Viele kleine Leute, die in vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.

 

 

Mauerspruch / East Side Gallery Berlin

 

 


News

The Hooters werden am 20. Juni in Balingen auf der Hauptbühne der Gartenschau loslegen. Foto: Marc Gilgen
The Hooters werden am 20. Juni in Balingen auf der Hauptbühne der Gartenschau loslegen. Foto: Marc Gilgen

22.1.23

 

 OPEN AIR-NEWS: Bei der diesjährigen Gartenschau (5.5. - 24.9.) in Balingen ist neben üppiger Blumenpracht auch viel Livemusik unter freiem Himmel angesagt. Es wird eine Kultur-meile mit drei Bühnen geben. Auf der Haupt-bühne sollen bekannte Acts aus dem Rock- und Pop-Genre auftreten. Unter anderem ist am

16. Juli das Erfolgsprojekt SWR1 POP & POESIE IN CONCERT zu Gast, und die amerikanische Rockformation THE HOOTERS wird am 20. Juni mit ihrer Fangemeinde bandeigene Hits wie "All You Zombies", "And We Danced" oder "Johnny B" abfeiern. Immer freitags soll die Konzertreihe "Gartenkracher" mit mehr als 60 regionalen Bands steigen. Der aus Balingen stammende Singer/Songwriter MICHAEL MORAVEK hat seinen Auftritt im Rahmen dieser Konzertreihe bereits bestätigt. Er wird am 16. Juli mit seiner Band ELECTRIC TRAVELING SHOW das neue Album "Dream" vorstellen. Das komplette Kulturprogramm der Gartenschau wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben . . . . . . . . . . . Nach nur drei Jahren hat das städtische Kulturamt in Ravensburg das Aus für das HIRSCHGRABEN FESTIVAL bekannt gegeben. Bei den drei bisherigen Ausgaben des Open Airs waren trotz bekannter Namen zu wenig Besucher gekommen. Ob in den kommenden Jahren nochmals der Versuch gestartet wird, ein Sommerfestival in der Schussentalmetropole zu etablieren, bleibt abzuwarten . . . . . . . . . .  Auch das ELEMENTS FESTIVAL in Dormettingen bei Balingen wird zumindest in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Veranstalter begründen das Aussetzen mit den vielen Unsicherheitsfaktoren, mit denen die Veranstaltungsbranche derzeit zu kämpfen hat. Bei dem Open Air waren in den vergangenen Jahren namhafte EDM-Acts wie ALLE FARBEN, FELIX KRÖCHER, NEELIX, ANNA REUSCH oder GESTÖRT ABER GEIL am Start.

 

David Crosby am 15. Juli 2010 live beim Singener Hohentwielfestival, wo er gemeinsam mit Stephen Stills und Graham Nash das Publikum begeisterte. Foto: Miche Hepp
David Crosby am 15. Juli 2010 live beim Singener Hohentwielfestival, wo er gemeinsam mit Stephen Stills und Graham Nash das Publikum begeisterte. Foto: Miche Hepp

21.1.23

 

 R.I.P. Die schlimmen Nachrichten aus der Musik-szene reißen nicht ab. Diesmal müssen wir den Tod der Rocklegende DAVID CROSBY vermelden. Er ist am vergangenen Mittwoch 81jährig nach langer Krankheit im Beisein seiner Familie gestorben. Der Gitarrist und Sänger war Gründungsmitglied der kalifornischen Band THE BYRDS, die mit Welthits wie "Mr. Tambourine Man", "Eight Miles High" oder "Turn Turn Turn" Rockgeschichte geschrieben hat. Seine Karriere ging mit CROSBY, STILLS, NASH & YOUNG ungebremst weiter. Die Westcoast-Allstar-Band der Singer/Songwriter feierte gleich mit ihrem zweiten Auftritt (beim "Woodstock Festival") den weltweiten Durchbruch. Ihre Platten "Déjà Vu" (1970) und "4 Way Street" (1971) landeten beide auf Platz 1 der amerikanischen Albumcharts. Sein erstes Soloalbum "If I Could Only Remember My Name" veröffentlichte DAVID CROSBY ebenfalls im Jahr 1971. Neun weitere Longplayer unter seinem Namen folgten. Es kam in den folgenden Jahrzehnten aber auch immer wieder zur erneuten Zusammenarbeit mit Stephen Stills, Graham Nash und Neil Young - sowohl live als auch im Studio. DAVID CROSBY war jedoch nicht nur eine herausragende Persönlichkeit als Musiker, sondern auch ein rebellischer Typ mit Eigenheiten, an denen sich andere reiben konnten. Er war bekannt für seinen exzessiven Lebensstil, ging keiner Droge aus dem Weg, weswegen er auch mal einige Monate im Knast einsaß. Seine Leber war jedenfalls Mitte der 90er-Jahre hinüber, die Transplantation eines neuen Organs zahlte sein Freund Phil Collins. "In weiß nicht, warum ich noch am Leben bin, während Jimi und Janis es nicht sind", sagte der Kalifornier einmal in einem Interview mit dem Musikmagazin "Rolling Stone". Nun hat er sich auf den Weg zu ihnen gemacht. DAVID CROSBY war ein stets politisch wacher Künstler, was auch mancher Songtext von ihm unterstreicht. Noch an seinem Todestag postete er in den sozialen Medien Bilder der Umweltaktivistin Greta Thunberg und lobte ihren Mut, sich in Lützerath zwischen die Demonstranten dort einzureihen.

 

Old-School-Punkrock: Die Real Sickies aus dem kanadischen Edmonton legen am kommenden Dienstag im Lindauer "Club Vaudeville" los. Die Ramones lassen grüßen! Foto: Promo
Old-School-Punkrock: Die Real Sickies aus dem kanadischen Edmonton legen am kommenden Dienstag im Lindauer "Club Vaudeville" los. Die Ramones lassen grüßen! Foto: Promo

15.1.23

 

 KONZERT-TIPP: Am kommenden Dienstag,

17. Januar, könnte beim Gig der kanadischen Celtic-Folkpunk-Formation THE REAL MC'KENZIES die Vorband zur eigentlichen Überraschung werden. Wer auf 70er-Größen wie die Ramones, The Dictators oder Teenage Head steht, wird die ebenfalls aus Kanada anreisenden REAL SICKIES lieben. Sie stehen für zeitlosen Punkrock mit Garagenrock-Flair, der mit eingängigen Hooklines überzeugt und mit viel Drive von der Bühne geblasen wird. Die REAL SICKIES sind seit 2014 unterwegs und haben bisher vier Alben und zwei EPs veröffentlicht. Im Web (bspw. Bandcamp) ist einiges von ihnen zum Reinhören zu finden. Eine Band zum Entdecken! Im "Vaudeville" geht's um 21 Uhr los.

 

Die Biberacher Rockband Mischa tourt als Support-Act für Antiheld erstmals im großen Stil durch Deutschland. Unter anderem steht ein Gig im legendären Hamburger "Logo" an. Foto: Yasmin Saraergen
Die Biberacher Rockband Mischa tourt als Support-Act für Antiheld erstmals im großen Stil durch Deutschland. Unter anderem steht ein Gig im legendären Hamburger "Logo" an. Foto: Yasmin Saraergen

 NEWS-MIX: Bei dem Support-Job am 7. Januar im "LKA Longhorn" wird es nicht bleiben. MISCHA aus Biberach wird auch im März als Einheizer für die Stuttgarter Deutschrock-Band ANTIHELD durch Deutschland touren. Insgesamt stehen 16 Städte auf dem Tourplan, darunter Metropolen wie Berlin, Köln, Hamburg und München. Am 11. März steht ein Abstecher nach Österreich in den Lustenauer Carinisaal an . . . . . . . . . . Das Liveprogramm im Jugendhaus KULT 19 in Eningen bei Reutlingen steht auf der Kippe. Der Veranstalterkreis appelliert an die dortige Gemeindeverwaltung und unterstreicht in einem Statement, dass die im Juze eingerichtete 100%-Stelle nach Corona und Zuwachs durch Fluchtbewegungen nicht mehr den zusätzlichen Aufgaben wie der Organisation von hochwertigen Konzerten und Kleinkunst-Events gewachsen sei. Im Januar trifft sich der ehrenamtliche Helferkreis zur Beratung, wie es in diesem Jahr weitergehen kann . . . . . . . . . . Vormerken: Der diesjährige RECORD STORE DAY findet am 22. April statt. Zum 16. Mal werden an diesem Tag zahlreiche Vinyl-Sondereditionen in limitierten Auflagen veröffentlicht. Wir halten Euch auf dem Laufenden . . . . . . . . . . . Last but not least möchten wir nochmals auf die INTERNATIONALE KULTURBÖRSE FREIBURG (22. - 25.1) in den dortigen Messehallen hinweisen. Diese findet nach der pandemiebedingten Pause erstmals wieder statt. 300 Aussteller aus 20 Ländern sind am Start. Neben den angestammten Kleinkünstler:innen präsentieren sich dort inzwischen auch viele Musiker:innen. Etliche Liveacts spielen Showcases, darunter szenebekannte Namen wie CARROUSEL, GLAS-BLAS-SING, MACKEFISCH, 3 ON THE BUND oder HOLLER MY DEAR. Drei Abende (22. + 23. +25. Januar) sind auch für nicht akkreditierte Besucher zugänglich.

 

Der englische Ausnahmegitarrist Jeff Beck ist am vergangenen Dienstag überraschend an den Folgen einer bakteriellen Hirnhautentzündung gestorben. Foto: Promo
Der englische Ausnahmegitarrist Jeff Beck ist am vergangenen Dienstag überraschend an den Folgen einer bakteriellen Hirnhautentzündung gestorben. Foto: Promo

14.1.23

 

 R.I.P. Mitte dieser Woche verbeitete sich in den Medien schlagartig die Nachricht, dass am Dienstag mit JEFF BECK einer der wichtigsten Gitarristen der Rockgeschichte 78jährig verstorben ist. Die Rocklegende aus London hatte sich von einer bakteriellen Meningitis nicht mehr erholt. Erstmals weltweit aufhorchen ließ JEFF BECK bei The Yardbirds, wo er 1965 als Nachfolger von Eric Clapton einstieg und im Jahr darauf an der Seite des kongenialen späteren Led Zeppelin-Gitarristen Jimmy Page spielte. Nach dem Ausstieg bei der innovativen Sixties-Band aus London nahm er mit Rod Stewart als Sänger, Ron Wood am Bass und weiteren Gastmusikern die beiden blueslastigen Alben "Truth" (1968) und "Beck-Ola" (1969) auf. In dieser Zeit wollte ihn Pink Floyd als Nachfolger für ihren Gitarristen Syd Barrett verpflichten, was er jedoch ablehnte. Stattdessen arbeitete JEFF BECK als Studiomusiker und spielte bis 1972 zwei weitere Alben mit seiner "Jeff Beck Group" ein. Danach folgte die kurzlebige Hardrock-Supergroup Beck, Bogart & Appice, was ihm einen Ruf als zwar technisch versiertem aber wenig innovativen Hardrock- und Metal-Maestro bescherte. Dieses Stigma durchbrach der Ausnahmegitarrist mit seinen Alben "Blow By Blow" (1975) und "Wired" (1976), die heute als Meilensteine des Fusion- und Jazzrock-Genres gelten. In den kommenden Jahrzehnten veröffentlichte der Elder Statesmen der Londoner Musikszene zwar eher sporadisch eigene Alben, tauchte aber dafür oft als Studio- und Livemusiker für andere Szene-Größen auf. Tina Turner, Mick Jagger, Stevie Wonder, Sting, Kate Bush, Dianna Ross, Jon Bon Jovi, Luciano Pavarotti und Ozzy Osbourne sind nur einige Namen aus einer langen Liste von Stars, die auf das Gitarrenspiel des "sensiblen Trendentdeckers" (Musik Express) zurückgriffen. Der renommierte "Rolling Stone" listete JEFF BECK auf Platz 5 der 100 besten Gitarristen aller Zeiten. Im vergangenen Sommer veröffentliche der mehrfache Grammy-Preisträger ein gemeinsames Album mit dem Schauspieler und Musiker Johnny Depp. "18", so der Titel der Scheibe, wurde auch Deutschland mit einigen Konzerten promotet. Unter anderem traten die Beiden vor 6000 Besuchern beim Münchener "Tollwood Festival" auf. Niemand ahnte, dass es ein Abschied für immer werden sollte. Rest in Peace Mr. Beck!

 

Gitarristin Yasi Hofer präsentiert ihr neues Album "Between The Lines" auch live, unter anderem am 10. Februar in der "Halle" in Reichenbach/Fils und am 17. März in der Geislinger "Rätsche". Foto: Ralf Schuck
Gitarristin Yasi Hofer präsentiert ihr neues Album "Between The Lines" auch live, unter anderem am 10. Februar in der "Halle" in Reichenbach/Fils und am 17. März in der Geislinger "Rätsche". Foto: Ralf Schuck

7.1.23

 

 NEUE TONTRÄGER: Nachdem er pandemiebedingt ordentlich ausgebremst wurde, ist es endlich soweit. Singer/Songwriter DANI SUARA aus Backnang hat nach der selbstproduzierten 2020er-EP "Leben und leben lassen" seinen ersten Longplayer "Wir Sind Frei" (D7/Zyx) an den Start gebracht. Ab 20. Januar kann man die Scheibe ordern . . . . . . . . . . . . . . . Am 27. Januar veröffentlicht die badische Stoner-Metal-Band MOJO BLIZZARD ihr Album "The Evil Crown" (7Hard/Zyx). Die Album-Release-Show steigt bereits am kommenden Samstag, 14. Januar, im "Kneiple" in Bühl, wo Konzertbesucher exklusiv die CD vorab kaufen können . . . . . . . . . . YASI HOFER bringt ihr viertes Studioalbum "Between The Lines" (Eigenvertrieb) am 16. Februar unters Volk. Elf Titel hat Ulms Ausnahmegitarristin für die CD vorgesehen . . . . . . . . . . . Der Kemptener Musiker RAINER HARTMANN, besser bekannt als RAINER VON VIELEN und Gründer der gleichnamigen Band, hat mit "Roots Of Deliverance" (Klangwirkstoff Records) ein zweites Album seines Dub-Ambient-Soloprojektes ORIOM eingespielt. Es ist bereits seit Mai vergangenen Jahres als CD und auf schönem blauen Vinyl (inklusive digitalem Download) erhältlich. Übrigens ist der 45jährige Allrounder auch Familienvater, Grafiker, Filmschaffender und Frontmann der Allgäuer Electro-Worldpop-Formation ORANGE. Drei Jahre lang war er auch Mitglied in der Band der britischen Wave-Poetin Anne Clark.

 

Die Band Two Smoke And The Other One lädt am kommenden Freitag zum "Dreikönigs Rock" ein. Hier ein Bild vom Auftritt beim Open Air "Rock Hock" in Mengen. Foto: Two Smoke
Die Band Two Smoke And The Other One lädt am kommenden Freitag zum "Dreikönigs Rock" ein. Hier ein Bild vom Auftritt beim Open Air "Rock Hock" in Mengen. Foto: Two Smoke

4.1.23

 

 DREIKÖNIGS-ROCK: Auch in diesem Jahr steigt in Mengen der traditionelle "Dreikönigs-Rock" von TWO SMOKE AND THE OTHER ONE. Diesmal wird am kommenden Freitag, 6. Januar, die

"58 Bar" in der Wilhelmiterstraße beschallt. Im Stil der Power-Trios der 70er-Jahre feiert die vor 21 Jahren gegründete Band um Bassist und Sänger Johnny Wissussek sowie Gitarrist und Sänger Oliver "Burke" Burkard eine gut abgehende Melange aus Hardrock, Blues und Rock'n Roll ab. Songtitel wie "Rockin' With You", "Never Too Loud", "The Same Fat Riffs" oder "Ready To Rock" machen gleich klar, dass es hier rockwärts zur Sache geht. Gelegentlich wird, wie beispielweise hier, auch mal eine handverlesene Coverversion ins Set eingestreut. Bisher hat TWO SMOKE AND THE OTHER ONE vier Alben und eine EP veröffentlicht. Am Dreikönigs-Abend in der "58 Bar" werden neben den neuen Songs des aktuellen Albums "20/21 What Is It For. . ." wohl auch einige der alten bandeigenen Gassenhauer auf der Setliste stehen. Beginn ist um 20.30 Uhr.

 INDOOR-FESTIVAL: Weil vor allem die kleineren Events in der Musikbranche gerade um das Überleben kämpfen müssen, wurde auch das kultige Ludwigsburger H.E.A.T. FESTIVAL von Dezember auf den 15. und 16. April 2023 verschoben. Also liebe Fangemeinde des gepflegten Metal und Hardrocks: Vormerken und die Veranstalter mit einer Vorverkaufskarte unterstützen. In der Ludwigsburger "Scala" sind unter anderem Genre-Berühmtheiten wie AXXIS, VICTORY, DARE, SKAGARACK, CHEZ KANE, CRYSTAL BALL, HARTMANN und TED POLEY am Start. Insgesamt treten an beiden Tagen 16 Bands auf. Mehr Infos gibt's unter www.heat-festival.eu. Das Festival startete übrigens schon im Jahr 2008 in der legendären Ludwigsburger "Rockfabrik".

 

Die Liveshow beim Balinger "Bang Your Head" ist einer von nur zwei Open Air-Gigs in Deutschland, den die hanseatischen Powermetal-Urgesteine von Helloween im kommenden Jahr spielen werden. Foto: Martin Häusler
Die Liveshow beim Balinger "Bang Your Head" ist einer von nur zwei Open Air-Gigs in Deutschland, den die hanseatischen Powermetal-Urgesteine von Helloween im kommenden Jahr spielen werden. Foto: Martin Häusler

3.1.23

 

 Wir wünschen Euch allen ein gutes und vor allem friedvolles Neues Jahr! Peace, Rock'n Roll und Happiness!

 

 OPEN AIR-SZENE: Die Metal- und Hardrock-Fraktion unter den Festivalgängern kann seit Weihnachten aufatmen. Nach derzeitigem Stand sollen die beiden süddeutschen Open Airs BANG YOUR HEAD (13. - 15.7.) in Balingen und ROCK OF AGES (28. - 30.7.) in Seebronn im kommenden Jahr auf jeden Fall stattfinden. Veranstalter Horst Franz hat am kurz vor Heiligabend in seinem Statement mit der Hamburger Band HELLOWEEN auch schon den Samstags-Headliner für das BANG YOUR HEAD angekündigt. Die New Wave Of British Heavy Metal-Veteranen SAXON, DIAMOND HEAD, ANGEL WITCH und PRAYING MANTIS werden ebenso anreisen, wie die schwedischen Bands HARDCORE SUPERSTAR und UNLEASHED. Aus der deutschen Metalszene sind unter anderem TANKARD, RAGE und PRIMAL FEAR mit dabei. Bisher sind einschließlich der "Warm Up Show" am 12. Juli 30 Bands für Balingen bestätigt. Beim ROCK OF AGES werden unter anderem MANFRED MANN'S EARTH BAND, THE SWEET, SUZI QUATRO, JOHN LEE'S BARCLAY JAMES HARVEST und THE NEW ROSES die Bühne entern. Weitere auftretende Acts für beide Open Airs sollen in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden. Einen Wermutstropfen mussten die Fans jedoch auch verkraften: Horst Franz kündigte aus bekannten Gründen (Ukraine-Krieg, Energiekrise, Rezession und explodierende Kosten) eine Erhöhung der Ticketpreise für 2023 an. 

 

Im "Flieger" in Tettnang wird der Kneipenbetrieb eingestellt. Foto: Facebook Flieger
Im "Flieger" in Tettnang wird der Kneipenbetrieb eingestellt. Foto: Facebook Flieger

29.12.22

 

 CLUB-SZENE: Im Bodenseeraum geht eine Ära zu Ende. Nach rund 35 Jahren wird Ende April das Tettnanger Szenelokal FLIEGER geschlossen. Wirt HARDY HUBER, der das Lokal vor 25 Jahren übernommen hat, wird zwar den Kneipenbetrieb einstellen, hat aber auch angekündigt, dass seine Location weiterhin für Konzerte und Festivitäten aller Art buchbar sei. Bevor die weithin bekannte Konzertkneipe zu einer Ferienwohnung der nicht alltäglichen Art umgebaut werden soll, möchten die Betreiber unter dem Motto THE LAST WALTZ vom

28. bis zum 30. April noch einmal kräftig auf den Putz hauen. Am 28. April wird die Band ACOUSTIC AFFAIR nochmals ein Konzert geben. Tags darauf geht Gitarrist und Sänger MICHAEL "REZZO" BRAUCH mit einer Allstar-Band auf die Bühne. Diese setzt sich aus Musikern der Rock-Formationen Sour Mash, Acoustical South und Rezzos Komplott zusammen. Zum großen Finale am

30. April wird eine große Session mit musikalischen Wegbegleitern der Musikkneipe steigen, zu der bereits die italienische Bluessängerin STEPHANIE OCÉAN GHIZZONI, der holländische Saxophonist HOWARD SIE und der aus dem italienischen Padua anreisende Blues- und Boogiepianist MAX LAZZARIN zugesagt haben.

 Bis im FLIEGER der letzte Walzer getanzt wird, stehen noch 16 Konzerte an. Unter anderem werden das regionale Cover-Rock-Urgestein JIGGER SKIN (4.2.), die beiden Ausnahmegitarristen AXEL BEYRODT & THOMAS BLUG (25.2.) und aus der Schweiz die ANDY EGERT BLUES BAND (15.4.) erwartet. Hier geht's zur Übersicht. Das ehemalige Tettnanger Bahnhofsgebäude wurde 1983 zu einem Lokal umgebaut. Ende der 80er-Jahre wurde das damalige "Harlekin" als MUSIKCAFÉ FLIEGER neu eröffnet und konnte sich auch als Livebühne schnell einen Namen machen. Lobenswerterweise fanden hier auch regelmäßig regionale Bands ein Auftrittsforum.

