Viele kleine Leute, die in vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.

 

 

Mauerspruch / East Side Gallery Berlin

 

 


News

Singer/Songwriter Dudu Tassa aus Tel Aviv ist der Enkel des legendären kuwaitischen Musikers Daoud Al-Kuwaiti. Mit seiner Band The Kuwaitis tritt er am 16. Juli beim "Sommerfestival der Kulturen" auf. Tradition trifft auf modernen Rocksound. Foto: Promo
Singer/Songwriter Dudu Tassa aus Tel Aviv ist der Enkel des legendären kuwaitischen Musikers Daoud Al-Kuwaiti. Mit seiner Band The Kuwaitis tritt er am 16. Juli beim "Sommerfestival der Kulturen" auf. Tradition trifft auf modernen Rocksound. Foto: Promo

1.7.22

 

 FESTIVALS IN STUTTGART: Nach der dreijährigen Corona-Pause startete am vergangenen Wochenende das KESSEL FESTIVAL (25. + 26.6.) auf dem Cannstatter Wasen erfolgreich durch. Insgesamt kamen an beiden Tagen 50.000 Festivalgänger. Mit 30.000 Besuchern war das Open Air am Samstag ausverkauft. Headliner waren SILBERMOND, ANNENMAYKANTEREIT und LA BRASS BANDA . . . . . . . . . . . Auch beim JAZZOPEN (7. - 17.7.) ist das Interesse an Tickets groß. Für die Auftritte von JOE JACKSON und JUDITH HILL (8.7.), JAMIE CULLUM und LARKIN POE (13.7.) sowie JOHN LEGEND und JESSIE J (15.7.) gibt es nur noch wenige Restkarten. Bereits restlos ausverkauft sind die beiden abschließenden Schlossplatz-Konzerte von STING (17.7.) sowie ROBERT PLANT & ALISON KRAUS und VAN MORRISON (16.7.). Alle Infos bietet die Festivalwebseite www.jazzopen.com . . . . . . . . . . Nach coronabedingter Zwangspause steigt auf dem Stuttgarter Marktplatz vor dem Rathaus auch erstmals wieder das eintrittsfreie SOMMERFESTIVAL DER KULTUREN (12. - 17.7.). Sechs Tage lang treten internationale Einzelkünstler und Bands der Genres Worldmusic, Jazz und Folk auf. Mit dabei sind unter anderem der kongolesische Afro-Beat-Pionier RAY LEMA (12.7.), die chilenische Mestizo-Rock-Formation CHICO TRUJILLO (13.7.) und die World-Pop-Band LUIKU (13.7.) aus Kiew, sowie das Londoner Arab-Oriental-Pop-Trio 47 SOUL (14.7.). Ebenso am Start sind DUDU TASSA & THE KUWAITIS (16.7.) mit Iraq'n'Roll. Dazu bieten Vereine und Initiativen Kulinarisches aus aller Welt an. Mehr Infos zu diesem empfehlenswerten, völkerverbindenden Innenstadt-Open Air gibt es unter www.sommerfestival-der-kulturen.de. Schon jetzt sei auf das U & D STUTTGART (5. - 7.8.) auf der Vaihinger Uniwiese hingewiesen, bei dem in diesem Jahr neben der russischen Agitations-Pop-Gruppe PUSSY RIOT und der australischen Proto-Punk-Band GRINDHOUSE unter anderem auch AKNE KID JOE, THE HEYDAYS und MOLTKE & MÖRIKE auftreten werden. Das komplette Line-Up gibt's unter www.ud-stuttgart.de.

 

 

Clean stellen am 16. Juli bei einem Heimspiel im Projektraum des Ravenburger NRVK ihre neue EP "One More Time With Meaning" vor. Foto: Promo
Clean stellen am 16. Juli bei einem Heimspiel im Projektraum des Ravenburger NRVK ihre neue EP "One More Time With Meaning" vor. Foto: Promo

27.6.22

 

 NEWS-MIX: Im Juli sind zwei Livekonzerte beim NRVK (Neuer Ravensburger Kunstverein) angekündigt. Am 1. Juli wird das Duo BIRD'S EYE VIEW seine Melange aus Irish-Folk, Country und Bluegrass präsentieren. Ebenso melodiöser wie facettenreicher Indie-Rock von CLEAN ist am 16. Juli im NRVK-Projektraum in der Möttelinstraße 17 geboten. Die hochmelodiösen Songs des Ravens-burger Trios werden gespeist durch Einflüsse aus New Wave, Post-Punk und Folk . . . . . . . . . . Die LOUISVILLE BOPPERS haben sich nach elf umtriebigen Jahren aufgelöst. Das Rockabilly-Trio aus Friedrichshafen hat viele Gigs in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland gespielt und die Alben "Louisville Nights" (2013), "Howlin' To The Moonlight" (2018) sowie die Single "Meanest Thing" (2018) veröffentlicht . . . . . . . . . . . Die Heidenheimer Metal-Band ENSLAVE THE CHAIN hat ihre selbstbetitelte Debüt-EP am Start. Die fünf Songs haben eine Laufzeit von 35 Minuten. Da kann man schon wieder von einem Album sprechen . . . . . . . . . . . . . .

Mit ihren beiden Gigs bei den Mega-Open Airs "Hurricane" und "Southside" durften Avralize aus Rottweil schon mal am großen Rockbiz schnuppern. Foto: Promo
Mit ihren beiden Gigs bei den Mega-Open Airs "Hurricane" und "Southside" durften Avralize aus Rottweil schon mal am großen Rockbiz schnuppern. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . NORMAHL hat als neue Single eine Folkpunk-Version von "Waldfest" (7Hard/Zyx) veröffentlicht. Im Original ist das 40 Jahre alte Lied vom Stuttgarter Folk-Duo Zupfgeigenhansel. Bereits vor 30 Jahren landeten die Winnender Punkrock-Urgesteine mit ihrer Rockversion des Reinhard Mey-Hits "Diplomatenjagd" einen kleinen Szene-Hit . . . . . . . . . . . . . . . Die junge Rottweiler Metalband AVRALIZE hat ihre erste Single "Freaks" veröffentlicht. Als Gewinner des Contests "School-Jam" durfte sie in diesem Jahr bei den Open Airs "Southside" und "Hurricane" auftreten. Demnächst gehen Sänger Severin Sailer, Drummer Bastian Gölz und Gitarrist Philipp Tenberken ins Studio, um weitere Songs einzuspielen. Hier geht's zum Videoclip der Single "Freaks".

 

Ein Konzert zum Zurücklehnen und Genießen boten Gitarrist und Sänger Werner Dannemann und Pianist Klaus Brosowski vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler. Foto: Miche Hepp
Ein Konzert zum Zurücklehnen und Genießen boten Gitarrist und Sänger Werner Dannemann und Pianist Klaus Brosowski vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler. Foto: Miche Hepp

24.6.22

 

 NEWS-MIX: Das am morgigen Samstag statt-findende Open Air WOODSTOCKENWEILER in Hergensweiler ist restlos ausverkauft. 3000 Festival-gänger werden im schönen Allgäu mit Bands wie JAMARAM, DJANGO 3000, THE WEIGHT, THE MAGIC MUMBLE JUMBLE und MOSKOVSKAYA feiern . . . . . . . . . . . . Sommerabend-Blues: Relaxte Stimmung herrschte am vergangenen Freitag beim Open Air-Auftritt von WERNER DANNEMANN & KLAUS BROSOWSKI im Dorfzentrum von Tafertsweiler. Die beiden Urgesteine der Göppinger Musikszene präsentierten vor rund 50 Besuchern ein akustik-lastiges Set mit eigenen Songs, alten Blues-Klassikern und legendären Hits der 60er-Jahre. Höhepunkte waren ein Long-Track des Cream-Evergreens "White Room", den beide Musiker für ausgiebige Soli nutzten, eine beseelte, folkige Version von "Play With Fire" der Rolling Stones sowie WERNER DANNEMANNS epische Ballade "Interference", die reichlich Hippie-Flair verströmte . . . . . . . . . . Am 6. Juli steigt im Kulturgut Ittenbeuren ein gemeinsames Konzert von HARALD SCHEUFLER und ARMIN WEISS. Es ist das erste konzertante Aufeinandertreffen der beiden Frontmänner der Schwobarock-Bands GSÄLZBÄR und WURZELSEPP seit

33 Jahren. Übrigens wird die komplette Band GSÄLZBÄR am 2. Juli im Ravensburger Feuerwehrgerätehaus auftreten . . . . . . . . . . Das Konzert des Cover-Pop-Duos EUROPA heute Abend im Bad Schussenrieder "Bierkrugstadel" ist krankheitsbedingt abgesagt worden. Es soll eine Ersatzband auftreten.

 

Elder Statesmen der schwedischen Garage-Rock-Szene: The Hives um Sänger Pelle Almqvist ließen bei ihrem Auftritt am frühen Freitagabend in Sachen Stimmung aber auch gar nichts anbrennen. Foto: Nikolai Hepp
Elder Statesmen der schwedischen Garage-Rock-Szene: The Hives um Sänger Pelle Almqvist ließen bei ihrem Auftritt am frühen Freitagabend in Sachen Stimmung aber auch gar nichts anbrennen. Foto: Nikolai Hepp

22.6.22

 

 EXTREMHITZE: Beim Open Air SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck wurde am Wochenende ein Rekordbesuch von 70.000 Ticketkäufern verzeichnet. Während es am Line-Up nichts zum Rummäkeln gab - die Musik war abwechslungsreich und sämtliche Headliner überzeugten - kommt im Nachhinein von etlichen Besuchern zum Teil herbe Kritik an der Sanitär- und Wassersituation auf dem Gelände. Bei der extremen Hitze, die auf dem ehemaligen Militärflugplatz herrschte, wäre eine genügende Wasseraufnahme sehr wichtig gewesen, was jedoch für etliche der Festivalgänger gar nicht so einfach schien. Viele hatten gar nicht mitbekommen, dass die Veranstalter auf dem eigentlichen Konzertgelände drei Verkaufsstellen mit preisgünstigen Wasser-Tetrapaks eingerichtet hatten. Dementsprechend groß war der Ärger bei denjenigen, die beim offiziellen Getränkeverkauf für 0,5 Liter Wasser 4,50 Euro bezahlen mussten. Zudem habe es auf dem Konzertgelände so gut wie keine Schattenplätze gegeben, was einen Trip vor die Livebühnen vor allem am frühen Nachmittag zur enorm kreislaufbelastenden Angelegenheit machte. Nicht wenige Besucher gaben deshalb bereits am Sonntagmittag auf und reisten wegen der extremen Hitze vorzeitig ab. Klar mussten die Veranstalter in diesem Jahr mit weniger Mitarbeitern und Fachkräften klarkommen, dennoch müssen sie beim SOUTHSIDE 2023 noch an einigen Stellschrauben drehen. Genügend Trinkwasser zu zivilen Preisen und mehr Schattenplätze sollten da ganz oben auf der To Do-Liste stehen. Inzwischen wurde auch der neue Termin bekannt gegeben. Das SOUTHSIDE geht im kommenden Jahr vom 16. bis zum 18. Juni über die Bühne. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

 

Florian Paul & Die Kapelle der letzten Hoffnung stellen in Pfullendorf und Ravensburg das neue Album "Auf Sand gebaut" vor. Foto: Promo
Florian Paul & Die Kapelle der letzten Hoffnung stellen in Pfullendorf und Ravensburg das neue Album "Auf Sand gebaut" vor. Foto: Promo

21.6.22

 

 KONZERT-TIPP: Die Münchener Formation FLORIAN PAUL & DIE KAPELLE DER LETZTEN HOFFNUNG kommt am morgigen Mittwoch,

22. Juni, zu einem Konzert nach Pfullendorf ins "Cafe Moccafloor". Tags darauf steht ein weiterer Auftritt in der Ravensburger "Zehntscheuer" an. FLORIAN PAUL ist ein von der klassischen Liedermacher-Szene geprägter Songschreiber und Geschichtenerzähler, der jedoch auch jeweils eine ordentliche Prise Jazz, Rock und Pop in seine Musik einfließen lässt. Heraus kommt ein Indie-Sound, der bisweilen an den chansonesken Rock von Element Of Crime, aber auch an Liedermacher wie Klaus Hoffmann oder Stephan Sulke erinnert. Zusammen mit Bassistin Susi Lotter, Drummer Flurin Mück, Keyboarder Giuliano Loli und Saxophonist Nils Wrasse stellt FLORIAN PAUL sein zweites Album "Auf Sand gebaut" vor. Dass ihr auch tolle Coverversionen gelingen, zeigt die KAPELLE DER LETZTEN HOFFNUNG bei ihrer Neueinspielung des Ton Steine Scherben-Klassikers "Der Traum ist aus". Konzertbeginn an beiden Abenden ist um 20 Uhr.

 

"F***t Euch-Allee" !! Die Berliner Electro-Pop-Band Grossstadtgeflüster hat gestern beim "Southside Warm Up" auf der Red-Stage ordentlich Party gemacht. Foto: Nikolai Hepp
"F***t Euch-Allee" !! Die Berliner Electro-Pop-Band Grossstadtgeflüster hat gestern beim "Southside Warm Up" auf der Red-Stage ordentlich Party gemacht. Foto: Nikolai Hepp

17.6.22

  

 SOUTHSIDE: Etwa 85 Prozent der 65.000 Besucher waren schon auf dem Gelände, als gestern beim ausverkauften Open Air SOUTHSIDE in Neuhausen ob Eck die ersten Live-Acts auf die Bühne gingen. Bei der Warm Up-Show mit RADIO HAVANNA, AUDIO88 & YASSIN und GROSSSTADTGEFLÜSTER war vor der "Red-Stage" schon ordentlich was los. Die Festivalgemeinde hat schon ordentlich Party gemacht und sich schon mal für den heutigen Festivalstart eingegroovt. Es gibt noch eine Änderung im Line-Up zu vermelden: Die us-amerikanische Pop-Sängerin GAYLE musste kurzfristig fürs SOUTHSIDE absagen, dafür springt niemand Geringerer als OK KID ein. Die Kölner Grenzgänger zwischen Pop und Hip Hop entert am morgigen Samstag um 16.15 Uhr die "Blue Stage". Heute geht es in Neuhausen unter anderem mit KINGS OF LEON, RISE AGAINST, THE HIVES und BRING ME THE HORIZON ziemlich rockig weiter.

 

Die 1978 gegründete Band Normahl wird sicher beim Tübinger "Ract U & D" vor allem bandeigene Punk-Klassiker wie "Fahneneid", "Geh wie ein Tiger", "Biervampir" oder "Fraggles" abfeiern. Foto: Lutz Schellhorn
Die 1978 gegründete Band Normahl wird sicher beim Tübinger "Ract U & D" vor allem bandeigene Punk-Klassiker wie "Fahneneid", "Geh wie ein Tiger", "Biervampir" oder "Fraggles" abfeiern. Foto: Lutz Schellhorn

16.6.22

  

 U & D-TIPP: Nachdem es wegen Corona ebenfalls zweimal verschoben wurde, findet am kommenden Wochenede das eintrittsfreie Tübinger RACT FESTIVAL erstmals wieder statt. Allerdings müssen die Veranstalter in diesem Jahr wegen einer Baustelle vom Anlagensee auf den Schiebeparkplatz ausweichen. Zehn Live-Acts werden am morgigen Freitag, 17. Juni, und Samstag, 18. Juni, auftreten, darunter bekannte Namen wie Deutschlands dienstälteste Punkrock-Band NORMAHL, die Hamburger Ska-Punker von RANTANPLAN, Rapperin ANTIFUCHS und die Berliner Indie-Band TREPTOW. Dazu kommen etliche junge Bands aus der Region zwischen Stuttgart und Bodensee. Beginn ist jeweils um 17 Uhr. 

 

Die Allgäuer Alternative-Hardrocker von Stepfather Fred entern am morgigen Freitag als letzte Band des Tages um Mitternacht die Bühne des Leutkircher "Aaargh Festivals". Foto: Promo
Die Allgäuer Alternative-Hardrocker von Stepfather Fred entern am morgigen Freitag als letzte Band des Tages um Mitternacht die Bühne des Leutkircher "Aaargh Festivals". Foto: Promo

 FESTIVAL-NEWS: Das heute gestartete AAARGH FESTIVAL (16. - 18.6.) in Uttenhofen bei Leutkirch hat kurzfristig drei Änderungen im Line-Up vermeldet. Für IMPERIUM DEKADENZ, DIAMORTAL und HATE SQUAD, die alle krankheitsbedingt absagen mussten, springen CYTOTOXIN, AVIAN und STEPFATHER FRED ein . . . . . . . . . . Das für Ende Juni geplante REUTLINGER STADTFEST wird gleich um zwei Jahre verschoben. Die Organisation des zweitägigen Events mit vielen Liveauftritten wird weitgehend von städtischen Vereinen in ehrenamtlicher Arbeit getragen. Diese könnten jedoch nach der Pandemie die aufwendige Organisation noch nicht stemmen. Nun soll das STADTFEST am

21. und 22. Juni 2024 stattfinden . . . . . . . . . . Beim Böblinger LAKESIDE OPEN AIR herrscht derzeit ebenfalls noch Funkstille. Auch dieses eintrittfreie Festival ist an das dortige Stadtfest gekoppelt . . . . . . . . . . Dagegen findet das beliebte Tettnanger Open Air ROCK IM VOGELWALD nach drei Jahren erstmals wieder statt. Dass es auch in diesem Jahr zur Wackelpartie wurde, liegt allerdings nicht an Covid 19, sondern an Umweltschutzgründen. Unter neuen Auflagen kann das zweitägige Festival nun doch am gewohnten Platz über die Bühne gehen. Als Termin anvisiert ist das erste Septemberwochenende.

 

57 Jahre auf der Livebühne: Gitarrist und Sänger Werner Dannemann spielt am kommenden Freitag zusammen mit Klaus Brosowski in Tafertsweiler ein Open Air-Konzert. Foto: Promo
57 Jahre auf der Livebühne: Gitarrist und Sänger Werner Dannemann spielt am kommenden Freitag zusammen mit Klaus Brosowski in Tafertsweiler ein Open Air-Konzert. Foto: Promo

15.6.22

  

 KONZERT-TIPP: WERNER DANNEMANN kann nach mehr als 30 veröffentlichten Alben mit Fug und Recht als das schwäbische Bluesrock-Urgestein schlechthin bezeichnet werden. Der Gitarrist und Sänger kann auf eine bewegte Musikerlaufbahn zurückblicken. Ein Club-Gig Ende der 60er-Jahre mit Black Sabbath, eine Anfrage der Scorpions als Gitarrist einzusteigen, und die Ehre, gemeinsam mit Jack Bruce Klassiker von Cream zu interpretieren - das erlebt wirklich nicht jeder. Nun steht nach längerer Zeit mal wieder ein Konzert in Oberschwaben an.  WERNER DANNEMANN wird am kommenden Freitag, 17. Juni, 20 Uhr, auf dem Dorfplatz in Tafertsweiler bei Ostrach auftreten. Sein Duo-Partner KLAUS BROSOWSKI kann als Keyboarder und Sänger auf Bandstationen wie Defroster, Split, Caribic Kid, The Bang Bags, Fast Eddy's Blue Band oder Lizard zurückblicken. In Tafertsweiler darf man sich auf ein exklusives Set mit Eigenkompositionen der beiden Musiker sowie einigen handverlesenen Coverversionen freuen. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Dorfgemeinschaftshaus statt.

 

Provinz aus Vogt bei Ravensburg eröffnet am Freitag beim "Southside" das Programm auf der Blue-Stage. Am 16. September wird das zweite Album "Zorn & Liebe" veröffentlicht. Foto: Mike Klipper
Provinz aus Vogt bei Ravensburg eröffnet am Freitag beim "Southside" das Programm auf der Blue-Stage. Am 16. September wird das zweite Album "Zorn & Liebe" veröffentlicht. Foto: Mike Klipper

 FESTIVAL-HIGHLIGHT: Auch wer kein Ticket mehr für das seit Wochen ausverkaufte Open Air SOUTHSIDE (17. - 19.6.) ergattern konnte, kann zuhause auf dem Sofa ein bisschen  Festival-Atmosphäre aus Neuhausen ob Eck genießen. Der Telekommunikationsdienstleister o2 überträgt ab kommenden Freitag drei Tage lang die Auftritte diverser Bands und Einzelkünstler. Von den Veranstaltern wird die Aktion als offizieller und kostenloser Livestream angekündigt. Los geht's um 15.30 Uhr mit dem Set der oberschwäbischen Indie-Rock-Band PROVINZ. Hier geht's zur Übersicht mit den Auftrittszeiten. In diesem Jahr neu ist die FIRESTONE STAGE, auf der unter anderem die ALEX MOFA GANG, SCHROTTGRENZE, PABST, PHILINE SONNY und BLVTH loslegen werden. Damit lockt das eigentliche Konzertgelände im Take Off-Park mit fünf Livebühnen. Außerdem haben die Veranstalter noch eine kurzfristige Änderung im Line-Up bekanntgegeben. Der britische Singer/Songwriter SAM FENDER hat abgesagt, dafür geht ALICE MERTON auf die Bühne. Bei der morgigen "Warm Up-Party" sind GROSSSTADTGEFLÜSTER, AUDIO88 & YASSIN, JUGGLERZ und RADIO HAVANNA am Start. Bis Sonntagabend sind in Neuhausen ob Eck knapp 100 Live-Acts angekündigt.

 

Gothic-Western-Rock: Mather Louth und Chopper Franklin von der kalifornischen Band Heathen Apostles, die das letzte Konzert in der Kemptener "13th Floor4 Kulturetage" bestreitet. Foto: David Moore
Gothic-Western-Rock: Mather Louth und Chopper Franklin von der kalifornischen Band Heathen Apostles, die das letzte Konzert in der Kemptener "13th Floor4 Kulturetage" bestreitet. Foto: David Moore

12.6.22

  

 NEWS-MIX: Wegen des kurzfristigen Ausfalls einer erheblichen Anzahl an Ordnungskräften musste am Freitag aus Sicherheitsgründen das PULS OPEN AIR in Geltendorf bei Augsburg abgebrochen werden. Rund 11.000 Besucher wurden erwartet, als Headliner hätten CASPER, VON WEGEN LISBETH, JUJU und DIE ORSONS auftreten sollen . . . . . . . . . . HEATHEN APOSTLES bestreiten am 25. Juni den vorerst letzten Live-Gig des Projektes THE 13TH FLOOR KULTURETAGE im Kemptener Restaurant "mySkyLounge". Die Veranstalter haben vor, in anderen Locations weiterzumachen . . . . . . . . . . Die Lindauer Rockband TRP hat am 28. Mai in der Alten Kirche Rulfingen ein schönes Konzert gegeben. Hier gibt's Bilder dazu. Der nächste Gig der achtköpfigen Formation vom Bodensee steigt am 29. Juli in Scheidegg beim Theatron . . . . . . . . . . . . . . Für das Stuttgarter KESSEL FESTIVAL (25. + 26.5.) auf dem Cannstatter Wasen wurden bisher mehr als 35.000 Tickets abgesetzt, die Gesamtkapazität liegt bei maximal 50.000 verkauften Karten. Headliner sind in diesem Jahr SILBERMOND, ANNENMAYKANTEREIT, LA BRASS BANDA und DIE ORSONS.

 

Die Ulmer Metal-Band Tyrant startete Ende 1982 mit der Single "I Wanna Make Love". Ihr Show-Konzept orientierte sich damals an internationalen Maßstäben. Foto: Hinterland-Archiv
Die Ulmer Metal-Band Tyrant startete Ende 1982 mit der Single "I Wanna Make Love". Ihr Show-Konzept orientierte sich damals an internationalen Maßstäben. Foto: Hinterland-Archiv

80ER-METAL: Die legendäre Ulmer Band TYRANT feiert am 2. Oktober beim "Keep It True Festival" in der Würzburger Posthalle ihr Live-Comeback. Bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1990 hat die 1982 gegründete Formation fünf Alben veröffentlicht und zahlreiche Gigs im gesamten deutschsprachigen Raum gespielt. Anfang Jahres wurde das 1984er-Debütalbum "Mean Machine" (High Roller) als CD und LP neu veröffentlicht. Am selben Abend in der Posthalle am Start ist übrigens auch die ebenfalls aus dem Ulmer Raum stammende Band GRAVESTONE, die sich vor drei Jahren ebenfalls nach fast 30jähriger Auszeit in der Szene zurückmeldete. Ebenfalls aus dem Ulmer Raum kommend und noch (oder wieder aktiv: Die Metal-Urgesteine STRANGER und STORMWITCH.      

 

Zum Abschluss der Award-Vergabe des Musikpreises "Sound@V" am 9. Juli, spielt die Wiener Rockband Thirsty Eyes ein "After-Show-Konzert". Vorgestellt wird das Debütalbum "A Certain Regard". Foto: Promo
Zum Abschluss der Award-Vergabe des Musikpreises "Sound@V" am 9. Juli, spielt die Wiener Rockband Thirsty Eyes ein "After-Show-Konzert". Vorgestellt wird das Debütalbum "A Certain Regard". Foto: Promo

6.6.22

  

 SZENE VORARLBERG: Auch in diesem Jahr ist der Vorarlberger Musikpreis SOUND@V in das Feldkircher "Poolbar Festival" eingebettet. Das Finale steigt am 9. Juli auf dem Freigelände vor dem Alten Hallenbad. Nominiert sind 20 Bands und Soloacts, die in den vier Kategorien "Pop/Rock", "Alternative/Singer-Songwriter", "Open Pool" und "Newcomer" antreten. Beworben hatten sich 70 Acts. Auf die Gewinner-innen und Gewinner warten insgesamt 25.000 Euro Preisgeld. Ausgerichtet wird SOUND@V vom Sender ORF Vorarlberg. Hier gibt's weitere Informationen zum Contest sowie eine Kurz-beschreibung aller in diesem Jahr nominierten Bands und Solisten.

 

Die Dancehall-Reggae-Experten Jugglerz sind beim Southside-Warm Up an Fronleichnam ebenfalls am Start. Foto: Niculai Constantinescu
Die Dancehall-Reggae-Experten Jugglerz sind beim Southside-Warm Up an Fronleichnam ebenfalls am Start. Foto: Niculai Constantinescu

2.6.22

  

 FESTIVAL-WARM UP: Auch in diesem Jahr wird es beim bereits ausverkauften Open Air SOUTHSIDE (17. - 19.6.) in Neuhausen ob Eck vor dem offiziellen Festivalbeginn wieder ein Warm-Up-Programm geben. Da der Donnerstag, 16. Juni, in Baden-Württemberg ein Feiertag ist, dürfte das Gelände schon recht voll sein. Am Start sind beim Warm-Up die Rapper AUDIO88 & YASSIN, die Elektro-Pop-Band GROSSSTADTGEFLÜSTER, die Punkrocker von RADIO HAVANNA sowie das auch international gefragte Reggae-Soundsystem und Produzenten-Team JUGGLERZ aus Konstanz. Ein audiovisuelles Spektakel der besonderen Art verspricht THE STICKMEN PROJECT, das mit EDM-Hochkarätern wie FELIX JAEHN und ARMIN VAN BUUREN zusammen-arbeitet. Genaues weiß man jedoch nicht, denn wer hinter dem Electro-Projekt mit Live-Drumming steckt, soll ein wohl gehütetes Geheimnis bleiben. Diese Flut der Bilder und Klänge wird am Festivalfreitag nochmals auf der "White Stage" zu erleben sein. Headliner sind in diesem Jahr SEEED, KINGS OF LEON, TWENTY ONE PILOTS, THE KILLERS, RISE AGAINST, DEICHKIND, K.I.Z. und MARTIN GARRIX.

 

London 1972: Die Formation Eulenspygel auf dem berühmten Zebrastreifen der Abbey Road. Foto: Hinterland-Archiv
London 1972: Die Formation Eulenspygel auf dem berühmten Zebrastreifen der Abbey Road. Foto: Hinterland-Archiv

31.5.22

  

 KULTALBUM: Ganze 50 Jahre nachdem die Stuttgarter Formation EULENSPYGEL ihren Longplayer "Ausschuss" im renommierten "Apple Studio" der Beatles eingespielt hat, ist die damals ebenso aufgenommene englischsprachige Version erstmals offiziell erhältlich. "Trash" wurde vor kurzem vom französischen Label "Long Hair" (Malesch Records) auf Vinyl und als CD veröffentlicht. Die Stuttgarter Plattenfirma Intercord investierte damals die stolze Summe von 30.000 Mark für das geplante zweite Album der Polit-Rockband, was die Aufnahmen in London erst möglich machte. Eingespielt wurden die Songs vom 4. bis zum 8. April 1972, auch Ringo Starr schaute bei den Aufnahmesessions vorbei und ermutigte mit anderem Studio-Personal die Musiker, doch eine zweite Version mit englischen Texten einzuspielen. Das Label "Apple" wollte als Testballon weltweit eine englischsprachige Single an den Start bringen, was eine Riesen-Chance für die schwäbische Band gewesen wäre. Das Vorhaben wurde aber wieder abgeblasen, weil Intercord kein Geld mehr für diese Aktion draufsatteln wollte. So lagen die Aufnahmen fast 50 Jahre lang im Archiv. "Long Hair" bezeichnete "Trash" als eine der bedeutendsten Veröffentlichungen in der langen Geschichte des Labels.

 

Das dritte Album von Singer/Songwriterin Lotte ist seit vergangenen Freitag im Handel. Foto: Promo
Das dritte Album von Singer/Songwriterin Lotte ist seit vergangenen Freitag im Handel. Foto: Promo

 NEWS-MIX: Singer/Songwriterin LOTTE hat am vergangenen Freitag ihr drittes Album "Woran hältst Du Dich fest, wenn alles zerbricht?" (Columbia/Sony Music) veröffentlicht. Erhältlich ist es bislang als Clear-Vinyl-LP und CD. Die gebürtige Ravensburgerin wirkt derzeit auch in der aktuellen Staffel der TV-Serie "Sing meinen Song" mit . . . . . . . . . . Überraschend für die Konstanzer Szene schließt Ende Mai nach 26 Jahren das SHAMROCK IRISH PUB in der Bahnhofstraße. Neben internationalen Folk-, Jazz- und Rock-Acts fanden vor allem auch lokale Bands hier immer wieder eine Bühne . . . . . . . . . . Dagegen wurde der Bad Saulgauer FRANZISKANER knapp fünf Monate nach dem überraschenden Tod von "Franzis"-Wirt HANS DANGEL wieder eröffnet. An der Inneneinrichtung haben die neuen Pächter nichts verändert. Offen ist noch, wie es mit dem Konzertprogramm weitergeht . . . . . . . . . . Das Laupheimer SUMMERNIGHT FESTIVAL (1. + 2.7.) findet in diesem Jahr ohne Bands statt. Stattdessen legen im Schlosshof die DJs MOLA ADEBISI und T-REX auf. Etwas Livemusik ist dann aber doch angesagt. Beim Frühschoppen wird die Formation BRASSPORT loslegen. Das SUMMERNIGHT FESTIVAL wurde erstmals im Jahr 1973 veranstaltet und dürfe somit das älteste noch existierende oberschwäbische Festival sein. Im Laufe der Jahre standen Hochkaräter wie REAMONN, DEICHKIND, GENTLEMAN, KRAAN, HANS SÖLLNER oder JENNIFER ROSTOCK auf der Bühne. Laut Veranstalter sollen im kommenden Jahr wieder Livebands auftreten.

 

Oberschwäbischer Southern-Rock: Rebel Guns lassen es am Samstag, 28. Mai, im Biergarten am Groggensee in Ehingen krachen. Derzeit spielt die Biberacher Band ein neues Album ein. Foto: Promo
Oberschwäbischer Southern-Rock: Rebel Guns lassen es am Samstag, 28. Mai, im Biergarten am Groggensee in Ehingen krachen. Derzeit spielt die Biberacher Band ein neues Album ein. Foto: Promo

27.5.22

  

 NEWS-MIX: Nach dem Balinger Metal-Open Air BANG YOUR HEAD (siehe hier in den News unter 17.5.) hat Festivalveranstalter HORST FRANZ nun auch sein für das letzte Juliwochenende geplante Seebronner Open Air ROCK OF AGES abgesagt. Hier geht's zu seinem Statement. Unter anderem hätten in diesem Jahr MANFRED MANN'S EARTH BAND, THE SWEET und JOHN LEE'S BARCLAY JAMES HARVEST auftreten sollen. Das Festival soll nun vom 28. bis zum 30. Juli 2023 stattfinden . . . . . . . . . . REBEL GUNS arbeiten gerade an einem neuen Album. Produziert wird die Scheibe von BERND HASEBRINK (Fools Garden, Mackee Johnson u.a.). Live erleben kann man die Biberacher Southernrock-Band am morgigen Samstag, 28. Mai, ab 19.30 Uhr, im Biergarten am Groggensee in Ehingen . . . . . . . . . . Am 17. Juni veröffentlicht NICK WOODLAND sein elftes Soloalbum "Land ho!" (Solid Pack Records/Galileo Music). 13 neue Eigenkompositionen hat das seit Jahrzehnten in Bayern lebende britische Bluesrock-Urgestein dafür eingespielt . . . . . . . . . . Gleich mehrere frühe Alben der Sindelfinger Punkrock-Institution WIZO werden demnächst auf Vinyl neu veröffentlicht. "Für'n Arsch" von 1991 und die 1992er-Scheibe "Bleib tapfer" kommen am

3. Juni auf den Markt, am 10. Juni folgt "Punk gibt's nicht umsonst Teil III" aus dem Jahr 2014. Alle Scheiben erscheinen  als "Limited Edition Blue Vinyl" auf dem  Punkrock-Label "Hulk Räckorz". Dort ist auch bereits seit Anfang des Jahres das WIZO-Kultalbum "Uuaarrgh" von 1994 als Pink-Vinyl erhältlich.

