kasse ist und sich teure Mega-Events wie das "Southside Festival" oder "Rock am Ring" nicht leisten kann, braucht nicht zu verzweifeln. Es gibt auch in diesem Jahr genügend Open Airs, bei denen man viel gute Livemusik angeboten kommt - und zwar zum Nulltarif. Eines davon ist das traditionell an Pfingsten stattfindende Konstanzer Festival OPEN SEE. Das Team des "Kulturladens" hat für die Konzertmuschel im Stadtgarten ein Line-Up gebucht, das sich sehen lassen. Vom 3. bis zum 5. Juni gehen dort 14 Live-Acts auf die Bühne. Headliner am Pfingstsamstag ist die schwedische Indie-Rock-Band FRISKA VILJOR, am Pfingstsonntag wird das Billing von der Mestizo-Pop-Formation BAZURTO ALL STARS aus Kolumbien und dem Münchener Singer/Songwriter IMPALA RAY angeführt. Ebenfalls am Sonntag werden die Local Heroes von OXMO auftreten. Sie stellen den ein oder anderen Song aus dem geplanten neuen Album "Wer willst Du sein?" vor. Für das "Ox Fanzine" klingt OXMO "als ob man Feine Sahne Fischfilet dabei zuhörte, wie sie den Funk lernen, sich mit Fettes Brot zusammentun und schnell noch die Antilopen Gang abholen, um das ganze seltsame, tolle Punk-Rap-Funk-Ding in der Bude von Kraftklub zusammenzumixen".

 

Die steirische Mundart-Rockband Granada feiert auch in Deutschland erste Erfolge. Die fünf Grazer um Sänger Thomas Petritsch sind bei der Radolfzeller Ausgabe des "Open See Festivals" mit dabei. Foto: Reithofer Media
Die steirische Mundart-Rockband Granada feiert auch in Deutschland erste Erfolge. Die fünf Grazer um Sänger Thomas Petritsch sind bei der Radolfzeller Ausgabe des "Open See Festivals" mit dabei. Foto: Reithofer Media

 Das Festival startet am Freitag unter anderem mit dem Schweizer Duo ELIO RICCA, das sich einer psychedelischen Melange aus Grunge und Alternative-Rock verschrieben hat. Dazu kommen im Laufe des wochenendes auch JXP (Konstanz), MOLTKE & MÖRIKE (Langenau), MARK MOON (Stuttgart) und DELTA FUCHS (Konstanz), die sich beim alljährlichen Teilnahme-Contest durchgesetzt haben, 30 Bands hatten sich beworben.

 Die Besonderheit in diesem Jahr ist, dass OPEN SEE erstmals auf Tour geht und am Wochenende 10. und 11. Juni in Radolfzell Station macht. Unter dem dortigen Konzertsegel gehen unter anderem die österreichische Mundart-Band GRANADA, die Berliner Folk-Pop-Formation IL CIVETTO sowie die aus Nürtigen stammenden RASGA RASGA auf die Bühne. Letztere haben sich einer Worldpop-Melange aus Klezmer, Sinti-Swing und Folk verschrieben. Härtere Töne zwischen Hardrock und Punk steuern unter anderem STEPFATHER FRED und BIKINI BEACH bei. Hier geht's zum vollständigen Line-Up der beiden Open Airs sowie der Tageseinteilung. Es wird keine Zäune geben, außer vielleicht den "Wellenbrecher" vor der Bühne. Und wie bereits gesagt: Der Eintritt für beide Festivals ist frei. Das heißt aber auch, dass alle Festivalbesucher die Veranstalter mit reichlich Getränke- und Speisenumsatz vor Ort unterstützen sollten. Sogenanntes "Verräterbier" mitbringen geht gar nicht!  

 

Volksmusik vom Balkan, Mongolen-Rock und Jazz-Impro: Violons Barbares bringen Traditionelles enorm groovig rüber. Morgen Abend live im "Cafe Moccafloor" in Pfullendorf. Foto: Oliver Hofschir
Volksmusik vom Balkan, Mongolen-Rock und Jazz-Impro: Violons Barbares bringen Traditionelles enorm groovig rüber. Morgen Abend live im "Cafe Moccafloor" in Pfullendorf. Foto: Oliver Hofschir

20.5.22

  

 NEWS-MIX: Wegen der unsicheren Wettersituation, die für den morgigen Samstag, 21. Mai, erwartet wird, haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, das Pfullendorfer Konzert der französischen Weltmusik-Band VIOLONS BARBARES vom "Maison du Lac" ins "Moccafloor" zu verlegen. Beginn ist um 20 Uhr . . . . . . . . . . Falls es jemand noch nicht meitbekommen hat: Das Land Baden-Württemberg hat die CORONA-NOTHILFE für in Not geratene Kunst- und Kultureinrichtungen bis Ende des Jahres verlängert. Hier geht's zu den Förderprogrammen . . . . . . . . . . Am Samstag,

21. Mai, geht in der Gigelberghalle, der BIBERACHER JAZZPREIS in seine 14. Runde. Die fünf diesjährigen Finalisten DIMENSION, DUOLOG, FLO & FAUNA, LIGHTVILLE und das VINCENT MEISSNER TRIO spielen um 5.000 Euro Preisgeld. Konzertbeginn ist um 18 Uhr . . . . . . . . . . Noch bis zum 25. Mai kann man sich für den diesjährigen APPLAUS AWARD bewerben, bei dem die Programmplanung unabhängiger Clubs und Kulturzentren ausgezeichnet wird. Es sind Prämien bis zu 50.000 Euro pro Preis ausgelobt. Hier gibt's mehr Infos dazu.

 

 

Nach zehnjähriger Auszeit meldet sich Sheriff in der Riedlinger Bandszene zurück. Das erste Heimspiel steigt am kommenden Samstag beim "Flohmarkt-Festival". Foto: Sheriff.Facebook
Nach zehnjähriger Auszeit meldet sich Sheriff in der Riedlinger Bandszene zurück. Das erste Heimspiel steigt am kommenden Samstag beim "Flohmarkt-Festival". Foto: Sheriff.Facebook

18.5.22

  

 FESTIVAL-TIPP: Auf der lauschigen Riedlinger Donauinsel steigt am kommenden Samstag,

21. Mai, nach siebenjähriger Pause erstmals wieder das FLOHMARKT FESTIVAL. Sechs Bands und zwei DJs sind in dieser grünen Oase mitten in der Stadt am Start, der Eintritt ist frei. Los geht es um 11 Uhr vormittags mit dem Sigmaringer Folk-Pop-Duo LUK'N'DAVE, gefolgt von der Ulmer Blues-Funk-Formation DOGBRØTHER, den Alternative-Rockern MALASTAIRE aus Ochsenhausen, den "Local Heroes" SHERIFF und der Cover-Rockband COVER CRASH aus Balingen. Zum Abschluß ist ein DJ-Set von VALENTINO VOLTA und DJ EL FRICO vorgesehen. Für die Riedlinger Garage-Punk-Band SHERIFF ist es das Comeback nach zehnjähriger Auszeit. Bis 2012 veröffentlichte das Quartett um Gitarrist und Sänger Christof Gerster zwei Alben und absolvierte deutschlandweit sowie im benachbarten Ausland etliche Gigs. Ihren an Bands wie The Hellacopters, Turbonegro und Gluecifer erinnernden Garagen-Sound bezeichnet die Band selbst als "Cop'n'Roll". Zehn Jahre später machen SHERIFF genau da weiter, wo sie aufgehört haben: Purer schnörkelloser Punk'n Roll, fernab von irgendwelcher Kaspermucke. Weitere Infos zum Umsonst & Draußen auf der Donauinsel gibt's unter www.flohmarktfestival.de.

 

Das "Bang Your Head" im Jahr 2006. Die Band Foreigner verewigte ihren Auftritt in Balingen später auf der Live-DVD "Alive & Rockin'". Mit dabei waren in jenem Jahr auch Whitesnake, Helloween und In Flames. Foto: Miche Hepp
Das "Bang Your Head" im Jahr 2006. Die Band Foreigner verewigte ihren Auftritt in Balingen später auf der Live-DVD "Alive & Rockin'". Mit dabei waren in jenem Jahr auch Whitesnake, Helloween und In Flames. Foto: Miche Hepp

17.5.22

  

 ABSAGE: Seit gestern ist es offiziell. Das Balinger Metal-Open Air BANG YOUR HEAD

(14. - 16.7.) kann auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Der sichtlich von seiner Krankheit gezeichnete Festivalveranstalter HORST FRANZ gab die Absage in einer mündlichen Erklärung bekannt, die auf der Festivalwebseite und bei Youtube veröffentlicht wurde. Demnach sei die derzeitige Situation zu schlecht, das Open Air in diesem Jahr durchzuführen. Die Verhandlungen mit dem angekündigten Kooperationspartner seien zwar vorangekommen, aber noch nicht in trockenen Tüchern. Ebenfalls noch nicht zu 100 Prozent bestätigt sind die beiden Mega-Headliner, die deutlich größer seien, als die Hauptacts der vergangenen Jahre. Diese wolle man den Fans als Entschädigung für die lange Wartezeit präsentieren. Hier geht es zu dem als fünfminütigen Statement von HORST FRANZ, in dem er die Entscheidung erklärt und auch detailliert auf seine persönliche Leidensgeschichte eingeht. Wer das BANG YOUR HEAD kennt, der weiß, dass sein Gesundheitszustand eng mit dem Fortbestand des Festivals verknüpft ist. HORST FRANZ hat das Festival 1999 initiiert und ist über all die Jahre sein Herz gewesen. Dass BANG YOUR HEAD soll nun vom 13. bis zum 15. Juli 2023 über die Bühne gehen. Der Veranstalter appelliert an die Fans, die bereits gekauften Tickets noch ein weiteres Jahr zu behalten. "Es wird das größte Bang Your Head, das jemals in Balingen stattgefunden hat. Versprochen!" An dieser Stelle auch vom "Hinterland" gute Besserung Horst!!

 

Foto: Sie stehen für ein anderes Russland, das sich mit mutigen Aktionen gegen den Autokraten Putin und dessen Unterdrückungssystem auflehnt. Die Musikerinnen der Band Pussy Riot treten unter anderem in Tübingen und Stuttgart auf. Foto: Igor Mukhin
Foto: Sie stehen für ein anderes Russland, das sich mit mutigen Aktionen gegen den Autokraten Putin und dessen Unterdrückungssystem auflehnt. Die Musikerinnen der Band Pussy Riot treten unter anderem in Tübingen und Stuttgart auf. Foto: Igor Mukhin

15.5.22

  

 PROTEST & BENEFIZ: Kaum ist die dramatische Flucht aus Moskau von MARIA ALJOCHA in der vergangenen Woche über die Nachrichten-Ticker gelaufen, startete die Musikerin mit ihrer Band PUSSY RIOT auf eine spontan angesetzte Europatournee. Das dabei eingespielte Geld soll Kriegsopfern in der Ukraine zugute kommen. Die russische Protestband präsentiert eine überarbeitete Version ihrer Tourshow "Riot Days", mit neuen Songs und frischem Filmmaterial gegen Krieg und Diktatur. Damit möchten die Politaktivistinnen aus Russland ein Zeichen der Solidarität mit der brutal angegriffenen Ukraine, aber auch gegen Krieg und Unterdrückung im Allgemeinen setzen. Unter anderem legt PUSSY RIOT auch Tourstopps im Tübinger Sudhaus (27.5.), im Renizenttheater in Stuttgart (18.5.) und in den Münchener Kammerspielen (17.5.) ein. Erstmals international für Schlagzeilen sorgte die Punkrockband vor zehn Jahren, als man sie nach einer Protestaktion in der der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau festnahm. Drei der Musikerinnen wurden danach zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. 

 

Das "Free & Easy Festival" bietet 18 Tage lang Konzerte bei freiem Eintritt. Am 26. Juli steht die kalifornische Trashmetal-Legende Death Angel auf der Bühne. Foto: Promo
Das "Free & Easy Festival" bietet 18 Tage lang Konzerte bei freiem Eintritt. Am 26. Juli steht die kalifornische Trashmetal-Legende Death Angel auf der Bühne. Foto: Promo

 LANDESHAUPTSTADT: Für Stuttgarts renommiertes Festival JAZZOPEN wurden bis Anfang Mai mehr als 35.000 Tickets verkauft. Die Veranstalter rechnen mit rund 50.000 Besuchern. Unter anderem werden Jazz- und Rock-Stars wie JOE JACKSON (8.7.), AL DI MEOLA (12.7.), SUZANNE VEGA (14.7.) JOHN LEGEND (15.7.) auftreten. Bereits ausverkauft sind die Auftritte von HERBIE HANCOCK (7.7.), TILL BRÖNNER (9.7.), STANLEY CLARKE (10.7.), PINK MARTINI/BÊ IGNACIO (11.7.), VAN MORRISON, ROBERT PLANT & ALISON KRAUSS (16.7.), RYMDEN (16.7.) und STING (17.7.). Mehr Infos gibt's unter www.jazzopen.com.    

 FESTIVAL-TIPP: Auch in diesem Jahr bietet das Münchener FREE & EASY FESTIVAL massig Livemusik zum Nulltarif. Im "Backstage" treten vom 21. Juli bis zum 7. August zahlreiche namhafte Bands aus dem In- und Ausland auf, wobei bei dieser Festivalreihe traditionell der Trend bei Stilrichtungen wie Metal, Hardcore und Punkrock liegt. Unter anderem darf man sich auf Auftritte von PYOGENESIS (23.7.), DEATH ANGEL (26.7.), NAPALM DEATH (27.7.), THE BOUNCING SOULS (29.7.), THE BUSTERS (31.7.), ILL NIÑO (2.8.) und COMEBACK KID (7.8.) freuen. Und das alles für Umme wohlgemerkt! Hier geht's zu den bisher feststehenden Gigs der Festivalreihe.

 

Derzeit promotet die Biberacher Band Mischa bei diversen Konzerten ihre zweite EP "K.L.O.T.". Foto: Diana Mühlberger
Derzeit promotet die Biberacher Band Mischa bei diversen Konzerten ihre zweite EP "K.L.O.T.". Foto: Diana Mühlberger

14.5.22

  

 NEUER SOUND: Der in Oberschwaben aufgewachsene Rockmusiker KONSTANTIN GROPPER konnte bisher unter seinem Künstler-Alter Ego GET WELL SOON auch international große Erfolge feiern. Sein siebtes Album "Amen" (Virgin/Universal) hat er schon seit Ende März am Start . . . . . . . . . . . Bislang nur digital hat MISCHA die  fünf Tracks von "K.L.O.T." (Arctic Records) unters Volk gebracht. Es ist die zweite EP der Biberacher Band, die sich nach ihrem rockigen Debüt inzwischen deutlich mehr im melodiösen Deutsch-Pop verortet . . . . . . . . . . Aus Freudenstadt im Schwarzwald meldet sich das Hardrock-Trio ALLE HACKBAR mit seinem neuen, selbstvertriebenen Longplayer "In Your Face". Die 13 Losgeh-Tracks kann man sowohl auf CD als auch via Download ordern . . . . . . . . . . Die Stuttgarter Singer/Songwriterin MARIE LOUISE präsentiert am 25. Mai mit ihrer Band bei einem Heimspiel im "Theaterhaus" ihr viertes Album "On Standby". Die Scheibe wird als Vinyl und CD erhältlich sein . . . . . . . . . . . . . .