 

Lotte holt ihr erneut ausgefallenes Konzert im Ravensburger Konzerthaus am 28. Januar nach. Es ist zwar bereits ausverkauft, doch am 8. Juli steht auch noch ein Open Air-Gig in Friedrichshafen an. Foto: Svenja Ava
Lotte holt ihr erneut ausgefallenes Konzert im Ravensburger Konzerthaus am 28. Januar nach. Es ist zwar bereits ausverkauft, doch am 8. Juli steht auch noch ein Open Air-Gig in Friedrichshafen an. Foto: Svenja Ava

27.12.22

 

 NEWS-MIX: Singer/Songwriterin LOTTE musste ihr für vergangenen Donnerstag geplantes Heimspiel im Ravensburger Konzerthaus erneut absagen. Diesmal war nicht Corona schuld, sondern eine Erkrankung der aus Oberschwaben stammenden Musikerin. Der Ausweichtermin findet jedoch schon am 28. Januar statt. Bereits gekaufte Karten für das bereits ausverkaufte Konzert behalten ihre Gültigkeit . . . . . . . . . . Ebenfalls in der Schussentalmetropole steigt vom 10. bis zum 14. April erstmals nach der pandemiebedingten Pause wieder die RAVENSBURGER MUSIKWOCHE. Über das Popbüro Bodensee-Oberschwaben können sich Bands und Musiker:innen ab sofort bewerben . . . . . . . . . . Die Kolleginnen und Kollegen des Freiburger Stadtmagazins "Chilli" haben sich in der lokalen Bandszene umgehört und die zwölf besten FREIBURG TRACKS des Jahres 2022 zusammengestellt. Hier kann man reinhören und die Clips dazu sehen, außerdem gibt es eine Spotify-Playlist der Songs . . . . . . . . . . Eine Sound-Ausstellung rund um den FREUNDESKREIS-Song LEG DEIN OHR AUF DIE SCHIENE DER GESCHICHTE ist noch bis zum 15. Januar im StadtPalais der Landeshauptstadt zu erleben. Das Album "Quadratur des Kreises", aus dem der Song der Stuttgarter Hip Hop-Band stammt, feiert derzeit sein 25jähriges Jubiläum. Es gilt als eines der wichtigsten Alben der deutschsprachigen Rap-Musik.

 

Club-Highlight 1: Ezio kann sich in Deutschland auf eine treue Fangemeinde verlassen. Am 10. Mai legen die beiden Briten einen Tourstopp im Baienfurter "Hoftheater" ein. Foto: Promo
Club-Highlight 1: Ezio kann sich in Deutschland auf eine treue Fangemeinde verlassen. Am 10. Mai legen die beiden Briten einen Tourstopp im Baienfurter "Hoftheater" ein. Foto: Promo

26.12.22

 

 CLUB-SZENE: Willkommen im Reich der Listen! Wir haben in den vergangenen Wochen unseren Menüpunkt CLUBLAND mit den uns bisher bekannten Terminen für kommendes Jahr bestückt.

Die Vorschau beinhaltet Events bis einschließlich

30. September. Es tun sich einige echte Club-Highlights auf, beispielsweise am 19. März der Gig von SAXON im "Roxy". Die Elder Statesmen der britischen Metal-Szene waren früher bei einem Auftritt in Ulm in weit größeren Hallen zugange, was nicht heißt, dass die Band inzwischen schlechter geworden ist. Doch die Zeiten sind zur Zeit nicht gerade rosig für das Livebiz, weshalb man diesmal im kleinen Rahmen auf Tuchfühlung mit Sänger Biff Byford und seinen Kollegen gehen kann. Ebenfalls einen kultigen Ruf hat die britische Twin-Leadguitar-Rocklegende WISHBONE ASH, deren Clubgigs am 11. Januar im Tübinger "Sudhaus" und am 15. Januar im Konstanzer "Kulturladen" gut besucht sein dürften. Man darf sich auf 70er-Jahre-Rockklassiker wie "The King Will Come" und "Blowing Free" freuen. Am 10. Mai melden sich die Gitarristen Ezio Lunedei und Mark Booga Fowell - besser bekannt unter ihrem Bandnamen EZIO - im Baienfurter "Hoftheater" zurück. Das 1990 gegründete Singer/Songwriter-Duo aus dem englischen Cambridge hat eine brandneue Best Of-Scheibe im Tourgepäck.

 

Club-Highlight 2: DJ und Produzent Fatboy Slim aus London kann mit Fug und Recht als Ikone der tanzbaren Electro-Beats bezeichnet werden. Am 30. Juni macht er im Kemptener "Parktheater" Party. Foto: Promo
Club-Highlight 2: DJ und Produzent Fatboy Slim aus London kann mit Fug und Recht als Ikone der tanzbaren Electro-Beats bezeichnet werden. Am 30. Juni macht er im Kemptener "Parktheater" Party. Foto: Promo

 Mit THORBJØRN RISAGER & THE BLACK TORNADO legt am 25. März im Meidelstetter "Adler" und am 31. März in der Zehntscheuer Ravensburg eine der besten europäischen Rhythm'n'Blues-Bands los - mit Betonung auf enorm rockig gespielten Blues. Auftritte der legendären Ulmer Jazzrock-Band KRAAN sind rar gesät. Am 6. Mai treten Bassist Hellmut Hattler, Gitarrist Peter Wolbrandt und Drummer Jan Fride in der Geislinger "Rätsche" auf. Übrigens ist das Trio derzeit auch immer mal wieder in Quartettbesetzung mit Keyboarder Martin Kasper unterwegs. Unter seinem Künstler-Alter Ego FATBOY SLIM konnte der Londoner Norman Cook ab Mitte der 90er-Jahre große Erfolge mit Electro-Dance-Music feiern. Gleich fünf seiner Dance-Tracks platzierten sich in den Top Ten der Single-Charts des UK, und sein 1998er-Opus "You’ve Come a Long Way Baby" ging dort direkt auf Platz 1 der Albumcharts. Heute gilt FATBOY SLIM als Ikone des EDM-Genres. Am 30. Juni kommt er nach Kempten in den Club "Parktheater".

 

Das sind nur acht Club-Gigs aus einer Menge von Möglichkeiten zwischen Alb und Alpen, Stuttgart und Bodensee. Das reinschauen in unseren Link CLUBLAND lohnt sich also.

 

The Beach Boys im Jahr 1964 auf ihrem Christmas-Album. Foto: Hinterland-Archiv
The Beach Boys im Jahr 1964 auf ihrem Christmas-Album. Foto: Hinterland-Archiv

24.12.22

 

 MERRY CHRISTMAS !!! Wir wissen nicht, was die Beach Boys (links) vor 58 Jahren in ihren Weihnachtspäckchen hatten und ob ihre Wünsche erfüllt wurden. Unseren Lesern wünschen wir schöne und relaxte Feiertage, der Welt ein mehr Frieden und soziale Gerechtigkeit. Lasst es Euch gut gehen!

 

 NEWS-MIX: Am 3. Februar steigt im Kulturhaus Caserne in Friedrichshafen die neue Talentbühne SEESTERNE. Das Publikum kürt am Ende der Auftritte den SEESTERN des Abends. Hier kann man sich mit aussagekräftigem Audio- und/oder Videomaterial bitte bis spätestens

25. Januar bewerben. . . . . . . . . . . . Die Geislinger Hardrock-Band CRIME hat sich mehr als 25 Jahre nach der Auflösung mit dem Album "Master Of Illusion" (Metalapolis Records) in der Szene zurückgemeldet. Obwohl die Scheibe bereits seit Mitte November erhältlich ist, steigt das CD-Release-Konzert erst am

15. April in der Geislinger "Rätsche". Bereits vor der vorübergehenden Bandauflösung im Jahr 1996 veröffentlichte CRIME die beiden Alben "Hard Times" (1993) und "No Cure" (1995) . . . . . . . . . . Der Stuttgarter Gemeinderat hat am Anfang Dezember dem Enwurf zugestimmt, die altehrwürdige VILLA BERG in Zukunft als Kulturzentrum zu nutzen. Mit neuem Konzept soll sie ab dem Jahr 2028 ein "offenes Haus für Musik und mehr" werden. Man möchte bei der Erarbeitung des Nutzungskonzeptes im großen Stil der Bürger:innen mit einbinden. Man darf gespannt sein. Die Stadt Stuttgart kaufte die VILLA BERG - eine Landhausvilla aus dem 19. Jahrhundert - im Jahr 2016 von einem Investor ab.

 

Mal Élevé war bis 2017 als Sänger von Irie Révoltés unterwegs. Seine emphatische Melange aus Rap, Punk und Reggae bringt er zum Saisonauftakt beim Unterwaldhauser "Querbeat Festival" und Ende Juli beim "Altheimer Open Air" auf die Bühne. Foto: Promo
Mal Élevé war bis 2017 als Sänger von Irie Révoltés unterwegs. Seine emphatische Melange aus Rap, Punk und Reggae bringt er zum Saisonauftakt beim Unterwaldhauser "Querbeat Festival" und Ende Juli beim "Altheimer Open Air" auf die Bühne. Foto: Promo

19.12.22

 

 OPEN AIRS & ZELTFESTIVALS: In unserem Menüpunkt OPEN AIRS & FESTIVALS 2023 hat sich in den vergangenen drei Wochen einiges getan. Etliche Festivalveranstalter sind mit den ersten Namen für die kommende Saison rausgegangen. Vermutlich, um noch vor Weihnachten einige zusätzliche Karten abzusetzen. Beim SOUTHSIDE

(16. - 18.6.) gab es wieder eine große Bandwelle mit 34 Liveacts (siehe auch unter News am 13.12.). Neue Open Air-Reihen wie das HEROES FESTIVAL in Kempten-Buchenberg oder FN:POP (7.7. - 12.8.) in Friedrichshafen feiern ihre Premiere. Mehr über die Festivalszene zwischen Stuttgart und Bodensee, dem Rhein und den Alpen im Link FESTIVALS REGIONAL.

 Was Festivals weiter weg betrifft, gibt es zu vermelden, dass das PULS OPEN AIR (8. - 10.6.) auf Schloss Kaltenberg bei München trotz des desaströsen Festivalabbruchs im vergangenen Sommer auch 2023 wieder stattfinden wird. Der Abbruch wurde nötig, weil Security-Mitarbeiter:Innen in einem hohen zweistelligen Bereich kurzfristig ausgefallen waren. Nun wagt ein neuer Veranstalter die Fortsetzung des beliebten Indie-Open Airs. Alle Besucher, die in diesem Jahr nach Hause geschickt wurden, haben freien Eintritt. Ansonsten bietet unser Link FESTIVALS WEITER WEG beste Gelegenheiten, im Sommer den Urlaub mit einem Festivalbesuch zu verbinden. Schaut mal rein!       

 Auch die Fangemeinde der beiden von Promoter HORST FRANZ organisierten Open Airs BANG YOUR HEAD (13. - 15.7.) in Balingen und ROCK OF AGES (29. - 30.7.) in Seebronn dürfen auf kommendes Jahr hoffen. In einer Annonce in der Dezember-ausgabe des Musikmagazins "Musix" ist das Statement "2023 - We Are Back!!! - Acts will be announced soon!" zu lesen. Außerdem werden von den selben Veranstaltern für Herbst/Winter 2023 mit HEAVY HALLOWEEN und CRAZY X-MAS (fand früher in der Balinger Messehalle statt) zwei Indoor-Festivals angekündigt.

 

Die Band Rulaman könnte nach den Spacelords der zweite Psychedelic-Rock-Abräumer aus dem Raum Reutlingen werden. Das Debütalbum "To Serve The Dune" erscheint am 24. Februar. Foto: Anna Sieger
Die Band Rulaman könnte nach den Spacelords der zweite Psychedelic-Rock-Abräumer aus dem Raum Reutlingen werden. Das Debütalbum "To Serve The Dune" erscheint am 24. Februar. Foto: Anna Sieger

18.12.22

 

 SZENE TÜBINGEN-REUTLINGEN: Am 19. Dezember 1972 wurde in Tübingen der legendäre Kulturverein CLUB VOLTAIRE gegründet. Genau 50 Jahre später, am morgigen Montag,

19. Dezember, findet im gleichnamigen Kulturzentrum eine Feierstunde mit kleinem Rahmenprogramm statt. Ausgiebig gefeiert wurde das 50jährige Jubiläum bereits im September . . . . . . . . . . Die Psychedelic-Rock-Band RULAMAN aus dem Raum Reutlingen hat ihren ersten Longplayer "To Serve The Dune" (Tonzonen Records) im Kasten. Die Album-Release-Party steigt am 23. Februar im Kulturzentrum "Franz K" in Reutlingen. Bereits erschienen sind die beiden EPs "Peacemaker" (2019) und "Rulaman" (2021) . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

Thurston Moore war Sänger und Gitarrist der 1980 gegründeten US-Kultband Sonic Youth. Mit seiner eigenen Formation gastiert er am 26. März beim Reutlinger "Indi(e)stinction Festival". Foto: Vera Marmelo
Thurston Moore war Sänger und Gitarrist der 1980 gegründeten US-Kultband Sonic Youth. Mit seiner eigenen Formation gastiert er am 26. März beim Reutlinger "Indi(e)stinction Festival". Foto: Vera Marmelo

 . . . . . . . . . . . . ONE BY ONE aus Tübingen ist eine Konzept-Band, die sich dem Interpretieren kompletter Kultalben der Rockgeschichte verschrieben hat, und zwar jeweils in voller Länge. Die Klassiker werden "wiederbelebt und stilgerecht wiedergegeben", so die Musiker. So wird am 25. März bei einem "Heimspiel" im "Sudhaus" das 2006er-Album "10.000 Days" der Band Tool live abgefeiert. Auf www.onebyoneband.de kann man sehen, welche Alben sie sonst noch drauf haben . . . . . . . . . . Im Reutlinger "Franz K" steigt auch im kommenden Jahr wieder das INDI(E)STINCTION FESTIVAL (16.2. - 30.3.). Die siebte Ausgabe lockt mit Auftritten des Wiener Singer/Songwriters VOODOO JÜRGENS (24.2.), der norwegischen Progressive-Metal-Band LEPROUS (9.3.), der Hamburger Indie-Rock-Band DIE STERNE (17.3.), Electro-Rocker ALEC EMPIRE (19.3.) und THE THURSTON MOORE GROUP (26.3.) aus New York City, um nur einige zu nennen. Restlos ausverkauft ist der Gig von PASCOW am 15. Februar.

 

Kim Simmonds erlag am Dienstag einer Darmkrebserkrankung. Zuletzt überzeugte der Savoy Brown-Gründer mit den beiden vollblütigen Bluesrockscheiben "Witchy Feelin'" und "City Night" - seine letzten in Deutschland veröffentlichten Alben. Foto: Promo
Kim Simmonds erlag am Dienstag einer Darmkrebserkrankung. Zuletzt überzeugte der Savoy Brown-Gründer mit den beiden vollblütigen Bluesrockscheiben "Witchy Feelin'" und "City Night" - seine letzten in Deutschland veröffentlichten Alben. Foto: Promo

17.12.22

 

 R.I.P. Wie erst heute bekannt wurde, ist KIM SIMMONDS am Dienstagabend, 13. Dezember, im Alter von 75 Jahren an den Folgen einer Darmkrebs-erkrankung gestorben. Der Tod des Bandleaders von SAVOY BROWN wurde von seinen Mitmusikern auf Twitter bestätigt. Bereits im Frühjahr sagte der in den USA lebende Bluesmusiker aus Wales sämtliche Termine für den Rest des Jahres ab. Davon betroffen war unter anderem auch ein geplanter Auftritt am

2. April im Tübinger "Sudhaus". KIM SIMMONDS gründete SAVOY BROWN im Jahr 1965 in London. Schnell galt die Band neben Cream und Fleetwood Mac als eines der Aushängeschilder des britischen Blues-Booms der Endsechziger. In den 70er-Jahren feierten KIM SIMMONDS und seine Mitmusiker große Erfolgen in den USA. Dort traten auch spätere Rock-Giganten wie AC/DC, ZZ Top oder Kiss bei ihm als Vorgruppe auf. Zu den Höhepunkten der

41 veröffentlichten Studioalben gehören neben den beiden Frühwerken "Getting To The Point" (1968) und "A Step Further" (1969) auch "Street Corner Talkin" (1971), "Hellbound Train" (1972) und "Boogie Brothers" (1974). Später wurden die Konzertlocations wieder kleiner und auch die Plattenverkäufe ließen nach. Dennoch blieb SAVOY BROWN Dank weiterhin inteniver Live-Gis und exzellenter Bluesrock-Scheiben bis heute ein Thema bei der Fangemeinde des Genres. So wurde der Ausnahme-Track "Hellbound Train" bei Spotify bis dato mehr als zehn Millionen Mal gestreamt. 57 Jahre lang hielt KIM SIMMONDS als einziges konstantes Bandmitglied die britische Bluesrock-Legende am Laufen. Mit ihm ist ein wahrer Elder Statemen des britischen Rockszene gegangenen. Rest In Peace!

 

Gitarrist und Sänger Chris Burgmann ist im Alter von nur 59 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Foto: Facebook Morschek & Burgmann
Gitarrist und Sänger Chris Burgmann ist im Alter von nur 59 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Foto: Facebook Morschek & Burgmann

14.12.22

 

 NACHRUF: An dieser Stelle möchten wir trauriger-weise nachtragen, dass Gitarrist CHRIS BURGMANN bereits am 24. Oktober an den Folgen eines Schlaganfalls verstorben ist. CHRIS BURGMANN war nicht nur als Komponist und Studiomusiker (Reinhard Mey, Pur u.a.) erfolgreich, mit dem Gitarrenduo MORSCHEK & BURGMANN machte er sich auch als exzellenter Livemusiker überregional einen Namen. Aufgewachsen ist CHRIS BURGMANN in Albstadt-Ebingen. Zuletzt lebte er bei Ludwigsburg.

 NEWS-MIX: Die Erfolgsgeschichte des HEROES FESTIVALS soll ab dem kommenden Sommer auch im Allgäu fortgeschrieben werden. Die "Allgäu Concerts Arena" im kleinen Buchenberg bei Kempten ist die neue Location und nach Hannover, Geiselwind und Freiburg bereits der vierte Standort dieses Deutsch-Rap-Festivals. Für den Auftakt am 25. und 26. August wurde Erfolgs-Rapper APACHE 207 als Headliner verpflichtet. Die Auftritte von LUCIANO und MAKKO sind ebenfalls in trockenen Tüchern. Rund 30 Liveacts und 15.000 Festivalbesucher werden in Buchenberg erwartet . . . . . . . . . .  Zum achten Mal veranstaltet die Popakademie Baden-Württemberg ihren Songwriting-Contest SONGS. Angesprochen sind Jugendliche und junge Erwachsene aus BaWü zwischen

11 und 21 Jahren, die sich mit einem selbstkomponierten Lied bewerben möchten. Es gibt Sachpreise in Höhe von insgesamt 10.000 Euro zu gewinnen. Einsendeschluss ist der 17. März 2023. Hier gibt's die Infos und Teilnahmebedingungen zum Contest . . . . . . . . . . Für ihre beiden Shows am 1. und 2. Dezember in der Stuttgarter Schleyerhalle mit mehr als 17.000 Besuchern hat die dänische Band VOLBEAT von den Hallenbetreibern den Award "Event Of The Year 2022" erhalten.

 

Die Alternative-Rock-Band Billy Talent konnte schon früh Erfolge beim Neuhauser Open Air "Southside" feiern. 2023 melden sich die Kanadier als Headliner zurück. Foto: Dustin Rabin
Die Alternative-Rock-Band Billy Talent konnte schon früh Erfolge beim Neuhauser Open Air "Southside" feiern. 2023 melden sich die Kanadier als Headliner zurück. Foto: Dustin Rabin

13.12.22

 

 BANDWELLE: Die Veranstalter des Open Airs SOUTHSIDE (16. - 18.6.) in Neuhausen ob Eck haben heute für eine vorweihnachtliche Bescherung gesorgt und 34 weitere Live-Acts für die 2023er-Ausgabe bekannt gegeben. Mit der Band BILLY TALENT steht nun ein weiterer Headliner fest. Die Kanadier werden am Samstagabend auftreten. Außerdem neu mit dabei sind aus der Singer/Songwriter-Szene CLUESO, BOSSE, CAVETOWN und EDWIN ROSEN. Die Fangemeide härterer Rocktöne darf sich über die Verpflichtung von MADSEN, ENTER SHIKARI, ANTI-FLAG, DONOTS, BETONTOD, ZEBRAHEAD, SONDASCHULE und FUNERAL FOR A FRIEND freuen, um nur einige einer ganzen Reihe von Bands zu nennen. Aus der Hip Hop-Szene sind seit heute unter anderem TRETTMANN, BHZ und 01099 am Start. Somit stehen derzeit 53 Bands und Musiker:innen für das süddeutsche Open Air-Highlight fest. Neben BILLY TALENT führen MUSE, DIE ÄRZTE, PLACEBO, QUEENS OF THE STONE AGE, PETER FOX, KRAFTKLUB und CASPER das Billing an. Ein weiterer Headliner für den Festivalsonntag wird im kommenden Jahr noch bekannt gegeben. Hier geht es zum kompletten bisher feststehenden Line-Up mit der Tageszuordnung.

 

Extravagant wie schon bei der Vorgängerband Kaffkönig: Florian Hennefarth, Julian Sessler und Marcel Melucci (im Bild von links) sind Skalp. Foto: Promo
Extravagant wie schon bei der Vorgängerband Kaffkönig: Florian Hennefarth, Julian Sessler und Marcel Melucci (im Bild von links) sind Skalp. Foto: Promo

9.12.22

 

 NEUE ALBEN, EP'S & SINGLES: KAFFKÖNIG ist tot, es lebe SKALP! Das Rocktrio mit Wurzeln in Bad Saulgau hat Ende November sein Debüt-album "Das Gegenteil der Angst" (Modern Angst/Sony) mit zehn Songs veröffentlicht. Hier als Appetithäppchen noch die Videoclips der beiden Albumtracks "Kleingeisterstunde" und "Napalmwalzer" . . . . . . . . . . Die Biberacher Rockband MISCHA hat seit heute mit "Rosé" eine neue Single am Start . . . . . . . . . . Ebenfalls am heutigen Freitag feiert "Downward Spiral", die neue Single der Freiburger Indie-Rock-Band THE DEADNOTES, ihre Premiere. Aufgenommen wurde der Song im März im britischen Leeds. Hier geht's zum Video-Clip . . . . . . . . . . . .