 

TRP ist schon so lange im Geschäft, dass die Band augenzwinkernd anmerkt, sie spiele ihre eigenen Evergreens. Am kommenden Samstag steht ein Gig in der Alten Kirche Rulfingen an. Foto: Promo
TRP ist schon so lange im Geschäft, dass die Band augenzwinkernd anmerkt, sie spiele ihre eigenen Evergreens. Am kommenden Samstag steht ein Gig in der Alten Kirche Rulfingen an. Foto: Promo

26.5.22

  

 KONZERT-TIPP: Mit TRP wird am kommenden Samstag, 28. Mai, ein echtes Urgestein der Rockszene am Bodensee in der Alten Kirche Rulfingen auftreten. Die Band kann im kommenden Jahr ihr 40jähriges Bestehen feiern. Begonnen hatte alles 1983 mit der Gründung der Schülerband SCHEMAJA, sechs Jahre später benannte man sich in THE ROLLING PHONES um, 1992 folgte die Abkürzung zu TRP. Vor allem in den 1990er-Jahren waren die Lindauer im süddeutschen Raum als Party-Band ziemlich gefragt. Danach wurde es berufsbedingt etwas ruhiger um TRP. Inzwischen ist der Lebensmittelpunkt der Bandmitglieder über ganz Bayern verteilt. Die achtköpfige Formation rund um die Songschreiber:innen Michi Haberbosch, Andy Baldauf und Steffi Fürhaupter hat sich inzwischen einem melodiösen Rocksound mit Singer/Songwriter-Elementen sowie einer Prise Funk und Soul verschrieben. Eine zweiköpfige Bläser-Sektion steuert etwas jazziges Flair bei und sorgt für zusätzlichen Druck im Sound. Im Tourgepäck hat die die Band ihr sechstes Album "Tonight" aus dem Jahr 2019, in der Alten Kirche werden aber auch einige neue, noch unveröffentliche Eigenkompositionen vorgestellt. Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr. Übrigens ist TRP schon einmal in Mengen aufgetreten. Am 3. April 1994 wurde beim "Osterfestival" die legendäre Alte Turnhalle gerockt. 

 

 

Die schwedische Indie-Rock-Band Friska Viljor hat in Deutschland eine treue Fangemeinde. Ihre Konzerte sind daher meist ausverkauft. Beim "Open See Festival" kann man die Band direkt am Bodenseeufer sogar zum Nulltarif erleben. Foto: Dennis Dirksen
Die schwedische Indie-Rock-Band Friska Viljor hat in Deutschland eine treue Fangemeinde. Ihre Konzerte sind daher meist ausverkauft. Beim "Open See Festival" kann man die Band direkt am Bodenseeufer sogar zum Nulltarif erleben. Foto: Dennis Dirksen

23.5.22

  

 U & D-TIPP: Auch die Konzert- und Festival-szene ist nicht von rasanten Preissteigerungen verschont geblieben. Doch auch wer klamm bei Kasse ist und sich teure Mega-Events wie das "Southside Festival" oder "Rock am Ring" nicht leisten kann, braucht nicht zu verzweifeln. Es gibt auch in diesem Jahr genügend Open Airs, bei denen man viel gute Livemusik angeboten kommt - und zwar zum Nulltarif. Eines davon ist das traditionell an Pfingsten stattfindende Konstanzer Festival OPEN SEE. Das Team des "Kulturladens" hat für die Konzertmuschel im Stadtgarten ein Line-Up gebucht, das sich sehen lassen. Vom 3. bis zum 5. Juni gehen dort 14 Live-Acts auf die Bühne. Headliner am Pfingstsamstag ist die schwedische Indie-Rock-Band FRISKA VILJOR, am Pfingstsonntag wird das Billing von der Mestizo-Pop-Formation BAZURTO ALL STARS aus Kolumbien und dem Münchener Singer/Songwriter IMPALA RAY angeführt. Ebenfalls am Sonntag werden die Local Heroes von OXMO auftreten. Sie stellen den ein oder anderen Song aus dem geplanten neuen Album "Wer willst Du sein?" vor. Für das "Ox Fanzine" klingt OXMO "als ob man Feine Sahne Fischfilet dabei zuhörte, wie sie den Funk lernen, sich mit Fettes Brot zusammentun und schnell noch die Antilopen Gang abholen, um das ganze seltsame, tolle Punk-Rap-Funk-Ding in der Bude von Kraftklub zusammenzumixen".

 

Die steirische Mundart-Rockband Granada feiert auch in Deutschland erste Erfolge. Die fünf Grazer um Sänger Thomas Petritsch sind bei der Radolfzeller Ausgabe des "Open See Festivals" mit dabei. Foto: Reithofer Media
Die steirische Mundart-Rockband Granada feiert auch in Deutschland erste Erfolge. Die fünf Grazer um Sänger Thomas Petritsch sind bei der Radolfzeller Ausgabe des "Open See Festivals" mit dabei. Foto: Reithofer Media

 Das Festival startet am Freitag unter anderem mit dem Schweizer Duo ELIO RICCA, das sich einer psychedelischen Melange aus Grunge und Alternative-Rock verschrieben hat. Dazu kommen im Laufe des wochenendes auch JXP (Konstanz), MOLTKE & MÖRIKE (Langenau), MARK MOON (Stuttgart) und DELTA FUCHS (Konstanz), die sich beim alljährlichen Teilnahme-Contest durchgesetzt haben, 30 Bands hatten sich beworben.

 Die Besonderheit in diesem Jahr ist, dass OPEN SEE erstmals auf Tour geht und am Wochenende 10. und 11. Juni in Radolfzell Station macht. Unter dem dortigen Konzertsegel gehen unter anderem die österreichische Mundart-Band GRANADA, die Berliner Folk-Pop-Formation IL CIVETTO sowie die aus Nürtigen stammenden RASGA RASGA auf die Bühne. Letztere haben sich einer Worldpop-Melange aus Klezmer, Sinti-Swing und Folk verschrieben. Härtere Töne zwischen Hardrock und Punk steuern unter anderem STEPFATHER FRED und BIKINI BEACH bei. Hier geht's zum vollständigen Line-Up der beiden Open Airs sowie der Tageseinteilung. Es wird keine Zäune geben, außer vielleicht den "Wellenbrecher" vor der Bühne. Und wie bereits gesagt: Der Eintritt für beide Festivals ist frei. Das heißt aber auch, dass alle Festivalbesucher die Veranstalter mit reichlich Getränke- und Speisenumsatz vor Ort unterstützen sollten. Sogenanntes "Verräterbier" mitbringen geht gar nicht!  

 

Volksmusik vom Balkan, Mongolen-Rock und Jazz-Impro: Violons Barbares bringen Traditionelles enorm groovig rüber. Morgen Abend live im "Cafe Moccafloor" in Pfullendorf. Foto: Oliver Hofschir
Volksmusik vom Balkan, Mongolen-Rock und Jazz-Impro: Violons Barbares bringen Traditionelles enorm groovig rüber. Morgen Abend live im "Cafe Moccafloor" in Pfullendorf. Foto: Oliver Hofschir

20.5.22

  

 NEWS-MIX: Wegen der unsicheren Wettersituation, die für den morgigen Samstag, 21. Mai, erwartet wird, haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, das Pfullendorfer Konzert der französischen Weltmusik-Band VIOLONS BARBARES vom "Maison du Lac" ins "Moccafloor" zu verlegen. Beginn ist um 20 Uhr . . . . . . . . . . Falls es jemand noch nicht meitbekommen hat: Das Land Baden-Württemberg hat die CORONA-NOTHILFE für in Not geratene Kunst- und Kultureinrichtungen bis Ende des Jahres verlängert. Hier geht's zu den Förderprogrammen . . . . . . . . . . Am Samstag,

21. Mai, geht in der Gigelberghalle, der BIBERACHER JAZZPREIS in seine 14. Runde. Die fünf diesjährigen Finalisten DIMENSION, DUOLOG, FLO & FAUNA, LIGHTVILLE und das VINCENT MEISSNER TRIO spielen um 5.000 Euro Preisgeld. Konzertbeginn ist um 18 Uhr . . . . . . . . . . Noch bis zum 25. Mai kann man sich für den diesjährigen APPLAUS AWARD bewerben, bei dem die Programmplanung unabhängiger Clubs und Kulturzentren ausgezeichnet wird. Es sind Prämien bis zu 50.000 Euro pro Preis ausgelobt. Hier gibt's mehr Infos dazu.

 

 

Nach zehnjähriger Auszeit meldet sich Sheriff in der Riedlinger Bandszene zurück. Das erste Heimspiel steigt am kommenden Samstag beim "Flohmarkt-Festival". Foto: Sheriff.Facebook
Nach zehnjähriger Auszeit meldet sich Sheriff in der Riedlinger Bandszene zurück. Das erste Heimspiel steigt am kommenden Samstag beim "Flohmarkt-Festival". Foto: Sheriff.Facebook

18.5.22

  

 FESTIVAL-TIPP: Auf der lauschigen Riedlinger Donauinsel steigt am kommenden Samstag,

21. Mai, nach siebenjähriger Pause erstmals wieder das FLOHMARKT FESTIVAL. Sechs Bands und zwei DJs sind in dieser grünen Oase mitten in der Stadt am Start, der Eintritt ist frei. Los geht es um 11 Uhr vormittags mit dem Sigmaringer Folk-Pop-Duo LUK'N'DAVE, gefolgt von der Ulmer Blues-Funk-Formation DOGBRØTHER, den Alternative-Rockern MALASTAIRE aus Ochsenhausen, den "Local Heroes" SHERIFF und der Cover-Rockband COVER CRASH aus Balingen. Zum Abschluß ist ein DJ-Set von VALENTINO VOLTA und DJ EL FRICO vorgesehen. Für die Riedlinger Garage-Punk-Band SHERIFF ist es das Comeback nach zehnjähriger Auszeit. Bis 2012 veröffentlichte das Quartett um Gitarrist und Sänger Christof Gerster zwei Alben und absolvierte deutschlandweit sowie im benachbarten Ausland etliche Gigs. Ihren an Bands wie The Hellacopters, Turbonegro und Gluecifer erinnernden Garagen-Sound bezeichnet die Band selbst als "Cop'n'Roll". Zehn Jahre später machen SHERIFF genau da weiter, wo sie aufgehört haben: Purer schnörkelloser Punk'n Roll, fernab von irgendwelcher Kaspermucke. Weitere Infos zum Umsonst & Draußen auf der Donauinsel gibt's unter www.flohmarktfestival.de.

 

Das "Bang Your Head" im Jahr 2006. Die Band Foreigner verewigte ihren Auftritt in Balingen später auf der Live-DVD "Alive & Rockin'". Mit dabei waren in jenem Jahr auch Whitesnake, Helloween und In Flames. Foto: Miche Hepp
Das "Bang Your Head" im Jahr 2006. Die Band Foreigner verewigte ihren Auftritt in Balingen später auf der Live-DVD "Alive & Rockin'". Mit dabei waren in jenem Jahr auch Whitesnake, Helloween und In Flames. Foto: Miche Hepp

17.5.22

  

 ABSAGE: Seit gestern ist es offiziell. Das Balinger Metal-Open Air BANG YOUR HEAD

(14. - 16.7.) kann auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Der sichtlich von seiner Krankheit gezeichnete Festivalveranstalter HORST FRANZ gab die Absage in einer mündlichen Erklärung bekannt, die auf der Festivalwebseite und bei Youtube veröffentlicht wurde. Demnach sei die derzeitige Situation zu schlecht, das Open Air in diesem Jahr durchzuführen. Die Verhandlungen mit dem angekündigten Kooperationspartner seien zwar vorangekommen, aber noch nicht in trockenen Tüchern. Ebenfalls noch nicht zu 100 Prozent bestätigt sind die beiden Mega-Headliner, die deutlich größer seien, als die Hauptacts der vergangenen Jahre. Diese wolle man den Fans als Entschädigung für die lange Wartezeit präsentieren. Hier geht es zu dem als fünfminütigen Statement von HORST FRANZ, in dem er die Entscheidung erklärt und auch detailliert auf seine persönliche Leidensgeschichte eingeht. Wer das BANG YOUR HEAD kennt, der weiß, dass sein Gesundheitszustand eng mit dem Fortbestand des Festivals verknüpft ist. HORST FRANZ hat das Festival 1999 initiiert und ist über all die Jahre sein Herz gewesen. Dass BANG YOUR HEAD soll nun vom 13. bis zum 15. Juli 2023 über die Bühne gehen. Der Veranstalter appelliert an die Fans, die bereits gekauften Tickets noch ein weiteres Jahr zu behalten. "Es wird das größte Bang Your Head, das jemals in Balingen stattgefunden hat. Versprochen!" An dieser Stelle auch vom "Hinterland" gute Besserung Horst!!

 

Foto: Sie stehen für ein anderes Russland, das sich mit mutigen Aktionen gegen den Autokraten Putin und dessen Unterdrückungssystem auflehnt. Die Musikerinnen der Band Pussy Riot treten unter anderem in Tübingen und Stuttgart auf. Foto: Igor Mukhin
Foto: Sie stehen für ein anderes Russland, das sich mit mutigen Aktionen gegen den Autokraten Putin und dessen Unterdrückungssystem auflehnt. Die Musikerinnen der Band Pussy Riot treten unter anderem in Tübingen und Stuttgart auf. Foto: Igor Mukhin

15.5.22

  

 PROTEST & BENEFIZ: Kaum ist die dramatische Flucht aus Moskau von MARIA ALJOCHA in der vergangenen Woche über die Nachrichten-Ticker gelaufen, startete die Musikerin mit ihrer Band PUSSY RIOT auf eine spontan angesetzte Europatournee. Das dabei eingespielte Geld soll Kriegsopfern in der Ukraine zugute kommen. Die russische Protestband präsentiert eine überarbeitete Version ihrer Tourshow "Riot Days", mit neuen Songs und frischem Filmmaterial gegen Krieg und Diktatur. Damit möchten die Politaktivistinnen aus Russland ein Zeichen der Solidarität mit der brutal angegriffenen Ukraine, aber auch gegen Krieg und Unterdrückung im Allgemeinen setzen. Unter anderem legt PUSSY RIOT auch Tourstopps im Tübinger Sudhaus (27.5.), im Renizenttheater in Stuttgart (18.5.) und in den Münchener Kammerspielen (17.5.) ein. Erstmals international für Schlagzeilen sorgte die Punkrockband vor zehn Jahren, als man sie nach einer Protestaktion in der der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau festnahm. Drei der Musikerinnen wurden danach zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. 

 

Das "Free & Easy Festival" bietet 18 Tage lang Konzerte bei freiem Eintritt. Am 26. Juli steht die kalifornische Trashmetal-Legende Death Angel auf der Bühne. Foto: Promo
Das "Free & Easy Festival" bietet 18 Tage lang Konzerte bei freiem Eintritt. Am 26. Juli steht die kalifornische Trashmetal-Legende Death Angel auf der Bühne. Foto: Promo

 LANDESHAUPTSTADT: Für Stuttgarts renommiertes Festival JAZZOPEN wurden bis Anfang Mai mehr als 35.000 Tickets verkauft. Die Veranstalter rechnen mit rund 50.000 Besuchern. Unter anderem werden Jazz- und Rock-Stars wie JOE JACKSON (8.7.), AL DI MEOLA (12.7.), SUZANNE VEGA (14.7.) JOHN LEGEND (15.7.) auftreten. Bereits ausverkauft sind die Auftritte von HERBIE HANCOCK (7.7.), TILL BRÖNNER (9.7.), STANLEY CLARKE (10.7.), PINK MARTINI/BÊ IGNACIO (11.7.), VAN MORRISON, ROBERT PLANT & ALISON KRAUSS (16.7.), RYMDEN (16.7.) und STING (17.7.). Mehr Infos gibt's unter www.jazzopen.com.    

 FESTIVAL-TIPP: Auch in diesem Jahr bietet das Münchener FREE & EASY FESTIVAL massig Livemusik zum Nulltarif. Im "Backstage" treten vom 21. Juli bis zum 7. August zahlreiche namhafte Bands aus dem In- und Ausland auf, wobei bei dieser Festivalreihe traditionell der Trend bei Stilrichtungen wie Metal, Hardcore und Punkrock liegt. Unter anderem darf man sich auf Auftritte von PYOGENESIS (23.7.), DEATH ANGEL (26.7.), NAPALM DEATH (27.7.), THE BOUNCING SOULS (29.7.), THE BUSTERS (31.7.), ILL NIÑO (2.8.) und COMEBACK KID (7.8.) freuen. Und das alles für Umme wohlgemerkt! Hier geht's zu den bisher feststehenden Gigs der Festivalreihe.

 

Derzeit promotet die Biberacher Band Mischa bei diversen Konzerten ihre zweite EP "K.L.O.T.". Foto: Diana Mühlberger
Derzeit promotet die Biberacher Band Mischa bei diversen Konzerten ihre zweite EP "K.L.O.T.". Foto: Diana Mühlberger

14.5.22

  

 NEUER SOUND: Der in Oberschwaben aufgewachsene Rockmusiker KONSTANTIN GROPPER konnte bisher unter seinem Künstler-Alter Ego GET WELL SOON auch international große Erfolge feiern. Sein siebtes Album "Amen" (Virgin/Universal) hat er schon seit Ende März am Start . . . . . . . . . . . Bislang nur digital hat MISCHA die  fünf Tracks von "K.L.O.T." (Arctic Records) unters Volk gebracht. Es ist die zweite EP der Biberacher Band, die sich nach ihrem rockigen Debüt inzwischen deutlich mehr im melodiösen Deutsch-Pop verortet . . . . . . . . . . Aus Freudenstadt im Schwarzwald meldet sich das Hardrock-Trio ALLE HACKBAR mit seinem neuen, selbstvertriebenen Longplayer "In Your Face". Die 13 Losgeh-Tracks kann man sowohl auf CD als auch via Download ordern . . . . . . . . . . Die Stuttgarter Singer/Songwriterin MARIE LOUISE präsentiert am 25. Mai mit ihrer Band bei einem Heimspiel im "Theaterhaus" ihr viertes Album "On Standby". Die Scheibe wird als Vinyl und CD erhältlich sein . . . . . . . . . . . . . .

 

"Exiled To The Surface", das vierte Studioalbum der Balinger Band Traitor, wird als das vielseitigste ihrer bisherigen Laufbahn beworben. Foto: Kubo Fotoart
"Exiled To The Surface", das vierte Studioalbum der Balinger Band Traitor, wird als das vielseitigste ihrer bisherigen Laufbahn beworben. Foto: Kubo Fotoart

   . . . . . . . . . . Ebenfalls im "Theaterhaus" wird das GISMO GRAF TRIO aus Stuttgart sein neues Album präsentieren. "Moments With The Mouse" - mit verschiedenen Studiogästen eingespielt - wird am 30. Juli live präsentiert. Schon jetzt kann die CD über die Bandwebseite www.gismograf.com vorbestellt werden . . . . . . . . . . Nach wie vor fleissig im Veröffentlichen neuer Scheiben ist Bluesrock-Urgestein WERNER DANNEMANN. Seine CD "Live!" wurde am Zweiten Weihnachtsfeiertag in der "Bastion" in Kirchheim/Teck mitgeschnitten und kann bei Konzerten des Gitarristen und Sängers erworben werden . . . . . . . . . . . Ihr viertes Studioalbum "Exiled To The Surface" (Violent Creek Records/Soulfood) hat die Balinger Trashmetal-Band TRAITOR angekündigt. VÖ ist am 8. Juli . . . . . . . . . . Das Langenauer Punkrock-Trio MOLTKE & MÖRIKE präsentiert derzeit bei diversen Gigs sein zweites Album "Pogopop" (Ramshackle Records) . . . . . . . . . . SICK OF SOCIETY, ebenfalls Punkrocker und in der nahen Donaustadt Ulm beheimatet, haben am 6. Mai ihr neues Album "AQ-Punk-Tur" (30 Kilo Fieber Records) als Digipak-CD veröffentlicht. Ordern kann man das Teil direkt bei den Szene-Urgesteinen unter www.30kilofieber.de . . . . . . . . . . Ganz neu ist auch "Crazy For Rock'n Roll", die neue Digital-Single der Metzinger Hardrock-Band RAZZMATTAZZ. Seit 6. Mai ist der Ohrwurm mit dem klassisch-guten Mitgröl-Refrain erhältlich auf allen digitalen Plattformen. AC/DC, Krokus und Angel City lassen grüßen!

 

Singer/Songwriter Michael Moravek präsentiert am morgigen Freitag bei einem Heimspiel in der Ravensburger "Zehntscheuer" erstmals die neun Songs seines neuen Studioalbums "Lost". Foto: Hans Bürkle
Singer/Songwriter Michael Moravek präsentiert am morgigen Freitag bei einem Heimspiel in der Ravensburger "Zehntscheuer" erstmals die neun Songs seines neuen Studioalbums "Lost". Foto: Hans Bürkle

12.5.22

  

 NEUES ALBUM: Morgen veröffentlicht MICHAEL MORAVEK sein drittes Soloalbum "Lost" (Backseat/Orchard). "Ich hatte ein durchlässiges, ein perkussives Album im Kopf. Traum-wandlerisch schwebend, warm und mit viel Raum", fasst der Musiker aus Ravensburg seine Intention die Aufnahmen betreffend zusammen. In der Tat ist man hier mit einem ebenso ausgereiften wie selbstbewussten Singer-Songwriter-Werk konfrontiert, das einen in seinen Bann zieht. Mit erhaben dahinfließenden Songs zwischen Rock, Folk und Country. MICHAEL MORAVEK möchte "Lost" als erstes von zwei zusammenhängenden Alben mit selber Thematik verstanden wissen. Die zweite Platte soll im kommenden Winter folgen. Aufgenommen wurde "Lost" während des ersten Corona-Lockdowns im Theater Ravensburg und im Soundatelier Wetzisreute. Begleitet haben MICHAEL MORAVEK bei den Aufnahmen die Musiker seiner Band ELECTRIC TRAVELING SHOW, dazu stießen diverse Studiogäste. Gemastert wurden die Songs von Brian Leach (The Great Crusades) im Joyride Studio in Chicago. Erhältlich ist der neue Tonträger als Vinyl-LP, CD und via digitalem Download. Für Kurzentschlossene gibt es noch übrigens Karten zum Album-Release-Konzert am morgigen Freitag, 13. Mai, 20 Uhr, in der Ravensburger "Zehntscheuer". Außerdem stehen Auftritte am

27. Mai im Biberacher Braith-Mali Museum und tags darauf im Club "Gold" in Neu-Ulm statt.

 

Vor 22 Jahren wurde beim House- und Techno-Spektakel "Abfahrt" im Sigmaringer Bahnhof sogar der Bahnsteig zum Dancefloor umfunktioniert. Im Hintergrund auf dem Gleis zu sehen sind auch die beiden Party-Wagen der Deutschen Bahn. Foto: Miche Hepp
Vor 22 Jahren wurde beim House- und Techno-Spektakel "Abfahrt" im Sigmaringer Bahnhof sogar der Bahnsteig zum Dancefloor umfunktioniert. Im Hintergrund auf dem Gleis zu sehen sind auch die beiden Party-Wagen der Deutschen Bahn. Foto: Miche Hepp

 JUBILÄUM: Wo in der Donaustadt Sigmaringen seit Ende des 19. Jahrhunderts Reisende auf Züge warten, tobt sich zweimal im Jahr die Partyszene aus. Zwischen Alb und Alpen ist die vom Bahnhofsclub "Alfons X" veranstaltete ABFAHRT der Klassiker elektronischer Dance-Beats schlechthin. Die Eventreihe startete 1995, fünf Jahre später wurde zum zehnjährigen Bestehen des "Alfons X" bereits mit 1600 Besuchern gefeiert. Damals diente der Bahnsteig 1 als zusätzlicher Dancefloor, zudem stellte die Bahn zwei Eisenbahn-Partywagen zur Verfügung. Nicht nur Genre-Legenden wie WESTBAM, AFRIKA ISLAM und DR. MOTTE standen schon bei der ABFAHRT an den Turntables, auch Größen wie

DJ HELL, DJ ANTOINE, BORIS BREJCHA, TOM NOVY, ALLE FARBEN, FELIX DA HOUSECAT oder DANI KÖNIG machten in den vergangenen 27 Jahren Party. In Spitzenzeiten waren die Wartehalle und der eigentliche Club von mehr als 1000 Besuchern bevölkert.

Mit DJ Rafik aus Düsseldorf reist der weltweit erfolgreichste Turntable-Champion zur "Abfahrt" an. Er wird den Hip Hop-Floor in der Wartehalle beschallen.Foto: Schiko
Mit DJ Rafik aus Düsseldorf reist der weltweit erfolgreichste Turntable-Champion zur "Abfahrt" an. Er wird den Hip Hop-Floor in der Wartehalle beschallen.Foto: Schiko

 Am kommenden Samstag, 14. Mai, 22 Uhr, steigt die beliebte Techno-, Hip Hop- und House-Party zum

50. Mal, und zum Jubiläum kann sich das Line-Up sehen lassen. Aus der Hamburger Szene reisen mit MOONBOOTICA und KAISERDISCO zwei Acts an, die zu den bekanntesten EDM- (Electro-Dance-Music) und Techno-Acts Deutschland gehören. MAUSIO kommt ebenfalls. Er ist einer der derzeit erfolg-reichsten Techno-DJs der Ruhrgebiets-Szene und besonders beim jungen Publikum beliebt. Mit dem mehrfachen Turntable-Weltmeister DJ RAFIK aus Düsseldorf wurde ein Urgestein der Hip Hop-Szene gebucht und der Schweizer House-DJ MARCO BERTO ist seit mehr als 20 Jahren gern gesehener Gast bei der ABFAHRT. Aus der regionalen DJ-SZene stoßen MAURIZIO LA TORRE, DJ NEFF, BENNY TRIPPEL und STEINPILZ mit dazu. Am Wochenende kann nach 13jähriger Pause auch erstmals wieder in der Bahnhofshalle gefeiert werden. Der Dancefloor in der Gleisunterführung - ursprünglich als Ersatz für die weggefallene Wartehalle gedacht - wird beibehalten. Mehr Infos, auch zum Vorverkauf, gibt es unter www.alfonsx.de.

 

Am Freitag präsentiert DLIA im Tafertsweiler Dorfgemeinschaftshaus eine Melange aus Rap, Funk und Soul. Mit "Das Leben ist Art" und "Nach allen Regeln der Kunst" hat die oberschwäbische Band bisher zwei EPs in Eigenregie veröffentlicht. Foto: Promo
Am Freitag präsentiert DLIA im Tafertsweiler Dorfgemeinschaftshaus eine Melange aus Rap, Funk und Soul. Mit "Das Leben ist Art" und "Nach allen Regeln der Kunst" hat die oberschwäbische Band bisher zwei EPs in Eigenregie veröffentlicht. Foto: Promo

4.5.22

  

 KONZERT-TIPP: Am kommenden Freitag, 6. Mai, wird Tafertsweiler Dorfgemeinschaftshaus das Ende November abgesagte Konzert mit der Ravensburger Hip Hop-Band DLIA nachgeholt. Der Auftritt der Stuttgarter Indie-Pop-Band EVERDEEN, die im November ebenfalls vorgesehen war, wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Nach der Liveshow wartet DJ JOËL mit Downtempo-Nummern auf, den Schlusspunkt setzt DJ PAUL mit seinem Psytrance/Goa-Set. Beginn ist um 20.30 Uhr.

 NEWS-MIX: Im Rahmen der LANGEN NACHT DER MUSEEN sind am 21. Mai, von 18 bis 23 Uhr, im Stuttgarter Rathaus die innovativsten Musikvideoproduktionen Baden-Württembergs zu sehen. Die Clips wurden mit dem Landesmusik-videopreis BUGGLES AWARD prämiert . . . . . . . . . . In weniger als zwei Minuten waren die 43 Rest-Tickets für das Leutkircher AAARGH FESTIVAL (16. - 18.6.) vergriffen. Das kleine aber feine Metal-Open Air meldet somit restlos ausverkauft. Headliner sind EQUILIBRIUM, MYSTIC PROPHECY und CYPECORE. Insgesamt werden 21 Bands auftreten . . . . . . . . . . Auch für das OPEN AIR ST. GALLEN sind so gut wie alle Tickets vergriffen. Es gibt lediglich noch ein paar VIP-Tickets sowie einige Restkarten für den Sonntag . . . . . . . . . . Schon länger ausverkauft sind das das Konstanzer CAMPUS FESTIVAL (13. + 14.5.) im Bodenseestadion, das Open Air SOUTHSIDE (17. - 19.6.) in Neuhausen ob Eck sowie das HAPPINESS FESTIVAL (15. + 16.7.) in Straubenhardt . . . . . . . . . Das Vorarlberger TENNIS SKI SCHUH ORCHESTRA hat sich in PUMA ORCHESTRA umbenannt. Erste Gigs unter dem neuen Namen wurden schon absolviert.

 

Surf-Rock'n Roll aus Ulm: Die West Samoa Surfer League ging vor zehn Jahren aus der szenebekannten Band Space Rangers hervor. Morgen Abend werden im Emerkinger "Cafe Ohne" die Amps aufgedreht. Foto: Promo
Surf-Rock'n Roll aus Ulm: Die West Samoa Surfer League ging vor zehn Jahren aus der szenebekannten Band Space Rangers hervor. Morgen Abend werden im Emerkinger "Cafe Ohne" die Amps aufgedreht. Foto: Promo

29.4.22

  

 KONZERT-TIPP: Ist das schön, auch im "Cafe Ohne" in Emerkingen hält nach langer Pause die Livemusik wieder Einzug. WEST SAMOA SURFER LEAGUE werden schon seit Jahren als eine der vielversprechendsten Surf-Rock'n Roll-Bands Europas gehandelt. Dementsprechend weit ist das Trio aus Ulm auch herumgekommen. Außer Frankreich, Italien und England standen bisher auch die USA auf dem Tourplan. WEST SAMOA SURFER LEAGUE drehen die Uhr ein halbes Jahrhundert zurück in die Zeit der fetten Cabriolets mit Heckflosse. Dort war die Surf-Musik Anfang der 60er-Jahre der Soundtrack von unzähligen rebellischen Teenagern, die Wellenreiten, Strand und Partys einem kleinbürgerlichen Leben vorzogen. WEST SAMOA SURFER LEAGUE feiern den Sound dieser Ära stilecht mit einer handverlesenen Auswahl von unbehauenen Rock´n´Roll Gassenhauern und twangenden Surfbeat-Fegern ab. "Reverb Drenched Instrumental Music" nennen die Musiker das selbst. Fans des Genres sollten also am morgigen Samstag, 30. April, unbedingt das "Cafe Ohne" ansteuern, wo die Band mit verändertem Line-Up und neuen Songs auf die Bühne gehen wird. Konzertbeginn ist um 21 Uhr. Mehr Livesound im "Cafe Ohne" ist am 10. Juni mit dem Auftritt der italienischen Indie-Rockband THREE BLIND MICE angesagt.

 

 

Klassische Triobesetzung: Jeff Mezzrow und seine beiden Mitmusiker Hannes Hüfken und Tim Beutler stehen für knackigen Rock'n'Roll mit einer guten Prise Blues und Soul. Foto: Promo
Klassische Triobesetzung: Jeff Mezzrow und seine beiden Mitmusiker Hannes Hüfken und Tim Beutler stehen für knackigen Rock'n'Roll mit einer guten Prise Blues und Soul. Foto: Promo

28.4.22

  

 KONZERT-TIPP: Wer Gitarrist und Sänger JEFF MEZZROW schon einmal live erlebt hat, der weiß, dass der Amerikaner auf der Bühne aber auch gar nichts anbrennen lässt. Mit seiner Band MEZZ war er in den 1990er-Jahren zumindest im Süden Deutschlands Branchenführer, was erstklassigen Bluesrock betrifft. Mit unzähligen Konzerten und einer ganzen Reihe feiner Alben hat sich der aus Boston/USA stammende Vollblutmusiker diesen Ruf redlich erspielt. Obwohl selbst ein exzellenter Songschreiber, greift  JEFF MEZZROW live auch gerne auf Gassenhauer wie "Polk Salad Annie", "California Dreaming", einer Rock-Version von Donna Summers Disco-Hit "Hot Stuff" oder den Blues-Klassiker "I Just Wanna Make Love To You"  zurück, was die Stimmung im Publikum noch mehr aufpeitscht. Dass es im Süden eher ruhig um in wurde, war einem festen Engagement in Berlin geschuldet. In den vergangenen zehn Jahren war JEFF MEZZROW am Potsdamer Platz als musikalischer Leiter der Show "Blue Man Group" erfolgreich. Nach jahrzehntelanger Auftrittspause meldet er sich nun mit seinem Trio erstmals wieder im Linzgau zurück. Das letzte Konzert fand noch in der legendären Szenekneipe "Deutsches Haus" statt. Am morgigen Freitag,

29. April, 20 Uhr, steht ein kurzfritsig angesetzter Gig im Pfullendorfer "Café Moccafloor" an. Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich jedoch über eine Hutspende.  