 

"Exiled To The Surface", das vierte Studioalbum der Balinger Band Traitor, wird als das vielseitigste ihrer bisherigen Laufbahn beworben. Foto: Kubo Fotoart
"Exiled To The Surface", das vierte Studioalbum der Balinger Band Traitor, wird als das vielseitigste ihrer bisherigen Laufbahn beworben. Foto: Kubo Fotoart

   . . . . . . . . . . Ebenfalls im "Theaterhaus" wird das GISMO GRAF TRIO aus Stuttgart sein neues Album präsentieren. "Moments With The Mouse" - mit verschiedenen Studiogästen eingespielt - wird am 30. Juli live präsentiert. Schon jetzt kann die CD über die Bandwebseite www.gismograf.com vorbestellt werden . . . . . . . . . . Nach wie vor fleissig im Veröffentlichen neuer Scheiben ist Bluesrock-Urgestein WERNER DANNEMANN. Seine CD "Live!" wurde am Zweiten Weihnachtsfeiertag in der "Bastion" in Kirchheim/Teck mitgeschnitten und kann bei Konzerten des Gitarristen und Sängers erworben werden . . . . . . . . . . . Ihr viertes Studioalbum "Exiled To The Surface" (Violent Creek Records/Soulfood) hat die Balinger Trashmetal-Band TRAITOR angekündigt. VÖ ist am 8. Juli . . . . . . . . . . Das Langenauer Punkrock-Trio MOLTKE & MÖRIKE präsentiert derzeit bei diversen Gigs sein zweites Album "Pogopop" (Ramshackle Records) . . . . . . . . . . SICK OF SOCIETY, ebenfalls Punkrocker und in der nahen Donaustadt Ulm beheimatet, haben am 6. Mai ihr neues Album "AQ-Punk-Tur" (30 Kilo Fieber Records) als Digipak-CD veröffentlicht. Ordern kann man das Teil direkt bei den Szene-Urgesteinen unter www.30kilofieber.de . . . . . . . . . . Ganz neu ist auch "Crazy For Rock'n Roll", die neue Digital-Single der Metzinger Hardrock-Band RAZZMATTAZZ. Seit 6. Mai ist der Ohrwurm mit dem klassisch-guten Mitgröl-Refrain erhältlich auf allen digitalen Plattformen. AC/DC, Krokus und Angel City lassen grüßen!

 

Singer/Songwriter Michael Moravek präsentiert am morgigen Freitag bei einem Heimspiel in der Ravensburger "Zehntscheuer" erstmals die neun Songs seines neuen Studioalbums "Lost". Foto: Hans Bürkle
Singer/Songwriter Michael Moravek präsentiert am morgigen Freitag bei einem Heimspiel in der Ravensburger "Zehntscheuer" erstmals die neun Songs seines neuen Studioalbums "Lost". Foto: Hans Bürkle

12.5.22

  

 NEUES ALBUM: Morgen veröffentlicht MICHAEL MORAVEK sein drittes Soloalbum "Lost" (Backseat/Orchard). "Ich hatte ein durchlässiges, ein perkussives Album im Kopf. Traum-wandlerisch schwebend, warm und mit viel Raum", fasst der Musiker aus Ravensburg seine Intention die Aufnahmen betreffend zusammen. In der Tat ist man hier mit einem ebenso ausgereiften wie selbstbewussten Singer-Songwriter-Werk konfrontiert, das einen in seinen Bann zieht. Mit erhaben dahinfließenden Songs zwischen Rock, Folk und Country. MICHAEL MORAVEK möchte "Lost" als erstes von zwei zusammenhängenden Alben mit selber Thematik verstanden wissen. Die zweite Platte soll im kommenden Winter folgen. Aufgenommen wurde "Lost" während des ersten Corona-Lockdowns im Theater Ravensburg und im Soundatelier Wetzisreute. Begleitet haben MICHAEL MORAVEK bei den Aufnahmen die Musiker seiner Band ELECTRIC TRAVELING SHOW, dazu stießen diverse Studiogäste. Gemastert wurden die Songs von Brian Leach (The Great Crusades) im Joyride Studio in Chicago. Erhältlich ist der neue Tonträger als Vinyl-LP, CD und via digitalem Download. Für Kurzentschlossene gibt es noch übrigens Karten zum Album-Release-Konzert am morgigen Freitag, 13. Mai, 20 Uhr, in der Ravensburger "Zehntscheuer". Außerdem stehen Auftritte am

27. Mai im Biberacher Braith-Mali Museum und tags darauf im Club "Gold" in Neu-Ulm statt.

 

Vor 22 Jahren wurde beim House- und Techno-Spektakel "Abfahrt" im Sigmaringer Bahnhof sogar der Bahnsteig zum Dancefloor umfunktioniert. Im Hintergrund auf dem Gleis zu sehen sind auch die beiden Party-Wagen der Deutschen Bahn. Foto: Miche Hepp
Vor 22 Jahren wurde beim House- und Techno-Spektakel "Abfahrt" im Sigmaringer Bahnhof sogar der Bahnsteig zum Dancefloor umfunktioniert. Im Hintergrund auf dem Gleis zu sehen sind auch die beiden Party-Wagen der Deutschen Bahn. Foto: Miche Hepp

 JUBILÄUM: Wo in der Donaustadt Sigmaringen seit Ende des 19. Jahrhunderts Reisende auf Züge warten, tobt sich zweimal im Jahr die Partyszene aus. Zwischen Alb und Alpen ist die vom Bahnhofsclub "Alfons X" veranstaltete ABFAHRT der Klassiker elektronischer Dance-Beats schlechthin. Die Eventreihe startete 1995, fünf Jahre später wurde zum zehnjährigen Bestehen des "Alfons X" bereits mit 1600 Besuchern gefeiert. Damals diente der Bahnsteig 1 als zusätzlicher Dancefloor, zudem stellte die Bahn zwei Eisenbahn-Partywagen zur Verfügung. Nicht nur Genre-Legenden wie WESTBAM, AFRIKA ISLAM und DR. MOTTE standen schon bei der ABFAHRT an den Turntables, auch Größen wie

DJ HELL, DJ ANTOINE, BORIS BREJCHA, TOM NOVY, ALLE FARBEN, FELIX DA HOUSECAT oder DANI KÖNIG machten in den vergangenen 27 Jahren Party. In Spitzenzeiten waren die Wartehalle und der eigentliche Club von mehr als 1000 Besuchern bevölkert.

Mit DJ Rafik aus Düsseldorf reist der weltweit erfolgreichste Turntable-Champion zur "Abfahrt" an. Er wird den Hip Hop-Floor in der Wartehalle beschallen.Foto: Schiko
Mit DJ Rafik aus Düsseldorf reist der weltweit erfolgreichste Turntable-Champion zur "Abfahrt" an. Er wird den Hip Hop-Floor in der Wartehalle beschallen.Foto: Schiko

 Am kommenden Samstag, 14. Mai, 22 Uhr, steigt die beliebte Techno-, Hip Hop- und House-Party zum

50. Mal, und zum Jubiläum kann sich das Line-Up sehen lassen. Aus der Hamburger Szene reisen mit MOONBOOTICA und KAISERDISCO zwei Acts an, die zu den bekanntesten EDM- (Electro-Dance-Music) und Techno-Acts Deutschland gehören. MAUSIO kommt ebenfalls. Er ist einer der derzeit erfolg-reichsten Techno-DJs der Ruhrgebiets-Szene und besonders beim jungen Publikum beliebt. Mit dem mehrfachen Turntable-Weltmeister DJ RAFIK aus Düsseldorf wurde ein Urgestein der Hip Hop-Szene gebucht und der Schweizer House-DJ MARCO BERTO ist seit mehr als 20 Jahren gern gesehener Gast bei der ABFAHRT. Aus der regionalen DJ-SZene stoßen MAURIZIO LA TORRE, DJ NEFF, BENNY TRIPPEL und STEINPILZ mit dazu. Am Wochenende kann nach 13jähriger Pause auch erstmals wieder in der Bahnhofshalle gefeiert werden. Der Dancefloor in der Gleisunterführung - ursprünglich als Ersatz für die weggefallene Wartehalle gedacht - wird beibehalten. Mehr Infos, auch zum Vorverkauf, gibt es unter www.alfonsx.de.

 

Am Freitag präsentiert DLIA im Tafertsweiler Dorfgemeinschaftshaus eine Melange aus Rap, Funk und Soul. Mit "Das Leben ist Art" und "Nach allen Regeln der Kunst" hat die oberschwäbische Band bisher zwei EPs in Eigenregie veröffentlicht. Foto: Promo
Am Freitag präsentiert DLIA im Tafertsweiler Dorfgemeinschaftshaus eine Melange aus Rap, Funk und Soul. Mit "Das Leben ist Art" und "Nach allen Regeln der Kunst" hat die oberschwäbische Band bisher zwei EPs in Eigenregie veröffentlicht. Foto: Promo

4.5.22

  

 KONZERT-TIPP: Am kommenden Freitag, 6. Mai, wird Tafertsweiler Dorfgemeinschaftshaus das Ende November abgesagte Konzert mit der Ravensburger Hip Hop-Band DLIA nachgeholt. Der Auftritt der Stuttgarter Indie-Pop-Band EVERDEEN, die im November ebenfalls vorgesehen war, wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Nach der Liveshow wartet DJ JOËL mit Downtempo-Nummern auf, den Schlusspunkt setzt DJ PAUL mit seinem Psytrance/Goa-Set. Beginn ist um 20.30 Uhr.

 NEWS-MIX: Im Rahmen der LANGEN NACHT DER MUSEEN sind am 21. Mai, von 18 bis 23 Uhr, im Stuttgarter Rathaus die innovativsten Musikvideoproduktionen Baden-Württembergs zu sehen. Die Clips wurden mit dem Landesmusik-videopreis BUGGLES AWARD prämiert . . . . . . . . . . In weniger als zwei Minuten waren die 43 Rest-Tickets für das Leutkircher AAARGH FESTIVAL (16. - 18.6.) vergriffen. Das kleine aber feine Metal-Open Air meldet somit restlos ausverkauft. Headliner sind EQUILIBRIUM, MYSTIC PROPHECY und CYPECORE. Insgesamt werden 21 Bands auftreten . . . . . . . . . . Auch für das OPEN AIR ST. GALLEN sind so gut wie alle Tickets vergriffen. Es gibt lediglich noch ein paar VIP-Tickets sowie einige Restkarten für den Sonntag . . . . . . . . . . Schon länger ausverkauft sind das das Konstanzer CAMPUS FESTIVAL (13. + 14.5.) im Bodenseestadion, das Open Air SOUTHSIDE (17. - 19.6.) in Neuhausen ob Eck sowie das HAPPINESS FESTIVAL (15. + 16.7.) in Straubenhardt . . . . . . . . . Das Vorarlberger TENNIS SKI SCHUH ORCHESTRA hat sich in PUMA ORCHESTRA umbenannt. Erste Gigs unter dem neuen Namen wurden schon absolviert.

 

Surf-Rock'n Roll aus Ulm: Die West Samoa Surfer League ging vor zehn Jahren aus der szenebekannten Band Space Rangers hervor. Morgen Abend werden im Emerkinger "Cafe Ohne" die Amps aufgedreht. Foto: Promo
Surf-Rock'n Roll aus Ulm: Die West Samoa Surfer League ging vor zehn Jahren aus der szenebekannten Band Space Rangers hervor. Morgen Abend werden im Emerkinger "Cafe Ohne" die Amps aufgedreht. Foto: Promo

29.4.22

  

 KONZERT-TIPP: Ist das schön, auch im "Cafe Ohne" in Emerkingen hält nach langer Pause die Livemusik wieder Einzug. WEST SAMOA SURFER LEAGUE werden schon seit Jahren als eine der vielversprechendsten Surf-Rock'n Roll-Bands Europas gehandelt. Dementsprechend weit ist das Trio aus Ulm auch herumgekommen. Außer Frankreich, Italien und England standen bisher auch die USA auf dem Tourplan. WEST SAMOA SURFER LEAGUE drehen die Uhr ein halbes Jahrhundert zurück in die Zeit der fetten Cabriolets mit Heckflosse. Dort war die Surf-Musik Anfang der 60er-Jahre der Soundtrack von unzähligen rebellischen Teenagern, die Wellenreiten, Strand und Partys einem kleinbürgerlichen Leben vorzogen. WEST SAMOA SURFER LEAGUE feiern den Sound dieser Ära stilecht mit einer handverlesenen Auswahl von unbehauenen Rock´n´Roll Gassenhauern und twangenden Surfbeat-Fegern ab. "Reverb Drenched Instrumental Music" nennen die Musiker das selbst. Fans des Genres sollten also am morgigen Samstag, 30. April, unbedingt das "Cafe Ohne" ansteuern, wo die Band mit verändertem Line-Up und neuen Songs auf die Bühne gehen wird. Konzertbeginn ist um 21 Uhr. Mehr Livesound im "Cafe Ohne" ist am 10. Juni mit dem Auftritt der italienischen Indie-Rockband THREE BLIND MICE angesagt.

 

 

Klassische Triobesetzung: Jeff Mezzrow und seine beiden Mitmusiker Hannes Hüfken und Tim Beutler stehen für knackigen Rock'n'Roll mit einer guten Prise Blues und Soul. Foto: Promo
Klassische Triobesetzung: Jeff Mezzrow und seine beiden Mitmusiker Hannes Hüfken und Tim Beutler stehen für knackigen Rock'n'Roll mit einer guten Prise Blues und Soul. Foto: Promo

28.4.22

  

 KONZERT-TIPP: Wer Gitarrist und Sänger JEFF MEZZROW schon einmal live erlebt hat, der weiß, dass der Amerikaner auf der Bühne aber auch gar nichts anbrennen lässt. Mit seiner Band MEZZ war er in den 1990er-Jahren zumindest im Süden Deutschlands Branchenführer, was erstklassigen Bluesrock betrifft. Mit unzähligen Konzerten und einer ganzen Reihe feiner Alben hat sich der aus Boston/USA stammende Vollblutmusiker diesen Ruf redlich erspielt. Obwohl selbst ein exzellenter Songschreiber, greift  JEFF MEZZROW live auch gerne auf Gassenhauer wie "Polk Salad Annie", "California Dreaming", einer Rock-Version von Donna Summers Disco-Hit "Hot Stuff" oder den Blues-Klassiker "I Just Wanna Make Love To You"  zurück, was die Stimmung im Publikum noch mehr aufpeitscht. Dass es im Süden eher ruhig um in wurde, war einem festen Engagement in Berlin geschuldet. In den vergangenen zehn Jahren war JEFF MEZZROW am Potsdamer Platz als musikalischer Leiter der Show "Blue Man Group" erfolgreich. Nach jahrzehntelanger Auftrittspause meldet er sich nun mit seinem Trio erstmals wieder im Linzgau zurück. Das letzte Konzert fand noch in der legendären Szenekneipe "Deutsches Haus" statt. Am morgigen Freitag,

29. April, 20 Uhr, steht ein kurzfritsig angesetzter Gig im Pfullendorfer "Café Moccafloor" an. Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich jedoch über eine Hutspende.  