 

Noch lässt das anvisierte Debütalbum der Biberacher Band Mischa auf sich warten, stattdessen wurde mit "Rosé" eine weitere Single veröffentlicht. Foto: Laurin Cosimo
Noch lässt das anvisierte Debütalbum der Biberacher Band Mischa auf sich warten, stattdessen wurde mit "Rosé" eine weitere Single veröffentlicht. Foto: Laurin Cosimo

. . . . . . . . . . . DAVID HANSELMANN hat bereits Ende November eine neue Single veröffentlicht. Die Deutsch-Pop-Ballade "Herz aus Glas" (D7/7us) betont die soulige Seite des Stuttgarter Rock/Pop-Urgesteins . . . . . . . . . . Aus Singen am Bodensee melden sich ACOUSTICAL SOUTH mit ihrem neuen Album "The Old Days Are Gone".

14 Songs wurden draufgepackt, fast alles komplett live eingespielt, was dem zeitlosen Gitarrenrock der Band um Frontmann Michael "Rezzo" Brauch entgegenkommt. Die fünf Musiker selbst sehen ihr sechstes Werk als eine Art "Rückbesinnung auf die Anfangsjahre" . . . . . . . . . . Anfang der 90er-Jahre formierte sich im Stuttgarter Raum aus ehemaligen Musikern von Silk'n'Steel und Quasi Modo die Band AMPYRE, die sich einem melodischen Metal verschrieben hatte. Nachdem bereits im Mai auf Vinyl die fünf Tracks des ersten professionell eingespielten Demos veröffentlicht wurden, hat das Reissue-Label "Golden Core" (Zyx) nun die CD-Ausgabe der EP mit drei weiteren Songs nachgeschoben. Diese wurden 1994 mit einem neuen Line-Up aufgenommen. Aufgenommen wurde damals unter anderem im Reutlinger "Marquee Studio".

 

Dem Krieg zum Trotz: Die Band Luiku aus Kiew macht in Biberach mit Trans-Karpaten-Ethno-Beats ordentlich Party und unterstreicht damit, dass mit den Ukrainern nach wie vor zu rechnen. Foto: Dmytro Tolokonov
Dem Krieg zum Trotz: Die Band Luiku aus Kiew macht in Biberach mit Trans-Karpaten-Ethno-Beats ordentlich Party und unterstreicht damit, dass mit den Ukrainern nach wie vor zu rechnen. Foto: Dmytro Tolokonov

5.12.22

 

 KONZERT-TIPP: Auch das gibt es in diesem furchtbaren Krieg. Eine ukrainische Band aus Kiew tourt den widrigen Umständen zum Trotz durch Deutschland und unterstreicht musikalisch die Vielseitigkeit und Weltoffenheit der dortigen Musikszene. LUIKU, die in der Ukraine enorm populär sind, mixen traditionelle Musik ihrer Heimat mit elektronischen Beats zu einem extrem gut tanzbaren World-Beat mit knackigen Brass-Einlagen und druckvoller Livepercussion. Die Formation um Sänger, Songschreiber und Bandleader Dmytro Tsyperdyuk lässt neben der Musik der Ukraine und der Karpaten-Region auch Mediterranes und Klänge aus der Türkei mit einfließen. LUIKU legt am kommenden Mittwoch, 7. Dezember, im Biberacher "Abdera" einen kurzfristigen Tourneestopp ein. Wem Shantel und sein Bucovina Club Orkestar gut reinläuft, sollte auch dieser Band unbedingt mal ein Ohr leihen. Beginn ist um 20 Uhr. Im Anschluß präsentiert die junge Allgäuer Newcomerband RUGGED ROOTS ihre Melange aus "Roots, Rock und Reggae". Bisher haben die vier Jungs aus Obergünzburg die beiden EPs "Come Together" und "A Little Way Down The Road" veröffentlicht.

 

Zehnjähriges Bandbestehen und das dritte Album am Start. Gleich zwei triftige Gründe für die Band Circus Of Fools, am kommenden Samstag im Reutlinger "Franz K" zu feiern. Foto: Promo
Zehnjähriges Bandbestehen und das dritte Album am Start. Gleich zwei triftige Gründe für die Band Circus Of Fools, am kommenden Samstag im Reutlinger "Franz K" zu feiern. Foto: Promo

25.11.22

 

 NEWS-MIX: CIRCUS OF FOOLS feiern am kommenden Samstag, 26. November, im Reutlinger "Franz K" ihr zehnjähriges Bestehen. Die Tübinger Metalband wird dabei vom den Bands CYPECORE und VIROCRAZY unterstützt. Konzertbeginn ist um

19 Uhr. Pünktlich zum Jubiläum erscheint das dritte Album "A Broadcast From Gen.0" . . . . . . . . . . Der Bad Saulgauer Singer/Songwriter JOHANNES KOCH hat am 12. November seine erste Solo-EP "Fliegen lernen" (Ruuf Records) mit vier Songs veröffentlicht. Erhältlich ist das Teil als CD und via Download. Hier geht's zum Videoclip des Songs "Fliegen" . . . . . . . . . . Das Konzert von Indie-Rockmusiker BETTEROV am 12. März in Freiburg ist wegen der großen Karten-nachfrage vom "Great Räng Teng Teng" ins "Jazzhaus" hochverlegt worden . . . . . . . . . In Stuttgart haben das Kunstmuseum und der Jazzclub "Bix" mit DIX MEETS BIX ein gemeinsames Projekt. Das dreiteilige, von Digitaldesigner SAMUEL LEWEK neu interpretierte Gemälde "Großstadt" von Otto Dix steht im Mittelpunkt einer audiovisuellen Kunstperformance mit Livemusik, für die extra eine Jazzband zusammengestellt wurde. DIX MEETS BIX ist am 30. November und 14. Dezember im Kunstmuseum geplant, im "Bix" findet die Performance am 7. und 21. Dezember statt . . . . . . . . . . . Zum Vormerken: Vom 14. bis zum 29. Januar steigt im Göppinger "Odeon" das STIMM KLANG FESTIVAL, bei dem unter anderem Singer/Songwriterin JULIA BIEL (14.1.), die mongolische Worldmusic-Band SEDAA (20.1.), das norwegische Indie-Americana-Duo DARLING WEST (27.1.) und die estnische A Cappella-Band ESTONIAN VOICES (28.1.) auftreten werden.

 

Sie kam mit der Telecaster und sang wie die junge Joni Mitchell. Rainee Blake war die große Überraschung beim diesjährigen "Sanfte Töne Festival". Foto: Miche Hepp
Sie kam mit der Telecaster und sang wie die junge Joni Mitchell. Rainee Blake war die große Überraschung beim diesjährigen "Sanfte Töne Festival". Foto: Miche Hepp

21.11.22

 

 LIVE-SZENE: Sie kommen spät, aber sie kommen. Wir haben KONZERT-REVIEWS von drei Gigs im Oktober online gestellt. Die Band M. WALKING ON THE WATER unterstrich mit einem überzeugenden Auftritt am 24. Oktober im Reutlinger "Franz K", dass immer noch mit ihr zu rechnen ist. Die Krefelder Indie-Rock-Urgesteine müssen niemandem mehr etwas beweisen und das hört man ihnen auch an. In die Blütezeit handgemachter Rockmusik zurück-versetzt fühlte man sich am 28. Oktober beim Konzert von THE PROPER ORNAMENTS im Neu-Ulmer Club "Das Gold". Die Londoner Band spielte härteren Gitarrenrock mit einer dezenten psychedelischer Note. Last but not least berichten wir hier ausführlich über das diesjährige 

Immer noch eindringlich und gut: M. Walking On The Water spielte im Reutlinger "Franz K" ein schönes Konzert mit Songs aus allen Schaffensphasen der Band. Foto: Miche Hepp
Immer noch eindringlich und gut: M. Walking On The Water spielte im Reutlinger "Franz K" ein schönes Konzert mit Songs aus allen Schaffensphasen der Band. Foto: Miche Hepp

SANFTE TÖNE FESTIVAL in der fast ausverkauften Alten Kirche in Rulfingen. Am 29. Oktober traten neben KIERAN GOSS & ANNIE KINSELLA aus Irland auch die australische Singer/Songwriterin RAINEE BLAKE, "Voice Of Germany"-Teilnehmer GUIDO GOH und Newcomerin FRANZI auf. Um zu den detaillierten Reviews über die anderen beiden Konzerte zu kommen, einfach oben auf die Bandnamen klicken.   

 COMEBACK: Bis zu ihrer vorläufigen Auflösung im Jahr 2012 füllte die oberschwäbische Cover-Rock-Band JIGGER SKIN große Hallen und Festzelte. Unter dem Namen Moonlights war die Band zwar schon seit 1975 aktiv, doch mit der Namensänderung im Jahr 1997 wurde der Sound deutlich härter. Zehn Jahre nach dem Abschiedskonzert am 24. November 2012 meldet sich JIGGER SKIN in der Szene zurück und hat für kommendes Jahr zehn Gigs angekündigt. Bisher ist ein Club-Auftritt am 4. Februar im Tettnanger "Flieger" bestätigt, der laut Veranstalter auf 100 Besucher limitiert ist.

 

Unter dem Motto "The Stars .... Greatest Hits & Misses" feiert die Stuttgarter Gitarrenrock-Band Loretta bei einem Heimspiel am 26. November im "Laboratorium" ihr 35jähriges Bestehen. Foto: Markus Milcke
Unter dem Motto "The Stars .... Greatest Hits & Misses" feiert die Stuttgarter Gitarrenrock-Band Loretta bei einem Heimspiel am 26. November im "Laboratorium" ihr 35jähriges Bestehen. Foto: Markus Milcke

18.11.22

 

 SZENE STUTTGART: Am 26. November, 20.30 Uhr, feiert LORETTA mit einem Heimspiel im Club "Laboratorium" 35jähriges Bandbestehen. Leider immer ein Insidertipp geblieben, überzeugt das Quartett seit Ende der 80er-Jahre mit gut ins Ohr gehenden Gitarrenrock-Songs britischer Prägung. Gute Kritiken für die 13 bisher veröffentlichten Alben gab's im Laufe der Jahre unter anderem von den beiden größten deutschen Musik-magazinen "Musik-Express" und "Rolling Stone". Für ihr Jubiläumskonzert im "Lab" haben die "Elder Statesmen" der Stuttgarter Bandszene einige neue Songs angekündigt, die während der Corona-Zwangspause entstanden sind . . . . . . . . . . . . . . Für Hardrock- und Metal-Fans dürfte die Eröffnung der neuen Location SCHWARZER KEILER in der Fritz-Elsas-Straße interessant sein. Bereits im September eröffnet in den Räumen des ehemaligen Clubs "Freund & Kupferstecher", sind hier neben gängigen Richtungen wie Hardrock, Nu-Metal, AOR oder Classic-Metal auch Extremeres wie Trash-, Death- und Black-Metal zu hören. Livekonzerte runden das Angebot in Stuttgarts erstem Metal-Club ab. Im Dezember werden unter anderem die bayerische All-Female-Hardrockband DOLL CIRCUS (10.12.) und aus der lokalen Szene die CANNIBAL GIRLS (am 16.12. und übrigens alles Männer in der Band ;o) . . . . ) erwartet . . . . . . . . . . Die ersten Acts für die 2023er-Ausgabe des Festivals JAZZOPEN (13. - 23.7.) stehen fest. Auf dem Schlossplatz werden unter anderem DEEP PURPLE (18.7.), PAOLO NUTINI (20.7.) und GRACE JONES (22.7.) auftreten. Hier geht's zum bisher feststehenden Programm . . . . . . . . . . Das Pop-Büro bietet regionalen Musiker:innen und Bands der Region Stuttgart einen kostenlosen, vorweihnachtlichen MERCHANDISE-VERKAUF an. Der Merch-Stand wird am Wochenende 10. und 11. Dezember in den Wagenhallen für das Event "Kunstkaufhaus" organisiert. Wer seine Platten, CD's, Tapes, Caps, Taschen oder Shirts zum Verkauf auslegen möchte, sollte sich bis spätestens 28. November bei juliette.ghebreyesus@region-stuttgart.de anmelden.

 

Rene Paul Müller, Gitarrist bei Acoustical South, Sourmash und Elderly People, stellt am 20. November bei "Singen ohne Strom" neben eigenen Songs auch einige handverlesene Coverversionen vor. Foto: Promo
Rene Paul Müller, Gitarrist bei Acoustical South, Sourmash und Elderly People, stellt am 20. November bei "Singen ohne Strom" neben eigenen Songs auch einige handverlesene Coverversionen vor. Foto: Promo

14.11.22

 

 GUTE IDEE: Bei der Konzertreihe SINGEN OHNE STROM präsentieren sich in der Singener "Gems" diverse Bands und Musiker im kleinen intimen Rahmen, ganz ohne elektrischen Strom. Die Auftritte finden von Oktober bis März, einmal im Monat und jeweils sonntags von 18 bis 20 Uhr, im kleinen Studio des Kulturzentrums statt. Die Besucherzahl ist auf

45 Personen limitiert. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine angemessene Hutspende für die Musiker gebeten. Hier das noch ausstehende Programm: RENE PAUL MÜLLER (20.11.), FATHERS AND SONS (4.12.), ACS (8.1.), DELTA DUO (5.2.) und REZZO (5.3.). Weitere Infos gibt's hier.

CLUB-FESTIVAL: In der Landeshauptstadt versüßt vom 2. bis zum 24. Dezember das STUTTGART LIVE CLUB FESTIVAL die Vorweihnachtszeit mit etlichen interessanten Clubkonzerten in verschiedenen Locations. Darunter sind so illustre Namen wie Deep Purple-Drummer IAN PAICE, der sich von der Band PURPENDICULAR begleiten lässt (3.12.), die New Yorker Indie-Formation NADA SURF (6.12.) oder vom Balkan die weltweit gefeierte GORAN BREGOVIC WEDDING & FUNERAL BAND (17.12.). Zu dem Mix aus internationalen Acts und Lokalhelden gesellen sich Stuttgarter Bands wie EMPOWERMENT (10.12.), DR. ALEKS & THE FUCKERS (16.12.) oder LOS SANTOS (22.12.). Die Konzerte von ROY BIANCO & THE ABRUNZATI BOYS (12.12.) und FÄASCHTBÄNKLER (18.12.) sind bereits ausverkauft. Hier das detaillierte Programm.

 

Die Aulendorfer Folkrock-Band Cúl na Mara unterbricht für einen Gig am kommenden Samstag in Friedrichshafen die Aufnahmen zum geplanten neuen Album. Foto: Promo
Die Aulendorfer Folkrock-Band Cúl na Mara unterbricht für einen Gig am kommenden Samstag in Friedrichshafen die Aufnahmen zum geplanten neuen Album. Foto: Promo

10.11.22

 

 NEWS-MIX: Die oberschwäbisches Celtic-Folkrock-Formation CÚL NA MARA arbeitet derzeit an ihrem vierten Studioalbum. Veröffentlicht werden soll es im kommenden Frühjahr. Am kommenden Samstag,

12. November, unterbricht die Band ihre Studioarbeit für ein Konzert im Kulturhaus Caserne in Friedrichs-hafen. Beginn ist um 20 Uhr . . . . . . . . . . Die Metalband THEREIN aus Geislingen an der Steige hat ihr zweites Album "The Void Affinity" bereits eingetütet und präsentiert dieses erstmals bei einem Heimspiel am 26. November in der Geislinger "MieV" . . . . . . . . . . . Das deutsche Folkduo ZUPFGEIGENHANSEL, von dem unlängst ein fettes 3-CD-Best Of-Album erschien, geht am 3. Dezember im Stuttgarter "Theaterhaus" in Originalbesetzung auf die Bühne. Angekündigt ist ein Mix aus Talk und Livemusik mit SWR-Moderator JÜRGEN HÖRIG als Interviewpartner . . . . . . . . . .  In Lörrach tut sich etwas. Mit ihrer gemeinsamen neuen Konzertreihe T/HE/ART/OF XXJZZ möchten der Club "Nellie Nashorn" sowie die Veranstalter im Burghof Lörrach innovative neue Künstler:innen in die südbadische Grenzstadt holen. Am 17. November wird TERESA BERGMAN auftreten. Die australische Singer/Songwriterin mit derzeitiger Homebase Berlin stellt ihr drittes Album "33, Single And Broke" vor. Außerdem gastieren im Rahmen der Reihe am 18. November im "Nellie Nashorn" NICOLE JOHÄNNTGEN & MANON MULLENER sowie das YILIAN CANIZARES RESILENCE TRIO am 20. November im Burghof . . . . . . . . . . . Die Reihe der krisenbedingten TOURABSAGEN & -VERLEGUNGEN hält weiter an. Neueste Opfer sind der belgische Singer/Songwriter MILOW, die Double-Headliner-Tour der Metalbands LAMB OF GOD und KREATOR sowie die Southernrock-Band MOLLY HATCHET, die alle vorerst mal ihre Tourneen ins kommende Jahr verschoben haben. Die neuen Termine gibt's im Menüpunkt On Tour.

 

The 1975 konnten in den englischen Charts fünf No. 1-Alben hintereinander landen. Die Britpop-Band aus Manchester wird am 16. Juni beim "Southside Festival" in Neuhausen ob Eck auftreten. Foto: Samuel Bradley
The 1975 konnten in den englischen Charts fünf No. 1-Alben hintereinander landen. Die Britpop-Band aus Manchester wird am 16. Juni beim "Southside Festival" in Neuhausen ob Eck auftreten. Foto: Samuel Bradley

8.11.22

 

 FESTIVAL-SAISON 2023: Nach der Open Air-Saison ist vor der Open Air-Saison. Wir haben unsere Menüpunkte FESTIVALS REGIONAL und FESTIVALS WEITER WEG wieder online gestellt. Ein erster Ausblick auf den Open Air-Sommer im kommenden Jahr . . . . . . . . . . . Acht Jahre nach dem Aus feiert vom 28. bis zum 30. Juli 2023 das Stuttgarter HIP HOP OPEN sein Comeback. Neben dem Cannstatter Wasen und dem Reitstadion dient auch die Schleyerhalle als Location. Erwartet werden bis zu 40.000 Besucher, auftretende Liveacts wurden noch nicht bekannt gegeben. Veranstaltet wird das Ganze von "Chimperator Live", "Goodlife" und 0711 Entertainment" . . . . . . . . . . Die ersten Acts für's TAUBERTAL FESTIVAL (10. - 13.8.) in Rothenburg ob der Tauber stehen fest. Neben Rapper MARTERIA wurden unter anderem ELECTRIC CALLBOY, FRANK TURNER & THE SLEEPING SOULS, die britische Metalcore-Band WHILE SHE SLEEPS und Singer/Songwriter EDWIN ROSEN verpflichtet.

 

Die Trashmetal-Band Fateful Finality veröffentlicht am kommenden Freitag ihr fünftes Album "Emperor Of The Weak". Live promotet wird es unter anderem mit Gigs im Balinger "Sonnenkeller", Freiburger "ArTik"  und Ulmer "Hexenhaus". Foto: Tom Treuten
Die Trashmetal-Band Fateful Finality veröffentlicht am kommenden Freitag ihr fünftes Album "Emperor Of The Weak". Live promotet wird es unter anderem mit Gigs im Balinger "Sonnenkeller", Freiburger "ArTik" und Ulmer "Hexenhaus". Foto: Tom Treuten

6.11.22

 

 NEUE TONTRÄGER: Die Stuttgarter Hardrock-Band VIOLET veröffentlicht am 18. November ihr Debütalbum "Illusions" (Yellow Muffin/ Metalapolis Records). Das Release-Konzert steigt am selben Tag in der "Rossknecht Brauerei" in Stuttgart-Feuerbach . . . . . . . . . . FATEFUL FINALITY, Trashmetal-Band und ebenfalls aus der Landeshauptstadt, hat ihr fünftes Album "Emperor Of The Weak" (Blood Blast/Fastball Music) am Start. Beworben wird es im November und Dezember mit einer Acht-Städte-Clubtour durch Süddeutschland, die mit dem CD-Release-Konzert am kommenden Samstag,

11. November, im Calwer "Hotrod Cafe" beginnt . . . . . . . . . . Das Göppinger Rock-Urgestein WERNER DANNEMANN plant mit seinen "Friends" ein neues Album, das am Tag vor Heiligabend live mitgeschnitten werden soll. Folgendes Line-Up wird nach derzeitigem Stand neben DANNEMANN (Gitarre, Gesang) bei der Aufnahme auf der Bühne stehen: Peter Knapp (Drums), Bernd Berroth (Bass) und Klaus Brosowski (Keyboards). Wer mit dabei sein möchte, sollte am 23. Dezember die Geislinger "Rätsche" ansteuern.

 

Die Progressive-Metal-Band In March aus Marktoberdorf veröffentlicht am 11. November vorerst via Download ihr Debütalbum "Scenes". Foto: Promo
Die Progressive-Metal-Band In March aus Marktoberdorf veröffentlicht am 11. November vorerst via Download ihr Debütalbum "Scenes". Foto: Promo

3.11.22

 

 NEWS-MIX: Die Vogter Indie-Rock-Band PROVINZ hat ihr bereits ausverkauftes Heimspiel am morgigen Freitag in der Ravensburger Ober-schwabenhalle krankheitsbedingt abgesagt. Es wird keinen Ersatztermin geben . . . . . . . . . . . Die Allgäuer Metal-Formation IN MARCH veröffentlicht am

11. November ihr Debütalbum "Scenes" (7Hard/Zyx) . . . . . . . . . . Bereits seit vergangenen Freitag ist die Single "The  Great Commandment" (7Hard/Zyx) von FREEDOM & PAIN erhältlich. Die vier Musiker aus der Ostalb-Gemeinde Neuler verpassten ihrer Coverversion des 80er-Hits der Band Camouflage ein episches Metal-Arrangement . . . . . . . . . Ab sofort können sich junge Songschreiber:innen und Live-Acts mit einem selbstgeschriebenen Lied für den Songcontest WELCOME TO EUROPE bewerben. Das Finale steigt am 21. Juni 2023 vor 2000 Besuchern und einem weitaus größeren TV-Publikum im Europapark Rust. Wer mitmachen möchte sollte ein Demo des Songs im MP3-Format mit kurzer Bio an europa@sevenus.de senden. Die besten sechs Acts werden in den Europapark eingeladen. Einsendeschluss ist der 30. April . . . . . . . . . .  MARKUS KAVKA liest Depeche Mode. Die Musik-Lesung des DJs und ehemaligen VIVA-Moderators am 6. November im Freiburger "Waldsee" ist restlos ausverkauft.

