Viele kleine Leute, die in vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.

 

 

Mauerspruch / East Side Gallery Berlin

 

 


Das HINTERLAND rockt wieder . . . . . . . . .

Bereits 1993 versorgte das HINTERLAND die Region zwischen Alb und Alpen, Schwarzwald und Allgäu mit Infos und Geschichten aus der regionalen Musikszene. Zuerst war es nur als gedrucktes Fanzine erhältlich, ab Ende der 1990er-Jahre kam auch eine Online-Ausgabe dazu - bis im Sommer des Jahres 2001 zuerst einmal Schluss war.

 

 Nun also wieder HINTERLAND. Ein Webmagazin/Fanzine, das sich der regionalen Musikszene widmen möchte. Der Schwerpunkt der Berichterstattung soll ganz klar auf der Region zwischen Schwarzwald und dem Allgäu, der Schwäbischer Alb und dem Bodensee liegen, wobei auch ein Auge auf die Freiburger- und Stuttgarter Szene sowie auf Vorarlberg und das Schweizer Hinterland des Bodensees geworfen wird.

 

 Wichtig: Das HINTERLAND wird in den kommenden Wochen noch eine Baustelle sein, die wächst und bei der sich immer mal wieder etwas verändert.

 

 Das Menü links führt Euch zu ersten Seiten, von denen einige schon beim Vorgänger POPZONE geschätzt wurden. Das Feedback zeigte, dass bei diesem Webmag neben den engmaschig aktualisierten News auf der Startseite vor allem die Festival-, Club- und Tour-Termine interessant waren.

 

 Mehr Infos zu HINTERLAND über damals und heute findet Ihr im Menüpunkt In eigener Sache

Nach und nach werden auch die anderen Navigationspunkte freigeschaltet.

 

 Übrigens verzichte ich hier ganz bewußt auf Facebook und andere Netzwerke. Da ist mir momentan so einiges suspekt. Um so mehr freue ich mich, wenn Ihr diese Seite gelegentlich besucht.

 

Wer was weiß, was ich wissen sollte, kann mir mailen: info@hinterland-rocks.de

 

Viel Spaß beim Schmökern in den Terminen und unten in den News !!!

 

Euer Miche Hepp

 

 

 

 

 


News

Eventuell ist im kommenden Sommer wegen Covid 19-Auflagen ungewohntes Open Air-Feeling statt Zeltatmosphäre beim Tuttlinger "Honberg-Sommer" angesagt. Foto: Promo
Eventuell ist im kommenden Sommer wegen Covid 19-Auflagen ungewohntes Open Air-Feeling statt Zeltatmosphäre beim Tuttlinger "Honberg-Sommer" angesagt. Foto: Promo

27.2.21 

 

 FESTIVAL-NEWS: Leider nehmen aktuell auch die Festivalabsagen Fahrt auf. Mit dem Lörracher BETWEEN THE BEATS FESTIVAL (26. + 27.3.) und dem Benefizfestival MUSIKMARATHON (27.3.) im Ulmer "Roxy" sind zwei gefragte regionale Indoor-Events gecancelt worden. Letzteres soll aber als Online-Event mit Livestream über die Bühne gehen. Noch nichts verlauten lassen haben die Veranstalter des Oberndorfer EASTER CROSS FESTIVALS (3. + 4.4.) in der Neckarhalle. Eigentlich sollen dort am Karsamstag und Ostersonntag Metal- und Hardcore-Bands wie LIONHEART, SODOM oder JINJER loslegen. Eher unwahrscheinlich, dass dies möglich ist, zumal es nur noch vier Wochen bis zum Festival sind . . . . . . . . . . Coronabedingt in abgespeckter Form wird der Tuttlinger HONBERG-SOMMER über die Bühne gehen. Statt wie ursprünglich geplant vom 9. bis zum 25. Juli werden nun lediglich vom 16. bis zum 24. Juli Veranstaltungen stattfinden. Außerdem spielt das Tuttlinger Kulturamt mit dem Gedanken, in diesem Jahr aus dem Zeltfestival ein Open Air zu machen . . . . . . . . . .

Solche Motive wie hier die rappelvolle Steinberggasse bei einem Konzert, sind bei den diesjährigen "Winterthurer Musikfestwochen" eher unwahrscheinlich. Foto: Marc Zander
Solche Motive wie hier die rappelvolle Steinberggasse bei einem Konzert, sind bei den diesjährigen "Winterthurer Musikfestwochen" eher unwahrscheinlich. Foto: Marc Zander

. . . . . . . . . . Gleich drei Varianten ihres Festivals bereiten die Macher der WINTERTHURER MUSIKFESTWOCHEN (11. - 22.8.) vor. Unter anderem wird geplant, im Falle von stärkeren Einschränkungen den Standort weg von der Innenstadt hin zu einer Location etwas außerhalb mit mehr Platz zu wechseln . . . . . . . . . . Einer von zwei Festivaltagen des OPEN AIR AM VIADUKT in Bietigheim-Bissingen ist abgesagt. Singer/Songwriter WINCENT WEISS wird am 24. Juni nicht auftreten. Das Heimspiel der Rapper BAUSA und RIN am 26. Juni ist dagegen noch nicht abgeblasen . . . . . . . . . . Nach dem GLASTONBURY FESTIVAL (23. - 27.6.) wurde mit dem Metal-Highlight HELLFEST (18. - 20.6.) im französischen Clisson das zweite renommierte europäische Open Air für dieses Jahr abgesagt. Seit dieser Woche ist klar: In Frankreich dürfen im kommenden Sommer auch große Festivals nur mit maximal 5000 bestuhlten Plätzen im Sicherheits-abstand veranstaltet werden. Statt der erwarteten 60.000 Besucher nur 5000 Auserwählte, die auf das Gelände dürfen? Für die Veranstalter war das nicht machbar. Auch aus Solidarität mit den restlichen 55.000 Fans des Open Airs, die nicht zum Zuge kommen. Die nächste Ausgabe von HELLFEST ist vom 17. bis 19. Juni 2022 geplant . . . . . . . . . . Ganz aktuell ist die Meldung reingekommen, dass mit dem belgischen GRASPOP METAL MEETING (17. - 20.6.) ein weiteres kultiges Open Air des Genres auf 2022 verschoben wird. DEEP PURPLE, AEROSMITH , JUDAS PRIEST und FAITH NO MORE wären die Headliner gewesen.

 

Benjamin Krauss aus Ulm hat mit "Ich will wieder tanzen" seine erste Single am Start. Foto: Benjamin Krauss
Benjamin Krauss aus Ulm hat mit "Ich will wieder tanzen" seine erste Single am Start. Foto: Benjamin Krauss

26.2.21 

 

 NEWS-MIX: Mit zehn neuen Songs lockt das am

5. Februar auf den Markt gekommene neue Album "We Are Doing Well" (O-Tone-Music/Edel) des Ulmer Jazzmusikers JOO KRAUS. Bislang ist der neue Tonträger via Download sowie als Digipak-CD erhältlich. Wie immer kennt der Trompeter, Keyboarder und Rapper auf diesem groovigen Teil keine Genregrenzen und flirtet auch heftig mit chilligen Pop-Sounds. Unterstützt bei den Studiosessions haben ihn neben der Stuttgarter Sängerin Fola Dada auch Torsten Krill an den Drums, Veit Hübner am Bass und Pianist Ralf Schmid . . . . . . . . . . Nochmals Kraus - aber mit zwei S: Gitarrist und Sänger BENJAMIN KRAUSS - ebenfalls aus Ulm - hat am 19. Februar seine erste Single "Ich will wieder tanzen" (Ruuf Records) veröffentlicht. Die taffe Deutschrock-Nummer über das Alleinsein in Pandemie-Zeiten ist als Download und Stream bei allen bekannten Musikportalen zu bekommen. Hier geht's zum Musikvideo der Single.

Ratzebutz stehen seit 1982 für Punkrock in Bad Saulgau. Foto: Promo
Ratzebutz stehen seit 1982 für Punkrock in Bad Saulgau. Foto: Promo

 Bis zum Sommer soll übrigens auch die erste EP des 43jährigen Musikers, DJ (In Ulm und Umgebung als "BenJammin'" bekannt) und Fotografen erhältlich sein . . . . . . . . . . Auch die Bad Saulgauer Punkrock-Band RATZEBUTZ hat wieder einen neuen Song rausgehauen. Hier geht's zum Video-Clip von "Ratzebutz (sengat Ratzebutz)" . . . . . . . . . . Das Konzert der Indierock-Band PROVINZ am 24. März 2022 in der Ravensburger Oberschwabenhalle ist bereits zu diesem frühgen Zeitpunkt ausverkauft . . . . . . . . . . MUNICH UNPLUGGED ist ein erfolgreiches Straßenmusikfestival, das vor verschiedenen Münchener Lokalen stattfindet. Aus bekannten Gründen sollen die Gigs in diesem Jahr nur via Internet-Stream über die Bühne gehen. Musiker und Bands, die auftreten möchten, können sich mit einem Livevideo unter www.munichunplugged.com noch bis 31. März für diese Online-Gigs bewerben. Zu gewinnen gibt es neben weiteren Preisen auch Auftritte bei MUNICH UNPLUGGED 2022 . . . . . . . . . . Beim exklusiven Online-Konzert des sizilianischen Liedermachers PIPPO POLLINA am 31. Januar waren am Bildschirm satte 20.000 Zuschauer mit dabei. Respekt!  
   
 VERLEGUNGEN & ABSAGEN: Aufgrund der weiterhin unsicheren Covid-Lage trudeln die Absagen der Tourneen gleich reihenweise rein. Ihre Konzerte verlegt haben unter anderem SIMPLE MINDS, CÉLINE DION, 2RAUMWOHNUNG, DORO (Memmingen), BONFIRE, SHAKATAK, THE ANALOGUES, CORROSION OF CONFIRMITY, DUBIOZA KOLEKTIV, GREEEN, ESTIKAY, LORD OF THE LOST (München), SCHMUTZKI (Konstanz), LES YEUX D'LA TÊTE, ALIN COEN, FIDDLER'S GREEN (Ludwigsburg),

THE NEW ROSES (Burgrieden), MASSENDEFEKT, ROGERS, UNZUCHT, D'ARTAGNAN, JEFF DAHL GROUP, BROTHER DEGE &

THE BROTHERHOOD OF BLUES, HISS, RUSSKAJA (Kempten und Freiburg), NACHTBLUT, HIGH SOUTH, JON BRYANT, 5K HD, BUMMELKASTEN, 100 KILO HERZ (Lindau), HELDMASCHINE und KIND KAPUTT.

 

Die in den 70er-Jahren erfolgreiche süddeutsche Band Gift ist heute nahezu vergessen. Von den Augsburger Hardrockern ist der Song "Blue Apple" auf dem CD-Sampler "Kraut!" vertreten. Foto: Hinterland Archiv
Die in den 70er-Jahren erfolgreiche süddeutsche Band Gift ist heute nahezu vergessen. Von den Augsburger Hardrockern ist der Song "Blue Apple" auf dem CD-Sampler "Kraut!" vertreten. Foto: Hinterland Archiv

13.2.21 

 

 ROCK-GESCHICHTE: Der dritte Teil der CD-Compilation-Reihe KRAUT! - DIE INNOVATIVEN JAHRE DES KRAUTROCK 1968 - 1979 (Bear Family) ist der süddeutschen Bandszene gewidmet.

23 Bands und Solisten werden auf zwei Discs vorgestellt. Neben bekannten Namen wie KRAAN, GURU GURU, EMBRYO oder IHRE KINDER tauchen auch absolute Insider-Tipps wie NIAGARA, ACTION und ORANGE PEEL auf. Das Sahnehäubchen des Paketes ist ein beigefügtes 112seitiges Buch, in dem BURGHARD RAUSCH - Drummer der Berliner Bands AGITATION FREE und BEL AMI sowie leidenschaftlicher Vinylsammler - alle beteiligten Acts mit einer Biografie vorstellt. Insgesamt wurden vom Bremer Label "Bear Family" vier Teile dieser CD-Reihe veröffentlicht, die einen umfassenden Überblick über die Pioniere der deutschen Jazzrock-, Hardrock- und Progressive-Rock-Szene gibt. Zum Bild: Die aus der Formation Phallus Dei entstandene Augsburger Hardrockband GIFT war von 1971 bis 1974 aktiv und bundesweit bekannt. Mit der selbstbetitelten Debütscheibe "Gift" (1972) und "Blue Apple" (1974) wurden in dieser Zeit zwei Alben veröffentlicht. Zu den großen Erfolgen gehörte die Teilnahme im Mai 1973 beim "German Rock Super-Concert" in der Frankfurter Festhalle, wo die Band vor 6000 Besuchern neben Hochkarätern wie Passport, Nektar, Birth Control, Atlantis, Amon Düül oder Kraan abräumte. Mitten in der Auflösungsphase erhielten die bayerischen Schwaben im Jahr 1974 das Angebot, als Vorband von UFO durch Deutschland zu touren, was nicht mehr zustande kam. Seit 2014 ist GIFT wieder sporadisch aktiv. Rechts im Bild ist übrigens der aus London stammende Gitarrist NICK WOODLAND zu sehen. Er war auch bei Amon Düül, Sahara, Marius Müller Westernhagen sowie Georg Ringsgwandl aktiv und arbeitete später unter anderem für so unterschiedliche Acts wie The Clash, Herbie Mann, Boney M und Donna Summer. Der heute 70jährige Wahl-Münchener ist noch immer aktiv und tourt mit seiner eigenen Bluesrock-Band durch die süddeutschen Clubs.  

 

Das "Blacksheep Festival" steht für besondere Highlights wie das erste, lang ersehnte Deutschlandkonzert der legendären irischen Folkrock-Band Horslips nach 35jähriger Abstinenz. Auch 2021 muss das Open Air nochmals verschoben werden. Foto: Miche Hepp
Das "Blacksheep Festival" steht für besondere Highlights wie das erste, lang ersehnte Deutschlandkonzert der legendären irischen Folkrock-Band Horslips nach 35jähriger Abstinenz. Auch 2021 muss das Open Air nochmals verschoben werden. Foto: Miche Hepp

11.2.21 

 

 FESTIVAL-NEWS: Nach dem Unterwaldhauser QUERBEAT FESTIVAL wurde mit dem Bonfelder BLACKSHEEP FESTIVAL (24.- 26.6.) das zweite größere und ehrenamtlich organisierte Festival in Baden-Württemberg abgesagt. Unter anderem hätten URIAH HEEP, KONSTANTIN WECKER, ALPHAVILLE und RAY WILSON auftreten sollen. Die 2022er-Ausgabe geht vom 23. bis zum

25. Juni über die Bühne . . . . . . . . . . Auch die Biberacher CLASSIC ROCK NIGHT findet in diesem Jahr nicht statt. Neuer Termin für das Open Air auf dem Marktplatz ist der 13. August 2022. Bereits gekaufte Tickets von 2020 behalten ihre Gültigkeit, können jedoch auch zurückgegeben werden. Die auftretenden Bands werden noch bekannt gegeben . . . . . . . . . . Mit dem kalifornischen COACHELLA MUSIC & ARTS FESTIVAL (9. - 18.4.) ist zudem eines der der weltweit größten Rock- und Pop-Open Airs abgesagt worden . . . . . . . . . . Der europäische Festivalverband YOUROPE hat die Politik dazu aufgerufen, Veranstaltern, Künstlern und Publikum eine klare Perspektive bezüglich der diesjährigen Festivalsaison zu geben. Auch etwaige Rettungsmaßnahmen wurden ins Spiel gebracht. Konkret wurde beispielsweise angefragt, ob Events bei zusätzlichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen ohne Kapazitätsbeschränkungen stattfinden könnten oder ob internationale Acts für Auftritte anreisen dürfen (Quelle: Musikwoche). 

 

Ein bestuhltes Konzert der Garage-Surf-Rocker Lombego Surfers unter Coronabedingungen kann und mag man sich nicht vorstellen. Die nächsten Gigs der drei Basler sind sowieso verschoben. Foto: Patrick Principe
Ein bestuhltes Konzert der Garage-Surf-Rocker Lombego Surfers unter Coronabedingungen kann und mag man sich nicht vorstellen. Die nächsten Gigs der drei Basler sind sowieso verschoben. Foto: Patrick Principe

ABSAGEN UND VERLEGUNGEN: Aufgrund der unklaren Lage bezüglich der Konzert-veranstaltungen wurden in den vergangenen Tagen sehr viele Tourneen gecancelt. Unter anderem davon betroffen sind das IRISH HEARTBEAT FESTIVAL, die PET SHOP BOYS, JESUS & MARY CHAIN, MANOWAR (Neu-Ulm), CARL PALMER'S ELP LEGACY, SUZI QUATRO, GENTLEMAN (Stuttgart und München), REA GARVEY (das Konzert in der Ravensburger Oberschwabenhalle ist ersatzlos abgesagt), ANNETT LOUISAN, RAVEN, MILLER ANDERSON, MAX HERRE, KRAAN (bisher Freiburg), ANYONE'S DAUGHTER, J.B.O. (Frühjahrs-Termine), ANTILOPEN GANG, OLLI SCHULZ, FREEDOM CALL, NICO SANTOS, FRIDA GOLD, FIL BO RIVA, CHRISTIAN KJELLVANDER, DRITTE WAHL, LOMBEGO SURFERS, GÖTZ WIDMANN, VOODOO JÜRGENS (März-Termine), NEÀNDER, LAURA COX (Frühjahrstermine), SAY YES DOG, WATERSHED, ARGONAUTICS, TOMMY CASTRO & THE PAINKILLERS, RIKAS, ANTIHELD (März-Termine), THE DEADNOTES (Zürich und Freiburg), PAULS JETS (Februar-Termine), CYANIDE PILLS, MALEDUCAZIONE ALCOLICA und HELTER SKELTER (Uhingen und Kempten). Die Ersatz-Termine - falls sie schon stehen - gibt's wie immer in unserem Menüpunkt On Tour.

 

Gitarrist und Sänger Andy Susemihl hat ein neues Rockalbum am Start. Foto: Promo
Gitarrist und Sänger Andy Susemihl hat ein neues Rockalbum am Start. Foto: Promo

1.2.21 

 

 NEWS-MIX: Das Ulmer Szene-Urgestein ANDY SUSEMIHL, als Gitarrist unter anderem bereits tätig bei Sinner, U.D.O. und Bangalore Choir, hat Ende Januar mit "Alienation" (SM-Noise Records) sein siebtes Soloalbum veröffentlicht. Die zwölf Oldschool-Rocknummern gehen durchweg gut ins Ohr. Hier das Musikvideo des Album-Openers "Another Day Another Turn" . . . . . . . . . . Mitte vergangener Woche wurde das französische House-Duo OFENBACH für das erstmals stattfindende Electro-Pop-Open Air SPRING TO LIFE bekannt gegeben. Dieses soll am 21. August im Mega-Eventpark in Aach bei Singen über die Bühne gehen. Als Headliner wurde EDM-Abräumer ROBIN SCHULZ engagiert, dazu kommen HUGEL und LOVRA . . . . . . . . . . Die amerikanische Roots-Rockband US RAILS ist am 15. März vergangenen Jahres im RED RIVER SALOON in Heilbronn aufgetreten. Es war das unerwartete letzte Konzert der Europa-Tour, die am nächsten Tag wegen Corona ein abruptes Ende fand. Das Konzert wurde Ende vergangenen Jahres mit dem Titel "Last Call At The Red River Saloon" (Blue Rose/Soulfood) als Livealbum veröffentlicht. Die knapp zweistündige Show umfasste 22 Songs aus den sechs Studioalben der Band, die nun auf zwei CDs erhältlich sind. Auch für den RED RIVER SALOON war es die letzte Liveshow. Der letzte Vorhang hätte erst im Juni 2020 fallen sollen, wegen der Pandemie gingen dort jedoch schon Mitte März die Lichter aus. Rund 1.500 Bands und Solokünstler sind in 31 Jahren laut Betreiber Andreas Kurz in der Heilbronner Kultkneipe aufgetreten  . . . . . . . . . . Die spanische World-Pop- und Mestizo-Rockband CHE SUDAKA hat für ihre Anfang des Jahres abgesagte Tour keine neuen Termine nachgeschoben. Am 14. März spielt sie stattdessen ein exklusives Online-Konzert. Das Online-Ticket kann man über www.chesudaka.com ordern. 

 

Tiefschwarz ist heute international erfolgreich. Das Stuttgarter "Stadtpalais" würdigt die beiden House-Musiker Ali und Basti Schwarz mit einer Ausstellung. Foto: Promo
Tiefschwarz ist heute international erfolgreich. Das Stuttgarter "Stadtpalais" würdigt die beiden House-Musiker Ali und Basti Schwarz mit einer Ausstellung. Foto: Promo

 SZENE STUTTGART: Das Popbüro Stuttgart bietet einen Online-Workshop zum Thema DIGITALES MUSIKMANAGEMENT an. Fachmann Steffen Geldner stellt relevante Dienstleister wie Youtube, Facebook oder Instagram vor. Aufgeteilt ist das kostenpflichtige Angebot in drei Workshop-Termine und einen Beratungstag für die Teilnehmer. Hier gibt's die Details . . . . . . . . . . In der Landeshauptstadt von BaWü erbrachte die Spendenaktion KULTURADVENT 10.000 Euro, die nun an in Not geratene Musiker/innen aus dem Stuttgarter Raum verteilt werden . . . . . . . . . . Noch bis zum 25. April ist im Stadtpalais eine Ausstellung über das legendäre Stuttgarter House-Duo TIEFSCHWARZ zu sehen. Wenig bekannt ist, dass Alexander "Ali" und Sebastian "Basti" Schwarz mit ihren beiden Läden "On-U" und "Red Dog" auch als Veranstalter in der Clubszene der Landeshauptstadt wichtige Pionierarbeit in Sachen Techno und House leisteten.      