 

22.4.22

  

 UKRAINE-KRIEG: Putins blutiger Angriffskrieg hat die deutsche Ska-Band THE BUSTERS dazu veranlasst, ihren Song "Mickey Mouse In Moscow" nochmals aufzunehmen. Mit ihrer FCK PTN-Edit des bandeigenen Klassikers beziehen sie klar Stellung gegen den rücksichtslosen Autokraten im Kreml. Hier geht's zum Clip . . . . . . . . . . . Derzeit laufen einige BENEFIZ-KONZERTE zugunsten der Opfer des Krieges. Am morgigen Samstag, 23. April, gehen beispielsweise ab

16 Uhr diverse Musiker:innen und Bands auf die Bühne der Albstädter Zollern-Alb-Halle, um Spenden für die Ukraine-Nothilfe zu generieren. Mit dabei sind unter anderem TOBIAS CONZELMANN & BAND sowie die Formationen 4 TUNE und INDIGO. Im Ulmer Jugend- und Kulturzentrum "Beteigeuze" hat man sogar eine ganze Reihe von Benefizkonzerten mit Punk-, Metal- und Alternative-Bands organisiert. Hier geht's zur Übersicht . . . . . . . . . . .

 

 . . . . . . . . . .  Pianist DAVIDE MARTELLO aus Konstanz kennt man nicht nur von seinen spektakulären Kurzauftritten in den Fußgängerzonen Europas, sondern vor allem auch durch seinen Einsatz für Menschenrechte und Demokratrische Freiheitsbewegungen. Er hat auf dem Maidan in Kiew, im Zentrum von Donezk  und auf dem Istanbuler Taksim-Platz gespielt. Europaweit in die Schlagzeilen kam der gebürtige Lörracher, als im November 2015 in Paris in der Nähe des vom verheerenden IS-Terroranschlag besonders betroffenen Liveclub "Bataclan" John Lennons "Imagine" anstimmte. Ende März und Anfang April war DAVIDE MARTELLO mit seinem Piano in polnischen Flüchtlingslagern und in der Ukraine unterwegs, um für die Menschen dort zu spielen und ihnen mit seiner Musik einige unbeschwerte Momente zu ermöglichen. Mehr Infos dazu gibt es auf seiner Facebook-Seite.

 

Die Berliner Punkrock-Band Beatsteaks hat sich in den vergangenen Jahren auf den süddeutschen Livebühnen rar gemacht. Da tut es gut, dass am 8. Juli ein Open Air-Gig am Konstanzer Bodenseeufer ansteht. Foto: Erik Weiss
Die Berliner Punkrock-Band Beatsteaks hat sich in den vergangenen Jahren auf den süddeutschen Livebühnen rar gemacht. Da tut es gut, dass am 8. Juli ein Open Air-Gig am Konstanzer Bodenseeufer ansteht. Foto: Erik Weiss

21.4.22

  

 BAND-ABSAGE: Beim morgen Abend beginnenden QUERBEAT FESTIVAL (22. + 23.4.) in Unterwaldhausen können die Lokalmatadoren BAD SHAKYN nicht auftreten. Alle anderen Live-Acts werden nach derzeitigem Stand am Start sein. Übrigens geht in diesem Jahr der Erlös aus dem Verkauf der Festival-Shirts komplett an ukrainische Kriegsflüchtlinge. Mehr zum Festival weiter unten in den News.

 FESTIVAL-SZENE: In der regionalen Open Air- und Festivalszene hat sich in den vergangenen Wochen einiges getan. So sind beispielweise für das Memminger IKARUS FESTIVAL (2. - 6.6.) bereits um die 80 EDM-, Techno- und House-Acts bestätigt, und auch beim Freiburger Hip Hop-Highlight HEROES OPEN AIR (9. + 10.9.) wurde das Line-Up komplettiert. Aktuell dazugekommen sind ein Open Air-Gig der BEATSTEAKS am 8. Juli auf dem Konstanzer Gelände Klein-Venedig und das Gastspiel der NEW MODEL ARMY am 29. Juli im neuen Reutlinger Open Air-Gelände EchazHafen. Ein Blick in unsere Menüpunkte Festivals regional und Festivals weiter weg lohnt sich also . . . . . . . . . . Das Konstanzer CAMPUS FESTIVAL (13. + 14.5.) ist wie das HAPPINESS FESTIVAL (15. + 16.7.) in Straubenhardt bereits restlos ausverkauft . . . . . . . . . . Leider sind die SEEPARK BIKER DAYS in Pfullendorf das dritte Jahr in Folge abgesagt worden. Dafür soll beim Zehnjährigen im kommenden Jahr um so fetter mit Blues- und Hardrock gefeiert werden.

 

Der Albstädter Singer/Songwriter Tobias Conzelmann bestreitet am morgigen Freitag mit seiner Band ein Heimspiel im Ex-Tropi-Club "Kulturfabrik Zollernalb". Foto: Promo
Der Albstädter Singer/Songwriter Tobias Conzelmann bestreitet am morgigen Freitag mit seiner Band ein Heimspiel im Ex-Tropi-Club "Kulturfabrik Zollernalb". Foto: Promo

 CLUBSZENE: Die schlechte Nachricht zuerst. Das Albstädter TROPICANA hat die Corona-Pandemie nicht überstanden. Die altehrwürdige Disco wurde vor 44 Jahren eröffnet und hat in der Region Kultstatus. Die gute Nachricht: Aus dem TROPI haben die Betreiber die KULTURFABRIK ZOLLERNALB entwickelt, die mit einem deutlich erweiterten Programmspektrum punkten möchte. Zur Eröffnung am 2. April stand der ehemalige Viva-Moderator MOLA ADEBISI an den Turntables. Nach größeren Umbau-maßnahmen - unter anderem wurde eine große Eventbühne realisiert - sollen neben Techno-, House-, Hip Hop- und Pop-Acts von nun an auch verstärkt bekannte Namen aus der Comedy-Szene gebucht werden. Auch andere Musikrichtungen wie der Jazz werden ein Forum bekommen, so gastiert am 15. Mai beispielsweise die hochkarätig besetzte Albstädter Smooth-Jazz-Formation BOUNDED BLUE in der KULTURFABRIK ZOLLERNALB. Weiterhin sind das sächsische Techno-Duo GESTÖRT ABER GEIL (30.4.), der Berliner Comedian TUTTY TRAN (6.5.) und Rapper KOOL SAVAS (23.9.) gebucht. Am 29. Oktober steigt das ROCKIN' AUTUMN FESTIVAL, zu dem bisher die Bands DARK SKY und HUMAN ZOO gebucht sind. Die beim Publikum enorm beliebte Party-Reihe "Back To The Roots" bleibt übrigens im Programm verankert. Hier geht's zur Event-Übersicht bis einschließlich September. Mehr Infos unter www.kufa-zollernalb.de.

 

 

18.4.22

  

 FESTIVAL-TIPP: Am kommenden Freitag, 22. April, und Samstag, 23. April, steigt nach dreijähriger Corona-Zwangspause das Unterwaldhauser QUERBEAT FESTIVAL. Am Start sind neben dem serbischen BOBAN MARKOVIĆ ORKESTAR und THE SKATALITES aus Jamaika auch DREADZONE, LOS FASTIDIOS, 100 KILO HERZ, LIEDFETT und Roots-Reggae-Sänger ANDY HORACE. Insgesamt sind um die 20 Liveacts am Start. Hier geht's zu unserem ausführlichen Vorab-Feature.

 

 Links das Antikriegs-Statement der Unterwaldhauser Lokalmatadoren von MOSKOVSKAYA, die ebenfalls beim QUERBEAT FESTIVAL auftreten werden.

 

Der Bandcontest "Road To The Main Stage" macht noch einen kurzfristigen Auftritt beim ausverkauften Open Air "Southside" möglich. Im Mai fällt die Entscheidung, wer von den Bewerbern das Vergnügen hat. Foto: Matthias Rhomberg
Der Bandcontest "Road To The Main Stage" macht noch einen kurzfristigen Auftritt beim ausverkauften Open Air "Southside" möglich. Im Mai fällt die Entscheidung, wer von den Bewerbern das Vergnügen hat. Foto: Matthias Rhomberg

10.4.22

  

 CONTEST: Lust, die Amps beim "Southside" aufzudrehen? Beim Bandcontest ROAD TO THE MAIN STAGE gibt es für Newcomerbands einen Auftritt beim bereits ausverkauften Open Air

(17. - 19.6.) in Neuhausen ob Eck zu gewinnen - vorausgesetzt Ihr seid noch nicht bei einer Major-Company untergekommen und habt noch kein komplettes Album auf dem Markt. Einsenden solltet Ihr in den kommenden Tagen Euren besten Song, eine kurze Beschreibung Eures Musikstils und ein Bandfoto. Im Mai soll die Gewinnerband dann bei einem Publikums-voting ermittelt werden. Veranstaltet wird der Contest vom Musikstreaming-Anbieter "Deezer" und der Reifenmarke "Firestone".  ROAD TO THE MAIN STAGE wird in mehreren Ländern Europas veranstaltet und ermöglicht einheimischen Bands Auftritte bei rennomierten Open Airs. Neben dem Gig auf der Firestone-Bühne beim "Southside" winkt übrigens auch eine Aufnahmesession mit begleitendem Promo-Paket im "Deezer"-Studio in Paris. Hier gibt's die Details zum Contest sowie den Bewerbungslink.

 

Im Rahmen der Online-Konzertreihe "Osterstreaming" wird am 19. April vom Baienfurter "Hoftheater" ein Auftritt der Linda Kyei Band aus Stuttgart gezeigt. Foto: Promo
Im Rahmen der Online-Konzertreihe "Osterstreaming" wird am 19. April vom Baienfurter "Hoftheater" ein Auftritt der Linda Kyei Band aus Stuttgart gezeigt. Foto: Promo

 STREAMING-KONZERTE: Vom 15. bis zum

23. April zeigt das Baienfurter "Hoftheater" im Projekt OSTERSTREAMING seine während der Pandemie gefilmten Liveauftritte diverser Musiker:Innen und Bands. Möglich wurde dies durch die staatlichen Förderprojekte zur Unterstützung der Musikszene. Zu sehen sind die für den User kostenfreien Konzerte, jeweils ab 20.15 Uhr, bei Youtube. Folgende Acts werden gezeigt: HERBSTBRÜDER (15.4.), JISKA (16.4.), CAFÉ DEL MUNDO (17.4.), CHRISTOPH THEUSSL (18.4.), LINDA KYEI BAND (19.4.), ROLAND BAISCH & FRANK WEKENMANN (20.4.), THE MÜLLER SISTERS (21.4.), THE SOPHISTICATED ORCHESTRA (22.4.) und BRIADA (23.4.). Die Künstler reisten zum Teil aus ganz Deutschland nach Baienfurt an.  Hier geht's zu den Infos und Direktlinks.

 

Leeeza, die Band um Singer/Songwriterin Lisa Strothmann, wird am 14. April in Balingen beim großen Benefizkonzert für die Ukraine auftreten. Foto: Facebook Leeeza
Leeeza, die Band um Singer/Songwriterin Lisa Strothmann, wird am 14. April in Balingen beim großen Benefizkonzert für die Ukraine auftreten. Foto: Facebook Leeeza

31.3.22

  

 BENEFIZ-KONZERT: Unter dem Motto "Zollern-Alb hilft - Frieden für die Ukraine" treten am Gründonnerstag, 14. April, in der Balinger Volksbankmesse die Hardrock-Band HUMAN ZOO, Singer/Songwriterin LISA STROTHMANN mit ihrer Band LEEEZA und die Cover-Formation THE DEWY LILLIES auf. Die Livesets der drei Lokalmatadoren gipfeln in einem gemeinsamen Auftritt aller Musiker:innen. Mehr möchten diese vorab jedoch nicht verraten. Da alle Beteiligten kostenlos auftreten, arbeiten, beziehungsweise die Infrastruktur stellen, kommen die kompletten Eintrittseinnahmen der Rocknacht regionalen Hilfsprojekten für die Ukraine zugute. Alle Flüchtlinge aus dem von diesem schrecklichen Angriffskrieg heim-gesuchten Land sind zum Konzert herzlich eingeladen. Vom Aufnahmezentrum in Meßstetten wird ein Bus-Transfer nach Balingen eingerichtet. Konzertbeginn ist um 19 Uhr, es wird nur eine Abendkasse geben.

 

Stuttgarter Rock-Urgestein: Ende der 70er-Jahre gründete Armin Sabol zusammen mit Mat Sinner die Hardrock-Band Shiva. Danach arbeitete er mit vielen international bekannten Künstlern. Am 1. April erscheint sein neues Album "Back In Blue". Foto: Promo
Stuttgarter Rock-Urgestein: Ende der 70er-Jahre gründete Armin Sabol zusammen mit Mat Sinner die Hardrock-Band Shiva. Danach arbeitete er mit vielen international bekannten Künstlern. Am 1. April erscheint sein neues Album "Back In Blue". Foto: Promo

 NEWS-MIX: Das Band-Online-Voting zum diesjährigen Konstanzer OPEN SEE FESTIVAL ist beendet. Folgende Bands konnten sich für die beiden Finalrunden am 23. und 30. April durchsetzen: JXP (Electro-Funk Karlsruhe), DELTA FUCHS (Rock Konstanz), NIDO (Hip Hop Konstanz), MOLTKE & MÖRIKE (Indie-Rock Ulm), MARIE & SOPHIE (Chansons München), PAUSE (Pop Markdorf), THE LORBANK COLLECTIVE (Folkrock Tettnang) und MARK MOON (Singer/Songwriter Stuttgart). Die Finalrunden finden im Konstanzer "Kulturladen" statt, vier Acts können sich für das OPEN SEE qualifizieren . . . . . . . . . . Den Stuttgarter Gitarristen, Sänger und Produzenten ARMIN SABOL kennt man eher als Sidemen von Künstlern wie Peter Schilling (Sabol ist Co-Autor des Hits "Major Tom"), Eric Burdon oder Hazel O'Connor, als von eigenen Projekten. Morgen veröffentlicht er jedoch sein Soloalbum "Back In Blue" (Yellow Muffin Records/SPV), dessen zwölf rockige Songs deutlich im Schatten des Blues stehen. Der Album-Opener "Got Her In A Bag" und "Bad Harvest" wurden vorab veröffentlicht . . . . . . . . . . Noch bis zum 13. April kann man bei der INITIATIVE MUSIK wieder einen Antrag auf KÜNSTLER:INNENFÖRDERUNG stellen. das Angebot richtet sich an junge Bands und Solokünstler:innen, die in der Musikszene durchstarten möchten. Hier gibt's mehr Infos dazu . . . . . . . . . . Auch in diesem Jahr wird es zu Ostern kein EASTER CROSS FESTIVAL geben. Das zweitägige Punk- und Metal-Happening in der Oberndorfer Neckarhalle fällt wegen der Covid 19-Pandemie nun bereits zum dritten Mal in Folge aus. Auf ein neues grandioses EASTER CROSS im Jahr 2023.