 

Fusion-Gitarristin Yasi Hofer eröffnet am kommenden Freitag mit ihrem Trio im Ravensburger Kapuziner Kreativzentrum die neue Eventreihe "Kapuziner Klubkonzerte". Foto: Promo
Fusion-Gitarristin Yasi Hofer eröffnet am kommenden Freitag mit ihrem Trio im Ravensburger Kapuziner Kreativzentrum die neue Eventreihe "Kapuziner Klubkonzerte". Foto: Promo

2.11.22

 

 CLUB-SZENE: In Ravensburg gibt es eine neue Live-Location im Kapuziner Kreativzentrum. Unter dem Motto "Authentisch. Handverlesen. Lieblingsbands" präsentieren die beiden Veranstalter Daniel Knapp und Sebastian Striegel einige ihrer "Lieblingsbands, quer durch alle Genres". Die Reihe KAPUZINER KLUBKONZERTE startet mit Auftritten von Ausnahmegitarristin YASI HOFER (4.11.), dem Vorarlberger PUMA ORCHESTRA (3.12.) und der Hip Hop-Formation GÄSSLESRAP KOLLEKTIV (7.1.). Mehr Infos gibt es unter www.klubkonzerte.de . . . . . . . . . . Nach dem Erfolg ihrer Open Air-Gigs im Sommer haben sich die Veranstalter der Konzertreihe im Neu-Ulmer SILBERWALD BIERGARTEN entschlossen, über die Wintermonate im beheizten Festzelt weiter-hin Livemusik anzubieten. Los geht es am 19. November mit der Langenauer Alternative-Rock-Band GLEIS 13. Vorverkaufs-karten für die insgesamt elf Gigs bis April gibt es im Wirtshaus "Silberwald". Hier kann man sich informieren, wer wann spielt . . . . . . . . . . Damit sich die Besucher auch in Zeiten der Pandemie wohl fühlen und mehr Platz um sich haben, hat die Blaubeurer Kleinkunstbühne ZUM FRÖHLICHEN NIX ihre kommenden Veranstaltungen auf 50 Besucher begrenzt. Eine Voranmeldung über www.zumnix.de ist empfohlen, zumal bis zum Jahresende beliebte Live-Acts wie ZYDECO ANNIE & THE SWAMP CATS (11.11.), SIYOU'N'HELL (3.12.) oder ERNST & HEINRICH (10.12.) gastieren.

 

An dieser Stelle möchten wir noch einmal an das "Sanfte Töne Festival" am morgigen Samstag, 29. September, in der Alten Kirche Rulfingen erinnern. Neben Kieran Goss & Annie Kinsella (Bild) treten Rainee Blake, Guido Goh und Franzi auf. Bild: Promo
An dieser Stelle möchten wir noch einmal an das "Sanfte Töne Festival" am morgigen Samstag, 29. September, in der Alten Kirche Rulfingen erinnern. Neben Kieran Goss & Annie Kinsella (Bild) treten Rainee Blake, Guido Goh und Franzi auf. Bild: Promo

28.10.22

 

 NEWS-MIX: Eine traurige Nachricht erreicht uns aus der Schweiz. Es wird kein ROCK THE RING OPEN AIR mehr geben. Nach den finanziellen Einbußen, bedingt auch durch die beiden Pandemiejahre, haben die Veranstalter des dreitägigen Open Airs in Hinwil beschlossen, Insolvenz anzumelden. ROCK THE RING war vor allem ein Eldorado für Fans des Classic-Rocks. Bei den sieben Ausgaben seit 2014 traten unter anderem Hochkaräter wie Queen, Santana, Deep Purple, Def Leppard, Alice Cooper, Iggy Pop, Billy Idol, Lynyrd Skynyrd, Whitesnake, Foreigner oder John Fogerty auf . . . . . . . . . . Das Stuttgarter Singer/Songwriter-Trio LOREM IPSUM hat seit dem 21. Oktober sein viertes Album "Leben zurück" (D7/Zyx Music) am Start. Ordern kann man es als CD sowie über die gängigen Streaming- und Download-Dienste . . . . . . . . . . Der für den 2. November geplante Auftritt von Rapper KWAM.E im Memminger "Kaminwerk" wurde abgesagt . . . . . . . . . .

Ab kommenden Dienstag, 1. November, sind über "Reservix" die ersten Tickets für das Unterwaldhauser QUERBEAT FESTIVAL (21. + 22.4.2023) erhältlich.

 

Das Spielwiesen Orkestra mit Hans Joachim Irmler, Domi Chansorn, Evi Keglmaier, Thilo Kuhn, Monika Nuber und Dorle Ferber (im Uhrzeigersinn von links oben). Foto: Promo
Das Spielwiesen Orkestra mit Hans Joachim Irmler, Domi Chansorn, Evi Keglmaier, Thilo Kuhn, Monika Nuber und Dorle Ferber (im Uhrzeigersinn von links oben). Foto: Promo

27.10.22

 

 KONZERT-TIPP: Das SPIELWIESEN ORKESTRA ist ein Bandprojekt, das erst vor einigen Wochen im Zuge Förderprogrammes "Perspektive Pop" entstanden ist. Dieses ist vom Land Baden-Württemberg nochmals in zweiter Auflage initiiert worden und bietet professionellen Kulturschaffenden die Möglichkeit, ein neues Projekt zu starten. Aus 200 Anträgen wurden 49 Projekte ausgewählt. In drei Werks-aufenthalten im "Faust-Studio" in Scheer entstehen diverse Titel, die auch auf Platte veröffentlicht werden sollen. Insgesamt umfasst das Projekt SPIELWIESEN ORKESTRA drei je fünftägige Studiosessions, drei Liveauftritte und ein Vinylalbum mit 300 Exemplaren. Das Ergebnis ihrer ersten Aufnahmesessions präsentieren die sechs Musikerinnen und Musiker am kommenden Samstag, 29. Oktober, 20 Uhr, bei einem Konzert im "Faust-Studio". Karten können über mail@monikanuber.de reserviert werden.

 

Bereits seit 60 Jahren entert die Singener Formation Ghostriders im Bodenseeraum die Livebühnen. Foto: Promo
Bereits seit 60 Jahren entert die Singener Formation Ghostriders im Bodenseeraum die Livebühnen. Foto: Promo

21.10.22

 

 JUBILÄUM: Unter dem optimistischen Motto

"60 Years On Stage - Time Is On Our Side" feiert die Singener Rock- und Beat-Band GHOSTRIDERS am kommenden Samstag, 22. Oktober, in der Singener "Gems" ihr 60jähriges Bühnenjubiläum. Diverse ehemalige Bandmitglieder werden auf der Bühne erwartet. Zwar ist das Jubiläums-Konzert längst ausverkauft, doch die GHOSTRIDERS treten bis Jahresende unter anderem noch am 25. November im "Harlekin" in Gottmadingen-Randegg und am

18. Dezember im Saal des der Pizzeria "Gems" in Rielasingen-Arlen auf. Auch für 2023 stehen schon vier Termine im Bodenseeraum fest. Die langlebige Formation startete 1962 am Singener Hegau-Gymnasium als Skiffle-Band mit Banjo, Waschbrett, Gitarre und einem selbstgebauten Holzkistenbass. Noch unter dem Namen THE BLIZZARDS traten drei der Jungs bereits im Oktober 1961 in der Scheffelhalle auf.

 

Singer/Songwriter Dan Allmayer kennt man auch als Frontmann der Americana-Band Dan & The Desperados. Morgen Abend wird er im "Café Moccafloor" auftreten. Foto: Promo
Singer/Songwriter Dan Allmayer kennt man auch als Frontmann der Americana-Band Dan & The Desperados. Morgen Abend wird er im "Café Moccafloor" auftreten. Foto: Promo

20.10.22

 

 WIEDERERÖFFNUNG: Wir haben in unseren News zwar bereits am 7. September auf den Umzug ein paar Straßen weiter in die Postgasse 15 hingewiesen, nun hat es aber doch bis jetzt gedauert, dass das CAFÉ MOCCAFLOOR in Pfullendorf wieder geöffnet hat. Zur Wiedereröffnung am kommenden Wochenende stehen gleich zwei Livekonzerte auf dem Programm. Am morgigen Freitag, 21. Oktober, wird ab 19.30 Uhr der Linzgauer Singer/Songwriter DAN ALLMAYER auftreten. Neben eigenen Songs, die im Americana-Genre verortet sind, interpretiert er neben Songs von Johnny Cash auch bekannte Klassiker der Rock- und Popgeschichte. Am Samstag, 22. Oktober, 19.30 Uhr, feiert die Weltmusik-Band BÄFKAS unter anderem Seemannslieder aus aller Welt ab. Bei den beiden Eröffnungskonzerten ist der Eintritt frei, Hutspenden für die Künstler wären klasse!       

 NEWS-MIX: Derzeit läuft deutschlandweit die Kampagne THE SHOW MUST GO ON - RETTET DIE CLUBKULTUR, mit der auf die bedrohliche wirtschaftliche Situation der Clubszene hingewiesen werden soll. Dort wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen ein Kollaps im Event-business befürchtet. Initiiert wurde die Aktion vom Hamburger Clubkombinat, das auch ein Sofortprogramm mit zehn Punkten vorgestellt hat. Hier gibt's die Details . . . . . . . . . . Die Freiburger World-Pop-Band EL FLECHA NEGRA veröffentlicht am kommenden Freitag ihr neues Album "Renacer" (SFA). Die Release-Party steigt am

22. Oktober im Freiburger "E-Werk", danach folgt eine Acht-Städte-Tour durch Deutschland und die Schweiz . . . . . . . . . . . Das für den morgigen Freitag, 21. Oktober, im Leutkircher Bocksaal geplante Konzert mit der Beat-Band THE BLACKBYRDS wird wegen Krankheit auf den 25. November verschoben . . . . . . . . . . Die Final-Party der beliebten SWR1-HITPARADE am 28. Oktober in der Stuttgarter Schleyer-Halle ist restlos ausverkauft. Das Publikum darf sich auf den kultigen (und doch ewig gleichen?) Countdown der Hits freuen. Außerdem soll es laut SWR "eine große Überraschung auf der Bühne" geben.

 

Die Schauspielerin und Singer/Songwriterin Rainee Blake wird am 29. Oktober in der Alten Kirche beim "Sanfte Töne Festival" auftreten. Ihre beiden jüngsten Singles "Closer" und "Alone" werden dem Neo-Soul zugerechnet. Foto: Promo
Die Schauspielerin und Singer/Songwriterin Rainee Blake wird am 29. Oktober in der Alten Kirche beim "Sanfte Töne Festival" auftreten. Ihre beiden jüngsten Singles "Closer" und "Alone" werden dem Neo-Soul zugerechnet. Foto: Promo

16.10.22

 

 FESTIVAL-TIPP: Nach pandemiebedingter dreijähriger Auszeit findet am Samstag, 29. Oktober, in der Alten Kirche Rulfingen erstmals wieder das SANFTE TÖNE FESTIVAL statt. Neben dem irischen Duo KIERAN GOSS & ANNIE KINSELLA werden ab 19.30 Uhr die Gitarristin und Sängerin RAINEE BLAKE aus Los Angeles, "Voice Of Germany"-Teilnehmer GUIDO GOH und FRANZI auftreten. Alle auftretenden Künstlerinnen und Künstler kommen aus dem Singer/Songwriter-Genre. Hier geht's zu unserem ausführlichen Festival-Tipp.

 GUTE AKTION: Der NRVK (Neuer Ravensburger Kunstverein) kommt in Zeiten der Rezession mit einer tollen Geste auf sein Publikum zu. Hier die Pressemitteilung im O-Ton: "Wirtschaftskrise, Inflation und hohe Energiekosten führen dazu, dass der Besuch kultureller Veranstaltungen für viele Menschen unbezahlbar wird. Doch 'Kultur für alle' ist für den NRVK ein wichtiges Anliegen. Wir schaffen daher die Eintrittspreise ab und freuen uns stattdessen über eine freiwillige Spende - jede/r wie er oder sie kann und mag." Über www.nrvk.de kann man sich über das Programm informieren. Am kommenden Donnerstag, 20. Oktober, 18 Uhr, legt das Schussentaler DJ-Team BAYOU BROTHERS im Rahmen des "Afterwork Vinyl Salons" Blues, Soul und Country-Funk auf.

 

The G-Men traten schon Mitte der 60er-Jahre in Freiburger Lokalen wie dem "Feierling", "Fuchsbau" und "Hades" auf. Die Formation war bis ins Jahr 2015 aktiv. Foto: Promo
The G-Men traten schon Mitte der 60er-Jahre in Freiburger Lokalen wie dem "Feierling", "Fuchsbau" und "Hades" auf. Die Formation war bis ins Jahr 2015 aktiv. Foto: Promo

 TRIBUTE-KONZERT: Die eigentlich schon aufgelöste Freiburger Rock-Institution THE G-MEN geht noch einmal auf die Bühne. Unter dem Motto "Last Salute To Knut" erinnert die Band bei ihrem Heimspiel am 28. Oktober in der Allemannischen Bühne an ihren vor einem Jahr verstorbenen Bassisten und Bandleader KNUT BOCH. THE G-MEN waren Mitte der 60er-Jahre eine der ersten Freiburger Beatbands. Nach regionalen Erfolgen in Südbaden schafften sie es sogar in den legendären Hamburger "Star-Club". Mit Organist ZEUS B. HELD spielt eine deutsche Rock-Berühmheit bei THE G-MEN. In den Jahren 1973 bis 1977 nahm er mit der Hardrock-Band Birth Control fünf Alben auf. Danach war der Freiburger auch international als Musikproduzent erfolgreich. Er produzierte Alben von Udo Lindenberg, Nina Hagen, Men Without Hats, Dead Or Alive und Hawkwind, um nur einige zu nennen. Momentan ist ZEUS B. HELD auch Keyboarder der legendären Rockband Guru Guru. Das Revivalkonzert der Freiburger Kultband, für das übrigens auch ein Vorverkauf eingerichtet wurde, soll vorerst einmalig bleiben.

 

Die Band Montreal setzt sich für ukrainische Kriegsopfer ein. Am 3. November treten die weit gereisten Hamburger im Stuttgarter "Wizemann" auf. Foto: Promo
Die Band Montreal setzt sich für ukrainische Kriegsopfer ein. Am 3. November treten die weit gereisten Hamburger im Stuttgarter "Wizemann" auf. Foto: Promo

15.10.22

 

 NEWS-MIX: Das heutige Konzert der Bluesrock-Band JAYWALKERS im Meidelstetter "Adler" fällt krankheitsbedingt aus . . . . . . . . . . Restlos ausverkauft ist dagegen der Auftritt der Schwobarock-Band POMMFRITZ heute Abend im Glemser "Hirsch . . . . . . . . . . Die Reutlinger Szenekneipe KAISERHALLE feiert im Oktober ihr 45jähriges Bestehen. Erste Jubiläums-Partys gab es schon . . . . . . . . . . Die Punkrock-Band MONTREAL hat im vergangenen Frühjahr in Kooperation mit der Firma MERCHCOWBOY den Benefizsampler "Merchcowboy Mixtape Vol. 2" gegen den Krieg in der Ukraine initiiert, zu dem Acts wie DIE TOTEN HOSEN, GENTLEMAN, SPORTFREUNDE STILLER und die BROILERS Songs beisteuerten. Die Platte hat bisher stolze 40.373 Euro eingespielt, die der Aktion "Leave No One Behind Ukraine" zugute kommen. Am 3. November wird MONTREAL im Stuttgarter "Wizemann" auftreten. Obwohl die Hanseaten deutsch singen, sind sie schon durch 18 Länder getourt . . . . . . . . . . . Wegen eines Corona-Falls in der Band mussten BLACKOUT PROBLEMS in der vergangenen Woche einige Termine ihrer Tour verschieben. Statt im Freiburger "ArTik" treten die bayerischen Alternative-Rocker nun am 8. November im "Waldsee" auf. Der Stuttgarter Gig im "Wizemann" wurde auf den 7. November verlegt . . . . . . . . . . . . . . . . Die Rammstein-Tributeband STAHLZEIT hat ihren Auftritt in der Balinger Messehalle wegen Krankheit auf den 21. Oktober verschoben.

 

Der amerikanische Gitarrist und Sänger Kenny Wayne Shepherd wird nicht in der Tuttlinger Stadthalle auftreten. Wer ihn im kommenden Jahr live sehen möchte, muss nach Karlsruhe, München oder Winterbach fahren. Foto: Promo
Der amerikanische Gitarrist und Sänger Kenny Wayne Shepherd wird nicht in der Tuttlinger Stadthalle auftreten. Wer ihn im kommenden Jahr live sehen möchte, muss nach Karlsruhe, München oder Winterbach fahren. Foto: Promo

13.10.22

 

 ABSAGE: Das für Montag, 7. November, in der Tuttlinger Stadthalle geplante Konzert mit KENNY WAYNE SHEPHERD und SAMANTHA FISH ist nach einer erneuten Verschiebung der Tournee von den Tuttlinger Veranstaltern ersatzlos abgesagt worden. "Wir hätten den Fans dieses spannende Konzert mit zwei Musikern, die den Blues im Blut haben, allzu gerne präsentiert", bedauert Berthold Honeker, Programmchef des Eigenbetriebs Tuttlinger Hallen. "Erneut zu verschieben und dann in 2023 Kenny Wayne Shepherd alleine zu präsentieren, wo wir so lange ein starkes Blues-Doppel angekündigt hatten, war für uns keine Option." Geschäftsführer Michael Baur ergänzt: "Es ist wirklich ärgerlich, dass das Konzert jetzt abgesagt wird, wo doch die Fans ihre Tickets teilweise seit bald drei Jahren zu Hause liegen hatten. Eine weitere Verschiebung, dann ohne den starken Support, das wollten wir den Leuten in der aktuellen Situation nicht zumuten." Die Doppel-Show der beiden amerikanischen Blues-Stars war bereits für den Honberg-Sommer 2020 geplant und wurde wegen Corona mehrfach verschoben. Gekaufte Karten für das Tuttlinger Konzert können ab sofort an den entsprechenden  Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. KENNY WAYNE SHEPHERD holt seine Tournee - wenn's wahr wird - im Frühjahr 2023 nach. Bislang sind drei Konzerte des Gitarristen und Sängers aus Shreveport/Louisiana in Süddeutschland geplant.

 

Die Songs der 2014 nach Europa emigrierten Band White Page aus Kabul sind zwischen Alternative-Rock, Grunge und Metal verortet. Gesungen wird englisch und in der afghanischen Sprache Dari. Foto: Michel Lüthi
Die Songs der 2014 nach Europa emigrierten Band White Page aus Kabul sind zwischen Alternative-Rock, Grunge und Metal verortet. Gesungen wird englisch und in der afghanischen Sprache Dari. Foto: Michel Lüthi

10.10.22

 

 IN EIGENER SACHE: Leider wird es so langsam wieder unübersichtlich mit der Menge an TOUR- und KONZERT-ABSAGEN. Da diese oft recht kurzfristig sind, bekommen wir da nur einen Bruchteil mit. Informiert Euch also bitte vorab nochmals direkt bei den Bands und Veranstaltern, wenn Ihr vorhabt, zu einem Konzert zu gehen.   

 NEWS-MIX: Das Heimspiel von Singer-Songwriterin LOTTE am 22. Dezember im Ravensburger Konzerthaus ist restlos ausverkauft . . . . . . . . . . . Für den Club-Gig der Wiener Band WANDA am 3. Dezember im Ulmer "Roxy" und die INTERNATIONAL GUITAR NIGHT am 19. November im Staufenbergschloss Albstadt-Lautlingen gibt es ebenfalls keine Tickets mehr . . . . . . . . . . Am kommenden Samstag, 15. Oktober, steigt in Balingen die SÜDSTADT ARENA, eine kleine Musiknacht mit sechs Bands in sechs Lokalen. Am Start sind TUNE CIRCUS (Südbahnhof), DIZZY BEE (Sonnenkeller), LEEEZA (Savo), die SEAN McGURIN BAND (Alt-Balingen), COVERCRASH (Schmex) und SOMETIMES SALVATION (Bären). Konzertbeginn ist je nach Kneipe zwischen 19 Uhr und 23 Uhr. Hier gibt's mehr Infos dazu . . . . . . . . . . Zuguterletzt möchten wir noch auf die afghanische Rockband WHITE PAGE hinweisen, deren Musiker vor acht Jahren in die Schweiz und nach Schweden emigriert sind. Hier geht's zum Videoclip von "Stop The War" aus dem gleichnamigen Debütalbum. In mehr Songs kann man auf der Webseite www.whitepageafg.com reinhören. Ihre Texte schreibt die Band für ein besseres Afghanistan.

 

Zuhause in der Ukraine füllt Okean Elzy komplette Stadien. Im Rahmen ihrer "Help For Ukraine Tour" gastiert die Rock-Pop-Formation am 19. November auch in der Neu-Ulmer Ratiopharm-Arena. Foto: Promo
Zuhause in der Ukraine füllt Okean Elzy komplette Stadien. Im Rahmen ihrer "Help For Ukraine Tour" gastiert die Rock-Pop-Formation am 19. November auch in der Neu-Ulmer Ratiopharm-Arena. Foto: Promo

7.10.22

 

 BENEFIZ-TOURNEE: OKEAN ELZY gilt als bekannteste Rockband der Ukraine. Im Rahmen ihrer "Help For Ukraine Tour" wird das auch bei den Auslandsukrainern enorm beliebte Quartett aus Lwiw am Samstag,

19. November, in der Neu-Ulmer Ratiopharm-Arena ein Benefizkonzert geben. Svyatoslav Vakarchuk, Sänger von OKEAN ELZY, unter-stützt seit dem ersten Tag des Krieges zwischen Russland und der Ukraine an der Front die kämpfenden Soldaten. Nun reisen er und seine Band durch Europa und sammeln Gelder für ihr im Krieg stehendes Heimatland. Unter anderem stehen Metro-polen wie Paris, Barcelona, Tel Aviv, Zürich und Berlin auf dem Tourneeplan. Der Gewinn wird an vom Krieg betroffene Kinder sowie an medizinische Einrichtungen in der Ukraine gespendet. OKEAN ELZY ist seit 1994 aktiv und hat in der Ukraine bisher zehn Alben veröffentlicht. Einer der Karrierehöhepunkte war auch ein gemeinsames Konzert mit der Rocklegende Deep Purple in der Hauptstadt Kiew. Frontmann Svyatoslav Vakarchuk ist als UN-Botchafter des guten Willens schon längere Zeit in diversen Wohltätigkeitsprojekten aktiv. Als Reaktion auf die Annexion der Krim weigert sich seine Band seit 2014, in Russland aufzutreten. 