 ABSAGEN & VERLEGUNGEN: PROVINZ, SUNRISE AVENUE, NIGHTWISH, SUBWAY TO SALLY, VON WEGEN LISBETH, LORDI, GREEEN, CHUCK RAGAN, J.B.O., PRIMAL FEAR, KAKKMADDAFAKKA, DEWOLFF, AKNE KID JOE und JAMARAM MEETS JAHCOUSTIX. Die neuen Termine - falls sie schon stehen - gibt's wie immer auf unseren ON TOUR Seiten.

 

 

Schottische Rock-Ikonen der 80er-Jahre: Eigentlich sollen Simple Minds am 28. Februar in der Ravensburger Oberschwabenhalle auftreten. Doch dort wurde jüngst das Impfzentrum eingerichtet. Foto: Dean Chalkley
Schottische Rock-Ikonen der 80er-Jahre: Eigentlich sollen Simple Minds am 28. Februar in der Ravensburger Oberschwabenhalle auftreten. Doch dort wurde jüngst das Impfzentrum eingerichtet. Foto: Dean Chalkley

21.1.21 

 

 NEWS-MIX: Das Ravensburger Konzert der Band SIMPLE MINDS am 28. Februar in der OBERSCHWABENHALLE ist zwar derzeit noch nicht abgesagt, da dort jedoch das Covid 19-Impfzentrum des Landkreises eingerichtet wurde, scheint ein Auftritt der schottischen Indie-Rock-Urgesteine doch sehr unwahrscheinlich . . . . . . . . . . Das Hamburger Label "Popup Records" hat ein Album des Ulmer Singer/Songwriters LEMONY RUG (aka LÉON RUDOLF) angekündigt. Der genaue Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest . . . . . . . . . . Anlässlich des 25jährigen Jubiläums von "Lemon Tree" hat Elektro-Musiker und DJ ALLE FARBEN am

8. Januar eine neue Dancefloor-Version des Welthits der Pforzheimer Rockband FOOLS GARDEN veröffentlicht. Deren Musiker waren in die Aufnahmen eingebunden. Hier geht's zum Video-Clip der neuen Single, die bei "Famouz Records/RCA" erschienen ist . . . . . . . . . . Mit dem britischen GLASTONBURY FESTIVAL (23. - 27.6.) ist heute das erste große internationale Kult-Open Air abgesagt worden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für 2022. Für die diesjährige Ausgabe wurden unter anderem PAUL MCCARTNEY, DIANA ROSS, TAYLOR SWIFT und KENDRICK LAMAR als Headliner gehandelt . . . . . . . . . . Es gibt weitere coronabedingte ABSAGEN: HUBERT VON GOISERN (nur Tuttlingen), das Double-Feature APOCALYPTICA & EPICA, MADSEN und MAINFELT haben ihre auf einen späteren Zeitpunkt verlegt.

 

Mit bisher mehr als 4000 absolvierten Auftritten ist Pippo Pollina einer der beliebtesten italienischen Singer/Songwriter. Seine große 2021er-Tour hat er komplett bis zum Sommer abgesagt. Dafür gibt's ein Streaming-Konzert. Foto: Christian Geisler
Mit bisher mehr als 4000 absolvierten Auftritten ist Pippo Pollina einer der beliebtesten italienischen Singer/Songwriter. Seine große 2021er-Tour hat er komplett bis zum Sommer abgesagt. Dafür gibt's ein Streaming-Konzert. Foto: Christian Geisler

19.1.21 

 

 NEWS-MIX: Die britische Indie-Rock-Band THE 1975 hat neben ihrer kompletten geplanten 2021-Tour nun auch den Auftritt beim Open Air SOUTHSIDE (18. - 20.6.) in Neuhausen ob Eck abgesagt . . . . . . . . . . . Singer/Songwriter LUKE NOA aus Biberach hat seit Freitag mit "Femme Fatale" eine neue Single am Start. Hier geht's zum Clip des Songs . . . . . . . . . . LIVE-STREAM statt Tournee: Liedermacher PIPPO POLLINA gibt am Sonntag, 31 Januar, im "Theater Millers" in Zürich ein ONLINE-KONZERT, das von Interessierten ab 19 Uhr exklusiv gestreamt werden kann. Als musikalische Gäste sind sein langjähriger Begleiter und Freund, der Liedermacher LINARD BARDILL, Saxophonist ROBERTO PETROLI und Gitarrist JEAN PIERRE VON DACH mit dabei. PIPPO POLLINA verspricht seinen Fans ein vollblütiges Konzerterlebnis "in der ersten Reihe". Mehr Infos zum Livestream können unter info@pippopollina.com erfragt werden.

 VERLEGUNGEN & ABSAGEN: THE SISTERS OF MERCY, THE DEAD DAISIES, SELIG, DIE ORSONS (die Frühjahrstermine), AXEL RUDI PELL, THE BREW, THORBJØRN RISAGER & THE BLACK TORNADO, FINNTROLL, HERZOG, DRITTE WAHL, AYO, LES YEUX D'LA TÊTE (bisher nur München), BUKAHARA, XENTRIX, THE OCEAN, JEREMIAS, THE CHATS und DRIFT. Die neuen Termine, sofern sie feststehen, sind wie immer im Menüpunkt ON TOUR zu finden.

 

Auch international bekannte Künstler, wie der Berliner Singer/Songwriter Lüül (links), legen gerne einen Tourneestopp im "Cafe Moccafloor" ein. Hier ein Bild von seinem Konzert vor vier Jahren. Foto: Miche Hepp
Auch international bekannte Künstler, wie der Berliner Singer/Songwriter Lüül (links), legen gerne einen Tourneestopp im "Cafe Moccafloor" ein. Hier ein Bild von seinem Konzert vor vier Jahren. Foto: Miche Hepp

14.1.21 

 

 SAVE THE MOCCA: Das CAFE MOCCAFLOOR in Pfullendorf ist noch eines der wenigen Lokale im Landkreis Sigmaringen, in dem regelmäßig handgemachte Livemusik auf dem Programm steht. Betreiberin ALINE WITSCHEL steht aufgrund des langen Lockdowns inzwischen finanziell mit dem Rücken zur Wand, das Weiterbestehen des beliebten Kulturtreff-punktes ist dadurch akut gefährdet. ANDRÉ HEYGSTER, Kulturmacher von Pfullendorf und Umgebung, hat nun einen Spendenaufruf gestartet und die Öffentlichkeit über die prekäre Lage informiert. Wer also ein paar Euro entbehren kann und möchte, dass auch nach der Pandemie im CAFE MOCCAFLOOR Spitzen-Jazz, Folk und Blues, Kabarett oder spannende Weltmusik angesagt ist, kann sich hier detaillierter informieren oder mit ALINE WITSCHEL in Kontakt treten. Die Bankdaten des Spendenkontos stehen unten auf der Seite. "Um allerdings das Moccafloor überhaupt zu retten, braucht es sofortige und direkte Hilfte", macht ANDRÉ HEYGSTER in seinem Aufruf deutlich. 

 SPENDE FÜR KULT-CLUB: Seit mehr als 35 Jahren steht das Ravensburger DOUALA für lebendige Clubkultur. Hier haben bereits Legenden der internationalen Techno- und House-Szene aufgelegt. Nach nahezu einjähriger coronabedingter Zwangspause sind die Rücklagen von Clubbetreiber und Szene-Urgestein JOHNNY STURM aufgebraucht, weshalb er dringend Unterstützung benötigt. Hier geht's zu seiner Seite bei der Spendenplattform "Better Place/Better Me". Support Your Local Clubs!!

 SPENDE FÜR KÜNSTLER: WALTER DIETERLE, Betreiber der weithin bekannten Glemser Musik- und Kleinkunstkneipe HIRSCH, möchte auf Initiative seiner Gäste Musiker und Bands unterstützen, die schon bei ihm aufgetreten sind. Selbst seit den 1980er-Jahren als Musiker mit seiner Folkrock-Band Maybug unterwegs, kennt er die Szene gut und weiß, welche Künstler die Spendengelder am dringendsten benötigen. Mehr dazu unter www.zbglems.de.

 

"Kein Bock" von Sibbis kommenden Soloalbum "Vol. 1" wurde inzwischen ebenfalls vorab veröffentlicht. Neun Songs hat er für die Scheibe eingespielt. Foto: Promo
"Kein Bock" von Sibbis kommenden Soloalbum "Vol. 1" wurde inzwischen ebenfalls vorab veröffentlicht. Neun Songs hat er für die Scheibe eingespielt. Foto: Promo

13.1.21 

 

 NEWS-MIX: SIBBI, Gitarrist, Bassist und Sänger des Eislinger Punkrock-Trios ITCHY, hat die coronabedingte Zwangspause für sein erstes Soloalbum "Vol. 1" (Gute Laune Entertainment) genutzt. Es soll am 26. Februar als CD, recycelte Vinyl-LP und via Download veröffentlicht werden. Die erste Singleauskopplung "Tag für Tag" kann schon jetzt geordert werden. Hier geht's zum Musikclip dazu . . . . . . . . . . Das Team des Reutlinger Kulturzentrums FRANZ K plant ein dauerhaftes OPEN AIR GELÄNDE aus Containern. Dazu sollen eine feste Bühne sowie eine Gastronomie und ein überdachter Zuschauerbereich gehören. In den Containern, die auch der Lautstärkedämmung dienen, könnten Ateliers entstehen. Der Kostenumfang in sechsstelliger Höhe soll mit verschiedenen Zuschüssen, Darlehen und privaten Spenden bewältigt werden. Dazu sucht das FRANZ K

50 Unterstützer/innen, die über fünf Jahre jeden Monat einen kleinen Betrag für die Realisierung des urbanen Outdoor-Kulturplatzes spenden. Zum Projekt hier mehr . . . . . . . . . . Besetzungswechsel bei der Allgäuer Rockband STEPFATHER FRED: Für Gitarrist GYÖRGY "HOFI" HOFFMANN kommt SIMON BIHLMAYER (Ex-Running Death, Ex-Eisenhauer) in die Band . . . . . . . . . . Für das ursprünglich für den 15. Juli geplante Konzert von VAN MORRISON auf dem Stuttgarter Schlossplatz im Rahmen des Festivals JAZZOPEN wird derzeit ein neuer Termin gesucht. Bei dem bereits ausverkauften Open Air-Gig hätte 2020 auch YUSUF aka CAT STEVENS auftreten sollen. Die Singer/Songwriter-Legende hat den diesjährigen Nachholtermin allerdings noch nicht bestätigt.

 

Sommer-Feeling im April. Bei frühlingshaften Temperaturen herrschte im Jahr 2009 auf dem Camping-Gelände des Unterwaldhauser "Querbeat Festivals" relaxte Picknick-Atmosphäre. Foto: Miche Hepp
Sommer-Feeling im April. Bei frühlingshaften Temperaturen herrschte im Jahr 2009 auf dem Camping-Gelände des Unterwaldhauser "Querbeat Festivals" relaxte Picknick-Atmosphäre. Foto: Miche Hepp

8.1.21 

 

 FESTIVALABSAGE: Coronabedingt muss die regionale Festivalszene einen ersten herben Verlust für die kommende Saison hinnehmen. Das für den 23. und 24. April geplante QUERBEAT FESTIVAL in Unterwaldhausen wurde in dieser Woche von den Veranstaltern abgesagt. Die zweitägige Ska-, Reggae- und Punkrock-Party im Herzen Oberschwabens markiert seit weit mehr als 20 Jahren den Start in die regionale Open Air-  und Zeltfestivalsaison. Im Laufe der Jahre fanden bereits Szene-Größen wie Desmond Dekker, Bad Manners, Rico Rodriguez, The Beat, The Busters, The Skatalites, The Trojans, Dub Pistols, El Bosso & Die Ping Pongs, La Brass Banda, Django 3000 oder Dubioza Kolektiv den Weg ins kleine Unterwaldhausen. 

 

 Hier das Statement des Festival-Teams: "Liebes Querbeat Festival Publikum, nachdem uns die Corona-Pandemie leider weiter fest im Griff hat, müssen wir auch das Querbeat-Festival 2021 noch einmal schweren Herzens absagen. Bleibt gesund und passt weiter auf euch auf. Wir sehen uns in dem Fall auf dem Querbeat-Festival 2022 vom 22. bis 23. April 2022! Euer Querbeat Festival Team".

 

Die Linzgauer Rockband Brennpunkt möchte mit ihrer "RUC-Tour" Veranstaltern sowie Konzertbesuchern eine Perspektive bieten und ein Zeichen setzen. Foto: Rainer Brehm
Die Linzgauer Rockband Brennpunkt möchte mit ihrer "RUC-Tour" Veranstaltern sowie Konzertbesuchern eine Perspektive bieten und ein Zeichen setzen. Foto: Rainer Brehm

7.1.21 

 

 CLUB-SZENE: Die Rockband BRENNPUNKT plant für dieses Jahr eine Support-Aktion für die Liveszene zwischen Alb und Alpen. Ihre Tour soll - sofern sie zustande kommt - unter dem Motto "Rettet unsere Clubs" stehen. Der Plan ist, "für lau" 21 Locations zu rocken, um die Betreiber zu unterstützen. Die Eintrittseinnahmen werden komplett den Clubs zugute kommen. Andere Combos sollen mit eingebunden werden. So hat das Bad Saulgauer Alternative-Rock-Trio COLESLAW bereits zugesagt, dieses Projekt ebenfalls mit einigen Gigs zu unterstützen. Clubbetreiber und Veranstalter, die BRENNPUNKT und eventuell auch weitere Bands im Rahmen ihrer "RUC-Tour" buchen möchten, können sich über die Booking-Kontaktdaten der Webseite www.brennpunkt-band.de bei der Band melden. Übrigens spielen die vier Musiker aus dem Raum Pfullendorf-Überlingen knackigen Deutschrock mit einer guten Prise Modern-Metal. Zum Reinschnuppern hier ein aktueller Musik-Clip.

 

Auch er scheint von besseren Zeiten mit echter Liveatmosphäre zu träumen: Julian Seßler, Gitarrist und Sänger der Bad Saulgauer Rockband Kaffkönig. Foto: Facebook Kaffkönig
Auch er scheint von besseren Zeiten mit echter Liveatmosphäre zu träumen: Julian Seßler, Gitarrist und Sänger der Bad Saulgauer Rockband Kaffkönig. Foto: Facebook Kaffkönig

6.1.21 

 

 IN EIGENER SACHE: Gestern wurde der Lockdown bis zum 31. Januar verlängert. Wir haben deshalb unseren Menüpunkt CLUBLAND bis Mitte des Monats offline gestellt und werden ihn in aller Ruhe mit den bereits bekannten Terminen bis September 2021 bestücken - in der Hoffnung, dass wenigstens ein Teil der Live-Gigs über die Bühne gehen kann.   

 NEWS-MIX: Die Aulendorfer Celtic-Folkrock-Band CUL NÁ MARA arbeitet gerade an ihrem vierten Album, das den Arbeitstitel "Best Of Times" trägt . . . . . . . . . . Auch das Garage-Punkrock-Duo KAFFKÖNIG aus Bad Saulgau hat nach dem 2017er-Debüt "Das große Kotzen" für 2021 sein zweites Album angekündigt.  . . . . . . . . . . und last but not least sind auch die Unterwaldhauser Ska-Urgesteine von MOSKOVSKAYA bereits seit einiger Zeit an einer neuen Scheibe dran. Ob eine EP oder sogar ein komplettes Album, wird sich noch herausstellen . . . . . . . . . . Am kommenden Samstag, 9. Januar, ab 19.30 Uhr, steigt die Online-Ausgabe des BUGGLES AWARD, bei dem das beste Musikvideo aus Baden-Württemberg gekürt wird. Noch bis morgen kann man im Rahmen des Pubkukumspreises bei diesem LANDESMUSIK-VIDEOPREIS mitvoten. Hier bekommt Ihr alle Infos und könnt auch alle nominierten Clips anschauen . . . . . . . . . . Die Konzerte von OLLI SCHULZ in Reutlingen (24.2.), Ludwigsburg (25.2.) und Augsburg (2.3.) sind bereits restlos ausverkauft. Ob die Gigs des Singer/Songwriters angesichts der prekären Corona-Lage überhaupt stattfinden können, steht derzeit noch in den Sternen. Jedenfalls sind sie - Stand 6. Januar - noch nicht abgesagt.

 

Schwedischer All-Female-Hardrock ohne irgendwelche Mätzchen: Sofern die Fallzahlen es zulassen, spielen Thundermother in den kommenden Wochen unter anderem Clubgigs in Memmingen, Lindau, Kempten und Stuttgart. Foto: Guido Karp
Schwedischer All-Female-Hardrock ohne irgendwelche Mätzchen: Sofern die Fallzahlen es zulassen, spielen Thundermother in den kommenden Wochen unter anderem Clubgigs in Memmingen, Lindau, Kempten und Stuttgart. Foto: Guido Karp

2.1.21 

 

 Wir wünschen Euch ein schönes, erfolgreiches und kulturell wieder deutlich lebendigeres Neues Jahr! Bleibt gesund !!

 TOURNEE-DATEN 2021: Obwohl hinter jeder Tournee momentan ein großes Fragezeichen steht, haben wir unseren Menüpunkt ON TOUR überarbeitet und gestern wieder online gestellt. Unter Vorbehalt allerdings. Bitte recherchiert direkt bei den Veranstaltern oder den Künstlern, bevor ihr zur Location losfahrt oder vorab Tickets ordern möchtet. Beim Durchschauen der Tourtermine haben wir übrigens festgestellt, dass schon wieder viele Tourneen verschoben sind, etliche davon bereits ins kommende Jahr. Untenstehend gibt's eine kleine Übersicht aller uns bekannten Ausfälle. Die Ersatztermine findet ihr auf den aktualisierten Tourneeseiten und in der Vorschau für 2022.     

VERLEGUNGEN & ABSAGEN: Das IRISH SPRING FESTIVAL, AVRIL LAVIGNE, JAMES BLUNT, THE 1975, TIM BENDZKO, APACHE 207, MIA (nur Friedrichshafen), JERU THE DAMAJA, MEGALOH, LEONIDEN, ESKIMO CALLBOY, GRAVE DIGGER, LEMO, HAMBURG BLUES BAND FEAT. CHRIS FARLOWE & KRISSY MATTHEWS, FATONI, FRONTM3N, PASCOW, THE INTERSPHERE, NACHTBLUT (bisher nur München), THORBJORN RISAGER & THE BLACK TORNADO (bisher nur Ravensburg) DANNY BRYANT, MNOZIL BRASS, MAINFELT (bisher nur Memmingen), KLAN, JINI MEYER (nur Freiburg), PABST, THE RAPPAREES, DOCTOR KRAPULA, MATIJA, SHADOW OF INTENT, FIDO PLAYS ZAPPA, SHALOSH und COLLUDIE STONE.

 

Mächtige Stimme und exzellentes Gitarrenspiel: Leslie West war auch als Studiomusiker geschätzt und arbeitete unter anderem mit Mick Jagger, The Who und Ozzy Osbourne zusammen.  Foto: Hinterland-Archiv
Mächtige Stimme und exzellentes Gitarrenspiel: Leslie West war auch als Studiomusiker geschätzt und arbeitete unter anderem mit Mick Jagger, The Who und Ozzy Osbourne zusammen. Foto: Hinterland-Archiv

29.12.20  

 

 NACHRUF: Wieder einer der ganz großen Gitarristen des Hardrocks von uns gegangen. LESLIE WEST starb 75jährig am Tag vor Heiligabend in Folge eines Herzstillstandes. Als Gründer, Gitarrist und Sänger von MOUNTAIN schrieb er Rockgeschichte. Schon kurz nach ihrer Gründung begeisterte die Band beim legendären Open Air "Woodstock". Danach folgten mit "Climbing" (1970), "Nantucket Sleighride" und "Flowers Of Evil" (beide 1971) die erfolgreichsten Alben von MOUNTAIN. Gleichermaßen spannend wie kurzlebig war danach das improvisationsgeladene Power-Trio WEST BRUCE & LAING, in dem er und Mountain-Drummer CORKY LAING mit JACK BRUCE, dem ehemaligen Bassisten und Sänger von Cream, zusammenarbeiteten. Danach veröffentlichte LESLIE WEST etliche Soloalben, von denen "The Great Fatsby" (1975) und "The Leslie West Band (1976) besonders empfehlenswert sind. Auch sporadische Reunions von MOUNTAIN folgten, allerdings ohne den großen weltweiten Erfolg, den die Band Anfang der 70er-Jahre hatte. In den vergangenen zehn Jahren war es ruhig um den gebürtigen New Yorker, auch weil ihm im Jahr 2011 in Folge seiner Diabeteserkrankung ein Bein amputiert wurde.  
 
 LESLIE WEST folgt einer ganzen Reihe großer Rock- und Popmusiker, die in diesem Jahr gestorben sind. Unter anderem mussten wir uns von Van Halen-Gitarrist EDDIE VAN HALEN, Rock'n Roll-Legende LITTLE RICHARD, Soulsänger BILL WITHERS, Pretty Things-Frontmann PHIL MAY, dem britischen Rock-Urgestein SPENCER DAVIS, KEN HENSLEY und LEE KERSLAKE von Uriah Heep und Fleetwood Mac-Gitarrist PETER GREEN verabschieden. Die Jazzszene trauert um WOLFGANG DAUNER sowie MANU DIBANGO und mit KENNY ROGERS hat die Countrymusik eine ihrer Ikonen verloren.