 

Stuttgarter Newcomer: Drummerin und Sängerin Marie und Gitarrist Arno sind ZweiLaster. Foto: Promo
Stuttgarter Newcomer: Drummerin und Sängerin Marie und Gitarrist Arno sind ZweiLaster. Foto: Promo

30.3.22

  

 KONZERT-TIPP: Nach der experimentellen Klangperformance von Limpe Fuchs Anfang Februar ist am Samstag, 9. April, wieder Livemusik im Scheerer Fauststudio geboten. Aus Stuttgart reist das Punk-Duo ZWEILASTER an. Bereits mit ihrem Debüt-Tape "Bellend bin ich aufgewacht" ließen AK99 und Ollenixxe im vergangenen Sommer aufhorchen. Ein Album ist bereits in der Mache. "Die derzeit lustigste, musikalischste, reduziert eleganteste, unverzerrteste Punkband", meint Szene-Urgestein Michael "Pauki" Paukner vom Stuttgarter Plattenladen "Second Hand Records". Verortet sind die skurrilen Songs irgendwo zwischen Post-NDW, Minimal-Pop und LoFi-Punk.

 

Die bayerische Band Das Hobos reist am 9. April mit Franz Dobler als Special-Guest nach Scheer an. Foto: Andreas Staebler
Die bayerische Band Das Hobos reist am 9. April mit Franz Dobler als Special-Guest nach Scheer an. Foto: Andreas Staebler

 DAS HOBOS sind seit zehn Jahren eines der am besten gehütetsten Geheimnisse der bayerischen Musikszene, und das obwohl sie bereits von Fatboy Slim remixed und vom ukrainischen Fernsehen live übertragen wurden. Die Songs der Band erinnern in ihrer Reduziertheit und Entschleunigung mal an die Cowboy Junkies mal an Tom Waits. Mit den Kanadiern haben sie auch ihre Vorliebe für Americana-Sounds gemeinsam. "Die Road-Songs rattern durch eine Gedanken-landschaft aus Nacht, Nebel und Erinnerungen, etwa an David-Lynch-Filme", umschreibt Michael Zirnstein von der "Süddeutschen Zeitung" ihre Musik. Für einen "Radio-Tatort" des Autors, Journalisten und DJs FRANZ DOBLER haben sie den Soundtrack geschrieben. Den ausgewiesenen Americana-Kenner aus Augsburg bringen DAS HOBOS gleich mit nach Scheer, was vorab ein spannendes Liveset verspricht. Wie das klingen könnte, ist hier zu hören. Mit dabei dürften die drei Musiker aus Augsburg und München auch ihre brandneue auf 300 Exemplare limitierte 7inch-Single "5 a.m./Slip & Slide" haben. Eine Abendkasse ist zwar geplant, wer jedoch sicher bei diesem Konzert dabei sein möchte, sollte sich vorab via Mail unter mail@monikanuber.de anmelden. Beginn ist um 20 Uhr.

 

Mit den Musikern der 1963 gegründeten Band The Skatalites reisen niemand Geringerer als die Wegbereiter der Ska-Musik zum "Querbeat Festival" nach Unterwaldhausen an. Foto: Promo
Mit den Musikern der 1963 gegründeten Band The Skatalites reisen niemand Geringerer als die Wegbereiter der Ska-Musik zum "Querbeat Festival" nach Unterwaldhausen an. Foto: Promo

29.3.22

  

 FESTIVAL-TIPP 1: Nachdem es in den vergangenen zwei Jahren pandemiebedingt abgesagt werden musste, wird das QUERBEAT FESTIVAL in diesem Jahr wieder durchstarten. Am Wochenende 22. und 23. April wird das kleine oberschwäbische Unterwaldhausen wieder zum Mekka von Ska, Reggae, Weltmusik und Punkrock. Rund 20 Bands werden beim Zeltfestival auftreten. Aus Serbien reist Weltmusik-Star BOBAN MARKOVIĆ mit seinem ORKESTAR an, Jamaika ist mit Roots-Reggae-Musiker HORACE ANDY und der Ska-Legende THE SKATALITES vertreten. Mit der seit knapp 30 Jahren aktiven Band DREADZONE konnte ein kultiger Act aus der britischen Dub- und Elektro-Szene gebucht werden. Dazu ist reichlich Punkrock mit der italienischen Band LOS FASTIDIOS, WONK UNIT aus London, 100 KILO HERZ und OUTRAGE aus Frankreich angesagt. Hochkarätige Insidertipps wie die britische Reggae-Band THE SKINTS oder die Skasters von THE VOID UNION aus Boston/USA runden das Line-Up ab. Tickets im Vorverkauf kann man über Reservix und ADTickets ordern.

 

Die österreichische Band The Weight steht für hochmelodiösen Vintage-Hardrock, der stark mit den 70er-Jahren flirtet. Am 25. Juni steht ein Gig beim "Woodstockenweiler" an. Foto: Promo
Die österreichische Band The Weight steht für hochmelodiösen Vintage-Hardrock, der stark mit den 70er-Jahren flirtet. Am 25. Juni steht ein Gig beim "Woodstockenweiler" an. Foto: Promo

 FESTIVAL-TIPP 2: Auch für das Allgäuer WOODSTOCKENWEILER FESTIVAL hat der Vorverkauf begonnen. Am 25. Juni werden im zwischen Lindau und Wangen gelegenen Stockenweiler auf zwei Bühnen rund 15 Live-Acts auftreten. Bestätigt sind unter anderem JAMARAM, DJANGO 3000, THE WEIGHT, THE MAGIC MUMBLE JUMBLE, MOSKOVSKAYA, SELFISH MURPHY und THE KISS'N'KILLS. Es wird also schon bei den hier erwähnten Bands ein Stilspektrum vom Hardrock, über World-Pop, Punkrock, Celtic-Folk und Ska bis hin zum Hip Hop geboten. Vor allem möchte das WOODSTOCKENWEILER auch ein familien-freundliches Open Air sein. So soll es für Kinder neben anderen Aktionen ein Bastelzelt und einen Mitmachzirkus geben. Der Eintritt für Kinder unter

13 Jahren ist frei, Jugendliche haben ermäßigten Eintritt. Mehr Infos zum Festival gibt es unter www.woodstockenweiler.rocks.

 

Durchhalte-Song: Die ukrainische Band Beton sorgt derzeit mit einer Neuversion des Klassikers "London Calling" von The Clash für Aufsehen. Foto: Beton/Instagram
Durchhalte-Song: Die ukrainische Band Beton sorgt derzeit mit einer Neuversion des Klassikers "London Calling" von The Clash für Aufsehen. Foto: Beton/Instagram

27.3.22

  

 ROCK GEGEN DEN KRIEG: Nach Tagen der Schockstarre gibt es auch in der Musikszene viele Aktionen, der von einem unmenschlichen Angriffskrieg betroffenen Ukraine zu helfen. So realisiert beispielsweise die Hamburger Punkrock-Band MONTREAL mit der Firma MERCHCOWBOY eine Benefiz-Compilation mit 23 Künstler/innen, darunter sind auch DIE TOTEN HOSEN, SPORTFREUNDE STILLER, FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE, GENTLEMAN, MADSEN, FIVA und die BROILERS, um nur einige zu nennen. Der Erlös geht an Organisation "Leave No One Behind", die Hilfsorganisationen  direkt in der Ukraine unterstützt. Hier kann der Sampler als CD und Doppel-Vinyl bestellt werden . . . . . . . . . . THE BOSSHOSS haben anlässlich der Ukraine Krise den Antikriegs-Song "For What It's Worth" von Buffalo Springfield neu eingespielt. Der komplette Erlös der Verkäufe geht an die Ukrainehilfe. SANTIANO widmen ihre Ballade "Du machst mir Mut" dem ukrainischen Volk. Der ehemalige Manfred Mann's Earth Band-Sänger CHRIS THOMPSON ist derzeit auf Abschiedstour durch Europa. Er spendet einen Teil der Verkaufseinnahmen seine neue CD "Toys & Dishes" betreffend an die Stiftung www.herzenssache.de, die ukrainischen Kindern und Familien hilft . . . . . . . . . . Last but not least sei an dieser Stelle auf das ukrainische Punkrock-Trio BETON hingewiesen, das den Gassenhauer "London Calling" von The Clash unter dem Titel "Kyiv Calling" neu eingespielt hat. Alle Einnahmen aus der Verwertung des Songs gehen an das "Free Ukraine Resistance Movement".

 

Saxer Jakob Manz ist aktueller Preisträger des Landesjazzpreises Baden-Württemberg. Foto: Thomas Kiehl
Saxer Jakob Manz ist aktueller Preisträger des Landesjazzpreises Baden-Württemberg. Foto: Thomas Kiehl

 NEWS-MIX: Der mit 15.000 Euro dotierte LANDES-JAZZPREIS BADEN-WÜRTTEMBERG 2022 geht an den Saxophonisten JAKOB MANZ aus Dettingen an der Erms. Bei einem Preisträgerkonzert am 23. Oktober im Stuttgarter Theaterhaus bekommt der 20jährige die Auszeichnung verliehen. Hier geht's zur Übersicht seiner anstehenden Konzerte . . . . . . . . . . MICHAEL MORAVEK & ELECTRIC TRAVELING SHOW haben am 11. März mit "Who To Love" (Backseat) und der B-Seite "Throwing My Hands Up High" die zweite Vorab-Single aus dem geplanten Album "Lost" veröffentlicht. Erhältlich sind die Songs auf allen gängigen digitalen Plattformen . . . . . . . . . . Die kultige Garagenrock-Band THE HELLACOPTERS hat einen Vertrag beim schwäbischen Label NUCLEAR BLAST unterzeichnet. "Eyes Of Oblivion" (Nuclear Blast/Rough Trade) erscheint am 1. April und ist das erste Album der fünf Schweden nach 14jähriger Veröffentlichungspause. Neben Gluecifer, Turbonegro, den Backyard Babies und The Baboon Show zählt THE HELLACOPTERS zu den wichtigsten Bands der skandinavischen Garage-Rock-Szene.

 

Sängerin Tiger Lilly Marleen von der Berliner Rockband Bonsai Kitten hat den Benefiz-Sampler "Love, Peace & Harmonies" angestoßen. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Platte gehen an ukrainische Kriegsopfer. Foto: Christoph Mangler
Sängerin Tiger Lilly Marleen von der Berliner Rockband Bonsai Kitten hat den Benefiz-Sampler "Love, Peace & Harmonies" angestoßen. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Platte gehen an ukrainische Kriegsopfer. Foto: Christoph Mangler

22.3.22

  

 BENEFIZ-COMPILATIONS: Für die Aktion "Artist For Peace" gibt das Essener Label "Sunny Bastards Records" den Sampler LOVE, PEACE & HARMONIES heraus. Eine hochkarätige Zusammenstellung, zu der neben vielen anderen auch DIE TOTEN HOSEN, UDO LINDENBERG, NIEDEKENS BAP, SEEED, BEATSTEAKS, TOCOTRONIC, STOPPOK, THE TOY DOLLS, BUSTER SHUFFLE oder ANTI-FLAG Songs beisteuern werden. Mit dem Erlös möchte man Opfern und Vertriebenen des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine helfen. Die Compilation soll als Doppel-Vinyl und Doppel-CD erhältlich sein. Initiiert wurde das Projekt von Bonsai Kitten-Sängerin TIGER LILLY MARLEEN. Hier kann man sich genauer informieren und das Teil vorbestellen . . . . . . . . . . Auch das Label "Metalville" spendet die Einnahmen aus seinem Sampler MOST WANTED PEACE an vom Krieg betroffene ukrainische Kinder. Auch die an der Benefiz-Aktion beteiligten Künstler verzichten zugunsten der Kriegsopfer auf ihre Einnahmen. Unter anderem sind UGLY KID JOE, FOGHAT, DORO, LEE AARON, DOG EAT DOG, GRAVE DIGGER, OHRENFEINDT, SIENA ROOT und KÄRBHOLZ auf der Scheibe vertreten. Veröffentlichungstermin ist der 1. April, 18 Bands und Einzelkünstler machen bei dieser guten Sache mit. In diesem Webshop kann direkt bestellt werden. Der Erlös aus dem Verkauf wird komplett gespendet.

 

 

Versengold-Sänger Malte Hoyer (vorne im Bild) findet im Song "Alte Männer" deutliche Worte zum Zustand der Welt von heute und appelliert an Moral und Aufrichtigkeit. Foto: Martin Huch
Versengold-Sänger Malte Hoyer (vorne im Bild) findet im Song "Alte Männer" deutliche Worte zum Zustand der Welt von heute und appelliert an Moral und Aufrichtigkeit. Foto: Martin Huch

17.3.22

  

 GEGEN DEN KRIEG: Mit ihrem Song "Alte Männer" hat die Band VERSENGOLD direkt nach dem Kriegsbeginn in der Ukraine ein wichtiges musikalisches Statement zur aktuellen Lage in der Welt gesetzt. Der Song wurde seither mehr als zwei Millionen mal abgerufen. Alle Einnahmen aus dem Streaming und den Downloads gehen zu 100 Prozent an die UNO-Flüchtlingshilfe. Ende Januar konnte sich die Folkrock-Formation aus Bremen mit ihrem neuen Album "Was kost die Welt" erstmals auf Platz 1 der deutschen Albumcharts platzieren. Das Konzert am 22. April im Stuttgarter "Theaterhaus" ist bereits restlos ausverkauft. Für den zweiten Gig von VERSENGOLD am 10. Oktober können jedoch noch Tickets geordert werden.    