 

In der Blütezeit des Pubrocks hätte es diese Band sofort in die Speerspitze des Genres geschafft. The Black Sorrows um Sänger und Songschreiber Joe Camilleri (Bildmitte) boten am Bodensee handgemachte Musik vom Feinsten. Foto: Miche Hepp
In der Blütezeit des Pubrocks hätte es diese Band sofort in die Speerspitze des Genres geschafft. The Black Sorrows um Sänger und Songschreiber Joe Camilleri (Bildmitte) boten am Bodensee handgemachte Musik vom Feinsten. Foto: Miche Hepp

6.10.22

 

 KONZERT-REVIEW: Am 22. September begeisterte die australische Band THE BLACK SORROWS im Konstanzer "K 9" mit ihrer Roots-Rock-Melange aus Rock'n Roll, Soul, Country und Blues. Hier geht's zu unserer detaillierten Review dieses Konzertes.  

 NEWS-MIX: Seit Ende Juni ist die Doppel-CD SOUND & ACTION - GERMAN HARDROCK & HEAVY METAL RARITIES VOL. 2 (Golden Core/Zyx) im Handel. 39 rare Tracks unbekannt gebliebener Bands aus den Jahren 1979 bis 1995 wurden draufgepackt, davon 32 erstmals auf CD. Mit dabei sind auch ein paar Combos aus dem Südwesten der Republik, unter anderem SKY (Singen), MP (Emmendingen), QUASI MODO (Feldhausen) und REBEL (Stuttgart). Letztere holten sich damals als Sänger und Produzent JOHN LAWTON (Uriah Heep, Lucifer's Friend, Les Humphries Singers) ins Studio . . . . . . . . . . In Folge 41 ihrer "persönlich gefärbten" Bestenliste SCHWÄBISCHE STERNE hat die "Schwäbische Zeitung" die BESTEN BANDS IN DER REGION gewählt. Platz 1 belegt die Indie-Rock-Band PROVINZ aus Vogt bei Ravensburg. Der zweite Platz geht an das Hip Hop-Duo SAM aus Ochsenhausen, um das es seit dem überraschenden Tod von Rapper SAM WIELAND im Jahr 2018 leider ruhig geworden ist. Auf dem dritten Platz folgt mit der vor fast 30 Jahren gegründeten Ulmer Formation DIE HAPPY ein Rock-Urgestein der Region. Dieses Ranking festgelegt hat Schwäz-Volontär Philip Hertle. Hier die Herangehensweise an die Wahl und seine Argumente . . . . . . . . . . Last but not least sei nochmals auf die bis zum 16. Oktober laufende Ausstellung COVER ART der Galerie Stihl in Waiblingen hingewiesen. Zu sehen sind viele legendäre Platten-Cover aus der Jazz-, Rock- und Pop-Geschichte. Mehr darüber weiter unten in unserer News-Meldung vom 3. August.

 

Die britsche Rockband Muse trat bereits vor 23 Jahren beim ersten "Southside Festival" in München auf. Danach folgte ein kometenhafter Aufstieg. Nun melden sie sich als Headliner für 2023 zurück. Foto: Promo
Die britsche Rockband Muse trat bereits vor 23 Jahren beim ersten "Southside Festival" in München auf. Danach folgte ein kometenhafter Aufstieg. Nun melden sie sich als Headliner für 2023 zurück. Foto: Promo

29.9.22

 

 SOUTHSIDE-NEWS: Das Warten hat ein Ende. Die ersten 19 Acts sind gestern für die 2023er-Ausgabe des Open Airs SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck bekannt gegeben worden, darunter sieben Headliner. Am Freitag,

16. Juni, führen DIE ÄRZTE, die US-Stoner-Rock-Institution QUEENS OF THE STONE AGE und Rapper CASPER das Billing an. Mit KRAFTKLUB und Seeed-Sänger PETER FOX stehen zwei der drei Headliner für Samstag, 17. Juni, fest. Mit MUSE und PLACEBO reisen am Sonntag, 18. Juni, zwei Schwergewichte des britischen Alternative-Rocks an. Hier wird ebenfalls noch ein Headliner dazu-kommen. Freuen darf man sich auch auf den erstmaligen Auftritt der australischen Singer-Songwriterin TASH SULTANA und die erneute Southside-Stippvisite der oberschwäbischen Indie Rock-Abräumer von PROVINZ. Außerdem sind im kommenden Jahr am Start: THE 1975, RIN, FRANK TURNER & THE SLEEPING SOULS, THE LUMINEERS, BADMÓMZJAY, MY UGLY CLEMENTINE, ALLI NEUMANN, NINA CHUBA und CLOUDY JUNE. Weitere Acts werden laut Veranstalter demnächst bekannt gegeben.

 

28.9.22

 

 NEWS-MIX: (Punk)ROCK GEGEN RECHTS mit fünf Bands am kommenden Samstag, 1. Oktober, in der Reichen-bacher "Halle". Wichtig in diesen Zeiten. Nicht verpassen! Beginn ist um 18.30 Uhr . . . . . . . . . . Auch möchten wir nochmals auf die Album-Release-Party der Marbacher Punkrock-Band DIE SIFFER am Freitag, 30. September,

20 Uhr, im dortigen Schlosskeller hinweisen. Allein schon, weil der Albumtitel "Nazis ham'ne Scheissfrisur!" ein echtes Statement ist . . . . . . . . . . ANJA SÄNGER, Wirtin der LINDE in Weingarten, wird sich laut eines Berichtes im "Wochenblatt" im Sommer kommenden Jahres nach einem neuen Gastronomie-Projekt umsehen. Ihr Pachtvertrag wird nach derzeitigem Stand nicht verlängert. Wie es danach mit der Rockkneipe weitergeht, steht in den Sternen. Noch im Frühjahr wurde in der LINDE 30jähriges Bestehen mit Auftritten von JEFF MEZZROW & BAND sowie REVEREND RUSTY & THE CASE gefeiert . . . . . . . . . . . . . .

 

     . . . . . . . . . . . . . Das restlos ausverkaufte SWR3 NEW POP FESTIVAL verzeichnete vom 15. bis zum 17. September mehr als 40.000 Besucher. Mit dem "SWR3 New Pop Award" wurde in diesem Jahr der Dresdener House-Musiker und Produzent PURPLE DISCO MACHINE (aka Tino Piontek) ausgezeichnet . . . . . . . . . . Die Preise steigen unerbittlich, die Fallzahlen bezüglich Covid 19 auch wieder. Das hat zur Folge, dass auch die Nachfrage bezüglich diverser Konzerte zu wünschen übrig lässt. Unter anderem stehen allein in Stuttgart ersatzlose Absagen von Rocksängerin JINI MEYER, der Kölner Mundart-Rockband KASALLA, den Metalcombos LEAVES' EYES, DIE APOCALYPTISCHEN REITER, ONE MORNING LEFT und CROSSFAITH, der Hamburger Indie-Pop-Hoffnung MAD HATTER'S DAUGHTER sowie der Funk-Formation LETTUCE zu Buche, um nur einige zu nennen. Die Veranstaltungsbranche selbst spricht von Long-Covid im Konzert- und Tourneebiz. Also Leute, geht wieder zu den Gigs, unterstützt die Bands! . . . . . . . . . . Es gibt jedoch auch ausverkaufte Konzerte. So sind die Tickets für WANDA am 3. Dezember im Ulmer "Roxy" und für KISSIN' DYNAMITE am 17. Dezember im Memminger "Kaminwerk" bereits restlos vergriffen.

 

Rainbow Head aus Ulm steht für psychedelisch angehauchten Garage-Rock mit Vintage-Flair. Beim Riedlinger "Stardust Festival" wird das Trio am kommenden Freitag erwartet. Foto: Promo
Rainbow Head aus Ulm steht für psychedelisch angehauchten Garage-Rock mit Vintage-Flair. Beim Riedlinger "Stardust Festival" wird das Trio am kommenden Freitag erwartet. Foto: Promo

26.9.22

 

 JUBILÄUMS-FESTIVAL: 50 Jahre gibt es das JUFO RIEDLINGEN schon als selbstverwaltetes Jugend-zentrum, und das wird am kommenden Wochenende ausgiebig gefeiert. Das Jufo-Team setzt bei seinem dreitägigen STARDUST FESTIVAL (30.9. - 2.10.) auf Livemusik und DJ-Culture. Los geht es am Freitag,

30. September, 20 Uhr, im Jufo mit einer Rocknacht, bei der die Bands RAINBOW HEAD (Garage-Rock/Ulm), LAST KIND WORDS (Metalcore/Ulm) und KNARRE (Punkrock/Ravensburg) loslegen werden. Für die Aftershowp-Party wurde DJ CHRIS ROXX gebucht. Am Samstag, 1. Oktober, 21.15 Uhr, sind ebenfalls im Jufo bei der Hip Hop- und Techno-Party die Berliner Rapperin L-SERA, DJ TENERO und CARLITØ666 am Start. In der nebenan gelegenen Stadthalle stehen am Sonntag, 2. Oktober, 20 Uhr, zwei namhafte Acts der Clubszene an den Turntables. Beim Projekt HÖRSTURZ mit den DJs ZELJKO & INGO ist "100% Vinyl, 100% Analog" angesagt. Die beiden Vinyl-Spezialisten und Urgesteine der Stuttgarter Clubszene können auf ein Archiv von 20.000 Schallplatten zurückgreifen. In ihrem facettenreichen Set kommen sie von elektronischer Musik über Rock bis hin zum New Wave. Den Schlusspunkt setzt der Wiener DJ und Produzent ADRIAN FLUX mit seinem Electro-Dance-Mix aus House, Techno und Trip Hop. In den 30 Jahren seiner DJ-Laufbahn kann der Wahl-Berliner auf zahlreiche Produktionen und Engagements in Kultclubs wie dem "Tresor" zurückblicken.

 

Dieter Thomas Kuhn gibt jetzt den Rhinestone-Cowboy mit Countrysongs, Stetson und Pailettenhemd. Im Dezember gehen er und seine Band auf Tour. Foto: Promo
Dieter Thomas Kuhn gibt jetzt den Rhinestone-Cowboy mit Countrysongs, Stetson und Pailettenhemd. Im Dezember gehen er und seine Band auf Tour. Foto: Promo

25.9.22

 

 COUNTRY STATT SCHLAGER: Schlagerikone DIETER THOMAS KUHN macht seit drei Jahren pandemiebedingt Pause. Auch seine Webseite ist vom Netz, es lebe DEE TEE KAH. Unter diesem neuen Bühnen-Alter Ego hat THOMAS KUHN aka DIETER THOMAS KUHN ein neues Musikprojekt gestartet. Statt als Schlagerstar mit Föhnwelle und Brusthaar-Toupet feiert er nun als "Rhinestone-Cowboy" mit einem Stetson auf dem Kopf Country-Versionen bekannter 80er-Jahre-Hits ab. Ob der gleichnamige Hit von Glenn Campbell im Repertoire auftaucht, ist nicht bekannt, aber man darf sich auf entsprechend umarrangierte Coverversionen von "Major Tom" (Peter Schilling), "1000 und 1 Nacht" (Klaus Lage), "Sehnsucht / Ich will raus" (Purple Schulz), "Flugzeuge im Bauch" (Herbert Grönemeyer) oder "Engel 07" (Hubert Kah) freuen. Hier kann man schon mal reinschnuppern. Und damit die alte Fangemeinde nicht ganz vor den Kopf gestoßen wird, hat der Tübinger bereits angekündigt, dass auch "ein paar alte DTK-Schlager in neuem Gewand" in der Setliste auftauchen könnten. Im Dezember ist eine erste Tournee durch den Südwesten mit zehn Auftritten geplant. Unter anderem wird Ravensburg, Balingen, Neu-Ulm und Freudenstadt angesteuert. Das Konzert am 3. Dezember im Reutlinger "Franz K" ist bereits ausverkauft, für den 17. Dezember ist bereits ein Zusatztermin in der dortigen Stadthalle vereinbart. Hier geht's zu den Terminen. Wann THOMAS KUHN mit seinem Alter Ego DTK wieder an den Start geht, steht derzeit in den Sternen. In einem Interwiew mit dem Reutlinger "GEA" hat er jedoch Gigs für kommendes Jahr in Aussicht gestellt.

 

Anna Kalberer und Jojo Büld haben als Stereolites bisher neben einigen Singles das Album "Forest Recordings" veröffentlicht. Am kommenden Samstag treten sie in Heggelbach auf. Foto: Promo
Anna Kalberer und Jojo Büld haben als Stereolites bisher neben einigen Singles das Album "Forest Recordings" veröffentlicht. Am kommenden Samstag treten sie in Heggelbach auf. Foto: Promo

22.9.22

 

 HEIMSPIEL: STEREOLITES sind Jojo Büld und Anna Kalberer aus dem kleinen Linzgauer Weiler Heggelbach. Die beiden interpretieren neben ihren eigenen Songs zwischen Folk, eingängigem Pop-Rock und fernöstlichen Melodien auch einige handverlesene Cover-Versionen, vorwiegend inspiriert aus den Sixties. Zum Einsatz kommen dabei Gitarren, Geige, Mandoline, Wurlitzer-Piano, Obertonflöte, Metallophon, diverse Percussion-Utensilien, eine Fahrradklingel sowie einige weitere exotische Instrumente. Bisweilen klingt das Duo dabei wie eine komplette Band. Am kommenden Samstag, 24. September, spielen STEREOLITES im "Parlatent" in Heggelbach das Abschlusskonzert ihrer kleinen, fünf Gigs umfassenden Sommertournee durch die Bodenseeregion. Anna und Jojo haben einige Bühnengäste und Überraschungen angekündigt. Nach dem Auftritt legt das Afro-Funk-DJ-Team ELVIRA auf. Außerdem wird Modedesignerin PEEDY im Laufe des Abends einen "Modespaziergang" präsentieren. Beginn ist um 19 Uhr. Als kleines Appetithäppchen vorab hier noch die Clips zu den STEREOLITES-Songs "Sista" und "Faith".

 

Von 1990 bis 1995 spielte die Rockband Jewelled Moon zahlreiche Gigs. Seit zwei Jahren sind die vier Tübinger am Start und stellen am 24. September ihr Debütalbum vor. Foto: Promo
Von 1990 bis 1995 spielte die Rockband Jewelled Moon zahlreiche Gigs. Seit zwei Jahren sind die vier Tübinger am Start und stellen am 24. September ihr Debütalbum vor. Foto: Promo

20.9.22

 

 NEUE TONTRÄGER: Seit vergangenen Freitag ist das zweite Album "Zorn & Liebe" (Warner Music) der Vogter Indie-Rockband PROVINZ im Handel erhältlich. Als Studiogäste haben bei zwei Songs DANGER DAN und CASPER mitgewirkt. Veröffentlicht wurde der Longplayer als Doppel-Vinyl, CD, via Download und als personalisierte Fanbox mit T-Shirt, LP, vier Postkarten und hand-geschriebenem Rezept (??). Jede Box wurde von PROVINZ persönlich besprüht und ist damit ein Unikat. Bereits "Wir bauten uns Amerika", das Debütalbum der vier erfolgreichen Ober-schwaben, belegte Platz 4 der offiziellen Deutschen Albumcharts . . . . . . . . . . Auch die Band JEWELLED MOON hat ihr Debütalbum "New Sun Rising" am Start. Erhältlich ist es im Eigenvertrieb als Vinyl-LP und via Download. Das Album-Release-Konzert steigt am 24. September im Rahmen eines Heimspiels im Tübinger "Sudhaus" . . . . . . . . . . . . . . . . Die Wiederveröffentlichung einer älteren Scheibe vermeldet dagegen die seit 30 Jahren aktive Punkrock-Band DIE SIFFER aus Marbach am Neckar. Ihr 2005er-Album "Nazis ham'ne Scheißfrisur" (Nix gut Records) wird erstmals wieder am

30. September beim Release-Konzert im Marbacher Schlosskeller erhältlich sein, und zwar auf Vinyl, CD und Cassette. Bestellen kann man über wiewaldi-tonträger.de.

 

30 Jahre sind genug, sagen die Rapper von Fettes Brot und gehen im kommenden Jahr auf große Abschiedstournee. Noch viel mehr Termine gibt's in unserer Tourvorschau für 2023. Foto: Promo
30 Jahre sind genug, sagen die Rapper von Fettes Brot und gehen im kommenden Jahr auf große Abschiedstournee. Noch viel mehr Termine gibt's in unserer Tourvorschau für 2023. Foto: Promo

19.9.22

 

 IN EIGENER SACHE: In den vergangenen zwei Wochen haben wir unsere Menüpunkte  CLUBLAND und ON TOUR mit Hunderten von Terminen gefüttert. An dieser Stelle sei auch nochmals auf unsere TOURVORSCHAU 2023 hingewiesen, wo man kucken kann, was im kommenden Jahr so los ist. In Sachen Eventplanung passiert bei den Clubs, Kulturzentren und Juzes noch sehr viel spontan. Dennoch ist CLUBLAND schon mehr als ordentlich gefüllt. Vor allem die größeren Clubs haben wieder eine Veranstaltungsliste wie vor der Pandemie. Last but not least haben wir im Menüpunkt FESTIVALS VORSCHAU 2023 einen ersten Ausblick auf die Open Air- und Zeltfestivalsaison im kommenden Jahr online gestellt. Bitte checkt nochmals, ob die Konzerte auch wirklich stattfinden. Derzeit hagelt es wieder etliche Absagen. Viel Spaß beim Schmökern!

 NEWS-MIX: Mehr als 26.000 Hip Hop-Fans kamen am 9. und 10. September zum erstmals auf dem Freiburger Messegelände stattfindenden HEROES FESTIVAL. Unter anderem traten K.I.Z., SIDO, RIN und BHZ auf. KOOL SAVAS hatte krankheitsbedingt abgesagt. Nach diesem Starterfolg ist für 2023 eine Neuauflage geplant . . . . . . . . . . . . . .

 

Club-Highlight im Herbst: Die legendäre Düsseldorfer Band Fehlfarben stellt am 28. Oktober im "Kulturhaus Caserne" in Friedrichshafen ihr neues Album "?0??" vor. Foto: Neal McQueen
Club-Highlight im Herbst: Die legendäre Düsseldorfer Band Fehlfarben stellt am 28. Oktober im "Kulturhaus Caserne" in Friedrichshafen ihr neues Album "?0??" vor. Foto: Neal McQueen

. . . . . . . . . . . . . . Die beliebte SWR1-HITPARADE steigt in diesem Jahr vom 24. bis zum 28. Oktober. Das Finale soll nach zweijähriger Pause erstmals wieder in der Schleyerhalle stattfinden. Die auftretenden Liveacts stehen noch nicht fest . . . . . . . . . . Die Initiative Musik stellt im Rahmen des Förderprojekts NEUSTART KULTUR nochmals Gelder für Solokünstler:innen, Bands und Autor:innen bereit, die auf dem deutschen und internationalen Musikmarkt durchstarten wollen. Die Projektanträge können vom 21. September bis zum 12. Oktober eingereicht werden. Hier gibt's mehr Infos . . . . . . . . . . Zum Vormerken: Die INTERNATIONALE KULTURBÖRSE FREIBURG wird vom 22. – 25. Januar 2023 stattfinden. Die IKF gilt als größte Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events im deutschsprachigen Raum. Sie findet auf dem Messegelände Freiburg statt.

 

Mal fragiler, mal wuchtiger Elektro-Pop, der seine eigene Nische zwischen Retro und Moderne gefunden hat. Die Wilde Jagd aus Berlin tritt im Rahmen der neuen Konzertreihe "Friday I'm In Love" auf. Foto: Paul Verhagen
Mal fragiler, mal wuchtiger Elektro-Pop, der seine eigene Nische zwischen Retro und Moderne gefunden hat. Die Wilde Jagd aus Berlin tritt im Rahmen der neuen Konzertreihe "Friday I'm In Love" auf. Foto: Paul Verhagen

16.9.22

 

 SZENE-STUTTGART: FRIDAY I'M IN LOVE ist eine neue Konzertreihe des Pop-Büro Stuttgart, die jeden ersten Freitagabend im Monat stattfindet. Geboten wird eine Bühne für "überregional aufstrebende Bands, Geheimtipps und regionale Newcomer". Am 7. Oktober wird im "White Noise" die Augsburger Band MARCOCA auftreten. DIE WILDE JAGD wird am

4. November im "Komma" in Esslingen erwartet und am 2. Dezember gastieren ROLLER DERBY aus Hamburg und als Support-Act ZONDERLIN im Werkstatthaus . . . . . . . . . . Nachdem das für 20. Januar 2023 geplante Konzert von Singer-Songwriter GREGOR HÄGELE im Studio des Stuttgarter Clubs "Wizemann" ausverkauft war, wurde es vom Veranstalter hausintern in den Club hochverlegt. Es sind also wieder Tickets im Vorverkauf verfügbar . . . . . . . . . . ANDREAS VOCKRODT hat aus seinem 2015er-Album "More Adventures From Foggyland" (7Music/Membran) Anfang September die Single "Keep On Swinging" (7Music/Zyx) ausgekoppelt. Hier geht's zum Videoclip des schön rockigen Songs. In aller Munde war der Gitarrist, als er in den Jahren 1995 und 2007 in seinem Wohnort Leinfelden-Echterdingen jeweils den Gitarrenweltrekord für das Guinness Buch der Rekorde organisierte . . . . . . . . . . Last but not least sei nochmals auf die Abschiedstournee von FÜENF hingewiesen. Die Stuttgarter A Cappella-Comedians haben beschlossen, nach 26 Jahren, 13 Alben und mehr als 2000 Konzerten getrennte musikalische Wege zu gehen. Allerdings soll die Abschiedstour bis ins Jahr 2024 dauern. Hier geht's zu den nächsten Terminen und der Tourvorschau 2023.

 

Die Breisgauer A Cappella-Formation Unduzo wird am kommenden Sonntag in Tafertsweiler bei Ostrach auftreten und ihre deutschsprachigen Pop-Songs präsentieren. Foto: Felix Groteloh
Die Breisgauer A Cappella-Formation Unduzo wird am kommenden Sonntag in Tafertsweiler bei Ostrach auftreten und ihre deutschsprachigen Pop-Songs präsentieren. Foto: Felix Groteloh

15.9.22

 

 KONZERT-TIPP: Mit UNDUZO mischt seit geraumer Zeit auch eine Freiburger Formation in den "Top 10" der deutschen A Cappella-Bands mit. Im Anschluss an einen dreitägigen Workshop für Kinder und Jugendliche wird das Quintett aus dem Breisgau am kommenden Sonntag, 18. September, ein Open Air-Konzert vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler geben. Präsentiert wird das aktuelle Album "Friede, Freude, Götterfunken". UNDUZO war vor sechs Jahren Preisträger des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg. Schon länger tourt die Profi-Formation durch ganz Deutschland sowie im benachbarten Ausland. Beginn ist um 17 Uhr. Bei Regen wird das eintrittsfreie Konzert vom Dorfplatz in die Tafertsweiler Kirche verlegt. Wer die Band und den Veranstalter unterstützen möchte, kann gerne eine kleine Spende beisteuern.