 

Cover Steve Wingfield
Cover Steve Wingfield

25.12.20  

 

 MERRY CHRISTMAS: Wir wünschen Euch noch entspannte und schöne Feiertage. Ein hartes, seltsames und entbehrungsreiches Jahr liegt hinter uns. Ein Jahr mit komischen Dingen wie Autokino-Gigs oder teils ziemlich gruseligen Verlegenheiten wie Geisterkonzerten im Web. Normale Festivals wie wir sie lieben? Fehlanzeige! Doch das ist alles unwichtig, wenn einem klar wird, dass auch in diesem Moment viele Menschen um ihr Leben ringen. Allein bei uns in Deutschland sind bis heute fast 30.000 Leute an diesem Virus gestorben. Viele - vor allem auch in der Musikszene - stehen existenziell am Rand des Abgrunds und wissen nicht wie es weitergehen soll. Also bleibt stark, haltet den Lockdown durch und ermöglicht so ein baldiges Leben in der Normalität, die wir so vermissen. Wenn Ihr nach Weihnachten ein paar Euro übrig habt, dann kauft massenhaft CDs, Langspielplatten, Merchandise-Artikel. Viele Künstler verkaufen auch direkt über ihre Webpräsenz und sind froh über jeden Euro. Danke!

 

Klares Statement zum Erhalt der Kulturbranche: Die Band Dicht & Ergreifend hat für ihre neue Single "Ohne uns" bekannte Namen aus der bayerischen und österreichischen Hip Hop-Szene um sich geschart. Foto: Promo
Klares Statement zum Erhalt der Kulturbranche: Die Band Dicht & Ergreifend hat für ihre neue Single "Ohne uns" bekannte Namen aus der bayerischen und österreichischen Hip Hop-Szene um sich geschart. Foto: Promo

22.12.20  

 

 IN EIGENER SACHE: Wir haben unsere TOURVORSCHAU 2021/2022 nochmals kräftig mit Terminen gefüttert. Unsere regulären Tourneeseiten A - Z werden über die Feiertage überarbeitet und gehen kurz vor dem Jahreswechsel wieder online.

 NEWS-MIX: Mit ihrer neuen Single "Ohne uns" gibt die niederbayerische Hip Hop-Formation DICHT & ERGREIFEND ein klares Statement zum derzeitigen kulturellen Stillstand und den dadurch drohenden Untergang der Musik- und Veranstaltungsbranche ab. Im zwölfminütigen Monster-Edit der Video-Single rappen zahlreiche deutsche und österreichische Urgesteine der Szene, darunter TEXTA, HANNES RINGLSTETTER, BBOU, WEEH 78, BOSHI SAN und SKERO. Mit dabei sind 22 MCs, 3 DJs, 2 Instrumentalisten sowie die Graffiti-Künstlerin MINA MANIA. Hier geht's zum Clip . . . . . . . . . . Im Eventpark Aach bei Singen, wo vor sieben Jahren schon Iron Maiden, David Garrett und Peter Maffay aufgetreten sind, soll im kommenden Sommer ein neues Open Air an den Start gehen. Das für den 21. August 2021 geplante Festival SPRING TO LIFE ist für die Fangemeinde der Electro-Dance-Music konzipiert. Als Headliner wurde Electro-Abräumer ROBIN SCHULZ verpflichtet, außerdem sind der französische DJ HUGEL und die Berlinerin LOVRA am Start. Weitere Acts werden in Kürze bekannt gegeben. SPRING TO LIFE beginnt nachmittags und dauert bis um 1 Uhr nachts. Ein Campingplatz für Zelte und Wohnmobile wird eingerichtet . . . . . . . . . . ABGESAGT & VERSCHOBEN: HENNING WEHLAND,

ULRICH TUKUR & DIE RHYTHMUS BOYSMARATHONMANN, NORMANDIE und SKYWALKERS. Die Ersatztermine gibt's, sofern sie feststehen, in unserer TOURVORSCHAU.

 

21.12.20  

 

 SZENE STUTTGART: Die Covid 19-Pandemie setzt den Liveszene immer mehr zu. Nachdem zahlreiche Konzertabsagen zu verkraften waren, gehen die Clubs gerade durch den zweiten, mehr als zweimonatigen Lockdown. Hilfe ist dringend nötig. Mit dem Kauf einiger Goodies kann man beispielsweise die STUTTGARTER CLUBSZENE unterstützen. So hat das GOLDMARKS in Zusammenarbeit mit "Trash-A-Go-Go Records" einen Benefiz-Sampler auf Vinyl angekündigt. Die limitierte Scheibe wird zwar erst im Frühjahr veröffentlicht, man kann sie aber schon jetzt vorbestellen. Hier gibt's mehr Infos. Wer noch etwas Wandschmuck braucht, das LKA-LONGHORN verkauft derzeit in drei Varianten einen schmucken Soli-Wandkalender mit hochklassigen Konzertfotos regionaler und internationaler Live-Acts. Aufgenommen natürlich im LKA. Im Webshop des Clubs kann man die drei Kalender ordern . . . . . . . . . . Das für kommenden Januar geplante POPFREAKS FESTIVAL wird voraussichtlich im Mai stattfinden, da das Kulturzentrum "Merlin" seinen Betrieb bis zum 31. Januar eingestellt hat . . . . . . . . . . Das STUTTGARTER WEIHNACHTSSINGEN mit PATRICK BOPP und CHRISTIAN LANGER von der A Cappella-Band Die Füenf fand aus bekannten Gründen in diesem Jahr als Online-Event statt. Am kommenden Mittwoch, 23. Dezember, kann das Weihnachts-Streamen nochmals angehört werden. Mehr darüber unter www.stuttgarter-weihnachtssingen.de.

 

Das Lumpenpack startete ursprünglich als als Duo, seit diesem Jahr treten die Liedermacher und Comedians jedoch in fünfköpfiger Bandbesetzung auf. Ihre Auftritte in Freiburg und Reutlingen sind nun zum zweiten Mal verschoben worden. Foto: Marvin Ruppert
Das Lumpenpack startete ursprünglich als als Duo, seit diesem Jahr treten die Liedermacher und Comedians jedoch in fünfköpfiger Bandbesetzung auf. Ihre Auftritte in Freiburg und Reutlingen sind nun zum zweiten Mal verschoben worden. Foto: Marvin Ruppert

20.12.20  

 

 NEWS-MIX: Die beiden Ersatztermine von DAS LUMPENPACK im Reutlinger "Franz K" (13.1.) und im Bürgerhaus Zähringen in Freiburg (14.1.) müssen erneut verschoben werden. Die Liedermacher- und Musik-Comedy-Band wird am 17. Juli statt im "Franz K" in der Tübinger Panzerhalle auftreten. Der Ersatztermin im Bürgerhaus Zähringen steigt am 3. September 2021 . . . . . . . . . . Das Web-Benefiz-Festival LAUTER WERDEN hat am vergangenen Wochenende 813.255 Euro für Soloselbständige und Roadcrews der Musikszene eingespielt. Damit blieb die Spendensumme zwar leider etwas unter den Erwartungen der Veranstalter, doch auch dieses Geld hilft vielen Betroffenen weiter. Die Auftritte der Musiker/innen und Bands, die für diese gute Sache ohne Gage auftraten, werden in den kommenden Wochen auf www.magenta-musik-360.de online gestellt . . . . . . . . . . Weitere TOURNEE-ABSAGEN und VERLEGUNGEN: FISCHER Z, LONG DISTANCE CALLING, DIE STERNE, TIEMO HAUER, THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW (nach Freiburg nun auch die komplette Tour), JOHN DIVA & THE ROCKETS OF LOVE, GRAND MAGUS, DOOL, IGORR, MOTHER'S CAKE, JULES AHOI sowie BEYOND THE BLACK und AMARANTHE.

 

Exklusiv-Auftritt: BAP-Sänger Wolfgang Niedecken wird im Videochat der Spendenaktion "Backstage-Helden" den Bob Dylan-Klassiker "The Girl from the North Country" performen. Foto: Tina Niedecken
Exklusiv-Auftritt: BAP-Sänger Wolfgang Niedecken wird im Videochat der Spendenaktion "Backstage-Helden" den Bob Dylan-Klassiker "The Girl from the North Country" performen. Foto: Tina Niedecken

13.12.20  

 

 SPENDENAKTION: Sich exklusiv von WOLFGANG NIEDECKEN ein Bob Dylan-Cover vorspielen lassen, ein bisschen mit UDO LINDENBERG plaudern oder von ARMIN ROHDE eine Weihnachtsgeschichte hören, das hat doch was, oder? Möglich macht dies die Spenden-Aktion BACKSTAGE-HELDEN des "Stern". Das Magazin setzt sich mit dieser Initiative für in Not geratene Kulturschaffende ein, die nicht im Rampenlicht stehen, sondern für den professionellen Ablauf eines Events sorgen. Der Spendenaufruf wird von einer Verlosungsaktion umrahmt, bei der man ein Online-Meet & Greet mit 38 Prominenten gewinnen kann. Neben den drei bereits genannten Herren leisten unter anderem PETER MAFFAY, JAN DELAY, ANNE SOPHIE MUTTER, ULRICH TUKUR, SARAH CONNOR, AXEL PRAHL, TILL BRÖNNER und BULLY HERBIG einen persönlichen Beitrag. Das kann ein Ständchen oder auch gemeinsames Singen, ein kleiner Kaffeeplausch, ein Weihnachtsumtrunk mit Glühwein oder eine Mini-Lesung sein. Hier könnt Ihr spenden und nachlesen, was die teilnehmenden Stars in ihren jeweils rund fünfminütigen Videochats so vor haben. Diese gehen von den Weihnachtsfeiertagen bis Anfang Januar über die Bühne. Hier können vom Shutdown betroffene BACKSTAGE-HELDEN schon jetzt einen Antrag auf finanzielle Soforthilde stellen. Das Geld soll schnell und unbürokratisch noch vor Weihnachten ausgezahlt werden.

 

 

Die Linzgauer Multiinstrumentalistin und Sängerin Dorle Ferber ist mit dem folkigen Song "All Blood Is Red" bei "Klangspektrum Baden Württemberg" vertreten.  Foto: Promo
Die Linzgauer Multiinstrumentalistin und Sängerin Dorle Ferber ist mit dem folkigen Song "All Blood Is Red" bei "Klangspektrum Baden Württemberg" vertreten. Foto: Promo

12.12.20  

 

 MUSIKSZENE BA-WÜ: Angesichts massenhaft abgesagter Konzerte hatten die Baden-Württemberg Stiftung und die Eva Mayr-Stihl-Stiftung im Sommer für die Musikszene das Förderprojekt KLANGSPEKTRUM BADEN-WÜRTTEMBERG ins Leben gerufen. Hauptberuflich tätige Musikerinnen und Musiker konnten einen unveröffentlichten selbstkomponierten Song mit Videoclip einreichen. Die ersten 1000 Einsender/innen erhielten ein Honorar in Höhe von 1.500 Euro. Das Ergebnis ist jetzt unter www.klangspektrum-bw.de abrufbar. Im Menüpunkt Galerie sind die einzelnen Titel nach Regionen geordnet. Es gibt etliche Songperlen zu entdecken, wie zum Beispiel "Speak Loud When You Speak Love" der Stuttgarter Rockband BRTHR. In diesem ausgesprochenen Ohrwurm steckt auch ein bemerkenswertes politisches Statement der Stuttgarter J.J. Cale-Aficionados. Neben jungen Musikern wie PHILIPP EISSLER oder JOSCHA BRETTSCHNEIDER von BRTHR haben auch etliche Urgesteine der Szene mitgemacht, die bereits jahrzehntelang als Musikprofis aktiv sind. So kann man sich unveröffentlichte Songs von ELSTER SILBERFLUG, FAST EDDY WILKENSON, DORLE FERBER, JAN FRIDE, STEFAN HISS, BÜDI SIEBERT, ANDY SUSEMIHL, ZAM HELGA, PAUL HARRIMAN oder ARMIN SABOL reinziehen. Wer etwas in der Szene drin ist, wird beim Durchforsten der Webseite auf viele alte Bekannte stoßen. Kurioses bietet diese Visitenkarte der südwestdeutschen Musikszene auch. So taucht Singer/Songwriter PHILIP BÖLTER gleich zweimal mit zwei verschiedenen Tracks auf, er ist im Alb-Donau-Kreis und im Rems-Murr-Kreis gelistet. Prominentester Vertreter bei KLANGSPEKTRUM BA-WÜ ist übrigens STEVE MILLER aus den USA, denn er hat "Fly Like An Eagle" geschrieben und nicht KLAUS, den den Klassiker eingereicht haben.

 

Traumstart: Das Indie-Pop-Duo Milky Chance aus Kassel konnte bereits mit der ersten Single "Stolen Dance" einen internationalen Millionenerfolg verbuchen. Clemens Rehbein und Philipp Dausch sind bei "Lauter Werden" mit dabei. Foto: Anthony Molina
Traumstart: Das Indie-Pop-Duo Milky Chance aus Kassel konnte bereits mit der ersten Single "Stolen Dance" einen internationalen Millionenerfolg verbuchen. Clemens Rehbein und Philipp Dausch sind bei "Lauter Werden" mit dabei. Foto: Anthony Molina

 11.12.20  

 

 BENEFIZ-FESTIVAL: Die Tournee- und Veranstaltungsagentur "Live-Nation" veranstaltet am kommenden Samstag, 12. Dezember und Sonntag, 13. Dezember, in einem Hamburger Studio das digitale Festival LAUTER WERDEN. Live auftreten werden DIE FANTASTISCHEN VIER, PETER MAFFAY, REA GARVEY, THE BOSSHOSS, ADEL TAWIL, MILKY CHANCE, FRITZ KALKBRENNER, JOHANNES OERDING, JOY DENALANE, LEA und ESKIMO CALLBOY. Die jeweils etwa einstündigen Liveshows starten am Samstag um 16 Uhr und am Sonntag um 15.30 Uhr. Für die Umsetzung sorgt das Team, das bereits mit dem Online-Event "Wacken World Wide" erfolgreich war.  Der Gewinn soll den zahlreichen beschäftigungslosen Menschen der Live-Branche zugute kommen. Zu sehen ist das Festival bei Magenta TV und unter www.magenta-musik-360.de. Dort können die Zuschauer während der Ausstrahlung auch Unterstützungsbeträge spenden. Ziel der Veranstalter ist es, eine siebenstellige Summe für die derzeit arbeitslosen Road-Crews der Künstler einzuspielen. Der Werbepartner Telekom hat bereits 250.000 Euro gespendet.

 

Amtlicher Livesound vom "Rock Of Ages" in Seebronn. Seit Freitag ist eine dort mitgeschnittener Auftritt der Band Blue Öyster Cult erhältlich. Foto: Promo
Amtlicher Livesound vom "Rock Of Ages" in Seebronn. Seit Freitag ist eine dort mitgeschnittener Auftritt der Band Blue Öyster Cult erhältlich. Foto: Promo

9.12.20  

 

 NEUE TONTRÄGER: Es gibt schon Livealben von Uriah Heep, Saga und Chris Thompson, die beim Seebronner Open Air ROCK OF AGES aufgenommen wurden, nun haben BLUE ÖYSTER CULT nachgezogen. Die kultige Hardrockband ließ bereits vor vier Jahren ihren umjubelten Auftritt mitschneiden. Seit vergangenen Freitag ist "Live At The Rock Of Ages Festival 2016" (Frontiers Records/Soulfood) als Vinylalbum, CD/DVD sowie als Blu-ray-Disc erhältlich. Die fünf New Yorker brettern mit Nachdruck durch elf Songs, darunter bandeigene Klassiker wie "Godzilla", Buck's Boogie", "This Ain't The Summer Of Love" oder ihren größten Hit "(Don't Fear) The Reaper". BLUE ÖYSTER CULT trat in Seebronn in folgender Bandbesetzung auf: Eric Bloom (Vocals, Guitar), Donald "Buck Dharma" Roeser (Guitar, Vocals), Richie Castellano (Keyboards, Guitar, Vocals), Jules Radino (Drums) und Kasim Sulton (Bass, Vocals). Hier gibt's einen Appetizer aus der DVD in Form des BÖC-Gassenhauers "ME 262" . . . . . . . . . . Bei Teil 3 der CD-Reihe "Kraut! Die innovativen Jahre des Krautrock 1968 - 1979" (Bear Family Records) haben die Herausgeber den Fokus auf die süddeutschen Bandszene gelegt. Die Doppel-CD lockt mit satten 148 Minuten Spieldauer von 23 Formationen, die alle in einem 110 Seiten starken Booklet ausführlich vorgestellt werden. Musik gibt's unter anderem von KRAAN (Ulm), CHECKPOINT CHARLIE (Karlsruhe), KIN PING MEH (Mannheim), GIFT (Augsburg), GURU GURU (Finkenbach) und WOLFGANG DAUNERS ET CETERA (Stuttgart). Lobenswerterweise wurden auch längst vergessene Kapellen wie NIAGARA (München), DZYAN (Mannheim), ACTION (Zweibrücken) oder AERA (Nürnberg) berücksichtigt.

 

Auch die Band Pink Floyd setzte bei ihren Meilenstein-Alben "Umma Gumma", "Meddle" und "Dark Side Of The Moon" einen Synthi der Londoner Firma EMS ein. Foto: Hinterland-Archiv
Auch die Band Pink Floyd setzte bei ihren Meilenstein-Alben "Umma Gumma", "Meddle" und "Dark Side Of The Moon" einen Synthi der Londoner Firma EMS ein. Foto: Hinterland-Archiv

7.12.20  

 

 RADIO: Beim Sender SWR2 steht am Sonntag, 13. Dezember, im Rahmen der Reihe "SWR2 Musikpassagen" eine interessant klingende Radio-Reportage von CHRISTOPH WAGNER an. Der in England lebende Journalist und Buchautor befasst diesmal mit der Londoner Firma EMS, die vor allem mit ihrem Synthi A in der Rock- und Popwelt mächtig Eindruck machte. Szenestars gaben sich die Klinke in die Hand, unter anderem setzten die Bands THE WHO, PINK FLOYD, YES, ROXY MUSIC und KING CRIMSON EMS-Synthesizer in ihrer Musik ein. CHRISTOPH WAGNERS Beitrag über den Flirt der britischen Rock-Größen mit der elektronischen Musik wird von 23.03 bis 24.00 Uhr gesendet.   

 NEWS-MIX: Lange blieb offen, ob er auch im kommenden Jahr das BANG YOUR HEAD beehrt, doch nun hat auch Ex-Kiss-Gitarrist ACE FREHLEY seinen Auftritt als Headliner beim Balinger Metal-Picknick zugesagt . . . . . . . . . . Folgende neue TOUR-ABSAGEN und VERLEGUNGEN gibt es zu vermelden: ASAF AVIDAN, THE 1975, BILLIE EILISH (Berlin und Köln), TAMIKREST, MIKE BATT, INSOMNIUM, ORPHANED LAND, MONET192, DAME, KUULT, MADS LANGER, DÖLL, ODDARANG und VIVID CURLS . . . . . . . . . . Der RECORD STORE DAY soll, sofern es die Corona-Pandemie zulässt, im kommenden Jahr am 12. Juni stattfinden. Man darf sich wieder auf zahlreiche limitierte Sonderveröffentlichungen auf Vinyl und CD freuen . . . . . . . . . . Last but not least gibt's hier noch die weihnachtlichen Grüße und Wünsche der Bad Saulgauer Punkrock-Band RATZEBUTZ, mit neuem Text verpackt in einen Klassiker, der allen wohlbekannt sein dürfte.

 

Die Bad Saulgauer Band Ratzebutz in Weihnachtsstimmung. Foto: Oliver Strohm/Youtube
Die Bad Saulgauer Band Ratzebutz in Weihnachtsstimmung. Foto: Oliver Strohm/Youtube

 NEWS-MIX: Lange blieb offen, ob er auch im kommenden Jahr das BANG YOUR HEAD beehrt, doch nun hat auch Ex-Kiss-Gitarrist ACE FREHLEY seinen ausgefallenen Auftritt als Headliner beim Balinger Metal-Picknick zugesagt . . . . . . . . . . Folgende neue TOUR-ABSAGEN und VERLEGUNGEN gibt es zu vermelden: ASAF AVIDAN, THE 1975, BILLIE EILISH (Berlin und Köln), TAMIKREST, MIKE BATT, INSOMNIUM, ORPHANED LAND, MONET192, DAME, KUULT, MADS LANGER, DÖLL, ODDARANG und VIVID CURLS . . . . . . . . . . Der RECORD STORE DAY soll, sofern es die Corona-Pandemie zulässt, im kommenden Jahr am 12. Juni stattfinden. Man darf sich wieder auf zahlreiche limitierte Sonderveröffentlichungen auf Vinyl und CD freuen . . . . . . . . . . Last but not least gibt's hier noch die vorweihnachtlichen Grüße und Wünsche der Punkrock-Band RATZEBUTZ, mit neuem Text verpackt in einen Klassiker, der allen wohlbekannt sein dürfte.

 

Das erste Line-Up der Band Zong mit Detlev Nottrodt, Peter Weber, Georg Köberlein, Günter Marek und Peter Garattoni (von links). Foto: D. Nottrodt
Das erste Line-Up der Band Zong mit Detlev Nottrodt, Peter Weber, Georg Köberlein, Günter Marek und Peter Garattoni (von links). Foto: D. Nottrodt

3.12.20  

 

 ZEITREISE: Wer kann sich noch an die Tübinger Band ZONG mit GEORG KÖBERLEIN als Frontmann erinnen? Unlängst hat ZONG-Gitarrist und Sänger DETLEV NOTTRODT bei Youtube musikalische Raritäten seiner ehemaligen Formation angekündigt. Inzwischen hat er einige Songs eingestellt. Unter anderem darf man sich auf die schwäbelnden ZZ-Top-Coverversionen "Sockadepp" ("Fool For Your Stockrings") und "Kommt dr Jesus mol nach Stuttgart" ("Jesus Just Left Chicago") freuen. Aus dem Jahr 1984 stammt der stark von der Neuen-Deutschen-Welle beeinflusste und nie offiziell veröffentlichte Titel "Captain". Damals war der Rock-Fünfer ganz frisch aus den Resten der Band EULENSPYGEL entstanden, mit DETLEV NOTTRODT, Gitarrist GÜNTER MAREK, Drummer PETER GARATTONI, Bassist PETER WEBER und dem von Grachmusikoff gekommenen GEORG KÖBERLEIN als neuem Sänger und Posaunisten. Dieses erste Kapitel der Band war allerdings ein sehr kurzlebiges. Nach einer Umbesetzung an Gitarre, Bass und Drums blieb ZONG bis 1989 aktiv. Viele der nun auf Youtube zu hörenden Songs wurden im Jahr 2004 auf der längst vergriffenen Best Of-CD "Zong - 15 Jahre später Remix" veröffentlicht.