 

22.4.22

  

 UKRAINE-KRIEG: Putins blutiger Angriffskrieg hat die deutsche Ska-Band THE BUSTERS dazu veranlasst, ihren Song "Mickey Mouse In Moscow" nochmals aufzunehmen. Mit ihrer FCK PTN-Edit des bandeigenen Klassikers beziehen sie klar Stellung gegen den rücksichtslosen Autokraten im Kreml. Hier geht's zum Clip . . . . . . . . . . . Derzeit laufen einige BENEFIZ-KONZERTE zugunsten der Opfer des Krieges. Am morgigen Samstag, 23. April, gehen beispielsweise ab

16 Uhr diverse Musiker:innen und Bands auf die Bühne der Albstädter Zollern-Alb-Halle, um Spenden für die Ukraine-Nothilfe zu generieren. Mit dabei sind unter anderem TOBIAS CONZELMANN & BAND sowie die Formationen 4 TUNE und INDIGO. Im Ulmer Jugend- und Kulturzentrum "Beteigeuze" hat man sogar eine ganze Reihe von Benefizkonzerten mit Punk-, Metal- und Alternative-Bands organisiert. Hier geht's zur Übersicht . . . . . . . . . . .

 

 . . . . . . . . . .  Pianist DAVIDE MARTELLO aus Konstanz kennt man nicht nur von seinen spektakulären Kurzauftritten in den Fußgängerzonen Europas, sondern vor allem auch durch seinen Einsatz für Menschenrechte und Demokratrische Freiheitsbewegungen. Er hat auf dem Maidan in Kiew, im Zentrum von Donezk  und auf dem Istanbuler Taksim-Platz gespielt. Europaweit in die Schlagzeilen kam der gebürtige Lörracher, als im November 2015 in Paris in der Nähe des vom verheerenden IS-Terroranschlag besonders betroffenen Liveclub "Bataclan" John Lennons "Imagine" anstimmte. Ende März und Anfang April war DAVIDE MARTELLO mit seinem Piano in polnischen Flüchtlingslagern und in der Ukraine unterwegs, um für die Menschen dort zu spielen und ihnen mit seiner Musik einige unbeschwerte Momente zu ermöglichen. Mehr Infos dazu gibt es auf seiner Facebook-Seite.

 

Die Berliner Punkrock-Band Beatsteaks hat sich in den vergangenen Jahren auf den süddeutschen Livebühnen rar gemacht. Da tut es gut, dass am 8. Juli ein Open Air-Gig am Konstanzer Bodenseeufer ansteht. Foto: Erik Weiss
Die Berliner Punkrock-Band Beatsteaks hat sich in den vergangenen Jahren auf den süddeutschen Livebühnen rar gemacht. Da tut es gut, dass am 8. Juli ein Open Air-Gig am Konstanzer Bodenseeufer ansteht. Foto: Erik Weiss

21.4.22

  

 BAND-ABSAGE: Beim morgen Abend beginnenden QUERBEAT FESTIVAL (22. + 23.4.) in Unterwaldhausen können die Lokalmatadoren BAD SHAKYN nicht auftreten. Alle anderen Live-Acts werden nach derzeitigem Stand am Start sein. Übrigens geht in diesem Jahr der Erlös aus dem Verkauf der Festival-Shirts komplett an ukrainische Kriegsflüchtlinge. Mehr zum Festival weiter unten in den News.

 FESTIVAL-SZENE: In der regionalen Open Air- und Festivalszene hat sich in den vergangenen Wochen einiges getan. So sind beispielweise für das Memminger IKARUS FESTIVAL (2. - 6.6.) bereits um die 80 EDM-, Techno- und House-Acts bestätigt, und auch beim Freiburger Hip Hop-Highlight HEROES OPEN AIR (9. + 10.9.) wurde das Line-Up komplettiert. Aktuell dazugekommen sind ein Open Air-Gig der BEATSTEAKS am 8. Juli auf dem Konstanzer Gelände Klein-Venedig und das Gastspiel der NEW MODEL ARMY am 29. Juli im neuen Reutlinger Open Air-Gelände EchazHafen. Ein Blick in unsere Menüpunkte Festivals regional und Festivals weiter weg lohnt sich also . . . . . . . . . . Das Konstanzer CAMPUS FESTIVAL (13. + 14.5.) ist wie das HAPPINESS FESTIVAL (15. + 16.7.) in Straubenhardt bereits restlos ausverkauft . . . . . . . . . . Leider sind die SEEPARK BIKER DAYS in Pfullendorf das dritte Jahr in Folge abgesagt worden. Dafür soll beim Zehnjährigen im kommenden Jahr um so fetter mit Blues- und Hardrock gefeiert werden.

 

Der Albstädter Singer/Songwriter Tobias Conzelmann bestreitet am morgigen Freitag mit seiner Band ein Heimspiel im Ex-Tropi-Club "Kulturfabrik Zollernalb". Foto: Promo
Der Albstädter Singer/Songwriter Tobias Conzelmann bestreitet am morgigen Freitag mit seiner Band ein Heimspiel im Ex-Tropi-Club "Kulturfabrik Zollernalb". Foto: Promo

 CLUBSZENE: Die schlechte Nachricht zuerst. Das Albstädter TROPICANA hat die Corona-Pandemie nicht überstanden. Die altehrwürdige Disco wurde vor 44 Jahren eröffnet und hat in der Region Kultstatus. Die gute Nachricht: Aus dem TROPI haben die Betreiber die KULTURFABRIK ZOLLERNALB entwickelt, die mit einem deutlich erweiterten Programmspektrum punkten möchte. Zur Eröffnung am 2. April stand der ehemalige Viva-Moderator MOLA ADEBISI an den Turntables. Nach größeren Umbau-maßnahmen - unter anderem wurde eine große Eventbühne realisiert - sollen neben Techno-, House-, Hip Hop- und Pop-Acts von nun an auch verstärkt bekannte Namen aus der Comedy-Szene gebucht werden. Auch andere Musikrichtungen wie der Jazz werden ein Forum bekommen, so gastiert am 15. Mai beispielsweise die hochkarätig besetzte Albstädter Smooth-Jazz-Formation BOUNDED BLUE in der KULTURFABRIK ZOLLERNALB. Weiterhin sind das sächsische Techno-Duo GESTÖRT ABER GEIL (30.4.), der Berliner Comedian TUTTY TRAN (6.5.) und Rapper KOOL SAVAS (23.9.) gebucht. Am 29. Oktober steigt das ROCKIN' AUTUMN FESTIVAL, zu dem bisher die Bands DARK SKY und HUMAN ZOO gebucht sind. Die beim Publikum enorm beliebte Party-Reihe "Back To The Roots" bleibt übrigens im Programm verankert. Hier geht's zur Event-Übersicht bis einschließlich September. Mehr Infos unter www.kufa-zollernalb.de.

 

 

18.4.22

  

 FESTIVAL-TIPP: Am kommenden Freitag, 22. April, und Samstag, 23. April, steigt nach dreijähriger Corona-Zwangspause das Unterwaldhauser QUERBEAT FESTIVAL. Am Start sind neben dem serbischen BOBAN MARKOVIĆ ORKESTAR und THE SKATALITES aus Jamaika auch DREADZONE, LOS FASTIDIOS, 100 KILO HERZ, LIEDFETT und Roots-Reggae-Sänger ANDY HORACE. Insgesamt sind um die 20 Liveacts am Start. Hier geht's zu unserem ausführlichen Vorab-Feature.

 

 Links das Antikriegs-Statement der Unterwaldhauser Lokalmatadoren von MOSKOVSKAYA, die ebenfalls beim QUERBEAT FESTIVAL auftreten werden.

 

Der Bandcontest "Road To The Main Stage" macht noch einen kurzfristigen Auftritt beim ausverkauften Open Air "Southside" möglich. Im Mai fällt die Entscheidung, wer von den Bewerbern das Vergnügen hat. Foto: Matthias Rhomberg
Der Bandcontest "Road To The Main Stage" macht noch einen kurzfristigen Auftritt beim ausverkauften Open Air "Southside" möglich. Im Mai fällt die Entscheidung, wer von den Bewerbern das Vergnügen hat. Foto: Matthias Rhomberg

10.4.22

  

 CONTEST: Lust, die Amps beim "Southside" aufzudrehen? Beim Bandcontest ROAD TO THE MAIN STAGE gibt es für Newcomerbands einen Auftritt beim bereits ausverkauften Open Air

(17. - 19.6.) in Neuhausen ob Eck zu gewinnen - vorausgesetzt Ihr seid noch nicht bei einer Major-Company untergekommen und habt noch kein komplettes Album auf dem Markt. Einsenden solltet Ihr in den kommenden Tagen Euren besten Song, eine kurze Beschreibung Eures Musikstils und ein Bandfoto. Im Mai soll die Gewinnerband dann bei einem Publikums-voting ermittelt werden. Veranstaltet wird der Contest vom Musikstreaming-Anbieter "Deezer" und der Reifenmarke "Firestone".  ROAD TO THE MAIN STAGE wird in mehreren Ländern Europas veranstaltet und ermöglicht einheimischen Bands Auftritte bei rennomierten Open Airs. Neben dem Gig auf der Firestone-Bühne beim "Southside" winkt übrigens auch eine Aufnahmesession mit begleitendem Promo-Paket im "Deezer"-Studio in Paris. Hier gibt's die Details zum Contest sowie den Bewerbungslink.

 

Im Rahmen der Online-Konzertreihe "Osterstreaming" wird am 19. April vom Baienfurter "Hoftheater" ein Auftritt der Linda Kyei Band aus Stuttgart gezeigt. Foto: Promo
Im Rahmen der Online-Konzertreihe "Osterstreaming" wird am 19. April vom Baienfurter "Hoftheater" ein Auftritt der Linda Kyei Band aus Stuttgart gezeigt. Foto: Promo

 STREAMING-KONZERTE: Vom 15. bis zum

23. April zeigt das Baienfurter "Hoftheater" im Projekt OSTERSTREAMING seine während der Pandemie gefilmten Liveauftritte diverser Musiker:Innen und Bands. Möglich wurde dies durch die staatlichen Förderprojekte zur Unterstützung der Musikszene. Zu sehen sind die für den User kostenfreien Konzerte, jeweils ab 20.15 Uhr, bei Youtube. Folgende Acts werden gezeigt: HERBSTBRÜDER (15.4.), JISKA (16.4.), CAFÉ DEL MUNDO (17.4.), CHRISTOPH THEUSSL (18.4.), LINDA KYEI BAND (19.4.), ROLAND BAISCH & FRANK WEKENMANN (20.4.), THE MÜLLER SISTERS (21.4.), THE SOPHISTICATED ORCHESTRA (22.4.) und BRIADA (23.4.). Die Künstler reisten zum Teil aus ganz Deutschland nach Baienfurt an.  Hier geht's zu den Infos und Direktlinks.

 

Leeeza, die Band um Singer/Songwriterin Lisa Strothmann, wird am 14. April in Balingen beim großen Benefizkonzert für die Ukraine auftreten. Foto: Facebook Leeeza
Leeeza, die Band um Singer/Songwriterin Lisa Strothmann, wird am 14. April in Balingen beim großen Benefizkonzert für die Ukraine auftreten. Foto: Facebook Leeeza

31.3.22

  

 BENEFIZ-KONZERT: Unter dem Motto "Zollern-Alb hilft - Frieden für die Ukraine" treten am Gründonnerstag, 14. April, in der Balinger Volksbankmesse die Hardrock-Band HUMAN ZOO, Singer/Songwriterin LISA STROTHMANN mit ihrer Band LEEEZA und die Cover-Formation THE DEWY LILLIES auf. Die Livesets der drei Lokalmatadoren gipfeln in einem gemeinsamen Auftritt aller Musiker:innen. Mehr möchten diese vorab jedoch nicht verraten. Da alle Beteiligten kostenlos auftreten, arbeiten, beziehungsweise die Infrastruktur stellen, kommen die kompletten Eintrittseinnahmen der Rocknacht regionalen Hilfsprojekten für die Ukraine zugute. Alle Flüchtlinge aus dem von diesem schrecklichen Angriffskrieg heim-gesuchten Land sind zum Konzert herzlich eingeladen. Vom Aufnahmezentrum in Meßstetten wird ein Bus-Transfer nach Balingen eingerichtet. Konzertbeginn ist um 19 Uhr, es wird nur eine Abendkasse geben.

 

Stuttgarter Rock-Urgestein: Ende der 70er-Jahre gründete Armin Sabol zusammen mit Mat Sinner die Hardrock-Band Shiva. Danach arbeitete er mit vielen international bekannten Künstlern. Am 1. April erscheint sein neues Album "Back In Blue". Foto: Promo
Stuttgarter Rock-Urgestein: Ende der 70er-Jahre gründete Armin Sabol zusammen mit Mat Sinner die Hardrock-Band Shiva. Danach arbeitete er mit vielen international bekannten Künstlern. Am 1. April erscheint sein neues Album "Back In Blue". Foto: Promo

 NEWS-MIX: Das Band-Online-Voting zum diesjährigen Konstanzer OPEN SEE FESTIVAL ist beendet. Folgende Bands konnten sich für die beiden Finalrunden am 23. und 30. April durchsetzen: JXP (Electro-Funk Karlsruhe), DELTA FUCHS (Rock Konstanz), NIDO (Hip Hop Konstanz), MOLTKE & MÖRIKE (Indie-Rock Ulm), MARIE & SOPHIE (Chansons München), PAUSE (Pop Markdorf), THE LORBANK COLLECTIVE (Folkrock Tettnang) und MARK MOON (Singer/Songwriter Stuttgart). Die Finalrunden finden im Konstanzer "Kulturladen" statt, vier Acts können sich für das OPEN SEE qualifizieren . . . . . . . . . . Den Stuttgarter Gitarristen, Sänger und Produzenten ARMIN SABOL kennt man eher als Sidemen von Künstlern wie Peter Schilling (Sabol ist Co-Autor des Hits "Major Tom"), Eric Burdon oder Hazel O'Connor, als von eigenen Projekten. Morgen veröffentlicht er jedoch sein Soloalbum "Back In Blue" (Yellow Muffin Records/SPV), dessen zwölf rockige Songs deutlich im Schatten des Blues stehen. Der Album-Opener "Got Her In A Bag" und "Bad Harvest" wurden vorab veröffentlicht . . . . . . . . . . Noch bis zum 13. April kann man bei der INITIATIVE MUSIK wieder einen Antrag auf KÜNSTLER:INNENFÖRDERUNG stellen. das Angebot richtet sich an junge Bands und Solokünstler:innen, die in der Musikszene durchstarten möchten. Hier gibt's mehr Infos dazu . . . . . . . . . . Auch in diesem Jahr wird es zu Ostern kein EASTER CROSS FESTIVAL geben. Das zweitägige Punk- und Metal-Happening in der Oberndorfer Neckarhalle fällt wegen der Covid 19-Pandemie nun bereits zum dritten Mal in Folge aus. Auf ein neues grandioses EASTER CROSS im Jahr 2023.

 

Stuttgarter Newcomer: Drummerin und Sängerin Marie und Gitarrist Arno sind ZweiLaster. Foto: Promo
Stuttgarter Newcomer: Drummerin und Sängerin Marie und Gitarrist Arno sind ZweiLaster. Foto: Promo

30.3.22

  

 KONZERT-TIPP: Nach der experimentellen Klangperformance von Limpe Fuchs Anfang Februar ist am Samstag, 9. April, wieder Livemusik im Scheerer Fauststudio geboten. Aus Stuttgart reist das Punk-Duo ZWEILASTER an. Bereits mit ihrem Debüt-Tape "Bellend bin ich aufgewacht" ließen AK99 und Ollenixxe im vergangenen Sommer aufhorchen. Ein Album ist bereits in der Mache. "Die derzeit lustigste, musikalischste, reduziert eleganteste, unverzerrteste Punkband", meint Szene-Urgestein Michael "Pauki" Paukner vom Stuttgarter Plattenladen "Second Hand Records". Verortet sind die skurrilen Songs irgendwo zwischen Post-NDW, Minimal-Pop und LoFi-Punk.

 

Die bayerische Band Das Hobos reist am 9. April mit Franz Dobler als Special-Guest nach Scheer an. Foto: Andreas Staebler
Die bayerische Band Das Hobos reist am 9. April mit Franz Dobler als Special-Guest nach Scheer an. Foto: Andreas Staebler

 DAS HOBOS sind seit zehn Jahren eines der am besten gehütetsten Geheimnisse der bayerischen Musikszene, und das obwohl sie bereits von Fatboy Slim remixed und vom ukrainischen Fernsehen live übertragen wurden. Die Songs der Band erinnern in ihrer Reduziertheit und Entschleunigung mal an die Cowboy Junkies mal an Tom Waits. Mit den Kanadiern haben sie auch ihre Vorliebe für Americana-Sounds gemeinsam. "Die Road-Songs rattern durch eine Gedanken-landschaft aus Nacht, Nebel und Erinnerungen, etwa an David-Lynch-Filme", umschreibt Michael Zirnstein von der "Süddeutschen Zeitung" ihre Musik. Für einen "Radio-Tatort" des Autors, Journalisten und DJs FRANZ DOBLER haben sie den Soundtrack geschrieben. Den ausgewiesenen Americana-Kenner aus Augsburg bringen DAS HOBOS gleich mit nach Scheer, was vorab ein spannendes Liveset verspricht. Wie das klingen könnte, ist hier zu hören. Mit dabei dürften die drei Musiker aus Augsburg und München auch ihre brandneue auf 300 Exemplare limitierte 7inch-Single "5 a.m./Slip & Slide" haben. Eine Abendkasse ist zwar geplant, wer jedoch sicher bei diesem Konzert dabei sein möchte, sollte sich vorab via Mail unter mail@monikanuber.de anmelden. Beginn ist um 20 Uhr.

 

Mit den Musikern der 1963 gegründeten Band The Skatalites reisen niemand Geringerer als die Wegbereiter der Ska-Musik zum "Querbeat Festival" nach Unterwaldhausen an. Foto: Promo
Mit den Musikern der 1963 gegründeten Band The Skatalites reisen niemand Geringerer als die Wegbereiter der Ska-Musik zum "Querbeat Festival" nach Unterwaldhausen an. Foto: Promo

29.3.22

  

 FESTIVAL-TIPP 1: Nachdem es in den vergangenen zwei Jahren pandemiebedingt abgesagt werden musste, wird das QUERBEAT FESTIVAL in diesem Jahr wieder durchstarten. Am Wochenende 22. und 23. April wird das kleine oberschwäbische Unterwaldhausen wieder zum Mekka von Ska, Reggae, Weltmusik und Punkrock. Rund 20 Bands werden beim Zeltfestival auftreten. Aus Serbien reist Weltmusik-Star BOBAN MARKOVIĆ mit seinem ORKESTAR an, Jamaika ist mit Roots-Reggae-Musiker HORACE ANDY und der Ska-Legende THE SKATALITES vertreten. Mit der seit knapp 30 Jahren aktiven Band DREADZONE konnte ein kultiger Act aus der britischen Dub- und Elektro-Szene gebucht werden. Dazu ist reichlich Punkrock mit der italienischen Band LOS FASTIDIOS, WONK UNIT aus London, 100 KILO HERZ und OUTRAGE aus Frankreich angesagt. Hochkarätige Insidertipps wie die britische Reggae-Band THE SKINTS oder die Skasters von THE VOID UNION aus Boston/USA runden das Line-Up ab. Tickets im Vorverkauf kann man über Reservix und ADTickets ordern.

 

Die österreichische Band The Weight steht für hochmelodiösen Vintage-Hardrock, der stark mit den 70er-Jahren flirtet. Am 25. Juni steht ein Gig beim "Woodstockenweiler" an. Foto: Promo
Die österreichische Band The Weight steht für hochmelodiösen Vintage-Hardrock, der stark mit den 70er-Jahren flirtet. Am 25. Juni steht ein Gig beim "Woodstockenweiler" an. Foto: Promo

 FESTIVAL-TIPP 2: Auch für das Allgäuer WOODSTOCKENWEILER FESTIVAL hat der Vorverkauf begonnen. Am 25. Juni werden im zwischen Lindau und Wangen gelegenen Stockenweiler auf zwei Bühnen rund 15 Live-Acts auftreten. Bestätigt sind unter anderem JAMARAM, DJANGO 3000, THE WEIGHT, THE MAGIC MUMBLE JUMBLE, MOSKOVSKAYA, SELFISH MURPHY und THE KISS'N'KILLS. Es wird also schon bei den hier erwähnten Bands ein Stilspektrum vom Hardrock, über World-Pop, Punkrock, Celtic-Folk und Ska bis hin zum Hip Hop geboten. Vor allem möchte das WOODSTOCKENWEILER auch ein familien-freundliches Open Air sein. So soll es für Kinder neben anderen Aktionen ein Bastelzelt und einen Mitmachzirkus geben. Der Eintritt für Kinder unter

13 Jahren ist frei, Jugendliche haben ermäßigten Eintritt. Mehr Infos zum Festival gibt es unter www.woodstockenweiler.rocks.

 

Durchhalte-Song: Die ukrainische Band Beton sorgt derzeit mit einer Neuversion des Klassikers "London Calling" von The Clash für Aufsehen. Foto: Beton/Instagram
Durchhalte-Song: Die ukrainische Band Beton sorgt derzeit mit einer Neuversion des Klassikers "London Calling" von The Clash für Aufsehen. Foto: Beton/Instagram

27.3.22

  

 ROCK GEGEN DEN KRIEG: Nach Tagen der Schockstarre gibt es auch in der Musikszene viele Aktionen, der von einem unmenschlichen Angriffskrieg betroffenen Ukraine zu helfen. So realisiert beispielsweise die Hamburger Punkrock-Band MONTREAL mit der Firma MERCHCOWBOY eine Benefiz-Compilation mit 23 Künstler/innen, darunter sind auch DIE TOTEN HOSEN, SPORTFREUNDE STILLER, FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE, GENTLEMAN, MADSEN, FIVA und die BROILERS, um nur einige zu nennen. Der Erlös geht an Organisation "Leave No One Behind", die Hilfsorganisationen  direkt in der Ukraine unterstützt. Hier kann der Sampler als CD und Doppel-Vinyl bestellt werden . . . . . . . . . . THE BOSSHOSS haben anlässlich der Ukraine Krise den Antikriegs-Song "For What It's Worth" von Buffalo Springfield neu eingespielt. Der komplette Erlös der Verkäufe geht an die Ukrainehilfe. SANTIANO widmen ihre Ballade "Du machst mir Mut" dem ukrainischen Volk. Der ehemalige Manfred Mann's Earth Band-Sänger CHRIS THOMPSON ist derzeit auf Abschiedstour durch Europa. Er spendet einen Teil der Verkaufseinnahmen seine neue CD "Toys & Dishes" betreffend an die Stiftung www.herzenssache.de, die ukrainischen Kindern und Familien hilft . . . . . . . . . . Last but not least sei an dieser Stelle auf das ukrainische Punkrock-Trio BETON hingewiesen, das den Gassenhauer "London Calling" von The Clash unter dem Titel "Kyiv Calling" neu eingespielt hat. Alle Einnahmen aus der Verwertung des Songs gehen an das "Free Ukraine Resistance Movement".

 

Saxer Jakob Manz ist aktueller Preisträger des Landesjazzpreises Baden-Württemberg. Foto: Thomas Kiehl
Saxer Jakob Manz ist aktueller Preisträger des Landesjazzpreises Baden-Württemberg. Foto: Thomas Kiehl

 NEWS-MIX: Der mit 15.000 Euro dotierte LANDES-JAZZPREIS BADEN-WÜRTTEMBERG 2022 geht an den Saxophonisten JAKOB MANZ aus Dettingen an der Erms. Bei einem Preisträgerkonzert am 23. Oktober im Stuttgarter Theaterhaus bekommt der 20jährige die Auszeichnung verliehen. Hier geht's zur Übersicht seiner anstehenden Konzerte . . . . . . . . . . MICHAEL MORAVEK & ELECTRIC TRAVELING SHOW haben am 11. März mit "Who To Love" (Backseat) und der B-Seite "Throwing My Hands Up High" die zweite Vorab-Single aus dem geplanten Album "Lost" veröffentlicht. Erhältlich sind die Songs auf allen gängigen digitalen Plattformen . . . . . . . . . . Die kultige Garagenrock-Band THE HELLACOPTERS hat einen Vertrag beim schwäbischen Label NUCLEAR BLAST unterzeichnet. "Eyes Of Oblivion" (Nuclear Blast/Rough Trade) erscheint am 1. April und ist das erste Album der fünf Schweden nach 14jähriger Veröffentlichungspause. Neben Gluecifer, Turbonegro, den Backyard Babies und The Baboon Show zählt THE HELLACOPTERS zu den wichtigsten Bands der skandinavischen Garage-Rock-Szene.

 

Sängerin Tiger Lilly Marleen von der Berliner Rockband Bonsai Kitten hat den Benefiz-Sampler "Love, Peace & Harmonies" angestoßen. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Platte gehen an ukrainische Kriegsopfer. Foto: Christoph Mangler
Sängerin Tiger Lilly Marleen von der Berliner Rockband Bonsai Kitten hat den Benefiz-Sampler "Love, Peace & Harmonies" angestoßen. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Platte gehen an ukrainische Kriegsopfer. Foto: Christoph Mangler

22.3.22

  

 BENEFIZ-COMPILATIONS: Für die Aktion "Artist For Peace" gibt das Essener Label "Sunny Bastards Records" den Sampler LOVE, PEACE & HARMONIES heraus. Eine hochkarätige Zusammenstellung, zu der neben vielen anderen auch DIE TOTEN HOSEN, UDO LINDENBERG, NIEDEKENS BAP, SEEED, BEATSTEAKS, TOCOTRONIC, STOPPOK, THE TOY DOLLS, BUSTER SHUFFLE oder ANTI-FLAG Songs beisteuern werden. Mit dem Erlös möchte man Opfern und Vertriebenen des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine helfen. Die Compilation soll als Doppel-Vinyl und Doppel-CD erhältlich sein. Initiiert wurde das Projekt von Bonsai Kitten-Sängerin TIGER LILLY MARLEEN. Hier kann man sich genauer informieren und das Teil vorbestellen . . . . . . . . . . Auch das Label "Metalville" spendet die Einnahmen aus seinem Sampler MOST WANTED PEACE an vom Krieg betroffene ukrainische Kinder. Auch die an der Benefiz-Aktion beteiligten Künstler verzichten zugunsten der Kriegsopfer auf ihre Einnahmen. Unter anderem sind UGLY KID JOE, FOGHAT, DORO, LEE AARON, DOG EAT DOG, GRAVE DIGGER, OHRENFEINDT, SIENA ROOT und KÄRBHOLZ auf der Scheibe vertreten. Veröffentlichungstermin ist der 1. April, 18 Bands und Einzelkünstler machen bei dieser guten Sache mit. In diesem Webshop kann direkt bestellt werden. Der Erlös aus dem Verkauf wird komplett gespendet.

 

 

Versengold-Sänger Malte Hoyer (vorne im Bild) findet im Song "Alte Männer" deutliche Worte zum Zustand der Welt von heute und appelliert an Moral und Aufrichtigkeit. Foto: Martin Huch
Versengold-Sänger Malte Hoyer (vorne im Bild) findet im Song "Alte Männer" deutliche Worte zum Zustand der Welt von heute und appelliert an Moral und Aufrichtigkeit. Foto: Martin Huch

17.3.22

  

 GEGEN DEN KRIEG: Mit ihrem Song "Alte Männer" hat die Band VERSENGOLD direkt nach dem Kriegsbeginn in der Ukraine ein wichtiges musikalisches Statement zur aktuellen Lage in der Welt gesetzt. Der Song wurde seither mehr als zwei Millionen mal abgerufen. Alle Einnahmen aus dem Streaming und den Downloads gehen zu 100 Prozent an die UNO-Flüchtlingshilfe. Ende Januar konnte sich die Folkrock-Formation aus Bremen mit ihrem neuen Album "Was kost die Welt" erstmals auf Platz 1 der deutschen Albumcharts platzieren. Das Konzert am 22. April im Stuttgarter "Theaterhaus" ist bereits restlos ausverkauft. Für den zweiten Gig von VERSENGOLD am 10. Oktober können jedoch noch Tickets geordert werden.    

 

Die Eintrittseinahmen aus dem Heimspiel der Band Lads Go Buskin am Samstag im Meidelstetter "Adler" kommen ukrainischen Kriegsopfern zugute. Foto: Eckart Betz
Die Eintrittseinahmen aus dem Heimspiel der Band Lads Go Buskin am Samstag im Meidelstetter "Adler" kommen ukrainischen Kriegsopfern zugute. Foto: Eckart Betz

NEWS-MIX: Die Irish-Folk-Band LADS GO BUSKIN wird am kommenden Samstag, 19. März, im Meidelstetter "Adler" auftreten. Die Musiker haben angekündigt, ihre komplette Gage an die ARD-Nothilfe-Ukraine zu spenden. Hingehen und unterstützen! Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr . . . . . . . . . . Am 22. April kommt von der Schaffhauser Indie-Rock-Band DIE AERONAUTEN die Best Of-Scheibe "Hits! Vol.1" (Tapete Records) auf den Markt. Man darf sich auf 24 Songs aus den Jahren 1993 bis 2020 freuen . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Die Progressive-Rock-Band Focus gastiert im Mai gleich an zwei Abenden im Glemser "Hirsch". Foto: Promo
Die Progressive-Rock-Band Focus gastiert im Mai gleich an zwei Abenden im Glemser "Hirsch". Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . . . . . . Fans der härteren Rockschiene dürften schon bemerkt haben, dass in der KONZERTFABRIK Z 7 in Pratteln alle Konzerte, die ins Jahr 2023 verschoben sind, auf andere Locations umgelegt werden. Hintergrund ist die immer noch nicht geklärte Parkplatz-Problematik sowie die damit verbundene dringend not-wendige Gebäudesanierung der 1994 eröffneten Konzertlocation. Der Schweizer Kultlocation für Hardrock- und Metal-Fans droht im kommenden Jahr die Schließung, falls diese Probleme nicht gelöst werden können . . . . . . . . . . . . Vom 10. bis zum 18. Juni feiert der KULTURVEREIN GLEMS sein 30jähriges Bestehen mit diversen regionalen Bands, die in den Anfangstagen auftraten. Im Grunde sei es, so der Verein, bereits das 31jährige Bestehen, da das Jubiläum im vergangenen Jahr pandemiebedingt nicht umgesetzt werden konnte. Bisher stehen Auftritte mit BLUESKRAFT (11.6.), BLACK CAT BONE (15.6.), MØRT (16.6.), MAYBUG (17.6.) und ERNEST & THE HEMINGWAYS (18.6.) fest. Erwähnenswert ist auch das zweitägige Gastspiel der holländischen Progressive-Rock-Legende FOCUS (Hits: "Hocus Pocus", "House Of The King", "Sylvia") am 11. und 12. Mai, bei der mit Organist und Flötist Thijs van Leer und Drummer Pierre van der Linden immerhin noch zwei Originalmitglieder aus den 70ern am Start sind.

 

Mit Gov't Mule stattet am 11. Juli eine der gefragtesten amerikanischen Livebands dem Tuttlinger Zeltfestival "Honberg-Sommer" einen Besuch ab. Jedes ihrer offiziellen Alben konnte sich bisher in den US-Charts platzieren. Foto: Jay Sansone
Mit Gov't Mule stattet am 11. Juli eine der gefragtesten amerikanischen Livebands dem Tuttlinger Zeltfestival "Honberg-Sommer" einen Besuch ab. Jedes ihrer offiziellen Alben konnte sich bisher in den US-Charts platzieren. Foto: Jay Sansone

10.3.22

  

 KONZERT-TIPP: Einen hochkarätigen Neuzugang kann das Tuttlinger Zeltfestival HONBERG-SOMMER verzeichnen. Mit GOV'T MULE aus Asheville/North Carolina meldet sich am 11. Juli nach neun Jahren eine weltweit hoch gehandelte Classic-Rock-Band auf Tuttlingens Hausberg zurück. Im Tourgepäck hat das Quartett sein neues Album "Heavy Load Blues", das mit Coverversionen von Howlin' Wolf, Elmore James, Bobby Bland oder Junior Wells verstärkt dem guten alten Zwölftakter gewidmet ist. Gegründet wurde GOV'T MULE im Jahr 1994 als Seitenprojekt von Gitarrist Warren Haynes und Bassist Allen Woody, die damals beide bei der Allman Brothers Band aktiv waren. Komplettiert wurde das Trio von Drummer Matt Abts, der von der Dickey Betts Band kam. Mit einem zwischen Southernrock, Progressive-Rock und Blues verorteten Sound und einer Vorliebe für lockere Jam-Sessions machte GOV'T MULE auch international schnell von sich reden. Die Band spielt, was ihr Spaß macht, da darf es neben den eigenen Songs auch gerne mal die ausufernde Version eines Klassikers von Pink Floyd, Black Sabbath oder der Doors sein. Mit Grateful Dead haben die Musiker gemeinsam, dass sie Bootlegs für nicht kommerzielle Zwecke ebenfalls ausdrücklich dulden.  In den USA steht GOV'T MULE häufig mit Gaststars wie Beth Hart, Ann Wilson (Heart), Billy Gibbons (ZZ Top), Robbie Krieger (The Doors) oder Joe Bonamassa auf der Bühne. Hier ein Livemitschnitt vom Auftritt beim HONBERG-SOMMER am 17. Juli 2013.