 

Gipfeltreffen: Zu einem Aufeinandertreffen von Faust-Organist Hans Joachim Irmler und Guru Guru-Drummer Mani Neumeier kommt es am 16. September im Faust-Studio in Scheer. Foto: Claudio Hils/Frank Schindelbeck
Gipfeltreffen: Zu einem Aufeinandertreffen von Faust-Organist Hans Joachim Irmler und Guru Guru-Drummer Mani Neumeier kommt es am 16. September im Faust-Studio in Scheer. Foto: Claudio Hils/Frank Schindelbeck

9.9.22

 

 KONZERT-TIPP: Guru Guru-Drummer trifft auf Faust-Organist. Wenn zwei ausgewiesene Pioniere des deutschen Underground-Rocks im Duo loslegen, hört sich gleich mal nach viel Experimentierlust an. Der Auftritt von MANI NEUMEIER und HANS JOACHIM IRMLER am Freitag, 16. September, im Faust-Studio in Scheer dürfte daher etwas ganz Besonderes werden, zumal es ein Konzert in dieser Konstellation noch nie gab. Bevor MANI NEUMEIER im Jahr 1968 die Band Guru Guru gründete, trat er als jazzerfahrener Drummer bereits mit Stars wie John McLaughlin und Champion Jack Dupree auf. Bis heute spielte er weltweit mehr als 3700 Konzerte. In Japan genießt er als Mitbegründer des Krautrocks Kultstatus. Ebenso kultische Verehrung in Fankreisen erfährt Faust Studio-Betreiber HANS JOACHIM IRMLER, der 1971 die gleichnamige Band Faust mitbegründet hat. Gemeinsam mit Kraftwerk, Can, Amon Düül und eben Guru Guru bildete Faust die Speerspitze der deutschen Underground-Bands. Vor allem in England, wohin sie nach der Veröffentlichung des ersten Albums übersiedelte, hatte die in Hamburg gegründete Formation bis zu ihrer zwischenzeitlichen Auflösung im Jahr 1975 eine große Fangemeinde. Größen wie Sex Pistols-Sänger Johnny Rotten, Iggy Pop, The Red Hot Chili Peppers oder Sonic Youth sehen sich von den Protagonisten des Krautrocks beeinflusst. Nun also das Zusammentreffen von zwei immer noch sehr umtriebigen Aktivposten jener legendären Szene. Man darf gespannt sein. Konzertbeginn in Scheer ist um 20 Uhr, eine Platzreservierung ist über mail@monikanuber.de möglich. 

 

Schwaaz Veres Jazz Gang im Jahr 1974. Am Freitag feiert die Bad Saulgauer Oldtime-Jazz-Formation ihr 50jähriges Bestehen. Foto: Archiv Rimmele
Schwaaz Veres Jazz Gang im Jahr 1974. Am Freitag feiert die Bad Saulgauer Oldtime-Jazz-Formation ihr 50jähriges Bestehen. Foto: Archiv Rimmele

7.9.22

 

 NEWS: Am kommenden Freitag, 9. September, 20 Uhr, feiert SCHWAAZ VERES JAZZ GANG mit einem Heimspiel im Bad Saulgauer "Dreikönigskeller" ihr 50jähriges Jubiläum. Überraschungen auf der Bühne hat die Formation bereits im Vorfeld angekündigt . . . . . . . . . . . Nachdem in der baden-württembergischen Clubszene das Stuttgarter LABORATORIUM (50 Jahre) den Reigen der Jubiläen eröffnet hat, feiern derzeit auch der CLUB VOLTAIRE in Tübingen sein 50jähriges und in Reutlingen der JAZZCLUB IN DER MITTE sein 60jähriges Bestehen . . . . . . . . . . Das CAFÉ MOCCAFLOOR ist innerhalb von Pfullendorf umgezogen. Livemusik und Leckeres für den Gaumen gibt es nun in der Alten Postgasse 15 . . . . . . . . . . Noch eine Meldung aus dem Linzgau: Singer/Songwriter TOMMY HAUG und seine Band bestreiten am kommenden Samstag, 10. September, nach längerer Auftrittspause mal wieder ein Heimspiel. Sein Auftritt im Pfullendorfer Stadtgarten findet nur bei trockener Witterung statt. Beginn ist um 18 Uhr . . . . . . . . . . . Die Weltmusik/Latin-Band DE NADA aus Leutkirch im Allgäu hat mit "Dançar A Beira Mar" (7Music/Zyx) eine neue Single am Start. Genau das Richtige für melancholisch-spätsommerliche Gefühle. Hier kann man reinhören . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

Dieter Bös (links) und Xhavit Hyseni von "Kokon Entertainment" haben das Künstlerbooking für das Freiburger "Zelt-Musik-Festival" übernommen. Auch das "Campus Festival" wird von den beiden Konstanzern veranstaltet. Foto: Kokon
Dieter Bös (links) und Xhavit Hyseni von "Kokon Entertainment" haben das Künstlerbooking für das Freiburger "Zelt-Musik-Festival" übernommen. Auch das "Campus Festival" wird von den beiden Konstanzern veranstaltet. Foto: Kokon

. . . . . . . . . . Die Konstanzer Eventagentur KOKON ENTERTAINMENT ist ab sofort für die Programmplanung des Freiburger ZELT-MUSIK-FESTIVALS zuständig. Aktuell haben die beiden Kulturmacher DIETER BÖS und XHAVIT HYSENI auch DIE TOTEN HOSEN und DIE ÄRZTE nach Konstanz verpflichtet. Für das kommende Jahr steht bereits der erste Open Air-Gig ihrer Reihe SOMMER-KONZERTE KONSTANZ fest. Am 7. Juli wird auf dem Gelände Klein-Venedig Rapper CRO auftreten. Während sich XHAVIT HYSENI mit diversen Party-Reihen sowie den ersten Ausgaben des CAMPUS FESTIVALS als Konstanzer Veranstalter einen Namen gemacht hat, ist DIETER BÖS nicht nur am Bodensee als Urgestein unter den Konzertveranstaltern bekannt. Unter anderem hat er einer der Inhaber des "Konzertbüro Konstanz" (später "Koko Entertainment") das Open Air SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck mit auf den Weg gebracht und im Jahr 1985 das legendäre Konstanzer ROCK AM SEE ins Leben gerufen . . . . . . . . . . . Nach Auftritten von mehr als 100 Liveacts, zu denen rund 60.000 Besucher kamen, ziehen die Veranstalter der 47. WINTERTHURER MUSIKFESTWOCHEN eine positive Bilanz. Nachdem im vergangenen Jahr pandemiebedingt auf neue Spielstätten ausgewichen wurde, ging die Open Air-Eventreihe nach drei Jahren erstmals wieder in der Altstadt über die Bühne. Im kommenden Jahr finden die MUSIKFESTWOCHEN vom 9. bis zum

20. August statt.

 

Rapper Cro kann seit seinem Debüt vor zehn Jahren auf 800 platzierte Wochen in den Charts und fünf Nummer 1-Alben zurückblicken. Auch sein neuer Longplayer "11:11" ging direkt auf die Pole Position. Foto: Sebastian Schuster & Finn Beek
Rapper Cro kann seit seinem Debüt vor zehn Jahren auf 800 platzierte Wochen in den Charts und fünf Nummer 1-Alben zurückblicken. Auch sein neuer Longplayer "11:11" ging direkt auf die Pole Position. Foto: Sebastian Schuster & Finn Beek

26.8.22

 

 NEWS: CRO boomt! Derzeit ist der Rapper von der Ostalb gleich mit vier Alben in den Top 100 der Deutschen Albumcharts präsent. Mit "11:11" ging er direkt auf Platz 1. Außerdem ist er mit den Longplayern "Raop" (16), "Trip" (49) und "Melodie" (66) vertreten . . . . . . . . . . Das Förderprojekt NEUSTART KULTUR 2 wurde bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Wie die "Initiative Musik" vermeldet, sind derzeit noch vier Millionen Euro verfügbar. Konzert- und Festivalveranstalter sowie Clubs und Kulturzentren mit Livebetrieb können nochmals Anträge auf Förderung stellen. Hier gibt's die Details . . . . . . . . . . . Am 12. August wurde das 1973er-Album "The Faust Tapes" (Bureau B/Indigo) der Band FAUST nochmals veröffentlicht. Damals als einer der ersten Tonträger des Labels "Virgin Records" auf den Markt gebracht, gingen von der Platte in kurzer Zeit mehr als 60.000 Exemplare über den Ladentisch, auch wegen des damals unverschämt niedrigen Verkaufs-preises von lediglich 49 Pence. Erhältlich ist die Re-Issue auf Vinyl, als CD und via Download.

 

 SZENE STUTTGART: Entgegen der Ankündigung ihrer Auflösung macht die Band OPPORTUNITY nun doch in neuer Besetzung weiter. Für AXEL NAGEL, der Ende des vergangenen Jahres ausgestiegen ist, steht jetzt der finnische Gitarrist ALEKSI RAJALA auf der Bühne. Bis Jahresende stehen unter anderem Konzerte in Fellbach, Stuttgart und Meidelstetten an . . . . . . . . . . Die Band BRTHR hat eine EP mit  alternative Versionen bereits bekannter Songs angekündigt. "Loose Ends" soll am 9. Dezember beim Hamburger Label "Backseat" veröffentlicht werden.

 

Das "Pfullendorfer Umsonst & Draußen" findet wegen des erwarteten Regenwetters Drinnen statt. Doch zumindest musikalisch sorgt das Duo Stereolites mit seinem melodiösen Folk-Pop auch dort für sonnige Momente. Foto: Promo
Das "Pfullendorfer Umsonst & Draußen" findet wegen des erwarteten Regenwetters Drinnen statt. Doch zumindest musikalisch sorgt das Duo Stereolites mit seinem melodiösen Folk-Pop auch dort für sonnige Momente. Foto: Promo

19.8.22

 

 NEWS-MIX: Das für den morgigen Samstag,

20. August, geplante UMSONST & DRAUSSEN PFULLENDORF wird wegen der unsicheren Wettersituation kurzfristig vom Stadtgarten ins Parkhaus Stadtmitte verlegt. Unter anderem treten DORLE FERBER mit ihrem Trio, STEREOLITES und EPI & FRIENDS auf. Beginn ist um 17 Uhr . . . . . . . . . In Vorarlberg ging am vergangenen Sonntag das Feldkircher POOLBAR FESTIVAL zu Ende. In sechs Wochen erlebten mehr als 25.000 Besucher die Auftritte von

72 Bands und 40 DJs. Im kommenden Jahr findet das POOLBAR FESTIVAL vom 6. Juli bis zum

14. August statt . . . . . . . . . Ebenfalls abgeschlossen ist die Reihe von OPEN AIR-KONZERTEN der Agentur ALLGÄU CONCERTS. Zu den 20 Events in Füssen, Salem, Neu-Ulm, Ulm, Meersburg, Kempten und Buchenberg erlebten mehr als 110.000 Besucher Auftritte von STING, den FANTASTISCHEN VIER, HUBERT VON GOISERN, SARAH CONNOR, WINCENT WEISS und weiteren Künstlern. Auf dem Gelände in Kempten-Buchenberg ist im kommenden Jahr ein großes, zweitägiges Open Air geplant . . . . . . . . . . Nachdem sie für eine tagelange Kontroverse gesorgt hat, ist die für Silvester geplante Open Air-Show der Band RAMMSTEIN auf der Münchener Theresienwiese vom Veranstalter endgültig abgesagt worden. Dieser hatte mit 145.000 Besuchern auf der "Wiesn" geplant.

 

Peter Schreiner spielt mit seiner Band Helter Skelter am kommenden Samstag ein Benefizkonzert zugunsten der Flutopfer im Ahrtal. Ende September veröffentlicht er sein Soloalbum "Peter Schreiner & Die Relevanz. Foto: Niko Festas
Peter Schreiner spielt mit seiner Band Helter Skelter am kommenden Samstag ein Benefizkonzert zugunsten der Flutopfer im Ahrtal. Ende September veröffentlicht er sein Soloalbum "Peter Schreiner & Die Relevanz. Foto: Niko Festas

16.8.22

 

 BENEFIZKONZERT: Anlässlich seines 60. Geburtstages hat Gitarrist und Sänger PETER SCHREINER einen rund zweistündigen Open Air-Auftritt seiner Band HELTER SKELTER im Biergarten des "Fiddler's Green Pub" in Pfaffenhofen an der Roth organisiert. Die Einnahmen aus den Ticketverkäufen des am Samstag, 20. August, steigenden Konzertes kommen direkt den Flutopfern im Ahrtal zugute. Beginn ist um 20 Uhr. PETER SCHREINER veröffentlicht am 30. September sein Debütalbum "Peter Schreiner & Die Relevanz" als Doppel-Vinyl, CD und via Streaming. Für das Coverdesign zeichnet sich kein Geringerer als der "fünfte Beatle" KLAUS VOORMANN verantwortlich, von dem beispielsweise das Artwork für das Meilenstein-Album "Revolver" stammt.

 

 JUBILÄUM: Am 27. September steht der 50. Jahrestag der ersten Veranstaltung des ältesten Stuttgarter Liveclubs LABORATORIUM an. Mit THOMAS FRIZ (Zupfgeigen-hansel) und LOTHAR LECHLEITER (Schobert & Black) sind tatsächlich zwei Musiker jenes Konzertes wieder am Start. Auch "Lab"-Gründerin HEIDI SCHMID ist mit dabei und wird aus alten Zeiten erzählen. Weitere Live-Gäste an diesem Abend sind die Band BRTHR und ERICH SCHMECKENBECHER. Diese nicht öffentliche Jubiläumsveranstaltung wird vom Freien Radio Stuttgart übertragen. Im Web kann man hier mit dabei sein. Die große Geburtstagsparty zum 50jährigen Bestehen steigt am 1. Oktober mit Überraschungs-Livegästen und DJ ANDREAS VOGEL.

 

Die Anfang des Jahres digital veröffentlichte EP "Dive Deep" der Band Black Ocean's Edge ist nun auch als physischer Tonträger zu haben. Die CD-Release-Party steigt am 27. August in der Ulmer Kradhalle. Foto: Promo
Die Anfang des Jahres digital veröffentlichte EP "Dive Deep" der Band Black Ocean's Edge ist nun auch als physischer Tonträger zu haben. Die CD-Release-Party steigt am 27. August in der Ulmer Kradhalle. Foto: Promo

15.8.22

 

 NEWS-MIX: Wegen einer Gewitterfront musste am

5. August das Open Air-Konzert des britischen Singer/Songwriters JAMES BLUNT im Schlossgarten Salem kurzfristig abgesagt werden. Es wird vorerst keinen Ersatztermin geben. Bereits erstandene Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden . . . . . . . . . . Beim Ravensburger TRANS4JAZZ-FESTIVAL treten vom 9. bis zum

13. November unter anderem der us-amerikanische Ausnahmegitarrist LEE RITENOUR und die ebenfalls aus den USA stammende Sängerin LADY BLACKBIRD auf. Das vollständige Line-Up sowie Infos zum Vorverkauf gibt es unter www.jazztime-ravensburg.de . . . . . . . . . . . Die Ulmer Psychedelic-Bluesrock-Band BLACK OCEAN'S EDGE präsentiert am 27. August in der Ulmer "Kradhalle" ihre erste EP "Dive Deep". Special-Guest bei der Release-Party sind PALE HEART aus Stuttgart . . . . . . . . . . CRO, von der Ostalb stammender Hip Hop-Abräumer, hat mit "11:11" (Urban/Universal Music) seit vergangenen Freitag ein neues Album mit zwölf teils ziemlich sonnig klingenden Songs zwischen Elektro-Pop und Rap am Start.

 

Die Freiburger "Rap'n'Roll"-Band Qult hat ihr erstes Album "Urgewalt" vorgelegt. Foto: Promo
Die Freiburger "Rap'n'Roll"-Band Qult hat ihr erstes Album "Urgewalt" vorgelegt. Foto: Promo

8.8.22

 

 SZENE FREIBURG: Die Veröffentlichung einiger neuer Scheiben wird aus dem äußersten Südwesten Deutschlands vermeldet. Die Reggae-Formation UNOJAH hat eine neue Live-EP mit sechs Songs am Start. Aufgenommen wurde in einem Secondhand-Möbelhaus in Basel. Das Ganze soll im Oktober auch noch auf Vinyl erscheinen . . . . . . . . . . Ihr erstes komplettes Album hat nach zwei EPs die Rap-Rock-Band QULT fertiggestellt. "Urgewalt" lockt mit einem coolen Mix aus sattem Rock und Hip Hop. Erhältlich ist das Teil als CD und via Download. Hier geht's zum coolen Western Style-Clip der dritten Singleauskopplung " Epische Fanfaren" . . . . . . . . . . Bereits seit April ist das Album "Cat a strophe" von HAIRBALL REMEDY erhältlich. Das Breisgauer Akustik-Trio hat sich auf eine roots-lastige Melange aus Jazz, Blues, Latin-Music und Country verlegt . . . . . . . . . . Der bei Freiburg lebende britische Singer/Songwriter MATT WOOSEY hat mit "Compass And The Sand" ebenfalls ein neues Album vorgelegt, das via Bandcamp erhältlich ist . . . . . . . . . . Mit "Schöne Neue Welt" gibt es eine neue Single von der World-Pop-Band MALAKA HOSTEL. Hier geht's zum nachdenklich stimmenden Videoclip.

 

Ob das von Andy Warhol entworfene Cover des Rolling Stones-Albums "Sticky Fingers" ebenfalls in der Waiblinger Ausstellung "Cover Art" zu sehen ist, muss vor Ort erkundet werden. Foto: Hinterland-Archiv
Ob das von Andy Warhol entworfene Cover des Rolling Stones-Albums "Sticky Fingers" ebenfalls in der Waiblinger Ausstellung "Cover Art" zu sehen ist, muss vor Ort erkundet werden. Foto: Hinterland-Archiv

3.8.22

 

 NEWS-MIX: Die Ausstellung COVER ART in der Galerie Stihl in Waiblingen widmet sich der Anziehungskraft kreativer Schallplattenhüllen, die schon seit Jahrzehnten die Musikhörer fasziniert. Noch bis zum 16. Oktober ist dort legendäres Cover-Artwork von unter anderem KLAUS VOORMANN, ANTON CORBIJN, EMIL SCHULT und REID MILES zu sehen. Für COVER ART wurden aus privaten Sammlungen Hunderte von Albumhüllen zusammengetragen. Herzstück ist ein begehbarer "Plattenladen" des amerikanischen Künstlers RUTHERFORD CHANG, der für dieses Projekt bisher 3000 Exemplare der limitierten ersten Ausgabe des "Weißen Albums" der Beatles aufgetrieben hat. Hier gibt's einen Einblick in die Ausstellung . . . . . . . . . . Ab Mitte der 70er-Jahre gehörte das Stuttgarter Duo ZUPFGEIGENHANSEL zur Speerspitze der deutschen Folk- und Liedermacherszene. Nachdem im Frühjahr bereits das Album "Zusammen - Best" (d7/Zounds) erschienen ist, haben Erich Schmeckenbecher und Thomas Friz nun die Jubiläumsbox "Miteinander:

50 Jahre - 70 Lieder" (d7) mit 70 Liedern auf drei CDs nachgeschoben. Darunter befinden sich zwei bis dato unveröffentlichte Konzertmitschnitte. Das Teil ist seit vergangenen Freitag im Handel erhältlich. Übrigens ist am 22. Oktober in der Stadthalle Lorch ein Abend unter dem Motto "A Tribute To Zupfgeigenhansel" geplant, bei dem das legendäre Folkduo eventuell sogar selbst noch einmal live auftreten wird . . . . . . . . . . Das Open Air Konzert der TOTEN HOSEN am 3. September im Konstanzer Bodenseestadion ist restlos ausverkauft. Für das Konzert der Berliner ÄRZTE am 10. September an selber Stelle sind derzeit noch Karten erhältlich . . . . . . . . . .  Für das TAUBERTAL FESTIVAL (11. - 14.8.) in Rothenburg ob der Tauber sind ebenfalls sämtliche Tickets vergriffen. Als Headliner wurden unter anderem BIFFY CLYRO, KRAFTKLUB, ANNENMAYKANTEREIT, SDP, LA BRASS BANDA, FLOGGING MOLLY und KONTRA K gebucht.

 

Die Formation Salwewski II nimmt derzeit im Scheerer "Faust-Studio" ihr zweites Album auf und verbindet dies mit einem Studiokonzert. Die neuen Songs sind am kommenden Sonntag zu hören.  Foto: Judith Buss
Die Formation Salwewski II nimmt derzeit im Scheerer "Faust-Studio" ihr zweites Album auf und verbindet dies mit einem Studiokonzert. Die neuen Songs sind am kommenden Sonntag zu hören. Foto: Judith Buss

27.7.22

 

 KONZERT-TIPP: Am kommenden Sonntag, 31. Juli, ist im "Faust-Studio" in Scheer wieder Livemusik angesagt. Die Band SALEWSKI II stellt erstmals die Songs ihres geplanten zweiten Albums vor, das gerade an der Donau im Studio von Faust-Organist Hans Joachim Irmler eingespielt wird. Stilistisch lassen sich die acht Musikerinnen und Musiker aus der experimentellen Bandszene Münchens nicht einordnen. Beim ersten Album "Chansons" streifen elektronische Rhythmen Latin und Jazz, treffen auf Chansoneskes, wobei es auch mal orientalisch klingen kann. Heraus kam eine spannende Melange zwischen Trip-Hop und Minimal-Pop, weitab von alltäglichen Hörgewohnheiten, aber doch mit eigen-tümlicher Ohrwurm-Qualität. Als Sängerin mit dabei ist übrigens auch Anna McCarthy, die Schwester des ehemaligen Franz Ferdinand-Gitarristen Nick McCarthy. SALEWSKI, der Initiator und Namensgeber des Projektes, ist bereits seit den frühen 80er-Jahren in der New Wave-Szene unterwegs. Er war unter anderem Drummer bei der Münchener Kultband Merricks, bei Schorsch Kamerun, The Johnsons und der Koshka Valerianka Phantomband. Im Jahr 2015 wurde er mit dem Kulturförderpreis der Stadt München ausgezeichnet. Mit "Faust-Studio"-Betreiber Hans-Joachim Irmler arbeitete SALEWSKI schon vor fünf Jahren an der Vertonung von "Die Gesänge des Maldoror" zusammen. Konzertbeginn ist bereits um 17 Uhr. Reservierungen sind unter mail@monikanuber.de möglich.