 

Albumcover der Bad Buchauer Progressive-Rock-Band Tin Pan Alley.
Albumcover der Bad Buchauer Progressive-Rock-Band Tin Pan Alley.

 Dagegen trat die 1978 gegründete Bad Buchauer Band

TIN PAN ALLEY in der regionalen Szene kaum in Erscheinung. Als das Quartett um Bandleader, Bassist und Sänger Ernst Sinn 1981 zu Albumaufnahmen ins Bad Schussenrieder "Ege-Studio" ging, war der elegische, an Bands wie Eloy oder Jane angelehnte Progressive-Rock in der Szene nicht mehr angesagt. Neue-Deutsche-Welle, Punkrock und New-Wave waren inzwischen auch in der schwäbischen Provinz angekommen. Nach Absagen von mehr als 15 angeschriebenen Plattenlabels landeten die Mitschnitte unveröffentlicht im Archiv. Nun hat das empfehlenswerte Wiederveröffentlichungs-Label "Garden Of Delights" die noch vorhandenen Studioaufnahmen als selbstbetiteltes Album auf Vinyl und CD veröffentlicht. Die LP-Ausgabe ist auf 1000 Exemplare limitiert und enthält ein achtseitiges Booklet. Übrigens hat "Garden Of Delights" die Musik zahlreicher weiterer Rockbands aus dem Südwesten Deutschlands wiederveröffentlicht, darunter ZOMBY WOOF (Reutlingen), MC OIL (Ochsenhausen), ERNA SCHMIDT (Heidenheim), GRAVESTONE (ILLERTISSEN), GILA und PANCAKE (beide Stuttgart). Hier könnt Ihr mehr darüber lesen.

 

Britisches Pubrock-Urgestein: Auch die Band Dr. Feelgood hat inzwischen ihre Ersatztermine bekannt gegeben. Die Tour findet im Herbst 2021 statt. Foto: Promo
Britisches Pubrock-Urgestein: Auch die Band Dr. Feelgood hat inzwischen ihre Ersatztermine bekannt gegeben. Die Tour findet im Herbst 2021 statt. Foto: Promo

30.11.20  

 

 TOURVORSCHAU: Den widrigen Umständen zum Trotz haben wir in den vergangenen Tagen nochmals kräftig unseren Menüpunkt TOURNEE-VORSCHAU 2021 mit Terminen gefüttert. Unter anderem sind neue Gigs von 100 KILO HERZ, ANDREAS KÜMMERT, SILLY, ELTON JOHN und PHILIP BÖLTER mit dazu gekommen. Da derzeit ständig Konzerte verschoben oder komplett abgesagt werden, sind die Tourtermine für kommendes Jahr noch mindestens bis kurz vor Weihnachten auf einer Seite zusammengefasst. Sollte sich die Corona-Krise entspannen, wird das nächste Konzertjahr richtig fett! So hat beispielsweise allein der CLUB VAUDEVILLE in Lindau für 2021 bereits 60 Bands gebucht. Also bleibt bei der Stange und haltet der Infektionszahlen zuliebe Abstand bis der Impfstoff im Einsatz ist, dann wird es auch wieder Konzerte geben, wie wir sie lieben.  

 

 HERBER VERLUST: Sie hatte auch in der Rockszene einen legendären Ruf, denn dort feierten Bands wie AC/DC, Status Quo, Scorpions, Motörhead oder Uriah Heep erste Erfolge im Bodenseeraum. in der Nacht vom 16. auf den

17. November ist die altehrwürdige SCHEFFELHALLE in Singen komplett abgebrannt. Die fast 100 Jahre alte Veranstaltungshalle fasste rund 1600 Besucher. Besondere Randnotiz: Für den 7. Dezember 1974 war eine bis dato noch weitgehend unbekannte englische Band namens Queen angekündigt. Vorgruppe wäre die ebenfalls noch junge amerikanische Southernrock-Formation Lynyrd Skynyrd gewesen. Leider wurde damals die komplette Tour abgesagt. Hier noch einige weitere Größen, die in der SCHEFFELHALLE aufgetreten sind: UFO, Ultravox, Nazareth, Roger Chapman, Golden Earring, Anthrax, Krokus, John Mayall, Manfred Mann's Earth Band oder Man, um nur einige zu nennen.  

 

Die Scheffelhalle in Singen auf einer alten Postkarte. Zahlreiche berühmte Rockbands standen hier in den 70er- und 80er-Jahren auf der Bühne. Foto: Förderverein Freunde der Scheffelhalle.
Die Scheffelhalle in Singen auf einer alten Postkarte. Zahlreiche berühmte Rockbands standen hier in den 70er- und 80er-Jahren auf der Bühne. Foto: Förderverein Freunde der Scheffelhalle.

 NEWS-MIX: Die Biberacher Southernrocker REBEL GUNS haben ihre erste Doppel-DVD am Start. "Welcome To The Show" punktet mit insgesamt 140 Minuten Spieldauer. Neben einem halbstündigen Liveset aus dem Biberacher "Abdera" gibt es eine Bandstory, Proberaum-Mitschnitte und ein kurzes Set bei "Radio Free FM". Die zwei Silberlinge können über rebel_guns@gmx.de direkt bei der Band geordert werden . . . . . . . . . . . Singer/Songwriterin LOTTE hat nach ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit mit MAX GIESINGER erneut ein Duett eingespielt. "Home Again", die neue balladeske Single mit Singer/Songwriter JORIS, ist trotz des englischen Titels deutschsprachig. Am 28. Mai gibt die Ravensburgerin ein Heimspiel im dortigen Konzerthaus. Noch sind Tickets erhältlich . . . . . . . . . . Bereits AUSVERKAUFT sind EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN am 28.Mai in Zürich, SARAH CONNOR am 6. Juni beim "Klosterhof Open Air" in Ulm-Wiblingen und das Doppelkonzert mit NO FUN AT ALL und den SATANIC SURFERS am 3. Dezember 2021 im Stuttgarter "Club Cann".

 TOURABSAGEN & VERLEGUNGEN: BLUESFESTIVAL BASEL, PROCOL HARUM, 10CC, IN EXTREMO, KVELERTAK, ANATHEMA, FINCH ASOZIAL, NO FUN AT ALL & SATANIC SURFERS, JAYA THE CAT, ALEX MOFA GANG, B.B. KING BLUES BAND, THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW (bisher nur Freiburg), THE MAGIC OF SANTANA FEAT. ALEX LIGERTWOOD & TOM LINDSAY, JUSE JU, JIGGO, RECKLESS LOVE, HISS, STAHLZEIT, HELL BOULEVARD und BERANGER.

 

29.11.20  

 

 BENEFIZ-SAMPLER: Die Winnender Plattenfirma und Künstleragentur "7US" sagt "Wenn Menschen im Lockdown nicht mehr zu Konzerten können, dann muss die Musik eben zu den Menschen." Sie hat als Ausrufezeichen zu ihrem Statement am Freitag den CD-Sampler LAUTSTARK FÜR KULTUR veröffentlicht. 23 Bands und Solokünstler aus dem Rems-Murr-Kreis steuern 80 Minuten abwechslungsreiche Musik bei, darunter bekannte Namen wie NORMAHL, WENDRSONN, ZAM HELGA von den Helga Pictures, CHARMIN' CARMEN, BROZZO oder MC BRUDDAAL. Das Spektrum der Scheibe reicht vom Deutsch-Punk über Schwobarock, Popschlager und Hip Hop bis hin zum Jazz. Laut den Herausgebern gehen mindestens fünf Euro pro verkaufter CD an die beteiligten Künstler. Hier kann die Scheibe bestellt werden.

 

Auch nach 50 Jahren noch in voller Fahrt: Die Band Kraan hat mit "Sandglass" seit Anfang Oktober ein neues Studioalbum am Start. Foto: Steffen Mayer
Auch nach 50 Jahren noch in voller Fahrt: Die Band Kraan hat mit "Sandglass" seit Anfang Oktober ein neues Studioalbum am Start. Foto: Steffen Mayer

27.11.20  

 

 LIVE-GIG: Der eigentlich schon komplett abgesagte Auftritt der legendären Ulmer Rockband KRAAN heute Abend in der Geislinger "Rätsche" soll nun doch als STREAMING KONZERT stattfinden. Beginn ist um 20 Uhr. Der Auftritt kann zwar von allen hier über Youtube kostenlos angeschaut werden, doch die Band erhält von der "Rätsche" ihre reguläre Gage, weshalb sich der Club über jede unterstützende Spende freut. Unter www.raetsche.com gibt's mehr Informationen dazu. KRAAN wurde vor 50 Jahren gegründet und feierte vor allem in den 70er-Jahren große Erfolge. In den Polls diverser Musikmagazine wurden die Ulmer damals mehrfach zur populärsten deutschen Rockband gewählt.

 

Inzwischen eine der erfolgreichsten europäischen Bands in der Psychedelic- und Spacerock-Szene: The Spacelords aus Reutlingen haben eine opulente Vinyl-Box am Start. Foto: Promo
Inzwischen eine der erfolgreichsten europäischen Bands in der Psychedelic- und Spacerock-Szene: The Spacelords aus Reutlingen haben eine opulente Vinyl-Box am Start. Foto: Promo

22.11.20  

 

 NEUE SCHEIBEN: Die auf 600 Exemplare limitierte LP-Box "The Spacelords" (Tonzonen Records/Soulfood) des Reutlinger Spacerock-Trios THE SPACELORDS ist bereits beim Label vergriffen, bevor sie überhaupt auf den Markt kommt. Erhältlich ist das edle Teil ab dem

4. Dezember. Mit den vier Originalalben "Synapse", "Liquid Sun", "Water Planet" und "Spaceflowers" auf Vinyl sowie einem 24seitigen Booklet, Poster und Sticker gibt's einige Schmankerl für den geneigten Fan. Wer zugreifen möchte, könnte das Teil noch bei einem der zahlreichen Online-Record-Stores ergattern. Übrigens ist das Heimspiel der SPACELORDS am 19. Dezember im Reutlinger "Franz K" bereits restlos ausverkauft . . . . . . . . . . BRTHR aus Stuttgart haben seit gut einer Woche ihren dritten Longplayer "High Times For Loners" (Backseat/Soulfood) am Start. Das Warten hat sich gelohnt. Phillip Eissler and Joscha Brettschneider halten an ihrem Stil aus entspannter Americana und balladeskem Rock fest. Melancholisch und supercool! Hat internationales Format . . . . . . . . . . Auf eine ganz andere musikalische Ecke zielt MAX RIEGER von der Stuttgarter Band Die Nerven auf seinem zweiten Soloalbum "Andere" (Glitterhouse/Indigo). Unter seinem Künstler Alter-Ego ALL DIESE GEWALT hat er elf deutschsprachige Nummern zwischen dunklem Wave-Rock und pulsierendem Elektro-Pop aufgenommen. Hat Tiefe und klingt ein bischen nach den 80er-Jahren  . . . .

"Legendäre Grachies" - eine zeichnerische Hommage des Cartoonisten Gischbl an die Bad Schussenrieder Schwobarock-Band Grachmusikoff und sicher bald vergriffen.
"Legendäre Grachies" - eine zeichnerische Hommage des Cartoonisten Gischbl an die Bad Schussenrieder Schwobarock-Band Grachmusikoff und sicher bald vergriffen.

. . . . . . . . SIGGI SCHWARZ aus Heidenheim hat mit "The Fire Inside" sein 16. Album fertiggestellt, das im Februar veröffentlicht werden soll. Stilistisch wird es in Richtung "American Classic Rock" gehen. Eingespielt wurden die 15 Songs von US-Shouter Dave Schaefer, der aus New York City stammt, Bassist Benni Jud, Drummer Bene Neuner und natürlich von Gitarrist und Sänger SIGGI SCHWARZ . . . . . . . . . . Last but not least haben STEREOLITES aus dem schönen Linzgau mit "Corona Masquerade" einen ausgesprochenen Ohrwurm zur Krise veröffentlicht, der einem ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert. Charmant! Hier geht's zum Videoclip.

 MUSIKALISCHER LESESTOFF: Unsere Review zum Cartoon-Band LEGENDÄRE GRACHIES des Rottweiler Künstlers GERHARD MAUCH alias GISCHBL ist online. Neben zahlreichen Farb- und Schwarzweiß-Abbildungen beinhaltet das 48seitige Heft im Din A 4-Format auch einiges an interessanten Texten über die oberschwäbische Dialektrock-Legende GRACHMUSIKOFF und deren Gründungsmitglieder Alex Köberlein, Georg Köberlein und Hansi Fink.

Hier die Review.

 

Das Punkrock-Trio Montreal und etliche befreundete Bands unterstützen mit dem Benefiz-Sampler "Merchcowboy Mixtape Vol. 1" Soloselbständige der Kulturbranche. Foto: Promo
Das Punkrock-Trio Montreal und etliche befreundete Bands unterstützen mit dem Benefiz-Sampler "Merchcowboy Mixtape Vol. 1" Soloselbständige der Kulturbranche. Foto: Promo

21.11.20  

 

 BENEFIZ-SAMPLER: Die Hamburger Rockband MONTREAL und das Merchandise-Unternehmen MERCHCOWBOY aus Münster haben eine gemeinsame Unterstützungsaktion für die in der finanziellen Schieflage hängende Kulturszene gestartet. Zur Benefiz-Compilation MERCHCOWBOY MIXTAPE VOL. 1 haben neben MONTREAL unter anderem die ANTILOPEN GANG, SELIG, ROYAL REPUBLIC, MADSEN, ITCHY, LIEDFETT, SONDASCHULE und die DONOTS Songs beigesteuert. Insgesamt sind 16 Bands und Solokünstler auf dem Sampler vertreten. Sämtliche Erlöse aus dem Verkauf der CD gehen über den Solidaritätsfonds www.handforahand.de an in Not geratene Soloselbständige und Freiberufler im Kulturbetrieb. Bestellen kann man die Scheibe für 12,99 Euro in den Webshops der beteiligten Bands oder direkt bei Merchcowboy. Den auf 1000 Exemplare limitierten Sampler kann man zwar schon jetzt ordern, er wird aber erst um den

15. Dezember ausgeliefert.

 

Aktion gegen Corona-Leugner: Auch Die Fantastischen Vier gehören neben 130 weiteren prominenten Stuttgartern zu den Unterzeichnern des Offenen Briefes der 0711-Community. Foto: Promo
Aktion gegen Corona-Leugner: Auch Die Fantastischen Vier gehören neben 130 weiteren prominenten Stuttgartern zu den Unterzeichnern des Offenen Briefes der 0711-Community. Foto: Promo

19.11.20  

 

 OFFENER BRIEF: Das Statement der Stuttgarter Hip Hop-und Kultur-Community 0711 ist zwar schon etwas älter, dennoch hält es auch das "Hinterland" füt wichtig, ihm ein möglichst großes Forum zu geben.

An alle 0711er

In den 1990er-Jahren, der goldenen Ära der deutschen Hip Hop Kultur, wurde aus 0711, der Vorwahl Stuttgarts, ein Symbol für eine weltoffene, verbindende und tolerante Stadt. Seit Dekaden steht 0711 für ein Stuttgart der Solidarität und der Gemeinschaft, für ein Konzept von Stadt, in dem Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Hintergründe friedlich miteinander leben.

 Die Inhalte und Bestrebungen der Initiative "Querdenken 711" stellen diese Idee von Gemeinschaft in Frage. Die Initiative benutzt und gebraucht ein Symbol, das für das Überwinden von Grenzen und Unterschieden steht, für ihre spalterischen Zwecke. In Zeiten, in denen unsere Demokratie zerbrechlich wirkt, gefährden die sogenannten "Querdenker 711" den sozialen Frieden. Wir verurteilen den Missbrauch des Symbols 0711 für populistische Zwecke und den Versuch, Popkultur aus hetzerischen und spalterischen Gründen umzudeuten, auf das Schärfste.

 Die Corona-Maßnahmen kritisch zu hinterfragen, ist wichtig. Auf Demos Seite an Seite mit Reichskriegsflaggen zu marschieren, ist dagegen untragbar. Wir lassen uns unsere Vorwahl und unsere Heimat nicht von Verschwörungstheoretikern und Anti-Demokraten nehmen.

 Stattdessen möchten wir daran erinnern, was unsere Stadt und unsere Gemeinschaft ausmacht: Ein Miteinander von Respekt und Toleranz

 Dieser offene Brief wurde von rund 130 prominenten Stuttgarter Kulturschaffenden und Sportlern unterschrieben, darunter Smudo, Andreas "Bär" Läsker, Kevin Kurányi, Thomas D, Michi Beck, Andy.Y, Cassandra Steen, Max Herre, Lennert Brinkhoff, Maeckes, Timo Hildebrand, Wasilios Ntuanoglu, Fetsum, Zoran Bihac und Yvy Pop. Die komplette Absenderliste gibt's hier.

 Die 0711-Bewegung ist Mitte der 90er-Jahre aus der "Kolchose" entstanden. Letztere war ein erster Zusammenschluss von Stuttgarter Hip Hop-Musikern, Graffiti-Künstlern und Breakdancer. Deutschlandweit bekannte Hip Hop-Acts wie der Freundeskreis, Massive Töne und Afrob kamen aus diesem Umfeld.

 

Weltstar an der Jazzgitarre: Pat Metheny tourt im kommenden Frühjahr mit seinem neuen Bandprojekt Side Eye durch Deutschland. Foto: John Peden
Weltstar an der Jazzgitarre: Pat Metheny tourt im kommenden Frühjahr mit seinem neuen Bandprojekt Side Eye durch Deutschland. Foto: John Peden

17.11.20  

 

 IN EIGENER SACHE: "Freuen wir uns eben auf heiße Musik an kalten Tagen", haben wir im Sommer an dieser Stelle noch geschrieben. Und jetzt, wie schon befürchtet, steigende Fallzahlen sowie auch im Winter viele Konzert- und Tourneeabsagen in diesem Katastrophenjahr für die Kulturszene. Leider sind auch schon erste im kommenden Jahr angesetzte Tourneen betroffen, weshalb unsere Tourliste einen ersten Ausblick auf das Konzertjahr 2022 beinhaltet. Die TOURVORSCHAU 2021 ist auf einer Seite angelegt. Wir haben in den vergangenen Tagen diesen Menüpunkt nochmals kräftig mit Konzertterminen gefüttert. Das heißt für Euch scrollen, scrollen und nochmals scrollen. Doch es lohnt sich, so tun sich in der Region bis Jahresende 2021 auch einige richtig nette Club-Highlights auf. Unser Menüpunkt CLUBLAND selbst wird wegen der derzeit chaotischen Planungslage erst frühestens Mitte Dezember mit Terminen für kommendes Jahr bestückt. Dafür ist unser OPEN AIR-LINK für 2021 bereits online - in der Hoffnung, dass wenigestens die Festivalsaison im kommenden Sommer einigermaßen geordnet - wenn auch unter Corona-Bedingungen - über die Bühne gehen kann. 111 regionale und 65 überregionale Festivals sind bereits gelistet. Viel Spaß beim Schmökern und Vorfreuen!

 

CORONA-VERLEGUNGEN & ABSAGEN: WISHBONE ASH, LEVELLERS, KEB'MO, ANVIL, 24-7 SPYZ, DIE HAPPY (Stuttgart), THE BLACK DAHLIA MURDER, SPIDERGAWD, KAMCHATKA, THE OKLAHOMA KID, CALLEJON, FOLKSHILFE, TANZWUT, BLACK SEA DAHU, CYPECORE (2021-Termine), KYTES, THE DOGS, SUSU, WOLFGANG HAFFNER & BAND, OKTA LOGUE, BERND BEGEMANN, INA REGEN, RED, MALIK HARRIS, JOSH, DÄTCHA MANDALA und MALAKA HOSTEL. Die Ersatztermine findet ihr in der Regel im Menüpunkt TOURVORSCHAU 2021.

 

Provinz ist in diesem Jahr beim WDR-Musikpreis "1Live Krone" als "Bester Newcomer Act" nominiert. Derzeit kann man noch für die oberschwäbische Rockband voten. Foto: Max Menning
Provinz ist in diesem Jahr beim WDR-Musikpreis "1Live Krone" als "Bester Newcomer Act" nominiert. Derzeit kann man noch für die oberschwäbische Rockband voten. Foto: Max Menning

16.11.20  

 

 MUSIK-PREIS: PROVINZ aus Vogt bei Kisslegg sind am Samstag, 21. November, beim renommierten Musik-Contest 1LIVE KRONE als "Bester Newcomer Act" nominiert. Außerdem in dieser Kategorie am Start sind Rapper MAJAN aus Schorndorf bei Stuttgart, CÉLINE, KYNDA GRAY und ZOE WEESS. Wegen Corona kann die Preisverleihung zwar nicht wie gewohnt in der Jahrhunderthalle Bochum über die Bühne gehen, doch der Westdeutsche Rundfunk hat sich ein neues crossmediales und interaktives Konzept überlegt. Der Contest wird am kommenden Samstag von 12 bis 18 Uhr aus mehreren WDR-Studios live gesendet. Übrigens ist die 1LIVE KRONE ein Publikumspreis. Hier geht's zum Voting, das bereits seit 5. November läuft. Last but not least noch ein Statement von 1Live-Chefredakteur Jochen Rausch zur diesjährigen 1LIVE KRONE: "Von der Corona-Krise ist die Musik-Branche ganz besonders hart betroffen. Es trifft vor allem jene, die im Hintergrund arbeiten, ohne die Künstler aber nicht ihre Musik machen könnten, ihre Tourneen, ihre Plattenaufnahmen. Deshalb war es für uns eine Selbstverständlichkeit, die 1LIVE-Krone auch in diesem Katastrophenjahr stattfinden zu lassen. Wir wollen damit ein Zeichen in besonderen Zeiten setzen, ohne die Kunst und die Musik wären wir alle ein großes Stück ärmer."