 

 

Foto: Engin Akyurt
Foto: Engin Akyurt

9.3.22

  

 STOPPT DEN KRIEG !!  Fast zwei Wochen ist es her, dass Putin die Ukraine überfallen hat. Tag für Tag sterben dort viele Menschen - Frauen, Kinder und junge Soldaten. Die Todeszahlen gehen mittlerweile in die Tausende. Auch wir vom HINTERLAND waren paralysiert und sahen uns außer Stande, in unserer Hilflosigkeit dem Anlass entsprechend zu reagieren. Zu groß war in den ersten Tagen nach dem Einmarsch von Putins Armee die Ohnmacht, Trauer und Wut. Vor diesem Hintergrund fällt es einem auch heute immer noch schwer, passende Worte zu finden. Doch jetzt heißt es Haltung und Geschlossenheit zu zeigen. Wenn wir der Ukraine nicht direkt militärisch helfen können, dann wenigsten mit dem Maximum an Sanktionen gegenüber dem System Putin - auch wenn die Energiekosten bei uns zwangsläufig steigen werden. Leute, dies ist nach dem Zweiten Weltkrieg der erste Angriffskrieg gegen einen souveränen Staat in Europa! Eine schlimme Sache, und das sollte für uns heißen: Raus aus der Komfortzone, Fahrgemeinschaften bilden, zuhause einen zweiten Pullover anziehen und die Heizung stattdessen mal etwas länger auslassen. Solidarität zeigen heißt dann auch die Finanzschwachen bei uns zu unterstützen, die unter den Sanktionen, beispielsweise durch hohe Energiepreise leiden.   

 

 Nach Tagen der Lähmung beginnt auch die Kulturszene auf den Krieg zu reagieren. Rockstar STING hat wegen der von Putin verursachten Katastrophe in der Ukraine eine neue Unplugged-Version seines berührenden Antikriegs-Songs "Russians" (1985) eingespielt und die Rapper KONTRA K und CAPITAL BRA haben mit "Stop Wars" ebenfalls einen Antikriegs-Track veröffentlicht.
Im Wiener Ernst-Happel-Stadion steigt am 19. März das Benefizfestival WE STAND WITH UKRAINE, bei dem unter anderem BILDERBUCH, WANDA, SEILER & SPEER, YUNG HURN, PIZZERA & JAUS, JOSH, die Austro-Rock-Legende KURT OSTBAHN, TURBOBIER und MAVI PHOENIX für Kriegsopfer aus der Ukraine auftreten werden. Auch in dem Gebiet, aus dem HINTERLAND berichtet, gibt es erste Benefiz-Festivals. Siehe unten.   

 ROCK GEGEN KRIEG: In der Schweiz hat man auf die blutigen Ereignisse reagiert. Am kommenden Wochenende, 12. und 13. März, steigt im "Z 7" in Pratteln das zweitägige Benefizfestival RIFFS AGAINST WAR mit Spendenaktion für die Ukraine. 18 Rock- & Metalbands

Hinter dem innovativen Metal-Projekt Zeal & Ardor steckt der in Basel lebende Schweiz-Amerikaner Manuel Gagneux. Die Band geht am 13. März im "Z 7" in Pratteln beim Benefizfestival "Riffs Against War" auf die Bühne. Foto: Matthias Willi
Hinter dem innovativen Metal-Projekt Zeal & Ardor steckt der in Basel lebende Schweiz-Amerikaner Manuel Gagneux. Die Band geht am 13. März im "Z 7" in Pratteln beim Benefizfestival "Riffs Against War" auf die Bühne. Foto: Matthias Willi

werden auftreten. Mit dabei sind unter anderem die weltweit gefragten Lokalmatadoren ZEAL & ARDOR, der neue Eluveitie-Ableger ILLUMISHADE, SICKRET, DEAD VENUS, STEPFATHER FRED, DEAD SHAMAN und DIRTY SOUND MAGNET. Alle Einnahmen werden vollumfänglich an die Caritas Schweiz zugunsten der Ukraine gespendet. Alle auftretenden Musiker:innen verzichten komplett auf eine Gage und auch das gesamte "Z 7"-Personal arbeitet ehrenamtlich. Und wer mehr als den Eintritt für den guten Zweck geben möchte? An der Abendkasse steht eine Spenden-Kasse. Hier könnt Ihr das komplette Line-Up und noch mehr über das Benefiz nachlesen.

 BENEFIZ-KONZERT: Am kommenden Sonntag, 13. März, steigt ab 10.30 Uhr morgens im Freiburger Konzerthaus ein ganztägiges BENEFIZKONZERT FÜR DIE UKRAINE, das in die vier Einzelteile Kinderkonzert (10.30 Uhr), Weltmusik (13 Uhr), Klassik (17 Uhr) sowie Jazz/Pop (20.30 Uhr) aufgeteilt ist. Alle teilnehmenden Künstler, Bands und Orchester spielen ohne Gage. Der spendenbasierte Eintritt geht direkt an Menschen in der Freiburger Partnerstadt Lviv im Westen der Ukraine. Auf die Bühne gehen unter anderem die Bands ÄL JAWALA, THE BROTHERS, TRIAZ sowie Jazzpianist RALF SCHMID & BAND und das HEIM & FLUCHT ORCHESTER. Es wird auch ein Deutsch-Ukrainischer Chor mit dem bezeichnenden Namen STIMME DES FRIEDENS auftreten.

 

Erich Schmeckenbecher (links) und Thomas Friz gründeten vor 50 Jahren das Folk-Duo Zupfgeigenhansel. Für ihre Neubearbeitungen alter Volkslieder wurden sie unter anderem mit dem Deutschen Schallplattenpreis ausgezeichnet. Foto: Promo
Erich Schmeckenbecher (links) und Thomas Friz gründeten vor 50 Jahren das Folk-Duo Zupfgeigenhansel. Für ihre Neubearbeitungen alter Volkslieder wurden sie unter anderem mit dem Deutschen Schallplattenpreis ausgezeichnet. Foto: Promo

21.2.22

  

 NEWS-MIX: Das Open Air SOUTHSIDE (17. - 19.6.) in Neuhausen ob Eck ist ausverkauft . . . . . . . . . . Von 1972 bis 1986 dauerte die musikalische Erfolgs-geschichte von ZUPFGEIGENHANSEL. 50 Jahre nach der Gründung erinnert das Winnender Label "D7" mit der CD "Zusammen - Best (50 Jahre)" an das Stuttgarter Folk-Duo. Für diese Veröffentlichung wurde das renommierte Label "Zounds" mit ins Boot geholt. Einige der neun Originalalben sollen in absehbarer Zeit ebenfalls wieder veröffentlicht werden. Extra für diese neue CD wurde die Webseite www.zupfgeigenhansel.de online gestellt, auf der Ihr in die Geschichte der Band eintauchen könnt . . . . . . . . . . . Derzeit läuft im Rahmen von NEUSTART KULTUR die Bewerbungsphase des Förder-programmes für Konzert- und Festivalveranstalter. Auf der Webseite der Initiative Musik kann man noch bis zum 31. März einen Antrag zur Förderung stellen. Insgesamt sollen mehr als 105 Millionen Euro bereitgestellt werden . . . . . . . . . . Ambitionierte Kleinkünstler mit Auftrittserfahrung können sich schon jetzt für den renommierten Kleinkunst-wettbewerb TUTTLINGER KRÄHE (25. - 30.4.2023) bewerben. Eine Anmeldung ist noch bis zum 31. Juli möglich. Mehr Infos sowie das Anmeldeformular sind auf der Webseite www.tuttlinger-kraehe.de zu finden. Der Contest wird bereits seit 2001 von der Stadt Tuttlingen ausgerichtet. Bisherige Preisträger der TUTTLINGER KRÄHE sind unter anderem SASCHA GRAMMEL, BODO WARTKE, KLAUS JÜRGEN "KNACKI" DEUSER und HEINRICH DEL CORE . . . . . . . . . . Zum Vormerken: Die nächste KULTURBÖRSE FREIBURG findet vom 22. bis zum 25. Januar statt.

 

Hans Dangel (Bildmitte im hellen Shirt) mit den Mekons. Die legendäre britische Post-Punk-Band liebte die besondere Konzert-Atmosphäre im "Franziskaner". Foto: Facebook Mekons
Hans Dangel (Bildmitte im hellen Shirt) mit den Mekons. Die legendäre britische Post-Punk-Band liebte die besondere Konzert-Atmosphäre im "Franziskaner". Foto: Facebook Mekons

16.2.22

  

 MEKONS-NACHRUF: Seit sechs Wochen ist HANS DANGEL, Wirt des Bad Saulgauer "Franziskaners", nun schon tot. Bestürzung und Trauer anläßlich seines unerwarteten Ablebens aufgrund einer schweren Krankheit sind sowohl in der regionalen Szene als auch weltweit zu ver-zeichnen. Besonders anrührend ist das Statement der Band MEKONS, die Ende der 80er-Jahre zum ersten Mal im "Franziskaner" auftrat, und seither immer mal wieder zu Gast war. Hier ein Auszug: "So shocked and saddened to hear that the amazing Hans Dangel (owner of our favorite bar and venue the Franziskaner in Bad Saulgau, Germany) has died . . . . . . . We have many beautiful memories of our time with Hans at the glorious Franziskaner . . . . . . . Actually our first visit was in the Spring of 1989 when we took most of the songs which would appear on the Rock’n’Roll album off on tour to be rewritten and beaten into shape . . . . . . . We came back several times more, most recently in 2019. He was the best promoter and the best human being. He paid his bands far more than he could ever have recouped, he loved music, he loved musicians. He is one of the unsung heroes of the music world but we will never forget Hans and his marvelous hospitality. Hans Dangel, may you be forever surrounded by the music that you loved." Hier geht's zur Facebook-Seite der Band und dem kompletten Eintrag vom 8. Januar. Wir selbst haben bereits am Tag zuvor an Hans erinnert (siehe hier in den News weiter unten).       

 Derweil gibt es Hoffnung für die Szenekneipe. Der "Franziskaner" wird laut der Aussage des Hausbesitzers gegenüber der Schwäbischen Zeitung "definitiv nicht verkauft". Das Lokal soll wieder verpachtet und so schnell wie möglich geöffnet werden. Wie zu hören ist, soll es bereits Interessenten geben, die den "Franzis" im Sinne von Hans weiterführen möchten.

 

Die Colosseum-Urgesteine Chris Farlowe, Clem Clempson und Mark Clarke melden sich im Mai in neuer Besetzung mit Saxophonist Kim Nishikawara, Dave Moore an den Keyboards und Drummer Malcolm Mortimore auf der Bühne zurück. Foto: Repertoire
Die Colosseum-Urgesteine Chris Farlowe, Clem Clempson und Mark Clarke melden sich im Mai in neuer Besetzung mit Saxophonist Kim Nishikawara, Dave Moore an den Keyboards und Drummer Malcolm Mortimore auf der Bühne zurück. Foto: Repertoire

15.2.22

  

 COMEBACK: Eines der großen progressiven Alben der 70er-Jahre mit Kultstatus ist der Konzertmitschnitt "Colosseum Live". Drummer Jon Hiseman, Saxophonist Dick Heckstall Smith, Sänger Chris Farlowe, Gitarrist Dave "Clem" Clempson, Organist Dave Greenslade und Bassist Mark Clarke standen für eine improvisationsgeladene Fusion aus Jazz, Rock, Blues und Elementen der Klassik. Vier brillante, technisch enorm versierte Instrumentalisten, dazu ein außergewöhnlicher Sänger legten die Meßlatte enorm hoch. Doch schon vor dem legendären Livealbum hatte sich COLOSSEUM international einen sehr guten Namen erspielt. Mehr noch, von 1968 bis zu ihrem Split Ende 1971 war die Formation Aushängeschild und Impulsgeber der britischen Jazzrock-Szene. Ihren hervorragenden Ruf als Liveband untermauerten die fünf Musiker aus London mit vielen Gigs auf dem europäischen Kontinent und einer umjubelten Tour durch die USA. Bis heute hat die seit 1994 wieder aktive Jazzrock-Band auch in Deutschland eine treue Fangemeinde. Nach dem überraschenden Tod von Bandchef Jon Hiseman im Juni 2018 sowie der andauernden Parkinson-Erkrankung von Saxophonistin Barbara Thompson schien das endgültige Ende von COLOSSEUM besiegelt. Doch für viele überraschend trat die Band im August 2021 mit neuer Besetzung in Hamburg auf. In der vergangenen folgte die Ankündigung einer kompletten Tour für kommenden Mai. Südwestdeutsche Tourstationen sind bislang im Karlsruher "Tollhaus" (1.5.), beim Jazzfest Rottweil (6.5.) sowie im Rahmen der Zeltfestival-Reihe "Ulmer Zelt" (20.5.). Weitere Termine sollen in absehbarer Zeit folgen.

 

Silly beehrt am 15. Juli den Tuttlinger "Honberg-Sommer". Das erste Album der 1978 gegründeten DDR-Rockband war paradoxerweise zunächst nur im Westen erhältlich. Foto: Friederike Goeckeler
Silly beehrt am 15. Juli den Tuttlinger "Honberg-Sommer". Das erste Album der 1978 gegründeten DDR-Rockband war paradoxerweise zunächst nur im Westen erhältlich. Foto: Friederike Goeckeler

14.2.22

  

 FESTIVAL-SZENE: Es gibt eine Änderung im Programm des Tuttlinger Zeltfestivals HONBERG-SOMMER

(8. - 24.7.). Das für den 15. Juli geplante Konzert von Deutschrocker WIRTZ haben die Veranstalter ersatzlos abgesagt. Dafür wird an diesem Tag SILLY auftreten. Bei der Ostrock-Legende am Gesangsmikro: ANNA R. (Rosenstolz) und JULIA NEIGEL. Außerdem wurde die Verpflichtung von Singer/Songwriter JORIS (23.7.) und der Berliner Hip Hop/Reggae-Foprmation CULCHA CANDELA bekannt gegeben. Für Letztere steht jedoch noch kein Datum fest.    

 NEUER SOUND: Der Ravensburger Gitarrist, Sänger und Songwriter MICHAEL MORAVEK hat Anfang Februar mit "He Maintains" (Backseat Records/Orchard) die erste Vorab-Single seines geplanten dritten Soloalbums "Lost" veröffentlicht. Hier kann man sich den Song reinziehen. Das Album selbst wird am 6. Mai als Vinyl, CD und digital veröffentlicht . . . . . . . . . . . Einen neuen Longplayer für 2022 hat auch die Singener Band ACOUSTICAL SOUTH angekündigt. Es soll "ein besonderes sechstes Album" werden, so die Gitarren-Rocker aus dem Hegau, die viel neues Material geschrieben haben . . . . . . . . . . Die aus dem Raum Friedrichshafen-Ravensburg kommenden Musiker der Band SMALL TOWN MATES können ihr im September veröffentlichtes Debütalbum nun auch live präsentieren. Der ebenso zeitlose wie eingängige Pop-Rock wird am 5. März im Tettnanger "Flieger" auf die Bühne gebracht . . . . . . . . . . Ebenfalls neu auf dem Markt ist das Album "Monkey See, Monkey Do" (Dackelton Records/Broken Silence) von JAMIE CLARKE'S PERFECT. Der ehemalige Pogues-Musiker mit Homebase Karlsruhe serviert hier einmal mehr vollblütigen Celtic-Folkpunk. Geht gut ab!

 

Das seit 1999 in Balingen stattfindende "Bang Your Head" hat über die deutschen Grenzen hinaus einen guten Ruf. Derzeit ist die 2022er-Ausgabe des Metal-Open Airs noch nicht in trockenen Tüchern. Foto: Hinterland-Archiv
Das seit 1999 in Balingen stattfindende "Bang Your Head" hat über die deutschen Grenzen hinaus einen guten Ruf. Derzeit ist die 2022er-Ausgabe des Metal-Open Airs noch nicht in trockenen Tüchern. Foto: Hinterland-Archiv

10.2.22

  

 OPEN AIR-SZENE: Nachdem in Sachen BANG YOUR HEAD (14. - 16.7.) und ROCK OF AGES (29. - 31.7.) monatelang Funkstille herrschte, haben sich die Veranstalter am vergangenen Sonntag mit einem Statement zu den beiden Open Airs gemeldet. Trotz der widrigen Umstände arbeite man an einer Umsetzung der Festivals. Zum einen seien das natürlich die Auswirkungen der Covid 19-Pandemie, aber auch die schwerwiegende Erkrankung von BYH/ROA-Teamleiter und Geschäftsführer HORST FRANZ. Ihm gehe es nach Monaten an Intensiv-behandlung zwar besser, dennoch könne er sich während der Vorbereitung um viele planerische Prozesse nicht selbst kümmern. Man würde deshalb Kooperationspartner suchen, um die Open Airs realisieren zu können. Die Festivalgänger wurden - mit Hinweis auf die pandemiebedingten Teuerungen - auch auf höhere Ticketpreise vorbereitet. Zum Schluss wurde noch ein persönliches Statement von HORST FRANZ angekündigt, das in Kürze kommen soll. Hier geht's zum kompletten Text der Pressemitteilung. Übrigens haben sich sowohl zum BANG YOUR HEAD als auch zum ROCK OF AGES schon einige Bands (beziehungsweise deren Touragenturen) selbst bestätigt. Nachzulesen bei uns im Link Festivals regional.

 

Bölter steht für deutschsprachigen Trio-Rock mit Folk- und Blues-Anleihen. Das erste Album wird Ende April veröffentlicht. Die Band stellt es bei etlichen Clubkonzerten vor. Foto: Promo
Bölter steht für deutschsprachigen Trio-Rock mit Folk- und Blues-Anleihen. Das erste Album wird Ende April veröffentlicht. Die Band stellt es bei etlichen Clubkonzerten vor. Foto: Promo

31.1.22

  

 NEUE SINGLE: Das Deutschrock-Trio BÖLTER um den Ulmer Singer/Songwriter PHILIP BÖLTER hat am 14. Januar die Vorab-Single "Lockdown Leid" (Green Mother Records) zum geplanten Debüt-album veröffentlicht. Dieses soll am 29. April auf den Markt kommen. "Lockdown Leid" ist mitnichten eine Querdenker-Hymne, sondern schildert mit leicht melancholischer Note den derzeitigen Alltag aus Musikersicht: "Ich spiel wieder auf der Straße für’n paar Pennies und nen Kaffee und die Clubs liegen im Sterben. Kein Ende in Sicht. Laufende betriebliche Kosten, die haben wir leider nicht." Hier geht's zum Videoclip, wo auch der komplette Songtext zum Nachlesen steht. BÖLTER sind neben dem Frontmann, Gitarrist und Songschreiber PHILIP BÖLTER Bassist STEFFEN KNAUSS und HEIKO PETER an den Drums. Die drei haben auch eine ansehliche Tour durch den Südwesten der Republik auf die Beine gestellt. Im Menüpunkt On Tour gibt's die bisher feststehenden Terminen.

 NEWS-MIX: Wie bereits unten erwähnt, werden derzeit viele Tourneen verschoben. Davon betroffen sind auch die beiden Aushängeschilder der oberschwäbischen Popszene, die Ravensburger Singer/Songwriterin LOTTE und die Indie-Rockband PROVINZ aus Vogt. Die im kommenden Herbst und Winter neu angesetzten Termine können im Menüpunkt ON TOUR nachgelesen werden . . . . . . . . . . Letzter Vorhang für eine Vorarlberger Institution: Wir haben erst jetzt mitbekommen, dass der MUSIKLADEN in Götzis wegen des Covid 19-Lockdowns im Jahr 2020 Insolvenz anmelden musste und nun geschlossen hat.

40 Jahre lang hat der MUSIKLADEN Veranstaltungen organisiert und vor allem Tickets verkauft. Man schätzt, dass es in dieser Zeit Karten für insgesamt mehr als 100.000 Events diverser Veranstalter waren. Unter anderem holte die Agentur Größen wie FALCO, DEEP PURPLE, DIE TOTEN HOSEN oder BRYAN ADAMS nach Vorarlberg . . . . . . . . . . . . .

Aus Rock'n Roll, Blues und einer guten Prise Soul schmiedet Jeff Mezzrow temperamentvollen Power-Rock mit ureigener Handschrift. Am 8. April legt er in Leutkirch einen Tourstopp ein. Foto: Promo
Aus Rock'n Roll, Blues und einer guten Prise Soul schmiedet Jeff Mezzrow temperamentvollen Power-Rock mit ureigener Handschrift. Am 8. April legt er in Leutkirch einen Tourstopp ein. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . . Da der Verein JAZZ POINT in Wangen in Folge der durch Covid 19 eingeschränkten Konzerte einen finanziellen Verlust eingefahren hat, erfolgt der Neustart des Frühjahrs-Programmes erst am 22. April. Alle Auftritte bis dahin sind abgesagt beziehungsweise werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben . . . . . . . . . . . Ebenfalls seine Veranstaltungen komplett bis Mitte März abgesagt hat der Leutkircher Kulturverein LARIFARI. Davon betroffen ist auch der im Bocksaal geplante Auftritt von US-Rockgitarrist JEFF MEZZROW und seinem Power-Trio. Er wurde vom 5. Februar auf den 8. April verlegt . . . . . . . . . . . Am vergangenen Freitag hat der Freiburger Rapper ZOMB!E seine Debüt-EP "Invasion" veröffentlicht. Das Teil ist auf allen geläufigen Streamingplattformen zu finden . . . . . . . . . . Viele Musikmagazine melden in ihrer Terminvorschau schon die auftretenden Bands der Open Airs BANG YOUR HEAD (14. - 16.7.) in Balingen und ROCK OF AGES (29. - 31.7.) in Seebronn. Fakt ist jedoch, dass auf beiden Festival-webseiten seit Wochen angekündigt wird, man versuche das Line-Up komplett ins Jahr 2022 zu verlegen. Lediglich einige Acts für die BANG YOUR HEAD WARM UP SHOW am 13. Juli stehen bereits fest. Am Start sind

D-A-D, BLAZE BAYLEY, CIVIL WAR, NIGHT und MANIMAL.

 

Die Illmenseer Band Flame mixt auf ihrem Debütalbum "All Night Long" Country, Rock und Folk. Unter anderem bekamen auch einige bekannte Pop-Klassiker ein neues Arrangement. Foto: Promo
Die Illmenseer Band Flame mixt auf ihrem Debütalbum "All Night Long" Country, Rock und Folk. Unter anderem bekamen auch einige bekannte Pop-Klassiker ein neues Arrangement. Foto: Promo

27.1.22

  

 TOURNEE-VORSCHAU: Wegen der rasant steigenden Fallzahl an Omikron-Covid 19-Infektionen hagelt es derzeit geradezu TOURNEE-VERLEGUNGEN und auch komplette ABSAGEN. Schon werden auch einige für April und Mai geplante Tourtermine verschoben. Wir bearbeiten unseren Menüpunkt ON TOUR so gut wir können, dennoch werden wohl wegen der Dynamik der Verlegungen einige von den Terminen nicht mehr aktuell sein.
 
 NEWS-MIX: Die oberschwäbische Country-Band FLAME hat im vergangenen Herbst in Eigenregie ihr Debütalbum "All Night Long" veröffentlicht. Es kann als CD sowohl unter www.flame-live.de direkt bei den Musikern geordert, als auch bei den gängigen Portalen gestreamt oder heruntergeladen werden. Mit diversen Ausflügen zum Celtic-Folk und in die Cajun-Szene sorgt das Quartett auf der Scheibe für viel Abwechslung  . . . . . . . . . . . Die Tettnanger Szene-Kneipe BÄUMLE ist seit Anfang dieses Jahres aus "personellen Gründen" geschlossen . . . . . . . . . . . . . . .

Lange war es ruhig um Sportfreunde Stiller. Nun stehen neben einem neuen Album eine Comeback-Tour und diverse Festival-Gigs an. Foto: Promo
Lange war es ruhig um Sportfreunde Stiller. Nun stehen neben einem neuen Album eine Comeback-Tour und diverse Festival-Gigs an. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . Schlechte Nachrichten für die Singener Konzertszene: Die Musikkneipe EXIL und der Jugendtreff TEESTUBE werden vermutlich noch noch in diesem Jahr abgerissen. Das Scheffel-Areal, in dem beide Gebäude stehen, soll mit Wohn- und Geschäftshäusern neu bebaut werden. Das Team der TEESTUBE hat der Stadt bereits ein Raumkonzept für einen Neubau in der Bahnhofsstraße vorgelegt . . . . . . . . . . . Fünf Jahre lang ist es still um SPORTFREUNDE STILLER gewesen. Ende vergangenen Jahres hat das Münchener Rocktrio Live-Aktivitäten und ein neues Album angekündigt. Nach den geplanten Auftritten bei "Rock am Ring" und "Rock im Park" legen Peter, Flo und Rüde nun auch am 8. Juli beim Feldkircher POOLBAR FESTIVAL einen Tourstopp ein. Bereits am 20. Mai steht ein Club-Gig im Ulmer "Roxy" an, der schnell ausverkauft sein dürfte. Hier könnt Ihr die für's Hinterland interessanten Termine checken.  Übrigens gehören SPORTFREUNDE STILLER mit vier vergoldeten Alben, etlichen Musikpreisen und zwei Nummer 1-Alben zu den erfolgreichsten Vertretern des deutschsprachigen Indie-Rocks.

 

Bevor sie 1969 als Mitbegründerin von Anima mit Bands wie Amon Düül II und Guru Guru tourte, studierte Limpe Fuchs am Musikkonservatorium Klavier, Geige und Perkussion. Foto: Pierre Zystra
Bevor sie 1969 als Mitbegründerin von Anima mit Bands wie Amon Düül II und Guru Guru tourte, studierte Limpe Fuchs am Musikkonservatorium Klavier, Geige und Perkussion. Foto: Pierre Zystra

26.1.22

  

 EXPERIMENTELLE KLANGREISE: Wenn zwei musikalische Grenzgänger mit Legendenstatus bei einem improvisierten Auftritt aufeinandertreffen, dürfte es ziemlich spannend werden. Am Freitag,

4. Februar, wird im Fauststudio in Scheer mit der Musikerin und Komponistin LIMPE FUCHS eine der experimentierfreudigsten deutschen Klang-künstlerinnen der vergangenen 50 Jahre auftreten. HANS JOACHIM IRMLER, Gründungsmitglied und Organist der Band Faust, steigt an diesem Abend in das Liveset ein. LIMPE FUCHS geht seit Ende der 60er-Jahre ihren ganz eigenen Weg. Mit ihrem Partner PAUL FUCHS gründete die studierte Schlagzeugerin die international bekannte Experimental-Formation ANIMA., der später der renommierte österreichische Pianist FRIEDRICH GULDA beitrat. Ende der 80er-Jahre löste sich die Band auf. LIMPE FUCHS spielte danach in zahlreichen weiteren Formationen. Nun also ihr Aufeinandertreffen mit HANS JOACHIM IRMLER, das sogar live mitgeschnitten werden könnte. Für dieses außergewöhnliche Konzert fernab des musikalischen Mainstreams gilt die 2G+ Regel. Beginn ist um 20 Uhr, das Platzangebot ist limitiert. Reservierungen sind unter mail@monikanuber.de möglich.

 

Rocksänger und Schauspieler Meat Loaf ist am Donnerstag an den Folgen einer schweren Erkrankung verstorben. Er verkaufte mehr als 100 Millionen Tonträger und wirkte in mehr als 65 Filmen mit. Foto: Martin Hausler
Rocksänger und Schauspieler Meat Loaf ist am Donnerstag an den Folgen einer schweren Erkrankung verstorben. Er verkaufte mehr als 100 Millionen Tonträger und wirkte in mehr als 65 Filmen mit. Foto: Martin Hausler

23.1.22

  

 R.I.P. Auch wir möchten an dieser Stelle noch-mals an den großartigen MEAT LOAF erinnern. Der Sänger und Schauspieler mit bürgerlichem Namen Marvin Lee Aday ist am Donnerstag im Alter von 74 Jahren gestorben, vermutlich an den Folgen einer Corona-Infektion. Noch im Sommer hatte sich die aus Dallas/Texas stammende Rock-Ikone in einem Zeitungsinterview gegen das Tragen von Schutzmasken in der Pandemie ausgesprochen. Mit dem 1977er-Meilenstein-Album "Bat Out Of Hell", welches sich mehr als 40 Millionen Mal verkaufte, und seiner Rolle als "Eddie" im Kultfilm "Rocky Horror Picture Show" schrieb er Rockgeschichte. Seine beiden größten Hits "I’d Do Anything For Love" und "Paradise By The Dashboard Light" auch heute noch regel-mäßig im Radio zu hören. Unvergessen sind auch die Open Air-Auftritte von MEAT LOAF als Headliner im Sommer 1987 auf der Singener Radrennbahn und im Juli 1997 beim "SWR3 Open Air" in Balingen, wo er in bestechender Form war und alle seine Hits abfeierte. MEAT LOAF soll noch Anfang dieser Woche ein Arbeitsessen wegen einer Covid 19-Erkrankung abgesagt haben. Innerhalb von Tagen soll es dem wegen einer schweren Herzkrankheit vorbelasteten Musiker aber zusehends schlechter gegangen sein. Rest In Peace MEAT LOAF !

 

DJ Masaje aka Fabian Massler ist kurz vor Weihnachten nach langer Krankheit verstorben. Noch Ende Oktober veröffentlichte er mit "Something" einen neuen Dancefloor-Track. Foto: Stefan Trautmann
DJ Masaje aka Fabian Massler ist kurz vor Weihnachten nach langer Krankheit verstorben. Noch Ende Oktober veröffentlichte er mit "Something" einen neuen Dancefloor-Track. Foto: Stefan Trautmann

21.1.22

  

 R.I.P. Erst jetzt erreichte uns die Nachricht, dass MASAJE am 21. Dezember im Alter von nur 36 Jahren einer schweren Krankheit erlegen ist. Der international aktive DJ und Produzent aus Bad Waldsee galt mit regelmäßigen Gastspielen in Clubs wie dem "Douala" oder "Alfons X" als Aktivposten der Techno- und House-Szene zwischen Alb und Alpen. Rest in Peace!     

 NEWS-MIX: Das für den morgigen Samstag im Münchener "Einstein Kultur" geplante EUROPEAN CONCERT & PERFORMANCE FESTIVAL fällt coronabedingt aus . . . . . . . . . . Bereits seit Ende November ist das siebte Album "Neuland" (7Jazz/Zyx) von SEPTEMBER erhältlich. Die 1978 gegründete Fusion-Jazz-Band aus dem Stuttgarter Raum spielte bereits Konzerte in England, Frankreich und Ungarn . . . . . . . . . . Der RECORD STORE DAY 2022 soll am

23. April steigen. Als Botschafterin für die

15. Ausgabe des internationalen Tages unabhängiger Plattenläden konnte Weltstar TAYLOR SWIFT gewonnen werden.

 

Vita, das gemeinsame Musikprojekt zweier Musikschulen aus Ludwigsburg und dem italienischen Tivoli, hat im vergangenen Jahr den Songcontest "Welcome To Europe" gewonnen. Foto: Europapark
Vita, das gemeinsame Musikprojekt zweier Musikschulen aus Ludwigsburg und dem italienischen Tivoli, hat im vergangenen Jahr den Songcontest "Welcome To Europe" gewonnen. Foto: Europapark

17.1.22

  

 CONTEST 1: Bereits zum siebten Mal steigt der von der Popakademie Baden-Württemberg und der Sparda Bank-Stiftung "Bildung und Soziales" ausgerichtete Contest SONGS 2022. Wer zwischen elf und 21 Jahre alt ist und bereits einen eigenen Song geschrieben hat, kann sich solo oder mit kompletter Band über seine Musikschule, Juze oder ähnlichen Einrichtungen bewerben. Ein eigener Song, gerne auch als Musikvideo, reicht für die Teilnahme.  Die Teilnehmer der Finalrunde erhalten ein eintägiges Vokal-Coaching in der Popakademie. Für die öffentlichen Jugendeinrichtungen, über die Du Dich bewirbst, werden im Falle einer Finalteilnahme Sachpreise im Wert von

10.000 Euro vergeben. Das Finale auf großer Bühne steigt am 6. Mai im "Spardawelt-Eventcenter" in Stuttgart. Hier geht's zur Online-Bewerbung. Anmeldeschluss für SONGS 2022 ist der 18. März.    

 CONTEST 2: Noch bis zum 25. April können sich interessierte Talente zum Songcontest WELCOME TO EUROPE anmelden. Das Finale steigt am 28. Juni im "Dome" des Europaparks im südbadischen Rust. Zu gewinnen gibt es neben dem Auftritt vor erwarteten 2500 Besuchern auch eine Veröffentlichung des Songs auf einem CD-Sampler. Paten des Contests sind in diesem Jahr Sängerin PATRICIA KELLY von der Kelly Family und KEE MARCELLO, der ehemalige Gitarrist der schwedischen Hardrock-Band Europe. Weitere Infos und die Teilnahmebedingungen zum Contest gibt es unter www.welcometoeurope.eu.

 

Club-Highlight: Der dänischen Rhythm'n'Blues-Band Band Thorbjørn Risager & The Black Tornado eilt der Ruf einer mitreißenden Live-Performance voraus. Am 5. Februar steht eines ihrer Konzerte in der Ravensburger Zehntscheuer an. Foto: Robert Lemm
Club-Highlight: Der dänischen Rhythm'n'Blues-Band Band Thorbjørn Risager & The Black Tornado eilt der Ruf einer mitreißenden Live-Performance voraus. Am 5. Februar steht eines ihrer Konzerte in der Ravensburger Zehntscheuer an. Foto: Robert Lemm

14.1.22

  

 CLUB-SZENE: In Sachen Corona ist die Omikron-Variante im Vormarsch, nach wie vor liegen große Teile der Clubszene pandemiebedingt brach. Etliche Clubs und Jugendzentren sind bis auf weiteres geschlossen. Trotzdem ist unser Menüpunkt CLUBLAND mit den bislang uns bekannten Terminen seit heute wieder online. Auffallend ist der hohe Anteil an Kabarett- und Comedyauftritten, die als bestuhlte Events besser durchzuführen sind und derzeit auch mehr Sinn machen, als echte Rock-Konzerte mit viel Gedränge. Große Kulturzentren wie das Reutlinger "Franz K", das "Roxy" in Ulm oder das Memminger "Kaminwerk" haben schon einen recht vollen Terminkalender. Allerdings kann sich das Programm je nach Covid-Lage und Herkunftsland der auftretenden Künstler täglich ändern. Bei Interesse an einem Konzertbesuch solltet Ihr Euch deshalb unbedingt vorher direkt bei der Location oder den Veranstaltern informieren, ob der Gig auch stattfindet.