 

Die Eintrittseinahmen aus dem Heimspiel der Band Lads Go Buskin am Samstag im Meidelstetter "Adler" kommen ukrainischen Kriegsopfern zugute. Foto: Eckart Betz
Die Eintrittseinahmen aus dem Heimspiel der Band Lads Go Buskin am Samstag im Meidelstetter "Adler" kommen ukrainischen Kriegsopfern zugute. Foto: Eckart Betz

NEWS-MIX: Die Irish-Folk-Band LADS GO BUSKIN wird am kommenden Samstag, 19. März, im Meidelstetter "Adler" auftreten. Die Musiker haben angekündigt, ihre komplette Gage an die ARD-Nothilfe-Ukraine zu spenden. Hingehen und unterstützen! Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr . . . . . . . . . . Am 22. April kommt von der Schaffhauser Indie-Rock-Band DIE AERONAUTEN die Best Of-Scheibe "Hits! Vol.1" (Tapete Records) auf den Markt. Man darf sich auf 24 Songs aus den Jahren 1993 bis 2020 freuen . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Die Progressive-Rock-Band Focus gastiert im Mai gleich an zwei Abenden im Glemser "Hirsch". Foto: Promo
Die Progressive-Rock-Band Focus gastiert im Mai gleich an zwei Abenden im Glemser "Hirsch". Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . . . . . . Fans der härteren Rockschiene dürften schon bemerkt haben, dass in der KONZERTFABRIK Z 7 in Pratteln alle Konzerte, die ins Jahr 2023 verschoben sind, auf andere Locations umgelegt werden. Hintergrund ist die immer noch nicht geklärte Parkplatz-Problematik sowie die damit verbundene dringend not-wendige Gebäudesanierung der 1994 eröffneten Konzertlocation. Der Schweizer Kultlocation für Hardrock- und Metal-Fans droht im kommenden Jahr die Schließung, falls diese Probleme nicht gelöst werden können . . . . . . . . . . . . Vom 10. bis zum 18. Juni feiert der KULTURVEREIN GLEMS sein 30jähriges Bestehen mit diversen regionalen Bands, die in den Anfangstagen auftraten. Im Grunde sei es, so der Verein, bereits das 31jährige Bestehen, da das Jubiläum im vergangenen Jahr pandemiebedingt nicht umgesetzt werden konnte. Bisher stehen Auftritte mit BLUESKRAFT (11.6.), BLACK CAT BONE (15.6.), MØRT (16.6.), MAYBUG (17.6.) und ERNEST & THE HEMINGWAYS (18.6.) fest. Erwähnenswert ist auch das zweitägige Gastspiel der holländischen Progressive-Rock-Legende FOCUS (Hits: "Hocus Pocus", "House Of The King", "Sylvia") am 11. und 12. Mai, bei der mit Organist und Flötist Thijs van Leer und Drummer Pierre van der Linden immerhin noch zwei Originalmitglieder aus den 70ern am Start sind.

 

Mit Gov't Mule stattet am 11. Juli eine der gefragtesten amerikanischen Livebands dem Tuttlinger Zeltfestival "Honberg-Sommer" einen Besuch ab. Jedes ihrer offiziellen Alben konnte sich bisher in den US-Charts platzieren. Foto: Jay Sansone
Mit Gov't Mule stattet am 11. Juli eine der gefragtesten amerikanischen Livebands dem Tuttlinger Zeltfestival "Honberg-Sommer" einen Besuch ab. Jedes ihrer offiziellen Alben konnte sich bisher in den US-Charts platzieren. Foto: Jay Sansone

10.3.22

  

 KONZERT-TIPP: Einen hochkarätigen Neuzugang kann das Tuttlinger Zeltfestival HONBERG-SOMMER verzeichnen. Mit GOV'T MULE aus Asheville/North Carolina meldet sich am 11. Juli nach neun Jahren eine weltweit hoch gehandelte Classic-Rock-Band auf Tuttlingens Hausberg zurück. Im Tourgepäck hat das Quartett sein neues Album "Heavy Load Blues", das mit Coverversionen von Howlin' Wolf, Elmore James, Bobby Bland oder Junior Wells verstärkt dem guten alten Zwölftakter gewidmet ist. Gegründet wurde GOV'T MULE im Jahr 1994 als Seitenprojekt von Gitarrist Warren Haynes und Bassist Allen Woody, die damals beide bei der Allman Brothers Band aktiv waren. Komplettiert wurde das Trio von Drummer Matt Abts, der von der Dickey Betts Band kam. Mit einem zwischen Southernrock, Progressive-Rock und Blues verorteten Sound und einer Vorliebe für lockere Jam-Sessions machte GOV'T MULE auch international schnell von sich reden. Die Band spielt, was ihr Spaß macht, da darf es neben den eigenen Songs auch gerne mal die ausufernde Version eines Klassikers von Pink Floyd, Black Sabbath oder der Doors sein. Mit Grateful Dead haben die Musiker gemeinsam, dass sie Bootlegs für nicht kommerzielle Zwecke ebenfalls ausdrücklich dulden.  In den USA steht GOV'T MULE häufig mit Gaststars wie Beth Hart, Ann Wilson (Heart), Billy Gibbons (ZZ Top), Robbie Krieger (The Doors) oder Joe Bonamassa auf der Bühne. Hier ein Livemitschnitt vom Auftritt beim HONBERG-SOMMER am 17. Juli 2013.

 

 

Foto: Engin Akyurt
Foto: Engin Akyurt

9.3.22

  

 STOPPT DEN KRIEG !!  Fast zwei Wochen ist es her, dass Putin die Ukraine überfallen hat. Tag für Tag sterben dort viele Menschen - Frauen, Kinder und junge Soldaten. Die Todeszahlen gehen mittlerweile in die Tausende. Auch wir vom HINTERLAND waren paralysiert und sahen uns außer Stande, in unserer Hilflosigkeit dem Anlass entsprechend zu reagieren. Zu groß war in den ersten Tagen nach dem Einmarsch von Putins Armee die Ohnmacht, Trauer und Wut. Vor diesem Hintergrund fällt es einem auch heute immer noch schwer, passende Worte zu finden. Doch jetzt heißt es Haltung und Geschlossenheit zu zeigen. Wenn wir der Ukraine nicht direkt militärisch helfen können, dann wenigsten mit dem Maximum an Sanktionen gegenüber dem System Putin - auch wenn die Energiekosten bei uns zwangsläufig steigen werden. Leute, dies ist nach dem Zweiten Weltkrieg der erste Angriffskrieg gegen einen souveränen Staat in Europa! Eine schlimme Sache, und das sollte für uns heißen: Raus aus der Komfortzone, Fahrgemeinschaften bilden, zuhause einen zweiten Pullover anziehen und die Heizung stattdessen mal etwas länger auslassen. Solidarität zeigen heißt dann auch die Finanzschwachen bei uns zu unterstützen, die unter den Sanktionen, beispielsweise durch hohe Energiepreise leiden.   

 

 Nach Tagen der Lähmung beginnt auch die Kulturszene auf den Krieg zu reagieren. Rockstar STING hat wegen der von Putin verursachten Katastrophe in der Ukraine eine neue Unplugged-Version seines berührenden Antikriegs-Songs "Russians" (1985) eingespielt und die Rapper KONTRA K und CAPITAL BRA haben mit "Stop Wars" ebenfalls einen Antikriegs-Track veröffentlicht.
Im Wiener Ernst-Happel-Stadion steigt am 19. März das Benefizfestival WE STAND WITH UKRAINE, bei dem unter anderem BILDERBUCH, WANDA, SEILER & SPEER, YUNG HURN, PIZZERA & JAUS, JOSH, die Austro-Rock-Legende KURT OSTBAHN, TURBOBIER und MAVI PHOENIX für Kriegsopfer aus der Ukraine auftreten werden. Auch in dem Gebiet, aus dem HINTERLAND berichtet, gibt es erste Benefiz-Festivals. Siehe unten.   

 ROCK GEGEN KRIEG: In der Schweiz hat man auf die blutigen Ereignisse reagiert. Am kommenden Wochenende, 12. und 13. März, steigt im "Z 7" in Pratteln das zweitägige Benefizfestival RIFFS AGAINST WAR mit Spendenaktion für die Ukraine. 18 Rock- & Metalbands

Hinter dem innovativen Metal-Projekt Zeal & Ardor steckt der in Basel lebende Schweiz-Amerikaner Manuel Gagneux. Die Band geht am 13. März im "Z 7" in Pratteln beim Benefizfestival "Riffs Against War" auf die Bühne. Foto: Matthias Willi
Hinter dem innovativen Metal-Projekt Zeal & Ardor steckt der in Basel lebende Schweiz-Amerikaner Manuel Gagneux. Die Band geht am 13. März im "Z 7" in Pratteln beim Benefizfestival "Riffs Against War" auf die Bühne. Foto: Matthias Willi

werden auftreten. Mit dabei sind unter anderem die weltweit gefragten Lokalmatadoren ZEAL & ARDOR, der neue Eluveitie-Ableger ILLUMISHADE, SICKRET, DEAD VENUS, STEPFATHER FRED, DEAD SHAMAN und DIRTY SOUND MAGNET. Alle Einnahmen werden vollumfänglich an die Caritas Schweiz zugunsten der Ukraine gespendet. Alle auftretenden Musiker:innen verzichten komplett auf eine Gage und auch das gesamte "Z 7"-Personal arbeitet ehrenamtlich. Und wer mehr als den Eintritt für den guten Zweck geben möchte? An der Abendkasse steht eine Spenden-Kasse. Hier könnt Ihr das komplette Line-Up und noch mehr über das Benefiz nachlesen.

 BENEFIZ-KONZERT: Am kommenden Sonntag, 13. März, steigt ab 10.30 Uhr morgens im Freiburger Konzerthaus ein ganztägiges BENEFIZKONZERT FÜR DIE UKRAINE, das in die vier Einzelteile Kinderkonzert (10.30 Uhr), Weltmusik (13 Uhr), Klassik (17 Uhr) sowie Jazz/Pop (20.30 Uhr) aufgeteilt ist. Alle teilnehmenden Künstler, Bands und Orchester spielen ohne Gage. Der spendenbasierte Eintritt geht direkt an Menschen in der Freiburger Partnerstadt Lviv im Westen der Ukraine. Auf die Bühne gehen unter anderem die Bands ÄL JAWALA, THE BROTHERS, TRIAZ sowie Jazzpianist RALF SCHMID & BAND und das HEIM & FLUCHT ORCHESTER. Es wird auch ein Deutsch-Ukrainischer Chor mit dem bezeichnenden Namen STIMME DES FRIEDENS auftreten.

 

Erich Schmeckenbecher (links) und Thomas Friz gründeten vor 50 Jahren das Folk-Duo Zupfgeigenhansel. Für ihre Neubearbeitungen alter Volkslieder wurden sie unter anderem mit dem Deutschen Schallplattenpreis ausgezeichnet. Foto: Promo
Erich Schmeckenbecher (links) und Thomas Friz gründeten vor 50 Jahren das Folk-Duo Zupfgeigenhansel. Für ihre Neubearbeitungen alter Volkslieder wurden sie unter anderem mit dem Deutschen Schallplattenpreis ausgezeichnet. Foto: Promo

21.2.22

  

 NEWS-MIX: Das Open Air SOUTHSIDE (17. - 19.6.) in Neuhausen ob Eck ist ausverkauft . . . . . . . . . . Von 1972 bis 1986 dauerte die musikalische Erfolgs-geschichte von ZUPFGEIGENHANSEL. 50 Jahre nach der Gründung erinnert das Winnender Label "D7" mit der CD "Zusammen - Best (50 Jahre)" an das Stuttgarter Folk-Duo. Für diese Veröffentlichung wurde das renommierte Label "Zounds" mit ins Boot geholt. Einige der neun Originalalben sollen in absehbarer Zeit ebenfalls wieder veröffentlicht werden. Extra für diese neue CD wurde die Webseite www.zupfgeigenhansel.de online gestellt, auf der Ihr in die Geschichte der Band eintauchen könnt . . . . . . . . . . . Derzeit läuft im Rahmen von NEUSTART KULTUR die Bewerbungsphase des Förder-programmes für Konzert- und Festivalveranstalter. Auf der Webseite der Initiative Musik kann man noch bis zum 31. März einen Antrag zur Förderung stellen. Insgesamt sollen mehr als 105 Millionen Euro bereitgestellt werden . . . . . . . . . . Ambitionierte Kleinkünstler mit Auftrittserfahrung können sich schon jetzt für den renommierten Kleinkunst-wettbewerb TUTTLINGER KRÄHE (25. - 30.4.2023) bewerben. Eine Anmeldung ist noch bis zum 31. Juli möglich. Mehr Infos sowie das Anmeldeformular sind auf der Webseite www.tuttlinger-kraehe.de zu finden. Der Contest wird bereits seit 2001 von der Stadt Tuttlingen ausgerichtet. Bisherige Preisträger der TUTTLINGER KRÄHE sind unter anderem SASCHA GRAMMEL, BODO WARTKE, KLAUS JÜRGEN "KNACKI" DEUSER und HEINRICH DEL CORE . . . . . . . . . . Zum Vormerken: Die nächste KULTURBÖRSE FREIBURG findet vom 22. bis zum 25. Januar statt.

 

Hans Dangel (Bildmitte im hellen Shirt) mit den Mekons. Die legendäre britische Post-Punk-Band liebte die besondere Konzert-Atmosphäre im "Franziskaner". Foto: Facebook Mekons
Hans Dangel (Bildmitte im hellen Shirt) mit den Mekons. Die legendäre britische Post-Punk-Band liebte die besondere Konzert-Atmosphäre im "Franziskaner". Foto: Facebook Mekons

16.2.22

  

 MEKONS-NACHRUF: Seit sechs Wochen ist HANS DANGEL, Wirt des Bad Saulgauer "Franziskaners", nun schon tot. Bestürzung und Trauer anläßlich seines unerwarteten Ablebens aufgrund einer schweren Krankheit sind sowohl in der regionalen Szene als auch weltweit zu ver-zeichnen. Besonders anrührend ist das Statement der Band MEKONS, die Ende der 80er-Jahre zum ersten Mal im "Franziskaner" auftrat, und seither immer mal wieder zu Gast war. Hier ein Auszug: "So shocked and saddened to hear that the amazing Hans Dangel (owner of our favorite bar and venue the Franziskaner in Bad Saulgau, Germany) has died . . . . . . . We have many beautiful memories of our time with Hans at the glorious Franziskaner . . . . . . . Actually our first visit was in the Spring of 1989 when we took most of the songs which would appear on the Rock’n’Roll album off on tour to be rewritten and beaten into shape . . . . . . . We came back several times more, most recently in 2019. He was the best promoter and the best human being. He paid his bands far more than he could ever have recouped, he loved music, he loved musicians. He is one of the unsung heroes of the music world but we will never forget Hans and his marvelous hospitality. Hans Dangel, may you be forever surrounded by the music that you loved." Hier geht's zur Facebook-Seite der Band und dem kompletten Eintrag vom 8. Januar. Wir selbst haben bereits am Tag zuvor an Hans erinnert (siehe hier in den News weiter unten).       

 Derweil gibt es Hoffnung für die Szenekneipe. Der "Franziskaner" wird laut der Aussage des Hausbesitzers gegenüber der Schwäbischen Zeitung "definitiv nicht verkauft". Das Lokal soll wieder verpachtet und so schnell wie möglich geöffnet werden. Wie zu hören ist, soll es bereits Interessenten geben, die den "Franzis" im Sinne von Hans weiterführen möchten.