 NEWS-MIX: Das Anfang November abgesagte TRANS4 JAZZ FESTIVAL in Ravensburg soll nun im Juli 2021 stattfinden. Von der Touragentur bestätigt ist bereits der Nachholtermin von TRILOK GURTU am 2. Juli . . . . . . . . . . Keineswegs wegen der Corona-Pandemie, sondern weil ein Notausgang nicht den feuerpolizeilichen Vorgaben entspricht, ist der Leutkircher BOCKSAAL bis voraussichtlich Ende Februar 2021 für alle Veranstaltungen gesperrt. Davon betroffen sind auch die beiden Gigs der Stuttgarter Bands THE BLACKBYRDS am 27. November und BIGGER BANG am 27. Dezember. Beide Auftritte werden im Mai kommenden Jahres nachgeholt . . . . . . . . . . Das Open Air-Konzert von ROGER HODGSON (Ex-Supertramp) auf Schloss Salem, das ins kommende Jahr auf den 6. August verschoben wurde, ist nun leider komplett abgesagt worden . . . . . . . . . . Die beiden Gigs von ESKIMO CALLBOY im Stuttgarter "Wizemann" (16.1.) und "Club Vaudeville" in Lindau (16.1.) sind bereits restlos ausverkauft . . . . . . . . . . Für den Gig von Emo-Rocker WAVVYBOI am 5. Juni im Stuttgarter "Wizemann" sind ebenfalls schon alle Tickets vergriffen. Am 18. Juni gibt's auf selber Bühne eine Zusatzshow.

 

Uriah Heep-Legende Ken Hensley ist am Mittwoch unerwartet im Alter von 75 Jahren verstorben. Foto: Hinterland-Archiv
Uriah Heep-Legende Ken Hensley ist am Mittwoch unerwartet im Alter von 75 Jahren verstorben. Foto: Hinterland-Archiv

6.11.20  

 

 NACHRUF: Mit "Easy Livin'", "Gypsy", "Look At Yourself", "July Morning" und "The Wizard" schrieb er ein paar echte Hardrock-Klassiker, der Hit "Free Me" geht auf sein Konto, und seine epische Antikriegs-Ballade "Lady In Black" ist ein vom Pop- und Rocklager gleichermaßen geliebter Evergreen. KEN HENSLEY, bis 1980 Keyboarder, Gitarrist, Sänger und Songschreiber der Band Uriah Heep, ist vorgestern nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. In Deutschland hat die britische Hardrock-Band eine ihrer größten und treuesten Fangemeinde. Der unerwartete Tod des einstigen Kreativpostens an der Hammondorgel wird hierzulande also viele Heep-Fans treffen. Nachdem er bei der Psychedelic-Rockband The Gods mit dem späteren Rolling Stones-Gitarrist Mick Taylor zusammengespielt und zwei Alben veröffentlicht hatte, gründete KEN HENSLEY im Jahr 1969 mit Sänger David Byron, Bassist Paul Newton, Drummer Alex Napier und Gitarrist Mick Box die Band Uriah Heep. Bis Ende der 70er-Jahre erlebte die kommerziell sehr erfolgreiche Band ihre Blütezeit. KEN HENSLEY stieg 1980 aus, um sich für einige Jahre der Southernrock-Band Blackfoot anzuschließen. Er blieb in den USA, veröffentlichte einige wenig beachtete Soloalben und arbeitete an Musicals mit. Mit dem Album "Blood On The Highway", verbunden mit vollblütigen Liveshows, gelang KEN HENSLEY 2007 ein kleines Comeback. Bis zur Corona-Pandemie ging er mit seiner Band Live Fire immer mal wieder auf die Bühne. In Deutschland war er leider sehr selten auf Tour. Mit KEN HENSLEY hat die Rockwelt am Mittwoch eine charismatische Musikerpersönlichkeit verloren.

 

Nach der 2019er-EP "Adaption" hat Luke Noa seine neue Single "Roccastrada" veröffentlicht. Wann der momentan in Berlin lebende Musiker aus Biberach mit seinem Debütalbum in den Startlöchern steht, ist noch offen. Foto: Promo
Nach der 2019er-EP "Adaption" hat Luke Noa seine neue Single "Roccastrada" veröffentlicht. Wann der momentan in Berlin lebende Musiker aus Biberach mit seinem Debütalbum in den Startlöchern steht, ist noch offen. Foto: Promo

1.11.20  

 

 NEWS-MIX: Der Biberacher Singer/Songwriter LUKE NOA hat seit Freitag mit "Roccastrada" eine neue, wieder mal sehr britisch klingende Single am Start. Am Mischpult saß kein Geringerer als RICHARD WILKINSON, der bereits mit Amy Winehouse, Paul Weller, Paolo Nutini und den Kaiser Chiefs gearbeitet hat, um nur einige Pop-Größen aus seiner Produzenten-Vita zu nennen. Außerdem geht LUKE NOA im kommenden März als Support-Act des italienischen Popmusikers FIL BO RIVA auf Europatour . . . . . . . . . . Ebenfalls in dieser Woche hat das Duo UMBER aus Ravensburg seine Single "How Can I Get To You" veröffentlicht. UMBER sind Milo Hoelz und Paul Menz von der Band TUESDAY NIGHT PROJECT . . . . . . . . . . Der Stuttgarter "Club Cann" und die Hardrockband TAROT haben aus bekannten Gründen das Benefizkonzert ROCK FÜR MORIA vom 21. November auf den 10. April 2021 verlegt . . . . . . . . . . Auch in der Schweiz wird der Kulturbetrieb gerade stark heruntergefahren. So hat das Schaffhauser Kulturzentrum KAMMGARN bis Jahresende sämtliche Veranstaltungen abgesagt, darunter auch die Konzerte von THE PEACOCKS (7.11.), DREIVIERTELBLUT(21.11.), THE GARDENER & THE TREE (5.12.), STILLER HAS (11.12.) und ROY AYERS (20.12.) . . . . . . . . . . Es gibt weitere TOUR-VERLEGUNGEN und ABSAGEN zu vermelden: MOLLY HATCHET, GOTTHARD & MAGNUM, SCOTT STAPP, ITCHY, PUR, MINA CAPUTO & THE SAD EYED LADIES, BEN ZUCKER, ELIF und ALLI NEUMANN.

 

29.10.20  

 

 ZEICHNERISCHE HOMMAGE: GERHARD MAUCH, unter dem Namen GISCHBL ein szenebekannter Rottweiler Zeichner und erklärter Fan der Schwobarock-Band GRACHMUSIKOFF (1978 - 2017), hat im Eigenverlag das Cartoon-Heft LEGENDÄRE GRACHIES an den Start gebracht. Im Mittelpunkt stehen natürlich vor allem die drei Bad Schussenrieder Bandgründer ALEX KÖBERLEIN, GEORG KÖBERLEIN und HANSI FINK, der Autor erinnert aber auch mit einem Cartoon an den leider schon verstorbenen Schlagzeuger SULLA BRATKE. Neben vielen Portraits der Musiker lockt das 48seitige Heft im Din A 4-Format mit diversen Auszügen aus den berühmt-berüchtigten Internet-Kommentaren ("Nachrichten aus der oberschwäbischen Browinz") der Köberleins sowie Zeitungsauschnitten, raren Infos und einigen Fan-Statements. Mit LEGENDÄRE GRACHIES wollte GISCHBL der "Legende des Schwobarocks" und der "bekanntesten schwäbischen Kapelle der Welt" ein "zeichnerisches Denkmal" setzen. Der Band kostet

7,30 Euro und ist im Buchhandel sowie direkt beim Herausgeber unter der Mailadresse "gischbl13@web.de" erhältlich. Übrigens gestaltete GISCHBL 1992 auch das Cover des Grachers-Albums "Im Serail der Nackten Wilden". Seine erste Karikatur von ALEX KÖBERLEIN publizierte der Künstler aus Rottweil bereits sechs Jahre zuvor. Eine ausführliche Hinterland-Review zu LEGENDÄRE GRACHIES folgt in den kommenden Tagen.

 

Perkussionist und Sänger Trilok Gurtu wird am 6. November mit seinem Trio beim Ravensburger "Trans4Jazz Festival" auftreten. Weltweit bekannt wurde er durch seine Zusammenarbeit mit John McLaughlin, Don Cherry und der Band Oregon. Foto: Promo
Perkussionist und Sänger Trilok Gurtu wird am 6. November mit seinem Trio beim Ravensburger "Trans4Jazz Festival" auftreten. Weltweit bekannt wurde er durch seine Zusammenarbeit mit John McLaughlin, Don Cherry und der Band Oregon. Foto: Promo

26.10.20  

 

 NEWS-MIX: Wenigstens ein bisschen Normalität soll vom 4. bis zum 8. November das rennomierte Ravensburger TRANS4JAZZ FESTIVAL vermitteln. Unter anderem werden die dänische Sängerin CAECILIE NORBY (4.11.), die indische World-Jazz-Ikone TRILOK GURTU (6.11.) und der Londoner Groove-Jazz-Pianist ALFA MIST (7.11.) auftreten. Wer nicht direkt in den Club oder Konzertsaal gehen möchte, kann sich auch ein Ticket für den Livestream ordern. Hier gibt's mehr Infos . . . . . . . . . . Der Glemser HIRSCH hat gleich drei ausverkaufte Konzerte vermeldet. Für die Auftritte von TINY WINGS (30.10.), POEMS ON THE ROCKS (7.11.) und AYNSLEY LISTER (17.11.) sind sämtliche Tickets vergriffen. Alle drei spielen ein Zusatzkonzert. Die jeweiligen Termine könnt Ihr in unserem Clubland-Link Tübingen/Reutlingen nachlesen. Übrigens ist TINY WINGS ein neuer Acoustic-Ableger der Folkrock-Band WENDRSONN. Sängerin Biggi Binder, Gitarrist Micha Schad und Geiger Klaus Marquardt feiern hier legendäre Rock- und Pop-Klassiker ab . . . . . . . . . . Nach der bereits vor Corona geplanten schöpferischen Pause in diesem Jahr stehen die ersten Acts der 2021-Ausgabe des Open Airs MAIFELD DERBY fest. Vom 11. bis zum 13. Juni werden auf dem Mannheimer Maimarktgelände unter anderem CARIBOU, SOPHIE HUNGER, DJ SHADOW und Rapperin SAMPA THE GREAT auftreten . . . . . . . . . . Folgende TOUR-VERLEGUNGEN haben sich in den vergangenen Tagen ergeben: OZZY OSBOURNE & JUDAS PRIEST, THE SWEET, J.B.O. (nun auch Lindau), RUTS DC, SUPERSUCKERS, THE TURBO AC'S, TERRORGRUPPE, FEUERSCHWANZ, THE RUMJACKS, HASS und die LOMBEGO SURFERS.

 

Die Hardrock-Band Tarot spielt Mitte November im Stuttgarter "Club Cann" ein Benefizkonzert für die auf der Insel Lesbos gestrandeten Flüchtlinge. Foto: Lea Gondorf
Die Hardrock-Band Tarot spielt Mitte November im Stuttgarter "Club Cann" ein Benefizkonzert für die auf der Insel Lesbos gestrandeten Flüchtlinge. Foto: Lea Gondorf

24.10.20  

 

 ROCK FÜR MORIA: TAROT spielt am Samstag,

21. November, 20.30 Uhr, unter Corona-Bedingungen im Stuttgarter "Club Cann" ein BENEFIZKONZERT für das Flüchtlingslager MORIA auf der griechischen Insel Lesbos. Die Eintrittsgelder gehen an die Hilfsorganisation "Unicef", die dringend benötigte Sachspenden zu den Asylsuchenden bringt. Die im Jahr 1988 gegründete Karlsruher Hardrockband ist nach zwischenzeitlicher Auflösung seit 2016 wieder aktiv und nimmt derzeit ihre zweite Platte auf. Unter anderem rockte TAROT schon als Vorband für Status Quo und Mother's Finest die Hallen. Als Support-Act bei ROCK FÜR MOIRA wird JOJO auftren. Hinter dem akustiklastigen Singer/Songwriter-Projekt steckt Gitarrist und Sänger JOHANNES "JOJO" SCHNEIDERHAN von den Bad Saulgauer Alternative-Rockern Coleslaw. Er wird sicher auch ein paar Songs seiner Band im Repertoire haben.

 

 SONG-MARATHON: Seit gestern ist sie Geschichte, die SWR1 HITPARADE, und man konnte es erahnen. Was die beliebtesten Songs betrifft, war "the same procedure as every year" angesagt. Auf der Pole Position landete zum dritten Mal in Folge QUEEN mit "Bohemian Rhapsody", gefolgt von LED ZEPPELIN mit "Stairway To Heaven" und DEEP PURPLE mit "Child In Time". Doch trotz aller Vorhersehbarkeit, was die oberen Ränge der Charts betrifft, macht der Hitmarathon immer noch Spaß, denn wann hört man schon noch von den Rundfunkredakteuren längst vergessene Longtrack-Perlen wie "Time Machine" der schottischen Band BEGGAR'S OPERA, "Gamma Ray" von BIRTH CONTROL oder das fast 24minütige "Atom Heart Mother" von PINK FLOYD im Mainstream-Radio. Unsere beiden schwäbisch singenden Rocklegenden platzierten sich übrigens wieder souverän in den Top 100 der mehr als 1000 Titel. SCHWOISSFUASS mit "Oinr isch emmr dr Arsch" auf Platz 24 und WOLLE KRIWANEK mit "Stroßaboh" auf Platz 64.

 

Jefferson Starship wird am 23. Oktober 2021 für Deep Purple in der Stuttgarter Schleyerhalle einheizen. Mit "Mother Of The Sun" hat die kalifornische Rockband ein neues Album am Start. Foto: Promo
Jefferson Starship wird am 23. Oktober 2021 für Deep Purple in der Stuttgarter Schleyerhalle einheizen. Mit "Mother Of The Sun" hat die kalifornische Rockband ein neues Album am Start. Foto: Promo

22.10.20  

 

 LANDESMUSIKVIDEOPREIS: Beim Pop-Büro Stuttgart läuft zur Zeit die Anmeldungsphase zum BUGGLES AWARD. Noch bis zum

1. November können Musikvideos aus Baden-Württemberg eingereicht werden, die seit 2019 produziert wurden. Die Videoclips können auch bereits veröffentlicht sein. Der mit 1000 Euro dotierte BUGGLES AWARD wird im Rahmen des "Stuttgarter Filmwinters" vergeben. Außerdem winkt ein Online-Publikumspreis in Höhe von 500 Euro. Hier gibt's mehr Informationen zu dieser Aktion.

 NEWS-MIX: Einen hochkarätigen Support-Act haben DEEP PURPLE für ihre Herbst-Tour im kommenden Jahr angekündigt. JEFFERSON STARSHIP, die 1974 gegründete Nachfolgeband der kalifornischen Rocklegende Jefferson Airplane, wird für die britischen Hardrocker einheizen. Mit "We Built This City (Of Rock'n Roll)", "Sara" und "Jane" konnten die Musiker um Shouterin Grace Slick einige Hits landen. Aus den legendären 70er-Jahren ist heute jedoch nur noch Gitarrist und Sänger David Freiberg mit dabei. Grace Slick stieg 1988 aus der Band aus, die ab Mitte der 80er-Jahre unter dem Namen Starship firmierte. Hier geht's zum Videoclip der neuen Single "It's About Time". DEEP PURPLE und JEFFERSON STARSHIP treten am 23. Oktober 2021 in der Stuttgarter Schleyerhalle auf . . . . . . . . . . Die Karlsruher Medieval-Rockband SALTATIO MORTIS ist auch mit ihrem zwölften Album "Für immer frei" direkt auf Platz 1 der Deutschen Albumcharts eingestiegen. Es ist ihr vierter Longplayer in Folge auuf der Pole-Position . . . . . . . . . . Noch ist der Ausweichtermin der IRISH FOLKNIGHT in der Festhalle Zaisershausen am 30. Oktober nicht abgesagt und es gibt sogar noch freie Plätze. Auftreten werden die Karlsruher Folkband THE KRUSTY MOORS, DREAM CATCHER aus Luxemburg und als Special Guest der irische Pubrocker SEÁN TREACY . . . . . . . . . . Wegen der der aktuellen Corona-Situation hat das Schaffhauser Kulturzentrum KAMMGARN den Veranstaltungsbetrieb bis Ende Oktober komplett einstellt, davon sind auch die Konzerte von Pianistin VERA KAPPELER (30.10.) und Funk-Maestro PAULO MENDOCA (31.10.) betroffen.    

 AKTUELLE TOURABSAGEN & VERLEGUNGEN: SIDO (Weihnachts-Tour), ONE REPUBLIC, ADAM GREEN, SKUNK ANANSIE, INSOMNIUM, BORKNAGAR, RICHIE KOTZEN sowie PLEASE MADAME, THERAPY? und SÓLEY (alle drei wurden von Anfang des Jahres 2021 in den Herbst verlegt).

 

Das Basler Szene-Urgestein Pink Pedrazzi bei seinem ersten Pfullendorfer Auftritt im "Cafe Moccafloor". Foto: Miche Hepp
Das Basler Szene-Urgestein Pink Pedrazzi bei seinem ersten Pfullendorfer Auftritt im "Cafe Moccafloor". Foto: Miche Hepp

21.10.20  

 

 ABSAGE: Das heutige Konzert von PINK PEDRAZZI & THE BIG EASY im Pfullendorfer Kolpingshaus ist wegen der schnell steigenden Covid 19-Infektionen kurzfristig abgesagt worden. Geplant ist, dass der Basler Americana-Musiker und seine Band den Termin im kommenden Jahr nachholen. Ein Termin steht noch nicht fest. PINK PEDRAZZI kann auf eine mehr als 40jährige Laufbahn als Profimusiker zurückblicken. In Deutschland wurde er vor allem als Frontmann der Rockband The Moondog Show bekannt. Hier geht's zur Konzertreview seines ersten Gigs in Pfullendorf vor zwei Jahren.  
 
 CLUBSZENE: Aus für das STELLWERK. Wie Pächterin UTE KREY in dieser Woche bekannt gab, fällt Ende November der Letzte Vorhang für die beliebte Schelklinger Kultur- und Szenekneipe. Vornehmlicher Grund für diesen Entschluss sei die Schließung über einen gefühlt viel zu langen Zeitraum während der ersten Corona-Welle. "Die in dieser Zeit verlorenen Umsätze können nicht wieder aufgeholt werden", so die Gastronomin. "Vor allem fehlen uns die Konzerte: Durch den Wegfall dieser früher fast wöchentlich angesetzten Veranstaltungen sind uns an den Wochenenden 70 Prozent des Abendumsatzes weggebrochen." Weiterhin gab die Betreiberin bekannt, dass das STELLWERK am

22. November zum letzten Mal in gewohnter Weise geöffnet habe. Ob das Konzertprogramm in gewohnter Form unter einem möglichen neuen Pächter weiter geht, bleibt abzuwarten. Bereits seit 1988 finden im STELLWERK regelmäßig Konzerte statt. Vor allem Folkmusiker, Liedermacher und regionale Bands fanden dort eine Bühne. Aber auch heutige Szenegrößen wie Comedian Michael Mittermeier, Ruhrpott-Rocker Stefan Stoppok, Liedermacherin Bettina Wegener und Kabarettist Vince Ebert traten im Laufe der Jahre in der kleinen Kulturkneipe auf.

 

Lunaves spielen in den kommenden Wochen Clubkonzerte in Stuttgart, Ravensburg und Besigheim. Die Stuttgarter Band steht für eine innovative Melange aus Rock, Jazz und Weltmusik. Manches erinnert durchaus auch an Radiohead. Foto: Promo
Lunaves spielen in den kommenden Wochen Clubkonzerte in Stuttgart, Ravensburg und Besigheim. Die Stuttgarter Band steht für eine innovative Melange aus Rock, Jazz und Weltmusik. Manches erinnert durchaus auch an Radiohead. Foto: Promo

20.10.20  

 

 IN EIGENER SACHE: Gerade haben die Clubs, Kulturzentren und Juzes ihr Programm den Umständen entsprechend behutsam wieder in Gang gebracht, droht der Szene wegen stark steigender Covid 19-Infektionen erneut ein kultureller Shutdown. Ein Konzert gestern angekündigt, kann morgen schon wieder Makulatur sein. Wir versuchen bei unserem Menüpunkt CLUBLAND wenigstens einigermaßen aktuell zu bleiben. Ein Blick auf die Seiten lohnt sich, es gibt durchaus Möglichkeiten, sich in Clubatmosphäre gute Livemucke reinzuziehen - halt im Sitzen. In diesen Tagen jedoch besonders wichtig: Checkt kurzfristig, ob der Termin auch wirklich noch steht. Absagen können coronabedingt auch sehr kurzfristig erfolgen.

 NEWS-MIX: Wegen der steigenden Fallzahlen werden jetzt auch vermehrt an die Pandemie angepasste Konzerte abgesagt, wie beispielsweise der für kommenden Samstag, 24. Oktober, geplante Gig der Cover-Rockband RAISING CROWN in der Mengener Ablachhalle . . . . . . . . . . Der Auftritt von Fusion-Gitarristin YASI HOFER am 31. Oktober in der Ravensburger Zehntscheuer ist restlos ausverkauft . . . . . . . . . . Jetzt sind auch für das am 24. März 2021 stattfindende Freiburger Konzert der Band PROVINZ alle Karten vergriffen. Es wurde wegen der großen Kartennachfrage ins "Jazzhaus" hochverlegt . . . . . . . . . . Der für kommendes Jahr geplante Auftritt der isländischen Multiinstrumentalistin, Sängerin und Songwriterin SÓLEY (Sóley Stefánsdóttir) im Freiburger "Jazzhaus" ist vom 10. Februar auf den 8. November verlegt worden . . . . . . . . . . Nach einigem Hin und Her ist es klar: Die Tour der All-Female-Hardrockband THUNDERMOTHER findet mit Abstrichen statt. Im Allgäu treten die fünf Schwedinnen in Memmingen statt wie ursprünglich angekündigt in Kempten auf. Hier geht's zu den Terminen . . . . . . . . . .