 

Legenden unter sich: Hans Dangel (links) und der texanische Musiker Joe King Carrasco, der 2016 im "Franziskaner" das einzige Deutschland-Konzert seiner Europatour spielte. Hans Dangels gute Kontakte in die USA machten den Auftritt möglich. Foto: Privat
Legenden unter sich: Hans Dangel (links) und der texanische Musiker Joe King Carrasco, der 2016 im "Franziskaner" das einzige Deutschland-Konzert seiner Europatour spielte. Hans Dangels gute Kontakte in die USA machten den Auftritt möglich. Foto: Privat

7.1.22

  

 NACHRUF: Für viele kam die Nachricht überraschend und wirkte wie ein Schock. Der weithin bekannte und geschätzte "Franziskaner"-Wirt HANS DANGEL ist am vergangenen Dienstag nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Noch im Herbst war er voller Pläne für das Jahr 2022 und schwärmte, welche Bands er für sein Liveprogramm auf dem Zettel hatte. Doch dann schlug die Krebserkrankung unerbittlich zu, der er in weniger als zwei Monaten erlag. HANS war ein echtes Original mit einem riesigen Bekanntenkreis. In Bad Saulgau und Umgebung schrieb er mit dem ersten Lokal des Landkreises im Pub-Stil regionale Kneipengeschichte. Noch heute, mehr als 40 Jahre nach der Eröffnung, gilt der "Franzis" als eines der urigsten Lokale Oberschwabens. Sein guter Ruf als Konzertveranstalter reichte bis in die USA und nach Australien. HANS war mit viel Herzblut Wirt und Musikfan. Wo andere längst das Handtuch geschmissen hätten, holte er weiterhin Künstler aus der ganzen Welt auf seine kleine Livebühne. Auch für lokale Bands und Musiker hatte der in Riedlingen aufgewachsene Kneipier immer einen Platz im Programm übrig. Doch mit HANS' Tod bricht nicht nur für die regionale Musikszene unheimlich viel weg. Für nicht wenige seiner Stammgäste war der "Franziskaner" ihr zweites Zuhause. Da wurde vom Wirt schon mal das Lieblingsvesper zubereitet, obwohl es nicht auf der Karte stand. Auch brutzelte auf dem Herd immer mal wieder ein schmackhaftes Gericht, wie etwa sein legendäres Guinness-Gulasch, das er nicht nur am St. Patrick's Day zusätzlich anbot. Kurzum, die Szenekneipe und ihr manchmal etwas wortkarger, doch auch in gleichem Maße humorvoller Betreiber mit dem verschmitztem Augenzwinkern waren einmalig und sind nicht ersetzbar, auch wenn es mit dem "Franziskaner" irgendwie weitergehen sollte. Mach's gut HANS. Wo auch immer Du gerade bist, ist auch gute Musik!

 

Seit fast 50 Jahren geht Dorle Ferber ihren Weg als Musikerin. Nun hat sie auf Bandcamp ihr in Eigenregie eingespieltes Soloalbum "Wilde Welten" veröffentlicht. Foto: Promo
Seit fast 50 Jahren geht Dorle Ferber ihren Weg als Musikerin. Nun hat sie auf Bandcamp ihr in Eigenregie eingespieltes Soloalbum "Wilde Welten" veröffentlicht. Foto: Promo

1.1.22

  

 IN EIGENER SACHE: Wie angekündigt haben wir unseren Menüpunkt CLUBLAND zur Überarbeitung offline gestellt. Er wird nun mit den uns bekannten Terminen für das erste Halbjahr 2022 bestückt und ist ab dem 10. Januar wieder einsehbar.

 ALBUM-RELEASE: DORLE FERBER hat nach "Vorstadtgesänge" (1994) und "Stroh zu Gold" (2010) ihr drittes Soloalbum fertiggestellt. "Wilde Welten" ist seit 26. Dezember erhältlich und lockt mit zwölf neuen Liedern und Kompositionen der Linzgauer Folk- und Weltmusikerin. DORLE FERBER hat fast alle Instrumente selbst eingespielt, dezente Zutaten bei den Aufnahmen steuerten Kontrabassist Kolja Ledge sowie die Percussionisten Jan Fride und Emmanuel Wolfram bei. Bei Bandcamp kann man "Wilde Welten" zunächst einmal als Digitalalbum ordern. Als gebürtige Mannheimerin machte sich DORLE FERBER in der dortigen Musikszene schnell einen guten Namen. 1974 trat sie der Heidelberger Progressive-Rockformation ZYMA bei, mit der sie bis 1979 zwei Alben einspielte. Weitere Bandstationen waren unter anderem ZAUBERFINGER, ELSTER SILBERFLUG und ZEITENWENDE. Mitte der 80er-Jahren tourte sie als Geigerin und Sängerin der beliebten Dortmunder Folkrock-Band COCHISE durch ganz Deutschland. In den 90er-Jahren war die Multiinstrumentalistin am Comeback der ebenfalls in den Linzgau übersiedelten Mittelalter-Folkband ELSTER SILBERFLUG beteiligt. Heute bringt DORLE FERBER hauptsächlich ihre eigenen Projekte mit verschiedenen Besetzungen auf die Bühne.

 

Rolf "Cäsu" Zaicescu hat das Kapitel "Sound Circus" nach 46 Jahren geschlossen. Sein Laden war Anlaufpunkt für viele Musiker der Region Ulm-Oberschwaben-Bodensee. Foto: Miche Hepp
Rolf "Cäsu" Zaicescu hat das Kapitel "Sound Circus" nach 46 Jahren geschlossen. Sein Laden war Anlaufpunkt für viele Musiker der Region Ulm-Oberschwaben-Bodensee. Foto: Miche Hepp

31.12.21 

 

 Wir wünschen Euch ein gutes, erfolgreiches sowie relaxtes Neues Jahr mit cooler Musik und möglichst bald wieder viele tolle Konzerte ohne Maske!

Bleibt gesund !!!

 

 NEWS-MIX: Letzter Vorhang für den Biberacher SOUND CIRCUS. An Heiligabend hatte ROLF "CÄSU" ZAICESCU seinen Musikladen letztmalig geöffnet. Inzwischen 68jährig, geht er fast 50 Jahre nach der Eröffnung  seines Geschäftes in den wohlverdienten Ruhestand. In Oberschwaben war der SOUND CIRCUS als Anlaufpunkt für gleich mehrere Musikergenerationen eine Institution. Als Bassist und Gitarrist in diversen Bandprojekten wird CÄSU der Szene jedoch erhalten bleiben. Außerdem plant er ein "Gitarrenlabor" für akustische Klampfen . . . . . . . . . . Seit einigen Wochen ist wieder Leben in die legendäre Schelklinger Szenekneipe STELLWERK eingezogen. Unter neuer Leitung sollen im leicht umgetauften STELLWERK 3 auch wieder Konzerte stattfinden, wie beispielsweise am 15. Januar mit der Cover-Rock-Band STAY und am 26. März mit dem Glamrock-Projekt PINK PANTHER . . . . . . . . . . Die Balinger Band HUMAN ZOO sucht einen neuen Drummer. Wer Lust auf professionelle Hardrock-Mucke hat, kann sich telefonisch bei Ralf unter 0152/54580044 oder ralf@humanzoo-music.de melden . . . . . . . . . . Die US-Band FAITH NO MORE hat ihre komplette Europatour abgesagt. Davon betroffen ist leider auch der geplante Gig am 5. Juli in der Stuttgarter Schleyerhalle.

 

Cliparts Free
Cliparts Free

24.12.21 

  

 Wir wünschen Euch entspannte und schöne Weihnachtsfeiertage. Startet zuversichtlich ins neue Jahr durch und vor allem: Bleibt gesund !!!

 

 SZENE-STUTTGART: Die Rockband GRACEFIRE hat am vergangenen Freitag ihr erstes langerwartetes Album "Trapped In Society" (Music Television/Edel) veröffentlicht. Es ist als CD und via Download bei allen gängigen Anbietern erhältlich. Das Release-Konzert  steigt allerdings erst am 25. März in der Reichenbacher "Halle". "Special Guest" an diesem Abend ist WERNER DANNEMANN, der neben dem kanadischen Drummer JOHN HUFF auch als Gastmusiker bei den Studioaufnahmen beteiligt war.

Darkness Blacksmith & Kerker frisieren kultige Klassiker wie "Jolene", "Bad Company" oder "Turn The Page" mit einer ordentlichen Prise Gothic-Rock auf. Foto: Promo
Darkness Blacksmith & Kerker frisieren kultige Klassiker wie "Jolene", "Bad Company" oder "Turn The Page" mit einer ordentlichen Prise Gothic-Rock auf. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . . . Hinter dem Bandprojekt DARKNESS BLACKSMITH & KERKER stecken Shouter Michelle Darkness und Gitarrist Kirk Kerker von End Of Green sowie Andy Blacksmith, Gitarrist der Göppinger Band Underpaid. Das hochkarätig besetzte Trio interpretiert umarrangierte Versionen ihrer Lieblingssongs, woraus sich eine ureigene, dunkel klingende Melange aus Titeln von Tom Petty, den Beatles und Johnny Cash bis hin zu Nine Inch Nails, Metallica und Deftones ergibt. Live am Neujahrstag im Eislinger "Adler" und am 28. Januar in der "Halle" in Reichenbach . . . . . . . . . . Das Gesangs-Projekt ARTISTS FOR EUROPE spendet sämtliche Einnahmen seines im Oktober veröffentlichten Songs "Sing A Song - für die Welt" an UNICEF. An den Aufnahmen waren auch zahlreiche Musikerinnen und Musiker aus dem Stuttgarter Raum, wie die erst 11jährige Sängerin CLARA PACINO, SWR-Moderator JÜRGEN HÖRIG oder der Waiblinger Rapper BLADES beteiligt. Hier geht's zum Clip des Songs.

 

Die Hardrockband Kissin' Dynamite hat ihr siebtes Album "Not The End Of The Road" am Start. Eine der drei Release-Liveshows dazu steigt am 20. Januar im Memminger Club "Kaminwerk". Foto: 360 Grad Design
Die Hardrockband Kissin' Dynamite hat ihr siebtes Album "Not The End Of The Road" am Start. Eine der drei Release-Liveshows dazu steigt am 20. Januar im Memminger Club "Kaminwerk". Foto: 360 Grad Design

22.12.21 

  

 IN EIGENER SACHE: Da die derzeitige Welle an coronabedingten KONZERT-VERSCHIEBUNGEN und TOUR-ABSAGEN immer größere Ausmaße annimmt, werden wir diese in unserer Rubrik NEWS nicht mehr kommunizieren. Was wir an Änderungen mitbekommen, wird natürlich auf unseren Terminseiten bearbeitet. Auch wenn es derzeit schwierig ist, versuchen wir nach wie vor, unsere Tourneevorschau einigermaßen aktuell zu halten. Falls Ihr trotz der Einschränkungen einen Konzertbesuch plant, informiert Euch bitte am Tag des Auftrittes, ob dieser auch stattfindet. Da in den Clubs ebenfalls fast alles abgesagt ist, wird unser Link CLUBLAND nach Weihnachten für einige Tage zur Überarbeitung vom Netz genommen.
  

Zwei neue Alben möchte Michael Moravek im kommenden Jahr unters Volk bringen. Um dieses Vorhaben realisieren zu können, hat er jetzt eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Foto: Hans Bürkle
Zwei neue Alben möchte Michael Moravek im kommenden Jahr unters Volk bringen. Um dieses Vorhaben realisieren zu können, hat er jetzt eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Foto: Hans Bürkle

 NEWS-MIX: Singer/Songwriter MICHAEL MORAVEK und seine Band ELECTRIC TRAVELING SHOW möchten im kommenden Jahr zwei weitere Alben veröffentlichen. Als erstes soll im Mai bei "Backseat Records" das Album "Lost" erscheinen. Um beide Projekte realisieren zu können, braucht der Ravensburger die Unterstützung von Menschen, die seine Musik mögen und wertschätzen. Hier geht's zu seiner Unterstützerseite bei der Plattform GoFundMe . . . . . . . . . . Die Ravensburger Indie-Pop-Band NEON DIAMOND ist im Finale des Bandcontests LOCAL HEROES mit dem Sonderpreis "Upcoming Artists" ausgezeichnet worden. Mit dem Hauptpreis "Beste Newcomerband Deutschlands" darf sich die Mainzer Formation SINU schmücken . . . . . . . . . . Die Burladinger Hardrock-Band KISSIN' DYNAMITE hat ihr siebtes Album "Not The End Of The Road" (Napalm Records) fertiggestellt. Zwölf Songs wurden auf die neue Scheibe gepackt, erhältlich ist sie ab

21. Januar. Hier geht's zum Clip der zweiten Vorab-Single "Yoko Ono", der dem KISSIN' DYNAMITE-Motto "Bring Back Stadium Rock" voll gerecht wird . . . . . . . . . . Das Konzert von Fusion-Rock-Gitarristin YASI HOFER und ihrer Band am 30. Dezember im Meidelstetter "Adler" ist bereits restlos ausverkauft.

 

Kultband vom Balkan: Das Boban Marković Orkestar aus Serbien, ein nicht alltäglicher Headliner für das Unterwaldhauser "Querbeat Festival". Foto: Promo
Kultband vom Balkan: Das Boban Marković Orkestar aus Serbien, ein nicht alltäglicher Headliner für das Unterwaldhauser "Querbeat Festival". Foto: Promo

21.12.21 

  

 FESTIVALS 2022: Gleich drei regionale Festivals haben in den vergangenen Tagen erste Bands für 2022 bekannt gegeben. Beim QUERBEAT FESTIVAL (22. + 23.4.) werden aus Jamaika die Ska-Band THE SKATALITES und Roots-Reggae-Sänger ANDY HORACE erwartet. Bestätigt sind unter anderem auch LIEDFETT, LOS FASTIDIOS, THE PEACOCKS, WONK UNIT, THE SKINTS und 100 KILO HERZ. Aufhorchen lässt das Gastspiel des serbischen BOBAN MARKOVIĆ ORKESTAR. Weltweit bekannt wurden die Brass- und Weltmusiker durch ihr Mitwirken im Kultfilm "Underground" von Emir Kusturica. Unverzicht-bar beim QUERBEAT FESTIVAL und immer stark umjubelt sind die Heimspiele der Lokalhelden von MOSKOVSKAYA und BAD SHAKYN.

Die britische Band Metronomy hat sich erfolgreich zwischen Indie-Rock und Dance-Pop verortet. In England kommen bis zu 10.000 Besucher zu ihren Konzerten. Foto: Promo
Die britische Band Metronomy hat sich erfolgreich zwischen Indie-Rock und Dance-Pop verortet. In England kommen bis zu 10.000 Besucher zu ihren Konzerten. Foto: Promo

 Beim ULMER ZELT (18.5. - 2.7.) ist in der vergangenen Woche der Vorverkauf für die Auftritte von Rapper FATONI (27.5.), Pop- und Soulsängerin STEFANIE HEINZMANN (18.6.) und Comedian CHRISTIAN EHRIG (19.6.) gestartet. Tickets gibt es auch schon für die Gigs von SAGA (4.6.) und der NEAL MORSE BAND (8.6.). Einige weitere Acts, wie FOLKSHILFE (19.5.), KRAAN (24.6.) oder JOO KRAUS (2.7.) haben sich bereits selbst auf ihren Webseiten bestätigt.

 Mit den britischen Indie-Pop-Darlings METRONOMY (19.7.), dem südafrikanischen Singer/Songwriter JEREMY LOOPS (21.7.), der kalifornischen Metalcore-Band AS I LAY DYING (4.8.) und der dänischen Indie-Musikerin AGNES OBEL (22.7.) gestaltet sich das Line-Up des Feldkircher POOLBAR FESTIVALS (7.7. - 14.8.) schon mal ganz vielversprechend. Hochinteressant auch der Gig der amerikanischen Stoner-Rockband WITCH, der der kein Geringerer als J. MACSIS von Dinosaur Jr. am Drumset sitzt. Das komplette, bisher feststehende Line-Up aller drei Festivals, gibt's hier.

 

Anna Kalberer und Jojo Büld aus Heggelbach schreiben sonnige Songs mit viel Sixties-Flair. Morgen kommt ihr Album "Forest Recordings" in den Handel. Foto: Stereolites
Anna Kalberer und Jojo Büld aus Heggelbach schreiben sonnige Songs mit viel Sixties-Flair. Morgen kommt ihr Album "Forest Recordings" in den Handel. Foto: Stereolites

20.12.21 

  

 DEBÜTALBUM: Es gibt Neues aus der Linzgauer Musikszene zu berichten. Ab morgen ist über Bandcamp das erste Album des Duos STEREOLITES erhältlich. Die Songs für "Forest Recordings" wurden während des Lockdowns - quasi mitten im Grünen - im eigenen Studio aufgenommen. Statt einer Albumtaufe vor größerem Publikum steht aus bekannten Gründen am kommenden Sonntag,

26. Dezember, 20 Uhr, ein Livestream-Konzert an,

bei dem man via Youtube mit dabei sein kann.

Als Appetizer vorab hier die Videoclips der beiden Songs "Faith" und "Corona Masquerade". STEREOLITES stehen für hippiesken Folk-Pop mit Harmoniegesang und hohem Ohrwurm-Faktor. Bereits mit ihrem vorigen Bandprojekt DHOOP STICKS ließen Anna Kalberer und Jojo Büld ab 1999 deutschlandweit aufhorchen. Ihren eingängigen Ethno-Pop veröffentlichten damals auf dem Album "Indian Traffic" (2008). Anna Kalberer brachte im Jahr 2015 ihr Soloalbum "Anna Sonne" heraus. Über die Bandwebseite www.stereolites.de kann man derzeit noch beide Alben ordern.

 

Die TV-Dokumentation "My Life Is A Boogie" widmet sich der fast 60jährigen Künstlerlaufbahn der Hamburger Musikerin, Sängerin und Songschreiberin Inga Rumpf. Foto: Jim Rakete
Die TV-Dokumentation "My Life Is A Boogie" widmet sich der fast 60jährigen Künstlerlaufbahn der Hamburger Musikerin, Sängerin und Songschreiberin Inga Rumpf. Foto: Jim Rakete

19.12.21 

  

 TV-DOKU: Sie schrieb mit den Bands Frumpy und Atlantis deutsche Rockgeschichte, feierte Erfolge in den USA und jammte in London mit Keith Richards und Ron Wood. Tina Turner startete mit einem ihrer Songs zur Solokarriere durch und der rennomierte "Rolling Stone" bezeichnete sie als "Deutschlands einzige Rock-, Soul- und Gospelsängerin von Weltklasse-niveau". Inzwischen 75jährig, kann INGA RUMPF wahrlich auf ein bewegtes Leben als Musikerin zurückblicken. Der Durchbruch zum Superstar sollte ihr verwehrt bleiben, tief verwurzelt im Gospel, Folk und Blues, wollte die Vollblut-musikerin lieber Musik machen, wie sie es sich vorstellte. Die knapp einstündige TV-Dokumentation "My Life Is A Boogie" lässt die künstlerische Laufbahn der Hamburgerin Revue passieren. Zu Wort kommen neben INGA RUMPF auch Zeitzeugen und Weggefährten wie Achim Reichel oder Peter Urban. Zu sehen ist das mit raren Fernsehaufnahmen gespickte Portrait heute Nacht, von 2.45 bis 3.45 Uhr, beim TV-Sender WDR. Diese Uhrzeit wird vielen nicht behagen, deshalb hier der Direktlink zu dieser sehenswerten "Rockpalast"-Dokumentation von Regisseur Oliver Schwabe.

 

Uwe Sander, Gitarrist bei den Bands The Mad Dogs und Joker & Thief, ist im August dieses Jahres verstorben. Foto: EMQI
Uwe Sander, Gitarrist bei den Bands The Mad Dogs und Joker & Thief, ist im August dieses Jahres verstorben. Foto: EMQI

15.12.21 

  

 NACHRUF: Wie wir erst jetzt erfahren haben, ist UWE SANDER, Gitarrist und Gründungsmitglied der Rockformation THE MAD DOGS, am

15. August im Alter von 59 Jahren verstorben. Die Band würdigt ihn auf der Startseite ihrer Webpräsenz: "The Mad Dogs trauern um UWE SANDER, Freund und Komplize, Gitarrist und Gründungsmitglied 1984. Wir werden Dich nie vergessen." Über die Todesursache ist bislang nichts bekannt. THE MAD DOGS erspielten sich ab 1984 mit ihrem Space-Bluesrock in kurzer Zeit eine regionale Fangemeinde. 1988 erschien ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Die Vinylausgabe ist heute ein begehrtes Sammlerobjekt. Mit der Livescheibe "Knochenturm" (1993) und "Dogs Of 84" (2005) folgten bisher zwei weitere Alben. Am vierten Longplayer arbeitet das Quintett bereits seit einiger Zeit. Mit Support-Jobs für Uriah Heep, Mountain, Roger Chapman und Wayne Kramer (MC 5) konnte die Nürtinger Band ihren Bekanntheitsgrad auch außerhalb des Stuttgarter Raums deutlich erweitern. Mehr Informationen findet Ihr unter www.the-mad-dogs.de.

 

Bet Williams aus New York City und die Texanerin Elizabeth Lee haben auch im Südwesten Deutschlands eine treue Fangemeinde. Nun veröffentlichen die beiden Vollblutmusikerinnen in Duobesetzung einen Konzertmitschnitt. Foto: Promo
Bet Williams aus New York City und die Texanerin Elizabeth Lee haben auch im Südwesten Deutschlands eine treue Fangemeinde. Nun veröffentlichen die beiden Vollblutmusikerinnen in Duobesetzung einen Konzertmitschnitt. Foto: Promo

12.12.21 

  

 NEWS-MIX: Wer macht im Ulmer Raum Musik und möchte vor den Hauptacts bei der renommierten Zeltfestivalreihe ULMER ZELT (18.5. - 2.7.) auftreten? Auch im kommenden Jahr werden in der Zeltlounge Talente aus der Region präsentiert. Musiker*innen und Bands aus Ulm und 50 Kilometer Umkreis können sich ab sofort mit Infos, Demos oder Videomitschnitten noch bis zum 27. Dezember unter zeltlounge@ulmerzelt.de bewerben . . . . . . . . . . In Sachen Tourpläne machte die Corona-Pandemie den beiden US-Musikerinnen BET WILLIAMS & ELIZABETH LEE einen dicken Strich durch die Rechnung. Als Notnagel haben die beiden im August ein paar gemeinsame Unplugged-Shows gespielt. Um ihr geplantes Album "Raw And Acoustic" realisieren zu können, geben WILLIAMS & LEE am Samstag,

18. Dezember, um 21 Uhr (MEZ), ein weltweit exklusives Live-Stream-Konzert. Der Gig kann zwar über BET WILLIAMS' Youtube-Kanal kostenlos gestreamt werden, doch sie und ELIZABETH LEE würden sich sehr über eine Spende für die geplante Livescheibe freuen. Wer ihr Duo-Projekt außerdem via Crowdfunding unterstützt, bekommt gleich mal einen Download-Code für acht Songs . . . . . . . . . . Das für den 17. Dezember geplante und bereits ausverkaufte Konzert von KRAAN im Glemser "Hirsch" ist pandemiebedingt abgesagt worden. Als Ersatz sind für den

2. und 3. März gleich zwei Auftritte der legendären Ulmer Jazzrock-Band anberaumt worden.

 

Ska, Ska, Ska! The Refrigerators möchten an Weihnachten die Geburtstags-Party zu ihrem 30jährigen Bestehen nachholen. Foto: Promo
Ska, Ska, Ska! The Refrigerators möchten an Weihnachten die Geburtstags-Party zu ihrem 30jährigen Bestehen nachholen. Foto: Promo

8.12.21 

  

 SZENE-FREIBURG: Eigentlich hätte die Freiburger Ska-Institution THE REFRIGERATORS ihr 30jähriges Bestehen bereits im vergangenen Jahr gefeiert. Die Jubiläums-Party soll nun am 26. Dezember im Freiburger "Jazzhaus" nachgeholt werden, falls es die epidemische Lage zulässt . . . . . . . . . . Gleich vor ihrem Debütkonzert ausgebremst wurde die neue Funk- und Soulband FUNKOOLO. Der für kommenden Samstag geplante Auftritt im "K.I.S.S." wurde abgesagt. Bleibt zu hoffen, dass der zweite Premieren-Gig am 5. Januar im "Quartier" stattfinden kann . . . . . . . . . . . "Canzoni Segrete", das neue Album des sizilianischen Cantautore PIPPO POLLINA, wird am 7. Januar bei "Jazzhaus Records" veröffentlicht.

Der italienische Singer/Songwriter Pippo Pollina veröffentlicht Anfang Januar beim Freiburger Label "Jazzhaus Records" sein 24. Album "Canzoni Segrete". Foto: Lena Semmelroggen
Der italienische Singer/Songwriter Pippo Pollina veröffentlicht Anfang Januar beim Freiburger Label "Jazzhaus Records" sein 24. Album "Canzoni Segrete". Foto: Lena Semmelroggen

Es wird als Vinyl-Doppelalbum und als CD erhältlich sein. Das vor 16 Jahren gegründete Freiburger Label betreut unter anderem auch den britischen Singer/Songwriter EZIO, Bluesmusiker DANNY BRYANT und die Pforzheimer Band FOOLS GARDEN (Welthit "Lemon Tree"). Letztere veröffentlichten am 26. November ihr elftes Album "Captain . . . Coast Is Clear" (Jazzhaus Records/in-Akustik) . . . . . . . . . . Am 9. und 10. September kommenden Jahres feiert auf dem Freiburger Messegelände das HEROES FESTIVAL seine Premiere. Mit dem zweitägigen Open Air soll die Fangemeinde des Hip Hop angesprochen werden. Bisherige Headliner sind K.I.Z. und RIN, außerdem gaben die Veranstalter die Verpflichtung von AUDIO99 & YASSIN, 01099, SYMBA, BADMÓMZJAY, LUGATTI & 9INE, LAYLA, VERIFIZIERT und YAEL bekannt. Weitere Acts sollen in Kürze folgen.

 

5.12.21 

  

 NEWS-MIX: In Ravensburg wird die DJ-Reihe VINYLSALON des Neuen Ravensburger Kunstvereins schon seit längerem geschätzt. Damit die Fangemeinde trotz coronabedingter Absage eben zuhause feiern kann, haben die die für Dezember gebuchten DJs bei Youtube mit der Aktion VINYLSALON@HOME jeweils eine Playlist online gestellt. DJ JOCHEN präsentiert "Classic-Rock" und DJ MARTIN GEORGI versorgt Euch mit tanzbarer Latin-Music und Artverwandtem. Mit CRAZY MOVEMENT könnt Ihr frei nach dem Motto "Take A Walk On The Wild Side" in die knallbunten 70er-Jahre eintauchen. Man darf sich auf durchaus rare Songperlen freuen. Viel Spaß beim Hören und Mitgrooven! . . . . . . . . . .  Die Schaffhauser Indie-Rock-Band THE GARDENER & THE TREE hat am

19. November ihr zweites Album "Intervention" (Universal) veröffentlicht. In der Schweiz erhielt bereits das Debütalbum "Laxå" (2018) Gold-Status . . . . . . . . . . .

 

Nicht zuletzt wegen der empfehlenswerten Filmdoku "Wildes Herz" sind Feine Sahne Fischfilet ganz oben in der deutschen Punkrock-Szene angekommen. Im Sommer supporten die Ska-Punker um Frontmann Monchi die Toten Hosen. Foto: Andreas Hornoff
Nicht zuletzt wegen der empfehlenswerten Filmdoku "Wildes Herz" sind Feine Sahne Fischfilet ganz oben in der deutschen Punkrock-Szene angekommen. Im Sommer supporten die Ska-Punker um Frontmann Monchi die Toten Hosen. Foto: Andreas Hornoff

 . . . . . . . . . . .  Die Punkrock-Band FEINE SAHNE FISCHFILET wurde als Support-Act für den Open Air-Gig der TOTEN HOSEN am 23. Juli auf dem Freiburger Messeplatz bestätigt . . . . . . . . . . . Die Balinger Hardrock-Band HUMAN ZOO hat die gemeinsame Tour mit den spanischen Kollegen von XTASY wegen Covid 19 in den Mai verschoben. Damit entfallen auch die beiden Konzerte am 8. Dezember im Obermarchtaler "Kreuz"  und zwei Tage darauf im Albstädter "Juwel". Die neuen Termine sind im Menüpunkt On Tour bereits aktualisiert . . . . . . . . . . Genau seit 30 Jahren versorgt das Musikmagazin GOOD TIMES seine überwiegend ältere Leserschaft mit interessanten Themen aus der Rock- und Popgeschichte mit Schwerpunkt 60er- und 70er-Jahre. Es erinnert an längst vergessene Bands, informiert aber auch über neue Aktivitäten der Rockhelden von damals. Die Nullnummer erschien im November 1991 und lockte mit Features über STEVE MARRIOTT, THE KINKS, JIMMY CLIFF oder CHRIS FARLOWE. Heute hat das sechs Mal im Jahr erscheinende Magazin weltweit seine Fans und wird vom "NikMa-Verlag in Vaihingen/Enz herausgegeben . . . . . . . . . . . Von der vom Musikmagazin "Eclipsed" herausgegebenen Buchreihe ROCK wird im Februar die lang erwartete fünfte Ausgabe erscheinen. Diesmal stellen die Macher unter anderem Discografien von AEROSMITH, JEFFERSON AIRPLANE, JANIS JOPLIN, STATUS QUO, THE MOODY BLUES, TOM WAITS, TRAFFIC/STEVE WINWOOD und ZZ TOP vor.

 

Bald die beste deutsche Newcomer-Band? Neon Diamond aus Ravensburg vertritt das Bundesland Baden-Württemberg beim diesjährigen Finale des Contests "Local Heroes". Foto: Julia Schwender
Bald die beste deutsche Newcomer-Band? Neon Diamond aus Ravensburg vertritt das Bundesland Baden-Württemberg beim diesjährigen Finale des Contests "Local Heroes". Foto: Julia Schwender

3.12.21 

  

 CLUBSZENE: Seit heute Nachmittag ist es amtlich. Aufgrund der hohen COVID 19-Fallzahlen müssen in Baden-Württemberg Clubs, Discotheken und Bars vorläufig schließen. Für Großveranstaltungen wird eine Obergrenze von 750 Besuchern eingeführt. Wieder ein harter Schlag für alle, deren Existenz an der Club- und Veranstaltungsszene hängt und der auch ein krasser Einschnitt für alle Geimpfte ist. Deshalb an dieser Stelle noch einmal ganz klar ein Aufruf an Euch alle: Lasst Euch impfen! Seid solidarisch, Ihr rettet Leben und Existenzen!

 

 NEWS-MIX: Aus hinlänglich bekannten Gründen ist das für morgen geplante Freiburger ROCK GEGEN RECHTS FESTIVAL kurzfristig auf den 4. Juni des kommenden Jahres verschoben worden . . . . . . . . . . Baden-Württemberg wird in diesem Jahr beim Finale des Bandwettbewerbes LOCAL HEROES von der Ravensburger Band NEON DIAMOND vertreten. Da wegen Corona kein reguläres Finale stattfinden kann, wird dieses am 13. Dezember in zehn Kinos der teilnehmenden Bundesländer übertragen. Mit dabei ist die "Linse" in Weingarten, wo man das Finale mitverfolgen und NEON DIAMOND unterstützen kann. Bisherige erfolgreiche Teilnehmer bei LOCAL HEROES waren unter anderem GUANO APES, MADSEN, TOKIO HOTEL (noch unter dem Namen Devilish) und SCHMUTZKI . . . . . . . . . .

 

Die Bandwebseite ist schon gelöscht. Doch Percussionistin Marie Fofana, Gitarrist Axel Nagel und Bassist Thomas "Gaz" Brodbeck (von links) werden sich im Dezember noch mit einigen Gigs als Opportunity verabschieden. Foto: Promo
Die Bandwebseite ist schon gelöscht. Doch Percussionistin Marie Fofana, Gitarrist Axel Nagel und Bassist Thomas "Gaz" Brodbeck (von links) werden sich im Dezember noch mit einigen Gigs als Opportunity verabschieden. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . Das im November 1998 gegründete Stuttgarter Acoustic-Pop-Trio OPPORTUNITY befindet sich gerade auf Abschiedstour. Sollte alles klappen, stehen unter anderem noch Gigs in Brackenheim (4.12.), Stuttgart (18.12.) und Schwäbisch Gmünd (23.12.) an . . . . . . . . . . Schlechte Nachrichten für die Hardrock- und Metal-Szene: Sowohl das H.E.A.T. FESTIVAL (4.12.) in Ludwigsburg als auch das Karlsruher KNOCKOUT FESTIVAL (11.12.) sind coronabedingt abgesagt worden. Beide Festivals finden traditionell im Dezember statt . . . . . . . . . . Statt der Band THE STEELWOODS wird die READ SOUTHHALL BAND im "Backstage" (8.2.) in München und im Stuttgarter "LKA Longhorn" (11.2.) für die Southernrocker von BLACKBERRY SMOKE einheizen . . . . . . . . . . Zum Schluss gibt's wieder mal viele TOURABSAGEN: NIGHT OF THE PROMS, KONSTANTIN WECKER (einige Dezember-Termine), ITCHY, SEILER & SPEER (die beiden Termine in Tirol und Vorarlberg), DAVID GARRETT, SPIDER MURPHY GANG (Oberstdorf), IAN PAICE & PURPENDICULAR, KADAVAR, RAGE, FERDINAND FKA LEFT BOY, MAJAN, NATURALLY 7, NATHAN GRAY, ALTE BEKANNTE, TWELVE FOOT NINJA, GHØSTKID, ZSK, SKÁLMÖLD, STEPFATHER FRED und VIVID CURLS. Schon feststehende Ersatz-Gigs sind wie immer auf unseren Terminseiten zu finden.