 

Die Colosseum-Urgesteine Chris Farlowe, Clem Clempson und Mark Clarke melden sich im Mai in neuer Besetzung mit Saxophonist Kim Nishikawara, Dave Moore an den Keyboards und Drummer Malcolm Mortimore auf der Bühne zurück. Foto: Repertoire
Die Colosseum-Urgesteine Chris Farlowe, Clem Clempson und Mark Clarke melden sich im Mai in neuer Besetzung mit Saxophonist Kim Nishikawara, Dave Moore an den Keyboards und Drummer Malcolm Mortimore auf der Bühne zurück. Foto: Repertoire

15.2.22

  

 COMEBACK: Eines der großen progressiven Alben der 70er-Jahre mit Kultstatus ist der Konzertmitschnitt "Colosseum Live". Drummer Jon Hiseman, Saxophonist Dick Heckstall Smith, Sänger Chris Farlowe, Gitarrist Dave "Clem" Clempson, Organist Dave Greenslade und Bassist Mark Clarke standen für eine improvisationsgeladene Fusion aus Jazz, Rock, Blues und Elementen der Klassik. Vier brillante, technisch enorm versierte Instrumentalisten, dazu ein außergewöhnlicher Sänger legten die Meßlatte enorm hoch. Doch schon vor dem legendären Livealbum hatte sich COLOSSEUM international einen sehr guten Namen erspielt. Mehr noch, von 1968 bis zu ihrem Split Ende 1971 war die Formation Aushängeschild und Impulsgeber der britischen Jazzrock-Szene. Ihren hervorragenden Ruf als Liveband untermauerten die fünf Musiker aus London mit vielen Gigs auf dem europäischen Kontinent und einer umjubelten Tour durch die USA. Bis heute hat die seit 1994 wieder aktive Jazzrock-Band auch in Deutschland eine treue Fangemeinde. Nach dem überraschenden Tod von Bandchef Jon Hiseman im Juni 2018 sowie der andauernden Parkinson-Erkrankung von Saxophonistin Barbara Thompson schien das endgültige Ende von COLOSSEUM besiegelt. Doch für viele überraschend trat die Band im August 2021 mit neuer Besetzung in Hamburg auf. In der vergangenen folgte die Ankündigung einer kompletten Tour für kommenden Mai. Südwestdeutsche Tourstationen sind bislang im Karlsruher "Tollhaus" (1.5.), beim Jazzfest Rottweil (6.5.) sowie im Rahmen der Zeltfestival-Reihe "Ulmer Zelt" (20.5.). Weitere Termine sollen in absehbarer Zeit folgen.

 

Silly beehrt am 15. Juli den Tuttlinger "Honberg-Sommer". Das erste Album der 1978 gegründeten DDR-Rockband war paradoxerweise zunächst nur im Westen erhältlich. Foto: Friederike Goeckeler
Silly beehrt am 15. Juli den Tuttlinger "Honberg-Sommer". Das erste Album der 1978 gegründeten DDR-Rockband war paradoxerweise zunächst nur im Westen erhältlich. Foto: Friederike Goeckeler

14.2.22

  

 FESTIVAL-SZENE: Es gibt eine Änderung im Programm des Tuttlinger Zeltfestivals HONBERG-SOMMER

(8. - 24.7.). Das für den 15. Juli geplante Konzert von Deutschrocker WIRTZ haben die Veranstalter ersatzlos abgesagt. Dafür wird an diesem Tag SILLY auftreten. Bei der Ostrock-Legende am Gesangsmikro: ANNA R. (Rosenstolz) und JULIA NEIGEL. Außerdem wurde die Verpflichtung von Singer/Songwriter JORIS (23.7.) und der Berliner Hip Hop/Reggae-Foprmation CULCHA CANDELA bekannt gegeben. Für Letztere steht jedoch noch kein Datum fest.    

 NEUER SOUND: Der Ravensburger Gitarrist, Sänger und Songwriter MICHAEL MORAVEK hat Anfang Februar mit "He Maintains" (Backseat Records/Orchard) die erste Vorab-Single seines geplanten dritten Soloalbums "Lost" veröffentlicht. Hier kann man sich den Song reinziehen. Das Album selbst wird am 6. Mai als Vinyl, CD und digital veröffentlicht . . . . . . . . . . . Einen neuen Longplayer für 2022 hat auch die Singener Band ACOUSTICAL SOUTH angekündigt. Es soll "ein besonderes sechstes Album" werden, so die Gitarren-Rocker aus dem Hegau, die viel neues Material geschrieben haben . . . . . . . . . . Die aus dem Raum Friedrichshafen-Ravensburg kommenden Musiker der Band SMALL TOWN MATES können ihr im September veröffentlichtes Debütalbum nun auch live präsentieren. Der ebenso zeitlose wie eingängige Pop-Rock wird am 5. März im Tettnanger "Flieger" auf die Bühne gebracht . . . . . . . . . . Ebenfalls neu auf dem Markt ist das Album "Monkey See, Monkey Do" (Dackelton Records/Broken Silence) von JAMIE CLARKE'S PERFECT. Der ehemalige Pogues-Musiker mit Homebase Karlsruhe serviert hier einmal mehr vollblütigen Celtic-Folkpunk. Geht gut ab!

 

Das seit 1999 in Balingen stattfindende "Bang Your Head" hat über die deutschen Grenzen hinaus einen guten Ruf. Derzeit ist die 2022er-Ausgabe des Metal-Open Airs noch nicht in trockenen Tüchern. Foto: Hinterland-Archiv
Das seit 1999 in Balingen stattfindende "Bang Your Head" hat über die deutschen Grenzen hinaus einen guten Ruf. Derzeit ist die 2022er-Ausgabe des Metal-Open Airs noch nicht in trockenen Tüchern. Foto: Hinterland-Archiv

10.2.22

  

 OPEN AIR-SZENE: Nachdem in Sachen BANG YOUR HEAD (14. - 16.7.) und ROCK OF AGES (29. - 31.7.) monatelang Funkstille herrschte, haben sich die Veranstalter am vergangenen Sonntag mit einem Statement zu den beiden Open Airs gemeldet. Trotz der widrigen Umstände arbeite man an einer Umsetzung der Festivals. Zum einen seien das natürlich die Auswirkungen der Covid 19-Pandemie, aber auch die schwerwiegende Erkrankung von BYH/ROA-Teamleiter und Geschäftsführer HORST FRANZ. Ihm gehe es nach Monaten an Intensiv-behandlung zwar besser, dennoch könne er sich während der Vorbereitung um viele planerische Prozesse nicht selbst kümmern. Man würde deshalb Kooperationspartner suchen, um die Open Airs realisieren zu können. Die Festivalgänger wurden - mit Hinweis auf die pandemiebedingten Teuerungen - auch auf höhere Ticketpreise vorbereitet. Zum Schluss wurde noch ein persönliches Statement von HORST FRANZ angekündigt, das in Kürze kommen soll. Hier geht's zum kompletten Text der Pressemitteilung. Übrigens haben sich sowohl zum BANG YOUR HEAD als auch zum ROCK OF AGES schon einige Bands (beziehungsweise deren Touragenturen) selbst bestätigt. Nachzulesen bei uns im Link Festivals regional.

 

Bölter steht für deutschsprachigen Trio-Rock mit Folk- und Blues-Anleihen. Das erste Album wird Ende April veröffentlicht. Die Band stellt es bei etlichen Clubkonzerten vor. Foto: Promo
Bölter steht für deutschsprachigen Trio-Rock mit Folk- und Blues-Anleihen. Das erste Album wird Ende April veröffentlicht. Die Band stellt es bei etlichen Clubkonzerten vor. Foto: Promo

31.1.22

  

 NEUE SINGLE: Das Deutschrock-Trio BÖLTER um den Ulmer Singer/Songwriter PHILIP BÖLTER hat am 14. Januar die Vorab-Single "Lockdown Leid" (Green Mother Records) zum geplanten Debüt-album veröffentlicht. Dieses soll am 29. April auf den Markt kommen. "Lockdown Leid" ist mitnichten eine Querdenker-Hymne, sondern schildert mit leicht melancholischer Note den derzeitigen Alltag aus Musikersicht: "Ich spiel wieder auf der Straße für’n paar Pennies und nen Kaffee und die Clubs liegen im Sterben. Kein Ende in Sicht. Laufende betriebliche Kosten, die haben wir leider nicht." Hier geht's zum Videoclip, wo auch der komplette Songtext zum Nachlesen steht. BÖLTER sind neben dem Frontmann, Gitarrist und Songschreiber PHILIP BÖLTER Bassist STEFFEN KNAUSS und HEIKO PETER an den Drums. Die drei haben auch eine ansehliche Tour durch den Südwesten der Republik auf die Beine gestellt. Im Menüpunkt On Tour gibt's die bisher feststehenden Terminen.

 NEWS-MIX: Wie bereits unten erwähnt, werden derzeit viele Tourneen verschoben. Davon betroffen sind auch die beiden Aushängeschilder der oberschwäbischen Popszene, die Ravensburger Singer/Songwriterin LOTTE und die Indie-Rockband PROVINZ aus Vogt. Die im kommenden Herbst und Winter neu angesetzten Termine können im Menüpunkt ON TOUR nachgelesen werden . . . . . . . . . . Letzter Vorhang für eine Vorarlberger Institution: Wir haben erst jetzt mitbekommen, dass der MUSIKLADEN in Götzis wegen des Covid 19-Lockdowns im Jahr 2020 Insolvenz anmelden musste und nun geschlossen hat.

40 Jahre lang hat der MUSIKLADEN Veranstaltungen organisiert und vor allem Tickets verkauft. Man schätzt, dass es in dieser Zeit Karten für insgesamt mehr als 100.000 Events diverser Veranstalter waren. Unter anderem holte die Agentur Größen wie FALCO, DEEP PURPLE, DIE TOTEN HOSEN oder BRYAN ADAMS nach Vorarlberg . . . . . . . . . . . . .

Aus Rock'n Roll, Blues und einer guten Prise Soul schmiedet Jeff Mezzrow temperamentvollen Power-Rock mit ureigener Handschrift. Am 8. April legt er in Leutkirch einen Tourstopp ein. Foto: Promo
Aus Rock'n Roll, Blues und einer guten Prise Soul schmiedet Jeff Mezzrow temperamentvollen Power-Rock mit ureigener Handschrift. Am 8. April legt er in Leutkirch einen Tourstopp ein. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . . Da der Verein JAZZ POINT in Wangen in Folge der durch Covid 19 eingeschränkten Konzerte einen finanziellen Verlust eingefahren hat, erfolgt der Neustart des Frühjahrs-Programmes erst am 22. April. Alle Auftritte bis dahin sind abgesagt beziehungsweise werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben . . . . . . . . . . . Ebenfalls seine Veranstaltungen komplett bis Mitte März abgesagt hat der Leutkircher Kulturverein LARIFARI. Davon betroffen ist auch der im Bocksaal geplante Auftritt von US-Rockgitarrist JEFF MEZZROW und seinem Power-Trio. Er wurde vom 5. Februar auf den 8. April verlegt . . . . . . . . . . . Am vergangenen Freitag hat der Freiburger Rapper ZOMB!E seine Debüt-EP "Invasion" veröffentlicht. Das Teil ist auf allen geläufigen Streamingplattformen zu finden . . . . . . . . . . Viele Musikmagazine melden in ihrer Terminvorschau schon die auftretenden Bands der Open Airs BANG YOUR HEAD (14. - 16.7.) in Balingen und ROCK OF AGES (29. - 31.7.) in Seebronn. Fakt ist jedoch, dass auf beiden Festival-webseiten seit Wochen angekündigt wird, man versuche das Line-Up komplett ins Jahr 2022 zu verlegen. Lediglich einige Acts für die BANG YOUR HEAD WARM UP SHOW am 13. Juli stehen bereits fest. Am Start sind

D-A-D, BLAZE BAYLEY, CIVIL WAR, NIGHT und MANIMAL.

 

Die Illmenseer Band Flame mixt auf ihrem Debütalbum "All Night Long" Country, Rock und Folk. Unter anderem bekamen auch einige bekannte Pop-Klassiker ein neues Arrangement. Foto: Promo
Die Illmenseer Band Flame mixt auf ihrem Debütalbum "All Night Long" Country, Rock und Folk. Unter anderem bekamen auch einige bekannte Pop-Klassiker ein neues Arrangement. Foto: Promo

27.1.22

  

 TOURNEE-VORSCHAU: Wegen der rasant steigenden Fallzahl an Omikron-Covid 19-Infektionen hagelt es derzeit geradezu TOURNEE-VERLEGUNGEN und auch komplette ABSAGEN. Schon werden auch einige für April und Mai geplante Tourtermine verschoben. Wir bearbeiten unseren Menüpunkt ON TOUR so gut wir können, dennoch werden wohl wegen der Dynamik der Verlegungen einige von den Terminen nicht mehr aktuell sein.
 
 NEWS-MIX: Die oberschwäbische Country-Band FLAME hat im vergangenen Herbst in Eigenregie ihr Debütalbum "All Night Long" veröffentlicht. Es kann als CD sowohl unter www.flame-live.de direkt bei den Musikern geordert, als auch bei den gängigen Portalen gestreamt oder heruntergeladen werden. Mit diversen Ausflügen zum Celtic-Folk und in die Cajun-Szene sorgt das Quartett auf der Scheibe für viel Abwechslung  . . . . . . . . . . . Die Tettnanger Szene-Kneipe BÄUMLE ist seit Anfang dieses Jahres aus "personellen Gründen" geschlossen . . . . . . . . . . . . . . .

Lange war es ruhig um Sportfreunde Stiller. Nun stehen neben einem neuen Album eine Comeback-Tour und diverse Festival-Gigs an. Foto: Promo
Lange war es ruhig um Sportfreunde Stiller. Nun stehen neben einem neuen Album eine Comeback-Tour und diverse Festival-Gigs an. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . Schlechte Nachrichten für die Singener Konzertszene: Die Musikkneipe EXIL und der Jugendtreff TEESTUBE werden vermutlich noch noch in diesem Jahr abgerissen. Das Scheffel-Areal, in dem beide Gebäude stehen, soll mit Wohn- und Geschäftshäusern neu bebaut werden. Das Team der TEESTUBE hat der Stadt bereits ein Raumkonzept für einen Neubau in der Bahnhofsstraße vorgelegt . . . . . . . . . . . Fünf Jahre lang ist es still um SPORTFREUNDE STILLER gewesen. Ende vergangenen Jahres hat das Münchener Rocktrio Live-Aktivitäten und ein neues Album angekündigt. Nach den geplanten Auftritten bei "Rock am Ring" und "Rock im Park" legen Peter, Flo und Rüde nun auch am 8. Juli beim Feldkircher POOLBAR FESTIVAL einen Tourstopp ein. Bereits am 20. Mai steht ein Club-Gig im Ulmer "Roxy" an, der schnell ausverkauft sein dürfte. Hier könnt Ihr die für's Hinterland interessanten Termine checken.  Übrigens gehören SPORTFREUNDE STILLER mit vier vergoldeten Alben, etlichen Musikpreisen und zwei Nummer 1-Alben zu den erfolgreichsten Vertretern des deutschsprachigen Indie-Rocks.