Das KLOSTERHOF OPEN AIR in Ulm-Wiblingen hat einen weiteren hochkarätigen Act zu vermelden. Am 3. Juni wird JAN DELAY mit seiner Funk- und Soul-Band DISKO NO. 1 auftreten.

 

Tourstopp in Oberschwaben: Chris Farlowe in Aktion im Ennetacher "Adler". Links neben ihm der New Yorker Bluesgitarrist Roy Herrington. Foto: Thomas Niedermüller
Tourstopp in Oberschwaben: Chris Farlowe in Aktion im Ennetacher "Adler". Links neben ihm der New Yorker Bluesgitarrist Roy Herrington. Foto: Thomas Niedermüller

15.10.20  

 

 RUNDER GEBURTSTAG: Für Eric Burdon hat er "eine der besten Rhythm'n'Blues-Stimmen Europas", und auch Mick Jagger und Jimmy Page zählen ihn zu ihren Lieblingssängern. Am Dienstag dieser Woche ist CHRIS FARLOWE

80 Jahre alt geworden. Nachdem er mit der John Henry Skiffle Group und den Thunderbirds reichlich Bühnenerfahrung sammeln konnte, veröffentlichte er unter eigenem Namen ab Mitte der 60er-Jahre erste Singles sowie sein Debütalbum "14 Things To Think About". Im Jahr 1966 ging die von Mick Jagger produzierte Rolling Stones-Coverversion "Out Of Time" auf Platz 1 der britischen Hitparade und machte CHRIS FARLOWE schlagartig auch auf dem europäischen Kontinent bekannt. Weitere Chartserfolge wie "Handbags And Gladrags" oder "Ride On Baby" folgten. Der Shouter mit der schwarzen Stimme war im britischen Pop-Biz eine respektable Größe. Hier ein rarer TV-Clip aus jenen Tagen, ein Duett mit der ebenso großartigen Julie Discroll. Nach einem Abstecher in die USA, wo er Inspiration für sein von den Fans geliebtes Album "From Here To Mama Rosa" fand, wurde das Urgestein aus London als Sänger in die hochkarätig besetzte Jazzrockband Colosseum geholt, wo er bei der Kultscheibe "Colosseum Live" mitwirkte.

Im Ennetacher "Adler" trat Chris Farlowe 1994 mit der international besetzten Band "Rhythm'n'Blues Train" auf, die er für seine Tournee zusammenstellte. Foto: Thomas Niedermüller
Im Ennetacher "Adler" trat Chris Farlowe 1994 mit der international besetzten Band "Rhythm'n'Blues Train" auf, die er für seine Tournee zusammenstellte. Foto: Thomas Niedermüller

 Bei der Progressive-Rock-Band Atomic Rooster veredelte er mit seinem Gesang die Longplayer "Nice'n'Greasy" und "Made in England". Dazu sind etliche eigene Scheiben gekommen, aber auch zahlreiche Gastbeiträge wie beispielsweise auf "Outrider", dem ersten Soloalbum von Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page. CHRIS FARLOWE selbst schätzt, dass er bis heute an rund 60 Alben mitgwirkt hat und an ebenso vielen Singles. Doch trotz der guten Kritiken und hoher Wertschätzung berühmter Kollegen ist ihm der große kommerzielle Erfolg versagt geblieben. Sicherlich hat das auch damit zu tun, dass er nicht über das Selbstdarstellungstalent und das Flair eines Mick Jagger oder David Bowie verfügte. Auf der Bühne, im Kreis von versierten Musikern, fühlte sich der Brite stets wohler als im Rampenlicht des schnelllebigen Popgeschäftes. Heute tourt CHRIS FARLOWE als Shouter von Clem Clempson sowie der Hamburg Blues Band durch die Lande und taucht gelegentlich als Gastsänger bei Auftritten von Van Morrison auf. Ob er irgendwann nochmals mit Colosseum auf der Bühne stehen wird, steht in den Sternen, zumal Drummer und Bandleader Jon Hiseman am 12. Juni 2018 überraschend verstorben ist. 

 

Zwei Tage lang verharrten die Festivalbesucher beim ersten Konstanzer Open Air im Dauerregen vor der Bühne. Bei den ersten Festivals wurde im Schlafsack direkt vor den Musikern gecampt. Foto: Rupert Leser/Haus der Geschichte Stuttgart
Zwei Tage lang verharrten die Festivalbesucher beim ersten Konstanzer Open Air im Dauerregen vor der Bühne. Bei den ersten Festivals wurde im Schlafsack direkt vor den Musikern gecampt. Foto: Rupert Leser/Haus der Geschichte Stuttgart

11.10.20  

 

 RADIO-FEATURE: Kurzfristig möchten wir noch eine Radio-Reportage von unserem regionalen Rock-Historiker CHRISTOPH WAGNER ankündigen, die heute Abend beim Sender SWR2 läuft. In der Sendung GREATEST SHOW AT BODENSEE - DAS ERSTE POPFESTIVAL IM SÜDWESTEN 1970 erinnert er an das erste große Open Air Süddeutschlands in Konstanz. Ursprünglich im Bodenseestadion geplant, sollte am 8. und 9. August 1970 beim GREATEST SHOW AT BODENSEE OPEN AIR FESTIVAL ein Line-Up von Bands auf der Bühne stehen, das den Musikfans damals auf der Zunge zergangen sein dürfte. Große Namen wie PETER GREEN, auf dem Höhepunkt seiner Karriere als Ausnahmegitarrist, COUNTRY JOE AND THE FISH, damals durch den Woodstock-Film in aller Munde, HUMBLE PIE, CHICKEN SHACK, MAN, SPENCER DAVIS GROUP, RENAISSANCE und die amerikanische Rock-Queen MARSHA HUNT waren unter den rund 20 angekündigten Acts. Doch das "Woodstock am Bodensee" war geprägt von Pleiten, Pech und Pannen. Es regnete das ganze Wochenende in Strömen, die Organisation lief aus dem Ruder und etliche Acts, darunter PETER GREEN, MARSHA HUNT und COUNTRY JOE, traten gar nicht auf. Dennoch ließ sich das Publikum seine Begeisterung an den dargebotenen Livesets nicht nehmen und feierte mit den Bands, die den Weg nach Konstanz fanden. Für PETER GREEN, der mit ärztlichem Attest abgesagt hatte, wurde mit der Kultband MC 5 übrigens gleichwertiger Ersatz gefunden. Außerdem trat auch MANFRED MANN auf, der für weitere abgesprungene Bands gebucht wurde. Für die Veranstalter war das Open Air ein Riesen-Flop, an dem sie noch lange zu knabbern hatten. Statt der erwarteten 20.000 tummelten sich gerade mal 7000 Besucher auf dem Gelände Klein-Venedig. CHRISTOPH WAGNER erinnert heute ab 23:03 Uhr in seinem einstündigem Feature mit Anekdoten und Musik von Bands, die damals dabei waren, an das heute legendäre Festival. Die Sendung kann nach der Ausstrahlung heute Abend noch eine Woche lang unter swr.de/swr2 in der Mediathek abgerufen werden.

 

Auch der leider schon verstorbene Schwobarocker Wolle Kriwanek ist gleich mit mehreren seiner Songs in der SWR1-Hitparade vertreten. Hier ein Bild aus dem Jahr 1977. Foto: Hinterland-Archiv
Auch der leider schon verstorbene Schwobarocker Wolle Kriwanek ist gleich mit mehreren seiner Songs in der SWR1-Hitparade vertreten. Hier ein Bild aus dem Jahr 1977. Foto: Hinterland-Archiv

5.10.20  

 

 HIT-MARATHON: Die beliebte SWR1 HITPARADE des Radiosenders SWR1 steigt diesmal vom 19. bis zum 23. Oktober. Rund 1000 Titel werden von Montagmorgen, ab 5 Uhr, bis Freitagabend, 21 Uhr, gespielt, das Ganze rund um die Uhr. Darunter sind auch zahlreiche legendäre Longtracks wie das 17minütige "In A Gadda Da Vida" der US-Band IRON BUTTERFLY, das 25minütige "Tubular Bells" von MIKE OLDFIELD oder das 22minütige "Autobahn" von KRAFTWERK. Auch zahlreiche regionale Künstler sind in der Hitparade vertreten. So schaffte es der Alternative-Klassiker "Oinr isch emmr dr Arsch" von der Band SCHWOISSFUASS in den vergangenen Jahren immer bis fast nach ganz oben. Die Hörer haben es selbst in der Hand, wer in die SWR1-HITPARADE kommt. Wem es also stinkt, dass immer die selben Klassiker unter den ersten 100 Toptiteln sind, der kann mit vielen Unterstützern sozusagen flashmobartig einen eigenen Lieblingssong pushen.  Hier geht's zum Voting, das noch bis zum kommenden Sonntag, 11. Oktober, andauert. Das obligatorische Live-Finale in der Stuttgarter Schleyerhalle wurde in diesem Jahr coronabedingt abgesagt.

 NEWS-MIX: Das Konzert von Liedermacher WERNER SCHMIDBAUER am 9. Oktober in der Ravensburger "Zehntscheuer" ist restlos ausverkauft . . . . . . . . . . Der Berliner Liedermacher und Musik-Kabarettist LENNART SCHILGEN hat den diesjährigen Kleinkunstpreis TUTTLINGER KRÄHE gewonnen. Die weiteren Preisträger im Wettbewerb 2020 sind MARTIN NIEMEYER, HEINZ GRÖNING und EL MAGO MASIN . . . . . . . . . . . Das für den 21. Mai geplante Open Air-Konzert von Singer/Songwriter MAX GIESINGER auf dem Schlossplatz in Meersburg wird coronabedingt zum zweiten Mal verschoben. Neuer Termin ist der

19. August . . . . . . . . . . Sofern es die Corona-Krise zulässt, bekommt das Geiselwinder HEROES FESTIVAL einen Ableger in Freiburg. Geplant ist das zweitägige Hip Hop- und Dancehall-Reggae-Open Air am 23. und 24. Juli auf dem dortigen Messegelände. Mit APACHE 207, LUCIANO und TRETTMANN stehen drei Headliner bereits fest. Vorverkaufsstart für Freiburg ist der kommende Freitag, 7. Oktober . . . . . . . . . . Die Welle der TOURABSAGEN und VERLEGUNGEN geht leider ungebremst weiter. TEXAS, CULCHA CANDELA, LARKIN POE (2021-Termine von Februar auf Sommer und Herbst), FRITZ KALKBRENNER, DIE STERNE, ELIF, PLUSMACHER, BLVTH, MASSIVE WAGONS und TIM VANTOL haben ihre Gastspielreisen auf kommendes Jahr verschoben oder vorerst komplett gecancelt.

 

Janis Joplin hat mit ihrem ekstatischen und bluesigen Gesang unzählige weitere Sängerinnen beeinflusst. Foto: Hinterland-Archiv
Janis Joplin hat mit ihrem ekstatischen und bluesigen Gesang unzählige weitere Sängerinnen beeinflusst. Foto: Hinterland-Archiv

4.10.20  

 

 TODESTAG: Heute vor 50 Jahren ist mit JANIS JOPLIN eine der größten Rockshouterinnen ever gestorben. Nachdem sie ab Anfang der 60er-Jahre in mehreren Folk- und Jazzformationen gesungen hatte, tauchte die gebürtige Texanerin 1965 in die Hippie- und Musikszene von San Francisco ein. Als Frontfrau der Band Big Brother & The Holding Company feierte sie erste Erfolge, trat 1967 beim "Monterey Pop Festival" auf und landete im Jahr darauf mit "Cheap Thrills" ihr erstes Nummer 1-Album, dass mehr als eine Million mal über den Ladentisch ging. Nach der Trennung von Big Brother & The Holding Company gründete JANIS JOPLIN ihre eigene Kozmic Blues Band und räumte unter anderem beim legendären Open Air "Woodstock" ab. Für den "New Musical Express" war sie eine "lebende Legende" und das Magazin "Sounds" sah in ihr eine "hinreißende Rhythm'n'Blues-Sängerin, die alle Tricks kennt." Wegen ihrer exzessiven Lebensweise mit reichlich Drogen- und Alkoholkonsum galt sie aber auch als Enfant terrible der US-Rockszene. "Auf der Bühne schlafe ich mit 25.000 Menschen - dann gehe ich allein nach Hause". Trotz des Star-Rummels hatte die Sängerin letztendlich niemand, der ihr Halt geben konnte. Laut ihrem Umfeld hing das Rock-Idol mit drei Spritzen täglich an der Nadel. Am 4. Oktober 1970 wurde JANIS JOPLIN tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Gestorben ist die seinerzeit wohl beste weiße Bluessängerin an einer Überdosis Heroin. In ihrem Arm waren 14 frische Nadelstiche. Noch zwei Monate vor ihrem eigenen Tod hatte JANIS JOPLIN einen Grabstein für das Grab der legendären Bluessängerin Bessie Smith gekauft. Im Januar 1971 erschien posthum ihr wohl bestes Studioalbum "Pearl". Mit "Me And Bobby Mc'Ghee", "Move Over" und "Mercedes Benz" enthielt es die Klassiker, mit denen JANIS JOPLIN bis heute verbunden wird.

 

Bald ein Kulturzentrum? Die vor fast 100 Jahren erbaute Kemptener Allgäuhalle. Foto: Hilarmont
Bald ein Kulturzentrum? Die vor fast 100 Jahren erbaute Kemptener Allgäuhalle. Foto: Hilarmont

3.10.20  

 

 PETITION FÜR KULTURZENTRUM: In der Allgäumetropole Kempten macht derzeit die Aktion KULTURQUARTIER ALLGÄUHALLE Hoffnung auf ein neues kulturelles Forum, das vor allem für die regionale Musik- und Kulturszene interessant sein dürfte. Einer der Motoren der Initiative ist Thomas "Jumbo" Wirth, seit den 80er-Jahren als Konzert- und Festivalveranstalter aktiv. Manche dürften ihn auch noch als Betreiber der legendären Biberacher Konzerthalle K.O.M.A. kennen. Die Gruppe um ihn möchte die ALLGÄUHALLE und ihre direkte Umgebung zu einem Kulturzentrum mit Künstlerateliers, Proberäumen, Veranstaltungsräumen und einer Skaterhalle umformen. Online wurde auf "Open-Petition" eine Unterschriftensammlung gestartet, mit der man die Kulturinitiative unterstützen kann. Hier könnt Ihr mitmachen. Die ALLGÄUHALLE wurde 1928 als Tierzuchthalle erbaut. Im Zweiten Weltkrieg war sie eines der Außenlager des KZ Dachau. Nach Kriegsende wurde sie eine Zeit lang als Flüchtlingsunterkunft genutzt. Später war die ALLGÄUHALLE auch immer wieder Schauplatz legendärer Rockkonzerte. So traten dort von den 70er- bis Anfang der 90er-Jahre unter anderem Golden Earring, Hawkwind, The Toy Dolls, Nektar, Kraan, Mordred, Toxic Reasons, Atom Seed und die Abstürzenden Brieftauben auf. Wegen ihrer Vergangenheit als Außenlager des KZ Dachau soll auf dem Gelände auch eine KZ-Gedenkstätte realisiert werden.

 

Vor 25 Jahren ließen Fools Garden mit ihrem Ohrwurm "Lemon Tree" weltweit aufhorchen. Ihre neue Single "Outta Love" ist ein erster Gruß vom elften Album, das im kommenden Jahr erscheinen soll. Foto: Valter Pelns
Vor 25 Jahren ließen Fools Garden mit ihrem Ohrwurm "Lemon Tree" weltweit aufhorchen. Ihre neue Single "Outta Love" ist ein erster Gruß vom elften Album, das im kommenden Jahr erscheinen soll. Foto: Valter Pelns

28.9.20  

 

 NEWS-MIX: Die Pforzheimer Rockberühmtheit FOOLS GARDEN ("Lemon Tree") hat am Freitag ihre neue Single "Outta Love" veröffentlicht. Der Song ist bei allen bekannten Streaming-Diensten erhältlich. Hier das "Official Video" zu dieser eingängigen Elektro-Pop-Nummer . . . . . . . . . . Das Schorndorfer Kulturlokal DAS ÉCLAT wird Ende Januar 2021 schließen. Neben internationalen Acts finden dort auch zahlreiche regionale Bands eine Bühne  . . . . . . . . . . Die komplette Dezember-Tour von Rapper MONET192 mit Stopps in Stuttgart, München und Zürich ist ausverkauft . . . . . . . . . . Die Ravensburger Hip Hop-Band DLIA hat ihre Deutschland-Tour ins kommende Jahr verschoben und ihr erstes Album angekündigt, das noch vor Ostern veröffentlicht werden soll   . . . . . . . . . . Weil die Nachfrage so groß ist, wird das für den kommenden Samstag, 3. Oktober, geplante Obermarchtaler Konzert der englischen Tributeband SPIRIT OF SMOKIE vom "Kreuz" in die dortige Gemeindehalle verlegt. Beginn ist um 20 Uhr . . . . . . . . . . Es gibt wieder etliche TOUR-VERLEGUNGEN ins kommende Jahr zu vermelden: DIE ÄRZTE, THE BLACK CROWES, CLUESO, EMIL BULLS, AFROB, 257ers, 102 BOYZ, MAVI PHOENIX, MAJAN, BLACKOUT PROBLEMS, TIAVO und THE SOAPGIRLS . . . . . . . . . . Absagen kommen leider auch schon für nächstes Jahr rein. So hat beispielsweise der sizilianische Liedermacher PIPPO POLLINA seine für Anfang 2021 geplante Tournee gecancelt.

 

Weekend präsentiert sein neues Album "Lightwolf" auch live in Stuttgart, München und Zürich. Im Jahr 2015 stand er mit "Für immer Wochenende" auf Platz 1 der Albumcharts. Foto: Promo
Weekend präsentiert sein neues Album "Lightwolf" auch live in Stuttgart, München und Zürich. Im Jahr 2015 stand er mit "Für immer Wochenende" auf Platz 1 der Albumcharts. Foto: Promo

27.9.20  

 

 SZENE-STUTTGART: Singer/Songwriter und Produzent KEMELION ist für sein Mitwirken beim Nummer 1-Album "Treppenhaus" des deutschen Rappers Apache 207 mit dem "Award der Offiziellen Deutschen Charts" ausgezeichnet worden (Quelle: Popbüro Stuttgart) . . . . . . . . . . Der Stuttgarter Musiker KANDI MARC hat am 3. September seine neue Single "Zug des Lebens" an den Start gebracht. Hier geht's zum Videoclip . . . . . . . . . . Für das im Frühjahr wegen Corona abgesagte Stuttgarter Konzert (30.5.2020) der amerikanischen Singer/Songwriter-Ikone RANDY NEWMAN in der Liederhalle konnte kein Ersatztermin gefunden werden, es entfällt leider ersatzlos . . . . . . . . . . Es kann schnell gehen, in Zeiten des limitierten Platzangebotes. Die Auftritte von GURU GURU (3.10.) und B.B. & The Blues Shacks (12.11.) im Stuttgarter "Laboratorium" sind restlos ausverkauft . . . . . . . . . . WEEKEND hat mit "Lightwolf" am 11. September ein neues Album veröffentlicht. Hier der Clip seiner Single "www.internet.de". Die Tour des Gelsenkirchener Rappers mit Wahlheimat Stuttgart startet im April 2021.

 

Tourneeabschluss am Samstag im Allgäu: Die australische Folkrock-Band The Wishing Well gastiert zum dritten Mal im Leutkircher Bocksaal. Foto: Promo
Tourneeabschluss am Samstag im Allgäu: Die australische Folkrock-Band The Wishing Well gastiert zum dritten Mal im Leutkircher Bocksaal. Foto: Promo

23.9.20  

 

 KONZERT-TIPP 1: Es hätte eine ausgiebige Sommer-Tournee durch Europa werden sollen, doch schon hier angekommen, wurde THE WISHING WELL voll von der Corona-Pandemie erwischt. Die sechsköpfige australische Folkrock-Band hielt sich die ganzen Wochen mit Straßenmusik über Wasser und hat mit diesem letzten Auftritt der Tour am kommenden Samstag, 26. September, 20 Uhr, im Leutkircher Bocksaal, gerade mal drei "normale" Gigs absolviert. Bei THE WISHING WELL hängt der Himmel voller Geigen, live agieren auf der Bühne gleich drei Streicherinnen. Wer jedoch eine Invasion üppiger Arrangements befürchtet, wird angenehm überrascht sein. Die Band setzt auf harmonische, folkrockig arrangierte Rocknummern zum Schwelgen, mit einem Ohrschmeichler nach dem anderen. Getragen, hymnisch, melancholisch, romantisch und mit dem Mut zur großen Geste. Wer die außergewöhnlich atmosphärische Musik erleben möchte, sollte sich allerdings sputen. Wegen Corona ist die zulässige Besucherzahl auf 40 begrenzt.