 

Tieflader - übrigens ein Ableger der Band Farmer Boys - machen seit mehr als 20 Jahren vor allem die Stuttgarter Clubszene unsicher. Am 21. Dezember ist es wieder soweit, das "Goldmark's" wird gerockt. Foto: Valentin Zwick
Tieflader - übrigens ein Ableger der Band Farmer Boys - machen seit mehr als 20 Jahren vor allem die Stuttgarter Clubszene unsicher. Am 21. Dezember ist es wieder soweit, das "Goldmark's" wird gerockt. Foto: Valentin Zwick

1.12.21 

  

 CLUBSZENE: Morgen soll beim Corona-Gipfel von Bund und Länder entschieden werden, wie es mit den Clubs im Land weitergeht. Noch lebt die Szene im Südwesten, auch wenn sie durch die vielen Absagen deutlich schwächelt. Einige Clubs und Kulturzentren halten unter der 2G+ Regel an ihren Events fest. Andere sehen die Entwicklung skeptischer. So haben außer dem Leutkircher Kulturverein LARIFARI (veranstaltet im dortigen Bocksaal) unter anderem auch das Biberacher ABDERA, der Konstanzer KULTURLADEN, das Memminger KAMINWERK, das Obermarchtaler KREUZ und die ZEHNTSCHEUER in Ravensburg bereits ihre bis Jahresende geplanten Konzerte komplett abgesagt. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt, deshalb untenstehend gleich noch ein Konzert-Tipp für die Landeshauptstadt.

 
 KONZERT-TIPP: TIEFLADER sind eine dieser Bands, die so gut wie nie außerhalb von Stuttgart auftreten, in der Landeshauptstadt aber Kult sind. Nach längerer Konzertpause kehrt die lokale Hardcore-Metal-Legende kurz vor Weihnachten wieder auf die Bühne zurück, um mit rauen Hymnen wie "VFB Stuttgart", "Apocalypse jetzt" und "Sintflut" das Rockvolk zu beschallen. Noch ist das Konzert nicht abgesagt und den Vorverkauf für das Heimspiel von TIEFLADER am Dienstag, 21. Dezember, 20 Uhr, im "Goldmark's" sollte man bei Interesse an diesem Gig nutzen, denn für die Fangemeinde der Band ist dies ein Pflichttermin.

 

Martin Kolbe und Ralf Illenberger standen für akustische Gitarrenmusik voller Poesie, die in keine Stilschublade passte. Hier ein Pressefoto aus dem Jahr 1980. Foto: Kolbe Illenberger
Martin Kolbe und Ralf Illenberger standen für akustische Gitarrenmusik voller Poesie, die in keine Stilschublade passte. Hier ein Pressefoto aus dem Jahr 1980. Foto: Kolbe Illenberger

30.11.21 

  

 NEUE SCHEIBEN: Das Anfang der 80er-Jahre sehr populäre schwäbische Gitarren-Duo KOLBE & ILLENBERGER gastierte im Herbst 1978 während seiner ersten großen Tournee auf der Bremer Studentenbühne "StuBu". Der von Radio Bremen aufgezeichnete Auftritt steht seit Freitag als Live-CD "Emotions Live In Bremen 1978" (MIG/Indigo) in den Läden. Unter anderem lockt der Silberling mit einigen unveröffentlichten Titeln, darunter die beiden Cover-Versionen "I Shot The Sheriff" und "These Boots Are Made For Walking". In ihrer zehnjährigen Zusammenarbeit absolvierten MARTIN KOLBE & RALF ILLENBERGER mehr als

1000 Konzerte in 40 Ländern . . . . . . . . . . Mit ihrem vierten Album "Rosso Come La Notte" (Allscore/Indigo) hat sich am vergangenen Freitag die Stuttgarter Formation MONDO SANGUE zurückgemeldet. Die 14 Tracks der Scheibe sind erneut stark inspiriert von den Soundtracks italienischer Horror-Filme der 60er- und 70er-Jahre. Die 180g Vinylausgabe ist auf 666 Exemplare limitiert. Bei je einem Song wirken der Ärzte-Drummer Bela B und Singer/Songwriter Eric Pfeil mit . . . . . . . . . .

Es gibt wieder "Schwarzes Gold" von The Spacelords. Die limitierten Vinylausgaben ihrer Alben waren in der Vergangenheit in Windeseile ausverkauft. Foto: Ralf Ginter
Es gibt wieder "Schwarzes Gold" von The Spacelords. Die limitierten Vinylausgaben ihrer Alben waren in der Vergangenheit in Windeseile ausverkauft. Foto: Ralf Ginter

. . . . . . . . . . . Am 3. Dezember veröffentlichen THE SPACELORDS ihr neues Album "Unknown Species" (Tonzonen Records/Soulfood). Es kann digital heruntergeladen werden und ist als Digipack-CD sowie in zwei verschiedenen, jeweils limitierten Vinyl-Formaten erhältlich. Die ausufernden, instrumentalen Spacerock-Tracks des Reutlinger Trios werden inzwischen auch international geschätzt . . . . . . . . . . Bis zum 17. Dezember müssen sich die Fans der Band MAN gedulden. Die walisischen Rocklegende wird ein im Stuttgarter THEATERHAUS mitgeschnittenes Live-Doppelalbum veröffentlichen. "Faith: Live At Theaterhaus Stuttgart" (MIG/Indigo) enthält neben den beiden CDs auch den Livemitschnitt des Auftritts vom März 2015 auf DVD . . . . . . . . .  DAN LUCAS, früher aktiv bei der DDR-Band Karussell, Gewinner von "The Voice Senior" bis vor einem Jahr Shouter der deutschlandweit bekannten Cover-Rockband HELTER SKELTER, hat mit "The Long Road" (Pride & Joy Music/Soulfood) sein viertes Soloalbum am Start . . . . . . . . . . Last but not least darf man sich schon auf "Signals" (Dr. Music Records), das dritte Album der Reutlinger Alternative-Rockband WALTER SUBJECT freuen. Es soll am 4. März auf den Markt kommen. Hier geht's zum Clip der ersten Vorab-Single "Warm Inside".

 

Die Indie-Band Get Well Soon um Multiinstrumentalist und Songschreiber Konstantin Gropper (Bild) - übrigens bei Biberach aufgewachsen - stellt im April und Mai im Rahmen einer Tour ihr sechstes Studioalbum vor. Foto: Clemens Fontas
Die Indie-Band Get Well Soon um Multiinstrumentalist und Songschreiber Konstantin Gropper (Bild) - übrigens bei Biberach aufgewachsen - stellt im April und Mai im Rahmen einer Tour ihr sechstes Studioalbum vor. Foto: Clemens Fontas

24.11.21 

  

 IN EIGENER SACHE: Unser Menüpunkt ON TOUR
glänzt - leider muss man sagen - wegen der pandemiebedingten Verschiebungen mit einer Terminfülle, wie wir es bisher noch nie hatten. Im kommenden Jahr geben sich hochkarätige internationale Acts die Klinke in die Hand, und auch deutsche Spitzen-Acts sind stark vertreten. Leider könnte das alles Makulatur sein, wenn sich die Impfskeptiker und Realitätsverweigerer unter uns weiter bockig zeigen und den Pieks in den Oberarm verweigern. Daher hier nochmals der Aufruf an Euch: Macht beim Impfen mit und zeigt Euch solidarisch mit den Schwächeren und Vorerkrankten. Ihr rettet Leben damit! Auch die vielen von der Pandemie Betroffenen in der Kulturszene werden es Euch danken. Der besseren Übersicht halber haben wir im Tourkalender - Stand heute - alle abgesagten Termine für kommendes Jahr gelöscht. Die TOURVORSCHAU 2023 gibt es in einem Extra-Link.

 NEWS-MIX: Aufgrund der stark ansteigenden Coronazahlen im Landkreis Ravensburg und der damit einhergehenden Überlastung des Gesundheitssystems hat sich der NEUE RAVENSBURGER KUNSTVEREIN dazu entschlossen, den Veranstaltungs- und Ausstellungsbetrieb vorerst einzustellen. Darunter fällt auch die Afterwork-DJ-Reihe VINYL SALON . . . . . . . . . . Nachdem die Betreiber des Lichtspielhauses GLORIA in Immendingen im Jahr 2019 mit ihrem ambitionierten Liveprogramm nicht auf das nötige Interesse des Publikums stießen, wurde es im vergangenen Jahr ziemlich ruhig um den Club. Nun hat ein neuer Pächter das Objekt übernommen. Dieser möchte mit einem veränderten Konzept in Kürze wieder eröffnen. Veranstaltungen soll es weiterhin geben . . . . . . . . . . Hier noch etliche TOUR- und KONZERTABSAGEN: OZZY OSBOURNE, JAMES TAYLOR, APOCALYPTICA & EPICASTEFANIE HEINZMANN, DIE ORSONS, ANGELO KELLY, MAITE KELLY, MARTIN TURNER'S WISHBONE ASH, GURU GURU (Tübingen und Ravensburg), GREGOR MEYLE & BANDPETER PANKA'S JANE, JAYA THE CAT, SHANTEL (Biberach), EMIL BULLS, DEATHSTARS, MONET 192,

NO FUN AT ALL & THE SATANIC SURFERS, BEAST IN BLACK, ALLI NEUMANN, WEEKEND, STEPFATHER FRED (Biberach) und

CÚL NA MARA (Ravensburg). Falls verlegt, sind die neuen Termine bereits online gestellt.

 

Singer/Songwriter Michel Stirner kreiert mit seinem neuen Musikprojekt Still Sane atmosphärischen Indie-Pop. Anfang des Monats hat er die erste Single "Not Yet" veröffentlicht. Foto: Rob Stirner
Singer/Songwriter Michel Stirner kreiert mit seinem neuen Musikprojekt Still Sane atmosphärischen Indie-Pop. Anfang des Monats hat er die erste Single "Not Yet" veröffentlicht. Foto: Rob Stirner

14.11.21 

  

 NEWS-MIX: Soeben angekündigt, schon wieder abgesagt. Wegen der rasant steigenden Covid 19-Infektionszahlen wurde die für den 26. November in Tafertsweiler geplante POP & HIP HOP-NACHT (siehe unten) abgesagt. Geplant ist, dass beide gebuchte Bands im kommenden Jahr ihren Auftritt nachholen . . . . . . . . . . Noch ist das Konzert der Rockband KNORKATOR am 27. November im Memminger "Kaminwerk" nicht abgesagt, es ist aber wie die komplette Tour restlos ausverkauft . . . . . . . . . Für den Gig der Rocklegende KRAAN am 17. Dezember im Glemser "Hirsch" sind ebenfalls sämtliche Tickets vergriffen. Es soll ein Zusatzkonzert im Frühjahr geben . . . . . . . . . . Neues gibt es aus der Bodensee-Szene zu berichten. Die Deutschrock-Band REZZOS KOMPLOTT hat ihr zweites Album "Vollmondnacht" veröffentlicht. Hier der Videolip des Titeltracks . . . . . . . . . . Die Biberacher Rockband MISCHA hat mit "Wenn Du schläfst" die zweite Vorabsingle aus dem geplanten ersten Album veröffentlicht. Hier geht's zum Clip . . . . . . . . . . Lange war es still um den aus Bad Waldsee stammenden Singer/Songwriter MICHEL STIRNER. Unter seinem neuen Künstler-Alter Ego STILL SANE hat der Wahl-Stuttgarter jetzt die Debütsingle "Not Yet" veröffentlicht. Kein Geringerer als der britische Produzent CHRIS ALLEN (RY X, olafur Arnalds u.a.) hat dem Indie-Pop-Song den letzten Schliff gegeben. Ein sehenswerter Videoclip wurde ebenfalls online gestellt . . . . . . . . . . Mit den Corona-Fallzahlen steigen leider auch wieder die TOURABSAGEN. Folgende Acts haben ihre Gastspielreisen verschoben oder komplett gecancelt: CHRIS DE BURGH, MIKE BATT, ACCEPT (2022-Tour), MOLLY HATCHET, CLUESO, M. WALKING ON THE WATER, HANBA! und BORKNAGAR.

 

Die Indie-Pop-Band Everdeen um Frontfrau Sümeyra Dogan klingt auf ihrem neuen Album "Stay" weit mehr nach Londoner Musikszene als nach Stuttgart. Foto: Promo
Die Indie-Pop-Band Everdeen um Frontfrau Sümeyra Dogan klingt auf ihrem neuen Album "Stay" weit mehr nach Londoner Musikszene als nach Stuttgart. Foto: Promo

10.11.21 

  

 KONZERT-TIPP: Im Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler steigt am Freitag, 26. November, eine POP- & HIP HOP-NACHT mit DJ CASPA sowie den Bands DLIA und EVERDEEN. Letztere kommen aus der Stuttgarter Szene und haben sich einem hochmelodiösen Indie-Pop britischer Prägung verschrieben. Die Band selbst sieht sich stilistisch in der Nähe von Acts wie Foals und Florence & The Machine. Gegründet wurde EVERDEEN in San Francisco von Sängerin, Gitarristin und Keyboarderin Sümeyra Dogan und Gitarrist Ian Stahl, die sich beim Studieren kennengelernt haben.

 

Auch DLIA wird am 26. November in Tafertsweiler bei der "Pop- und Hip Hop-Nacht" auftreten. Die vor fünf Jahren gegründete Ravensburger Hip Hop-Band tourte bereits als Support-Act für Dendemann und Umse. Foto: Promo
Auch DLIA wird am 26. November in Tafertsweiler bei der "Pop- und Hip Hop-Nacht" auftreten. Die vor fünf Jahren gegründete Ravensburger Hip Hop-Band tourte bereits als Support-Act für Dendemann und Umse. Foto: Promo

 Nach fünf Singles und einer EP kann die Ravensburger Band DLIA Dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Aktion derzeit ihr erstes Album "Leg deinen Kopf auf meine Schulter" realisieren. Die Songs wurden in diesem Herbst schon mal vorab auf einer Deutschland-Tour vorgestellt. Außer dem angestammten Hip Hop lässt das Sextett um Sängerin Sarah und Rapper Checo auch viel Pop, Soul und Funk in seinen Sound einfließen. Abgerundet wird das Line-Up von DJ CASPA (No Stress Records, Cookery-Music, Radio FM4), der zum Abschluss seine groovige Melange aus Soul, Funk und Rap auflegen wird.

 

 Beginn der POP- & HIP HOP-NACHT ist um 20 Uhr, es gilt die 2G-Regel. Um mögliche Impfdurchbrüche abzufangen, müssen sich sämtliche Besucher, alle Musikerinnen und Musiker sowie die Veranstalter zusätzlich einem Schnelltest unterziehen. So soll für alle die größtmöglichste Sicherheit geboten werden. Die Besucheranzahl ist aus bekannten Gründen auf 80 Personen limlitiert. Einen Vorverkauf wird es nicht geben, man kann jedoch über www.singer-songwriter-festival.de Tickets reservieren lassen.

 

Kai & Funky haben mit Gymmick bereits mehr als 200 Konzerte absolviert. Nun gibt es im Rahmen der "50 Jahre Ton Steine Scherben Tour" Nachschlag in Freiburg, Ulm und Rulfingen. Foto: Lothar Feikel
Kai & Funky haben mit Gymmick bereits mehr als 200 Konzerte absolviert. Nun gibt es im Rahmen der "50 Jahre Ton Steine Scherben Tour" Nachschlag in Freiburg, Ulm und Rulfingen. Foto: Lothar Feikel

8.11.21 

  

 KONZERT-TIPP: Im vergangenen Jahr wäre der viel zu früh verstorbene RIO REISER 70 Jahre alt geworden, seine legendäre Band TON STEINE SCHERBEN hätte ebenfalls 2020 ihr 50jähriges Bestehen gefeiert - die Pandemie hat jedoch kein Feiern zugelassen. In diesem Sommer gab es in Berlin dann doch noch ein von den Medien wenig beachtetes Jubiläumskonzert mit zahlreichen szenebekannten Bühnengästen wie Singer/Songwriter Stoppok oder Schauspieler Milan Peschel. Derzeit touren die beiden Scherben-Musiker KAI SICHTERMANN (Bass) und FUNKY K. GÖTZNER (Cajon, Percussion) in Triobesetzung mit GYMMICK (Gesang, Gitarre, Piano) unter dem Motto "50 Jahre Ton Steine Scherben" im Südwesten Deutschlands durch die Clubs. Auf der Setliste tauchte bislang neben Scherben-Kultsongs wie "Keine Macht für Niemand", "Halt Dich an Deiner Liebe fest" oder "Der Traum ist aus" auch die eine oder andere Nummer aus Rio Reisers späterer Sololaufbahn auf. Man darf sich also auf zahlreiche Highlights in Unplugged-Versionen freuen. KAI, FUNKY & GYMMICK treten am Samstag, 20. November,

20 Uhr, in der Alten Kirche in Rulfingen auf. Infos zum Vorverkauf gibt es hier.

 

Metal-Urgestein aus dem Ruhrpott: Axxis sind Headliner beim "H.E.A.T.-Festival". Insgesamt rocken am 4. Dezember im Ludwigsburger "Scala" acht Bands los. Foto: Promo
Metal-Urgestein aus dem Ruhrpott: Axxis sind Headliner beim "H.E.A.T.-Festival". Insgesamt rocken am 4. Dezember im Ludwigsburger "Scala" acht Bands los. Foto: Promo

2.11.21 

  

 NEWS-MIX: Die Bad Waldseer Szenekneipe ZUM JOSL hat aufgrund der rapide steigenden Covid 19-Fallzahlen für diesen Monat ihr Konzert-programm gecancelt . . . . . . . . . . Noch eine Teil-Absage wegen Corona: Wegen der ungewissen Situation für Massenveranstaltungen findet das Ludwigsburger H.E.A.T. FESTIVAL am 4. Dezember nur einen Tag lang als deutlich abgespeckte "Pandemic Edition" mit acht Hardrock- und Metal-Bands aus Deutsch-land, Österreich und der Schweiz statt. Headliner sind AXXIS und DAN LUCAS . . . . . . . . . . Auch die für den 13. November geplante Winterbacher CLASSIC ROCK NIGHT mit MANFRED MANN'S EARTH BAND, TEN YEARS AFTER und GAGSTÄTTER ROCKT muss verlegt werden. Ersatztermin ist der 22. Oktober 2022 . . . . . . . . . . Hier noch einige weitere TOURABSAGEN & VERLEGUNGEN: 2RAUMWOHNUNG, SPIDER MURPHY GANG, FINNTROLL, SHAM 69, 24/7-SPYZ, MILLER ANDERSON BAND, MOTHER'S CAKE und SWR1 POP & POESIE IN CONCERT.

 

1.11.21 

 

 AUDIOVISUELLER LECKERBISSEN: Gut ein Jahr nach der Veröffentlichung der ersten ROXY LOCKDOWN SESSIONS ist der zweite Teil dieses empfehlenswerten Projektes fertiggestellt. Im April dieses Jahres haben Musikerinnen und Musiker aus der Region, mit visueller Bereicherung des TANZLABORS ULM, in der Werkhalle des Ulmer Kultur-zentrums ihre Songs in neuen, reizvollen Arrangements eingespielt. Involviert in die Aufnahmesessions waren

56 Musiker, 10 Tänzer, 4 Choreographen, 7 Filmschaffende sowie 8 Licht- und Soundtechniker. Bereits jetzt online gestellt sind der von Sängerin MIMI ELLSÄSSER interpretierte Mischa-Song "Dass Du Bleibst" und das sehenswerte Tanzvideo von "Overture" des Duos SCHLAIER HIRT.

 

Bereits im Mai 2020 haben 40 Musiker und Techniker in Zusammenarbeit mit 4 Tänzern und 4 Filmteams für einen innovativen ersten Teil der ROXY LOCKDOWN SESSIONS gesorgt. Unter anderem waren LUKE NOA, LEMONY RUG, SIBBI von Itchy, JOO KRAUS und JAMES GEIER mit dabei. Erstmals gezeigt wurden die vier eingespielten Songs im vergangenen Jahr bei der "Ulmer Kulturnacht". Nun feiert die komplette  85minütige Filmdokumentation am 18. November im "Roxy" Premiere. Die vier Songs von 2020 wurden als limitiertes Vinylalbum veröffentlicht, und auch mit den Songs der zweiten Session ist eine Platte geplant. Mehr Infos zu diesem audiovisuellen Leckerbissen sowie die Clips gibt es unter www.roxylockdownsessions.de.   


Die Roxy Lockdown Sessions im Mai 2020. Foto: Diana Mühlberger
Die Roxy Lockdown Sessions im Mai 2020. Foto: Diana Mühlberger
Die Band Masaa wurde für ihre lyrische Melange aus Jazz, Flamenco und orientalischer Weltmusik bereits mit etlichen Preisen ausgezeichnet. Am 5. November gastiert das international besetzte Quartett in der Pfullendorfer Christuskirche. Foto: Andy Spyra
Die Band Masaa wurde für ihre lyrische Melange aus Jazz, Flamenco und orientalischer Weltmusik bereits mit etlichen Preisen ausgezeichnet. Am 5. November gastiert das international besetzte Quartett in der Pfullendorfer Christuskirche. Foto: Andy Spyra

31.10.21 

  

 JAZZ-TIPP: Zwischen Orient und Okzident pendelt die Band MASAA mit ihrem lyrischen, zwischen Weltmusik, Flamenco, Chanson und Jazz angesiedelten Sound. Das Quartett um den libanesischen Sänger Rabih Lahoud wird am kommenden Freitag, 5. November, 20.00 Uhr, in der Evangelischen Christuskirche in Pfullendorf auftreten. MASAA hat bislang fünf Alben veröffentlicht und ist mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet worden. Unter anderem wurde die Band in diesem Jahr für ihr Album "Irade" mit dem "Deutschen Jazzpreis" geehrt. An dieser Stelle muss einmal gesagt werden, dass es dem Linzgauer Konzert-impressario ANDRÉ HEYGSTER seit Jahrzehnten immer wieder gelingt, hochinteressante und aktuell angesagte Live-Acts in die Pfullendorfer Region zu holen, wobei er vor allem auch auch immer wieder lokale Künstler gefördert hat. Danke für Eric Burdon, Colosseum, Konstantin Wecker, Uriah Heep, Manfred Mann's Earth Band, The Sweet, Roger Hodgson, Slade, United Jazz & Rock Ensemble, Dissidenten, Kraan, Hazmat Modine, Frankfurter Kurorchester, Paddy Goes To Holyhead, Stiller Has, Bratsch, Lüül, Loyko und viele andere. Chapeau André!

 

Mit den Bands The Rattles und Wonderland hat Gitarrist und Sänger Achim Reichel deutsche Rockgeschichte geschrieben. Im kommenden März rockt er im Rahmen seiner Deutschland-Tournee auch im Südwesten los. Foto: Promo
Mit den Bands The Rattles und Wonderland hat Gitarrist und Sänger Achim Reichel deutsche Rockgeschichte geschrieben. Im kommenden März rockt er im Rahmen seiner Deutschland-Tournee auch im Südwesten los. Foto: Promo

28.10.21 

  

 NEWS-MIX: KRAFTKLUB wurde als erster von zwei Headlinern für das Konstanzer CAMPUS FESTIVAL (13. + 14.5.) bekannt gegeben. In Kürze wird laut den Veranstaltern eine weitere Bandwelle folgen. Insgesamt sollen im Bodenseestadion auf vier Bühnen 40 Liveacts auftreten . . . . . . . . . .  Die Ulmer Rockband VAN HOLZEN veröffentlicht am 12. November ihr neues Album "Aus der Ferne". Wegen anhaltend unsicherer Planungsvoraussetzungen in Sachen Pandemie wird jedoch die komplette Tour ins kommende Jahr verlegt. Hier gibt's die neuen Termine . . . . . . . . . . ACHIM REICHEL kommt für drei Konzerte nach Süddeutschland. Das Hamburger Rock-Urgestein wird mit sieben-köpfiger Band im Stuttgarter "Wizemann" (24.3.), Memminger "Kaminwerk" (26.3.) und Münchener "Ampere" (27.3.) auftreten . . . . . . . . . . Gestern wurden sechs Konzerte bekannt gegeben, die GENESIS im Rahmen ihrer "Last Domino? Tour" in Deutschland absolvieren werden. Tony Banks, Phil Collins und Mike Rutherford spielen im kommenden März jeweils zwei Arena-Shows in Berlin (7. + 8.3.), Hannover (10. + 11.3.) und Köln (13. + 14.3.) . . . . . . . . . . Hier leider noch weitere ABSAGEN und VERLEGUNGEN für dieses Jahr: 10CC (Heilbronn), HEAVEN SHALL BURN, TRIVIUM und die EISHEILIGE NACHT (mit SUBWAY TO SALLY, TANZWUT, MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN und MR. IRISH BASTARD).

 

Endlich wieder Livesound in Tettnang. Im "Flieger" geht es unter anderem mit The Monroes weiter, die am 20. November den Rock'n'Roll der 50er- und 60er-Jahre abfeiern. Foto: Promo
Endlich wieder Livesound in Tettnang. Im "Flieger" geht es unter anderem mit The Monroes weiter, die am 20. November den Rock'n'Roll der 50er- und 60er-Jahre abfeiern. Foto: Promo

25.10.21 

  

 SZENE TETTNANG: Die Folkrock-Band THE LORBANK COLLECTIVE hat mit "As Dawn Broke" eine zweite Vorab-Single aus dem neuen Album "Abacus" veröffentlicht . . . . . . . . . . In der Konzertkneipe FLIEGER ist seit Mitte Oktober endlich wieder Livemusik angesagt. Zwar unter der 2G-Regel, dafür innen ohne Abstand und Maske. Die Konzerttermine bis Jahresende gibt's hier bei uns oder auf www.flieger-tettnang.de Übrigens hat sich das FLIEGER-Team mit neuen Plänen zurückgemeldet. Nach Abschluss diverser Umbauten werden die Öffnungszeiten auf Donnerstag bis Samstag reduziert. Von Sonntag bis Mittwoch kann die Location für Geburtstage, Veranstaltungen oder Versammlungen angemietet werden . . . . . . . . . . Nach der Absage in diesem Jahr konnten Singer/Songwriter WINCENT WEISS (23.6.) und Popsänger ALVARO SOLER (25.6.) auch für das Tettnanger SCHLOSSGARTEN OPEN AIR 2022

(22. - 26.6.) gebucht werden. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Das für 2021 geplante Konzert mit dem King des Schlager-Pop  DIETER THOMAS KUHN ist bereits im Frühjahr ersatzlos abgesagt worden. Die drei weiteren Live-Acts für die anderen Festivaltage werden noch bekannt gegeben.

 NEWS-MIX: Frei nach dem Motto "The same prodecure as every year" ist heute Morgen um 5 Uhr beim Radiosender SWR1 die beliebte SWR1-HITPARADE gestartet. Bis Freitagabend werden im Countdown-Verfahren rund um die Uhr 1058 Hits gespielt. Die große Finalparty in der Stuttgarter Schleyer-Halle musste coronabedingt abgesagt werden . . . . . . . . . . hier noch einige aktuelle TOUR-VERLEGUNGEN und komplette ABSAGEN: NIGEL KENNEDY, NAZARETH, EXTRABREIT, SILLY, KONTRA K, GENTLEMAN, NIGHTWISH, U.D.O., die QUADRA-TOUR (mit SEPULTURA, SACRED REICH und CROWBAR), AMORPHIS, J.B.O., PHIL BATES (Augsburg), OHRENFEINDT, TERRY HOAX, LEAVES' EYES sowie die Festivaltour BLUEGRASS JAMBOREE mit THE FARMER & ADELE, SINNER FRIENDS und der KODY NORRIS SHOW.

 

Rüdiger Baldauf (rechts) mit seiner Band und den beiden "Special Guests", den Trompetern Joo Kraus und Sebastian Studnitzky. Max Mutzke, der in Pfullendorf ebenfalls auf der Bühne sein wird, fehlt auf dem Bild. Foto: Promo
Rüdiger Baldauf (rechts) mit seiner Band und den beiden "Special Guests", den Trompetern Joo Kraus und Sebastian Studnitzky. Max Mutzke, der in Pfullendorf ebenfalls auf der Bühne sein wird, fehlt auf dem Bild. Foto: Promo

24.10.21 

  

 KONZERT-TIPP: RÜDIGER BALDAUF hat sich in den vergangenen Jahren mit der TRUMPET NIGHT einen guten Namen in der Szene gemacht. Sein Erfolgsrezept: Neben einer sowieso schon kompetent besetzten fünfköpfigen Band präsentiert er bei diesem Tourneeprojekt zusätzliche hochkarätige Bühnengäste aus Jazz, Pop und Rock. Am kommenden Mittwoch, 27. Oktober, führt ihn seine Konzertreise erneut nach Pfullendorf, wo er mit seiner Formation in der Stadthalle auftreten wird. Als Special-Guests sind an diesem Abend mit Sänger MAX MUTZKE sowie den Ausnahmetrompetern JOO KRAUS (u.a. Kraan, Tab Two, Mezzoforte, Jazzkantine, Fury In The Slaughterhouse) und SEBASTIAN STUDNITZKY (u.a. Mezzoforte, Nils Landgren, Edo Zanki, Jazz-Echo Preisträger 2015) drei Aushänge-schilder der baden-württembergischen Musikszene mit dabei. RÜDIGER BALDAUF zählt zu den gefragtesten europäischen Trompetern. Unter anderem stand er bereits bei Legenden wie Ray Charles, James Brown, Barbra Streisand, Shirley Bassey, Udo Jürgens oder Dionne Warwick in Diensten. Das Konzert beginnt um 20 Uhr und findet unter der 2G-Regel statt. Tickets sind unter der Telefonnummer 07552/251131 bei der Touristinformation in Pfullendorf erhältlich.

 

Die Hagener Progressive-Rock-Band Grobschnitt im Jahr 1978 bei ihrem "Rockpalast"-Gig. Im Bild "Lupo" aka Gerd Kühn und "Wildschwein" aka Stefan Danielak. Foto: WDR
Die Hagener Progressive-Rock-Band Grobschnitt im Jahr 1978 bei ihrem "Rockpalast"-Gig. Im Bild "Lupo" aka Gerd Kühn und "Wildschwein" aka Stefan Danielak. Foto: WDR

19.10.21 

  

 VINTAGE-ROCK: Der Fernsehsender WDR machte vor kurzem im Rahmen seiner kultigen TV-Reihe ROCKPALAST einige 70er-Jahre-Auftritte der deutschen Rockbands GURU GURU, BULLFROG, GROBSCHNITT, LUCIFER'S FRIEND und EPITAPH wieder zugänglich. Auch die 1978er-Gigs von Hanse-Rocker ACHIM REICHEL und der "Godmother Of Punk" NINA HAGEN sind derzeit im Angebot des WDR. Alle Sendungen zusammen ergeben einen einzigartigen Einblick in die damalige deutsche Rockszene. Die zwischen den Jahren 1976 und 1978 aufgezeichneten Livemitschnitte können über WDR → Sendungen → R → Rockpalast in der ARD-Mediathek abgerufen werden. Wer Filme von Rockkonzerten der 70er-Jahre sucht, dürfte derzeit seine helle Freude am Mediathek-Angebot des ROCKPALAST-Teams haben. So können derzeit auch Liveshows von TOM PETTY, DIRE STRAITS, THE POLICE, FRANKIE MILLER, UFO, NILS LOFGREN, STEEL PULSE, STREETWALKERS feat. ROGER CHAPMAN, MAN, FAIRPORT CONVENTION, THE RUBINOOS , IAN DURY & THE BLOCKHEADS oder PAT TRAVERS aus jenem Zeitraum abgerufen werden, die teilweise jahrzehntelang unter Verschluss waren. Besonders rar: Ein 40minütiges Acoustic-Set des irischen Vollblutmusikers RORY GALLAGHER aus dem Jahr 1976. Etliche dieser Mitschnitte aus dem WDR-Studio L und der Dortmunder Westfalenhalle sind übrigens auch bei Youtube zu finden.