 

Bevor sie 1969 als Mitbegründerin von Anima mit Bands wie Amon Düül II und Guru Guru tourte, studierte Limpe Fuchs am Musikkonservatorium Klavier, Geige und Perkussion. Foto: Pierre Zystra
Bevor sie 1969 als Mitbegründerin von Anima mit Bands wie Amon Düül II und Guru Guru tourte, studierte Limpe Fuchs am Musikkonservatorium Klavier, Geige und Perkussion. Foto: Pierre Zystra

26.1.22

  

 EXPERIMENTELLE KLANGREISE: Wenn zwei musikalische Grenzgänger mit Legendenstatus bei einem improvisierten Auftritt aufeinandertreffen, dürfte es ziemlich spannend werden. Am Freitag,

4. Februar, wird im Fauststudio in Scheer mit der Musikerin und Komponistin LIMPE FUCHS eine der experimentierfreudigsten deutschen Klang-künstlerinnen der vergangenen 50 Jahre auftreten. HANS JOACHIM IRMLER, Gründungsmitglied und Organist der Band Faust, steigt an diesem Abend in das Liveset ein. LIMPE FUCHS geht seit Ende der 60er-Jahre ihren ganz eigenen Weg. Mit ihrem Partner PAUL FUCHS gründete die studierte Schlagzeugerin die international bekannte Experimental-Formation ANIMA., der später der renommierte österreichische Pianist FRIEDRICH GULDA beitrat. Ende der 80er-Jahre löste sich die Band auf. LIMPE FUCHS spielte danach in zahlreichen weiteren Formationen. Nun also ihr Aufeinandertreffen mit HANS JOACHIM IRMLER, das sogar live mitgeschnitten werden könnte. Für dieses außergewöhnliche Konzert fernab des musikalischen Mainstreams gilt die 2G+ Regel. Beginn ist um 20 Uhr, das Platzangebot ist limitiert. Reservierungen sind unter mail@monikanuber.de möglich.

 

Rocksänger und Schauspieler Meat Loaf ist am Donnerstag an den Folgen einer schweren Erkrankung verstorben. Er verkaufte mehr als 100 Millionen Tonträger und wirkte in mehr als 65 Filmen mit. Foto: Martin Hausler
Rocksänger und Schauspieler Meat Loaf ist am Donnerstag an den Folgen einer schweren Erkrankung verstorben. Er verkaufte mehr als 100 Millionen Tonträger und wirkte in mehr als 65 Filmen mit. Foto: Martin Hausler

23.1.22

  

 R.I.P. Auch wir möchten an dieser Stelle noch-mals an den großartigen MEAT LOAF erinnern. Der Sänger und Schauspieler mit bürgerlichem Namen Marvin Lee Aday ist am Donnerstag im Alter von 74 Jahren gestorben, vermutlich an den Folgen einer Corona-Infektion. Noch im Sommer hatte sich die aus Dallas/Texas stammende Rock-Ikone in einem Zeitungsinterview gegen das Tragen von Schutzmasken in der Pandemie ausgesprochen. Mit dem 1977er-Meilenstein-Album "Bat Out Of Hell", welches sich mehr als 40 Millionen Mal verkaufte, und seiner Rolle als "Eddie" im Kultfilm "Rocky Horror Picture Show" schrieb er Rockgeschichte. Seine beiden größten Hits "I’d Do Anything For Love" und "Paradise By The Dashboard Light" auch heute noch regel-mäßig im Radio zu hören. Unvergessen sind auch die Open Air-Auftritte von MEAT LOAF als Headliner im Sommer 1987 auf der Singener Radrennbahn und im Juli 1997 beim "SWR3 Open Air" in Balingen, wo er in bestechender Form war und alle seine Hits abfeierte. MEAT LOAF soll noch Anfang dieser Woche ein Arbeitsessen wegen einer Covid 19-Erkrankung abgesagt haben. Innerhalb von Tagen soll es dem wegen einer schweren Herzkrankheit vorbelasteten Musiker aber zusehends schlechter gegangen sein. Rest In Peace MEAT LOAF !

 

DJ Masaje aka Fabian Massler ist kurz vor Weihnachten nach langer Krankheit verstorben. Noch Ende Oktober veröffentlichte er mit "Something" einen neuen Dancefloor-Track. Foto: Stefan Trautmann
DJ Masaje aka Fabian Massler ist kurz vor Weihnachten nach langer Krankheit verstorben. Noch Ende Oktober veröffentlichte er mit "Something" einen neuen Dancefloor-Track. Foto: Stefan Trautmann

21.1.22

  

 R.I.P. Erst jetzt erreichte uns die Nachricht, dass MASAJE am 21. Dezember im Alter von nur 36 Jahren einer schweren Krankheit erlegen ist. Der international aktive DJ und Produzent aus Bad Waldsee galt mit regelmäßigen Gastspielen in Clubs wie dem "Douala" oder "Alfons X" als Aktivposten der Techno- und House-Szene zwischen Alb und Alpen. Rest in Peace!     

 NEWS-MIX: Das für den morgigen Samstag im Münchener "Einstein Kultur" geplante EUROPEAN CONCERT & PERFORMANCE FESTIVAL fällt coronabedingt aus . . . . . . . . . . Bereits seit Ende November ist das siebte Album "Neuland" (7Jazz/Zyx) von SEPTEMBER erhältlich. Die 1978 gegründete Fusion-Jazz-Band aus dem Stuttgarter Raum spielte bereits Konzerte in England, Frankreich und Ungarn . . . . . . . . . . Der RECORD STORE DAY 2022 soll am

23. April steigen. Als Botschafterin für die

15. Ausgabe des internationalen Tages unabhängiger Plattenläden konnte Weltstar TAYLOR SWIFT gewonnen werden.

 

Vita, das gemeinsame Musikprojekt zweier Musikschulen aus Ludwigsburg und dem italienischen Tivoli, hat im vergangenen Jahr den Songcontest "Welcome To Europe" gewonnen. Foto: Europapark
Vita, das gemeinsame Musikprojekt zweier Musikschulen aus Ludwigsburg und dem italienischen Tivoli, hat im vergangenen Jahr den Songcontest "Welcome To Europe" gewonnen. Foto: Europapark

17.1.22

  

 CONTEST 1: Bereits zum siebten Mal steigt der von der Popakademie Baden-Württemberg und der Sparda Bank-Stiftung "Bildung und Soziales" ausgerichtete Contest SONGS 2022. Wer zwischen elf und 21 Jahre alt ist und bereits einen eigenen Song geschrieben hat, kann sich solo oder mit kompletter Band über seine Musikschule, Juze oder ähnlichen Einrichtungen bewerben. Ein eigener Song, gerne auch als Musikvideo, reicht für die Teilnahme.  Die Teilnehmer der Finalrunde erhalten ein eintägiges Vokal-Coaching in der Popakademie. Für die öffentlichen Jugendeinrichtungen, über die Du Dich bewirbst, werden im Falle einer Finalteilnahme Sachpreise im Wert von

10.000 Euro vergeben. Das Finale auf großer Bühne steigt am 6. Mai im "Spardawelt-Eventcenter" in Stuttgart. Hier geht's zur Online-Bewerbung. Anmeldeschluss für SONGS 2022 ist der 18. März.    

 CONTEST 2: Noch bis zum 25. April können sich interessierte Talente zum Songcontest WELCOME TO EUROPE anmelden. Das Finale steigt am 28. Juni im "Dome" des Europaparks im südbadischen Rust. Zu gewinnen gibt es neben dem Auftritt vor erwarteten 2500 Besuchern auch eine Veröffentlichung des Songs auf einem CD-Sampler. Paten des Contests sind in diesem Jahr Sängerin PATRICIA KELLY von der Kelly Family und KEE MARCELLO, der ehemalige Gitarrist der schwedischen Hardrock-Band Europe. Weitere Infos und die Teilnahmebedingungen zum Contest gibt es unter www.welcometoeurope.eu.

 

Club-Highlight: Der dänischen Rhythm'n'Blues-Band Band Thorbjørn Risager & The Black Tornado eilt der Ruf einer mitreißenden Live-Performance voraus. Am 5. Februar steht eines ihrer Konzerte in der Ravensburger Zehntscheuer an. Foto: Robert Lemm
Club-Highlight: Der dänischen Rhythm'n'Blues-Band Band Thorbjørn Risager & The Black Tornado eilt der Ruf einer mitreißenden Live-Performance voraus. Am 5. Februar steht eines ihrer Konzerte in der Ravensburger Zehntscheuer an. Foto: Robert Lemm

14.1.22

  

 CLUB-SZENE: In Sachen Corona ist die Omikron-Variante im Vormarsch, nach wie vor liegen große Teile der Clubszene pandemiebedingt brach. Etliche Clubs und Jugendzentren sind bis auf weiteres geschlossen. Trotzdem ist unser Menüpunkt CLUBLAND mit den bislang uns bekannten Terminen seit heute wieder online. Auffallend ist der hohe Anteil an Kabarett- und Comedyauftritten, die als bestuhlte Events besser durchzuführen sind und derzeit auch mehr Sinn machen, als echte Rock-Konzerte mit viel Gedränge. Große Kulturzentren wie das Reutlinger "Franz K", das "Roxy" in Ulm oder das Memminger "Kaminwerk" haben schon einen recht vollen Terminkalender. Allerdings kann sich das Programm je nach Covid-Lage und Herkunftsland der auftretenden Künstler täglich ändern. Bei Interesse an einem Konzertbesuch solltet Ihr Euch deshalb unbedingt vorher direkt bei der Location oder den Veranstaltern informieren, ob der Gig auch stattfindet.

 

Legenden unter sich: Hans Dangel (links) und der texanische Musiker Joe King Carrasco, der 2016 im "Franziskaner" das einzige Deutschland-Konzert seiner Europatour spielte. Hans Dangels gute Kontakte in die USA machten den Auftritt möglich. Foto: Privat
Legenden unter sich: Hans Dangel (links) und der texanische Musiker Joe King Carrasco, der 2016 im "Franziskaner" das einzige Deutschland-Konzert seiner Europatour spielte. Hans Dangels gute Kontakte in die USA machten den Auftritt möglich. Foto: Privat

7.1.22

  

 NACHRUF: Für viele kam die Nachricht überraschend und wirkte wie ein Schock. Der weithin bekannte und geschätzte "Franziskaner"-Wirt HANS DANGEL ist am vergangenen Dienstag nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Noch im Herbst war er voller Pläne für das Jahr 2022 und schwärmte, welche Bands er für sein Liveprogramm auf dem Zettel hatte. Doch dann schlug die Krebserkrankung unerbittlich zu, der er in weniger als zwei Monaten erlag. HANS war ein echtes Original mit einem riesigen Bekanntenkreis. In Bad Saulgau und Umgebung schrieb er mit dem ersten Lokal des Landkreises im Pub-Stil regionale Kneipengeschichte. Noch heute, mehr als 40 Jahre nach der Eröffnung, gilt der "Franzis" als eines der urigsten Lokale Oberschwabens. Sein guter Ruf als Konzertveranstalter reichte bis in die USA und nach Australien. HANS war mit viel Herzblut Wirt und Musikfan. Wo andere längst das Handtuch geschmissen hätten, holte er weiterhin Künstler aus der ganzen Welt auf seine kleine Livebühne. Auch für lokale Bands und Musiker hatte der in Riedlingen aufgewachsene Kneipier immer einen Platz im Programm übrig. Doch mit HANS' Tod bricht nicht nur für die regionale Musikszene unheimlich viel weg. Für nicht wenige seiner Stammgäste war der "Franziskaner" ihr zweites Zuhause. Da wurde vom Wirt schon mal das Lieblingsvesper zubereitet, obwohl es nicht auf der Karte stand. Auch brutzelte auf dem Herd immer mal wieder ein schmackhaftes Gericht, wie etwa sein legendäres Guinness-Gulasch, das er nicht nur am St. Patrick's Day zusätzlich anbot. Kurzum, die Szenekneipe und ihr manchmal etwas wortkarger, doch auch in gleichem Maße humorvoller Betreiber mit dem verschmitztem Augenzwinkern waren einmalig und sind nicht ersetzbar, auch wenn es mit dem "Franziskaner" irgendwie weitergehen sollte. Mach's gut HANS. Wo auch immer Du gerade bist, ist auch gute Musik!

 

Seit fast 50 Jahren geht Dorle Ferber ihren Weg als Musikerin. Nun hat sie auf Bandcamp ihr in Eigenregie eingespieltes Soloalbum "Wilde Welten" veröffentlicht. Foto: Promo
Seit fast 50 Jahren geht Dorle Ferber ihren Weg als Musikerin. Nun hat sie auf Bandcamp ihr in Eigenregie eingespieltes Soloalbum "Wilde Welten" veröffentlicht. Foto: Promo

1.1.22

  

 IN EIGENER SACHE: Wie angekündigt haben wir unseren Menüpunkt CLUBLAND zur Überarbeitung offline gestellt. Er wird nun mit den uns bekannten Terminen für das erste Halbjahr 2022 bestückt und ist ab dem 10. Januar wieder einsehbar.

 ALBUM-RELEASE: DORLE FERBER hat nach "Vorstadtgesänge" (1994) und "Stroh zu Gold" (2010) ihr drittes Soloalbum fertiggestellt. "Wilde Welten" ist seit 26. Dezember erhältlich und lockt mit zwölf neuen Liedern und Kompositionen der Linzgauer Folk- und Weltmusikerin. DORLE FERBER hat fast alle Instrumente selbst eingespielt, dezente Zutaten bei den Aufnahmen steuerten Kontrabassist Kolja Ledge sowie die Percussionisten Jan Fride und Emmanuel Wolfram bei. Bei Bandcamp kann man "Wilde Welten" zunächst einmal als Digitalalbum ordern. Als gebürtige Mannheimerin machte sich DORLE FERBER in der dortigen Musikszene schnell einen guten Namen. 1974 trat sie der Heidelberger Progressive-Rockformation ZYMA bei, mit der sie bis 1979 zwei Alben einspielte. Weitere Bandstationen waren unter anderem ZAUBERFINGER, ELSTER SILBERFLUG und ZEITENWENDE. Mitte der 80er-Jahren tourte sie als Geigerin und Sängerin der beliebten Dortmunder Folkrock-Band COCHISE durch ganz Deutschland. In den 90er-Jahren war die Multiinstrumentalistin am Comeback der ebenfalls in den Linzgau übersiedelten Mittelalter-Folkband ELSTER SILBERFLUG beteiligt. Heute bringt DORLE FERBER hauptsächlich ihre eigenen Projekte mit verschiedenen Besetzungen auf die Bühne.

 

Rolf "Cäsu" Zaicescu hat das Kapitel "Sound Circus" nach 46 Jahren geschlossen. Sein Laden war Anlaufpunkt für viele Musiker der Region Ulm-Oberschwaben-Bodensee. Foto: Miche Hepp
Rolf "Cäsu" Zaicescu hat das Kapitel "Sound Circus" nach 46 Jahren geschlossen. Sein Laden war Anlaufpunkt für viele Musiker der Region Ulm-Oberschwaben-Bodensee. Foto: Miche Hepp

31.12.21 

 

 Wir wünschen Euch ein gutes, erfolgreiches sowie relaxtes Neues Jahr mit cooler Musik und möglichst bald wieder viele tolle Konzerte ohne Maske!

Bleibt gesund !!!