 

Neu in der Szene: Das Wilde Welten Trio mit Geigerin Dorle Ferber, Saxophonist Andieh Merk und Kontrabassist Kolja Legde stellt sich erstmals live in Pfullendorf vor.  Foto: Promo
Neu in der Szene: Das Wilde Welten Trio mit Geigerin Dorle Ferber, Saxophonist Andieh Merk und Kontrabassist Kolja Legde stellt sich erstmals live in Pfullendorf vor. Foto: Promo

 KONZERT-TIPP 2: Ein nicht alltägliches Konzertereignis steht am Samstag,

26. September, mit DORLE FERBERS WILDE WELTEN TRIO im Pfullendorfer Parkhaus in der Stadtmitte an. Die Sängerin und Multiinstrumentalistin aus dem Linzgau konnte für ihr neues Bandprojekt mit Saxophonist und Flötist ANDIEH MERK sowie Kontrabassist KOLJA LEGDE zwei ebenfalls ausgewiesene musikalische Grenzgänger gewinnen. Ein Trio, das improvisationslastige eigene Klänge im Spannungsfeld zwischen Jazz, Folk und Weltmusik verspricht. DORLE FERBER war in den 70er-Jahren Frontfrau der Mannheimer Progressive-Rockband Zyma, feierte in den 80er-Jahren Erfolge als Geigerin der Kultband Cochise und tourte regelmäßig mit der Mittelalter-Folkband Elster Silberflug. Mit "Vorstadtgesänge" und "Stroh zu Gold" veröffentlichte sie auch zwei Soloalben. ANDIEH MERK war bislang an einer Vielzahl von oberschwäbischen Bands beteiligt, darunter Poesie & Jazz, Sambinha, Four Or More Flutes oder die Mahdi Milla Rhythm'n'Jazz Company. KOLJA LEGDE aus Ravensburg kennt man von der Gypsy-Jazz-Band Die Drahtzieher, dem Münchner Rundfunkorchester, dem Koan-Duo und als Bassist bei Jazzgeiger Sandro Roy. Konzertbeginn am Samstag ist bereits um 18 Uhr.

 

Erdiger Bluesrock: Dannemann & Friends begeistern seit mehr als 30 Jahren im Meidelstetter "Adler". Am kommenden Samstag ist es mal wieder soweit. Als "Special Guest" reist Saxophonist Lee Mayall (rechts oben) mit an. Foto: Michael Bargende
Erdiger Bluesrock: Dannemann & Friends begeistern seit mehr als 30 Jahren im Meidelstetter "Adler". Am kommenden Samstag ist es mal wieder soweit. Als "Special Guest" reist Saxophonist Lee Mayall (rechts oben) mit an. Foto: Michael Bargende

 KONZERT-TIPP 3: Die Auftritte von DANNEMANN & FRIENDS sind Dank Spielfreude und Bluesfeeling immer ein Highlight im Liveprogramm des Meidelstetter "Adlers". Der von Musikern wie Jimi Hendrix, Eric Clapton, Peter Green und Ian Anderson beeinflusste Gitarrist und Sänger WERNER DANNEMANN meldet sich am Samstag, 26. September,

20.30 Uhr, mit einer neu besetzten Band zurück, bei der man auch mit alten Bekannten ein Wiederhören feiert. So ist die bewährte Rhythmusachse mit Bassist BERND BERROTH und Drummer PETER KNAPP wieder mit an Bord. "Special Guest" des Abends ist LEE MAYALL, ein Neffe der britischen Blueslegende John Mayall. In der Umgebung von Stars wie Eric Clapton, Manfred Mann, Marianne Faithfull oder Steve Winwood aufgewachsen, gelang LEE MAYALL ebenfalls eine erfolgreiche Karriere als Saxophonist. Unter anderem tourte er in den vergangenen Jahren mit seinem Onkel John Mayall, Sidney Youngblood, Sarah Connor, Xavier Naidoo und Gregor Meyle. WERNER DANNEMANN hier noch vorstellen zu wollen, hieße Eulen nach Athen zu tragen. Mit seiner 55jährigen Bühnenerfahrung und rund 20 veröffentlichten Soloalben gilt er als einer der profiliertesten süddeutschen Blues- und Rockmusiker.

 

Auch Black Cat Bone hat alle Herbst/Winter-Konzerte ins kommende Jahr verlegt. Die Tübinger Bluesrockband ist schon beim "Montreux Jazz Festival" aufgetreten und war unter anderem Begleitband für Mick Taylor und Rick Derringer.  Foto: Andreas Weber
Auch Black Cat Bone hat alle Herbst/Winter-Konzerte ins kommende Jahr verlegt. Die Tübinger Bluesrockband ist schon beim "Montreux Jazz Festival" aufgetreten und war unter anderem Begleitband für Mick Taylor und Rick Derringer. Foto: Andreas Weber

19.9.20  

 

 IN EIGENER SACHE: In diesem Jahr scheint es nichts mehr mit rockigen, lauten und verschwitzten Gigs zu werden, doch unsere TOURVORSCHAU 2021 wurde in den vergangenen Wochen stetig gefüttert und hat inzwischen stattliche Ausmaße angenommen. Bedingt durch die zahlreichen cornoabedingten Verlegungen, wird im kommenden Jahr livetechnisch eine Menge los sein. Viel Spaß beim Durchstöbern und Vorfreuen!   

 CONTEST: Die MANUFAKTUR in Schorndorf ist in der Clubszene eine rennomierte Adresse. Bereits ab 1969 standen dort neben populären Liedermachern wie Hannes Wader oder Insterburg & Co. auch echte Rocklegenden wie John Cale von Velvet Underground, Rory Gallagher mit seiner Band Taste, Black Sabbath, Jeff Beck, Uriah Heep, Mott The Hoople oder Keith Emerson mit The Nice auf der Bühne. Später heizten Judas Priest, The White Stripes, Suzi Quatro, Dinosaur Jr. oder Wanda ein, und auch auch der kultig verehrte Singer/Songwriter Townes van Zandt trat hier auf. Nun hat der "Club Manufaktur e.V." unter dem Motto REIF FÜR DIE BÜHNE einen BANDCONTEST an den Start gebracht. Wer über ein 45- bis 60minütiges Repertoire an eigenen Songs verfügt und Lust hat, am 27. März 2021 in der MANUFAKTUR aufzutreten, kann sich unter "play@club-manufaktur.de" bis zum 1. März bewerben. Von den teilnehmenden Bands werden drei zu dieser Live-Nacht eingeladen. Der Eintritt ist frei. Einnahmen werden über den Hut gesammelt und am Ende durch drei geteilt. Die Jury hat bereits angekündigt, besonders auf Kriterien wie Spielfreude, Einfallsreichtum und Eigenständigkeit achten.

 

Jimi Hendrix hat mit seiner ureigenen, experimentell angehauchten Spielweise der E-Gitarre Heerscharen von anderen Musikern beeinflusst. Zu seinen erklärten Fans gehörten unter anderem auch die Beatles und Rolling Stones. Foto: Hinterland-Archiv
Jimi Hendrix hat mit seiner ureigenen, experimentell angehauchten Spielweise der E-Gitarre Heerscharen von anderen Musikern beeinflusst. Zu seinen erklärten Fans gehörten unter anderem auch die Beatles und Rolling Stones. Foto: Hinterland-Archiv

18.9.20  

 

 TODESTAG: Für viele ist er der beste Rockgitarrist aller Zeiten und sein Spiel revolutionierte die Musikszene der 60er-Jahre. Heute vor 50 Jahren ist JIMI HENDRIX gestorben. Seine ersten drei Studioalben "Are You Experienced?", "Axis Bold As Love" und "Elecric Ladyland" sind unbestrittene Meilensteine des Rocks. Beim kalifornischen "Monterey Pop Festival" fackelte er bereits 1967 auf der Bühne spektakulär seine Gitarre ab, und mit seiner Version der amerikanischen Nationalhymne "Star Spangled Banner" setzte JIMI HENDRIX zwei Jahre später beim "Woodstock" die musikalisch herausfordernste Duftnote des legendären Open Airs. Der Gitarrist und Sänger aus Seattle startete seine Karriere Anfang der 60er-Jahre als Begleitmusiker unter anderem für Little Richard, Ike & Tina Turner und The Supremes. Seinem ersten eigenen Welthit "Hey Joe" folgten weitere Klassiker wie "Purple Haze", "Voodoo Chile", "Stone Free", "Little Wing" oder seine rockig-expressionistische Version des Bob Dylan-Songs "All Along The Watchtower". Es war einzigartig, wie JIMI HENDRIX damals Experimentierlust, spieltechnische Brillanz und Bluesfeeling unter einen Hut brachte. Sein letztes offizielles Konzert absolvierte das Rockidol zwölf Tage vor seinem Tod am 18. September 1970 beim deutschen "Love And Peace Festival" auf der Ostseeinsel Fehmarn. Der frühe Tod von JIMI HENDRIX war ein Riesen-Verlust, wie auch sein posthum erschienenes fünftes Studioalbum "The Cry Of Love" unterstreicht, das mit prachtvollen  Rock-Fegern wie "Freedom", "Ezy Rider", "In From The Storm" oder der Ballade "Angel" überzeugt. Auch zwischen Alb und Alpen wird heute an den Gitarrengott erinnert. So widmet beispielsweise das schwäbische Blues- und Rock-Urgestein WERNER DANNEMANN unter dem Motto "Dannemann plays Hendrix" heute Abend in der Geislinger "Rätsche" gleich zwei Auftritte dem legendären Gitarristen. Konzertbeginn ist jeweils um 17 und 20 Uhr.

 

Ravensburgerin rockt Belfast: Anja Romer lässt in ihre melancholischen Songs neben Rock, Pop und Folk auch Psychedelic-Sounds mit Sixties-Flair einfließen. Seit 28. August ist ihre Debütscheibe "Digital Love Spells" erhältlich. Foto: Promo
Ravensburgerin rockt Belfast: Anja Romer lässt in ihre melancholischen Songs neben Rock, Pop und Folk auch Psychedelic-Sounds mit Sixties-Flair einfließen. Seit 28. August ist ihre Debütscheibe "Digital Love Spells" erhältlich. Foto: Promo

17.9.20  

 

 NEWS-MIX: Ihre Debüt-EP "Digital Love Spells" hat ANJA ROMER am Start. Im Ravensburger Raum aufgewachsen, schlägt sich die Gitarristin und Sängerin seit ein paar Jahren in Nordirland als Musikerin durch. "Belfast's Answer To Stevie Nicks" schwärmt das irische Webmagazin "Chordblossom" und die "SchwäZ" titelt "Ravensburger Melancholie aus Belfast". Und in der Tat präsentiert sich die Songwriterin auf ihrem Debüt mit einem ganz eigenen, von den Sixties und vom Psychedelic-Folk beeinflussten Indie-Sound. Hier gibt's diverse Links zu ANJA ROMER, Spotify, Bandcamp, Facebook, YouTube und so weiter . . . . . . . . . . Die Bad Saulgauer Punkrock-Urgesteine von RATZEBUTZ haben mit "Alle sind gut?" wieder einen neuen Song online gestellt . . . . . . . . . . Im Meidelstetter ADLER wurden auch die Gigs der Rootsrock-Band JIMMY CORNETT & THE DEADMAN (31.10.) und des kanadischen Singer/Songwriters MATT EPP (7.11.) abgesagt. Wegen der weiterhin unsicheren Lage werden beide Termine nicht mit anderen Live-Acts nachbesetzt . . . . . . . . . . Auch die Konzertkneipe FLIEGER in Tettnang startet am kommenden Samstag, 19. September in ihr Herbst-programm. 50 Besucher sind unter Einhaltung der gängigen Corona-Regeln zugelassen. Auftreten wird die oberschwäbische Celtic-Folkrockband CÚL NA MARA, die den Gig kurzerhand zum Benefizkonzert für den FLIEGER erklärt hat. Tolle Idee !!! Los geht's um 20.30 Uhr . . . . . . . . . . Die Indie-Rock-Urgesteine AERONAUTEN aus Schaffhausen haben ein neues Album am Start. "Neun Extraleben" (Tapete Records/VÖ 20.11.) lockt mit 13 neuen Songs auf limitierter Deluxe-Vinyl, Digital sowie auf CD. Es ist auch ein Nachruf auf Frontmann GUZ, der am 19. Januar dieses Jahres an den Folgen eines Herzinfarktes viel zu früh gestorben ist.

 

Bei der vor 51 Jahren gegründeten Band Embryo wirkten bis heute mehr als 400 Jazz- und Rockmusiker mit. Das aktuelle Line-Up um Marja Burchard steht für einen frischen Fusion-Sound zwischen Jazzrock und Weltmusik. Foto: Promo
Bei der vor 51 Jahren gegründeten Band Embryo wirkten bis heute mehr als 400 Jazz- und Rockmusiker mit. Das aktuelle Line-Up um Marja Burchard steht für einen frischen Fusion-Sound zwischen Jazzrock und Weltmusik. Foto: Promo

16.9.20  

 

 JUBILÄUM MIT LEGENDÄRER BAND: Eigentlich hätte am vergangenen Wochenende in Sigmaringen 30 JAHRE ALTER SCHLACHTHOF gefeiert werden sollen. Nun steigt das Jubiläums-Fest des Kulturzentrums am 21. Juli 2021. Bei freiem Eintritt spielen unter anderem die 1969 gegründete Jazzrock-Band EMBRYO und das Rock-Duo BRTHR aus Stuttgart. Der ALTE SCHLACHTOF wurde von 1983 bis 1990 restauriert und danach als Forum für Bildende Kunst, Theater, Kleinkunst und Musik aufgebaut. Von Konzertgängern wird das Sigmaringer Kulturzentrum vor allem als Bühne für Weltmusik, Jazz und experimentelle Musik geschätzt. So zeichnet der Radiosender SWR dort immer wieder Auftritte für seine Reihe "Musik der Fremde" auf.

 

 TOUR-VERLEGUNGEN & ABSAGEN: In diesem Jahr nicht mehr touren werden auch PASSENGER, JOHANNES OERDING, LAUV,

DIE PRINZEN, J.B.O. (außer Lindau), LANCE BUTTERS, MOTHER'S CAKE, OHRENFEINDT, REEZY, THE WEIGHT, MNOZIL BRASS, VELVET VIPER, NACHTBLUT, MARC BROUSSARD, ANNE BRUN, JIMMY CORNETT & THE DEADMEN, MATT EPP, SWEET ALIBI sowie SARA NIEMIETZ FEAT. SNUFFY WALDEN. Die Nachholtermine, falls sie schon feststehen, gibt's wie immer in unserer Tourvorschau 2021.

 

Für sein neues Projekt beim SWR nimmt Axel Gagstätter die Trommelstöcke nochmals in die Hand. Foto: Promo
Für sein neues Projekt beim SWR nimmt Axel Gagstätter die Trommelstöcke nochmals in die Hand. Foto: Promo

14.9.20  

 

 ROCK-PROJEKT: AXEL GAGSTÄTTER hat beim SWR ein bisschen den Job als "rasender Reporter" inne. Egal, ob er mit einem Wohnwagen ohne Auto (!!) durch Deutschland trampt, auf der Donau ins Schwarze Meer rudert oder ohne Geld durch Baden-Württemberg wandert, seine Aktionen waren bisher immer sehenswert. In seinem neuen Projekt GAGSTÄTTER ROCKT stellt der Freizeit-Drummer eine Rockband mit Menschen zusammen, die ihre Instrumente bereits vor 20, 30 Jahren beiseite gelegt haben. Ziel ist, am

14. November bei der Winterbacher "Classic Rock Night" als Support-Act der beiden Rocklegenden TEN YEARS AFTER und MANFRED MANN'S EARTH BAND eine einigermaßen gute Figur abzugeben. GAGSTÄTTER ROCKT wird vom SWR Fernsehen begleitet. Es soll sowohl Features in der SWR-Landesschau als auch eine eigene Sendung über die Aktion geben. Die Sendetermine werden noch bekannt gegeben.

LA BRASS BANDA MEETS YOGA: Am 10. Oktober steht im Festspielhaus Füssen eine 90minütige LIVE-YOGASESSION mit der Band LA BRASS BANDA und dem Münchener Yoga-Maestro PETROS HAFFENRICHTER an. Um das Ganze bewegt und locker ausklingen zu lassen, spielt die Chiemgauer Brass-Band am frühen Abend nochmals zünftig im Biergarten auf. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 150 begrenzt. Mehr Infos zu diesem vierstündigen Spezial-Event gibt's unter www.labrassbanda.com.  
   
 NEWS-MIX: Aufgrund der großen Ticketnachfrage spielt der britische Bluesrocker AYNSLEY LISTER am 17. November im Glemser "Hirsch" eine Zusatzshow . . . . . . . . . . Die POPAKADEMIE BADEN-WÜRTTEMBERG ist mit mehreren AbsolventInnen und Studenten beim diesjährigen REEPERBAHN FESTIVAL vertreten. Unter anderem spielen dort BLVTH, ALEX MAYR und NOVAA Showcases . . . . . . . . . . Gemeinnützige Vereine und zivilgesellschaftliche Organisationen in Baden-Württemberg, die während der Pandemie in Existenznot geraten sind und von Regierungsseite noch keine finanzielle Unterstützung erhalten haben, können jetzt eine CORONA-HILFE bis zu einer maximalen Höhe von 12.000 Euro beantragen. Anträge können bis zum

31. Oktober gestellt werden. Hier gibt's detaillierte Infos und die Bewerbungsformulare.

 

Vor zwei Jahren ließ Bayuk mit seinem erstaunlich ausgereiften Debütalbum "Rage Tapes" aufhorchen. Am 19. September tritt er vor Lilly Among Clouds beim Kultursommer in Tafertsweiler auf. Foto: Promo
Vor zwei Jahren ließ Bayuk mit seinem erstaunlich ausgereiften Debütalbum "Rage Tapes" aufhorchen. Am 19. September tritt er vor Lilly Among Clouds beim Kultursommer in Tafertsweiler auf. Foto: Promo

6.9.20  

 

 NEWS-MIX: Als Support-Act beim Kultursommer-Auftritt von LILLY AMONG CLOUDS am

19. September in Tafertsweiler tritt Singer/Songwriter und Indie-Pop-Musiker BAYUK auf. BAYUK aka MAGNUS HESSE wird extra aus Berlin zu diesem Auftritt anreisen. Vor zwei Jahren bekam sein atmosphärisches Debütalbum "Rage Tapes" (Believe/Soulfood) beste Kritiken. "Avant-Indie-Pop mit Erfindungswut und Eigensinn", lobt beispielsweise der "Musik-Express" und vergibt für die Scheibe 4,5 von 6 möglichen Bewertungs-sternen. Aufgewachsen in Tübingen und mit Studium in Konstanz ist der Tafertsweiler Auftritt fast ein Heimspiel für BAYUK. Siehe auch News-Meldung vom 31. August . . . . . . . . . . Beim JAZZ & MORE FESTIVAL in Friedrichshafen ist vom

30. September bis zum 5. Oktober ein Programm mit Live-Gigs und Musikfilmen angekündigt. Unter anderem werden die schwedische Sängerin REBEKKA BAKKEN, das LUKAS PFEIL QUARTETT mit Special-Guest FOLA DADA und das MAKIKO HIRABAYASHI TRIO auftreten. Außerdem sind im Kino "Studio 17" die beiden Musikdokumentationen "Mali Blues" und "Amazing Grace" zu sehen. Hier gibt's alle Details zum Festival . . . . . . . . . . . Als eines der größten und wichtigsten deutschen Hip Hop-Events hat das in diesem Jahr  ausgefallene SPLASH FESTIVAL für 2021 ein komplettes zweites Festival-Wochenende angekündigt. Damit steigt das Open Air am 8. bis 10. Juli und am 15. bis 17. Juli. Auftretende Acts wurden schon für beide Ausgaben bekannt gegeben. So werden etliche Rapper wie A$AP ROCKY oder HAFTBEFEHL an beiden Wochenenden auftreten. Wer wann rappt, erfahrt Ihr unter www.splash-festival.de . . . . . . . . . . Es gibt in Folge der Corona-Pandemie leider weitere TOURABSAGEN zu vermelden: Gecancelt wurden inzwischen auch die Gastspielreisen von NIGHTWISH, BON IVER, WOLFGANG AMBROS, STAN WEBB'S CHICKEN SHACK, GRAVE DIGGER, DIE HAPPY, HATTLER (bis auf Stuttgart), DE WOLFF, THE BEAUTY OF GEMINA, CAT BALLOU, ANA DEPENBUSCH, HIGH SOUTH, TOM GREGORY, GROOVENOM, GRIZZLY sowie KIERAN GOSS & ANNIE KINSELLA.

 

Groß gezeichnete Pop-Songs, die unter die Haut gehen: Singer/Songwriterin Lilly Among Clouds wird am 19. September im Ostracher Teilort Tafertsweiler auftreten. Foto: Katja Ruge
Groß gezeichnete Pop-Songs, die unter die Haut gehen: Singer/Songwriterin Lilly Among Clouds wird am 19. September im Ostracher Teilort Tafertsweiler auftreten. Foto: Katja Ruge

31.8.20  

 

 KONZERT-TIPP: Das bereits angedeutete Konzert von LILLY AMONG CLOUDS beim Tafertsweiler "Kultursommer" ist fix. Die Pianistin und Sängerin aus Würzburg wird am

Samstag, 19. September, auf dem Außengelände des dortigen Dorfgemeinschaftshauses auftreten. Ein zweiter, noch nicht feststehender Live-Act geht vorab auf die Bühne. LILLY AMONG CLOUDS war im vergangenen Jahr die heimliche Gewinnerin des deutschen Eurovision-Song-Contest-Vorentscheides und zählt spätestens seit ihrem aktuellen Album "Green Flash" zu den innovativsten Indie-Pop-Musikerinnen des Landes. Nachdem sie vor knapp zwei Jahren als Headlinerin des "Sanfte Töne Festivals" in der Alten Kirche Rulfingen das Publikum begeisterte, meldet sich die von der Kritik gefeierte Singer/Songwriterin erstmals wieder in Oberschwaben zurück. Kartenreservierung für ihr Konzert sind unter SingerSongwriterFestival@gmx.de möglich. Los geht's um 19 Uhr.