 

Ein Bild aus Zeiten, als Itchy noch mit dem Namenszusatz Poopzkid tourten, und das garantiert nicht im neuen Buch über die Band vorkommt. Damals legten die Jungs aus Eislingen an der Fils überall los, wo es eine Bühne zum Abrocken gab. Foto: Miche Hepp
Ein Bild aus Zeiten, als Itchy noch mit dem Namenszusatz Poopzkid tourten, und das garantiert nicht im neuen Buch über die Band vorkommt. Damals legten die Jungs aus Eislingen an der Fils überall los, wo es eine Bühne zum Abrocken gab. Foto: Miche Hepp

18.10.21 

  

 BAND-BIOGRAFIE: Manche Bands sind mehr als 50 Jahre auf dem Buckel und haben ihre Geschichte noch nicht niedergeschrieben, das Punkrock-Trio ITCHY ist gerademal 20 Jahre unterwegs und hat schon sein zweites Werk am Start. Sechs Jahre nach dem ersten ersten Buch "How To Survive As A Rockband" steht seit Mitte Juni "20 Years Down The Road" in den Läden. Die 245 Seiten sind in 16 Kapitel wie beispiels-weise "Skurrile Gigs" oder "Die Freundschaft" aufgeteilt. Dazu wurden Gastkommentare befreundeter Bands wie Donots, Jennifer Rostock oder Madsen gepackt. Bei fast 1.000 Konzerten, acht veröffentlichten Alben sowie einem lückenlos geführten Tourtagebuch ab dem ersten Gig kommt schon einiges zusammen an erzählenswerten Geschichten.

Alle sind optimistisch, dass im Dezember die Deutschland-Tour von Itchy stattfinden kann. Unter anderem stehen Gigs in Freiburg und Stuttgart an. Foto: Diana Mühlberger
Alle sind optimistisch, dass im Dezember die Deutschland-Tour von Itchy stattfinden kann. Unter anderem stehen Gigs in Freiburg und Stuttgart an. Foto: Diana Mühlberger

 "Blut, Schweiß, Tränen und massig Liebe sind drin, unfassbar viele grandiose Erinnerungen. Erlebnisse, die wir selbst bis heute kaum für möglich halten", schreiben Sibbi, Panzer und Max in einem Post zur Veröffentlichung ihrer Biografie. In der Szene rechnet man damit, dass ITCHY auch weiterhin so produktiv ist. Das Webmagazin "MoreCore" schreibt beispielsweise in seiner Review zur neuen Bio: "Wir freuen uns auf die nächsten 20 Jahre eurer Bandgeschichte, dann vielleicht schon mit Buch Nr. 4 in den Startlöchern." Hier kann man "20 Years Down The Road" direkt bei der Band bestellen, das mit mehr als 100 Bildern reich illustrierte Teil dürfte aber auch sonst überall im Handel zu bekommen sein. Übrigens ging das erste ITCHY-Buch "How To Survive As A Rockband" bis heute mehr als 6.000 mal über den Ladentisch.

 

Auch The Hollies haben sich für kommendes Jahr angekündigt. Die Hit-Lieferanten der 60er- und 70er-Jahre gastieren unter anderem in Heilbronn und Memmingen. Foto: Promo
Auch The Hollies haben sich für kommendes Jahr angekündigt. Die Hit-Lieferanten der 60er- und 70er-Jahre gastieren unter anderem in Heilbronn und Memmingen. Foto: Promo

15.10.21 

  

 FESTIVALS & TOUR-TERMINE: Unsere TOURVORSCHAU für das Jahr 2022 wächst und wächst. Unglaublich, was sich da an verschobenen Konzerten aufgestaut hat und täglich Neues dazu kommt. Anfang November werden wir die Tourtermine für dieses und kommendes Jahr zusammenlegen. Dann fällt Euch auch die Durchsicht des Menüpunktes On Tour wieder leichter. Auch der Link OPEN AIRS & FESTIVALS 2022 (aufgeteilt in regional & weiter weg) steht ab sofort wieder online. Viel Spaß beim Schmökern und Vorfreuen.

 NEWS-MIX: Der Auftritt von Ex-Genesis-Sänger RAY WILSON am morgigen Samstag, 16. Oktober, in der Winterlinger Festhalle ist restlos ausverkauft . . . . . . . . . . Liedermacher THOMAS FELDER hat die meisten seiner 15 Alben wieder zugänglich gemacht. Bestellt werden können sie über seine Webseite www.thomas-felder.de. Sein Debütalbum "Athomare Lieder" veröffentlichte der 72jährige Reutlinger bereits im Jahr 1977 . . . . . . . . . . Bei der Münchener Metalband EMIL BULLS haben sich noch einige Termine der anstehenden Tour geändert. Die gute Nachricht: Fast alle Konzerte können nach derzeitigem Stand in diesem Jahr stattfinden. Hier gibt's den aktuellen Stand . . . . . . . . . . Hier noch einige aktuelle TOURNEE-ABSAGEN wegen Covid 19:

IAN ANDERSON'S JETHRO TULL, CHRIS DE BURGH (Stuttgart), BRUCKNER (Stuttgart & Zürich), THE TURBO AC'S (von Frühjahr 2022 in den Herbst 2022) und MALEDUCAZIONE ALCOLICA.

 

Factory Hill um 1983, im Saal der Scheerer Szenekneipe "Point". Im Bild von links: Butzer Klink, Mitch Wagner, Tom Wagener, Vivi Trauner und Rolf Gulde. Foto: Hinterland-Archiv
Factory Hill um 1983, im Saal der Scheerer Szenekneipe "Point". Im Bild von links: Butzer Klink, Mitch Wagner, Tom Wagener, Vivi Trauner und Rolf Gulde. Foto: Hinterland-Archiv

14.10.21 

  

 ROCK-HISTORY 1: Seit einiger Zeit kann bei Youtube ein rarer Liveclip von FACTORY HILL aufgerufen werden. Die Sigmaringer Rockband bestand von 1974 bis 1985 und trat in dieser Zeit vorwiegend im Südwesten der Republik auf. Enstanden aus Teilen der ebenfalls aus der Donaustadt kommenden Hardrock-Band Burning Ash, ging der Sound nun mehr in Richtung Melodic- und Progressive-Rock. Nach zwischenzeitlicher Auflösung meldete sich die Band 1979 in der Besetzung Mitch Wagner (Guitar, Vocals), Butzer Klink (Guitar, Vocals), Pepe Wolthoff (Drums, Vocals) und Vivi Trauner (Bass, Vocals) wieder in der Szene zurück. Unter anderem trat FACTORY HILL als Vorband und auf Festivals mit Hoelderlin, der Jim Kahr Group, Cat's TV und Bluesquamperfect auf. Bisweilen waren ihre Auftritte als Happening mit dem Mengener Künstler PETER REININGER aufgezogen, der auf der Bühne live zur Musik malte. Heute ist im Web nichts mehr von FACTORY HILL zu finden - bis auf den oben erwähnten Clip des Songs "Just Have A Good Time" aus dem Jahr 1983 - gefilmt bei einem Konzert in Waldshut. Wer uns noch Material (Fotos, Cassetten, Plakat etc.) der Band zur Verfügung stellen kann, darf sich gerne unter info@hinterland-rocks.de melden.     

 ROCK-HISTORY 2: Die Konzerte Anfang der 90er-Jahre im alten Langenauer Jugendhaus "Kaos Keller" sind legendär. Die noch unbekannten THE OFFSPRING traten hier auf und auch IGNITE, SICK OF IT ALL oder GUANO APES. RAMMSTEIN war im Rahmen ihrer "Herzeleid Tour" für den 11. Mai 1996 zwar bereits in den Medien angekündigt, die Band um ihren charismatischen Frontmann Till Lindemann stand aber unseren Recherchen nach in dem kleinen Juzekeller dann doch nicht auf der Bühne. NOFX aus Kalifornien, die damals gefilmt wurden, spielten 1992 ohne P.A., die Gesangsanlage eines örtlichen Musikvereins musste genügen. Der Stimmung tat dies keinen Abbruch, wie hier in diesem Liveclip zu sehen ist. Fat Mike und Kollegen noch blutjung, aber auch schon in Höchstform! Auf den Uralt-Clip der Punkrocker aus Los Angeles sind wir übrigens auf der Webseite des
Ulmer Veranstalters Tom Schmitt gestoßen.

 

55 Jahre ist der britische Gitarrist und Sänger Mick Pini in der Bluesszene aktiv, was mit dem in England produzierten  Album "Backtrack" gefeiert wird. Foto: Promo
55 Jahre ist der britische Gitarrist und Sänger Mick Pini in der Bluesszene aktiv, was mit dem in England produzierten Album "Backtrack" gefeiert wird. Foto: Promo

13.10.21 

  

 NEUES ALBUM: Nachdem es in der Szene länger ruhig um MICK PINI war, meldet er sich mit einem neuen Album zurück. Der in der Nähe von Günzburg lebende Gitarrist und Sänger hat für "Backtrack" mit dem Musiker und Produzenten CRAIG MARSHALL aka AUDIO 54 zusammengearbeitet. Er kommt wie MICK PINI ebenfalls aus Leicester. Das Album ist eine Art Werkschau des 72jährigen Bluesmusikers, der für die Scheibe aus seinem rund 25 Alben umfassenden Backkatalog einige Lieblingsnummern remixen lassen hat. Vier neue Songs runden das Ganze ab. Bislang ist "Backtrack" nur via "Bandcamp" als Digitalalbum erhältlich. MICK PINI lebt seit 1997 in Deutschland. Europaweit bekannt wurde er im Jahr 1989 mit seinem von MIKE VERNON produzierten Debütalbum "Wildman" (Blue Horizon/Deutsches Label: Line Records). Der Newcomer war damals in aller Munde. Es folgten eine Menge guter Plattenkritiken und Eric Clapton lobte ihn als "The legitimate successor to Peter Green". Zehn Jahre später produzierte die britische Produzenten-Legende mit "Blues Gonna Be May Way" ein weiteres Pini-Album.

 CLUBSZENE ALLGÄU: Die Betreiber des EBERZ in Isny haben angekündigt, ihren Club voraussichtlich Ende November endgültig zu schließen. Für die Westallgäuer Club- und Konzertszene bedeutet das einen herben Verlust, haben in der Vergangenheit doch etliche Indie-Rockbands aus Europa, den USA und Australien im EBERZ einen Tourstopp eingelegt. Aber auch lokale Liveacts standen hier immer wieder auf der Bühne. Der für den 28. Oktober vorgesehene Auftritt der Schweizer Garage-Rockband LOMBEGO SURFERS ist abgesagt worden.

 

Seit 35 Jahren ist Little Caesar weltweit in den Clubs und Hallen unterwegs. In Oberschwaben trat die kalifornische Hardrockband zum ersten Mal auf. Foto: Miche Hepp
Seit 35 Jahren ist Little Caesar weltweit in den Clubs und Hallen unterwegs. In Oberschwaben trat die kalifornische Hardrockband zum ersten Mal auf. Foto: Miche Hepp

12.10.21 

  

 KONZERT-REVIEW: Im Obermarchtaler "Kreuz" ist der Rock'n'Roll wieder angekommen. Nach einer coronabedingten Zwangspause von anderthalb Jahren fand am 25. September im Veranstaltungssaal der Szenekneipe erstmals wieder ein Konzert statt. Die Hardrock-Band LITTLE CAESAR aus Los Angeles überzeugte mit einem fulminanten Auftritt, bei dem Songs aus allen Bandperioden abgefeiert wurden. Der Gig, zu dem knapp 150 Besucher aus ganz Süddeutschland und dem benachbarten Ausland anreisten, fand ohne besondere Vorkommnisse unter der 3G-Regel statt. Hier geht's zu unserer Review.

 

 FÖRDER-PROJEKT: Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg hat ein mit 18,5 Millionen Euro dotiertes Projekt aufgelegt, mit dem die Kultur- und Kreativszene unterstützt werden soll. Das Impulsprogramm KULTUR NACH CORONA richtet sich an Kultureinrichtungen, Kultur­schaffende, Musikerinnen und Musiker, Vereine und Verbände im Land. Das sechsteilige Paket bietet Förderprogramme wie "Perspektive Pop" oder "Zukunftsstark". Auch die Aktion "Kunst trotz Abstand" wird weitergeführt. Mehr Infos zu KULTUR NACH CORONA und den damit verbundenen Ausschreibungen gibt's hier.      

 

Quiet Lane aus Pforzheim hat seine neue EP "Am Horizont" veröffentlicht. Am kommenden Donnerstag steht für das Duo ein Gig in Meßkirch an. Foto: Promo
Quiet Lane aus Pforzheim hat seine neue EP "Am Horizont" veröffentlicht. Am kommenden Donnerstag steht für das Duo ein Gig in Meßkirch an. Foto: Promo

11.10.21 

  

 NEWS-MIX: Für das abgesagte Konzert von REA GARVEY in der Freiburger Sick-Arena konnte mit dem 15. Januar 2022 ein Ersatztermin gefunden werden. Bereits gekaufte Tickets für den ursprünglichen Gig am 2. November behalten ihre Gültigkeit . . . . . . . . . . Das Folk-Pop-Duo QUIET LANE aus Birkenfeld bei Pforzheim hat seit dem 1. Oktober seine neue EP "Am Horizont" am Start. Die fünf Songs mit rund

14 Minuten Spieldauer können bei den gängigen Download-Anbietern geordert werden. Ein Livegig steht am kommenden Donnerstag,

14. Oktober, 18 - 22 Uhr, beim Streetfood-Abend in der Meßkircher Innenstadt an . . . . . . . . . Im RIFFELHOF in Burgrieden wurden alle Live-Aktivitäten bis zum Jahresende abgesagt. Betroffen sind die Gigs der Hardrockbands SHAKRA (23.10.), BOUNCE (31.10.) und THE NEW ROSES (18.12.) . . . . . . . . . . Ab Mitte Januar tourt das Indie-Pop-Trio EAU ROUGE durch 13 deutsche Städte. Neben einem Heimspiel im Stuttgarter "Universum" (19.1.) stehen auch Gigs im Konstanzer "Kulturladen" (20.1.) und im "Club Schilli" (21.1.) in Ulm an . . . . . . . . . .

Indoor-Highlight für Metal-Fans: Powerwolf sind am 11. Dezember Headliner beim "Knock Out Festival". Die Band wird in Karlsruhe ihr einziges diesjähriges Konzert spielen. Foto: Promo
Indoor-Highlight für Metal-Fans: Powerwolf sind am 11. Dezember Headliner beim "Knock Out Festival". Die Band wird in Karlsruhe ihr einziges diesjähriges Konzert spielen. Foto: Promo

 . . . . . . . . . . Nachdem es im vergangenen Jahr der Covid 19-Pandemie zum Opfer gefallen ist, wagen sich die Veranstalter an eine Neuauflage des KNOCK OUT FESTIVALS. Am 11. Dezember werden in der Karlsruher Schwarzwaldhalle sechs namhafte Metal- und Hardrock-Bands auftreten. Bisher bestätigt sind POWERWOLF, ORDEN OGAN, ECLIPSE und MYSTIC PROPHECY. Die noch fehlenden beiden Bands werden in Kürze bekannt gegeben. Alle Infos zum Festival gibt's unter www.knockout-festival.de.

 

 TOURVERLEGUNGEN & ABSAGEN: RAINHARD FENDRICH (Neu-Ulm & Augsburg), THE STRANGLERS, SOFT MACHINE, THE SWEET, FISCHER Z (bisher nur Stuttgart), DR. FEELGOOD (Süddeutschland-Termine), KIM WILDE, DIE HAPPY (Ulm & München), GIL OFARIM, FIDDLER'S GREEN (Schweiz-Termine), TURBOSTAAT, JA PANIK, 102 BOYZ, MAXIM (außer Freudenstadt) und CLAUDIA KORECK (nur Augsburg). Die Ersatztermine, sofern sie bereits feststehen, gibt's wie immer in unserer Tournee-Vorschau 2022.

 

Faust im Jahr 1971. Rechts im Bild Hans Joachim Irmler, Gründungsmitglied der Hamburger Rockband. Foto: Jürgen D. Ensthaler.
Faust im Jahr 1971. Rechts im Bild Hans Joachim Irmler, Gründungsmitglied der Hamburger Rockband. Foto: Jürgen D. Ensthaler.

10.10.21 

  

 KULTBAND: Nicht nur durch ihren Umzug als erste deutsche Band nach England, auch wegen der radikalen Umsetzung ihrer Vision neuer, unangepasster Töne im Rockbiz haben die Musiker von FAUST Musikgeschichte geschrieben. Größen wie Radiohead, Sonic Youth, The Residents oder Oasis geben die 1970 in Hamburg gegründete Band als Einfluss an. Seit gestern ist in einer Vinyl- und CD-Ausgabe die Box "Faust 1971 - 1974" (Bureau B/Indigo) im Handel erhältlich. Die acht CDs, beziehungsweise sieben LPs und zwei Singles beinhalten den gesamtem Output der kultisch verehrten Formation von der Gründung bis zum Jahr 1974. Enthalten sind die Alben "Faust" (1971), "So Far" (1972), "The Faust Tapes" (1973) und "Faust IV" (1973). Weil in der Box auch viel unveröffentlichtes Bonusmaterial zu finden ist, dürfte das mit rund 160 Euro Kaufpreis (Vinylausgabe) nicht gerade billige Teil auf für gut sortierte Fans interessant sein. So wurde erstmals das bis dato unter Verschluss gebliebene "Munich Album" veröffentlicht, das FAUST im Jahr 1974 bei Giorgio Moroder in dessen Münchener Musicland-Studio aufgenommen hat. Die Vinylausgabe der Box ist auf 2000 Stück limitiert. Von der CD-Variante wurden lediglich 1000 Stück produziert, was dazu führte, dass diese bereits vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin beim Label ausverkauft war. Wer schnell ist, könnte noch eine der bereits an den Handel ausgelieferten Boxen ergattern. Bevor sie sich in zwei Ableger aufgespalten hat, zog die Band FAUST jahrelang vom kleinen Dürmentingen aus ihre Kreise. Keyboarder HANS JOACHIM IRMLER war Mitte der 90er-Jahre in seine oberschwäbische Heimat zurückgekehrt und hatte dort ein kleines Tonstudio inklusive einem Label namens "Klangbad" aufgebaut. Im Jahr 2004 baute der inzwischen 71jährige Grenzgänger in Scheer an der Donau diverse Räume einer ehemaligen Papierfabrik zum FAUST-STUDIO um, in dem er weiterhin an eigener Musik arbeitet sowie Künstler aus dem In- und Ausland produziert.

 

Der Unplugged-Gig von Everdeen für die Konzertfilmreihe "We Live Festival" fand in einer abgelegenen Scheune im badischen Ettenheimmünster statt. Foto: Punchline Studio
Der Unplugged-Gig von Everdeen für die Konzertfilmreihe "We Live Festival" fand in einer abgelegenen Scheune im badischen Ettenheimmünster statt. Foto: Punchline Studio

7.10.21 

  

 REGIONALE KONZERTFILME: WE LIVE FESTIVAL ist eine absolut amtlich daherkommende Konzertmitschnittreihe der beiden Filmemacher Maik und Pirmin Styrnol, die bei diesem Projekt mit der Lahrer Rockwerkstatt zusammenarbeiten. Die ursprüngliche Idee war, Bands und Fans im Covid 19-Lockdown eine Alternative für die weggebrochene Livemusik zu bieten. Bisher wurden Konzertfilme mit elf Acts aus dem Südwesten Deutschlands und der Schweiz realisiert. Mit teilweise bis zu zwölf Kameras wurden im Lahrer Jugendkulturzentrum "Schlachthof" Livesets von unter anderem FATCAT, OIL, NO AUTHORITY, VON WELT, QULT und DEAD VENUS gefilmt. Dazu kommen die hochmelodiösen Auftritte der beiden Singer/Songwriter MATT WOOSEY und DOMINIK BÜCHELE, die beide mit ihren Bands am Start waren. Als neuester Beitrag wurde als Vorab-Clip am vergangenen Freitag die Ballade "Don't Give Up The Ghost" der Stuttgarter Indie-Pop-Formation EVERDEEN online gestellt, der Appetit auf die komplette Show macht. Den gesamten Stoff aller Bands gibt's als kostenlosen Stream unter www.welive-festival.com. Viel Spaß - es rockt!

 

Produzent und DJ Eskei83 ist einer der Headliner bei der 49. Ausgabe der "Abfahrt" im "Alfons X". Die Sigmaringer Kultparty steigt am kommenden Samstag. Foto: Philipp Gladsome
Produzent und DJ Eskei83 ist einer der Headliner bei der 49. Ausgabe der "Abfahrt" im "Alfons X". Die Sigmaringer Kultparty steigt am kommenden Samstag. Foto: Philipp Gladsome

6.10.21 

  

 LIVE-TERMINE: In unserem Menüpunkt CLUBLAND tut sich nach einem Jahr des Stillstandes wieder was. Immer mehr Discos, Musikkneipen, Kulturzentren und Juzes gehen wieder an den Start. So darf man sich in Sigmaringen auf die 49. Ausgabe der beliebten Partysause ABFAHRT im "Alfons X" freuen, wo am kommenden Samstag, 9. Oktober, unter anderem ESKEI83 und BEBETTA am Start sind. Im Balinger "Sonnenkeller", der Anfang des Monats wiedereröffnet wurde, stehen am

15. Oktober mit den Punkrockern DIE ERWINS und HONEYMOON LECTER erstmals wieder zwei Livebands auf der Bühne. Viele Veranstalter planen jedoch nur Woche für Woche ohne großen Vorlauf. Zudem warten etliche Clubs, wie beispielsweise das "Fiddler's Green" in Pfaffenhofen oder der Ulmer "Sauschdall", noch ab und veranstalten lieber Sessions als reguläre Konzerte. Auch wegen vieler erneuter Verlegungen aktualisieren wir deshalb unser CLUBLAND nur sporadisch. Alles andere wäre ein riesiger Aufwand, da man die Termine der Clubs alle paar Tage auf Änderungen checken müsste. Übrigens kommen durch die Tourverlegungen internationaler Acts in den hiesigen Clubs vermehrt regionale Bands zum Zuge, was ja auch nicht schlecht ist.

 

Als Appetizer für das erste Album, an dem die oberschwäbische Rockband Mischa gerade arbeitet, wurde die Digital-Single "Diskoschorle" veröffentlicht. Foto: Diana Mühlberger
Als Appetizer für das erste Album, an dem die oberschwäbische Rockband Mischa gerade arbeitet, wurde die Digital-Single "Diskoschorle" veröffentlicht. Foto: Diana Mühlberger

 NEUE MUSIK: Seit Ende September ist "Diskoschorle" (Arctic Records), die neue Single der Biberacher Band MISCHA als Stream und Download erhältlich. Hier geht's zum Clip . . . . . . . . . . Noch bis zum 12. November muss die Fangemeinde der Band HATTLER warten, bis sie das neue Album "Sundae" (36Music/Broken Silence) auf CD ordern kann. Die Vinylausgabe soll im Dezember folgen. Vorab veröffentlicht die Band um Ulms Ausnahmebassist HELLMUT HATTLER die Singles "No Bass No Fame"

(VÖ 1.10.) und "Pride" (VÖ 29.10.). Bei den Gigs im Stuttgarter "Bix" am 9. Oktober und im Reutlinger "Franz K" am 14. Oktober, dürfte schon der eine oder andere neue Song in der Setliste auftauchen . . . . . . . . . Bereits seit Ende August ist "Stay" (RAR/Motor Entertainment), das zweite Album der Stuttgarter Indie-Rock-Band EVERDEEN via Download und als CD erhältlich . . . . . . . . . . Ebenfalls neu in den Läden steht "Solace" (Arising Empire/Edel), das zweite Album der ebenfalls aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt kommenden Metalband VENUES. Erhältlich ist das Teil via Download, als CD und in schöner blauer Vinyl-Ausgabe . . . . . . . . . . Last but not least sei auf die neue 5-Track-EP "Urn" (Neckbreaker Records) von CASKET hingewiesen. Das Reutlinger Metal-Urgestein hat zwei Studio- und drei Livenummern auf die mit 500 Exemplaren limitierte CD (inklusive Sticker mit dem Cover-Artwork) gepackt.

 

Stolze 87 Jahre hat der rüstige Bluesveteran John Mayall auf dem Buckel. Nun haben ihm die Ärzte aber doch vom Touren abgeraten. Seine Konzerte in Stuttgart und Freiburg sind abgesagt. Foto: Promo
Stolze 87 Jahre hat der rüstige Bluesveteran John Mayall auf dem Buckel. Nun haben ihm die Ärzte aber doch vom Touren abgeraten. Seine Konzerte in Stuttgart und Freiburg sind abgesagt. Foto: Promo

27.9.21 

  

 TOURNEE-ABSAGE: Mit großem Bedauern hat JOHN MAYALL mitgeteilt, dass er auf Anraten seiner Ärzte für immer vom Tournee-Leben Abschied nehmen muß. Somit fallen auch die für März 2022 geplanten Gigs der britischen Bluesrock-Legende in Stuttgart (18.3.), Karlsruhe (19.3.), Freiburg (22.3.) und München (21.3.) ins Wasser. 60 Jahre lang war der Vater des weißen Blues' on the road. In seiner legendären Band The Bluesbreakers starteten Ausnahmemusiker wie ERIC CLAPTON, JACK BRUCE, PETER GREEN, MICK TAYLOR, ROBBEN FORD oder JON HISEMAN nach oben durch. "It's been a great ride and I enjoyed every moment of it!", resümiert JOHN MAYALL rückblickend. Bleibt zu hoffen, dass er uns wenigstens weiterhin mit guten Platten versorgt.

 

Mit ihrer neuen Single "Alice & Sarah" werden die Broilers politisch und setzen vor der Bundestagswahl ein klares Statement gegen Rechts. Foto: Robert Eikelpoth
Mit ihrer neuen Single "Alice & Sarah" werden die Broilers politisch und setzen vor der Bundestagswahl ein klares Statement gegen Rechts. Foto: Robert Eikelpoth

25.9.21 

  

 POLIT-SONG: Unser kleiner Beitrag zur Bundestagswahl am Sonntag. Die BROILERS haben ein Lied über Alice Weidel geschrieben. Ihr bissig-humorvoller Ohrwurm "Alice & Sarah" ist zwar "nur" ein fiktionaler, aber auch aufrüttelnder Apell an die Lebenspartnerin der AfD-Spitzenkandidatin. Hier geht's zum Clip des Songs und hier der Text zum Nachlesen. Ein hörenswertes politisches Statement der Düsseldorfer Punkrock-Band. Und wichtig: Lebe so, dass die AfD etwas dagegen hat.

 SZENE-STUTTGART: Hat die Stuttgarter SCHLEYERHALLE bald ausgedient? Anfang kommenden Jahres soll eine Machbarkeitsstudie vorliegen, ob die Halle einem Neubau für rund 20.000 Besucher weichen soll. Die knapp

40 Jahre alte SCHLEYERHALLE ist gegenüber anderen deutschen Groß-Arenen schlecht aufgestellt, was sich unter anderem auch auf das Konzertangebot für die Landeshauptstadt auswirkt. Einige Veranstalter buchen inzwischen für ihre ganz großen Acts die größere SAP-Arena in Mannheim. In Frankfurt und München sind ebenfalls neue Mega-Hallen geplant (Quelle: Stuttgarter Zeitung) . . . . . . . . . .

Thomas D von den Fantastischen Vier und die Hamburger Band KBCS haben gemeinsam ein Album eingespielt. Foto: Mumpi
Thomas D von den Fantastischen Vier und die Hamburger Band KBCS haben gemeinsam ein Album eingespielt. Foto: Mumpi

  . . . . . . . . . . Bereits im vergangenen Jahr wollte die A Cappella-Formation FÜENF mit einem großen Konzert ihr 25jähriges Jubiläum feiern. Aus bekannten Gründen konnte die Geburtstags-Party nicht stattfinden. Nun soll es aber wahr werden. Am Sonntag, 3. Oktober,

20 Uhr, erwarten FÜENF zu ihrer Jubiläums-Gala in der Stuttgarter Liederhalle Bühnengäste wie EURE MÜTTER, KATIE FREUDENSCHUSS und BERND "HÄMMERLE" KOHLHEPP . . . . . . . . . . Rapper THOMAS D von den FANTASTISCHEN VIER hat mit der Hamburger Band KBCS das Soloalbum "M.A.R.S. Sessions" (Rekord) veröffentlicht. Der Stuttgarter hat dafür diverse Lieblingssongs aus seinem Back-Katalog neu eingespielt  . . . . . . . . . . Ein Fest für das Auge und Ohr gleichermaßen dürfte die Performance PINK FLOYD - DARK SIDE OF THE MOON am kommenden Sonntag, 26. September, im Planetarium in Stuttgart-Mitte werden. Zum Sound der britischen Kultband gibt es eine Sternprojektion mit Lasershow. Beginn ist um 18 Uhr . . . . . . . . . . Last but not least sei noch an das heute Abend stattfindende Abschiedskonzert der Rockband HAWELKA im "Café Weiß" erinnert. Beginn ist um 20.30 Uhr.

 

Wolfgang Welt schrieb Anfang der 80er-Jahre für die bekanntesten deutschen Musikmagazine. Das Buch "Kein Schlaf bis Hammersmith" bündelt seine lesenswerten Reportagen, Konzertkritiken und LP-Besprechungen. Foto: Andreas Böttcher
Wolfgang Welt schrieb Anfang der 80er-Jahre für die bekanntesten deutschen Musikmagazine. Das Buch "Kein Schlaf bis Hammersmith" bündelt seine lesenswerten Reportagen, Konzertkritiken und LP-Besprechungen. Foto: Andreas Böttcher

24.9.21 

  

 BUCHTIPPS: Ab sofort könnt Ihr nachlesen, wieso wir "Kein Schlaf bis Hammersmith" mit Texten des Rockjournalisten Wolfgang Welt und den bereits im Jahr 1983 veröffentlichten Roman "Armageddon Rock" des amerikanischen Autors George R.R.Martin gut finden.

 

 SZENE-BODENSEE: Die Konstanzer Fusion-Formation JAZZ + ROCK KOMMANDO hat ihr neues Livealbum "Words & Nerve" (Ladwig Jazz Records) am Start. Bestellt werden kann das Album direkt bei www.ladwig-jazz-records.de . . . . . . . . . . Wenn es die aktuelle Lage zulässt, steigt am 21. Oktober in etlichen Bregenzer Lokalen die eintrittsfreie LANGE NACHT DER MUSIK, bei der viele Live-Acts aus Vorarlberg Stimmung machen . . . . . . . . . . ALEX BEHNING hat mit diversen Konstanzer Musikerinnen und Musikern die Singer/Songwriter-Compilation "Schallwelle Akustik" zusammengestellt. Unter anderem haben sich HANNA FEARNS, BENE, RÜDIGER BIERHORST, CHRIS RIECK, MOHAMED BADAWI und HEATHER FYSON mit jeweils einem Song beteiligt. Insgesamt wurden 13 Künstler/innen aus der Bodenseestadt auf den Sampler gepackt. Dieser kann bei www.ufer-records.de geordert werden.

 

 FEINES VINYL: In diesem Jahr gibt es am Freitag, 26. November, erstmals einen dritten RECORD STORE DAY. Anlass ist die aus den USA herübergeschwappte Verkaufsaktion BLACK FRIDAY. Die Organisatoren haben für diesen Tag mehr als 50 streng limitierte Veröffentlichungen angekündigt. Unter anderem darf man sich auf neue Vinyl-Pralinen von so unterschiedlichen Acts wie JIMI HENDRIX, CHARLIE PARKER, CANNED HEAT, SUN RA, MAGMA, ROBERT GÖRL & DAF, MOBB DEEP, den STRAY CATS und SAM COOKE freuen. Hier geht's zur kompletten Veröffentlichungsliste.

 

21.000 Festivalgänger haben am ersten Septemberwochenende ausgelassen am Schweizer Bodenseeufer beim "Summerdays Festival" gefeiert. Um weiter solche Momente genießen zu können, sollten sich möglichst viele Menschen impfen lassen. Foto: Daniel Gassner
21.000 Festivalgänger haben am ersten Septemberwochenende ausgelassen am Schweizer Bodenseeufer beim "Summerdays Festival" gefeiert. Um weiter solche Momente genießen zu können, sollten sich möglichst viele Menschen impfen lassen. Foto: Daniel Gassner

23.9.21 

  

 IMPF-APELL: Die Covid 19-Inzidenzzahlen gehen zwar zurück, doch es sterben wieder mehr Menschen auf den Intensivstationen des Landes. Was sagt uns das? Offensichtlich gehen weniger Leute zum Testen. Diejenigen, die sich nicht impfen lassen möchten, reagieren auch angesichts eines möglichen vierten Lockdowns zunehmend bockig und gehen lieber nicht auf Konzerte und in Kneipen, als sich das Stäbchen in die Nase stecken zu lassen. In vielen Bereichen des Lebens, so auch in der Kulturszene, bleibt die existenzielle Sorge eines weiteren wirtschaftlichen Stillstandes, was für viele Künstler und Unternehmen wohl das endgültige Aus bedeuten würde. Immer mehr Tourneen werden gecancelt und auch aus den sowieso schon vorsichtig planenden Clubs der Region trudeln schon kurz nach dem Re-Start wieder vermehrt Absagen ein. Experten schätzen, dass die Durchseuchung der deutschen Bevölkerung im Frühjahr kommenden Jahres abgeschlossen sein wird - so oder so. Wer sich jetzt impfen lässt, rettet nicht nur die Kulturszene, sondern auch schlichtweg Menschenleben. Verhindert den erneuten Lockdown!  