 

 NEWS-MIX: Letzter Vorhang für den Biberacher SOUND CIRCUS. An Heiligabend hatte ROLF "CÄSU" ZAICESCU seinen Musikladen letztmalig geöffnet. Inzwischen 68jährig, geht er fast 50 Jahre nach der Eröffnung  seines Geschäftes in den wohlverdienten Ruhestand. In Oberschwaben war der SOUND CIRCUS als Anlaufpunkt für gleich mehrere Musikergenerationen eine Institution. Als Bassist und Gitarrist in diversen Bandprojekten wird CÄSU der Szene jedoch erhalten bleiben. Außerdem plant er ein "Gitarrenlabor" für akustische Klampfen . . . . . . . . . . Seit einigen Wochen ist wieder Leben in die legendäre Schelklinger Szenekneipe STELLWERK eingezogen. Unter neuer Leitung sollen im leicht umgetauften STELLWERK 3 auch wieder Konzerte stattfinden, wie beispielsweise am 15. Januar mit der Cover-Rock-Band STAY und am 26. März mit dem Glamrock-Projekt PINK PANTHER . . . . . . . . . . Die Balinger Band HUMAN ZOO sucht einen neuen Drummer. Wer Lust auf professionelle Hardrock-Mucke hat, kann sich telefonisch bei Ralf unter 0152/54580044 oder ralf@humanzoo-music.de melden . . . . . . . . . . Die US-Band FAITH NO MORE hat ihre komplette Europatour abgesagt. Davon betroffen ist leider auch der geplante Gig am 5. Juli in der Stuttgarter Schleyerhalle.

 

Cliparts Free
Cliparts Free

24.12.21 

  

 Wir wünschen Euch entspannte und schöne Weihnachtsfeiertage. Startet zuversichtlich ins neue Jahr durch und vor allem: Bleibt gesund !!!

 

 SZENE-STUTTGART: Die Rockband GRACEFIRE hat am vergangenen Freitag ihr erstes langerwartetes Album "Trapped In Society" (Music Television/Edel) veröffentlicht. Es ist als CD und via Download bei allen gängigen Anbietern erhältlich. Das Release-Konzert  steigt allerdings erst am 25. März in der Reichenbacher "Halle". "Special Guest" an diesem Abend ist WERNER DANNEMANN, der neben dem kanadischen Drummer JOHN HUFF auch als Gastmusiker bei den Studioaufnahmen beteiligt war.

Darkness Blacksmith & Kerker frisieren kultige Klassiker wie "Jolene", "Bad Company" oder "Turn The Page" mit einer ordentlichen Prise Gothic-Rock auf. Foto: Promo
Darkness Blacksmith & Kerker frisieren kultige Klassiker wie "Jolene", "Bad Company" oder "Turn The Page" mit einer ordentlichen Prise Gothic-Rock auf. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . . Hinter dem Bandprojekt DARKNESS BLACKSMITH & KERKER stecken Shouter Michelle Darkness und Gitarrist Kirk Kerker von End Of Green sowie Andy Blacksmith, Gitarrist der Göppinger Band Underpaid. Das hochkarätig besetzte Trio interpretiert umarrangierte Versionen ihrer Lieblingssongs, woraus sich eine ureigene, dunkel klingende Melange aus Titeln von Tom Petty, den Beatles und Johnny Cash bis hin zu Nine Inch Nails, Metallica und Deftones ergibt. Live am Neujahrstag im Eislinger "Adler" und am 28. Januar in der "Halle" in Reichenbach . . . . . . . . . . Das Gesangs-Projekt ARTISTS FOR EUROPE spendet sämtliche Einnahmen seines im Oktober veröffentlichten Songs "Sing A Song - für die Welt" an UNICEF. An den Aufnahmen waren auch zahlreiche Musikerinnen und Musiker aus dem Stuttgarter Raum, wie die erst 11jährige Sängerin CLARA PACINO, SWR-Moderator JÜRGEN HÖRIG oder der Waiblinger Rapper BLADES beteiligt. Hier geht's zum Clip des Songs.

 

Die Hardrockband Kissin' Dynamite hat ihr siebtes Album "Not The End Of The Road" am Start. Eine der drei Release-Liveshows dazu steigt am 20. Januar im Memminger Club "Kaminwerk". Foto: 360 Grad Design
Die Hardrockband Kissin' Dynamite hat ihr siebtes Album "Not The End Of The Road" am Start. Eine der drei Release-Liveshows dazu steigt am 20. Januar im Memminger Club "Kaminwerk". Foto: 360 Grad Design

22.12.21 

  

 IN EIGENER SACHE: Da die derzeitige Welle an coronabedingten KONZERT-VERSCHIEBUNGEN und TOUR-ABSAGEN immer größere Ausmaße annimmt, werden wir diese in unserer Rubrik NEWS nicht mehr kommunizieren. Was wir an Änderungen mitbekommen, wird natürlich auf unseren Terminseiten bearbeitet. Auch wenn es derzeit schwierig ist, versuchen wir nach wie vor, unsere Tourneevorschau einigermaßen aktuell zu halten. Falls Ihr trotz der Einschränkungen einen Konzertbesuch plant, informiert Euch bitte am Tag des Auftrittes, ob dieser auch stattfindet. Da in den Clubs ebenfalls fast alles abgesagt ist, wird unser Link CLUBLAND nach Weihnachten für einige Tage zur Überarbeitung vom Netz genommen.
  

Zwei neue Alben möchte Michael Moravek im kommenden Jahr unters Volk bringen. Um dieses Vorhaben realisieren zu können, hat er jetzt eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Foto: Hans Bürkle
Zwei neue Alben möchte Michael Moravek im kommenden Jahr unters Volk bringen. Um dieses Vorhaben realisieren zu können, hat er jetzt eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Foto: Hans Bürkle

 NEWS-MIX: Singer/Songwriter MICHAEL MORAVEK und seine Band ELECTRIC TRAVELING SHOW möchten im kommenden Jahr zwei weitere Alben veröffentlichen. Als erstes soll im Mai bei "Backseat Records" das Album "Lost" erscheinen. Um beide Projekte realisieren zu können, braucht der Ravensburger die Unterstützung von Menschen, die seine Musik mögen und wertschätzen. Hier geht's zu seiner Unterstützerseite bei der Plattform GoFundMe . . . . . . . . . . Die Ravensburger Indie-Pop-Band NEON DIAMOND ist im Finale des Bandcontests LOCAL HEROES mit dem Sonderpreis "Upcoming Artists" ausgezeichnet worden. Mit dem Hauptpreis "Beste Newcomerband Deutschlands" darf sich die Mainzer Formation SINU schmücken . . . . . . . . . . Die Burladinger Hardrock-Band KISSIN' DYNAMITE hat ihr siebtes Album "Not The End Of The Road" (Napalm Records) fertiggestellt. Zwölf Songs wurden auf die neue Scheibe gepackt, erhältlich ist sie ab

21. Januar. Hier geht's zum Clip der zweiten Vorab-Single "Yoko Ono", der dem KISSIN' DYNAMITE-Motto "Bring Back Stadium Rock" voll gerecht wird . . . . . . . . . . Das Konzert von Fusion-Rock-Gitarristin YASI HOFER und ihrer Band am 30. Dezember im Meidelstetter "Adler" ist bereits restlos ausverkauft.

 

Kultband vom Balkan: Das Boban Marković Orkestar aus Serbien, ein nicht alltäglicher Headliner für das Unterwaldhauser "Querbeat Festival". Foto: Promo
Kultband vom Balkan: Das Boban Marković Orkestar aus Serbien, ein nicht alltäglicher Headliner für das Unterwaldhauser "Querbeat Festival". Foto: Promo

21.12.21 

  

 FESTIVALS 2022: Gleich drei regionale Festivals haben in den vergangenen Tagen erste Bands für 2022 bekannt gegeben. Beim QUERBEAT FESTIVAL (22. + 23.4.) werden aus Jamaika die Ska-Band THE SKATALITES und Roots-Reggae-Sänger ANDY HORACE erwartet. Bestätigt sind unter anderem auch LIEDFETT, LOS FASTIDIOS, THE PEACOCKS, WONK UNIT, THE SKINTS und 100 KILO HERZ. Aufhorchen lässt das Gastspiel des serbischen BOBAN MARKOVIĆ ORKESTAR. Weltweit bekannt wurden die Brass- und Weltmusiker durch ihr Mitwirken im Kultfilm "Underground" von Emir Kusturica. Unverzicht-bar beim QUERBEAT FESTIVAL und immer stark umjubelt sind die Heimspiele der Lokalhelden von MOSKOVSKAYA und BAD SHAKYN.

Die britische Band Metronomy hat sich erfolgreich zwischen Indie-Rock und Dance-Pop verortet. In England kommen bis zu 10.000 Besucher zu ihren Konzerten. Foto: Promo
Die britische Band Metronomy hat sich erfolgreich zwischen Indie-Rock und Dance-Pop verortet. In England kommen bis zu 10.000 Besucher zu ihren Konzerten. Foto: Promo

 Beim ULMER ZELT (18.5. - 2.7.) ist in der vergangenen Woche der Vorverkauf für die Auftritte von Rapper FATONI (27.5.), Pop- und Soulsängerin STEFANIE HEINZMANN (18.6.) und Comedian CHRISTIAN EHRIG (19.6.) gestartet. Tickets gibt es auch schon für die Gigs von SAGA (4.6.) und der NEAL MORSE BAND (8.6.). Einige weitere Acts, wie FOLKSHILFE (19.5.), KRAAN (24.6.) oder JOO KRAUS (2.7.) haben sich bereits selbst auf ihren Webseiten bestätigt.

 Mit den britischen Indie-Pop-Darlings METRONOMY (19.7.), dem südafrikanischen Singer/Songwriter JEREMY LOOPS (21.7.), der kalifornischen Metalcore-Band AS I LAY DYING (4.8.) und der dänischen Indie-Musikerin AGNES OBEL (22.7.) gestaltet sich das Line-Up des Feldkircher POOLBAR FESTIVALS (7.7. - 14.8.) schon mal ganz vielversprechend. Hochinteressant auch der Gig der amerikanischen Stoner-Rockband WITCH, der der kein Geringerer als J. MACSIS von Dinosaur Jr. am Drumset sitzt. Das komplette, bisher feststehende Line-Up aller drei Festivals, gibt's hier.

 

Anna Kalberer und Jojo Büld aus Heggelbach schreiben sonnige Songs mit viel Sixties-Flair. Morgen kommt ihr Album "Forest Recordings" in den Handel. Foto: Stereolites
Anna Kalberer und Jojo Büld aus Heggelbach schreiben sonnige Songs mit viel Sixties-Flair. Morgen kommt ihr Album "Forest Recordings" in den Handel. Foto: Stereolites

20.12.21 

  

 DEBÜTALBUM: Es gibt Neues aus der Linzgauer Musikszene zu berichten. Ab morgen ist über Bandcamp das erste Album des Duos STEREOLITES erhältlich. Die Songs für "Forest Recordings" wurden während des Lockdowns - quasi mitten im Grünen - im eigenen Studio aufgenommen. Statt einer Albumtaufe vor größerem Publikum steht aus bekannten Gründen am kommenden Sonntag,

26. Dezember, 20 Uhr, ein Livestream-Konzert an,

bei dem man via Youtube mit dabei sein kann.

Als Appetizer vorab hier die Videoclips der beiden Songs "Faith" und "Corona Masquerade". STEREOLITES stehen für hippiesken Folk-Pop mit Harmoniegesang und hohem Ohrwurm-Faktor. Bereits mit ihrem vorigen Bandprojekt DHOOP STICKS ließen Anna Kalberer und Jojo Büld ab 1999 deutschlandweit aufhorchen. Ihren eingängigen Ethno-Pop veröffentlichten damals auf dem Album "Indian Traffic" (2008). Anna Kalberer brachte im Jahr 2015 ihr Soloalbum "Anna Sonne" heraus. Über die Bandwebseite www.stereolites.de kann man derzeit noch beide Alben ordern.

 

Die TV-Dokumentation "My Life Is A Boogie" widmet sich der fast 60jährigen Künstlerlaufbahn der Hamburger Musikerin, Sängerin und Songschreiberin Inga Rumpf. Foto: Jim Rakete
Die TV-Dokumentation "My Life Is A Boogie" widmet sich der fast 60jährigen Künstlerlaufbahn der Hamburger Musikerin, Sängerin und Songschreiberin Inga Rumpf. Foto: Jim Rakete

19.12.21 

  

 TV-DOKU: Sie schrieb mit den Bands Frumpy und Atlantis deutsche Rockgeschichte, feierte Erfolge in den USA und jammte in London mit Keith Richards und Ron Wood. Tina Turner startete mit einem ihrer Songs zur Solokarriere durch und der rennomierte "Rolling Stone" bezeichnete sie als "Deutschlands einzige Rock-, Soul- und Gospelsängerin von Weltklasse-niveau". Inzwischen 75jährig, kann INGA RUMPF wahrlich auf ein bewegtes Leben als Musikerin zurückblicken. Der Durchbruch zum Superstar sollte ihr verwehrt bleiben, tief verwurzelt im Gospel, Folk und Blues, wollte die Vollblut-musikerin lieber Musik machen, wie sie es sich vorstellte. Die knapp einstündige TV-Dokumentation "My Life Is A Boogie" lässt die künstlerische Laufbahn der Hamburgerin Revue passieren. Zu Wort kommen neben INGA RUMPF auch Zeitzeugen und Weggefährten wie Achim Reichel oder Peter Urban. Zu sehen ist das mit raren Fernsehaufnahmen gespickte Portrait heute Nacht, von 2.45 bis 3.45 Uhr, beim TV-Sender WDR. Diese Uhrzeit wird vielen nicht behagen, deshalb hier der Direktlink zu dieser sehenswerten "Rockpalast"-Dokumentation von Regisseur Oliver Schwabe.

 

Uwe Sander, Gitarrist bei den Bands The Mad Dogs und Joker & Thief, ist im August dieses Jahres verstorben. Foto: EMQI
Uwe Sander, Gitarrist bei den Bands The Mad Dogs und Joker & Thief, ist im August dieses Jahres verstorben. Foto: EMQI

15.12.21 

  

 NACHRUF: Wie wir erst jetzt erfahren haben, ist UWE SANDER, Gitarrist und Gründungsmitglied der Rockformation THE MAD DOGS, am

15. August im Alter von 59 Jahren verstorben. Die Band würdigt ihn auf der Startseite ihrer Webpräsenz: "The Mad Dogs trauern um UWE SANDER, Freund und Komplize, Gitarrist und Gründungsmitglied 1984. Wir werden Dich nie vergessen." Über die Todesursache ist bislang nichts bekannt. THE MAD DOGS erspielten sich ab 1984 mit ihrem Space-Bluesrock in kurzer Zeit eine regionale Fangemeinde. 1988 erschien ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Die Vinylausgabe ist heute ein begehrtes Sammlerobjekt. Mit der Livescheibe "Knochenturm" (1993) und "Dogs Of 84" (2005) folgten bisher zwei weitere Alben. Am vierten Longplayer arbeitet das Quintett bereits seit einiger Zeit. Mit Support-Jobs für Uriah Heep, Mountain, Roger Chapman und Wayne Kramer (MC 5) konnte die Nürtinger Band ihren Bekanntheitsgrad auch außerhalb des Stuttgarter Raums deutlich erweitern. Mehr Informationen findet Ihr unter www.the-mad-dogs.de.