 

Heimspiel für Stereolites; Anna Kalberer und Jojo Büldt beenden am kommenden Donnerstag mit ihrem Auftritt im "Maison du Lac" die Open Air-Konzertreihe im Pfullendorfer Seepark. Foto: Promo
Heimspiel für Stereolites; Anna Kalberer und Jojo Büldt beenden am kommenden Donnerstag mit ihrem Auftritt im "Maison du Lac" die Open Air-Konzertreihe im Pfullendorfer Seepark. Foto: Promo

NEWS-MIX: Mit dem Auftritt des Linzgauer Duos STEREOLITES endet am kommenden Donnerstag,

3. September, die kleine Open Air-Konzertreihe des "Maison du Lac" im Pfullendorfer Seepark. Anna Kalberer und Jojo Büldt stehen für eingängigen Folk-Pop mit Sixties-Flair. Hier geht's zum Videoclip ihrer neuen Single "Faith". Zwischen den eigenen Songs taucht auch der eine oder andere umarrangierte Evergreen auf. Beginn ist um 19 Uhr . . . . . . . . . . Die Allgäuer Band STEPFATHER FRED hat ihr ROCK THE BOX FESTIVAL für dieses Jahr abgesagt. Headliner am 17. Oktober in der Kemptener "Big Box" wäre die norwegische Vintage-Hardrockband PRISTINE gewesen . . . . . . . . . . Weil die Metalband PRIMAL FEAR beim Nachhol-Gig mehr Publikum erwartet, wurde das im Burgrieder "Riffelhof"  abgesagte Konzert ins etwas größere Memminger "Kaminwerk" verlegt, wo die Stuttgarter um Bandleader Mat Sinner am 6. März kommenden Jahres loslegen. Als Special-Guest sind die Kollegen von FREEDOM CALL mit dabei . . . . . . . . . . Das für den kommenden Freitag,

4. September, 21 Uhr, ursprünglich im Lindauer "Club Vaudeville" anberaumte Konzert der Rock'n Roll-Band BOPPIN' B wurde in den Lindauer Toskanapark verlegt. Als kleines Geschenk an die Fans haben Band und Veranstalter beschlossen, keinen Eintritt für den Open Air-Gig zu nehmen.   


 TOURNEE-ABSAGEN & VERLEGUNGEN: Ihre Gigs gecancelt haben BIFFY CLYRO, MUNGO JERRY, EXTRABREIT, DR. FEELGOOD, NADA SURF, CANDY DULFER, VONA (die Herbst-Termine), THUNDERMOTHER, HED P.E., FOLKSHILFE, EMILY ROBERTS, BETTEROV, THE FITZGERALDS, THE RANDY THOMPSON BAND sowie das amerikanische Singer/Songwriter-Trio PETER COOPER, ERIC BRACE & THOMM JUTZ. Die Berliner Electro-Punk-Band EGOTRONIC hat ihre Wintertour ersatzlos abgesagt. Davon betroffen ist auch der für den 29. Januar 2021 geplante Auftritt im Freiburger "Waldsee".

 

Bei ihrem Unplugged-Projekt Frontm3n feiern Peter Howarth, Mick Wilson und Pete Lincoln die Hits ihrer derzeitigen Bands The Sweet, The Hollies und 10CC ab. Am Freitag ist das Trio in Balingen. Foto: Promo
Bei ihrem Unplugged-Projekt Frontm3n feiern Peter Howarth, Mick Wilson und Pete Lincoln die Hits ihrer derzeitigen Bands The Sweet, The Hollies und 10CC ab. Am Freitag ist das Trio in Balingen. Foto: Promo

23.8.20  

 

 LIVE-MUCKE: Auch die Riedlinger Musikinitiative veranstaltet ein KULTURSOMMER OPEN AIR. Am Samstag,

29. August, werden ab 19.30 Uhr in der Riedlinger Fußgängerzone die Bands ACOUSTIC HIPPIES und WANTED DOA auftreten. Ingesamt werden 250 Sitzplätze bereitgestellt, eine Voranmeldung ist erforderlich. Das Konzert findet auch bei Regen statt  . . . . . . . . . . In Rahmen des spontan angesetzten Balinger Open Airs IM LÄNDLE singen uns am kommenden Freitag, 28. August, FRONTM3N ein Ständchen. Die drei britischen Sänger und Gitarristen PETER HOWARTH (The Hollies), PETE LINCOLN (The Sweet) und MICK WILSON (10CC) bringen von ihren Stamm-Bands reichlich Evergreens mit und spielen diese in akustischen Arrangements. Die Setliste reicht neben eigenen Songs des Trios von Hits wie "Ballroom Blitz" über "The Air That I Breathe“ und "Long Cool Woman" bis hin zu "Dreadlock Holidays". Konzertbeginn ist um 18.30 Uhr . . . . . . . . . . Metal-Fans dürften beim Gig von AXXIS und VANISH am Freitag, 28. August, 20 Uhr, in Oberndorf zum Zuge kommen. Näheres dazu in unserer News-Meldung vom 30. Juli . . . . . . . . . . Ebenfalls kurzfristig angesetzt wurde das HIRSCHGRABEN OPEN AIR in Ravensburg. Vom 9. bis zum 13. September ist ein stilistisches Querbeet-Programm mit Konzerten und einer Lesung angesagt. Für Letztere konnte Regisseurin und Autorin DORIS DÖRRIE (9.9.) gewonnen werden. Für Sound sorgen unter anderem GANKINO CIRCUS (10.9.), TOBY HOFFMANN (11.9.) und

Hip-Jazzer JOO KRAUS (13.9.) aus Ulm. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

 

Die Band Antiheld aus Stuttgart veröffentlicht im Spätherbst beim Label "Arising Empire" ihr drittes Album "Disturbia". Foto: Sandra Bertschingeo
Die Band Antiheld aus Stuttgart veröffentlicht im Spätherbst beim Label "Arising Empire" ihr drittes Album "Disturbia". Foto: Sandra Bertschingeo

22.8.20  

 

 NEWS-MIX: Die Stuttgarter Band ANTIHELD veröffentlicht am 20. November ihr drittes Album "Disturbia" (Arising Empire/Edel). Das Quintett um Frontmann Luca Opifanti verspricht einen "Mix aus Highly Suspect & Thrice mit ein bisschen Grunge, Punk und Rap-Attitüde" . . . . . . . . . . Dank mehrerer hundert Konzerte in den vergangenen 27 Jahren ist Gitarrist und Sänger JEFF MEZZROW aus Boston/USA in der der südwestdeutschen Clubszene bestens bekannt. Legendär sind seine furiosen Liveshows mit der Band MEZZ. Mit seiner neu formierten JEFF MEZZROW BAND hat der Wahl-Berliner das neue Album "Pawning The Planet" (Lametta) eingespielt. Es sollte am 1. Mai auf den Markt kommen, die Veröffentlichung ist aber wegen der Corona-Krise vorerst verschoben worden. Der Longplayer kann aber schon jetzt bei Konzerten oder direkt bei der Band gekauft werden . . . . . . . . . . Im Balinger SONNENKELLER wurde eine Reihe mit Singer/Songwriter-Konzerten gestartet. Zum Auftakt trat am vergangenen Samstag JAN REISER auf. Weiter geht es mit LUKAS & FRIENDS und KEV (22.8.), MARVIN ANGELETTI und FILLY (29.8.), MATZE & MATZE und TIME (12.9.), TOM KUSSBERGER (19.9.) sowie BART & PLAUZE (26.9.). Abgesagt sind dagegen die beiden Sonnenkeller-Gigs von Ex-Iron Maiden Frontmann BLAZE BAYLEY (19.9.) und dem Hardrock-Trio NITROGODS (2.10.)  . . . . . . . . . .

Albumveröffentlichung vorerst wegen Covid 19 verschoben. US-Gitarrist Jeff Mezzrow (Bildmitte) und seine Berliner Band stehen mit dem neuen Longplayer "Pawning The Planet" in den Startlöchern. Foto: Promo
Albumveröffentlichung vorerst wegen Covid 19 verschoben. US-Gitarrist Jeff Mezzrow (Bildmitte) und seine Berliner Band stehen mit dem neuen Longplayer "Pawning The Planet" in den Startlöchern. Foto: Promo

Angesichts massenhaft abgesagter Konzerte und  schlechter Arbeitsbedingungen wegen Covid 19 haben die Baden-Württemberg Stiftung und die Eva Mayr-Stihl Stiftung für die Musikszene das Förderprojekt KLANGSPEKTRUM BW ins Leben gerufen. Professionell arbeitende Musikerinnen und Musiker mit Wohnsitz in BaWü können bis spätestens 15. September einen selbstkomponierten Song einreichen. Die ersten 1000 Einsendungen erhalten ein Honorar in Höhe von 1.500 Euro. Die Bewerbungsphase kann jedoch auch schon vorab mit der tausendsten Komposition, die eingereicht wurde, enden. Mehr Infos bietet die Webseite www.klangspektrum-bw.de . . . . . . . . . . Im Rahmen der Aktion NEUSTART KULTUR werden von der Bundesregierung

27 Millionen Euro für die Liveszene zur Verfügung gestellt. Betreiber von Event-Locations und Clubs können ab dem 27. August bei der "Initiative Musik" eine Förderung beantragen. Diese kann je nach Größe der Spielstätte bis zu 150.000 Euro betragen . . . . . . . . . . TOURNEE-VERLEGUNGEN sind von ZUCCHERO, MAX GIESINGER, der Berliner Band FEWJAR, den schwedischen LUCIFER sowie der amerikanischen Black Sabbath-Tributeband EARTH zu vermelden. Ebenso für dieses Jahr abgesagt sind das IRISH FOLK FESTIVAL und das AMERICAN CAJUN, BLUES & ZYDECO FESTIVAL.

 

20.8.20  

 

 FESTIVAL-SUPPORT: Am kommenden Wochenende, 21. bis 23. August, findet an zahlreichen Orten das FESTIVAL FÜR FESTIVALS statt. Um der Covid 19-Krise zu trotzen, werden auf vielen Zeltplätzen, aber auch zuhause oder im Park Festivals im Kleinen gefeiert. Dem Festivalkult in diesem seltsamen Sommer mal so richtig zu huldigen, ist erwünscht. Passend dazu gibt es einen Livestream der Initiatoren mit Konzerten, Interviews, Musikfilmen, Kochshows und Gute-Nacht-Geschichten. Mit Livesets am Start sind unter anderem KLAN, MC FITTI, BLOND, DIE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM, FLASH FORWARD, MC PÖBEL, ANTJE SCHOMAKER und ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS. Man wird also umfassend unterhalten. Alle Infos und die Streaming-Details gibt's auf www.festivalfuerfestivals.de. Viel Spaß! Nehmt bitte den Mund-Nasen-Schutz mit und haltet trotz Rock'n Roll und Party Abstand. Übrigens beteiligen sich auch zahlreiche namhafte Festivals aus dem Südwesten Deutschlands an der Aktion, insgesamt sind es inzwischen mehr als 150. Die Idee der Initiatoren: Mit dem Vorab-Erwerb einer "Festivalbox" für die Aktion FESTIVAL FÜR FESTIVALS sowie diversen Merchandise-Artikeln konnte man alle 150 Festivals unterstützen.

 

Mit seiner erdigen Melange aus Rock, Country, Blues und Folk wurde der Singer/Songwriter Prinz Grizzley zu einem der Aushängeschilder der Vorarlberger Musikszene. Foto: PiaPiaPia
Mit seiner erdigen Melange aus Rock, Country, Blues und Folk wurde der Singer/Songwriter Prinz Grizzley zu einem der Aushängeschilder der Vorarlberger Musikszene. Foto: PiaPiaPia

19.8.20  

 

 SZENE VORARLBERG: Denkt man an Rock und Pop aus dem Bregenzerwald und Umgebung, fällt einem außer der vor drei Jahren aufgelösten Folkpop-Formation HMBC aka HOLSTUONARMUSIGBIGBANDCLUB (Hit: "Vo Mello bis ge Schoppornou") und der Rock'n Roll-Band THE MONROES nicht viel ein. Doch unsere österreichischen Nachbarn haben eine überraschend facettenreiche Musikszene, wie das momentan laufende Online-Voting zum erstmals stattfindenen Vorarlberger Musikpreis SOUND@V zeigt. In den Kategorien Rock/Pop, Alternative/Songwriter, Weltmusik und Newcomer werden jeweils fünf Acts vorgestellt. Einige von ihnen, wie die Vintage-Hardrocker von THE WEIGHT oder die experimentelle Indie-Pop-Band 5K HD kennt man hier zu Lande bereits Dank diverser Tourneen durch Deutschland. Auch von Pianist und Sänger GEORGE NUSSBAUMER - die Vorarlberger Ausgabe von Funk-Fusion-Groove-Meister Jürgen Waidele - dürfte man wegen seiner zahlreichen Auftritte im Bodenseeraum schon gehört haben.

Die in Altach bei Dornbirn aufgewachsene Songschreiberin und Sängerin Nnella lässt derzeit mit ihrer Debüt-EP "Dear Beloved Asshole" aufhorchen. Im Herbst 2021 ist sie auch in Deutschland auf Tournee.  Foto: Alexander Au Yeong
Die in Altach bei Dornbirn aufgewachsene Songschreiberin und Sängerin Nnella lässt derzeit mit ihrer Debüt-EP "Dear Beloved Asshole" aufhorchen. Im Herbst 2021 ist sie auch in Deutschland auf Tournee. Foto: Alexander Au Yeong

Die Vorarlberger Szene punktet jedoch auch mit Americana-Musiker PRINZ GRIZZLEY, der international besetzten Soul- & Rhythm'n'Blues-Band STOMPIN' HOWIE & THE VOODOO TRAIN, den rappenden Dialektrockern LINKSABBIEGA, den vom Bluegrass und Roots-Rock infizierten Newcomern STEREO IDA und der mit Alternative-Sounds flirtenden Singer/Songwriterin NNELLA. Hier gibt's neben der Kurzbeschreibung aller nominierten Acts auch kurze Hörbeispiele. Die Abstimmungsphase dauert noch bis zum kommenden Samstag. Der Contest gipfelt in der "Award-Show", die am Samstag, 29. August, im Rahmen des Feldkircher "Poolbar Festivals" über die Bühne geht. Auf dem Reichenfeld beim Alten Hallenbad werden die Contestsieger mit einem bunten Mix aus Bandportraits, Interviews und Livesets präsentiert. Übrigens sind immer mal einige der hier präsentierten Vorarlberger Bands im Allgäu und im Bodenseeraum unterwegs. Ein Grund mehr, mal auf der Contestseite des ORF herumzuschnuppern.

 

Pop? Hip Hop? Soul? Bei Vona verschwimmen die Grenzen zu gut ins Ohr gehender Musik mit deutschen Texten. Am 9. September gastiert der Tübinger auf der Freilichtbühne Killesberg. Foto: Delia Baum
Pop? Hip Hop? Soul? Bei Vona verschwimmen die Grenzen zu gut ins Ohr gehender Musik mit deutschen Texten. Am 9. September gastiert der Tübinger auf der Freilichtbühne Killesberg. Foto: Delia Baum

17.8.20  

 

 NEWS-MIX: XAVIER SCHMID, besser bekannt unter seinem Künstler-Alter Ego XAVI, hat bereits Anfang Juni seine neue EP "Vom Bett bis zum Kühlschrank" (Four Music Productions) veröffentlicht. Komponiert hat der aus Steinhausen bei Biberach stammende Singer/Songwriter die vier neuen Tracks in den Wochen des Lockdowns . . . . . . . . . . In der Gerüchteküche brodelte es bereits kräftig, jetzt hat sich Ostalb-Rapper CRO mit dem Song "Fall auf" und neuer Maske in der Szene zurück gemeldet. Ob das Outfit nur für diesen einen neuen Song gedacht war, muss abgewartet werden. Jedenfalls erinnert das Teil frappierend an Yoda von "Star Wars" . . . . . . . . . . In der FREILCHTBÜHNE KILLESBERG in Stuttgart sind ab September unter Einhaltung der Sicherheits- und Abstandsregeln wieder Veranstaltungen möglich. Kurzfristig wurden Auftritte von THEES UHLMANN (1.9.), ANNETT LOUISAN (3.9.), WILLY ASTOR (5.9.) und Singer/Songwriter VONA (9.9.) anberaumt . . . . . . . . . . Das auf den 19. und 20. September verschobene Stuttgarter Liedermacher-Festival VIVE LA VIE lockt im Jahrmarktzelt mit leisen, akustischen Tönen. Hier gibt's mehr Infos. . . . . . . . . . . Die Winterlinger KLEINKUNSTBÜHNE K3 hat wegen der Covid 19-Pandemie vorerst bis zum

15. November alle Veranstaltungen abgesagt . . . . . . . . . . Zum Vormerken: Der Kleinkunst-Wettbewerb TUTTLINGER KRÄHE steigt im kommenden Jahr vom 13. bis zum 18. April.  

 TOURABSAGEN: STATUS QUO, DONAVON FRANKENREITER, GIL OFARIM, TAKIDA, BUKAHARA, KLAN, FIDDLER'S GREEN, GOLDROGER und JINI MEYER haben ihre Konzertreisen aus bekannten Gründen ins kommende Jahr verschoben. STATUS QUO wird leider keine Nachholkonzerte geben. Von der Absage betroffen sind auch die gemeinsame Tour der Metalbands

PRIMAL FEAR und FREEDOM CALL sowie einige Auftritte von Metal-Lady DORO. Auch das alljährliche Klassik-Pop-Spektakel NIGHT OF THE PROMS ist inzwischen abgesagt worden.

 

Peter Pux & Band performen den melancholischen Ohrwurm "Vergissmeinnicht" passend zum Songtext auf einer Bodenseefähre. Am 21. August steht ein Open Air-Gig in Tafertsweiler an. Foto: Promo
Peter Pux & Band performen den melancholischen Ohrwurm "Vergissmeinnicht" passend zum Songtext auf einer Bodenseefähre. Am 21. August steht ein Open Air-Gig in Tafertsweiler an. Foto: Promo

16.8.20  

 

 KULTUR-SOMMER: Es ist schön, dass beim von der Landesregierung Baden-Württemberg aufgelegten Förderprojekt KULTUR-SOMMER neben den Kulturprofis auch kleine gemeinnützige Initiativen wie der Ostracher Regenbogenchor zum Zuge kommen. Da bekanntlich dessen Singer/Songwriter-Festival abgesagt werden musste, können jetzt also doch zumindest zwei Einzelkonzerte im Teilort Tafertsweiler stattfinden. Am kommenden Freitag, 21. August, werden der Ravens-burger Singer/Songwriter PETER PUX und seine Band auf der Open Air-Bühne beim Dorfgemeinschaftshaus taufrische Songs wie die neue Single "Maske" oder das chansoneske "Vergissmeinnicht" vorstellen. Zweiter Act des Abends sind STEREOLITES aus dem idyllischen Linzgau-Weiler Heggelbach. Anna Kalberer und Jojo Büldt stehen für eingängigen Folk-Pop mit Sixties-Flair. Zwischen den eigenen Songs taucht auch der eine oder andere umarrangierte Evergreen auf. Während Anna Kalberer bei der bekannten Folk-Formation Elster Silberflug und der Überlinger Reggae-Band Grasshoppers Auftrittserfahrung sammelte, kann Jojo Büldt auf eine Vielzahl von Band-Stationen zurückblicken. Unter anderem wirkte er bei der Berliner Ska-Formation The Butlers und in der Band von Flower Power-Legende Donovan mit. Beginn des Konzertes ist um 19 Uhr. Maximal 250 Besucher dürfen auf das Gelände. Tickets können per Mail unter SingerSongwriterFestival@gmx.de reserviert werden. Bei schlechter Witterung findet das Konzert nicht statt. Künstler und Veranstalter versuchen in diesem Fall einen Ersatztermin zu finden. Für September hat bereits die von der Kritik hochgelobte Indie Pop-Musikerin und Euro-Vision-Songcontest-Kandidatin LILLY AMONG CLOUDS ihren Gig in Tafertsweiler zugesagt. Wir geben den Termin durch, sobald dieser endgültig festgezurrt ist.

 

Chartserfolg mit Coverversion: Die Leinfelder Rockband Gallery vor 20 Jahren. Foto: Promo
Chartserfolg mit Coverversion: Die Leinfelder Rockband Gallery vor 20 Jahren. Foto: Promo

12.8.20  

 

 NEWS-MIX: Im Jahr 2000 konnte der NuMetal-Vierer GALLERY aus Leinfelden bei Stuttgart mit seiner rockigen Version des Eiffel 65-Discohits "Blue" einen passablen Chartserfolg landen. Der Ohrwurm war anfangs vor allem in den Web-Charts erfolgreich. Dem Einstieg in die offizielle deutsche Single-Hitparade folgten etliche TV-Auftritte. Anlässlich des 20jährigen Jubiläums hat sich der ehemalige GALLERY-Gitarrist und Sänger Andreas Vockrodt dazu entschlossen, den Song erstmals digital zu veröffentlichen. Abrufbar ist er bei allen gängigen Streaming- und Download-Anbietern. Hier geht's zum damaligen Videoclip. In ihrer aktiven Zeit brachte es die Band GALLERY auf drei Album- und vier Single-Veröffentlichungen . . . . . . . . . . Der Heidenheimer Rockmusiker SIGGI SCHWARZ hat die konzertfreie Zeit des Corona-CloseDown für intensives Songwriting genützt. Die rund zwölf neuen Tracks, die dabei entstanden sind, sollen bald auf einem neuen Album veröffentlicht werden (Quelle: Good Times) . . . . . . . . . . . Zuletzt noch leider ein paar weitere TOURNEE-VERSCHIEBUNGEN: Die Rostocker Punkrock-Band DRITTE WAHL, Singer/Songwriter JOEL BRANDENSTEIN und Österreichs neue Pop-Hoffnungsträgerin MATHEA haben ihre Herbst/Winter-Konzerte abgesagt. Die neuen Termine, sofern sie bereits feststehen, gibt's wie immer in unserer Tourneevorschau 2021. . . . . . . . . . Zu guter Letzt noch eine positive Meldung: Nach derzeitigem Stand finden die beiden Konzerte der Folk-Pop-Band THE WISHING WELL am 18. September im Glemser "Hirsch" und am 26. September im Leutkircher Bocksaal statt. Die Straßenmusik-erprobten Australier sind bereits in Deutschland unterwegs und touren gerade an der Ostsee und Nordsee.