 

Metallica spielen Ende Juni 2022 zwei exklusive Open Air-Gigs am Hockheimring beim "Download Germany" und in Frauenfeld beim "Out In The Green". Foto: Promo
Metallica spielen Ende Juni 2022 zwei exklusive Open Air-Gigs am Hockheimring beim "Download Germany" und in Frauenfeld beim "Out In The Green". Foto: Promo

  NEWS-MIX: Das DOWNLOAD FESTIVAL zählt seit 2003 zu den renommiertesten englischen Open Airs. Nun feiert im kommenden Jahr der deutsche Ableger seine Premiere. Headliner am 24. Juni beim DOWNLOAD GERMANY am Hockenheimring ist die US-Band METALLICA, die dort den einzigen Auftritt in Deutschland spielt. Außerdem sind bisher FIVE FINGER DEATH PUNCH und SABATON bestätigt. Insgesamt sollen zehn Bands auftreten. 70.000 Besucher werden erwartet  . . . . . . . . . .  Im Schweizer Hinterland des Bodensees feiert nach mehr als 20jähriger Pause das legendäre Open Air OUT IN THE GREEN sein Comeback. Das Festival steigt wie früher auf dem Festgelände Große Allmend mit METALLICA , die auch hier Headliner sind. Fünf weitere Bands werden noch zum Line-Up des vorerst eintägigen Open Airs stoßen. Von 1987 bis 1998 traten beim OUT IN THE GREEN Größen wie THE ROLLING STONES,

DAVID BOWIE, ELTON JOHN, CHUCK BERRY,

Sting stellt im kommenden Sommer beim Stuttgarter Festival "Jazzopen" sein neues Album "The Bridge" vor. Foto: Live Nation
Sting stellt im kommenden Sommer beim Stuttgarter Festival "Jazzopen" sein neues Album "The Bridge" vor. Foto: Live Nation

THE BEACH BOYS, DEEP PURPLE, THE KINKS,

THE ALLMAN BROTHERS, THE DUBLINERS, OASIS, oder R.E.M. auf, um nur einige aus einer langen Liste zu nennen . . . . . . . . . Zur den 20 Open Air-Konzerten des Stuttgarter Festivals JAZZOPEN (10. - 19.9.) kamen rund 18.000 Besucher. Unter anderem traten LIAM GALLAGHER, AMY MACDONALD, BEN HOWARD und PAROV STELAR auf. Die nächsten JAZZOPEN sollen wieder im gewohnten Zeitraum vom 17. bis zum 17. Juli stattfinden. Mit dabei sind neben VAN MORRISON (16.7.) auch STING (17.7.) und LENNY KRAVITZ (Termin noch offen) . . . . . . . . . . Zu seinem 30jährigen Bestehen hat der JAZZCHOR FREIBURG die NEW YORK VOICES eingeladen. Das Jubiläums-konzert beider Ensembles findet am 3. Oktober im Freiburger Konzerthaus statt . . . . . . . . . . . Die Gigs von REA GARVEY in Freiburg (2.11.), Kempten (3.11.) und Augsburg (5.11.) sind pandemiebedingt abgesagt worden. Die Ersatztermine werden in Kürze bekannt gegeben. Der Auftritt am 27. Oktober in Innsbruck findet wie geplant statt . . . . . . . . . . . NENA hat aus Protest ihre komplette 2022er-Tour ersatzlos abgesagt und wettert weiterhin gegen die Corona-Regeln . . . . . . . . . . Der Berliner Kabarettist MICHAEL SENS wurde zum Sieger des diesjährigen Kleinkunstwettbewerbes TUTTLINGER KRÄHE gekürt. Dieser fand wegen Covid 19 erstmals zur ungewohnten Jahreszeit im September statt.

 

Hardrock-Klassiker: Little Caesar aus Los Angeles tourt bis Anfang Oktober noch durch Deutschland, Frankreich, Belgien, Holland, Ungarn und die Slowakei. Foto: Promo
Hardrock-Klassiker: Little Caesar aus Los Angeles tourt bis Anfang Oktober noch durch Deutschland, Frankreich, Belgien, Holland, Ungarn und die Slowakei. Foto: Promo

21.9.21 

  

 KONZERT-TIPP: Am kommenden Samstag,

25. September, startet Rich Knab vom Obermarchtaler "Kreuz" sein Herbstprogramm mit einem echten Kracher. Niemand Geringerer als LITTLE CAESAR wird auf der Bühne stehen. Die kalifornische Hardrock-Band spielt bei ihm ihr einziges Süddeutschland-Konzert der laufenden Europatour. Vorab wird die Biberacher Southernrock-Band REBEL GUNS einheizen.

 LITTLE CAESAR, die für klassischen Hardrock mit viel Melodie und guten Hooklines stehen, sehen sich selbst von Formationen wie Bad Company oder Humble Pie beeinflusst. Nach der Veröffentlichung einer ersten 5-Track-EP wurde die 1987 gegründete Band von "Geffen Records" unter Vertrag genommen, wo im Jahr 1990 ihr großartiges, von Bob Rock (Metallica, The Cult, Mötley Crüe) produziertes Debütalbum erschien. Mit der Aretha Franklin-Coverversion "Chain Of Fools" gingen die Newcomer aus Los Angeles bei "MTV" und im Radio gleich mal auf Heavy-Rotation. Tour-Supports für Kiss, Iggy Pop, Billy Idol und Lynyrd Skynyrd machten die Band um Frontmann Ron Young in den Staaten noch populärer. Übrigens hatte die Band damals mit Earl Slick einen echten Hochkaräter in ihren Reihen, der vor seiner Zeit bei LITTLE CAESAR bereits als Tour- und Studiogitarrist für Legenden wie John Lennon,

Little Caesar live vor neun Jahren im restlos ausverkauften Tuttlinger Schützenhaus, wo Band und Publikum abgingen wie ein Zäpfchen. Foto: Miche Hepp
Little Caesar live vor neun Jahren im restlos ausverkauften Tuttlinger Schützenhaus, wo Band und Publikum abgingen wie ein Zäpfchen. Foto: Miche Hepp

David Bowie und Ian Hunter in die Saiten griff. Im Zuge des zweiten Albums "Influence" (1992) tourte die Band durch Europa, wo sie etliche ausverkaufte Clubshows hatte. Da sich die Scheibe trotz aller Live-Erfolge jedoch nur schleppend verkaufte, gingen die vom Rockbiz gefrusteten Musiker im Jahr darauf getrennte Wege. 2001 standen sie wieder erstmals gemeinsam auf der Bühne, um bandeigene Klassiker wie "Rum And Coke", "Cajun Panther" oder "Down & Dirty" abzufeiern. Seither taucht LITTLE CAESAR alle zwei bis drei Jahre in Europa auf. Live ist das Quintett um die drei verbliebenen Gründungsmitglieder Ron Young (Vocals), Loren Molinare (Gitarre) und Tom Morris (Drums) bis heute ein mitreißender Act geblieben, was eine weltweite Fangemeinde zu schätzen weiß. Wer reinschnuppern möchte, wie LITTLE CAESAR live rüberkommt, hier geht's zu einem 90minütigen "Rockpalast"-Mitschnitt aus dem Jahr 2011. Das Konzert im "Kreuz" kann natürlich nur mit der "3G-Regel" (Geimpft, Genesen oder Getestet) stattfinden. Kreuz-Wirt Rich Knab freut sich natürlich über jeden Besucher, der trotz dieser Handicaps den Weg in seinen Veranstaltungs-Saal findet. Konzertbeginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

 

Hysterese feiert am kommenden Samstag Albumtaufe im Reutlinger "Franz K". Als Special Guests der Liveparty sind die Bands Bikini Beach und Catlady mit dabei. Foto: Promo
Hysterese feiert am kommenden Samstag Albumtaufe im Reutlinger "Franz K". Als Special Guests der Liveparty sind die Bands Bikini Beach und Catlady mit dabei. Foto: Promo

21.9.21 

  

 NEUE SCHEIBEN: Am kommenden Freitag veröffentlicht die Tübinger Punkrock-Band HYSTERESE auf dem Label "This Charming Man Records" (Vetrieb Cargo) ihr viertes, selbstbetiteltes Album. Es wird in mehreren Vinyl-Ausgaben erscheinen. Ihre auf 200 Exemplare limitierte Version mit einer beigelegten 7inch-Single ist bereits vergriffen. Die Plattentaufe steigt am Samstag,

25. September, 20.30 Uhr, im Reutlinger "Franz K".

Mit dabei sind die beiden Gastbands BIKINI BEACH und CATLADY . . . . . . . . . . Die Veröffentlichung des neuen Studioalbums "Captain . . . Coast Is Clear" der Pforzheimer Band FOOLS GARDEN hat sich auf den 26. November verschoben. Erscheinen wird das Teil als Digipack-CD und Vinyl-Doppelalbum . . . . . . . . . .

Singer/Songwriter Léon Rudolf hat die Debüt-EP seines neuen Soloprojektes Lemony Rug veröffentlicht. Foto: Diana Mühlberger
Singer/Songwriter Léon Rudolf hat die Debüt-EP seines neuen Soloprojektes Lemony Rug veröffentlicht. Foto: Diana Mühlberger

 . . . . . . . . . . Bereits seit Mitte Juni ist 2011er-Album "Diamonds" von KRAAN als "Colored Vinyl" erhältlich. Es war übrigens die erste in Triobesetzung eingespielte Platte in der 50jährigen Geschichte der legendären Ulmer Rockband  . . . . . . . . . . Ebenfalls in der Donaustadt beheimatet ist Singer-Songwriter LEMONY RUG, dessen 5-Track-EP "There's Good To Come" digital bereits seit 18. Juni heruntergeladen werden kann. Eine CD soll noch folgen . . . . . . . . . . Auch die Stuttgarter Indie-Pop-Band EAU ROUGE hat mit "Acid Love" ein neues Album eingespielt. Auf den Markt kommen soll es am 22. Oktober . . . . . . . . . . Seit vergangenen Freitag steht "Wall Of Skulls" (AFM Records), das neue Album der Gerstetter Metalband BRAINSTORM in den Läden, wogegen die südbadischen Trashmetal-Kollegen von DESTRUCTION ihren Konzertmitschnitt "Live Attack" (Napalm Records) bereits seit Mitte August am Start haben. Aufgenommen wurde die Scheibe bei einer Streaming-Show im Liveclub

"Z 7" in Pratteln.

 

 TOURNEE-ABSAGEN: Die ausverkaufte und bereits einmal verschobene Hallen-Tournee der ÄRZTE ist gestern ersatzlos abgesagt worden. Sicher ein Schock für die große Fangemeinde der Berliner Kultband. Weitere Absagen und Verschiebungen betreffen die Tourneen von ELTON JOHN, RUSS BALLARD, ATOMIC ROOSTER, HANS SÖLLNER (Memmingen & Ulm), SLUT, EISBRECHER, GEORG RINGSGWANDL, GANES, HUNDRED SEVENTY SPLIT, US RAILS, DEWOLFF, TURBOSTAAT, GREEEN (Deutschland & Schweiz), INTERNATIONAL MUSIC sowie BUKAHARA.

 

Morgen Abend feiert die Hardrock-Band Two Smoke And The Other One ihr 20jähriges Bestehen und CD-Taufe in der Mengener "Bibo". Foto: Promo
Morgen Abend feiert die Hardrock-Band Two Smoke And The Other One ihr 20jähriges Bestehen und CD-Taufe in der Mengener "Bibo". Foto: Promo

17.9.21 

  

 JUBILÄUM & CD-TAUFE: Gleich zwei besondere Anlässe zum Feiern gibt es derzeit für die Mengener Rockband TWO SMOKE AND THE OTHER ONE. Zum 20jährigen Bestehen kommt noch die Veröffentlichung der fünften CD "20/21 What Is It For . . .". Erstmals vorgestellt wird sie am morgigen Samstag, 18. September, 21 Uhr, bei einem Heimspiel in der Mengener "Bibo". Ihren ersten Gig spielte die Band am 21. Juli 2001 in Scheer im Club "Clagge's Music Drive". Nach weiteren Auftritten im Raum Mengen kam das klassische Rock-Trio gut herum, trat unter anderem auch öfters im Stuttgarter Raum auf. Im Laufe der Jahre wurden eine EP und drei Alben unters Volk gebracht. Songs wie "Ready To Rock" oder "Rockin' With You" waren ein Statement für die gut losgehende Musik der Band. Seit fünf Jahren sind TWO SMOKE AND THE OTHER ONE zu viert. Texter und Lichtmischer Harry Kriewe geht seither auch als Backgroundsänger und Tamburinspieler mit auf die Bühne. Auf den neuen Longplayer "20/21 What Is It For . . ." wurden zwölf im eigenen "21 Studio" eingespielte Eigenkompositionen gepackt. Man muss kein Prophet sein, um sagen zu können, dass auch diese Scheibe bluesig angehauchten Hardrock bietet, der ein starkes Standbein im Heavy-Sound der 70er- und 80er-Jahre hat. Bei der CD-Taufe morgen Abend in der "Bibo" wird als "Special Guest" bei einigen Songs der langjährige Drummer Thomas "Meisn" Baumgärtner auf der Bühne erwartet. Der Eintritt ist frei, eine kleine Spende für die Musiker jedoch gerne gesehen. Die neue Scheibe kann übrigens auch direkt bei der Band unter www.twosmoke.de bestellt werden.

 

Zweimal hintereinander musste die Mindelheimer Band Stepfather Fred ihr "Rock The Box Festival" absagen. Wer die vier Allgäuer dennoch live erleben möchte, hat am 27. November im Biberacher "Abdera" die Gelegenheit dazu. Foto: Promo
Zweimal hintereinander musste die Mindelheimer Band Stepfather Fred ihr "Rock The Box Festival" absagen. Wer die vier Allgäuer dennoch live erleben möchte, hat am 27. November im Biberacher "Abdera" die Gelegenheit dazu. Foto: Promo

13.9.21 

 

 NEWS-MIX: Das für den 16. Oktober geplante ROCK THE BOX FESTIVAL in der Kemptener "Big Box" ist wegen Covid 19 abgesagt worden. Unter anderem hätten die Vintage-Rock-Band PRISTINE aus Norwegen, das US-Trio THE HEAVY EYES und STEPFATHER FRED auftreten sollen. Letztere veranstalten das Festival übrigens auch . . . . . . . . . . Da ihr ungeimpfter Gitarrist und Sänger DEAN BARTON nicht aus Malta anreisen kann, sind die beiden Konzerte der britischen Band SPIRIT OF SMOKIE in Bad Waldsee (30.9.) und Metzingen-Glems (1.10.) abgesagt worden. Um in beiden Clubs dennoch auf der Bühne stehen zu können, haben die anderen Bandmitglieder ANDY WHELAN und GRAHAM KEARNS ein Ersatz-Line Up mit Keyboarder und Sänger JEZ SMITH (John Lees' Barclay James Harvest) sowie TERI SULLIVAN (Chris Norman, T-Rex) als Sängerin angekündigt . . . . . . . . . Das Pandemiekonzept mit anderen Spielstätten für die WINTERTHURER MUSIKFEST-WOCHEN (11. - 22.8.) hat nach Angaben der Veranstalter zu bester Zufriedenheit funktioniert. An 12 Tagen kamen mehr als 35.000 Besucher zu den rund 100  Konzerten. Das 40köpfige Organisationsteam wurde von 900 freiwilligen Helferinnen und Helfern unterstützt. SINEAD O'BRIEN, WILLIE J. HEALEY und STEAM DOWN konnten pandemiebedingt nicht anreisen. Für sie traten die beiden Schweizer Acts SIRENS OF LESBOS und DACHS sowie BUNTSPECHT aus Wien auf. Im kommenden Jahr finden die MUSIKFESTWOCHEN vom 10. bis zum 21. August statt. Dann hoffentlich wieder mit der einzigartigen Atmosphäre der Steinberggasse . . . . . . . . . . Folgende TOURABSAGEN gibt es noch zu vermelden: HEINZ RUDOLF KUNZE (nicht alle Termine), BLACK STONE CHERRY, DEINE FREUNDE, PASCOW, THE COOL QUEST, KELLY LEE OWENS und BLOND.

 

Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm: Im "Cat Cafe" dreht die Newcomer-Band VooDooZilla ihre Gitarren-Amps auf. Das Trio aus der Donaustadt spielt einen Mix aus Alternative-Rock und Hardrock. Foto: Promo
Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm: Im "Cat Cafe" dreht die Newcomer-Band VooDooZilla ihre Gitarren-Amps auf. Das Trio aus der Donaustadt spielt einen Mix aus Alternative-Rock und Hardrock. Foto: Promo

12.9.21 

 

 KULTUR-MARATHON: Mit Corona-Konzept kann auch in diesem Jahr die beliebte KULTURNACHT ULM/NEU ULM stattfinden. Zum Auftakt der neuen Kultur- und Veranstaltungssaison findet am kommenden Samstag, 18. September, an den verschiedensten Ecken der beiden Donaustädte Konzerte, Kleinkunst- sowie Theater-Performances und Kunstausstellungen statt. Insgesamt treten rund 500 Kulturschaffende an mehr als 100 Orten auf. Coronabedingt sind viele dieser Events an die frische Luft verlegt worden. Unter anderem sind die Bands FUNK THAT SOUL, BANDA BASTARDI, VOODOOZILLA, JIVING SISTER FANNY, BREKKIES INN, GIB GERDA GIN, ISOLDE WERNERS FREE FOLK und A WILD BUNCH mit dabei. Aus Prag reisen Violinist ANDREJ POLANSKY und Schlagzeuger EMÜL LANGMAN an, die uns bereits mit ihren minimalistischen Berarbeitungen diverser Velvet Underground- und Lou Reed-Songs begeistert haben. Die beiden Tschechen werden in der Aegis Buchhandlung auftreten. Alle Infos und das detaillierte Programm gibt's unter www.kulturnacht-ulm.de.

 

Seit 1994 haben sich die Zydeco Playboys auch international einen Namen gemacht. Unter anderem traten sie in Norwegen, Frankreich, Holland, Belgien und der Schweiz auf. Foto: Promo
Seit 1994 haben sich die Zydeco Playboys auch international einen Namen gemacht. Unter anderem traten sie in Norwegen, Frankreich, Holland, Belgien und der Schweiz auf. Foto: Promo

 ALBUM-RELEASE: Wie ihr Name schon sagt, haben sich die ZYDECO PLAYBOYS voll und ganz dem Roots-Sound Louisianas und insbesondere der Musikmetropole New Orleans verschrieben. Seit dieser Woche hat die Stuttgarter Band mit "Just Do It" (Timezone) nach 14jähriger Veröffentlichungs-pause ihr viertes Album am Start. Die 13 Songs, darunter eine Coverversion von Chuck Berry's "C'est la vie", haben eine Spieldauer von mehr als 54 Minuten. Die Fangemeinde wird nach dieser langen Wartezeit also satt bedient. Gemischt und gemastert wurden die Aufnahmen von Matthias Ulmer (Anyone's Daughter, Pur, Gotthard, Pomm Fritz). Die CD kann hier direkt bei der Band bestellt werden, ist über den Vertrieb "Timezone Records" aber auch bei diversen Online-Händlern und in jedem Plattenladen erhältlich. Live wird das Album am 22. Oktober in der Glemser Konzertkneipe "Hirsch" präsentiert. Mehr Infos unter www.zydeco.de.

 

Marty Hall, der Django Reinhardt des Blues, kommt nach Pfullendorf. Foto: Mario Kegel
Marty Hall, der Django Reinhardt des Blues, kommt nach Pfullendorf. Foto: Mario Kegel

8.9.21 

 

 BLUES-TIPP: Zum ersten Mal nach den beiden Lockdowns im Winter und Frühjahr findet am "Maison du Lac" im Pfullendorfer Seepark-Linzgau wieder ein Konzert statt. Am kommenden Freitag,

10. September, 19 Uhr, wird  MARTY HALL auftreten, der bereits zum zweiten Mal einen Tourneestopp in der idyllisch gelegenen Seepark-Gastronomie einlegt. Als "honest, raw and direct" bezeichnet der Gitarrist und Sänger seinen vom Blues dominierten Acoustic-Sound. Neben eigenen Songs interpretiert der Kanadier auch Bluesklassiker von Willie Dixon, Muddy Waters, Jimmy Reed, Big Joe Williams und anderen Legenden des Genres. "Hall hat eine ganze Band in seine Gitarre gestopft", konstatiert die "Süddeutsche Zeitung" anerkennend, und die "Mittelhessische Zeitung Wetzlar" sieht in MARTY HALL sogar den "Django Reinhardt des Blues". Das Konzert findet unter der 3G-Regel statt. Da zum eintrittsfreien Gig des in Deutschland lebenden Songwriters nur 80 Besucher zugelassen sind und die Kontaktverfolgung gewährleistet sein muss, ist eine telefonische Voranmeldung unter 07552/408893 erforderlich.

 

Die Linzgauer Deutschrock-Band Brennpunkt veröffentlichtihre erste CD "Anti:Held". Das Release-Konzert dazu steigt am kommenden Freitag eintrittsfrei in Herdwangen. Foto: Promo
Die Linzgauer Deutschrock-Band Brennpunkt veröffentlichtihre erste CD "Anti:Held". Das Release-Konzert dazu steigt am kommenden Freitag eintrittsfrei in Herdwangen. Foto: Promo

7.9.21 

 

 CD-TAUFE: Die Linzgauer Deutschrock-Band BRENNPUNKT hat ihre Debüt-EP "Anti:Held" am Start. Die CD-Taufe steigt am kommenden Freitag, 10. September, in Herdwangen Open beim Vereinsheim des Sportvereins. Als Special-Guest geht bei diesem Open Air-Gig das Alternative-Rocktrio COLESLAW auf die Bühne. Die drei Bad Saulgauer haben schon mehrere Scheiben mit eigenen, englischsprachigen Songs veröffentlicht. Beginn ist um 20 Uhr, es gilt die 3G-Regel.   
 

 LIVE-SZENE: Mit den Fallzahlen steigen leider auch wieder die FESTIVAL- & TOURABSAGEN. Folgende Konzertreisen wurden ins kommende Jahr verschoben oder sogar ersatzlos abgesagt: CARLA BRUNI, GOTTHARD, FISH, MAGNUM,

THE RATTLES, THE LORDS, SELIG, POWERWOLF, BRAINSTORM, SWISS & DIE ANDERN, VARGAS BLUES BAND FEAT. BYRON JAGGER, VDELLI, RYAN SHERIDAN, BILLY RAFFOUL, JULES AHOI, TRI STATE CORNER, MADISON VIOLET, MAVERICK und SPIRIT OF SMOKIE . . . . . . . . . . Folgene OPEN AIRS und INDOOR-FESTIVALS sind für dieses Jahr abgesagt worden: END OF SUMMER FESTIVAL (Willofs), U & D ZOLLERNALB (Balingen), SCHUPFART OPEN AIR (CH-Schupfart) sowie das VOLLE KRAFT VORAUS FESTIVAL (Ratiopharm-Arena Neu-Ulm), WINNENDEN GOES METAL (Winnenden) und CORE-FEST (Wizemann Stuttgart). 

 

"Rot" heißt das fünfte Album von Levin Goes Lightly. Schon vor Jahren als "Stuttgarter Bowie" abgefeiert, hat er sich ab dem Longplayer "Nackt" musikalisch neu verortet. Foto: Promo
"Rot" heißt das fünfte Album von Levin Goes Lightly. Schon vor Jahren als "Stuttgarter Bowie" abgefeiert, hat er sich ab dem Longplayer "Nackt" musikalisch neu verortet. Foto: Promo

ALBUM-RELEASE: Früher spielte LEVIN STADLER Punkrock, 2013 schuf er mit seinem neuen künstlerischen Alter Ego LEVIN GOES LIGHTLY einen der schillernsten Indie-Acts der Stuttgarter Popszene. Zwei Jahre nach seiner Albumveröffentlichung "Nackt" erscheint am

5. November sein neues Werk "Rot" (Tapete Records). Dieses soll zwar wie bei der vorherigen Scheibe mit Glam-Rock, NDW und New-Wave flirten, jedoch trotz aller Vintage-Reminiszenzen - von Roxy Music über David Bowie bis The Cure - deutlich zeitgemäßer klingen. Hier geht's zum Clip der ersten Vorab-Single "Flirren". Der neue Longplayer wird mit einer Tour promotet, die am 17. Dezember mit einem Heimspiel im Stuttgarter "Merlin" endet.

 

 SZENE-VORARLBERG: Zum Feldkircher POOLBAR FESTIVAL kamen in diesem Jahr insgesamt 21.500 Besucher. Neben Filmnächten standen im Reichfeldpark 51 zum Teil ausverkaufte Livekonzerte und 20 DJ-Sets an. Im kommenden Jahr steigt das Festival vom 7. Juli bis zum 14. August.

 

Provinz macht "Liebe zu dritt" mit Majan und Jeremias. Außerdem legen sie im kommenden Jahr beim "Open Air St. Gallen" auf der Sternenbühne los. Foto: Mike Kipper
Provinz macht "Liebe zu dritt" mit Majan und Jeremias. Außerdem legen sie im kommenden Jahr beim "Open Air St. Gallen" auf der Sternenbühne los. Foto: Mike Kipper

26.8.21 

 

 NEWS-MIX: Es gibt Neues von PROVINZ aus dem oberschwäbischen Vogt. Die Band hat mit den Deutsch-Pop-Kollegen von JEREMIAS aus Hannover und dem Schorndorfer Rapper MAJAN den Song "Liebe zu dritt" eingespielt. Hier geht's zum Clip des sonnigen Ohrwurms . . . . . . . . . . Die Veranstalter des OPEN AIR ST. GALLEN (30.6. - 3.7.) haben heute ihr Programm für kommendes Jahr veröffentlicht. Als Headliner wurden neben MUSE, DEICHKIND und ANNENMAYKANTEREIT auch die beiden Rapper MARTERIA und KONTRA K verpflichtet. Ebenfalls mit dabei sind die schwedische Rockband MANDO DIAO und der britisch-norwegische EDM-DJ ALAN WALKER. In unserer Festivalvorschau für 2022 oder direkt bei der Festivalwebseite www.openairsg.ch gibt's mehr Namen . . . . . . . . . .

 

Nikolai Tomas, der charismatische Songwriter, Sänger und Gitarrist von Poems For Laila, kommt am Samstag für ein Solokonzert nach Tuttlingen. Foto: Andrea Wolf
Nikolai Tomas, der charismatische Songwriter, Sänger und Gitarrist von Poems For Laila, kommt am Samstag für ein Solokonzert nach Tuttlingen. Foto: Andrea Wolf

 . . . . . . . . . . Kurzfristige Änderung der Location: Das Tuttlinger Konzert von POEMS FOR LAILA am kommenden Samstag, 28. August, steigt statt im Biergarten der "Kischte" im "Abteil 42" (im Bahnhofsgebäude). Außerdem wird POEMS FOR LAILA-Frontmann NIKOLAI TOMAS solo mit Gitarre und Loopstation auftreten . . . . . . . . . . Das Stuttgarter Open Air-Konzert der TOTEN HOSEN am 16. Juli 2022 auf dem Cannstatter Wasen ist bereits restlos ausverkauft . . . . . . . . . . Im Meidelstetter "Adler" sind die für den kommenden Herbst geplanten Auftritte der britischen Bluesband PAUL LAMB & THE KING SNAKES (2.10.) und des kanadischen Singer/Songwriters MATT EPP (20.11.) abgesagt worden . . . . . . . . . . Der Freiburger Gig von

DAS LUMPENPACK am 3. September findet nicht wie ursprünglich geplant im Bürgerhaus Zähringen, sondern unter freiem Himmel auf der Freispielrampe statt . . . . . . . . . . Last but not least haben uns folgende TOUR-VERSCHIEBUNGEN ins kommende Jahr erreicht: THE BLACK CROWES, PETER MAFFAY, RUTS DC, HASS (Egelsee) und THE HENRY GIRLS. Die Tournee der schwedischen Punkband SIR REG ist ersatzlos abgesagt.

 

Charlie Watts vor drei Jahren live im Londoner Wembley-Stadion. Foto: Andrew Timms
Charlie Watts vor drei Jahren live im Londoner Wembley-Stadion. Foto: Andrew Timms

24.8.21 

 

 R.I.P. Die Rockwelt hält inne und ist geschockt von der Nachricht, die seit dem frühen Abend um den Globus geht. Heute ist CHARLIE WATTS, Drummer der Rolling Stones, 80jährig in einem Londoner Krankenhaus verstorben. Wie sein Pressesprecher Bernard Doherty mitteilte, sei er friedlich im Kreise seiner Familie eingeschlafen. Bereits Anfang August wurde bekannt gegeben, dass CHARLIE WATTS aus gesundheitlichen Gründen nicht an der für den kommenden Herbst geplanten US-Tour teilnehmen könne. Allerdings unterstrich der Sprecher auch die erfolgreiche medizinische Behandlung des Musikers, der sich einer Operation unterziehen musste. Um so überraschender kam heute die Todesnachricht. CHARLIE WATTS saß seit 1963 bei den Rolling Stones hinter dem Drumkit und war an sämtlichen Klassikern der Band beteiligt. Es kursiert übrigens die Geschichte, dass der legendäre Schlagzeuger vor ein paar Jahren sogar mal im kleinen oberschwäbischen Hohentengen aufgetaucht sein soll. Dort lebte eine Zeit lang ein weltweit gefragter kalifornischer Pferdeflüsterer, und CHARLIE WATTS, selbst ein passionierter Züchter von Araberpferden, soll persönlich eines seiner Tiere zur Ausbildung in Obhut gegeben haben.

 

Musik-Nomaden mit treuer Fangemeinde: The Magic Mumble Jumble brachten mit ihrer sonnigen Musikmelange die Festivalbesucher zum Tanzen. Foto: Miche Hepp
Musik-Nomaden mit treuer Fangemeinde: The Magic Mumble Jumble brachten mit ihrer sonnigen Musikmelange die Festivalbesucher zum Tanzen. Foto: Miche Hepp

22.8.21 

 

 FESTIVAL-SOMMER: Sehr guten Zuspruch bei bestem Sommerwetter hatte gestern das SINGER/SONGWRITER FESTIVAL im kleinen Tafertsweiler bei Ostrach. Nachdem die "Offene Bühne" für lokale Musiker gut angenommen wurde, überzeugte auf der kleinen Festivalbühne das Fusion-Jazz-Trio PERC THREE mit Special-Guest JEREMIAS FANGAUER an der Trompete. "Easy Listening" in der Abendsonne mit gut groovenden Versionen diverser Pop-, Soul- und Jazz-Klassiker. GRAVEL IN THE BASEMENT, Freiburger Punkrock-Band mit Ostracher Wurzeln, spielte danach stimmig umgesetzte Unplugged-Versionen ihrer eigenen Songs und diverser Coverversionen von unter anderem Bad Religion. Ihrem Set gab das einen erfrischend nerdigen Green Day-Touch, zumal der Gitarrist und Leadsänger nicht nur stimmliche Ähnlichkeit mit deren Frontmann Billie Joe Armstrong hat, sondern auch ein bisschen so aussieht wie er. Mutig und selbstbewusst, wie im Anschluss  die Berliner Indiemusikerin Magdalena Jacob den urbanen Elektro-Pop ihres Projektes SOLAR POWERED MOON TOWN präsentierte. Dunkle wuchtige Musik, die mit ihrem experimentellen Anstrich an Künstlerinnen wie Björk erinnerte. Ein besonderer Moment, der die musikalische Vielseitigkeit des Festivals betont hat. Allerdings wäre dieses atmosphärische Klangerlebnis mit seiner konzertanten Aura besser im Dunkeln, beispielsweise als Mitternachts-Special, platziert gewesen. 

 

Fee Mietz und ihre Band spielten sich mit sympathischer Bühnenpräsenz in die Herzen des Publikums. Für die Frankfurterin war es bereits der zweite Auftritt in Tafertsweiler. Foto: Miche Hepp
Fee Mietz und ihre Band spielten sich mit sympathischer Bühnenpräsenz in die Herzen des Publikums. Für die Frankfurterin war es bereits der zweite Auftritt in Tafertsweiler. Foto: Miche Hepp

 Ein souveränes Set legte danach FEE. auf der großen Festivalbühne hin. Mit ihrer Band spielte sich die Frankfurterin durch ein Best Of-Set ihrer schönsten Songs. Hört man Ohrwürmer wie "Beweg Dein Arsch", ist es unverständlich, dass sich die 2019er-Preisträgerin von Udo Lindenbergs Panikpreis nicht schon längst in der Premier League der deutschen Singer/Songwriter-Szene eingereiht hat.

 

 The THE MAGIC MUMBLE JUMBLE waren als Headliner gebucht. Als sie loslegten, hielt es die Besucher nicht mehr an den bereitgestellten Biertischgarnituren. Es wurde wild vor der Bühne getanzt. Endlich war wieder Open Air-Feeling angesagt! In Sachen Stimmung ließ die international besetzte Band um Frontmann Paul Istance aber auch gar nichts anbrennen. Der Groove ihrer ins Tanzbein gehenden Melange aus Rock, Reggae, Ska, Soul und Rhythm'n'Blues brachte auch deutlich Bewegung ins hintere Drittel des idyllisch gelegenen Festivalgeländes. Emotionaler Höhepunkt: Die wunderschöne Soul-Ballade "Home" mit dem hingerissenen Publikum als vielstimmigem Background-Chor. 

 Heute Nachmittag, ab 14 Uhr, geht das SINGER/SONGWRITER FESTIVAL mit Auftritten von PIZZICO DI SOLE, ANDREAS "ROCKET MAN" KÜMMERT und SIYOU'N'HELL (feat. Ausnahmebassist HELLMUT HATTLER) weiter. Mit THE ANYTHINGS setzt die älteste aktive Rockband Oberschwabens heute Abend, ab 20.30 Uhr, den mit legendären Rockklassikern bestückten Schlusspunkt. Das Festival findet übrigens unter der 3G-Regel (Geimpft, Genesen & Getestet) statt, was am Eingang lobenswerterweise auch gewissenhaft kontrolliert und mit Testungen vor Ort umgesetzt wurde.