 

Ersatzlose Tourabsage der US-Kultband Tito & Tarantula. Gitarrist, Sänger und Bandleader Tito Larriva wollte seiner Fangemeinde eine dritte Verschiebung der Konzerttermine nicht zumuten. Foto: Promo
Ersatzlose Tourabsage der US-Kultband Tito & Tarantula. Gitarrist, Sänger und Bandleader Tito Larriva wollte seiner Fangemeinde eine dritte Verschiebung der Konzerttermine nicht zumuten. Foto: Promo

26.7.22

 

 ABSAGEN & ÄNDERUNGEN: Wegen gesundheitlicher Probleme von Sänger FRED DURST hat LIMP BIZKIT die komplette Europatournee abgesagt. Unter anderem sollte die US-Band bei den Open Airs "Wacken" und "Highfield" sowie in der Stuttgarter Schleyerhalle (29.8.) und im Münchener "Zenith" (10.8.) auftreten . . . . . . . . . . Auch wenn sich derzeit vieles wieder normal anfühlt, wirft die Corona-Pandemie immer noch einen langen Schatten auf uns. Weil die Planung einer großen Hallentournee auch im kommenden Winter nicht planbar sei, haben REVOLVERHELD ihre für kommenden Februar geplante Tour bereits wieder abgesagt. Unter anderem hätte die Hamburger Deutschrock- Band in der Freiburger Sick-Arena (13.2.) und in der Stuttgarter Schleyerhalle (14.2.) auftreten sollen . . . . . . . . . . Ebenfalls wegen dem wie ein Damoklesschwert über der Liveszene schwebenden Problem "Long Covid" hat auch die amerikanische Rockband TITO & TARANTULA ihre komplette, für den kommenden Herbst geplante Europatour ersatzlos abgesagt . . . . . . . . . .  Programmänderung am 19. August bei einem der Hauptkonzerte der WINTERTHURER MUSIKFESTWOCHEN: NATALIE BERGMANN musste ihren Opener-Auftritt für The Tallest Man On Earth und Kings Of Convenience absagen. Für sie wird die australische Singer/Songwriterin GRACE CUMMINGS einspringen.

 

Foto: Engin Akyurt
Foto: Engin Akyurt

 BENEFIZ-SONGS: Der brutale Krieg zwischen der von Putin überfallenen Ukraine und Russland tobt nun bereits seit fünf Monaten und fordert viele unschuldige Opfer. Er droht auch aus dem Hauptaugenmerk der Medien, und somit auch aus unserem Fokus auf dieses Verbrechen zu verschwinden. Gut, dass inzwischen auch immer wieder bekannte Künstler aus dem Musikbiz mit Benefiz-Aktionen dem ukrainischen Volk den Rücken stärken. Der US-Singer/Songwriter RICHARD T. BEAR und der legendäre englische Rockshouter PAUL RODGERS (Free, Bad Company) möchten mit ihrer Ballade "Red Harvest" ebenfalls helfen. Der Erlös aus dem Verkauf ihrer Single kommt dem Ukrainischen Roten Kreuz zugute. New Wave-Poetin ANNE CLARK unterstützt mit ihrem elegischen Song "Mriya - An Ode To Ukraine" die Organisation "Musicians Defend Ukraine". Visuell hat das Ganze der Filmemacher JURKO MARROW aus Kiew umgesetzt, er rezitiert den Text auch auf ukrainisch. Die Musik dazu haben JUSTIN CIUCHE and JANN MICHAEL ENGEL komponiert. An dieser Stelle sei auch noch einmal an den bereits Anfang April veröffentlichten Benefiz-Song "Hey Hey Rise Up" der Band PINK FLOYD erinnert.

 

Die Band Guano Apes ist immer noch in der Originalbesetzung mit Sängerin Sandra Nasic, Gitarrist Henning Rümenapp, Drummer Dennis Poschwatta und Bassist Stefan Ude unterwegs. Foto: Mischa Lorenz
Die Band Guano Apes ist immer noch in der Originalbesetzung mit Sängerin Sandra Nasic, Gitarrist Henning Rümenapp, Drummer Dennis Poschwatta und Bassist Stefan Ude unterwegs. Foto: Mischa Lorenz

10.7.22

 

 2 x ROCK-ABRÄUMER DER 90ER-JAHRE: Mit GUANO APES und H-BLOCKX melden sich nach jahrelanger Abstinenz zwei Rock-Schwergewichte der 90er-Jahre in der südschwäbischen Festivalszene zurück. GUANO APES treten am

30. Juli als Headliner beim "Altheimer Open Air" auf. Der Band aus Göttingen gelang 1997 mit dem Debütalbum "Proud Like A God" und der daraus ausgekoppelten Top 5-Hit-Single "Open Your Eyes" ein Traumstart. Vom Longplayer konnten drei Millionen Exemplare verkauft werden. Die Nachfolge-Single "Lord Of The Boards" landete ebenfalls in der Top 10 der Charts und avancierte zum Kultsong der Boarder-Szene. In der Folge dieses Erfolges tourte GUANO APES durch Europa und die USA. Weitere international erfolgreiche Alben folgten, darunter drei vergoldete Nr. 1-Alben in Deutschland. Ende der Nullerjahre war die Band vier Jahre lang aufgelöst. Seither war GUANO APES mit den Alben "Bel Air" (2011) und "Offline" (2014) weiter aktiv.

 

H-Blockx machen seit 32 Jahren ihr eigenes Ding zwischen Rap, Metal, Grunge und Alternative. Am 22. Juli live beim Tuttlinger "Honberg-Sommer". Foto: Markus Hauschild
H-Blockx machen seit 32 Jahren ihr eigenes Ding zwischen Rap, Metal, Grunge und Alternative. Am 22. Juli live beim Tuttlinger "Honberg-Sommer". Foto: Markus Hauschild

 H-BLOCKX, die vom westfälischen Münster aus ihre Kreise ziehen, legen am 22. Juli beim Tuttlinger Zeltfestival "Honberg-Sommer" los. In den 90er-Jahren gehörten sie in Deutschland zur Speerspitze des Crossover-Genres. Ihr 1994er-Goldalbum "Time To Move" hielt sich

62 Wochen in den Charts und warf die Top-Hits "Risin' High" und "Move" ab. In den kommenden 13 Jahren schafften es alle weiteren Alben in die Top 20 der deutschen Albumcharts. Insgesamt setzte die vor 32 Jahren gegründete Band um Sänger Henning Wehland bisher mehr als zwei Millionen Tonträger ab. Weil dieser auch bei den Söhnen Mannheims singt und erfolgreich solo unterwegs ist, geben H-BLOCKX - die übrigens schon in 30 verschiedenen Ländern tourten - nur noch selten Konzerte. Wer die deutsche Erfolgsband der Crossover-Ära also mal wieder live erleben möchte, sollte die Gelegenheit in Tuttlingen nutzen. Für ihren Auftritt und den der GUANO APES sind derzeit noch Tickets erhältlich.

 

Hazmat Modine ist am stärksten auf der Livebühne. Improvisationslastig, wild und dennoch auf höchstem Niveau agierend. Am 14. Juli kommt die Band nach Pfullendorf. Foto: Promo
Hazmat Modine ist am stärksten auf der Livebühne. Improvisationslastig, wild und dennoch auf höchstem Niveau agierend. Am 14. Juli kommt die Band nach Pfullendorf. Foto: Promo

9.7.22

 

 KONZERT-TIPP: Blues, Country, Klezmer, Jazz, Rock'n Roll, Balkan-Beats, Calypso, Reggae oder Latin - der Stilvielfalt sind bei dieser Band aus New York City keine Grenzen gesetzt. HAZMAT MODINE gastiert am kommenden Donnerstag,

14. Juli, 20 Uhr, in der Pfullendorfer Stadthalle. Dank ihrer musikalischen Extraklasse und mitreißenden Spielfreude wurde die Formation um Sänger und Harp-Spieler Wade Schuman auch in Europa bereits im Jahr 2006 nach Erscheinen ihres ersten Albums "Bahamut" wahrgenommen. HAZMAT MODINE spielte seither diesseits des Atlantiks mehrere hundert Konzerte und veröffentlichte fünf Alben. Das Rezept der Band, amerikanische Roots-Musik mit den verschiedenen Formen der Weltmusik zu vermischen und somit einen eigenen Sound zu kreieren, ist voll aufgegangen und hat ihr weltweiten Erfolg beschert. Während der zweijährigen, coronabedingten Tourneepause arbeiteten Wade Schuman und Gitarrist Erik Della Penna an neuen Songs, von denen einige auf dieser Sommertour erstmals zu hören sein werden.

 

 ANDERE BAND: Eine kurzfristige Programmänderung vermeldet das Tuttlinger Zeltfestival HONBERG-SOMMER (8. - 24.7.). Die Formation KNASTERBART kann am heutigen Samstag wegen der Corona-Erkrankung von Drummer Knüppelkalle nicht im Vorprogramm von FEUERSCHWANZ auftreten. Mit den ungarischen Celtic-Punkrockern PADDY & THE RATS konnte jedoch auf die Schnelle Ersatz für die norddeutsche Mittelalter-Folkband gefunden werden. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

 

Die Taucher wurden an Silvester 1986 in Vöhringen bei Ulm gegründet, damals mit einem Stilspektrum vom "Invasions-Punk" bis hin zum "schweren Schlager". Nun hat die Band mit "Landgang auf St. Pauli" ihr erstes Livealbum am Start. Foto: Promo
Die Taucher wurden an Silvester 1986 in Vöhringen bei Ulm gegründet, damals mit einem Stilspektrum vom "Invasions-Punk" bis hin zum "schweren Schlager". Nun hat die Band mit "Landgang auf St. Pauli" ihr erstes Livealbum am Start. Foto: Promo

5.7.22

 

 NEWS-MIX: DIE TAUCHER haben mit "Livegang auf St. Pauli" die erste Livescheibe ihrer Lauf-bahn veröffentlicht. Das Teil ist limitiert auf 100 Stück und bei Livekonzerten sowie über "Ebay" erhältlich. Aufgezeichnet wurden die zwölf Songs am zweiten Weihnachtsfeiertag 2019 bei einm Gig im Vorpropgramm der Band Ohren-feindt . . . . . . . . . . Die Stuttgarter Metal-Band SINNER hat mit "Brotherhood" (Atomic Fire Records/Warner) ihr 18. Studioalbum am Start. Ab dem 15. Juli ist die Scheibe als Vinyl-Doppel in drei verschiedenen Versionen sowie als Digipak-CD und üppig ausgestattetes Deluxe-Box-Set erhältlich . . . . . . . . . . Hier noch ein Nachtrag zum Heimspiel der beiden Rapper RIN und BAUSA aus Bietigheim-Bissingen. Rund 15.000 Besucher waren am 25. Juni beim Open Air unter dem Bietigheimer Viadukt mit dabei . . . . . . . . . . Der für den 19. Juli geplante Auftritt des ALAN PARSONS LIVE PROJECT beim "Zeltspektakel Winterbach" ist wegen einer Wirbelsäulenverletzung von ALAN PARSONS abgesagt worden . . . . . . . . . In diesem Sommer finden an der Popakademie Baden-Württemberg die SUMMER BREAK SESSIONS erstmals auch wieder öffentlich statt. Vom 18. bis zum 21. Juli stellen bei freiem Eintritt mehr als

50 Bands in den Performance-Räumen der Akademie ihre Livesets vor. Als letzte Aktion vor der Sommerpause findet am 22. Juli das eintrittspflichtige Semesterabschlusskonzert der Popakademie in der Alten Feuerwache in Mannheim statt.

 

 

"Keine Atempause. Geschichte wird gemacht .... Es geht voran!" Die Düsseldorfer Rockband Fehlfarben meldet sich mit neuem Album und einer Tour zurück. Foto: Neil McQueen
"Keine Atempause. Geschichte wird gemacht .... Es geht voran!" Die Düsseldorfer Rockband Fehlfarben meldet sich mit neuem Album und einer Tour zurück. Foto: Neil McQueen

4.7.22

 

 ALBUM & TOUR: Am 14. Oktober veröffentlichen FEHLFARBEN ihr 14. Album "?0??" (Tapete Records/Indigo). Bereits am 24. Juni ist die erste Vorab-Single "Europa" erschienen. Hier geht's zum Clip. Live ist die Düsseldorfer Rockband um Sänger Peter Hein am 27. Oktober im Stuttgarter "Wizemann" und tags darauf im Kulturhaus Caserne in Friedrichshafen zu erleben. Mit dem damals von der Kritik gefeierten Debütalbum "Monarchie und Alltag" hat FEHLFARBEN 1980 deutsche Rockgeschichte geschrieben. "Die besondere Platte", lobte das Magazin "Stereoplay" und der "Musik-Express" erkannte ein "textlich reifes Werk". Vor allem der Song "Ein Jahr (es geht voran)" avancierte zum Kultsong der Hausbesetzer- und Alternativszene. Kommerziell erfolgreich war die Single kurioserweise erst zwei Jahre später in der Blütezeit der Neuen Deutschen Welle. Später wählte der "Rolling Stone" das Album auf Platz 1 der "50 besten deutschen Alben aller Zeiten". Weitere starke Statements in der mehr als 40jährigen Laufbahn der Band waren das 1983er-Album "Glut und Asche"  im Jahr 2002 die Veröffentlichung des Longplayers "Knietief im Dispo".

 

In den Nullerjahren waren Massive Töne neben den Fantastischen Vier und dem Freundeskreis eines der Aushängeschilder der Stuttgarter Hip Hop-Szene. Foto: Promo
In den Nullerjahren waren Massive Töne neben den Fantastischen Vier und dem Freundeskreis eines der Aushängeschilder der Stuttgarter Hip Hop-Szene. Foto: Promo

2.7.22

 

 DEUTSCHRAP-KLASSIKER: "Wir sind die Coolsten, wenn wir cruisen, wenn wir durch die City düsen", sangen MASSIVE TÖNE vor 20 Jahren und landeten damit einen echten Sommerhit, der sich wochenlang in den Top 10 der deutschen Charts hielt. Es war die erste Singleauskopplung aus dem dritten Album "MT3", das sich damals ebenfalls in den Top 10 der Albumcharts platzierte. Anlässlich des runden Jubiläums wird die Stuttgarter Hip Hop-Band am 8. Juli diese Scheibe als "20th Anniversary Vinyl Edition" neu veröffentlichen. "MT3" (EastWest Warner Music/Kopfnicker Records) erscheint als Doppelalbum auf rotem Vinyl und wird auf 45 rpm abgespielt. Zeitgleich wird das 1999er-Album "Überfall" (EastWest Warner Music/Kopfnicker Records) wiederveröffentlicht. Dieser Vinyl liegt ein Reprint des Posters der Erstauflage bei. Obwohl sich MASSIVE TÖNE so gut wie komplett vom Pop-Business verabschiedet haben, gelten sie offiziell nicht als aufgelöst. Ihren bislang letzten Liveauftritt absolvierten Ju, Schowi und DJ 5ter Ton im Juli 2015 bei der letzten Ausgabe des legendären Stuttgarter Open Airs "Hip Hop Open".

 

Singer/Songwriter Dudu Tassa aus Tel Aviv ist der Enkel des legendären kuwaitischen Musikers Daoud Al-Kuwaiti. Mit seiner Band The Kuwaitis tritt er am 16. Juli beim "Sommerfestival der Kulturen" auf. Tradition trifft auf modernen Rocksound. Foto: Promo
Singer/Songwriter Dudu Tassa aus Tel Aviv ist der Enkel des legendären kuwaitischen Musikers Daoud Al-Kuwaiti. Mit seiner Band The Kuwaitis tritt er am 16. Juli beim "Sommerfestival der Kulturen" auf. Tradition trifft auf modernen Rocksound. Foto: Promo

1.7.22

 

 FESTIVALS IN STUTTGART: Nach der dreijährigen Corona-Pause startete am vergangenen Wochenende das KESSEL FESTIVAL (25. + 26.6.) auf dem Cannstatter Wasen erfolgreich durch. Insgesamt kamen an beiden Tagen 50.000 Festivalgänger. Mit 30.000 Besuchern war das Open Air am Samstag ausverkauft. Headliner waren SILBERMOND, ANNENMAYKANTEREIT und LA BRASS BANDA . . . . . . . . . . . Auch beim JAZZOPEN (7. - 17.7.) ist das Interesse an Tickets groß. Für die Auftritte von JOE JACKSON und JUDITH HILL (8.7.), JAMIE CULLUM und LARKIN POE (13.7.) sowie JOHN LEGEND und JESSIE J (15.7.) gibt es nur noch wenige Restkarten. Bereits restlos ausverkauft sind die beiden abschließenden Schlossplatz-Konzerte von STING (17.7.) sowie ROBERT PLANT & ALISON KRAUS und VAN MORRISON (16.7.). Alle Infos bietet die Festivalwebseite www.jazzopen.com . . . . . . . . . . Nach coronabedingter Zwangspause steigt auf dem Stuttgarter Marktplatz vor dem Rathaus auch erstmals wieder das eintrittsfreie SOMMERFESTIVAL DER KULTUREN (12. - 17.7.). Sechs Tage lang treten internationale Einzelkünstler und Bands der Genres Worldmusic, Jazz und Folk auf. Mit dabei sind unter anderem der kongolesische Afro-Beat-Pionier RAY LEMA (12.7.), die chilenische Mestizo-Rock-Formation CHICO TRUJILLO (13.7.) und die World-Pop-Band LUIKU (13.7.) aus Kiew, sowie das Londoner Arab-Oriental-Pop-Trio 47 SOUL (14.7.). Ebenso am Start sind DUDU TASSA & THE KUWAITIS (16.7.) mit Iraq'n'Roll. Dazu bieten Vereine und Initiativen Kulinarisches aus aller Welt an. Mehr Infos zu diesem empfehlenswerten, völkerverbindenden Innenstadt-Open Air gibt es unter www.sommerfestival-der-kulturen.de. Schon jetzt sei auf das U & D STUTTGART (5. - 7.8.) auf der Vaihinger Uniwiese hingewiesen, bei dem in diesem Jahr neben der russischen Agitations-Pop-Gruppe PUSSY RIOT und der australischen Proto-Punk-Band GRINDHOUSE unter anderem auch AKNE KID JOE, THE HEYDAYS und MOLTKE & MÖRIKE auftreten werden. Das komplette Line-Up gibt's unter www.ud-stuttgart.de.

 

 

Clean stellen am 16. Juli bei einem Heimspiel im Projektraum des Ravenburger NRVK ihre neue EP "One More Time With Meaning" vor. Foto: Promo
Clean stellen am 16. Juli bei einem Heimspiel im Projektraum des Ravenburger NRVK ihre neue EP "One More Time With Meaning" vor. Foto: Promo

27.6.22

 

 NEWS-MIX: Im Juli sind zwei Livekonzerte beim NRVK (Neuer Ravensburger Kunstverein) angekündigt. Am 1. Juli wird das Duo BIRD'S EYE VIEW seine Melange aus Irish-Folk, Country und Bluegrass präsentieren. Ebenso melodiöser wie facettenreicher Indie-Rock von CLEAN ist am 16. Juli im NRVK-Projektraum in der Möttelinstraße 17 geboten. Die hochmelodiösen Songs des Ravens-burger Trios werden gespeist durch Einflüsse aus New Wave, Post-Punk und Folk . . . . . . . . . . Die LOUISVILLE BOPPERS haben sich nach elf umtriebigen Jahren aufgelöst. Das Rockabilly-Trio aus Friedrichshafen hat viele Gigs in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland gespielt und die Alben "Louisville Nights" (2013), "Howlin' To The Moonlight" (2018) sowie die Single "Meanest Thing" (2018) veröffentlicht . . . . . . . . . . . Die Heidenheimer Metal-Band ENSLAVE THE CHAIN hat ihre selbstbetitelte Debüt-EP am Start. Die fünf Songs haben eine Laufzeit von 35 Minuten. Da kann man schon wieder von einem Album sprechen . . . . . . . . . . . . . .

Mit ihren beiden Gigs bei den Mega-Open Airs "Hurricane" und "Southside" durften Avralize aus Rottweil schon mal am großen Rockbiz schnuppern. Foto: Promo
Mit ihren beiden Gigs bei den Mega-Open Airs "Hurricane" und "Southside" durften Avralize aus Rottweil schon mal am großen Rockbiz schnuppern. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . NORMAHL hat als neue Single eine Folkpunk-Version von "Waldfest" (7Hard/Zyx) veröffentlicht. Im Original ist das 40 Jahre alte Lied vom Stuttgarter Folk-Duo Zupfgeigenhansel. Bereits vor 30 Jahren landeten die Winnender Punkrock-Urgesteine mit ihrer Rockversion des Reinhard Mey-Hits "Diplomatenjagd" einen kleinen Szene-Hit . . . . . . . . . . . . . . . Die junge Rottweiler Metalband AVRALIZE hat ihre erste Single "Freaks" veröffentlicht. Als Gewinner des Contests "School-Jam" durfte sie in diesem Jahr bei den Open Airs "Southside" und "Hurricane" auftreten. Demnächst gehen Sänger Severin Sailer, Drummer Bastian Gölz und Gitarrist Philipp Tenberken ins Studio, um weitere Songs einzuspielen. Hier geht's zum Videoclip der Single "Freaks".

 

Ein Konzert zum Zurücklehnen und Genießen boten Gitarrist und Sänger Werner Dannemann und Pianist Klaus Brosowski vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler. Foto: Miche Hepp
Ein Konzert zum Zurücklehnen und Genießen boten Gitarrist und Sänger Werner Dannemann und Pianist Klaus Brosowski vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler. Foto: Miche Hepp

24.6.22

 

 NEWS-MIX: Das am morgigen Samstag statt-findende Open Air WOODSTOCKENWEILER in Hergensweiler ist restlos ausverkauft. 3000 Festival-gänger werden im schönen Allgäu mit Bands wie JAMARAM, DJANGO 3000, THE WEIGHT, THE MAGIC MUMBLE JUMBLE und MOSKOVSKAYA feiern . . . . . . . . . . . . Sommerabend-Blues: Relaxte Stimmung herrschte am vergangenen Freitag beim Open Air-Auftritt von WERNER DANNEMANN & KLAUS BROSOWSKI im Dorfzentrum von Tafertsweiler. Die beiden Urgesteine der Göppinger Musikszene präsentierten vor rund 50 Besuchern ein akustik-lastiges Set mit eigenen Songs, alten Blues-Klassikern und legendären Hits der 60er-Jahre. Höhepunkte waren ein Long-Track des Cream-Evergreens "White Room", den beide Musiker für ausgiebige Soli nutzten, eine beseelte, folkige Version von "Play With Fire" der Rolling Stones sowie WERNER DANNEMANNS epische Ballade "Interference", die reichlich Hippie-Flair verströmte . . . . . . . . . . Am 6. Juli steigt im Kulturgut Ittenbeuren ein gemeinsames Konzert von HARALD SCHEUFLER und ARMIN WEISS. Es ist das erste konzertante Aufeinandertreffen der beiden Frontmänner der Schwobarock-Bands GSÄLZBÄR und WURZELSEPP seit

33 Jahren. Übrigens wird die komplette Band GSÄLZBÄR am 2. Juli im Ravensburger Feuerwehrgerätehaus auftreten . . . . . . . . . . Das Konzert des Cover-Pop-Duos EUROPA heute Abend im Bad Schussenrieder "Bierkrugstadel" ist krankheitsbedingt abgesagt worden. Es soll eine Ersatzband auftreten.

 

Elder Statesmen der schwedischen Garage-Rock-Szene: The Hives um Sänger Pelle Almqvist ließen bei ihrem Auftritt am frühen Freitagabend in Sachen Stimmung aber auch gar nichts anbrennen. Foto: Nikolai Hepp
Elder Statesmen der schwedischen Garage-Rock-Szene: The Hives um Sänger Pelle Almqvist ließen bei ihrem Auftritt am frühen Freitagabend in Sachen Stimmung aber auch gar nichts anbrennen. Foto: Nikolai Hepp

22.6.22

 

 EXTREMHITZE: Beim Open Air SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck wurde am Wochenende ein Rekordbesuch von 70.000 Ticketkäufern verzeichnet. Während es am Line-Up nichts zum Rummäkeln gab - die Musik war abwechslungsreich und sämtliche Headliner überzeugten - kommt im Nachhinein von etlichen Besuchern zum Teil herbe Kritik an der Sanitär- und Wassersituation auf dem Gelände. Bei der extremen Hitze, die auf dem ehemaligen Militärflugplatz herrschte, wäre eine genügende Wasseraufnahme sehr wichtig gewesen, was jedoch für etliche der Festivalgänger gar nicht so einfach schien. Viele hatten gar nicht mitbekommen, dass die Veranstalter auf dem eigentlichen Konzertgelände drei Verkaufsstellen mit preisgünstigen Wasser-Tetrapaks eingerichtet hatten. Dementsprechend groß war der Ärger bei denjenigen, die beim offiziellen Getränkeverkauf für 0,5 Liter Wasser 4,50 Euro bezahlen mussten. Zudem habe es auf dem Konzertgelände so gut wie keine Schattenplätze gegeben, was einen Trip vor die Livebühnen vor allem am frühen Nachmittag zur enorm kreislaufbelastenden Angelegenheit machte. Nicht wenige Besucher gaben deshalb bereits am Sonntagmittag auf und reisten wegen der extremen Hitze vorzeitig ab. Klar mussten die Veranstalter in diesem Jahr mit weniger Mitarbeitern und Fachkräften klarkommen, dennoch müssen sie beim SOUTHSIDE 2023 noch an einigen Stellschrauben drehen. Genügend Trinkwasser zu zivilen Preisen und mehr Schattenplätze sollten da ganz oben auf der To Do-Liste stehen. Inzwischen wurde auch der neue Termin bekannt gegeben. Das SOUTHSIDE geht im kommenden Jahr vom 16. bis zum 18. Juni über die Bühne. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

 

Florian Paul & Die Kapelle der letzten Hoffnung stellen in Pfullendorf und Ravensburg das neue Album "Auf Sand gebaut" vor. Foto: Promo
Florian Paul & Die Kapelle der letzten Hoffnung stellen in Pfullendorf und Ravensburg das neue Album "Auf Sand gebaut" vor. Foto: Promo

21.6.22

 

 KONZERT-TIPP: Die Münchener Formation FLORIAN PAUL & DIE KAPELLE DER LETZTEN HOFFNUNG kommt am morgigen Mittwoch,

22. Juni, zu einem Konzert nach Pfullendorf ins "Cafe Moccafloor". Tags darauf steht ein weiterer Auftritt in der Ravensburger "Zehntscheuer" an. FLORIAN PAUL ist ein von der klassischen Liedermacher-Szene geprägter Songschreiber und Geschichtenerzähler, der jedoch auch jeweils eine ordentliche Prise Jazz, Rock und Pop in seine Musik einfließen lässt. Heraus kommt ein Indie-Sound, der bisweilen an den chansonesken Rock von Element Of Crime, aber auch an Liedermacher wie Klaus Hoffmann oder Stephan Sulke erinnert. Zusammen mit Bassistin Susi Lotter, Drummer Flurin Mück, Keyboarder Giuliano Loli und Saxophonist Nils Wrasse stellt FLORIAN PAUL sein zweites Album "Auf Sand gebaut" vor. Dass ihr auch tolle Coverversionen gelingen, zeigt die KAPELLE DER LETZTEN HOFFNUNG bei ihrer Neueinspielung des Ton Steine Scherben-Klassikers "Der Traum ist aus". Konzertbeginn an beiden Abenden ist um 20 Uhr.

 

"F***t Euch-Allee" !! Die Berliner Electro-Pop-Band Grossstadtgeflüster hat gestern beim "Southside Warm Up" auf der Red-Stage ordentlich Party gemacht. Foto: Nikolai Hepp
"F***t Euch-Allee" !! Die Berliner Electro-Pop-Band Grossstadtgeflüster hat gestern beim "Southside Warm Up" auf der Red-Stage ordentlich Party gemacht. Foto: Nikolai Hepp

17.6.22

  

 SOUTHSIDE: Etwa 85 Prozent der 65.000 Besucher waren schon auf dem Gelände, als gestern beim ausverkauften Open Air SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck die ersten Live-Acts auf die Bühne gingen. Bei der Warm Up-Show mit RADIO HAVANNA, AUDIO88 & YASSIN und GROSSSTADTGEFLÜSTER war vor der "Red-Stage" schon ordentlich was los. Die Festivalgemeinde hat schon ordentlich Party gemacht und sich schon mal für den heutigen Festivalstart eingegroovt. Es gibt noch eine Änderung im Line-Up zu vermelden: Die us-amerikanische Pop-Sängerin GAYLE musste kurzfristig fürs SOUTHSIDE absagen, dafür springt niemand Geringerer als OK KID ein. Die Kölner Grenzgänger zwischen Pop und Hip Hop entert am morgigen Samstag um 16.15 Uhr die "Blue Stage". Heute geht es in Neuhausen unter anderem mit KINGS OF LEON, RISE AGAINST, THE HIVES und BRING ME THE HORIZON ziemlich rockig weiter.

 

Die 1978 gegründete Band Normahl wird sicher beim Tübinger "Ract U & D" vor allem bandeigene Punk-Klassiker wie "Fahneneid", "Geh wie ein Tiger", "Biervampir" oder "Fraggles" abfeiern. Foto: Lutz Schellhorn
Die 1978 gegründete Band Normahl wird sicher beim Tübinger "Ract U & D" vor allem bandeigene Punk-Klassiker wie "Fahneneid", "Geh wie ein Tiger", "Biervampir" oder "Fraggles" abfeiern. Foto: Lutz Schellhorn

16.6.22

  

 U & D-TIPP: Nachdem es wegen Corona ebenfalls zweimal verschoben wurde, findet am kommenden Wochenede das eintrittsfreie Tübinger RACT FESTIVAL erstmals wieder statt. Allerdings müssen die Veranstalter in diesem Jahr wegen einer Baustelle vom Anlagensee auf den Schiebeparkplatz ausweichen. Zehn Live-Acts werden am morgigen Freitag, 17. Juni, und Samstag, 18. Juni, auftreten, darunter bekannte Namen wie Deutschlands dienstälteste Punkrock-Band NORMAHL, die Hamburger Ska-Punker von RANTANPLAN, Rapperin ANTIFUCHS und die Berliner Indie-Band TREPTOW. Dazu kommen etliche junge Bands aus der Region zwischen Stuttgart und Bodensee. Beginn ist jeweils um 17 Uhr. 

 

Die Allgäuer Alternative-Hardrocker von Stepfather Fred entern am morgigen Freitag als letzte Band des Tages um Mitternacht die Bühne des Leutkircher "Aaargh Festivals". Foto: Promo
Die Allgäuer Alternative-Hardrocker von Stepfather Fred entern am morgigen Freitag als letzte Band des Tages um Mitternacht die Bühne des Leutkircher "Aaargh Festivals". Foto: Promo

 FESTIVAL-NEWS: Das heute gestartete AAARGH FESTIVAL (16. - 18.6.) in Uttenhofen bei Leutkirch hat kurzfristig drei Änderungen im Line-Up vermeldet. Für IMPERIUM DEKADENZ, DIAMORTAL und HATE SQUAD, die alle krankheitsbedingt absagen mussten, springen CYTOTOXIN, AVIAN und STEPFATHER FRED ein . . . . . . . . . . Das für Ende Juni geplante REUTLINGER STADTFEST wird gleich um zwei Jahre verschoben. Die Organisation des zweitägigen Events mit vielen Liveauftritten wird weitgehend von städtischen Vereinen in ehrenamtlicher Arbeit getragen. Diese könnten jedoch nach der Pandemie die aufwendige Organisation noch nicht stemmen. Nun soll das STADTFEST am

21. und 22. Juni 2024 stattfinden . . . . . . . . . . Beim Böblinger LAKESIDE OPEN AIR herrscht derzeit ebenfalls noch Funkstille. Auch dieses eintrittfreie Festival ist an das dortige Stadtfest gekoppelt . . . . . . . . . . Dagegen findet das beliebte Tettnanger Open Air ROCK IM VOGELWALD nach drei Jahren erstmals wieder statt. Dass es auch in diesem Jahr zur Wackelpartie wurde, liegt allerdings nicht an Covid 19, sondern an Umweltschutzgründen. Unter neuen Auflagen kann das zweitägige Festival nun doch am gewohnten Platz über die Bühne gehen. Als Termin anvisiert ist das erste Septemberwochenende.

 

57 Jahre auf der Livebühne: Gitarrist und Sänger Werner Dannemann spielt am kommenden Freitag zusammen mit Klaus Brosowski in Tafertsweiler ein Open Air-Konzert. Foto: Promo
57 Jahre auf der Livebühne: Gitarrist und Sänger Werner Dannemann spielt am kommenden Freitag zusammen mit Klaus Brosowski in Tafertsweiler ein Open Air-Konzert. Foto: Promo

15.6.22

  

 KONZERT-TIPP: WERNER DANNEMANN kann nach mehr als 30 veröffentlichten Alben mit Fug und Recht als das schwäbische Bluesrock-Urgestein schlechthin bezeichnet werden. Der Gitarrist und Sänger kann auf eine bewegte Musikerlaufbahn zurückblicken. Ein Club-Gig Ende der 60er-Jahre mit Black Sabbath, eine Anfrage der Scorpions als Gitarrist einzusteigen, und die Ehre, gemeinsam mit Jack Bruce Klassiker von Cream zu interpretieren - das erlebt wirklich nicht jeder. Nun steht nach längerer Zeit mal wieder ein Konzert in Oberschwaben an.  WERNER DANNEMANN wird am kommenden Freitag, 17. Juni, 20 Uhr, auf dem Dorfplatz in Tafertsweiler bei Ostrach auftreten. Sein Duo-Partner KLAUS BROSOWSKI kann als Keyboarder und Sänger auf Bandstationen wie Defroster, Split, Caribic Kid, The Bang Bags, Fast Eddy's Blue Band oder Lizard zurückblicken. In Tafertsweiler darf man sich auf ein exklusives Set mit Eigenkompositionen der beiden Musiker sowie einigen handverlesenen Coverversionen freuen. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Dorfgemeinschaftshaus statt.

 

Provinz aus Vogt bei Ravensburg eröffnet am Freitag beim "Southside" das Programm auf der Blue-Stage. Am 16. September wird das zweite Album "Zorn & Liebe" veröffentlicht. Foto: Mike Klipper
Provinz aus Vogt bei Ravensburg eröffnet am Freitag beim "Southside" das Programm auf der Blue-Stage. Am 16. September wird das zweite Album "Zorn & Liebe" veröffentlicht. Foto: Mike Klipper

 FESTIVAL-HIGHLIGHT: Auch wer kein Ticket mehr für das seit Wochen ausverkaufte Open Air SOUTHSIDE (17. - 19.6.) ergattern konnte, kann zuhause auf dem Sofa ein bisschen  Festival-Atmosphäre aus Neuhausen ob Eck genießen. Der Telekommunikationsdienstleister o2 überträgt ab kommenden Freitag drei Tage lang die Auftritte diverser Bands und Einzelkünstler. Von den Veranstaltern wird die Aktion als offizieller und kostenloser Livestream angekündigt. Los geht's um 15.30 Uhr mit dem Set der oberschwäbischen Indie-Rock-Band PROVINZ. Hier geht's zur Übersicht mit den Auftrittszeiten. In diesem Jahr neu ist die FIRESTONE STAGE, auf der unter anderem die ALEX MOFA GANG, SCHROTTGRENZE, PABST, PHILINE SONNY und BLVTH loslegen werden. Damit lockt das eigentliche Konzertgelände im Take Off-Park mit fünf Livebühnen. Außerdem haben die Veranstalter noch eine kurzfristige Änderung im Line-Up bekanntgegeben. Der britische Singer/Songwriter SAM FENDER hat abgesagt, dafür geht ALICE MERTON auf die Bühne. Bei der morgigen "Warm Up-Party" sind GROSSSTADTGEFLÜSTER, AUDIO88 & YASSIN, JUGGLERZ und RADIO HAVANNA am Start. Bis Sonntagabend sind in Neuhausen ob Eck knapp 100 Live-Acts angekündigt.

 

Gothic-Western-Rock: Mather Louth und Chopper Franklin von der kalifornischen Band Heathen Apostles, die das letzte Konzert in der Kemptener "13th Floor4 Kulturetage" bestreitet. Foto: David Moore
Gothic-Western-Rock: Mather Louth und Chopper Franklin von der kalifornischen Band Heathen Apostles, die das letzte Konzert in der Kemptener "13th Floor4 Kulturetage" bestreitet. Foto: David Moore

12.6.22

  

 NEWS-MIX: Wegen des kurzfristigen Ausfalls einer erheblichen Anzahl an Ordnungskräften musste am Freitag aus Sicherheitsgründen das PULS OPEN AIR in Geltendorf bei Augsburg abgebrochen werden. Rund 11.000 Besucher wurden erwartet, als Headliner hätten CASPER, VON WEGEN LISBETH, JUJU und DIE ORSONS auftreten sollen . . . . . . . . . . HEATHEN APOSTLES bestreiten am 25. Juni den vorerst letzten Live-Gig des Projektes THE 13TH FLOOR KULTURETAGE im Kemptener Restaurant "mySkyLounge". Die Veranstalter haben vor, in anderen Locations weiterzumachen . . . . . . . . . . Die Lindauer Rockband TRP hat am 28. Mai in der Alten Kirche Rulfingen ein schönes Konzert gegeben. Hier gibt's Bilder dazu. Der nächste Gig der achtköpfigen Formation vom Bodensee steigt am 29. Juli in Scheidegg beim Theatron . . . . . . . . . . . . . . Für das Stuttgarter KESSEL FESTIVAL (25. + 26.5.) auf dem Cannstatter Wasen wurden bisher mehr als 35.000 Tickets abgesetzt, die Gesamtkapazität liegt bei maximal 50.000 verkauften Karten. Headliner sind in diesem Jahr SILBERMOND, ANNENMAYKANTEREIT, LA BRASS BANDA und DIE ORSONS.

 

Die Ulmer Metal-Band Tyrant startete Ende 1982 mit der Single "I Wanna Make Love". Ihr Show-Konzept orientierte sich damals an internationalen Maßstäben. Foto: Hinterland-Archiv
Die Ulmer Metal-Band Tyrant startete Ende 1982 mit der Single "I Wanna Make Love". Ihr Show-Konzept orientierte sich damals an internationalen Maßstäben. Foto: Hinterland-Archiv

80ER-METAL: Die legendäre Ulmer Band TYRANT feiert am 2. Oktober beim "Keep It True Festival" in der Würzburger Posthalle ihr Live-Comeback. Bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1990 hat die 1982 gegründete Formation fünf Alben veröffentlicht und zahlreiche Gigs im gesamten deutschsprachigen Raum gespielt. Anfang Jahres wurde das 1984er-Debütalbum "Mean Machine" (High Roller) als CD und LP neu veröffentlicht. Am selben Abend in der Posthalle am Start ist übrigens auch die ebenfalls aus dem Ulmer Raum stammende Band GRAVESTONE, die sich vor drei Jahren ebenfalls nach fast 30jähriger Auszeit in der Szene zurückmeldete. Ebenfalls aus dem Ulmer Raum kommend und noch (oder wieder aktiv: Die Metal-Urgesteine STRANGER und STORMWITCH.      

 

Zum Abschluss der Award-Vergabe des Musikpreises "Sound@V" am 9. Juli, spielt die Wiener Rockband Thirsty Eyes ein "After-Show-Konzert". Vorgestellt wird das Debütalbum "A Certain Regard". Foto: Promo
Zum Abschluss der Award-Vergabe des Musikpreises "Sound@V" am 9. Juli, spielt die Wiener Rockband Thirsty Eyes ein "After-Show-Konzert". Vorgestellt wird das Debütalbum "A Certain Regard". Foto: Promo

6.6.22

  

 SZENE VORARLBERG: Auch in diesem Jahr ist der Vorarlberger Musikpreis SOUND@V in das Feldkircher "Poolbar Festival" eingebettet. Das Finale steigt am 9. Juli auf dem Freigelände vor dem Alten Hallenbad. Nominiert sind 20 Bands und Soloacts, die in den vier Kategorien "Pop/Rock", "Alternative/Singer-Songwriter", "Open Pool" und "Newcomer" antreten. Beworben hatten sich 70 Acts. Auf die Gewinner-innen und Gewinner warten insgesamt 25.000 Euro Preisgeld. Ausgerichtet wird SOUND@V vom Sender ORF Vorarlberg. Hier gibt's weitere Informationen zum Contest sowie eine Kurz-beschreibung aller in diesem Jahr nominierten Bands und Solisten.

 

Die Dancehall-Reggae-Experten Jugglerz sind beim Southside-Warm Up an Fronleichnam ebenfalls am Start. Foto: Niculai Constantinescu
Die Dancehall-Reggae-Experten Jugglerz sind beim Southside-Warm Up an Fronleichnam ebenfalls am Start. Foto: Niculai Constantinescu

2.6.22

  

 FESTIVAL-WARM UP: Auch in diesem Jahr wird es beim bereits ausverkauften Open Air SOUTHSIDE (17. - 19.6.) in Neuhausen ob Eck vor dem offiziellen Festivalbeginn wieder ein Warm-Up-Programm geben. Da der Donnerstag, 16. Juni, in Baden-Württemberg ein Feiertag ist, dürfte das Gelände schon recht voll sein. Am Start sind beim Warm-Up die Rapper AUDIO88 & YASSIN, die Elektro-Pop-Band GROSSSTADTGEFLÜSTER, die Punkrocker von RADIO HAVANNA sowie das auch international gefragte Reggae-Soundsystem und Produzenten-Team JUGGLERZ aus Konstanz. Ein audiovisuelles Spektakel der besonderen Art verspricht THE STICKMEN PROJECT, das mit EDM-Hochkarätern wie FELIX JAEHN und ARMIN VAN BUUREN zusammen-arbeitet. Genaues weiß man jedoch nicht, denn wer hinter dem Electro-Projekt mit Live-Drumming steckt, soll ein wohl gehütetes Geheimnis bleiben. Diese Flut der Bilder und Klänge wird am Festivalfreitag nochmals auf der "White Stage" zu erleben sein. Headliner sind in diesem Jahr SEEED, KINGS OF LEON, TWENTY ONE PILOTS, THE KILLERS, RISE AGAINST, DEICHKIND, K.I.Z. und MARTIN GARRIX.

 

London 1972: Die Formation Eulenspygel auf dem berühmten Zebrastreifen der Abbey Road. Foto: Hinterland-Archiv
London 1972: Die Formation Eulenspygel auf dem berühmten Zebrastreifen der Abbey Road. Foto: Hinterland-Archiv

31.5.22

  

 KULTALBUM: Ganze 50 Jahre nachdem die Stuttgarter Formation EULENSPYGEL ihren Longplayer "Ausschuss" im renommierten "Apple Studio" der Beatles eingespielt hat, ist die damals ebenso aufgenommene englischsprachige Version erstmals offiziell erhältlich. "Trash" wurde vor kurzem vom französischen Label "Long Hair" (Malesch Records) auf Vinyl und als CD veröffentlicht. Die Stuttgarter Plattenfirma Intercord investierte damals die stolze Summe von 30.000 Mark für das geplante zweite Album der Polit-Rockband, was die Aufnahmen in London erst möglich machte. Eingespielt wurden die Songs vom 4. bis zum 8. April 1972, auch Ringo Starr schaute bei den Aufnahmesessions vorbei und ermutigte mit anderem Studio-Personal die Musiker, doch eine zweite Version mit englischen Texten einzuspielen. Das Label "Apple" wollte als Testballon weltweit eine englischsprachige Single an den Start bringen, was eine Riesen-Chance für die schwäbische Band gewesen wäre. Das Vorhaben wurde aber wieder abgeblasen, weil Intercord kein Geld mehr für diese Aktion draufsatteln wollte. So lagen die Aufnahmen fast 50 Jahre lang im Archiv. "Long Hair" bezeichnete "Trash" als eine der bedeutendsten Veröffentlichungen in der langen Geschichte des Labels.